preload
basicPlayer

Mögliche Aufstellungen 2018/19

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Bundesliga - Talk
Autor Nachricht
Jochencl
Verbandsliga
Verbandsliga 

Anmeldungsdatum: 23.05.2017
Beiträge: 73
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 10:13   Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin kein Schalke Fan, versuche mich aber dennoch mal an der Aufstellung:

Formation: Alle Testspiele wurden bisher mit 3erkette gespielt. Auch die Transfers mit den offensiven AVs Baba(als Caliguri Ersatz) und Skrzybski(RAV/LAV Ersatz) deuten darauf hin. Als Ersatz für Meyer/Goretzka wurden Mascarell/Serdar verpflichtet. Es spricht nichts für eine Umstellung.

Tor: Fährmann gesetzt, keine Diskussionen.

Abwehr: Naldo ist gesetzt. Sané wird wohl auch vorerst gesetzt sein, jedoch stehen beide durch ihre körperbetonte, ähnliche Spielweise in einer gewissen Konkurrenzsituation. Für Sané kann auch Kehrer reinrotieren, für Nastasic, der eher taktisch spielt, kann dann Stambouli reinrotieren.

Mittelfeld: Mascarell als Defensiver Part gesetzt, sofern Verletzungsfrei. McKennie oder sogar Geis als Backup.
Offensiver Part wird Bentaleb sein. Serdar aktuell mit wenig Chancen, da verletzt in der Vorbereitung, neu im Team und soll erst an das Team herangeführt werden. Wird natürlich seine Spielzeiten bekommen. Auch Schöpf kam in den Testspielen öfter mal als 8er zum Einsatz. Jedoch mit mäßigem Erfolg
Auf den Wingbacks wird Caliguri gesetzt sein. Entweder wechselt er auf Rechts und überlässt Baba die linke Seite oder aber Schöpf übernimmt die rechte Seite.

Sturm: Hier hat Schalke die Qual der Wahl. Auch die Testspiele geben hier, auch aufgrund von Verletzungen und Belastungssteuerungen keinen genauen Aufschluss. Der nächste Test gegen Florenz sollte hierzu mehr zeigen.
Für 3 Positionen hat Schalke im Sturm Konoplyanka, Harit, Embolo, Teuchert und Burgstaller, Uth und aktuell noch Di Santo.
Uth sehe ich hier aufgrund der vergangenen Saison vor Burgstaller. Dazu sehe ich Embolo, di Santo und Teuchert(in der Reihenfolge) hinter Burgstaller, Harit und Konoplyanka.

Uth
Konoplyanka- Harit

Caligiuri - Mascarell - Bentaleb - Schöpf

Nastasic - Naldo - Sané

Fährmann
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 4275
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 12:17   Titel: Antworten mit Zitat

Meine Ergänzung zu S04:

Baba hat in JEDEM der 5 Testspiele von Beginn an links gespielt, zuletzt sogar über 90Min. Caligiuri hat in jedem in dem er gespielt hat rechts gespielt. Daher mein Tipp so (ohne Gewähr):

Burgstaller
Konoplyanka- Uth

Baba - Mascarell - Bentaleb - Caligiuri

Nastasic - Naldo - Sané

Fährmann
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Team2019
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 03.08.2018
Beiträge: 22
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 12:33   Titel: Antworten mit Zitat

Schalke ist nun ebenfalls drin. Habe Schöpf in der Aufstellung durch Baba ersetzt, da das auch nicht Jochencls Text widerspricht, den Sturm aber vorerst so gelassen. Ist ja noch nichts in Stein gemeißelt.

Damit haben wir 11/18 Aufstellungen und es fehlen vorerst noch
- Stuttgart
- Gladbach
- Hertha
- Augsburg
- Hannover
- Freiburg
- Wolfsburg (wie gesagt, übernehme ich)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Jochencl
Verbandsliga
Verbandsliga 

Anmeldungsdatum: 23.05.2017
Beiträge: 73
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 12:38   Titel: Antworten mit Zitat


Team2019 hat folgendes geschrieben:
Schalke ist nun ebenfalls drin. Habe Schöpf in der Aufstellung durch Baba ersetzt, da das auch nicht Jochencls Text widerspricht, den Sturm aber vorerst so gelassen. Ist ja noch nichts in Stein gemeißelt.

Damit haben wir 11/18 Aufstellungen und es fehlen vorerst noch
- Stuttgart
- Gladbach
- Hertha
- Augsburg
- Hannover
- Freiburg
- Wolfsburg (wie gesagt, übernehme ich)


Passt so mit Schalke, wie gesagt - kein Fan, nur Comuniozweckinteresse

Ich probiere mich später mal mit Stuttgart, welche ich auch verfolgt habe.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Phini
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 15.08.2015
Beiträge: 33
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 12:47   Titel: SC Freiburg Antworten mit Zitat

Annahme: Der SC spielt im 4-4-2. In der Alternative, dem 5-2-3, fällt Frantz raus, dafür Koch/Lienhart als ZIV mit rein - und Stenzel spielt sicher.


