preload
basicPlayer

Nach 8 J. leere Hände jetzt die Wende! Dank oder trotz Jogi?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27, 28  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Autor Nachricht
Käviehn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 07.07.2003
Beiträge: 13171
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 18:44   Titel: Antworten mit Zitat

Bevor mir das oben einer falsch auslegt, nochmal ne kleine Verdeutlichung!

Im Fussball werden ganze Karrieren an ganz wenigen Momenten ausgemacht. Schaut man sich mal Lahm und Schweinsteiger an!
Woran wird deren ganzen Karriere am Ende aufgehangen? CL Sieg 2013, WM Sieg 2014!

Ja klar die beiden haben das ganze auch iwie erzwungen. Einfach dadurch, dass sie immer ihre Leistungen gebracht haben und immer und immer wieder nah dran waren.
Nur machen wir uns in der Euphorie doch nichts vor. Es kann auch ganz dummlaufen.
Lass den Schiri im CL Finale Ribery am Anfang runterwerfen und es kann anders ausgehen, auch so war es ein Spiel auf Messersschneide. Auch das WM Finale kann genauso andersrum ausgehen, ob es die Großchance von Higuain ist, oder einfach Götzes Weltklasse Aktion. Bei Siege waren sicherlich verdient, aber...
Mit ein bischen Pech verlieren die beiden, auch noch die beiden Endspiele, ohne das sie iwie was anders gemacht hätte und dann wären beide als diejenigen in die Geschichte eingegange, die im entscheidenden Moment immer versagt haben und keinen internationalen Titel gewinnen könnten. Jetzt sind sie diejenigen die alles erreicht haben.

Edit:
Ein Götze rettet mit einer Aktion eine durchwachsene Saison und zwar mit einer Aktion die sowas von symotomatisch für ihn ist. Seine Bilanzen lesen sich eigentlich ganz ordentlich, auch dieses Jahr. Aber nicht weil er sein unglaubliches Potential abruft, sondern wegen einzelner Aktionen wie die im WM Finale!
Der Junge wird jetzt dafür vergöttert, wofür er in München das ganze Jahr kritisiert wurde. Er bringt nicht konstant seine Leistungen, sondern ist von wenigen Einzelaktionen abhängig!
_________________





25 Mai 2013 London Calling!!!!

Zuletzt bearbeitet von Käviehn am 15 Jul 2014 19:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Jaba01
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 814
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 18:57   Titel: Antworten mit Zitat


.BBC. hat folgendes geschrieben:
und zum rest: Auf den Aussen hat ein gewisser Andrés Iniesta gespielt der 2010 von vielen noch vor Messi, Ronaldo etc. als bester Spieler der Welt galt. Auf der anderen Seite ein Pedro der Stammspieler bei der erfolgreichsten Mannschaft der Welt war.
klassischen Zehner gab es ja keinen, aber das 3er Mittelfeld bestand aus Xavi, Xabi Alonso und Busquets - bedarf denke ich auch keinen Kommentar
Auf der Bank noch Leute wie Torres, Fabregas, Jésus Navas, Cazorla usw...


Ach Kinners, einfach mal lesen, das ist doch nicht so schwer.
Ich hab nie gesagt, dass Iniesta und Xavi keine guten Spieler sind.
Sie waren die perfekten Spieler um das MF zu beherrschen und damit ideal für die Taktik Spaniens.
Aber ist ein Iniesta, Xavi oder gar Busquets auch nur annährend so torgefährlich wie ein Müller, Götze, Schürle usw? Ich denke mal die Antwort ist klar. Da ist selbst ein Kroos und Schweinsteiger deutlich torgefährlicher.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 19:16   Titel: Antworten mit Zitat


Jaba01 hat folgendes geschrieben:

.BBC. hat folgendes geschrieben:
und zum rest: Auf den Aussen hat ein gewisser Andrés Iniesta gespielt der 2010 von vielen noch vor Messi, Ronaldo etc. als bester Spieler der Welt galt. Auf der anderen Seite ein Pedro der Stammspieler bei der erfolgreichsten Mannschaft der Welt war.
klassischen Zehner gab es ja keinen, aber das 3er Mittelfeld bestand aus Xavi, Xabi Alonso und Busquets - bedarf denke ich auch keinen Kommentar
Auf der Bank noch Leute wie Torres, Fabregas, Jésus Navas, Cazorla usw...


Ach Kinners, einfach mal lesen, das ist doch nicht so schwer.Ich hab nie gesagt, dass Iniesta und Xavi keine guten Spieler sind.



