preload
basicPlayer

Der offizielle WM2014-Thread – alles über das DFB-Team

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Autor Nachricht
Indi_
Gast




BeitragVerfasst am: 7 Jun 2014 20:09   Titel: Der offizielle WM2014-Thread – alles über das DFB-Team Antworten mit Zitat

Der offizielle Thread zum DFB-Team in Brasilien. Hier könnt ihr alles rund um unsere Nationalmannschaft diskutieren. Bitte beachtet, dass dies die (gewünschte) Vereinigung von diesem und diesem Thread ist. Sollten einige eurer jüngsten Posts dort wichtig gewesen sein, so holt sie per copy&paste einfach hier rüber.
Viel Spaß beim Diskutieren.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 7 Jun 2014 22:46   Titel: Antworten mit Zitat

Bitte ansehen:

BITTE KLICKEN UND ANSEHEN

Lustig, kurzweilig und vor allem: Wichtig und informativ!
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 09:41   Titel: Antworten mit Zitat


Nash! hat folgendes geschrieben:
Bitte ansehen:

BITTE KLICKEN UND ANSEHEN

Lustig, kurzweilig und vor allem: Wichtig und informativ!


gabs mir grad komplett gegeben - exrtem gute Sendung!
Nach oben
DonBrot
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beiträge: 6265
BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 10:46   Titel: Antworten mit Zitat

Bei "der dicke Ronaldo hat gesagt in Krankenhäusern kann man kein Fussball spielen" musste ich direkt an das hier denken:

www.youtube.com/watch?v=YePFGhCC7ro

Hachja die schöne alte Zeit
_________________
Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 11206
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 11:24   Titel: Antworten mit Zitat


-M2- hat folgendes geschrieben:

*Sancho* hat folgendes geschrieben:
Ich präzisiere meine Frage mal etwas:

Es ist natürlich Ansichtssache ob man jetzt als 23. Mann einen MF oder einen AW Spieler mitnimmt.
Aber mal angenommen Reus hätte sich nicht verletzt, stellt sich die Frage warum Löw dann nicht gleich Mustafi für Draxler mitgenommen hat.
Offensichtlich hat durch die Verletzung (oder dem Spiel) ein Umdenken stattgefunden. Mir ist aber einfach nicht klar, woran man dieses Umdenken jetzt festmachen will. Ich erkenne da einfach keinen sinnvollen Grund. Eine klare Linie sieht für mich auf jeden Fall anders aus!

Ich versuch's mal banal:
Die Kaderplätze 21-23 sind doch eh relativ irrelevant. Löw denkt sich also vielleicht, dass er hier unabhängig von der Position die Spieler mitnimmt, die seiner Meinung nach am nächsten an der Elf dran sind.


Allene diese Einstellung würde Löw in meinen Augen bereits disqualifizieren! Natürlich sind die Plätze 21-23 im Normalfall nicht so wichtig,dennoch gibt es genügend Beispiele die aufzeigen, wie wichtig es sein kann, diese Plätze dazu zu nutzen um einen Plan C und D in der Hinterhand zu haben.
Womit wir wieder beim Kernpunkt sind... Es wirkt auch nach zwei Jahren Vorbereitung so, als hätte man noch nicht einmal einen eindeutigen Plan A. In den Spielen ist für mich einfach kein roter Faden oder zumindest eine Entwicklung in eine bestimmte Richtung zu erkennen.
Da macht es natürlich keinen Sinn einen Plan C und D zu haben, wenn noch nichtmal Plan A oder B steht.

Zugegeben, vielleicht liegt das auch an mir und ich erkenne es einfach nicht! Bisher konnte mir das aber auch noch keiner erklären. Und das nach 8 Jahren!

Und dabei geht es nicht um fragliche Entscheidungen! Wenn die irgendwann eine bestimmte Richtung aufzeigen, will ich nichts gesagt haben.

