preload
basicPlayer

Ja-Cheol Koo

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Hot News - Pressemitteilungen
Autor Nachricht
tekesh
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 21.07.2006
Beiträge: 258
BeitragVerfasst am: 16 Jan 2014 16:01   Titel: Antworten mit Zitat

16.01.2014, 15:42 Uhr
Koo für vier Millionen Euro nach Mainz?

Geht die Verpflichtung von Kevin de Bruyne problemlos über die Bühne, dürfte Ja-Cheol Koo seine Zelte in Wolfburg abbrechen. Der Südkoreaner steht vor einem Wechsel nach Mainz. Beim 4:0-Testspielerfolg gegen Qingdao Zhongnan in China wurde Koo heute nicht eingesetzt, um einen möglichen Wechsel nicht zu gefährden. "Es tut uns sehr leid, wenn er uns verlässt. Wir sehen seine Fähigkeiten, aber er ist einfach nicht so glücklich, wie er es sein muss. Wenn wir einen entsprechenden Preis erzielen, dann machen wir das", erklärte Manager Klaus Allofs. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von vier Millionen Euro.

Quelle: kicker.de


Link: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/wechselboerse/2013-14/1/tm-news--3179-8760-.html
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Mattz
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.07.2004
Beiträge: 6595
BeitragVerfasst am: 17 Jan 2014 13:49   Titel: Antworten mit Zitat

Frankfurt und Mainz kämpfen um Koo

Doch einer kann das noch im Winter werden: Ja-Cheol Koo (24)!
Schnappt Eintracht den Mainzern Koo vor der Nase weg?
Fakt ist: Seit dem Sommer 2012 baggert Mainz-Manager Christian Heidel an Wolfsburgs Südkoreaner. Auch Trainer Thomas Tuchel wird nicht müde ständig zu wiederholen: „Wir haben großes Interesse. Daran hat sich nichts geändert. Sagen Sie mir, wo ich ihn abholen kann, ich fahre sofort hin und hole ihn. Auch nach China.“
Aber: Der zentrale Mittelfeldspieler stand auch schon öfter bei Eintracht-Trainer Veh auf dem Zettel. Vor allem seit Koos starker Leistung in Augsburg in der vergangenen Saison. Da war er maßgeblich am Klassenerhalt der Mannschaft beteiligt.
Dieses Interesse ist nun wieder aufgeflammt. Nach BILD-Informationen gab es vergangene Woche in Abu Dhabi ein Gespräch zwischen den Frankfurtern und Wolfsburg-Manager Klaus Allofs. Praktischerweise waren beide Vereine zeitgleich zum Winter-Trainingslager in der Golf-Region.

http://www.bild.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/eintracht-schnapp-den-koo-34270758.bild.html
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Jan 2014 15:19   Titel: Antworten mit Zitat

Für 3 Millionen Euro: Koo darf nach Mainz

Beim Sieg in China setzte Coach Dieter Hecking 20 Feldspieler ein. Nur einer blieb auf der Bank: Ja-Cheol Koo. Der Grund: Der Südkoreaner bekommt nun seine lange ersehnte Freigabe und darf zu Mainz 05 wechseln.
Nach oben
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 18 Jan 2014 11:14   Titel: Antworten mit Zitat

Ja-Cheol Koo wird Mainzer

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich seinen Wunschspieler geschnappt. Der Fußball-Bundesligist verpflichtet mit sofortiger Wirkung Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo (24) vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg. Der Kapitän der südkoreanischen Nationalmannschaft soll am Samstag nach seiner Ankunft in Mainz und dem Medizincheck bei den Nullfünfern einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis 2018 unterschreiben. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.