Niederlechner - Petersen

Waldschmidt - Frantz

Höfler - Haberer

Günter - Heintz - Gulde - Stenzel

Schwolow


Tor: Schwolow ganz klar gesetzt, Flekken ist Backup. Fromman der Dritte und der neu verpflichtete Thiede wohl erst in der 2. Mannschaft
Abwehr: Ganz klar gesetzt ist hier Günter, einerseits mangels Alternative, andererseits ist er einfach robust. IV ist Neuzugang Heintz gesetzt, zusammen mit wahrscheinlich Gulde, der sich aber mit Koch und Lienhart streiten darf. Stenzel hat als offensiverer RV die Nase gegenüber Kübler leicht vorne, sollte defensive Stabilität gefragt sein, wird aber letzterer spielen.
Bei Söyüncü gehe ich von einem Wechsel aus, daher ist dieser nicht erwähnt.

Mittelfeld: Höfler klar der 6er mit defensiven Aufgaben, daneben vermutlich Haberer, der aber noch Gondorf als Konkurrenten hat. Auf den Außen hat auf der linken Seite Waldschmidt aktuell die Nase vor Terrazzino, der aber eine enorm starke Vorbereitung gespielt hat. Rechts muss in den ersten Spielen Frantz ran, da der Plan-RA Ravet (btw: wahrscheinlich der beste Fußballer des SC) aktuell noch angeschlagen ist.

Angriff: Petersen muss aus Sicht der Fans Stamm spielen, 100% sicher ist das aber dank seiner herausragenden Jokerqualitäten nicht. In der Rangliste dahinter stehen für die beiden offensiven Plätze in der Reihenfolge Niederlechner und Kleindienst, wobei auch Haberer und Waldschmidt zentral vorne sehr gut aufgehoben sind.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Jochencl
Verbandsliga
Verbandsliga 

Anmeldungsdatum: 23.05.2017
Beiträge: 73
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 13:41   Titel: Antworten mit Zitat

VfB Stuttgart

Formation: Beim VFB ist derzeit noch einiges unklar. Selbst bei der Formation scheint Korkut sich am Gegner auszurichten, sodass es zwischen 4-2-3-1 und 4-4-2 wechseln kann.

Tor: Zieler. Dahinter Grahl.

Abwehr: Sicher am 1. Spieltag spielen sollte Badstuber. Neben ihm streiten sich um die Position Baumgartl und Weltmeister Pavard der erst diese Woche ins Training einsteigt. Dementsprechend rechne ich vorerst mit Baumgartl. Alle 3 und zusätzlich auch Kempf werden wohl öfter rotieren. Die Abwehr scheint ein Luxusproblem zu werden. Eine Dreierkette testete Korkut bisher jedoch nicht.
Links stellt Sosa die Stammplatzansprüche von Insua in Frage, rechts dasselbe mit dem lange verletzten Beck und Maffeo. Da Sosa (noch) nicht so sicher aufspielt wie Insua sehe ich Insua vorne. Auf der anderen Seite ist es unklarer, da Maffeo auch RM spielt und Beck trotz Trainingsrückstands im letzten Test gut spielte.

Mittelfeld: Defensiv sind Ascacibar und Castro gesetzt. Sollte Ascacibar sich nicht rechtzeitig zum Saisonstart erholen, ersetzt ihn Aogo.
Offensiv entscheidet es sich je nach System wer spielt. Die besten Chancen haben bei einem 4-3-2-1 wohl Thommy, Didavi und Gentner. Akolo scheint noch nicht soweit und Donis scheint eher als Einwechselspieler Nr. 1 eingeplant.
Beim 4-4-2 weicht Didavi auf Rechtsaußen aus.

Sturm: Gomez scheint gesetzt. Jedoch lieferte Gonzalez in Gomez' Abwesenheit in den Testspielen gute Leistungen ab und scheint so eine echte Alternative zu sein. Die Taktik wird sich wohl am Gegner orientieren und ich gehe davon aus 2 unterschiedliche Systeme in Pokal und am 1. Spieltag zu sehen. Für die Liga tendiere ich zum altbewährten 4-3-2-1.

Aufstellung:

Gomez

Thommy- Didavi - Gentner

Castro Ascacibar

Insua - Badstuber - Baumgartl- Maffeo

Zieler
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kim69
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 26.07.2016
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 15:50   Titel: Antworten mit Zitat

Danke an alle Verfasser und fürs Zusammenfügen!

Ist nur ne Kleinigkeit, aber ich hab in meinem Text zu Werder Moisander als Kapitän bezeichnet. Er ist zwar im Mannschaftsrat und wohl erster Vertreter, aber tatsächlich ist Max Kruse seit heute Kapitän. Würde also so formulieren: Moisander als Kapitän Führungsspieler ist gesetzt.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kim69
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 26.07.2016
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 15:58   Titel: Antworten mit Zitat


Jochencl hat folgendes geschrieben:
VfB Stuttgart


Mittelfeld: Defensiv sind Ascacibar und Castro gesetzt. Sollte Ascacibar sich nicht rechtzeitig zum Saisonstart erholen, ersetzt ihn Aogo.
Offensiv entscheidet es sich je nach System wer spielt. Die besten Chancen haben bei einem 4-3-2-1 wohl Thommy, Didavi und Gentner. Akolo scheint noch nicht soweit und Donis scheint eher als Einwechselspieler Nr. 1 eingeplant.
Beim 4-4-2 weicht Didavi auf Rechtsaußen aus.



