preload
basicPlayer

Ja-Cheol Koo

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Hot News - Pressemitteilungen
Autor Nachricht
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 2 Nov 2012 11:40   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 2 Nov 2012 15:53   Titel: Antworten mit Zitat

Zwei Hoffnungsträger gegen Hannover zurück im Kader[/quote]

Ja-Cheol Koo wieder im Kader

Der Südkoreaner befindet sich seit seinem Außenbandriss erst seit wenigen Tagen wieder im Mannschaftstraining. Ein Einsatz von beginn an käme noch zu früh, Trainer Markus Weinzierl hat aber angekündigt, ihn nach Hannover zum Auswärtsspiel am Samstag mitzunehmen. Koo hat in dieser Saison erst zwei Spiele für den FCA bestritten. Obwohl er die komplette Vorbereitung wegen des olympischen Fußballturniers verpasste, stand der Südkoreaner in den ersten beiden Saisonspielen in der Startformation. Beim 1:3 auf Schalke riss er sich allerdings die Außenbänder im Knöchel und fiel bis jetzt aus.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 6 Nov 2012 15:33   Titel: Antworten mit Zitat

Torflaute: Rückkehrer Koo verspricht Hilfe[/quote]

Vielleicht hilft ja auch ein Rückkehrer: Ja-Cheol Koo (23) stand erstmals nach seiner Knöchelverletzung wieder auf dem Feld. "Das war ein Anfang", sagt der Südkoreaner, der seine Hilfe verspricht. "Ich muss mich nun Schritt für Schritt ins Team arbeiten, dann werde ich auch Tore erzielen." Manager Rollmann hofft darauf, "dass Koo nach ein, zwei Spielen wieder der Alte ist". In der vergangenen Rückrunde traf die Wolfsburger Leihgabe in 15 Partien fünfmal. Damit wäre er beim FCA aktuell schon ein Toptorjäger.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 8 Nov 2012 23:26   Titel: Antworten mit Zitat

Der Musterschüler

Mit seiner Rückkehr ist beim Bundesligisten viel Hoffnung verbunden. Kurz nach Koos Verletzung sah Trainer Markus Weinzierl „keine Not“, sich nach einem Ersatz umzusehen, weil er genug Alternativen habe, die den Spielgestalter ersetzen könnten. Inzwischen dürfte er anders darüber denken. Der FCA ist Tabellenletzter – auch weil Koo ein Vakuum hinterlassen hat. Gerade der Angriff steckt tief in einer Krise. Egal, welcher Offensivspieler sich vor dem Tor versuchte, Gefahr strahlte dabei keiner aus. Mit Koo soll nun alles besser werden.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 31 Jan 2013 21:25   Titel: Antworten mit Zitat

Weinzierl: Auch in Wolfsburg punkten

"Ich hoffe, dass mir der gleiche Kader zur Verfügung steht wie gegen Schalke", so Weinzierl. Es gibt allerdings noch drei kleine Fragezeichen im Kader. Daniel Baier hatte zuletzt mit einer Erkältung zu kämpfen, musste am Mittwoch eine Trainingspause einlegen. Ja-Cheol Koo und Ronny Philp sind noch vom Schalke-Spiel angeschlagen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 1 Feb 2013 07:08   Titel: Antworten mit Zitat

Weinzierl rechnet mit Koo

Dagegen hofft (Augsburgs Trainer Markus) Weinzierl in Niedersachsen sein derzeit bestes Team aufbieten zu können. Er geht davon aus, dass er auch auf die zuletzt angeschlagenen Daniel Baier, Ja-Cheol Koo und Ronny Philp zurückgreifen kann.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 4 Feb 2013 13:21   Titel: Antworten mit Zitat

Wolfsburg will Koo zurück

Allofs angetan von Koo

Sein Urteil fiel dann nach der Partie auch positiv aus. „Er hat wirklich sehr gute Ansätze gezeigt“, war Allofs von der Vorstellung seines Leihspielers im FCA-Trikot mehr als angetan. Seit genau einem Jahr ist Koo vom Werksklub an den FCA ausgeliehen, am Ende der Saison läuft dieser Kontrakt aus.