Ich bemühe dabei mal das Beispiel Klopp. Als der in Dortmund Petric und Frei aussortierte, und Spieler wie Owomoyela, Subotic oder Großkreutz installierte, hatten viele erstmal ein flaues Gefühl im Magen. Aber Kloppo hat die Mannschaft Stück für Stück aufgebaut und weiterentwickelt.
Natürlich ist das bei der N11 etwas anders, aber eine Handschrift des Trainers sollte nach 8 Jahren nicht nur erkennbar sein, sie sollte auch irgendwann mal zumindest Ansatzweise Früchte zeigen! Zumindest bei einem guten Trainer...
_________________


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 13:49   Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch eine einfache Erklärung Sancho.

Das Umdenken fand wie folgt statt:

Lahm war vorher als RV eingeplant. Da aber weder Khedira noch Schweini bei 100% sind und Lahm unbedingt möchte wird er wohl im DM auflaufen. Boateng ist damit kein IV mehr sondern als RV gesetzt.
Somit ist eine Stelle als IV frei geworden. Gleichzeitig haben wir in der Offensive ja genug Leute die Reus Position einnehmen können.

Edit: Und ich bin wahrlich kein Fan von Löw, aber von 2004 bzw 2006 bis Heute hat sich doch einiges getan. Mittlerweile sind wir eine sehr technisch starke Mannschaft, die kontrolliert aber auch schnell angreifen kann. Über Außen und durch die Mitte. Das Spielermaterial macht es hier natürlich möglich, aber ich erkenne da schon viele Facetten und Taktik im Spiel der Deutschen. Zu sagen Löw hat der Mannschaft keinen Spielstil aufgedrückt ist mMn dann damit zu begründen, dass einige es einfach aus antipathie nicht sehen wollen.

Fakt ist aber auch, der Systemwechsel hin zur falschen 9 funktionierte sehr schleppend.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 15:00   Titel: Antworten mit Zitat


*Sancho* hat folgendes geschrieben:

Ich bemühe dabei mal das Beispiel Klopp. Als der in Dortmund Petric und Frei aussortierte, und Spieler wie Owomoyela, Subotic oder Großkreutz installierte, hatten viele erstmal ein flaues Gefühl im Magen. Aber Kloppo hat die Mannschaft Stück für Stück aufgebaut und weiterentwickelt.
Natürlich ist das bei der N11 etwas anders, aber eine Handschrift des Trainers sollte nach 8 Jahren nicht nur erkennbar sein, sie sollte auch irgendwann mal zumindest Ansatzweise Früchte zeigen! Zumindest bei einem guten Trainer...


Und als Nationaltrainer weiß man auch, dass man die Spieler in 3 Jahren noch hat und kann drauf aufbauen. Da werden einem die besten Spieler nicht ständig weggekauft.
Nach oben
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 11206
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 15:19   Titel: Antworten mit Zitat


AiS hat folgendes geschrieben:
Ist doch eine einfache Erklärung Sancho.

Das Umdenken fand wie folgt statt:

Lahm war vorher als RV eingeplant. Da aber weder Khedira noch Schweini bei 100% sind und Lahm unbedingt möchte wird er wohl im DM auflaufen. Boateng ist damit kein IV mehr sondern als RV gesetzt.
Somit ist eine Stelle als IV frei geworden. Gleichzeitig haben wir in der Offensive ja genug Leute die Reus Position einnehmen können.


Auch wenn ich mich wiederhole: Diese Situation war auch vor Reus' Verletzung so. Wenn Löw das so sieht, wäre es nur logisch gewesen das bereits bei seiner ersten Nominierung zu berücksichtigen...


AiS hat folgendes geschrieben:

Edit: Und ich bin wahrlich kein Fan von Löw, aber von 2004 bzw 2006 bis Heute hat sich doch einiges getan. Mittlerweile sind wir eine sehr technisch starke Mannschaft, die kontrolliert aber auch schnell angreifen kann. Über Außen und durch die Mitte. Das Spielermaterial macht es hier natürlich möglich, aber ich erkenne da schon viele Facetten und Taktik im Spiel der Deutschen. Zu sagen Löw hat der Mannschaft keinen Spielstil aufgedrückt ist mMn dann damit zu begründen, dass einige es einfach aus antipathie nicht sehen wollen.