Laut Echo24 dürften eher Aogo und Castro im Mittelfeld anfangen... Habs gegoogelt, weil ich Ascacibar hab ;(
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Krizzzz
Nationalspieler
Nationalspieler 

Anmeldungsdatum: 15.05.2011
Beiträge: 2977
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 16:48   Titel: Antworten mit Zitat

Die beiden dürften aber wohl nur anfangen, weil er noch fitter werden muss, ansonsten kann man davon ausgehen, dass er gesetzt ist.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
heikop1
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 01.12.2003
Beiträge: 22733
Wohnort: Elsenfeld
BeitragVerfasst am: 8 Aug 2018 20:02   Titel: Antworten mit Zitat

Exel hatte den im falschen Thread, daher sein Zitat:


Dr.Exel hat folgendes geschrieben:
Ich lege schon einmal los:

Bayer 04 Leverkusen


Alario
Bailey - Havertz - Brandt

Aranguiz - L. Bender

Wendell - S. Bender - Tah - Weiser

Hradecky



Tor:
Falls Hradecky seine Zahnprobleme bis zum Saisonstart nicht überwunden haben sollte, würde Rambo Özcan einspringen.

Abwehr: 3/4 aus der Stammformation stehen fest. Lediglich Benny Henrichs könnte sich hier noch reinspielen. Als Variante zu Weiser oder Backup zu Wendell. Erster Nachrücker innen ist Dragovic. Jedvaj und Retsos müssen sich anstellen. Jakub Bednarczyk könnte als Back-Backup für den Linksverteidiger gelegentlich in den Kader rutschen. Boller muss schon auf eine kleine Epidemie in der IV hoffen.

Mittelfeld: Auf der 6 ist der Kapitän Lars Bender gesetzt. Je nach Gegner und Ausrichtung sind Dominik Kohr und Julian Baumgartlinger seine Vertreter.
Auf der 8 spielt in der Regel Charles Aranguiz. Gelegentlich wird Baumgartlinger den Platz neben Bender einnehmen, wenn man tiefer stehen will. Offensiver ausgerichtet kann hier ebenso Kai Havertz auflaufen.

Angriff: Die offensive Dreierrreihe mit Bailey, Brandt und Havertz ist offensichtlich Herrlichs absolute Lieblingsvariante. In der Spitze spielt dann Alario oder Volland. Er wird lediglich davon abrücken, um mit zwei Stürmern zu spielen - Alario und Volland (Stand jetzt!). Unser Trainer fordert zunehmend mit mehr Nachdruck einen weiteren echten Mittelstürmer, um überhaupt mit zwei Spitzen spielen zu können. Ob dieser kommen wird ist nicht klar. Joel Pohjanpalo ist erstmal verletzt und wohl keine Prime-Alternative.
Karim Bellarabi wirkt formverbessert und wird genau wie Paulinho immer mal wieder reinrücken. Bei letzterem würde ich zu Geduld raten, er wirkt aber nach ersten Eindrücken schon deutlich weiter, als ich zu diesem Zeitpunkt erwartet hätte. Schlechte News für Sam Schreck.

_________________
Die anderen User können Troll-Diskussionen begegnen, indem sie auf den Troll nicht eingehen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Team2019
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 03.08.2018
Beiträge: 22
BeitragVerfasst am: 9 Aug 2018 12:45   Titel: Antworten mit Zitat

Stuttgart, Freiburg und Wolfsburg sind drin.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Team2019
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 03.08.2018
Beiträge: 22
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2018 08:36   Titel: Antworten mit Zitat

...und Wolfsburg direkt erneut geupdatet, da Klaus wohl wesentlich länger als zunächst angenommen ausfällt.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
c0MMi_
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 4349
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2018 08:57   Titel: Antworten mit Zitat


Team2019 hat folgendes geschrieben:
[...]Leipzig, [...] jetzt eingetragen.


Ich finde den Post dazu leider nicht, daher hier meine "Einwände":

Tor: Nur der Vollständigkeit halber: Die "Nummer 2" ist tatsächlich Müller und nicht Mvogo, auch wenn der gestern mal spielen durfte. Ursprünglich sollte Mvogo sogar verliehen werden, wenn Coltorti geblieben wäre. Müller hingegen wollte Rangnick zurück.

Abwehr: Da stimmt einiges nicht. Tatsächlich ist es aktuell so, dass Konate die Nummer 1 in der IV ist. Upa hat sich im Urlaub nicht ausreichend fit gehalten, was von Rangnick sogar öffentlich (!) kritisiert wurde. Da er erst am kommenden Montag wieder ins Training einsteigt, wird die Zeit ohnehin knapp. Aber noch viel wichtiger ist dabei, dass Orban keineswegs gesetzt ist. Orban spielt eine schwache Vorbereitung. Ist langsam, viele Fehler im Spielaufbau, haarsträubende Fouls und dämliche gelbe Karten (nicht zuletzt gestern). Natürlich sprechen wir hier immer von einer Momentaufnahme, aber Orban ist aktuell der schwächste IV. Die Binde wird ihn nicht schützen, zumal Rangnick bereits davon sprach, dass er die Binde evtl. neu vergeben wird (gestern bekam sie Sabitzer nach seiner Einwechslung und das hat ihm sichtlich gut getan).

