preload
basicPlayer

Platini will Europaweite EM-Endrunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Comunio.de Foren-Übersicht -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Autor Nachricht
Gast





BeitragVerfasst am: 25 Jul 2012 11:23   Titel: Antworten mit Zitat

Ich wäre für die abgespeckte Version der Umstrukturierung der EM: Mit bis zu 6 Gasteber-Städten könnte ich mich noch anfreunden. Das wäre auf jedenfall reizvoll, würde das ganze auch nochmal internationalisieren. Horrorszenarien wie nichteuropäische Gastgeber sind natürlich das blödeste, was die UEFA machen könnte...
Nach oben
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 18295
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst am: 6 Dez 2012 12:09   Titel: Antworten mit Zitat

Seit heute morgen um 9:00 Uhr tagt das Exekutivkomitee der UEFA in Lausanne. Die Sitzung geht bis ca. 16:30 und im Anschluss findet eine PK statt. Einer der Punkte die heute auf dem Plan stehen ist u.a. die Europameisterschaft 2020. Wird es eine "normale" EM geben mit 1-2 Gastgebern, oder wird sich Platini mit seinem Plan der Host-Citys durchsetzen können?

Das Exekutivkomitee tagt in Lausanne
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
DonBrot
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beiträge: 6265
BeitragVerfasst am: 6 Dez 2012 17:58   Titel: Antworten mit Zitat

Die "Kontinental-EM" ist jetzt beschlossene Sache! Bin gespannt welche 13 Städte ausgewählt werden.

Die 5 großen Nationen werden sicherlich jeweils ein Stadion stellen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
kilino
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 26.09.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Trier / Köln
BeitragVerfasst am: 6 Dez 2012 18:15   Titel: Antworten mit Zitat

Damit verschwindet für mich der letzte Reiz einer EM, zumindest für die EM des Jahres 2020. Über den Fussball ist mir in den letzen Jahren Südkorea, Südafrika, Portugal und jetzt Polen und die Ukraine näher gebracht worden. Sei es durch die tägliche Berichterstattung, durch interessante Dokus oder durch Freunde bzw. Bekannte, die vor Ort waren.
Das eigentlich interessante waren für mich die eigentlichen Nebensächlichkeiten. Eine EM, die nur noch in Hochglanzstädten und dazugehörigen Hochglanzstadien ausgetragen wird, brauche ich nicht! Schade!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
DonBrot
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beiträge: 6265
BeitragVerfasst am: 6 Dez 2012 22:14   Titel: Antworten mit Zitat

1. Berlin
2. London
3. Paris
4. Madrid
5. Rom
6.Amsterdam
7. Lissabon
8. Moskau/St.Petersburg
9. Istanbul (ansonsten flippen die wohl komplett aus )
10. Athen
11. irgendwas vom Balkan (Zagreb/ Belgrad/ Bukarest/ Budapest/ Sofia)
12. Skandinavien (Stockholm/ Kopenhagen/ Oslo/ Helsinki)
13. Irgendwas aus Belgien, Österreich, Schweiz

Hab mir mal ein paar Gedanken gemacht welche Städte es treffen könnte. Die fettgedruckten sind für mich die wahrscheinlicheren.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 6 Dez 2012 23:24   Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin iwie gespannt was das gibt!

Bei 24 Teams werden ja auch einige schwächere Teams mit dabei sein.
Ich stelle mir jetzt ein Spiel Belgien vs. Schottland iwo in der Türkei vor.

Das Stadion wird doch wie leergefegt sein.

Klar bisher gab es bei 16 Teams auch mal schlechtere Partien, aber die Stadien waren doch meistens zumindestens relativ gut besetzt.
Eben da viele Fans für ein Turnier in das Land anreißen und auch die heimischen sich gerne mal ein EM-Spiel im eigenen Land anschauen...