Jaba01 hat folgendes geschrieben:
Und selbst wenn man die Stürmerposition als brand gefährlich wertet, welche Weltklasse Spieler hatten die auf Außen und im OM?


Wie soll ich das denn sonst interpretiern?


Zitat:
Sie waren die perfekten Spieler um das MF zu beherrschen und damit ideal für die Taktik Spaniens.
Aber ist ein Iniesta, Xavi oder gar Busquets auch nur annährend so torgefährlich wie ein Müller, Götze, Schürle usw? Ich denke mal die Antwort ist klar. Da ist selbst ein Kroos und Schweinsteiger deutlich torgefährlicher.



Trotzdem haben sie 3 Titel in Folge geholt. Sie hatten ein funktionierendes System.
Was bringt dir Torgefährliche Qualität wenn du sie nicht effizient einsetzen kannst? hat auch was mit Qualität zu tun. Torgefahr ist halt nicht alles was du brauchst...
Nach oben
Jaba01
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 814
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 19:57   Titel: Antworten mit Zitat

Naja, schau dir halt mal die Kernaussage an. Mir geht es nicht darum, dass Spanien irgendwie schlechter war als das jetzige deutsche Team.
Sie waren aber in der offensive viel berechenbarer, weil sie von genialen Momenten von Xavi und Iniesta gelebt haben. Perfekter Pass in den Lauf und Zack steht man frei vorm Tor. Da war es dann fast!! egal wer den Sturm bildet.
Bei Deutschland ist jeder der Offensiven für eine gute Aktion gut, zudem haben fast alle sehr gute Schusstechniken. Bei Spanien fällt mir jetzt auf die schnelle keiner ein auf den das zutrifft.
Das heißt aber nicht, dass Spanien irgendwie schlechter war, sie haben einfach nur anders gespielt. Hinten bombensicher, mf komplett dominiert und dann vorne auf einen Moment von Xavi gewartet.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
deSuff
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 19.08.2004
Beiträge: 15597
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 20:04   Titel: Antworten mit Zitat

Dafür, dass da jeder für eine gute Aktion gut ist, war Deutschland aber schon ziemlich abhängig von Standardsituationen
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Gast





BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 20:16   Titel: Antworten mit Zitat


Käviehn hat folgendes geschrieben:

Am Ende ist das aber alles wurscht, wenn man über Klose reden wird dann über 16 WM Tore.


Es tut mir jetzt leid für Klose, aber das muss sein:

3 Treffer gegen Saudi Arabien
1 Treffer gegen Irland
1 Treffer gegen Kamerun
2 Treffer gegen Costa Rica
2 Treffer gegen Ecuador
3 Treffer gegen Argentinien
1 Treffer gegen Australien
1 Treffer gegen England
1 Treffer gegen Ghana
1 Treffer gegen Brasilien



Da bleibt mir mehr in Erinnerung, dass er beim FCB über Jahre hinweg weniger glanzvoll spielte. Er hat einen schönen WM-Rekord aufgestellt, aber ein Weltklassestürmer ist und war er nie. Allerdings war er stets ein Teamplayer und das rechne ich ihm hoch an.


Käviehn hat folgendes geschrieben:

Im Fussball werden ganze Karrieren an ganz wenigen Momenten ausgemacht. Schaut man sich mal Lahm und Schweinsteiger an!
Woran wird deren ganzen Karriere am Ende aufgehangen? CL Sieg 2013, WM Sieg 2014!

Ja klar die beiden haben das ganze auch iwie erzwungen. Einfach dadurch, dass sie immer ihre Leistungen gebracht haben und immer und immer wieder nah dran waren.
Nur machen wir uns in der Euphorie doch nichts vor. Es kann auch ganz dummlaufen.
Lass den Schiri im CL Finale Ribery am Anfang runterwerfen und es kann anders ausgehen, auch so war es ein Spiel auf Messersschneide. Auch das WM Finale kann genauso andersrum ausgehen, ob es die Großchance von Higuain ist, oder einfach Götzes Weltklasse Aktion. Bei Siege waren sicherlich verdient, aber...
Mit ein bischen Pech verlieren die beiden, auch noch die beiden Endspiele, ohne das sie iwie was anders gemacht hätte und dann wären beide als diejenigen in die Geschichte eingegange, die im entscheidenden Moment immer versagt haben und keinen internationalen Titel gewinnen könnten. Jetzt sind sie diejenigen die alles erreicht haben.