Fakt ist aber auch, der Systemwechsel hin zur falschen 9 funktionierte sehr schleppend.


Erkennbar sind die Veränderungen, die unter Klinsmann eingeführt wurden. Seit dem seh ich weder eine Perfektionierung des Status Quos noch taktische Maßnahmen, die das Team entscheidend besser gemacht haben. Die von Dir aufgezählten Punkte (schnelle Angriffe über die Flügel etc.) gabs mMn unter Völler sogar weitaus deutlicher!

Und nein, ich schreibe das nicht, weil ich eine Antipathie gegen Löw habe, vielmehr wird genau andersrum eich Schuh daraus: ich habe mittlerweile eine Antipathie gegen Löw, weil sich nichts tut!
Die älteren werden sich sicher daran erinnern, dass ich ihn lange verteidigt habe, seit 2012 ist dieser Zug aber auch abgefahren...
_________________


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 16:12   Titel: Antworten mit Zitat

Also ich halte es auch für sehr gut möglich, dass Löw quasi erst auf den letzten Drücker umgedacht hat, bzw. umdenken hat müssen.

Ich denke, dass er sehr wohl auf Khedira und Schweinsteiger im DM gehofft hat. Gewisse Spieler sind bei ihm eben nahezu unverzichtbar und da hofft er dann eben auch mal darauf, dass man genug Zeit hat, dass die Spieler zur WM hin fit genug werden. Und bis zur Verletzung von Lars Bender hatte man hier ja auch noch eine gute Option.

Lahm war somit wohl vermutlich wirklich als RV eingeplant und Boateng für die IV.

Jetzt hat Löw erkennen müssen, dass er im DM entweder Lahm aufstellen muss oder Youngster Kramer. Letzterer wäre ihm wohl ein zu großes Risiko, also muss Lahm ran.

Damit muss auch in der Viererabwehrkette umgebaut werden, Boateng rückt auf außen und fällt somit für die IV weg.

In der IV fehlt somit eine Option und damit ist die Nachnominierung eines IV absolut sinnvoll.

Ich persönlich hätte mich zwar für Volland entschieden, aber Löw würde wohl selbst auf Volland verzichten, wenn Klose ausfallen würde. Dann zieht er eben sein Ding mit der falschen Neun durch, wo dann Müller, Özil oder Götze spielen würden. Ist nicht mein System, aber es liegt eben in der Verantwortung von Löw und daran muss er sich messen lassen.
Nach oben
Käviehn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 07.07.2003
Beiträge: 13171
BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 17:03   Titel: Antworten mit Zitat

Vlt. war das ganze auch eher eine Entscheidung mit Blick auf die Zukunft!
Als Spieler Nr. 22-23 hat man eh quasi 0 Einsatzchancen, aber Löw sieht in einem Mustafi und Draxler das Potential bei einem der nächsten Turnieren als Stammkraft dabei zu sein, deshalb will er ihnen die Chance geben Erfahrungen zu sammeln.

Ich denke, dass Schmelzer und Volland deutlich raus waren. Und Löw sich zwischen Mustafi und Draxler entscheiden musste. Die Entscheidung hatte dann nicht mit iwelchen taktischen Ausrichtungen zu tun, da ihm klar war das beide nicht zum Einsatz kommen werden. Er hat sich dann für Draxler entschieden, weil er so nem jungen talentierten Spieler nicht schon wieder das Tor vor der Nase zuschlagen wollte.
Nach dem Ausfall von Reus war Mustafi die automatische Wahl!