Aber welche Türke geht sich so ein Spiel anschauen? Gerade wenn es eben nicht die EM im eigenen Land ist!
Und das Stadion wird man bestimmt nicht durch Leute die für das eine Spiel extra anrießen halbwegs vollbekommen. Mein Tipp wären vlt. 10.000 Fans bei so einem Spiel!
Nach oben
$eanphilip
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.05.2004
Beiträge: 8294
BeitragVerfasst am: 7 Dez 2012 13:10   Titel: Antworten mit Zitat


kilino hat folgendes geschrieben:
Damit verschwindet für mich der letzte Reiz einer EM, zumindest für die EM des Jahres 2020. Über den Fussball ist mir in den letzen Jahren Südkorea, Südafrika, Portugal und jetzt Polen und die Ukraine näher gebracht worden. Sei es durch die tägliche Berichterstattung, durch interessante Dokus oder durch Freunde bzw. Bekannte, die vor Ort waren.
Das eigentlich interessante waren für mich die eigentlichen Nebensächlichkeiten. Eine EM, die nur noch in Hochglanzstädten und dazugehörigen Hochglanzstadien ausgetragen wird, brauche ich nicht! Schade!


Das trifft den Kern sehr gut! Das Flair einer Euro-Endrunde geht komplett verloren! Sehr, sehr schade!
_________________

Wir versaufen unser Geld
in den Kneipen dieser Welt
internationaaaaal


Wir versaufen den Kredit
in uns'rer Bundesrepublik
wieder nationaaaaal

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Dez 2012 10:42   Titel: Antworten mit Zitat


DonBrot hat folgendes geschrieben:
1. Berlin
2. London
3. Paris
4. Madrid
5. Rom
6.Amsterdam
7. Lissabon
8. Moskau/St.Petersburg
9. Istanbul (ansonsten flippen die wohl komplett aus )
10. Athen
11. irgendwas vom Balkan (Zagreb/ Belgrad/ Bukarest/ Budapest/ Sofia)
12. Skandinavien (Stockholm/ Kopenhagen/ Oslo/ Helsinki)
13. Irgendwas aus Belgien, Österreich, Schweiz

Hab mir mal ein paar Gedanken gemacht welche Städte es treffen könnte. Die fettgedruckten sind für mich die wahrscheinlicheren.


Wie kommst Du darauf die großen Länder zu fokussieren!
Die Idee müßte ja eigentlich sein, neben dem Hauptaustragungsort 2-3 große Verbände abzufrühstücken und ansonsten die kleinen Verbände zu bedienen. Irland, Dänemark, Ungarn, das Baltikum, Schottland, Tschechien ... erscheinen mir da wahrscheinlicher.

Moskau und Petersburg erscheinen mir als völlig deplatziert, wenn 2 Jahre später die WM nach Russland kommt!

Das Konzept wird hoffentlich ohnehin scheitern!
Nach oben
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 18295
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst am: 9 Dez 2012 13:00   Titel: Antworten mit Zitat


katschinho hat folgendes geschrieben:

DonBrot hat folgendes geschrieben:
1. Berlin
2. London
3. Paris
4. Madrid
5. Rom
6.Amsterdam
7. Lissabon
8. Moskau/St.Petersburg
9. Istanbul (ansonsten flippen die wohl komplett aus )
10. Athen
11. irgendwas vom Balkan (Zagreb/ Belgrad/ Bukarest/ Budapest/ Sofia)
12. Skandinavien (Stockholm/ Kopenhagen/ Oslo/ Helsinki)
13. Irgendwas aus Belgien, Österreich, Schweiz

Hab mir mal ein paar Gedanken gemacht welche Städte es treffen könnte. Die fettgedruckten sind für mich die wahrscheinlicheren.


Wie kommst Du darauf die großen Länder zu fokussieren!
Die Idee müßte ja eigentlich sein, neben dem Hauptaustragungsort 2-3 große Verbände abzufrühstücken und ansonsten die kleinen Verbände zu bedienen. Irland, Dänemark, Ungarn, das Baltikum, Schottland, Tschechien ... erscheinen mir da wahrscheinlicher.

Moskau und Petersburg erscheinen mir als völlig deplatziert, wenn 2 Jahre später die WM nach Russland kommt!

Das Konzept wird hoffentlich ohnehin scheitern!


Das zwei Jahre vorher eine WM in Russland war sollte die UEFA eigentlich nicht interessieren, da es ja eine FIFA WM ist. Dann schon eher, dass die EM davor in Frankreich war

Zu den kleineren Verbänden. Natürlich kann man da dann einige abfrühstücken. Schottland, Irland und Wales werden mit Sicherheit dabei sein. Auch die Rumänen werden gute Chancen haben...