Und genau aus diesen Gründen beurteile ich die Spieler nicht allein nach Finalspielen. Größer als der CL-Sieg 2013 war die Tatsache, dass sie es in vier Jahren dreimal (!) in dieses Finale geschafft haben. Einen einmaligen Sieg erreichen und danach abtauchen ist einfacher (siehe Inter 2010 oder Chelsea "the greatest lucky dogs ever" 2012).

Zuletzt bearbeitet von Gast am 15 Jul 2014 20:24, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Balle16303
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 26.07.2006
Beiträge: 1921
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 20:21   Titel: Antworten mit Zitat


mexx2811 hat folgendes geschrieben:
"Grooooßkreutz, rück den Döner raus!"



Unglaublich gewesen
Kroos Auftritt war auch recht cool
MIRO KLOSE !!! MIRO KLOSE du bist der beste Mann


Ich werd den Tag nie vergessen
Arne Friedrich signierte mein Müller Trikot
Zwar kein Müller gewesen, aber Arne ist auch ok
Nach 12 Stunden dann endlich wieder daheim gewesen
_________________

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 20:53   Titel: Antworten mit Zitat


*Libuda* hat folgendes geschrieben:

Käviehn hat folgendes geschrieben:

Am Ende ist das aber alles wurscht, wenn man über Klose reden wird dann über 16 WM Tore.


Es tut mir jetzt leid für Klose, aber das muss sein:

3 Treffer gegen Saudi Arabien
1 Treffer gegen Irland
1 Treffer gegen Kamerun
2 Treffer gegen Costa Rica
2 Treffer gegen Ecuador
3 Treffer gegen Argentinien
1 Treffer gegen Australien
1 Treffer gegen England
1 Treffer gegen Ghana
1 Treffer gegen Brasilien


Macht 5 Tore gegen "große" Mannschaften also 1/3, was kann Klose dafür, dass es bei der WM auch kleine Teams gibt? Soll er gegen die jetzt etwa nicht treffen?
Selbst wenn die Kernaussage dahinter in meinen Augen gar nicht mal so falsch ist, ist die Argumentation doch sehr weit hergeholt.

Deiner Argumentation ist Lewandowski ne totale Vollgraupe, weil er von seinen 74 Ligatoren nur 8 gegen "große Gegner" (Bayern, Schalke, Bayer und BMG) gemacht hat.
Nach oben
m.fenix
Nationalspieler
Nationalspieler 

Anmeldungsdatum: 11.11.2003
Beiträge: 2125
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 22:35   Titel: Antworten mit Zitat


Falke007 hat folgendes geschrieben:

*Libuda* hat folgendes geschrieben:

Käviehn hat folgendes geschrieben:

Am Ende ist das aber alles wurscht, wenn man über Klose reden wird dann über 16 WM Tore.


Es tut mir jetzt leid für Klose, aber das muss sein:

3 Treffer gegen Saudi Arabien
1 Treffer gegen Irland
1 Treffer gegen Kamerun
2 Treffer gegen Costa Rica
2 Treffer gegen Ecuador
3 Treffer gegen Argentinien
1 Treffer gegen Australien
1 Treffer gegen England
1 Treffer gegen Ghana
1 Treffer gegen Brasilien


Macht 5 Tore gegen "große" Mannschaften also 1/3, was kann Klose dafür, dass es bei der WM auch kleine Teams gibt? Soll er gegen die jetzt etwa nicht treffen?
Selbst wenn die Kernaussage dahinter in meinen Augen gar nicht mal so falsch ist, ist die Argumentation doch sehr weit hergeholt.

Deiner Argumentation ist Lewandowski ne totale Vollgraupe, weil er von seinen 74 Ligatoren nur 8 gegen "große Gegner" (Bayern, Schalke, Bayer und BMG) gemacht hat.


Ich hab jetzt keinen Nerv, die Tore von Ronaldo rauszusuchen, aber auch er hat nicht nur gegen die Großen getroffen. Man erinnere an 98, da hat er gegen Frankreich nix gerissen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
JesusD
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 595
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 22:48   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 22:56   Titel: Antworten mit Zitat

Da sehe ich 3 Tore gegen "Große" Teams
1x Niederlande und
2x Deutschland

sonst auch "nur "Graupenteams"

Da hat Klose schon mehr geriessen
Nach oben
Jaba01
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 814
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 23:04   Titel: Antworten mit Zitat

Man muss aber auch mal sehen, wie oft er das 1:0 oder ähnlich wichtige Tore gemacht hat. 2 Tore bei einem 2:0 Finale wiegen schon schwerer als 2 Tore bei einem 4:0 gegen Argentinien.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
JörnESW
Verbandsliga
Verbandsliga 

Anmeldungsdatum: 14.06.2004
Beiträge: 52
BeitragVerfasst am: 15 Jul 2014 23:16   Titel: Antworten mit Zitat

Ich war mal so frei.