Zu Beginn könnten Konate und Orban spielen, wenn Upa nicht so weit ist. Danach sind die beiden jungen Franzosen aber weit vor Orban.

Auf außen ist Halstenberg aktuell nur der Backup für Saracchi und das wird er bleiben, denn der kleine Uru so weitermacht.

Klostermann mit einer erbärmlichen Vorbereitung. Schwächster Leipziger bisher. Sobald Laimer fit ist, wird er wohl die Position spielen dürfen und dann liefert er sich zusätzlich mit Mukiele (oder noch einem Neuzugang) einen Dreikampf. Die RV-Position ist am unsichersten.

Mittelfeld: Hier ein paar kleine Anmerkungen: Bruno zu erwähnen ist unsinnig. Der soll abgegeben werden und wird mutmaßlich bei den Profis (trotz guter Vorbereitung) keine Rolle spielen. Stierlin hingegen muss man hier definitiv erwähnen. Der wird in dieser Saison sicherlich häufig zum Profikader gehören.

Forsberg grün ist auch nicht sicher. Bruma spielt zwar keine überragende Vorbereitung, aber er ist auch kein typischer Ergänzungsspieler. Der wird seine Ansprüche anmelden. Es kommt hinzu, dass aus taktischer Sicht Forsberg eher spielt, wenn Werner nicht alleiniger Stürmer ist. Dann kann nämlich Forsberg viel aus dem Zentrum agieren und sich mit Werner die Position linksaußen "teilen". Spielt Werner hingegen als einzige Spitze (oder mit Cunha), sehe ich Bruma mit Vorteilen, denn dann rückt automatisch Kampl weiter vor (so wie gestern).

Zu Kampl und Demme nur so viel: Wenn nicht ein Spieler geholt wird, der wirklich in die Kategorie "Weltklasse" fällt, werden beide gesetzt sein. Die harmonieren dermaßen gut zusammen. Gestern eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Das ist auch ein Grund, weshalb Forsberg grün zumindest diskutabel ist. Spielt nämlich Forsberg, ist Kampl weniger offensiv ausgerichtet. Bisher hat aber Kampl sehr starke Spiele in der offensiven Rolle gemacht.

Sturm: "der in der Vorbereitung nicht allzu überzeugende Cunha" - wie bitte? Cunha ist 19, neu im Team und spielt im Sturm eine bessere Vorbereitung als alle anderen. Gerade in den Spielen der EL-Quali hat er gezeigt, dass auf alle Fälle mit ihm zu rechnen ist. Bisher hat man allerdings noch nicht gesehen, wie Cunha neben Werner spielt. Cunha funktioniert allerdings gut mit Augustin. Da Werner aber gesetzt ist, bleibt die Position daneben völlig offen. Wenn man aber die Vorbereitung sieht, ist Augustin von den drei genannten (Poulsen, Cunha und Augustin) fast der "schwächste". Poulsen gestern mit einem tollen Joker-Einsatz. Daher liegt die Vermutung nahe, es wird größtenteils dabei bleiben. Cunha hingegen sehr auffällig. Wenn im DFB-Pokal Werner neben Cunha spielen darf (evtl. auch im Rückspiel der EL-Quali), könnte ich mir das auch zu Beginn der Saison vorstellen.

Ergo:



Werner - Cunha/Augustin

Forsberg/Bruma - Sabitzer

Demme - Kampl

Saracchi - Upamencano - Konate - Laimer

Gulacsi


_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Jochencl
Verbandsliga
Verbandsliga 

Anmeldungsdatum: 23.05.2017
Beiträge: 73
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2018 09:52   Titel: Antworten mit Zitat

Kam gerade von Rangnick:
In der Liga sowie im DFB-Pokal wird wie gewohnt Peter Gulacsi zwischen den Pfosten stehen. In der Europa League dagegen darf Yvon Mvogo von Anfang an ran.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Team2019
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 03.08.2018
Beiträge: 22
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2018 10:05   Titel: Antworten mit Zitat


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:

Ich finde den Post dazu leider nicht, daher hier meine "Einwände":


Den Leipzig-Text hab ich selbst zusammengetragen, anhand eigener Eindrücke, den Aufstellungen der Test- und Qualispiele, und Einträgen aus RBL-Foren. Daher besteht kein Anspruch auf Richtigkeit und ich bin für deinen Post sehr sehr dankbar.


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:

Tor: Nur der Vollständigkeit halber: Die "Nummer 2" ist tatsächlich Müller und nicht Mvogo, auch wenn der gestern mal spielen durfte. Ursprünglich sollte Mvogo sogar verliehen werden, wenn Coltorti geblieben wäre. Müller hingegen wollte Rangnick zurück.


Laut Kicker darf Gulacsi in der Liga ran, Mvogo in der Europa League. Das klingt für mich ganz klar danach, als wäre Mvogo Nummer zwei.


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
Abwehr: [...]