Man muss natürlich noch abwarten, wie das Konzept am Ende aussehen soll, aber ich denke, dass die UEFA daran interessiert sein wird, dass die (vermeintlichen) Gruppenköpfe Heimspiele bekommen werden. Das wären dann aktuell (Stand vor der EM) Spanien, Deutschland, Niederlande, Italien, England und Russland. Lassen wir die Russen mit dem WM-Argument weg, dann würde entweder Kroatien, Griechenland, Schweden, Dänemark oder Portugal nachrücken... Hier muss man abwarten, wie die neuen Koefizienten aussehen.
Bis auf bei den Kroaten dürfte das auch alles kein Problem sein. Die beiden großen Stadien in Zagreb und Split sind beide nicht wirklich EM-tauglich. Die Griechen haben das Olympiastadion, die Schweden haben neue Friends Arena in Stockholm, die Dänen haben das Parken in Kopenhagen frisch renoviert und die Portugiesen haben in Lissabon und Porto auch taugliche Stadien. Da kommt man schnell auf 12 Städte von Nationen, die relativ sicher bei der EM dabei sind und die EM-Spiele ohne Probleme austragen können.

Kommen wir zum "Ostblock". Kroatien ist aktuell definitiv nicht möglich. Die Rumänen haben ein schönes neues Stadion, in dem letzten Sommer ja das EL-Finale war. Uns sonnst so? In Armenien (60.000), Bulgarien (43.500), Georgien (73.700), Mazedonien (36.400), Serbien (55.500), Ungarn (69.000) und Weißrussland (41.000) gibt es durchaus größere Stadien.
Die Philip II Arena in Mazedonien hat mich dabei eben auf Fotos sogar richtig überrascht. Aber die meisten sind dann doch noch etwas Renovierungsbedürftig. Zudem sind Länder wie Georgien oder Armenien doh etwas weit weg vom Schuss und die Teams haben nicht unbedingt große Chancen sich zu qualifizieren. Hier werden die Chancen dann doch eher gering sein.


Sehr sicher dabei (95%):

Istanbul
Spanien
Deutschland
Niederlande
Italien
England


Gute Chancen (75%):

Griechenland
Schweden
Dänemark
Portugal


Weiterer Kreis (50%)

Russland
Frankreich
Schottland
Wales
Irland
Rumänien


Außenseiter (15%)

Armenien
Georgien
Serbien
Belgien
Finnland
Bulgarien
Ungarn
Mazedonien
Weißrussland
Österreich
Schweiz
Polen
Ukraine
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Gast





BeitragVerfasst am: 10 Dez 2012 19:57   Titel: Antworten mit Zitat

Seit wann kommt man bei der UEFA oder FIFA mit Logik weiter und kann den Klüngel unbeachtet lassen?
Ist zwar alles sehr sinnvoll aufgeschlüsselt, aber so wird das nix!
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 25 Jan 2013 20:03   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
shirb
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 4619
Wohnort: Karlsruhe
BeitragVerfasst am: 27 Jan 2013 12:08   Titel: Antworten mit Zitat


Zitat:
„Alle 53 Verbände sind ausdrücklich eingeladen, sich zu bewerben. Wir wollen nicht nur eine Region einbeziehen, sondern ganz Europa. Vom Osten bis zum Westen, vom Norden bis zum Süden“, sagte UEFA-Präsident Michel Platini: „So kann es zu einem Derby zwischen Portugal und Kasachstan kommen, das wird doch bestimmt interessant.“

Bitte was?
_________________
<- shirb aka -M2-
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 18295
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst am: 30 Aug 2013 12:39   Titel: Antworten mit Zitat

München wird wohl die deutsche Stadt bei der EM 2020.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 18295
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst am: 20 Sep 2014 11:04   Titel: Antworten mit Zitat


Alo Atog hat folgendes geschrieben:
München wird wohl die deutsche Stadt bei der EM 2020.


Wie erwartet ist München der deutsche Gastgeber bei der EM 2020. Dort wird es dann drei Gruppenspiele geben (davon zwei der DFB-Elf), so wie ein Viertelfinale. Insgesamt gibt es 13 Spielorte in ganz Europa.
Die Halbfinalspiele und das Finale finden wie schon stark vermutet im Londoner Wembleystadion statt. Man vermutet, das dies auch vom DFB unterstützt wurde, damit im Gegenzug der englische Fußballverband die DFB-Bewerbung für die EM 2024 unterstützt.


