preload
basicPlayer

Der offizielle WM2014-Thread – alles über das DFB-Team

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Autor Nachricht
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 17:42   Titel: Antworten mit Zitat


Falke007 hat folgendes geschrieben:
Mir ist so, als wäre da noch ein ziemlich laufstarker und in der letzten Saison starker 6er auf der Bank, der gegen Algerien nicht grad schlecht agiert hat.

Kramer hat mir auch gefallen. Aber gegen Frankreich im Viertelfinale gleich von Anfang an, auf einer Position auf der Ballkontrolle gefragt ist...
Da ist Boateng auf Rechts und Lahm als Sechs die wohl weniger riskante Variante.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 18:35   Titel: Antworten mit Zitat

Auszug aus nem Interview mit Löw von 2010:
Insgesamt stehen sieben U21-Europameister im vorläufigen Aufgebot…

"Das haben wir bewusst so gemacht, wir setzten auf junge Leute. Nicht die Anzahl der bisherigen Länderspiele ist entscheidend, sondern die Qualität der Spieler. Wir sind gerade auch von den jungen Leuten überzeugt.“

Quelle: http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/interview-jogi-loew-ueber-seinen-wm-kader

Hab da letzte Tage schonmal nach gesucht, weil oft mit fehlender Erfahrung argumentiert wird wenns um Kramer oder Durm geht. 2010 schien Löw ja noch auf junge Spieler (Khedira, Özil, Müller) zu setzen und hatte Erfolg damit. Doch seitdem scheint er immer auf die gleichen zu setzen!
Khedira, Özil, lange Zeit auch Podolski und eben Schweinsteiger ohne Fitness auf der 6, obwohl Gündogan ne Bombenrückrunde gespielt hatte (2012). Reus war Spieler des Jahres in Deutschland, auch der wurde bei der EM erst gegen Italien für Podolski eingewechselt (Griechenland aussen vor). Vielleicht hat auch ein Umdenken stattgefunden und Löw setzt mittlerweile vermehrt auf Erfahrung, dann muss man sich nur fragen warum? Junge Spieler durften nur noch in Testspielen mit einer nahezu kompletten B-Elf auflaufen, möglichst noch gepaart mit lustigen Experimenten wie z.B. Götze auf der 6.

Einzige Ausnahme bildet wohl Mustafi, der hat noch garkeine internationale Erfahrung und muss im Achtelfinale auf ungewohnter Position ran. Was müssen sich Durm und Großkreutz nur denken wenn sie sich das von Aussen mitangucken? Löws Begründungen für die Innenverteidiger auf aussen sind hahnebüchen: Hitze ist nicht mehr vorhanden und "schnelle, quirlige Spieler" sind nicht die Stärke von robusten Innenverteidigern. Vielleicht war Löw ja mal ein guter Trainer für die Nationalelf, aber jetzt ist er es einfach nicht (mehr)!
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 19:52   Titel: Antworten mit Zitat


frensen hat folgendes geschrieben:
"Das haben wir bewusst so gemacht, wir setzten auf junge Leute. Nicht die Anzahl der bisherigen Länderspiele ist entscheidend, sondern die Qualität der Spieler. Wir sind gerade auch von den jungen Leuten überzeugt.“

Qualität ist das Sprichwort. Löw muss doch davon überzeugt sein das die Spieler auf der jeweiligen Position mehr Qualität bringen.


frensen hat folgendes geschrieben:
...weil oft mit fehlender Erfahrung argumentiert wird wenns um Kramer oder Durm geht. 2010 schien Löw ja noch auf junge Spieler (Khedira, Özil, Müller) zu setzen und hatte Erfolg damit. Doch seitdem scheint er immer auf die gleichen zu setzen!

Du kannst nicht den Erfahrungsstand von Khedira und Özil 2010 mit dem von Kramer und Durm vergleichen. Schau einfach mal nach wieviele internationale Spiele und Titel Özil und Khedira bereits damals hatten.

frensen hat folgendes geschrieben:
Einzige Ausnahme bildet wohl Mustafi, der hat noch garkeine internationale Erfahrung und muss im Achtelfinale auf ungewohnter Position ran.