1998:
1 Marokko
2 Chile
1 Niederlande

2002:
2 Türkei
1 China
2 Costa Rica
1 Belgien
2 Deutschland

2006:
2 Japan
1 Ghana

Statistiken sind was feines.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Fonzie
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 02.07.2004
Beiträge: 7629
BeitragVerfasst am: 16 Jul 2014 01:45   Titel: Antworten mit Zitat

Finde das auch unnötig. Bei der WM ist das Niveau nun mal nicht so hoch wie es bei der EM ist/war. Klar, dass man da hauptsächlich Tore gegen kleine/mittlere Gegner macht.

Ich finde Klose auch schlechter als Ronaldo in seinen guten Zeiten, aber er hat eben über einen längeren Zeitraum größere Konstanz bewiesen. Das ist auch eine Leistung (die Ronaldo u.a. aufgrund medizinischer Schlampereien nicht erbringen konnte).
_________________

I once was cool as the Fonz was //But these bright lights turned me to a monster
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 16 Jul 2014 03:06   Titel: Antworten mit Zitat

Der Punkt ist auch einfach, dass Ronaldo selbst jetzt eigentlich noch durchaus spielen könnte was das Alter angeht (ist ja nicht mal 2 Jahre älter als Klose), letztendlich aber selbst dafür verantwortlich ist, dass er jetzt nur noch Spiele kommentiert und ab und zu mal durch einen Skandal mit Ladyboys in den Zeitungen steht. Hätte er sich einigermaßen fit gehalten und seinen Ruf als Il fenomeno erhalten, wäre es auch jetzt noch im Bereich des Möglichen gegen Jô und co. in den Kader der Brasilianer zu kommen, auf jeden Fall 2010 hätte er noch gehabt, um weitere Tore hinzuzufügen.

Ich glaub es besteht allgemein kein Zweifel daran, dass Ronaldo der technisch bessere, gefährlichere Spieler zu seinen besten Zweiten war als Klose. Ebenso wenig sollte man aber bezweifeln, dass Klose der deutlich diszipliniertere Spieler und bessere Teamplayer war. Wie der Vergleich nun letztlich ausfällt und ob einem das gefällt, soll jeder für sich selbst entscheiden. Bei einer relativ geringen Anzahl an Spielen und einer großen generellen Abhängigkeit vom Erfolg der Mannschaft sind diese Zahlen für mich eh nicht besonderes aussagekräftig; viele Weltklassestürmer finden sich in der Statistik nur unter ferner liefen... aus meiner Sicht hat Klose für seine Leistungen allerdings mehr Respekt verdient als Ronaldo, weil er mehr dafür geopfert hat.
Nach oben
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21785
BeitragVerfasst am: 16 Jul 2014 07:56   Titel: Antworten mit Zitat


DonBrot hat folgendes geschrieben:

mistap3 hat folgendes geschrieben:

DonBrot hat folgendes geschrieben:

F360 hat folgendes geschrieben:
Und der Knaller ist: Die "goldene" Generation kommt erst noch.

Edit: ich sehe übrigens zur Zeit keine neue "goldene" Generation kommen. Ja es werden gute Spieler nach kommen aber eine ähnlich begabte U21, U19, U17 sehe ich zur Zeit nicht.

Glaube nicht, dass die gemeint waren...


Naja die U21 Europameister sind ja schon mittendrin da kann man schlecht davon sprechen das die noch kommen...

Und danach sehe ich zwar gute Spieler aber kein Jahrgang der eine ähnliche Talentdichte aufweist bzw. als goldene Generation betitelt werden sollte


Schweinsteiger, Mertesacker, Lahm oder Poldi sind eine andere Generation als Götze, Müller, Kroos oder Hummels.