In der Innenverteidigung habe ich wirklich gepennt und mich von der Kapitänsbinde blenden lassen. Links habe ich sogar über eine Grünfärbung Saracchis nachgedacht und werde diese beim nächsten Update übernehmen. Rechts hat keiner wirklich überzeugt (Klostermann war schwach, Mukiele wurde bei Rangnicks Kritik an Upamecanos Fitnessmängeln ebenfalls erwähnt, und Laimer ist nicht 100%ig fit und könnte evtl als MF-Backup gebraucht werden, sollte kein neuer mehr kommen) und man ist wohl an Berns Mbabu dran, der die ganze Dynamik noch einmal aufmischen würde. Hier warte ich die Entwicklung noch ab.


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:

Mittelfeld: Hier ein paar kleine Anmerkungen: Bruno zu erwähnen ist unsinnig. Der soll abgegeben werden und wird mutmaßlich bei den Profis (trotz guter Vorbereitung) keine Rolle spielen. Stierlin hingegen muss man hier definitiv erwähnen. Der wird in dieser Saison sicherlich häufig zum Profikader gehören.


Bruno steht bereits unter ferner liefen, sobald er weg ist, wird er gestrichen. Stierlin ist mir zwar aufgefallen, aber momentan weder in der Comunio- noch der Kicker-DB, daher habe ich ihn unerwähnt gelassen. Sah aber nach einer guten internen Lösung für das Thema Kampl/Demme-Backup aus und wird noch nachgetragen.


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
[...] Forsberg [...] Bruma [...]

Wie würdest du die Dynamik zwischen den dreien sehen, sollte der Lookman-Transfer, wie zu erwarten, kommen? An der letzten Saison gemessen würde ich ihn vor beiden sehen; von daher würde ich hier ebenfalls noch gern abwarten.


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
Sturm: [...]

Jop, war Schwachsinn meinerseits, sorry. Wird mit dem nächsten Update angepasst.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
c0MMi_
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 4349
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2018 10:42   Titel: Antworten mit Zitat

Das bzgl. Mvogo vs. Müller sah vor 2-3 Wochen noch anders aus. Habe den Artikel aber auch jetzt erst bemerkt - danke. Verwunderlich, aber wer weiß, was da im Training so vorgefallen ist. Dann aber natürlich Mvogo die Nummer 2, keine Frage.

Bruma vs. Forsberg:

Lookman wird leider - Stand gestern - eher nicht kommen und in Everton bleiben. Bei denen ist das Transferfenster geschlossen. Zwar kann (so habe ich das verstanden (?)) ein Spieler noch AUS der Premier League wechseln, aber nicht mehr IN. Das heißt: Selbst wenn Everton plötzlich Lookman noch verkauft, können sie mit dem Geld nix mehr einkaufen. Allerdings haben sie den Transfer von Bernard erst gestern realisiert, vielleicht wollten die nur auf Nummer sicher gehen - wer weiß.

Ansonsten ist das sehr schwierig (ich habe es versucht, anzudeuten) auf der Position vorn links. Beide haben eine völlig unterschiedliche Spielweise und es ist beeinflusst die Taktik ungemein, wer von beiden spielt. Ich könnte mir vorstellen, dass Bruma zunächst die Nase vorn hat, aber das hängt nicht nur von dessen Leistung ab, sondern auch, wie RB mit defensiven Gegnern ohne Forsberg zurecht kommt (z.B. gute Spiele von Kampl).

Wie gesagt: Ich fand, gerade letztes Jahr, die Spiele gut, in denen Werner nicht in der Mitte festgenagelt war - sprich ein Sturm mit zwei Spitzen. Sollte das so kommen, halte ich Forsberg für die bessere Lösung, da er aus dem Zentrum heraus sicherlich viel mehr Impulse setzen kann als Bruma.

Sollte Lookman allerdings kommen, wird die Sache nicht einfacher. Denn es ist durchaus auch denkbar, dass er zwar (wie am Ende der letzten Saison) nominell LA spielt, aber permanent mit Werner die Positonen tauscht. Das war sehr erfolgreich, daher sehe ich ihn definitiv vor Bruma und - gegnerabhängig - durchaus auch vor Forsberg. Aber leider ist Lookman nicht da
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Benni_1895
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 17.07.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2018 11:04   Titel: Antworten mit Zitat


Zitat:
Fortuna Düsseldorf

Update: 06.08.


Ducksch/Hennings
Karaman/Stöger

Usami - Morales - Sobottka - Raman/Lukebakio

Gießelmann – Hoffmann - Ayhan - Zimmermann

Wolf/Rensing

Tor:
Wolf oder Rensing

Abwehr:
IV wären Ayhan und Hoffmann vor Bormuth (hier soll aber noch jemand kommen, Kaminski von Stuttgart? dann Zweikampf mit Hoffmann)
AV rechts Zimmermann oder Zimmer und links Gießelmann vor Contento

Mittelfeld:
DM/ZM Sobottka und Morales vor Barkok, Bodzek
Außen Usami, Raman oder Lukebakio vor Lovren

Angriff:
HS Karaman oder Stöger vor Fink
MS Ducksch oder Hennings vor Nielsen, Kujovic
wobei
- die HS Kandidaten auch für Außen in Frage kommen
- die Seiten auch komplett aus den AV Kandidaten gebildet werden kann

- ichfalk


Ich denke, dass man die Aufstellung inzwischen etwas präziser fassen kann, wenn man die Vorbereitungsspiele und die Trainingslager im Rückblick betrachtet, zumal jetzt kein hochkarätiges Testspiel mehr ansteht, daher auch kaum neue Erkenntnisse gewonnen werden können

Tor:
Das Rennen ist tatsächlich offen. Ich persönlich würde mich aber auf Rensing festlegen (für ihn spricht die Erfahrung in der Bundesliga und im Abstiegskampf, seine Ruhe und Ausstrahlung, die Vertragslaufzeit).