Nicht mehr und nicht weniger...
Ich bin kein Löw Fan und die Sache, dass ein Boateng die ganze Zeit als IV aufgebaut wurde und jetzt mal wieder RV ist stößt mir böse auf, aber man muss nicht alles gegen den Jogibär auslegen!
_________________





25 Mai 2013 London Calling!!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 11206
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 17:14   Titel: Antworten mit Zitat


Käviehn hat folgendes geschrieben:

...aber man muss nicht alles gegen den Jogibär auslegen!


Naja, streng genommen unterstellst Du Löw mit Deiner Annahme, dass er frech gelogen hat als er nach der Verletzung von Reus meinte, man habe noch keine Tendenz wer mitgenommen wird

Aber das viel wichtigere dazu hab ich bereits weiter oben geschrieben...
_________________


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 17:17   Titel: Antworten mit Zitat


Käviehn hat folgendes geschrieben:
Vlt. war das ganze auch eher eine Entscheidung mit Blick auf die Zukunft!
Als Spieler Nr. 22-23 hat man eh quasi 0 Einsatzchancen, aber Löw sieht in einem Mustafi und Draxler das Potential bei einem der nächsten Turnieren als Stammkraft dabei zu sein, deshalb will er ihnen die Chance geben Erfahrungen zu sammeln.
[...]Er hat sich dann für Draxler entschieden, weil er so nem jungen talentierten Spieler nicht schon wieder das Tor vor der Nase zuschlagen wollte.
Nach dem Ausfall von Reus war Mustafi die automatische Wahl!

Das lässt sich 1:1 auch auf Volland übertragen, der bei den nächsten Tunieren sogar eine höhere Einsatzwahrscheinlichkeit als Mustafi hätte. Im Gegensatz zum Sturm ist die IV nämlich noch verhältnismäßig jung.
Nach oben
Käviehn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 07.07.2003
Beiträge: 13171
BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 17:28   Titel: Antworten mit Zitat

@Sancho:

Er wird sich vermutlich nicht 100% sicher gewesen sein, ob er nicht doch evtl. jemand positionsgetreuen mitnimmet. Hat sich am Ende, aber für den Spieler entschieden den er von der Qualität am nächsten am Kader sieht und das auch mit Blick auf die Zukunft!

@Bärlin:
Sagt wer? Du!
Woher weißt du das Löw in den 2 Wochen jetzt nicht gemerkt hat, dass Volland Qualitäten fehlen, die ihm unglaublich wichtig sind? Und Volland somit für Löw in Zukunft wenn nicht großartig was passiert, einfach keine Alternative ist?
Ich weiß es nicht, aber ich gehe einfach davon aus das Löw seine Entscheidungen wohl durchdenkt. Der ein oder andere unterstellt ihm, dass er willkürlich handelt und das sehe ich nicht so!
Ich bin nicht sicher ob Löws Entscheidungen die richtigen sind, weißgott nicht, aber ich bin sicher das er die gut durchdacht hat und für ihn Sinn machen!
_________________





25 Mai 2013 London Calling!!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 17:34   Titel: Antworten mit Zitat


Käviehn hat folgendes geschrieben:
@Bärlin:
Sagt wer? Du!
Woher weißt du das Löw in den 2 Wochen jetzt nicht gemerkt hat, dass Volland Qualitäten fehlen, die ihm unglaublich wichtig sind? Und Volland somit für Löw in Zukunft wenn nicht großartig was passiert, einfach keine Alternative ist?
Ich weiß es nicht, aber ich gehe einfach davon aus das Löw seine Entscheidungen wohl durchdenkt. Der ein oder andere unterstellt ihm, dass er willkürlich handelt und das sehe ich nicht so!
Ich bin nicht sicher ob Löws Entscheidungen die richtigen sind, weißgott nicht, aber ich bin sicher das er die gut durchdacht hat und für ihn Sinn machen!