Dieses Lob verheißt für die Zukunft des Südkoreaners beim FC Augsburg nichts Gutes. Koo muss wahrscheinlich nach dieser Spielzeit zum VfL zurückkehren. Anders sind die Worte von Allofs, der neben Koo noch 18 weitere VfL-Profis bei anderen Vereinen geparkt hat, nicht zu deuten. „Koo zählt zu der Kategorie Spieler, die uns in der kommenden Saison weiterhelfen können“, sagt Allofs.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 6957
BeitragVerfasst am: 11 Feb 2013 21:56   Titel: Antworten mit Zitat

Was ist mit Koo?

Wie es um Koo steht, ist derweil unklar. Der FCA-Spieler konnte nicht trainieren. Er hat ein geschwollenes Knie. Eine genaue Diagnose steht aber noch aus.

Quelle: augsburger-allgemeine.de
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 12 Feb 2013 06:49   Titel: Antworten mit Zitat

Entwarnung im Fall Koo

Auch Koo musste gestern vor dem Training passen. Sein Knie war dick geschwollen, die Folgen eines Schlages, den der südkoreanische Nationalspieler auf sein Gelenk bekommen hatte. Nach der Untersuchung in der Hessingpark-Clinic konnte aber Entwarnung gegeben werden. Es liegt keine schwerwiegende Verletzung vor.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 13 Feb 2013 17:59   Titel: Antworten mit Zitat

Bangen um Mölders, Koo und Baier

Vor dem Spiel bei Bayer Leverkusen bangt der FC Augsburg um Sascha Mölders, Ja-Cheol Koo und Daniel Baier.
[...]
Während Baier und Mölders an einem grippalen Infekt leide, macht Koo eine Knieprellung aus dem Spiel gegen Mainz zu schaffen. "Wir hoffen, dass er am Freitag wieder mittrainieren kann", sagt Weinzierl über den Südkoreaner. Wann Mölders und Baier wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können, ist hingegen noch offen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 6957
BeitragVerfasst am: 21 Feb 2013 12:31   Titel: Antworten mit Zitat

Auch Koo kann nicht trainieren

Gestern musste auch Ja-Cheol Koo das Training sausen lassen, der Südkoreaner hatte einen Arzttermin. Koo macht offenbar wieder seine Knieverletzung zu schaffen, die er sich im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 zugezogen hat. Bereits in der vergangenen Woche [...] war der Einsatz des Mittelfeldspielers lange fraglich. Letztlich konnte er aber doch spielen.

Quelle: augsburger-allgemeine.de
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 22 Feb 2013 09:58   Titel: Antworten mit Zitat

Ja-Cheol Koo ist wieder fit

Beim FCA scheinen sich die personellen Sorgen im Rahmen zu halten. Ja-Cheol Koo, den Knieprobleme plagen, meldete sich gestern wieder fit.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 28 Feb 2013 20:30   Titel: Antworten mit Zitat

Banges Warten beim FCA

„Ich habe Schmerzen im rechten Knie“, erklärte Koo. Schon in der vergangenen Woche musste Koo vor dem wichtigen Spiel gegen Hoffenheim kürzertreten, konnte erst im Abschlusstraining am Freitag wieder eingreifen. Am Dienstag nach dem Hoffenheim-Spiel trainierte er normal mit der Mannschaft, ehe er gestern wieder pausieren musste. „Ich hoffe, dass ich in Bremen spielen kann.“...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 1 März 2013 19:18   Titel: Antworten mit Zitat