Abwehr:
Soweit stimmen die Einschätzungen. Ohne weiteren IV (Kaminski-Transfer muss aufgrund der Personalie Pavard auf sich warten lassen) sind Ayhan und Hoffmann klar gesetzt. Stand jetzt dürfte also Hoffmann ebenfalls grün gefärbt werden.
LV ist Gießelmann klar gesetzt, auch wenn mit Contento ein (für Fortunaverhältnisse) namhafter Konkurrent geholt wurde. Die Testspiele zeigen allerdings, dass Funkel mit Contento auch im LM plant, bzw bei einem 352/532 Gießelmann als IV reinzieht (hat er in Fürth damals gespielt) und Contento die Aufgabe des LV/LM zugeschrieben bekommt.
Etwas enger ist der Kampf um den Stammplatz aktuell auf der RV Position. Dadurch, dass Zimmermann von einer langen Verletzung kommt und sich auch erstmal akklimatisieren muss, kann ich mir gut vorstellen, dass Zimmer als RV in die Saison starten wird. Aber auch hier wurde in den Trainings und Spielen oft experimentiert, Zimmer auch schon mal vor Zimmermann im RM eingesetzt.

Mittelfeld:
Sobottka ist als DM gesetzt.
Ob neben Sobottka jetzt Stöger oder Morales eingesetzt wird, dürfte sich danach richten, wie defensiv Funkel stehen möchte. Morales hat die Nase vorn, wenn Funkel im 442 mit schnellen Kontern spielen lassen möchte. Da würde alles über die schnellen Außen gehen und bräuchte nur im defensiven Zentrum die Stabilität. Stöger wäre bei uns der klassische 8er, den es aber im Funkel-System leider nicht gibt. Da er defensiv ein bisschen schwächer zu sein scheint, würde ich hier Morales leicht vorn sehen (auch aufgrund der Erfahrung im Bundesliga-Abstiegskampf mit Ingolstadt)
Usami wird definitiv nicht die Saison in der ersten 11 beginnen. In mehreren Interviews mit ihm und Funkel kam raus, dass da konditionell einiges aufgeholt werden muss. Er dürfte eher jemand sein, der die ersten Spiele von der Bank kommt. Lukebakio machte im letzten (Härte-)Test gegen Florenz ein sehr gutes Spiel, scheint sich bereits gut integriert zu haben. Da es im Fortuna-Kader an Alternativen auf dem Flügel fehlt, würde ich auf Raman/Lukebakio - zumindest zu Beginn der Saison - ausgehen. Dahinter stehen mit Lovren und Usami aber die Ersatzspieler parat.

Sturm:
Hier hat sich in den Testspielen abgezeichnet, dass Funkel mit Ducksch UND Hennings beginnen kann und wohl auch wird. Beide Spieler sind beweglich, können sich also auch fallen lassen und im Zweifel die Lücke zwischen dem DM und dem Sturm füllen. Hennings kann unglaublich gut Bälle festmachen und - auch mit dem Rücken zum Tor - die Bälle verteilen. Dabei bekommt er mit Ducksch den perfekten Sturmpartner, der ebenfalls beweglich ist, sich auch mal auf außen fallen lassen kann, aber auch Bälle im Strafraum in kurzer Zeit verwerten kann.

Daher mein Tipp, wie die Aufstellung - je nach System - aussehen könnte:


----------- Hennings ----------- Ducksch -----------

Raman ------------------------------------ Lukebakio

---------- Sobottka --------- Morales (Stöger) -----------

Gießelmann ----- Ayhan ----- Hoffmann ----- Zimmer

------------------------- Rensing ------------------------

Von der Bank sind die interessantesten Personalien:

- Usami
- Stöger
- Karaman (wurde als Außenspieler, HS oder ST eingesetzt in den Testspielen, überzeugte aber besonders als ST)
- Zimmermann (defensiv einen Ticken stabiler als Zimmer)
- Lovren (technisch einer der stärksten Spieler, dazu mit Sicherheit auch der talentierteste. Tatsächlich könnte Funkel ihn auch ins kalte Wasser werfen am 1. Spieltag. Allerdings war dafür seine Vorbereitung zu schwach)

Kujovic, Nielsen, Lucoqui, Duman spielen keine Rolle.
Fink, Bodzek und Barkok sind nahezu die komplette Vorbereitung ausgefallen bzw sind immer noch außer Gefecht (Bodzek und Fink).
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Paul..
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 321
BeitragVerfasst am: 11 Aug 2018 14:32   Titel: Antworten mit Zitat

Update Nürnberg:
Die Aufstellung für den letzten Härtetest gegen Real Valladolid ist da.
Mathenia
Valentini - Mühl - Margreitter - Leibold
Petrak
Salli - Behrens - Fuchs - Zrelak
Ishak


Formation: Es bleibt wohl beim letzten Jahr erfolgreich gespielten 4-1-4-1. Nach Experimenten gegen unterklassige Gegner spielt der FCN (wie gegen Bologna) auch gegen Valladolid im gewohnten System. Das 3-4-1-2 kann wohl aus dem Beitrag rausgenommen werden (ebenso die Texte zu den Positionen in diesem System), bleibt aber situativ eine Option.