1. Dass Löw seine Entscheidungen gut durchdenkt kann man seit dem EM-Halbfinale quasi ausschließen
2. Gehen wir mal davon aus, dass Löw seine Entscheidungen durchdenkt (könnte ja sein), warum hat er Volland dann überhaupt nominiert ? Bevor ich einen Spieler für den vorläufigen WM-Kader nominiere muss ich ihn ja wohl intensiv beobachten. Und wenn ihm dann Qualitäten fehlen, die für mich als Trainer wichtig sind, dann muss das bei der Beobachtung schon auffallen und der Spieler darf gar nicht erst nominiert werden.
Wir reden hier immerhin nicht über den Kader für ein unbedeutendes Spiel gegen Usbekistan sondern über das wichtigste Tunier für einen Nationaltrainer. Da kann ich keinen Spieler nominieren, der meinen Anforderungen nicht genügt.
3. Dass wir in den nächsten Jahren einen neuen Stürmer wesentlich eher als neue IV´s brauchen dürfte wohl jedem klar sein. Sollte der Sinn also sein einem Perspektiv-Spieler für die Zukunft Erfahrungen zu verschaffen, hätte man von Anfang an einen entsprechenden Stürmer nominieren müssen.
Nach oben
Käviehn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 07.07.2003
Beiträge: 13171
BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 17:44   Titel: Antworten mit Zitat

Bärlin, du siehst doch wohl ein das man die Qualitäten eines Spielers nach 2 Wochen intensiver Arbeit mit ihm sicher besser einschätzen kann, als durch einige TV Studien und das ein oder andere Livespiel.

Ich denke das Löw lange mit Gomez und Klose geplannt hat und Volland erst recht spät zu sein Überlegungen gehörte, dann wird er sich ein paar Spiel im Tv und live angeschaut haben, sich was umgehört haben und dann gesagt haben komm den Jungen schau ich mir an.

Vlt. ist auch nicht das die Sache, sondern das Löw einfach das Gefühl hat Mustafi passt als Persönlichkeit besser in den Kader als Volland, was weiß ich!
Achja, beim EM_Halbfinale hat Löw sich sicher was gedacht, hat er ja auch nacher schön erklärt. Fand die Überlegungen an für sich schon garnicht so total dumm, nur das es auf dem Platz total nach hinten los gegangen ist und seine Ideen nicht gegriffen haben, soll auch schonmal vorkommen!
_________________





25 Mai 2013 London Calling!!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Jun 2014 18:36   Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mittlerweile ja auch alles andere als ein Löw-Befürworter.

Allerdings denke ich auch, dass er sich schon Gedanken macht. (Für mich hat in seinen Überlegungen einen zu hohen Stellenwert nur ja nicht Bayern oder einem Spieler Bayerns anzuecken.)
Er wird auch sofort gewusst haben, dass er Mustafi nominiert, hat das aber so nicht in TV kommuniziert. Wozu auch, wenn Reus doch nicht so schlimm verletzt gewesen wäre - die endgültige Diagnose stand ja noch aus - dann hätte er sich unnötig gg Volland und für Mustafi positioniert. (Mal ganz abgesehen davon, dass ich finde, dass man zuerst den Speielr kontaktieren sollte und nicht die Öffentlichkeit.)


käv:
Aber die Aufstellung gg Italien war Mist. Und das war auch vorher fast klar (man hab ich geflucht, als die Aufstellung damals bekannt wurde !!!)
Für mich wirkte das so, als wolle er den mosenden Kroos (der ja über die Presse und seinen Berater öffentlich seinen Unmut kundgetan hat) irgendwie auch mal in die erste Elf befördern. Da Kroos kein RM ist, genauso wenig wie Özil ging Deutschland somit völlig die Balance und die eigene Stärke verloren, mal ganz abgesehen davon, dass mit Özil und Kroos zwei Defensivalergiker gleichzeitig im Mittelfeld werkeln konnten.
(Gerade wenn einer bei einem Turnier öffentlich meckert sollte er in meinen Augen erst recht nicht spielen. Kroos schaffte es aber dadurch vom Reservisten in die erste Elf.)