Und da liegt der Hase im Pfeffer: Während die erstgenannten in 4 Jahren schon das eine oder andere Jährchen mehr auf dem Buckel haben kommen Müller, Götze, Kroos, Boateng, Hummels, hoffentlich Badstuber und Gündogan, Reus, Schürrle und viele mehr erst noch ins "beste" Fussballalter. Die meisten von denen können noch 3 große Truniere spielen, manche sogar 4. Selbst Özil kann man da noch zu zählen.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Bad Al
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 27.09.2012
Beiträge: 1176
BeitragVerfasst am: 16 Jul 2014 09:16   Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich nur dran denke, dass um die aktuelle WM Mannschaft ein EM Kader mit Reus, den Bender und Gündogan nomiert wird, wird mir richtig warm ums Herz.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 16 Jul 2014 12:06   Titel: Antworten mit Zitat


Bad Al hat folgendes geschrieben:
Wenn ich nur dran denke, dass um die aktuelle WM Mannschaft ein EM Kader mit Reus, den Bender und Gündogan nomiert wird, wird mir richtig warm ums Herz.


Bei Gündogan bin ich vorsichtig, der war ewig lange verletzt.
Beim Rest gebe ich dir allerdings recht, der einzige der vermutlich nicht mehr aufläuft ist Klose. Dazu dürfte Mustafi wohl aus dem Kader rutschen und auch Großkreutz ist nicht unbedingt dauerhafter Kandidat (leider).
Der Kader für die EM macht schon Freude - danach wird es zum "Umbruch" kommen müssen und die Brandts, Meyers, Werners usw. usw. müssen nach und nach integriert werden
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Jul 2014 06:22   Titel: Ladyboys Antworten mit Zitat


Xima85 hat folgendes geschrieben:
Der Punkt ist auch einfach, dass Ronaldo selbst jetzt eigentlich noch durchaus spielen könnte was das Alter angeht (ist ja nicht mal 2 Jahre älter als Klose), letztendlich aber selbst dafür verantwortlich ist, dass er jetzt nur noch Spiele kommentiert und ab und zu mal durch einen Skandal mit Ladyboys in den Zeitungen steht. Hätte er sich einigermaßen fit gehalten und seinen Ruf als Il fenomeno erhalten, wäre es auch jetzt noch im Bereich des Möglichen gegen Jô und co. in den Kader der Brasilianer zu kommen, auf jeden Fall 2010 hätte er noch gehabt, um weitere Tore hinzuzufügen.

Ich glaub es besteht allgemein kein Zweifel daran, dass Ronaldo der technisch bessere, gefährlichere Spieler zu seinen besten Zweiten war als Klose. Ebenso wenig sollte man aber bezweifeln, dass Klose der deutlich diszipliniertere Spieler und bessere Teamplayer war. Wie der Vergleich nun letztlich ausfällt und ob einem das gefällt, soll jeder für sich selbst entscheiden. Bei einer relativ geringen Anzahl an Spielen und einer großen generellen Abhängigkeit vom Erfolg der Mannschaft sind diese Zahlen für mich eh nicht besonderes aussagekräftig; viele Weltklassestürmer finden sich in der Statistik nur unter ferner liefen... aus meiner Sicht hat Klose für seine Leistungen allerdings mehr Respekt verdient als Ronaldo, weil er mehr dafür geopfert hat.
Was bitte sind Ladyboys ?
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Jul 2014 07:33   Titel: Re: Ladyboys Antworten mit Zitat


jeremia64 hat folgendes geschrieben:
Was bitte sind Ladyboys ?


Typen mit Silikonbrüsten, die wie Frauen rumlaufen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kathoey
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Jul 2014 21:04   Titel: Antworten mit Zitat


goodb hat folgendes geschrieben:

Dein 'Gefühl' zu dem Spiel ist nach wie vor egal. Du könntest ja vieleicht mal mit tatsächlichen Fakten oder Spielsituationen argumentieren.
Argentiniens Gameplan Gestern? Alle hinten rein und dann lange Bälle auf Messi und aus jeder Lage schiessen.
Ich kann deine Beigesterung für diese Taktik nicht teilen.



goodb hat folgendes geschrieben:

Fonzie hat folgendes geschrieben:
Alleine die Tatsache, dass sich bei den Niederlagen 2006 und 2010 die Leute jeweils an einer einzigen Torchance hochziehen, zeigt doch die Chancenlosigkeit.
2006 und 1008 würde ich den schlechteren Kader auch auf jeden Fall als Argument gelten lassen. 2010 hatte man sicherlich auch den etwas schlechteren Kader, aber nicht so schlecht, dass man sich da vorführen lassen musste.