Tor: Bredlow durfte sich gegen Bologna beweisen, dieses mal steht Mathenia im Tor. Rennen ist weiter offen.

Abwehr: Mühl ersetzt wie erwartet Ewerton. Valentini und Leibold haben ihre Positonen sicher, Bauer erneut auf der Bank.

Mittelfeld: Man kann Erras rausnehmen, Petrak macht wohl das Rennen. Löwen ist angeschlagen, wird aber bis zu Saisonstart wohl fit. Man kann ihn blau einfärben. Ersatz ist Fuchs, er scheint die Nase vor Tillman zu haben.

Sturm:
Auf rechts macht Salli das Rennen. Auf links ist Zrelak der erste Kerk-Ersatz. Kerk erneut nicht in der Startelf (bisher in keinem Testspiel über 30 min gespielt), bei Saisonstart ist er wohl erstmal nur Joker.

Ich hoffe ich schaff's später noch, nach dem Spiel etwas ausführlicher zu updaten.

---------------------------------------
EDIT

Valentini hat ein Freistoßtor erzielt. Er ist damit wohl vorerst Schütze Nummer 1 bei direkten Freistößen.
_________________
Mein einziger Wunsch ist, beim Club in irgendeiner Position zu arbeiten. Ich warte seit 5 Jahren auf einen Anruf
Sasa Ciric, 2011
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Team2019
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 03.08.2018
Beiträge: 22
BeitragVerfasst am: 11 Aug 2018 21:03   Titel: Antworten mit Zitat

Das nächste größere Update schaffe ich wohl nicht vor Dienstag. Aber der Test gegen Napoli hat ein paar Dinge offenbart, die an meiner Wolfsburg-Aufstellung verkehrt sind und ich erwähnen sollte:

- überraschenderweise gab es eine Systemumstellung von 4-2-3-1 auf 4-3-3. Größter Leidtragender ist Malli, der seinen sicher scheinenden Stammplatz verloren hat, vermutlich an Gerhardt
- in der IV hat Knoche Uduokhai ausgestochen, der dafür aber Backup Nr. 1 für innen und links sein dürfte, da Gerhardt, wie schon in Köln, seine Stärken endlich wieder im MF ausspielen darf
- auf der 6 hat Guilavogui den Kampf gegen Camacho für sich entschieden.
- Arnold als offensiver Sechser im 4-2-3-1 oder als Achter im 4-3-3 wird sicher spielen und grün eingefärbt
- Steffen ist wesentlich näher an der ersten Elf als angenommen und könnte am ersten Spieltag für den verletzten Klaus auflaufen. Allerdings hat Mehmedi gegen Neapel getroffen. Ausgang offen.
- der Kampf zwischen Ginczek und Weghorst im Sturm ist vollkommen offen
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
mortyvold
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 01.03.2006
Beiträge: 3016
BeitragVerfasst am: 11 Aug 2018 22:52   Titel: Antworten mit Zitat

Würde das Wolfsburg Spiel jetzt nicht überinterpretieren.
Kann mir nur schwer vorstellen, dass Steffen am ersten Spieltag starten wird.

Camacho war nicht im Testspielkader aufgrund von Fußproblemen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Paul..
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 321
BeitragVerfasst am: 11 Aug 2018 23:38   Titel: Antworten mit Zitat

Hier das Update für Nürnberg. Ich habe einiges gekürzt und zusammengefasst für eine bessere Übersichtlichkeit.

1. FC Nürnberg - Update 12. August

Ishak

Kerk - Löwen - Behrens - Salli

Petrak

Leibold - Ewerton/Mühl - Margreitter- Valentini

Bredlow/Mathenia


Kapitän: Behrens (Ersatz: Margreitter)
Elfmeter: Behrens/Ishak
Direkte Freistöße: Valentini/Löwen
Ecken und indirekte Freistöße: Valentini/Kerk/Löwen


Tor:
Es gibt ein offenes Rennen zwischen Bredlow und Mathenia um die den Posten im Tor. Beide mit einer soliden Vorbereitung, aber beide auch mit Patzern in Testspielen. Es bleibt abzuwarten, wer im Pokal aufläuft.

Abwehr: Ewerton und Margreitter sind die Stamm-IV. Mühl ist der erste Ersatz und Favorit um Ewerton in den ersten Spielen zu ersetzen. Valentini und Leibold sollten nach starker Saison als RV und LV gesetzt sein. Bauer ist der Backup für beide. Es können auch alle drei gleichzeitig auf dem Platz stehen, wenn Leibold in die Offensive rückt.