Koo wechselt zu Mainz 05

Ja-Cheol Koo (24) wechselt mit sofortiger Wirkung zum 1. FSV Mainz 05. Der VfL kommt damit dem Wunsch des südkoreanischen Nationalspielers nach, eine neue Herausforderung anzunehmen. „Wir haben uns nur schweren Herzens entschieden, ihn freizugeben. Koo hatte von uns aber die Zusage, dass wir uns mit einem Wechsel beschäftigen, wenn es unsere Personalsituation zulassen sollte“, so VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Diese Situation ist mit der Verpflichtung von Kevin de Bruyne nun eingetreten. Cheftrainer Dieter Hecking: „Wir sind nach wie vor von seinen Qualitäten absolut überzeugt. Ja-Cheol Koo war immer Teil unserer Planungen.“
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3505
BeitragVerfasst am: 19 Jan 2014 16:44   Titel: Re: Koo im Lauftraining Antworten mit Zitat

Tuchel: "Ja-Cheol macht uns auf Anhieb besser

Zum Rückrundenauftakt am kommenden Samstag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) plant Tuchel aber fest mit Koo. Die Wahrscheinlichkeit, dass sein Wunschspieler bei den Schwaben spiele, sei "sehr hoch". Allerdings soll dem neuen Mann nicht zu viel zugemutet werden. "Ja-Cheol hat viele Flugkilometer in den Beinen", sagt Tuchel, "wir werden verantwortungsvoll damit umgehen."
[...]
Auf welcher Position Koo künftig spielen soll, darauf wollte sich Tuchel nicht festlegen. Tendenziell sieht der er Koo, der in Wolfsburg auch auf der Sechs gespielt hatte, auf der Acht oder primär auf der Zehn. "Seine Torgefährlichkeit, seine Schussstärke und seine Fähigkeit zu dribbeln kann Ja-Cheol auf der Zehn am besten zum Tragen bringen", betont Tuchel.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3505
BeitragVerfasst am: 21 Jan 2014 16:59   Titel: Re: Koo im Lauftraining Antworten mit Zitat

Koo: "Ich will ein besserer Fußballer werden"

"Das Wichtigste ist: Ich will ein besserer Fußballer werden." Koo sieht sich noch nicht am Ende seiner Möglichkeiten und glaubt, sich in Mainz unter Trainer Thomas Tuchel weiterentwickeln zu können. Mit den 05ern befasst sich er sich schon länger, gestand er am Montag. Wann immer er Zeit gefunden habe, "habe ich die Mainzer Spiele im Fernsehen geschaut", so Koo. Mainz sei ein Verein mit einem ausgeprägten Zusammenhalt, "wie eine Familie". Zudem glaubt er an das Potenzial der Mannschaft: "Mainz spielt guten Fußball."
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3505
BeitragVerfasst am: 7 Feb 2014 13:59   Titel: Re: Koo im Lauftraining Antworten mit Zitat

Schießt Ex-Wolf Koo Wolfsburg in die Krise?

Ja-Cheol Koo heißt der Mann, dem die Fans der Rheinhessen bereits nach zwei Einsätzen für ihren Club zu Füßen liegen. Beim 2:1-Erfolg in Stuttgart war der Kapitän der südkoreanischen Nationalmannschaft durch einen gewonnenen Zweikampf im Mittelfeld am Siegtreffer beteiligt, gegen den SC Freiburg traf der 24-Jährige dann zum 2:0-Endstand. "Das war heute Weltklasse, man hat gesehen, was für eine Qualität er hat", lobte Mainz' Youngster Johannes Geis seinen neuen Mitspieler. In Wolfsburg dürften sie ob der Leistungen Koos beim FSV ins Grübeln kommen, ob es die richtige Entscheidung war, den Allrounder für fünf Millionen Euro zum Bundesliga-Rivalen ziehen gelassen zu haben. Erst recht, sollte der Südkoreaner am Sonnabend an alter Wirkungsstätte erneut groß auftrumpfen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 3505
BeitragVerfasst am: 25 Feb 2014 10:01   Titel: Re: Koo im Lauftraining Antworten mit Zitat

Helm auf und durch

Zumal diese Mannschaft inzwischen in der Breite ganz hervorragend besetzt ist. In den ersten Partien des neuen Jahres hatte Tuchel sich ja den Luxus gegönnt, Ja-Cheol Koo, den teuren Wintertransfer aus Wolfsburg, immer erst gegen Ende der Spiele einzuwechseln. Auf Schalke stand Koo in der Startelf und war ein wichtiger Faktor: präsent, zweikampfstark und ordnende Instanz. Die enorme körperliche Präsenz von Koo war ein Faktor in der Mittelfeldzentrale. „Wir haben das Zentrum teilweise dominiert“, analysierte Tuchel
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 24 März 2014 16:02   Titel: Antworten mit Zitat

Tuchel bangt um Koo

Mainz 05 wird im Spiel bei Eintracht Braunschweig am Dienstag unter Umständen auf Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo verzichten müssen.