Nee, diese "Idee" war Mist und das konnte man auch schon vorher erahnen. Ich hätte mir gewünscht, dass Löw das nach dem Ausscheiden wenigstens auch so zugegeben hätte. (gibt ja auch andere Trainer, z.B. Klopp, die die Eier hatten, eigene Fehlleistungen (die jeder Trainer mal macht) auch einzugestehen.

Löw will ja auch gefeiert werden, wenn Deutschland Erfolg hat (sogar, wenn D ins Halbfinale kommt - was ja nun wirklich nicht als Erfolg zu werten ist).
Das ist übriegens ein Zweiter Grund - in meinen AUgen - warum Löw gg Italien vor zwei Jahren Vsolche Veränderungen vorgenommen hat.
So wäre ein Sieg dann auch gleich mit einer "meisterlichen taktischen Ausrichtung des Teams und dem Namen Löw" in Verbindung gebracht worden. Ich galube Löw ist es wichtig, dass erfolg auch zwingend und vor allem mit seinem Namen in Verbindung gebracht wird.
Ein Trainer, der sich im Hintergrung hält (öffentlich), bei Erfolg die Mannschaft und bei Mißerfolg sich selbst (um die Spieler zu schützen) in Vordergrund stellt ist er jedenfalls nicht.
Ich finde er ist ein richtiger Narzist. Meine Meinung.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 07:23   Titel: Antworten mit Zitat


da18 hat folgendes geschrieben:

Nee, diese "Idee" war Mist und das konnte man auch schon vorher erahnen. Ich hätte mir gewünscht, dass Löw das nach dem Ausscheiden wenigstens auch so zugegeben hätte. (gibt ja auch andere Trainer, z.B. Klopp, die die Eier hatten, eigene Fehlleistungen (die jeder Trainer mal macht) auch einzugestehen.


Hat er ein halbes Jahr später:


Zitat:
Bundestrainer Löw gibt Fehler zu
"Würde heute gegen Italien anders aufstellen"
Bundestrainer Joachim Löw hat rund ein halbes Jahr nach dem Aus bei der Fußball-EM Fehler eingeräumt.


http://www.spox.com/de/sport/fussball/dfb-team/1212/News/joachim-loew-wuerde-heute-gegen-italien-anders-aufstellen-ein-halbes-jahr-nach-dem-aus-europameisterschaft.html
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 08:00   Titel: Antworten mit Zitat

Libuda:

1) Naja, ich finde es schon einen Unterschied, ob man, wie Löw folgendes sagt:
"Mit dem Wissen von heute würde ich im Halbfinale gegen Italien wahrscheinlich eine andere Aufstellung wählen" und "Ich hatte ja einen klaren Plan für dieses Spiel. Und natürlich muss ich jetzt zugeben, dass der Plan nicht aufgegangen ist."
oder, ob man sagt; "Mein Fehler, die Aufstellung war Murks."
So, wie er es formuliert, klingt das ja nicht so, als hätter er einen Fehler gemacht. Seine (gute) Idee ist nur nicht aufgegangen.

2) Und es ist auch was ganz anderes, ob ich diesen Fehler sofort eingestehe oder eine Ewigkeit später, wenn es kaum jemand so mitbekommt.

3) Da das Spiel verloren ging, kann man ja nicht sagen, dass man alles richtig gemacht hat, als man die AUfstellung und Taktik signifikant verändert hat.
Aber ein klares Schuldeingeständnis, wie Klopp z.B. nach dem Schalkespiel als er Dreierkette probierte, ist schon etwas anderes.


Edit:
Das Interview nach dem Auscheiden klingt da ganz anders. Da will er von einem Fehler oder wenigstens einer unglücklichen ENtscheidung bei der Aufstellung nichts wissen.
schuld sind ausschließlich individuelle Fehler.
(Jedes, wirklich jedes Gegentor hat als Ursache individuelle Fehler. SOnst würden keine Tore fallen. Ein verlorener Zweikampf ist ein individueller Fehler.)
Opdenhövel fragt ja ganz explitiet nach, ob er noch einmal so aufstellen würde und Löw eiert rum, auf die entscheidenste Veränderung (Kroos) geht er bei der Nachfrage gar nicht mehr ein.