FCA reist an die Weser

Gut sieht es dagegen bei Ja-Choel Koo aus. "Er hat seine Kniebeschwerden überwunden und wird dabei sein." Ebenfalls wieder eine Alternative für den Kader könnte Jan Moravek werden, der zuletzt wegen einer Muskelquetschung die Partien in Leverkusen und gegen Hoffenheim verpasste.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 14 März 2013 21:23   Titel: Antworten mit Zitat

Kapitän Verhaegh ist zurück

Dagegen hofft Weinzierl beim HSV auf den Einsatz von Ja-Cheol Koo. Den 24-Jährigen plagen seit mehreren Wochen Kniebeschwerden. Der Südkoreaner trainiert im Schongang, verpasst sogar die eine oder andere Trainingseinheit und reist stattdessen nach München zu Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, um sich spritzen zu lassen. Im Spiel sollen spezielle Tapes helfen, um das Gelenk zu stabilisieren.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 30 März 2013 15:00   Titel: Antworten mit Zitat

Koo fällt gegen Hannover aus

Allerdings wird den AugsburgerJa-Cheol Koo fehlen. Der Südkoreaner hatte einen Schlag in den Bauch bekommen. Heute wurde er nochmal eingehend untersucht und musste passen. Außerdem fehlen der wegen der fünften Gelben Karte gesperrte Tobias Werner und Rekonvaleszent Ronny Philp.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 30 März 2013 22:31   Titel: Antworten mit Zitat

Augsburg: Reguläre Saison dürfte beendet sein
Koo: Muskelriss im Bauch


Der abstiegsbedrohte FC Augsburg muss im Saisonfinish längere Zeit auf den Südkoreaner Ja-Cheol Koo verzichten. Der 24-Jährige fällt mit einem Riss in der Bauchmuskulatur mindestens sechs Wochen aus. Das teilte Sportdirektor Stefan Reuter unmittelbar nach dem 0:2 gegen Hannover 96 mit.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 15 Apr 2013 16:16   Titel: Antworten mit Zitat

Koo kehrt zurück, was wird aus Ji?

Jis Landsmann Koo fehlt zurzeit noch wegen seiner Bauchmuskelverletzung. Doch beim Mittelfeldspieler taucht Licht am Ende des Tunnels auf. "Ich brauche noch zwei Wochen", sagte der 24-Jährige am Sonntagabend. Ein Einsatz im nächsten Heimspiel am 27. April gegen den VfB Stuttgart ist durchaus vorstellbar, in Mönchengladbach am Freitagabend (20.30 Uhr) wird er noch fehlen. Koo, inzwischen schmerzfrei, werde wohl in den kommenden Tagen wieder ins Lauftraining einsteigen können. Er ist in Augsburg zentrale Figur im Mittelfeld und erzielte in 19 Saisoneinsätzen wie sein Landsmann Ji auch schon drei Tore.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3459
BeitragVerfasst am: 4 Mai 2013 22:45   Titel: Antworten mit Zitat

Koo wohl erst gegen Fürth fit

Der Südkoreaner absolviert derzeit nach seinem Bauchmuskelriss ein individuelles Laufprogramm. Doch Trainer Markus Weinzierl hofft, dass sein Mittelfeldstratege Anfang nächster Woche wieder mit dem Balltraining beginnen kann. „Koo muss am Ende der Woche noch einmal zur Kernspintomographie und dann hoffe ich, dass wir die Belastung steigern können." Das Auswärtsspiel beim FC Bayern München komme für Koo aber noch zu früh. „Unsere Planungen gehen auf das Fürth-Spiel hin“, sagt Weinzierl.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 10 Mai 2013 15:13   Titel: Antworten mit Zitat

FCA mit "Herz und Mumm" gegen Bayern

Freuen kann sich Weinzierl aber auch über einen Rückkehrer: Ja-Cheol Koo befindet sich seit Mittwoch wieder im Mannschaftstraining. "Ob er nach sechs Wochen Verletzungspause eingesetzt werden kann, wissen wir noch nicht. Klar ist, dass wir ihn dosiert aufbauen, damit er uns im Saisonfinale noch helfen kann."
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 10 Mai 2013 16:14   Titel: Antworten mit Zitat

kicker: Im Fokus von Gladbach

[...] auch über die beiden (Noch-)Augsburger Dong-Won Ji (21) und Ja-Cheol Koo (24) denken die Borussen nach.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 11 Mai 2013 09:01   Titel: Antworten mit Zitat

Mit Koo gegen den K.o.!