Der Südkoreaner hatte in der vergangenen Partie gegen Bayern München (0: 2) eine Oberschenkelprellung erlitten und war bereits zur Halbzeit ausgewechselt worden.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 27 März 2014 09:48   Titel: Antworten mit Zitat

Wieder im Training

Ja-Cheol Koo, der aufgrund einer Oberschenkelprellung gegen Braunschweig fehlte, befindet sich wieder im Training.
Nach oben
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 17 Apr 2014 12:49   Titel: Antworten mit Zitat

Mainz: Gegen Bremen erstmals nicht auf dem Platz
Tuchel gibt Koo noch Zeit


"Natürlich würde ich am liebsten immer spielen", stellt Koo klar. "Aber ich weiß, dass ich aktuell noch nicht bei 100 Prozent bin. Deswegen mache ich mir keine Sorgen, das ist eine normale Entwicklung."

Koo fehle momentan etwas die körperliche Frische, sagt Tuchel. Sein Spiel sei noch sehr kopflastig. Und: "Sein Kopf ist echt voll." Daher könnte der offensive Mittelfeldspieler noch nicht frei aufspielen und die Leistungen, die er im Training zeigt, voll abrufen. Tuchel sieht aber das Potenzial des Spielers - und seinen Ehrgeiz: "Er ist nie zufrieden. Das ist seine Mentalität, aber das lieben wir auch an ihm."
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 23 Apr 2014 16:05   Titel: Antworten mit Zitat

TUCHEL BERUHIGT MAINZ
„Koo wird noch ein Top-Spieler"​


5-Mio-Mann Ja-Cheol Koo (25) durfte in den letzten beiden Spielen nur 15 Minuten ran. Der Koreaner bemüht sich. Auch vier Monate nach dem Wechsel aus Wolfsburg wirkt er aber noch immer ein wenig wie ein Fremdkörper im Mainzer Spiel. Zurzeit hat Yunus Malli (22) als Zehner klar die Nase vorn!​

Für Thomas Tuchel (40) aber hat Koo bei seinem Kurzeinsatz in Dortmund "wieder Frische ausgestrahlt". Der Trainer ist überzeugt: "Er wird noch ein Top-Spieler für uns!"​

Es sei alles "nur eine Frage der Zeit", beruhigt Tuchel, der auf die Sommerpause setzt: "Wir haben das bei der Eingewöhnung von neuen Spielern schon oft erlebt, dass ihnen eine Pause und Abstand irgendwann gut taten. Auch Ja-Cheol wird dadurch noch mal einen Leistungsschub bekommen!"​
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 3 Mai 2014 15:32   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 8 Mai 2014 18:08   Titel: Antworten mit Zitat

Wieder im Training

Nach überstandenen Rückenproblemen konnte Ja-Cheol Koo wieder am Mannschaftstraining der 05er teilnehmen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 8 Sep 2014 15:55   Titel: Antworten mit Zitat

Allagui und Koo wieder in Mainz

Sami Allagui und Ja-Cheol Koo haben ihre Länderspielreisen mit der tunesischen und südkoreanischen Nationalmannschaft verletzungsbedingt frühzeitig beenden müssen. Allagui hat nach dem Spiel der tunesischen Auswahl gegen Botswana (Samstag, 6. September) über muskuläre Beschwerden in der rechten Leiste geklagt und ist als Vorsichtsmaßnahme früher nach Hause geschickt worden. Koo hat sich bereits beim Heimspiel des 1. FSV Mainz 05 Wadenprobleme zugezogen und ist ebenfalls wieder nach Mainz zurückgekehrt. Beide Spieler werden in Mainz behandelt. Wie lange Allagui und Koo im Trainingsbetrieb der 05er in dieser Woche fehlen werden, steht noch nicht fest.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 11 Sep 2014 19:12   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 20 Sep 2014 20:23   Titel: Antworten mit Zitat

Wahnsinnssieg in Gänsehaut-Atmosphäre: Mainz 05 bezwingt Borussia Dortmund mit 2:0 und klettert auf Platz zwei