Aber, wenn Löw den Fehler erkannt hätte, dann hätte er auch schon während des laufenden Spieles korrektiv eingeriffen. Diese Möglichkeit nutzen gute Trainer, gerade in einem K.o.-Spiel, wo man eben alle Mittel ausschöfen muss.
(Und ich meine jetzte nicht, dass Löw in der letzten Viertelstunde Müller für Boateng gebracht hat und damit die Schlußoffensive versucht hat.)

https://www.youtube.com/watch?v=bk32sZP2xq4

Zuletzt bearbeitet von Gast am 9 Jun 2014 08:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 08:17   Titel: Antworten mit Zitat

Ist schon lustig, wie bei der Argumentation gegen Löw immer auf diese eine unglückliche Aufstellung in mehr als 100 Spielen abgestellt wird.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 08:37   Titel: Antworten mit Zitat

Für mich sind bis heute auch immer noch mehr das Auftreten der Spieler auf dem Platz (haben wie ein U21 Team gewirkt) und vorallem die individuellen Fehler (Hummels vor dem 1:0 und Lahm beim 2:0) schuld an der Niederlage. Die Aufstellung spielt für mich nur zweitrangig eine Rolle.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 10:17   Titel: Antworten mit Zitat

Es wird sich eben alles so hingedreht, dass es in die eigene Argumentation passt. Vor ein paar Tagen musste ich hier auch irgendwo lesen, Schweinsteiger wäre erst und ausschließlich durch das Hinzukommen des Spaniers Javi zu CL-Sieger geworden und hätten das ohne ihn auf der Doppelsechs nicht hinbekommen. Als hätte Javi an der Niederlage im Elfmeterschießen gegen Chelsea 2012 irgendwas ändern können...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 10:53   Titel: Antworten mit Zitat


MUC-1900- hat folgendes geschrieben:
Es wird sich eben alles so hingedreht, dass es in die eigene Argumentation passt. Vor ein paar Tagen musste ich hier auch irgendwo lesen, Schweinsteiger wäre erst und ausschließlich durch das Hinzukommen des Spaniers Javi zu CL-Sieger geworden und hätten das ohne ihn auf der Doppelsechs nicht hinbekommen. Als hätte Javi an der Niederlage im Elfmeterschießen gegen Chelsea 2012 irgendwas ändern können...


Das war ein Spaß meinerseits und auch als solcher gekennzeichnet und von allen außer Dir offenbar verstanden...

Was das Italien-Spiel angeht:

Selbst mit der verkorksten Aufstellung hätte man die Möglichkeit gehabt, ohne die individuellen Fehler weiterzukommen.
Das muss auch der schlimmste Löw-Kritiker einsehen.

Andererseit sollte man auf der Beschützer-Seite dann auch so ehrlich sein und eingestehen, dass Löw durch die Wahl der Spieler und auch der Taktik die Wahrscheinlichkeit, gegen Italien zu gewinnen, ganz sicher nicht erhöht hat; das Gegenteil wäre eher zutreffend.
Nach oben
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.06.2011
Beiträge: 8863
BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 11:41   Titel: Antworten mit Zitat


goodb hat folgendes geschrieben:
Für mich sind bis heute auch immer noch mehr das Auftreten der Spieler auf dem Platz (haben wie ein U21 Team gewirkt) und vorallem die individuellen Fehler (Hummels vor dem 1:0 und Lahm beim 2:0) schuld an der Niederlage. Die Aufstellung spielt für mich nur zweitrangig eine Rolle.


Wenn einem halt das taktische Verständnis fehlt. Dann sieht man halt nur, dass Lahm da aussieht wie ein Schuljunge.

Und nicht, dass da vor ihm ein verwaister Raum ist, der mit richtiger Aufstellung so nie zustande gekommen wäre.
Ähnliches bei Hummels.