Jetzt will sich Koo mit dem erneuten Klassenerhalt vom FCA verabschieden. Sein Vertrag in Wolfsburg läuft noch bis 2015, die Rückkehr steht fest. Für den Dribbelkünstler wird das ein schwerer Schritt: „Ich fühle mich sehr wohl in Augsburg, würde gerne bleiben.“
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 16 Mai 2013 17:10   Titel: Antworten mit Zitat

Wolfsburg: Südkoreaner liebäugelt mit Mainz
Hecking plant mit Koo - doch der hat andere Wünsche


Das Leihgeschäft läuft nun im Sommer aus, Koo soll nach Wolfsburg zurückkehren, wo er noch bis 2015 unter Vertrag steht. Und dort soll er auch bleiben. "Ich habe mich ganz klar für ihn ausgesprochen", sagt Trainer Hecking. "Wir freuen uns auf den Spieler, Koo hat sich sehr gut weiterentwickelt und macht uns im Mittelfeld noch flexibler." Fehlt nur noch etwas Überzeugungsarbeit beim Spieler, der aufgrund der Erfahrungen in seiner Anfangszeit in Wolfsburg gar nicht so gerne zum VfL zurück will.

Koo bevorzugt nach kicker-Informationen eine andere Option: Der offensive Mittelfeldmann würde lieber nach Mainz gehen, Manager Heidel und Trainer Tuchel wollten ihn schon vor einem Jahr verpflichten. Der Spieler informierte den VfL bereits entsprechend. Doch Hecking gibt sich überhaupt nicht gesprächsbereit: "Wir geben Koo nicht her, egal wer sich bei uns meldet."
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 30 Mai 2013 19:50   Titel: Antworten mit Zitat

Wölfe wollen Koos Mainzer Wünsche nicht erfüllen

Koos Terminkalender bleibt auch nach Saisonende prall gefüllt. Der südkoreanische Nationalspieler ist noch bis zum 18. Juni in der asiatischen WM-Qualifikation gefordert. Nur zu gerne würde er nach dem anschließenden Urlaub in Mainz andocken - doch da hat der VfL was dagegen. Allen voran der Trainer: "Koo geben wir nicht her, egal wer sich bei uns meldet", sagt Dieter Hecking rigoros.

Wird Koo nun zum Problemfall? Kaum vorstellbar. Schließlich hat der 24-Jährige in Sachen Mainz bereits eingeräumt: "Wenn sich das nicht realisieren lässt, dann bleibe ich in Wolfsburg." Koo sieht nur diese zwei Alternativen, das ist gleichbedeutend mit einem Korb für seinen Leihklub Augsburg und das interessierte Hannover 96.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 54908
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 6 Jun 2013 15:19   Titel: Antworten mit Zitat

Wolfsburg lässt ihn nicht ziehen

Obwohl Koo selbst nicht von Augsburg nach Wolfsburg zurück will und auch schon erklärt hat, dass er gerne nach Mainz wechseln würde: Aus dem Transfer wird nichts!

BILD sprach nach Heckings Veto noch mal mit den VfL-Bossen: Und was bisher nur nach Ablöse-Gepoker aussah, ist offenbar voller Ernst!

Manager Allofs: „Er kommt zu uns zurück, definitiv – da braucht sich keiner Hoffnungen zu machen. Punkt und aus!“
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 3 von 8



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group