Mittelfeld: Petrak hat als 6er die Nase vor Erras, der immer wieder mit Verletzungen kämpft. Jäger ist keine ernsthafte Option. Löwen und Behrens sollten als die zwei 8er gesetzt sein, Löwen wird wohl bis Saisonstart fit. Es soll auf dieser Position noch ein Spieler mit Ambitionen auf die Startelf verpflichtet werden, der Möhwald ersetzt. Bis dahin haben die in der Vorbereitung überzeugenden Tillman und Fuchs Chancen auf Einsatzzeiten, wenn Löwen an anderer Stelle eingesetzt wird.

Angriff: Kerk wurde in keinem Testspiel mehr als eine halbe Stunde eingesetzt. Er wird zumindest die ersten Spieltage von der Bank starten. Leibold auf dem offensiven Flügel ist möglich, aber unwahrscheinlich. Zrelak hat als Kerk-Backup die Nase gerade vor Palacios. Salli spielt eine gute Vorbereitung und sollte rechts gesetzt sein. Löwen kann auch auf dem Flügel spielen. Die starke Vorbereitung von Fuchs macht diese Option nicht unwahrscheinlich. Zusätzlich soll noch mindestens ein ambitionierter Flügelspieler geholt werden. Ishak ist als Mittelstürmer gesetzt. In der Vorbereitung zeigt sich Neuzugang Knöll treffsicher und ist die erste Wahl für offensive Wechsel. Ein weiterer Stürmer soll noch kommen.
_________________
Mein einziger Wunsch ist, beim Club in irgendeiner Position zu arbeiten. Ich warte seit 5 Jahren auf einen Anruf
Sasa Ciric, 2011
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 8078
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 12 Aug 2018 19:11   Titel: Re: Mögliche Aufstellungen 2018/19 Antworten mit Zitat

So, Update für den BVB:


Kehl05 hat folgendes geschrieben:

Borussia Dortmund

Update: 12.08.18


Philipp
Reus - Delaney - Götze - Pulisic
Witsel
Schmelzer - DialloAkanji - Piszczek

Bürki



Tor:
Bürki durfte auch im letzten Test ran. Stand heute sehe ich ihn als gesetzt.

Abwehr: Im letzten Testspiel hat die Abwehr genau so gespielt, insbesondere Diallo wusste zu überzeugen. Zagadou kam um zur 75. als IV für Schmelzer, Diallo rückte nach außen. Denke nicht dass dies eine dauerhafte Lösung ist, Diallo hat aber auch in Mainz schon als LV gespielt.

Mittelfeld: Weigl hat im letzten Testspiel nicht gespielt, Witsel nur knapp 10 Minuten. Für beide wird es bis Saisonstart eng, als erste Alternative kristalisiert sich Dahoud raus. Ebenfalls möglich, dass Delaney für Witsel weichen muss. Götze sehe ich als einzigen gesetzt.

Angriff: Großer Gewinner der Vorbereitung scheint Bruun Larsen zu sein. Er bekam heute den Vorzug vor Philipp, Reus spielte als Mittelstürmer. Sehe Philipp zwar weiterhin vorne, aber nicht mehr so sicher gesetzt wie noch im vorangegangenen Posts.


Kurzes Fazit nach dem letzten Test: Abwehr und Mittelfeld standen sehr stabil, ich sehe daher keinen Grund hier was zu ändern. Um drei offene Stellen streiten sich im Mittelfeld Witsel/Delaney/Dahoud sowie Philipp/Brunn Larsen im Sturm.
_________________
Alles Gute Kehli!

Zuletzt bearbeitet von Kehl05 am 12 Aug 2018 20:23, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
keez09
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 13.05.2014
Beiträge: 1471
Wohnort: Potsdam
BeitragVerfasst am: 12 Aug 2018 19:29   Titel: Re: Mögliche Aufstellungen 2018/19 Antworten mit Zitat


Kehl05 hat folgendes geschrieben:

Update: 12.08.18

Abwehr: Im letzten Testspiel hat die Abwehr genau so gespielt, insbesondere Diallo wusste zu überzeugen. Zagadou kam um die 70. für Schmelzer, das sollte aber eher eine Notlösung auf Außen sein.


Kurze Anmerkung:
Zagadou kam zwar für Schmelzer, spielte aber dann in der IV und Diallo ging nach links raus.
Das könnte zumindest ein Anzeichen sein, dass er bei Favre aktuell als 3. IV vor Toprak steht, welcher ebenfalls auf der Bank war.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 8078
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 12 Aug 2018 20:24   Titel: Antworten mit Zitat

habs angepasst. Damit sollte die 4er Kette aber noch sicherer sein als ohnehin schon.
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Phini
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 15.08.2015
Beiträge: 33
BeitragVerfasst am: 13 Aug 2018 07:52   Titel: Antworten mit Zitat

Kurzes Update zu Freiburg:
Als vorraussichtliche Startelf ist wahrscheinlicher, dass Terrazzino links und Waldschmidt rechts beginnt. Waldschmidt kannst du grün machen, wird auf jeden Fall spielen - aber noch nicht sicher ob rechts oder links. Frantz würde dann rausrutschen, oder auf die 6 wechseln.
Zudem wurden die Plätze von Niederlechner und Haberer noch etwas unsicherer, Stand aktuell ist dennoch die Chance leicht über 50%, dass die beiden starten.

Achja: Mach Schwolow mal noch grün
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group