Mit echtem Sechser und ohne Verwaisung des rechten Mittelfeldes wären die Gegenspieler bei beiden Situationen mindestens gedoppelt gewesen.
Diese taktischen Fehler nicht einsehen zu wollen ist ein Armutszeugnis. Überrascht mich bei dir aber überhaupt nicht nach den Diskussionen der Vergangenheit...
_________________

Dr. Exel - Narrenfrei seit zwei null eins drei
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 12:00   Titel: Antworten mit Zitat


DonExel hat folgendes geschrieben:

goodb hat folgendes geschrieben:
Für mich sind bis heute auch immer noch mehr das Auftreten der Spieler auf dem Platz (haben wie ein U21 Team gewirkt) und vorallem die individuellen Fehler (Hummels vor dem 1:0 und Lahm beim 2:0) schuld an der Niederlage. Die Aufstellung spielt für mich nur zweitrangig eine Rolle.


Wenn einem halt das taktische Verständnis fehlt. Dann sieht man halt nur, dass Lahm da aussieht wie ein Schuljunge.

Und nicht, dass da vor ihm ein verwaister Raum ist, der mit richtiger Aufstellung so nie zustande gekommen wäre.
Ähnliches bei Hummels.

Mit echtem Sechser und ohne Verwaisung des rechten Mittelfeldes wären die Gegenspieler bei beiden Situationen mindestens gedoppelt gewesen.
Diese taktischen Fehler nicht einsehen zu wollen ist ein Armutszeugnis. Überrascht mich bei dir aber überhaupt nicht nach den Diskussionen der Vergangenheit...


Große Sprüche und nie was dahinter.

https://www.youtube.com/watch?v=J970snQykLE

Boateng und Hummels stehen bei Cassano beim ersten Tor, Khedira direkt daneben und sowohl Lahm als auch Podolski können beide noch Ballotelli stellen, wenn sie nur weiter laufen würden oder nicht versuchen würden den Ball abzufangen.
Kannst du nicht zählen? Weisst du eigentlich was doppeln bedeutet? So viel zu Armutszeugnis....
Da ist es direkt vor deinen Augen! Wenn du es nicht sehen kannst, kannst du es nicht sehen. Mehr gibt es dem eigentlich nicht hinzuzufügen.
Nach oben
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.06.2011
Beiträge: 8863
BeitragVerfasst am: 9 Jun 2014 12:26   Titel: Antworten mit Zitat

Pöbeln ohne Sinn und Verstand. Da simmer dabei, dat is prima!



Wer hier nicht erkennt, wie anfällig Jogis Aufstellung auf der rechten Abwehrseite ist und wie brilliant die Italiener seine Fehlaufstellung und den vielen Raum ausspielen, der hat null Plan von Fußball oder zumindest von Taktik.

Rechts: Riesen Lücke. Die Italiener bespielen den leeren Raum grandios, Deutschland reagiert hektisch, muss verschieben, macht Fehler, Flanke, Balotelli, Tor.

Kann man jetzt, wenn man nicht in der Lage ist, mehr als zwei logische Gedanken am Stück zu verknüpfen, auf individuelle Fehler zurückführen - oder auf die taktische Formation.

Es gab genug Szenen über rechts hinten, die jeder für sich Arschtritte für Löws Aufstellung waren. Einfach ein riesen Fehler. Nicht wegzudiskutieren. Aber versuch es ruhig weiter!

Wem das noch nicht reicht:


Der Moment nach Pirlos Pass. Italiens Flügelspieler im Nichts, die Deutschen müssen echt Meter machen, um ihn zu stellen, die meisten können es aber nicht, weil die Innenverteidiger jetzt schon beide 1 gegen 1 stehen.

So etwas darf nicht passieren, alles danach ist nur noch folgerichtig (bzw. sind Folgefehler).

Und nein, da können die Spieler nichts dafür. Die Italiener haben mit einem Pass Jogis taktische Fehler bloßgelegt.
_________________

Dr. Exel - Narrenfrei seit zwei null eins drei
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group