Hier die kompletten Spielorte:

München, Deutschland -Gruppenspiele & Viertelfinale
Amsterdam, Niederlande - Gruppenspiele & Achtelfinale
Baku, Aserbaidschan - Gruppenspiele & Viertelfinale
Bilbao, Spanien - Gruppenspiele & Achtelfinale
Brüssel, Belgien - Gruppenspiele & Achtelfinale

Budapest, Ungarn - Gruppenspiele & Achtelfinale
Bukarest, Rumänien - Gruppenspiele & Achtelfinale
Dublin, Irland - Gruppenspiele & Achtelfinale
Glasgow, Schottland - Gruppenspiele & Achtelfinale
Kopenhagen, Dänemark - Gruppenspiele & Achtelfinale

Rom, Italien - Gruppenspiele & Viertelfinale
St. Petersburg, Russland - Gruppenspiele & Viertelfinale
London, England - 3 Spiele (Halbfinale & Finale)

Interessant finde ich das Viertelfinale in Baku... So hat man eine Ost-West-Entfernung von ca 5.000 km. Mit dem Auto ist man ca. 2,5 Tage unterwegs
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Gast





BeitragVerfasst am: 20 Sep 2014 12:58   Titel: Antworten mit Zitat

Von Bilbao über Baku nach London.... Klingt angenehm für die Anhänger der jeweiligen Mannschaft
Nach oben
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9430
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 20 Sep 2014 14:48   Titel: Antworten mit Zitat

heißt das eigentlich, dass diese 13 länder automatisch bei der em dabei sind?

naja, sicher ne schöne geschichte, dass auch kleinere länder mal ne chance haben eine em "auszutragen". aber länder wie deutschland, italien, england, spanien und russland hätten das sicher auch alleine hinbekommen. und dort finden dann ausgerechnet 3 viertelfinal spiele, beide halbfinals und das finale statt. und die türken gehen mal wieder leer aus

edit: reise für fans und mannschaft ist natürlich ne zumutung. wer in baku spielt wird im halbfinale einen ordentlichen nachteil haben.
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 18295
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst am: 21 Sep 2014 11:47   Titel: Antworten mit Zitat

Naja, bei der letzten WM hat es ja auch funktioniert, wenn man in Fortaleza oder Manaus gespielt hat. Die Entfernungen waren da auch teilweise sehr weit. Denke, dass wird nicht das größte Problem sein.


Das dir Türken schon wieder leer ausgegangen sind, ist aber inzwischen ein Running-Gag. Das wird sich seit Jahren beworben, es wurde schon viel in die Infrastruktur und die Stadien investiert und trotzdem wird man immer wieder geschnitten...
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 11220
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 21 Sep 2014 15:45   Titel: Antworten mit Zitat


Alo Atog hat folgendes geschrieben:

Das dir Türken schon wieder leer ausgegangen sind, ist aber inzwischen ein Running-Gag. Das wird sich seit Jahren beworben, es wurde schon viel in die Infrastruktur und die Stadien investiert und trotzdem wird man immer wieder geschnitten...


Natürlich bitter, aber mMn durchaus nachvollziehbar!
Wenn sich die Türkei qualifiziert und die zu Hause ein paar Spiele bekommen hätten, wäre das wahrscheinlich wirklich ein Fußballfest. Auf der anderen Seite ist aber - wie Käv das schon geschrieben hat - genauso zu erwarten, dass dort Spiele ohne deren Beteiligung kaum jemanden vom Hocker reissen wird - vom Finale mal abgesehen!