Du kannst 2010 ja mal versuchen die Großchancen von Spanien nach zu Zählen. Du brauchst nicht mehr als eine Hand (inklusive Tor). Und die Hälfte der Großchancen kommen nach Standards. Deutschland hatte zwei Mal jemanden alleine vor dem Tor, und wurde einmal durch eine Notbremse gestopt. Vondaher 2 zu 4 Großtorchancen, ausgeglichener Ballbesitz und Eckenverhältniss und Spanien schiesst hauptsächlich aus der zweiten Reihe.


goodb hat folgendes geschrieben:

Kannst dir ja noch mal das Halbfinale Deutschland Spanien 2010 anschauen und dir überlgen wer weniger zugelassen hat; Deutschland gegen Spanien oder Argentinien gegen Deutschland.

Du hast ja schon einiges abstruses von dir gegeben.
Ich habe gerade ausreichend Zeit, deshalb habe ich mir das Spanienspiel 2010 nochmal in Auszügen gegeben, um deinen Aufforderungen nachzukommen. (Nach der erfolgreichen WM 2014 konnte ich das über mich ergehen lassen.)

Guck dir das Spiel selbst nochmal an:
Minute: 6/14/58/63/73/82. Ich beschränke mich mal auf die 6 riesigen Chancen der Spanier. Abgesehen von Tor, kein Fernschuß oder Standard.
(Obwohl mir noch nicht ganz klar ist, warum man Standardsituationen und Distanzschüsse ausklammern sollte, die gehören zum Spiel dazu, siehe Deutschand 2014 oder auch 90, wo wir abgesehen vom ersten Tor im Achterlfinale gg Holland in der KO-Runde nur noch Tore aus Standardsituationen geschossen haben. Nimmt man jetzt noch die Distanzschüsse von z.B. Matthäus weg bleibt auch in der Vorrunde nicht mehr so viel übrig.)

Und das in 90 Minuten, nicht, wie das aktuelle Finale in 120 min. Und die Fernschüsse, aus 16-20 Metern, die teilweise haarscharf vorbeigingen, oder andere kleinere Möglichkeiten habe ich völlig unberücksichtigt gelassen.
Vielleicht solltest du dir die beiden Spiele nochmal angucken. Ich bin mir sicher, dass du dann deine Meinung: „Argentiniens Gameplan Gestern? Alle hinten rein und dann lange Bälle auf Messi und aus jeder Lage schiessen.“ genauso, wie deine Wahrnehmung zum Spanienspiel 2010 revidieren wirst.

Zuletzt bearbeitet von Gast am 17 Jul 2014 21:50, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
W.Zevon
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 6932
Wohnort: Berlin-Capital of Talents
BeitragVerfasst am: 17 Jul 2014 21:07   Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, dass ich das hier mal kurz unterbrechen muss. Hat irgendwer das Finale eigentlich aufgenommen und ggf. bereits auf seinem Rechner liegen? Mir hat es meinen Telekom Mediareceiver gestern zerschossen ergo ist es weg und ich komme da auch nicht mehr dran. Im Internet finde ich es auch nirgends mehr im vollen Umfang (keine Ahnung was die ARD da gemacht hat oder ich bin schlicht zu blöd). Kann mir da vllt. irgendwer helfen?
_________________
Schluss mit der Spoxal Noten-Qual!


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
drive_in
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 4514
BeitragVerfasst am: 24 Jul 2014 10:27   Titel: Antworten mit Zitat

http://www.matchhighlight.com/full-matches-review/world-cup-2014-full-matches-review/germany-vs-argentina-world-cup-2014-full-matches/
_________________
Aubameyang (Yarmolenko)

Reus (Pulisic) - Kagawa (Philipp) - Götze (Yarmolenko)
Sahin (Weigl) - Dahoud (Castro)

Guerreiro (Schmelzer) - Bartra (Toprak) - Sokratis (Zagadou) - Passlack (Piszczek)

Bürki (Weide)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Krizzzz
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.05.2011
Beiträge: 3314
BeitragVerfasst am: 24 Jul 2014 10:38   Titel: Antworten mit Zitat

Keiner schreit, weil Jogi mindestens bis zur EM bleibt?

Das hat ja Pit'sche Züge
_________________


follow me to: mybeardandmypenguin.com// instagram
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.06.2011
Beiträge: 8863
BeitragVerfasst am: 24 Jul 2014 11:33   Titel: Antworten mit Zitat

Schockstarre.
_________________

Dr. Exel - Narrenfrei seit zwei null eins drei
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27, 28  Weiter
Seite 26 von 28



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group