Begonnen hatte für die 05er das am Ende frenetisch bejubelte Spitzenspiel bereits 24 Stunden vor dem Anstoß – mit drei Hiobsbotschaften. Kapitän Niko Bungert (umgeknickt), Ja-Cheol Koo (Wadenblessur) und Philipp Wollscheid (Muskelfaserriss im Oberschenkel) mussten nach dem Abschlusstraining aus dem Kader gestrichen werden.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 22 Sep 2014 15:56   Titel: Antworten mit Zitat

„Ich bin nie ganz zufrieden“

Auf die verletzten Philipp Wollscheid, Nikolce Noveski und Ja-Cheol Koo wird der 05-Coach dabei genauso verzichten müssen wie auf Joo-Ho Park, der mit Südkorea bei den Asienspielen gerade den Achtelfinaleinzug geschafft hat.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 25 Sep 2014 16:11   Titel: Antworten mit Zitat

Mainz 05: Rotation kann jeden treffen, nur nicht "Samurai" Okazaki - Sprung an die Tabellenspitze?

Auch der Einsatz von Ja-Cheol Koo (Wadenblessur) ist fraglich, der Koreaner konnte immerhin am Mittwoch erstmals wieder trainieren.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 20 Okt 2014 16:02   Titel: Antworten mit Zitat

Park und Koo mit Problemen

Nach der bösen Verletzung von Youngster Jonas Hofmann muss Mainz 05 um zwei weitere Spieler für das Spiel am kommenden Sonntag in Wolfsburg bangen: Joo-Ho Park zog sich bei der Nationalmannschaft einen Bänderanriss im Sprunggelenk zu und Ja-Cheol Koo musste ebenso wegen Sprunggelenksproblemen den Heimsieg gegen Augsburg von der Tribüne betrachten.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Bobby Peru
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.08.2006
Beiträge: 637
BeitragVerfasst am: 22 Okt 2014 22:59   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 30 Okt 2014 17:27   Titel: Antworten mit Zitat

Moritz fällt aus - Wer spielt neben Geis?

Da kommt es zur Unzeit, dass Christoph Moritz wegen Rückenproblemen in dieser Woche noch gar nicht trainiert hat und damit ziemlich sicher ausfällt. Zudem ist Julian Baumgartlinger nach Grippe bislang nur gelaufen. Droht ein Vakuum auf der Sechs neben Johannes Geis? Mitnichten, erklärte Hjulmand. Er habe mit Elkin Soto, Joo-Ho Park und Ja-Cheol Koo drei gute Spieler für diese Position in der Hinterhand. Aber: Koo wackelt nach einer Magenverstimmung und Park ist nach Bänderanriss im Sprunggelenk erst seit dieser Woche wieder im Mannschaftstraining. Und für Julian Koch, der nach Knochenödem im Knie ebenfalls erst dieser Tage wieder eingestiegen ist, kommt das Duell mit den Hanseaten zu früh.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 11 Dez 2014 17:38   Titel: Antworten mit Zitat

Das Mainzer Warten auf den "magischen Abend"

Im Mittelfeld muss der Trainer noch um Ja-Cheol Koo bangen. Der Südkoreaner laboriert an einer Muskelverhärtung in der Wade, sein Einsatz entscheidet sich in den finalen Trainingseinheiten.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 13 Dez 2014 09:57   Titel: Antworten mit Zitat

MAINZ-STAR JA-CHEOL KOO IM BILD-INTERVIEW ÜBER SEINE BISHERIGE ZEIT BEIM FSV
Sind Sie ein Fehleinkauf, Herr Koo?


Gestern zwickte wieder die Wade bei Mainz Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo (25). Der Südkoreaner brach das Training ab, ging in die Kabine. Mittags gab Koo Entwarnung: „Für Samstag ist alles okay, ich kann spielen.“
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 47596
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 14 Dez 2014 19:43   Titel: Antworten mit Zitat

Mainz gegen Köln in der Bringschuld - Koo fraglich

Parks Kollege und Landsmann Ja-Cheol Koo, bei dem die Entscheidung über seinen Einsatz am Montag fällt, "ist gespannt, wie es wird: Köln ist eine sehr traditionsreiche Mannschaft, die über ein schnelles Umschaltspiel verfügt." Der 25-Jährige verpasste das Stuttgart-Spiel wegen muskulärer Probleme in der rechten Wade.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group