Dann doch lieber echte Fußballunderdogs ne Chance geben! Wobei ich persönlich da dann auch Nationen, die sowas alleine stemmen könnten (München, London, Rom etc) komplett außen vor gelassen hätte.
Halbfinale und Finale in London halte ich da sogar schon für ne Frechheit! Sowas hätte man auch gerne mal "kleinen" Ländern geben können.
_________________


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9430
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2014 07:02   Titel: Antworten mit Zitat

Hab gerade den Wikipedia Artikel zur EM gelesen: Die Türkei hatte bereits im April die Kandidatur zurückgezogen, da man sich auf die EM 2024 bewerben will.
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21785
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2014 07:11   Titel: Antworten mit Zitat


*Sancho* hat folgendes geschrieben:


Alo Atog hat folgendes geschrieben:

Das dir Türken schon wieder leer ausgegangen sind, ist aber inzwischen ein Running-Gag. Das wird sich seit Jahren beworben, es wurde schon viel in die Infrastruktur und die Stadien investiert und trotzdem wird man immer wieder geschnitten...


Natürlich bitter, aber mMn durchaus nachvollziehbar!
Wenn sich die Türkei qualifiziert und die zu Hause ein paar Spiele bekommen hätten, wäre das wahrscheinlich wirklich ein Fußballfest. Auf der anderen Seite ist aber - wie Käv das schon geschrieben hat - genauso zu erwarten, dass dort Spiele ohne deren Beteiligung kaum jemanden vom Hocker reissen wird - vom Finale mal abgesehen!


Keine Ahnung obs erwähnt wurde, aber gerade in der Türkei fallen die Reaktionen auf Misserfolge relativ regelmäßig ziemlich emotional aus. Alleine schöne Stadien und ne gute Infrastruktur reichen eben nicht aus wenn die Leute die für Sicherheit sorgen sollen auch gerne mal ein Sicherheitsrisiko sind.


*Sancho* hat folgendes geschrieben:

Dann doch lieber echte Fußballunderdogs ne Chance geben! Wobei ich persönlich da dann auch Nationen, die sowas alleine stemmen könnten (München, London, Rom etc) komplett außen vor gelassen hätte.
Halbfinale und Finale in London halte ich da sogar schon für ne Frechheit! Sowas hätte man auch gerne mal "kleinen" Ländern geben können.


Wie sehen die Vorschläge aus? Du brauchst akzeptabel große Stadien und genügend Unterkünfte um die Fans unter zu bringen. Da fallen die allermeisten kleinen Nationen raus.

Mal sehen was 2024 wird. Angeblich haben wir auf die HF und Finalspiele verzichtet, damit England uns 2024 den Vortritt lässt.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
shirb
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 4619
Wohnort: Karlsruhe
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2014 09:56   Titel: Antworten mit Zitat


F360 hat folgendes geschrieben:
Wie sehen die Vorschläge aus? Du brauchst akzeptabel große Stadien und genügend Unterkünfte um die Fans unter zu bringen. Da fallen die allermeisten kleinen Nationen raus.

Du brauchst genau ein großes Stadion in einer mittleren Großstadt. Das werden wohl noch die meisten ambitionierten europäischen Nationen hinbekommen - und wenn sie das Stadion dafür neu bauen. Schließlich werden ja tatsächlich für die EM 2020 neue Stadien gebaut. Wie sinnig das ist sei mal dahingestellt...


Die 24er-Aufstockung wird in der Hinsicht aber auch für spätere Turniere problematisch. Wenn die dann wieder wie gewohnt an einzelne Länder vergeben werden, dann wird das bei der gestiegenen Größe des Wettbewerbs für mittlere Nationen wohl tatsächlich schwer zu stemmen sein. Wer kommt denn dann noch in Frage? Deutschland, England, Italien, Frankreich, Spanien, Russland - das war's?
_________________
<- shirb aka -M2-
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 18295
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2014 10:22   Titel: Antworten mit Zitat

Wo wird denn für die EM neu gebaut, bzw werden nicht bei jeder EM/WM neue Stadien gebaut, wo dann ebenfalls nur vier Spiele gespielt werden?

Amsterdam - alt
Baku - wurde nicht für die EM 2020 gebaut, sondern für die Olympiabewerbung Bakus für 2016 bzw 2020, für die man sich vergeblich beworben hat
Bilbao - wurde unabhängig von der EM neu gebaut
Brüssel - hier kann ich dir nicht sagen, ob das Stadion nur für die 4 EM-Spiele gebaut wird. Das alte Heyselstadion hat aber inzwischen 80 Jahre auf dem Buckel...
Budapest - auch hier kann ich dir nicht genau sagen, ob das Stadion extra für die EM neu gebaut wird, oder ob es die Pläne schon so gab
Bukarest - wurde unabhängig von der EM neu gebaut
Dublin - alt
Glasgow - alt
Kopenhagen - alt
München - alt
Rom - alt
St. Petersburg - wurde unabhängig von der EM neu gebaut
London - alt

Also haben wir unterm Strich maximal zwei neue Stadien, die für die EM gebaut werden. In beiden Fällen handelt es sich allerdings um reine Nationalstadien, die dann vermutlich nur von der Nationalmannschaft genutzt werden, da die Vereine in der Stadt eigene, (deutlich) kleinere Stadien haben. In meinen Augen ist das für so ein Turnier eher in guter "Neubau-Wert", wenn man sich einmal ansieht, was in Sündafrika, Brasilien oder Katar so veranstaltet wurde bzw wird.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21785
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2014 10:36   Titel: Antworten mit Zitat


-M2- hat folgendes geschrieben:

F360 hat folgendes geschrieben:
Wie sehen die Vorschläge aus? Du brauchst akzeptabel große Stadien und genügend Unterkünfte um die Fans unter zu bringen. Da fallen die allermeisten kleinen Nationen raus.

Du brauchst genau ein großes Stadion in einer mittleren Großstadt. Das werden wohl noch die meisten ambitionierten europäischen Nationen hinbekommen - und wenn sie das Stadion dafür neu bauen. Schließlich werden ja tatsächlich für die EM 2020 neue Stadien gebaut. Wie sinnig das ist sei mal dahingestellt...


Genau, mal eben ein neues Stadion für mehrere 100 Millionen Euro für 3 Spiele

Ich hab mal fix geguckt, die 40 größten Stadien in Europa stehen entweder in einer großen Fußballnation, sind 2020 vertreten oder waren in der jüngeren Vergangenheit schon Austragungsort einer EM.
Ausnahmen: Belgrad & 2x Istanbul & Solna.

Alle Stadien darunter sind mEn zu klein da sie sich unter 50.000 Plätzen bewegen.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 11220
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 24 Sep 2014 16:43   Titel: Antworten mit Zitat


F360 hat folgendes geschrieben:

-M2- hat folgendes geschrieben:

F360 hat folgendes geschrieben:
Wie sehen die Vorschläge aus? Du brauchst akzeptabel große Stadien und genügend Unterkünfte um die Fans unter zu bringen. Da fallen die allermeisten kleinen Nationen raus.

Du brauchst genau ein großes Stadion in einer mittleren Großstadt. Das werden wohl noch die meisten ambitionierten europäischen Nationen hinbekommen - und wenn sie das Stadion dafür neu bauen. Schließlich werden ja tatsächlich für die EM 2020 neue Stadien gebaut. Wie sinnig das ist sei mal dahingestellt...


Genau, mal eben ein neues Stadion für mehrere 100 Millionen Euro für 3 Spiele

Ich hab mal fix geguckt, die 40 größten Stadien in Europa stehen entweder in einer großen Fußballnation, sind 2020 vertreten oder waren in der jüngeren Vergangenheit schon Austragungsort einer EM.
Ausnahmen: Belgrad & 2x Istanbul & Solna.

Alle Stadien darunter sind mEn zu klein da sie sich unter 50.000 Plätzen bewegen.


Ohne jetzt konkret nachgesehen zu haben, aber ich meine dass die Stadien in Glasgow, Tiflis, Budapest oder Bukarest auch mehr als 50000 Leute fassen.
Abgesehen davon spricht ja auch nichts dagegen, solche Spiele nochmal in Österreich, Holland oder Portugal auszutragen.
Mir geht es dabei lediglich darum, dass England, Deutschland, Italien, Spanien oder Frankreich das auch wieder komplett eigenständig austragen könnten (und werden) und man diesen Ländern dann auch nicht noch die großen Spiele der europaweiten EM geben muß!

Aber ist halt ähnlich wie bei EL/CL Finals - da gibts ja auch diese 3-4 Stadien die in regelmäßigen Abständen den Zuschlag bekommen - und das liegt sicher nicht nur an der Größe oder der Moderne...

Wäre in meinen Augen einfach gerechter - auch wenn mir persönlich München ganz gelegen kommt
_________________


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group