Wenn Löw von seiner Qualität überzeugt ist, kann er ihn dort aufstellen. Ich fand seine Leistung zudem ordentlich. Er hat uns zudem auch beinah in Führung gebracht gegen Algerien. Die Stärke von Höwedes und Mustafi bei Standards sollte man nicht leichtfertig verachteten. Höwedes hat immerhin einen Assist gegen Gahna gemacht und hat damit mitgeholfen uns einen Punkt zu retten. Ich seh nicht wie Durm und Großkreutz bei Standards, weder offensiv noch defensiv, da mithalten können.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 20:34   Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal: "Es geht nicht um Erfahrung, sondern um Qualität."
Das hat Löw mal gesagt, ob er das noch so sieht weiss ich nicht. Unter der Annahme braucht man aber nicht die Erfahrung von Durm und Kramer mit Özil und Khedira zu vergleichen. Wenn es doch auf Erfahrung ankommt, steht Großkreutz zumindest vor Mustafi, und zwar deutlich!

Und dass Durm und Großkreutz sowie Lahm mehr Qualität als Aussenverteidiger haben als Höwedes und Mustafi, da sind sich alle Aussenstehenden doch wohl einig, also wozu die Debatte? Wir können nicht beim Training zuschauen oder in Löw hineinsehen. Wenn du jetzt alles auf "Wenn Löw davon überzeugt ist, muss es richtig sein" reduzieren willst, brauchen wir garnicht weiterzudiskutieren. Dann kannst du auch annehmen, dass Politiker alles richtig machen, denn sie haben ja mehr Einblick als du.

Und bezüglich Stärke bei Standards, das rechtfertigt doch nicht, die meiste Zeit des Spiels hinten zu schwimmen.
Nach oben
Bolzer83
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 503
BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 20:53   Titel: Antworten mit Zitat


Nikk88 hat folgendes geschrieben:
Ich würde mir mal wünschen, dass ein Reporter Löw mal fragt. mit welcher Begründung er die 2 IV als AV noch aufstellt.

Vermutlich würde das in etwa so ablaufen:
*Löw hört zu und nickt mit besonnenem Blick vor sich hin*
"Ja also *Staubsauger* es ischt ja schon auch so, dass während so einem Turnier *Staubsauger* eine gewisse Konschdanz nicht unwichtig ist und es deschhalb *Staubsauger* jetzt ja auch nicht unbedingt die Notwendigkeit besteeeht *kleiner Staubsauger* gerade ja auch wenn dann der Mats wieder fit ist und ja auch der Benny und der Jerome *Staubsauger* und zwischendurch ja auch der Schk, der Skro, *Staubsauger* der Mustafi, das sehr ordentlich gelöst haben. Und man darf ja auch nicht vergessen, dass mir die Spieler alle ganz doll versprochen haben *Staubsauger*, sich im nächschten Spiel nochmal zu steigern".

€: auch schön, aus einem anderen Forum:

Zitat:
Vorschlag:

Neuer raus - Weidenfeller rein
Götze raus - Poldi rein
Özil raus - Neuer rein
Lahm als RV
Schweini und der Gladbacher auf der Doppel 6

_________________
Do not feed the Pi..., uhm, the trolls, yeah, the trolls...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 21:37   Titel: Antworten mit Zitat


MUC-1900- hat folgendes geschrieben:

Die Außenverteidiger werden Deutschland womöglich vor einem Gegentor nach Freistoß oder Ecke bewahren...


Zu welchem Preis? Man verzichtet dafür über die komplette Spielzeit auf den Druck durch die Außenverteidiger in der Offensive, was deutlich spürbar ist. Und in der Defensive waren Mustafi und Höwedes auch keine Offenbarung. Ich behaupte einmal, dass weder Mustafi noch Höwedes in Dortmund unter Klopp einen Stich gegen Großkreutz und Durm auf der AV-Position machen würden. Ganz zu schweigen gegen Lahm. Jetzt hat man alle drei genannten Spieler zur Verfügung und dennoch musste man sich das Elend mit Mustafi und Höwedes ansehen. Völlig unverständlich.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 21:45   Titel: Antworten mit Zitat

Löw macht alles richtig, meint Oliver Fritsch

http://www.zeit.de/sport/2014-07/neuer-loew-lahm-wm-2014
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:03   Titel: Antworten mit Zitat


MUC-1900- hat folgendes geschrieben:
Löw macht alles richtig, meint Oliver Fritsch

http://www.zeit.de/sport/2014-07/neuer-loew-lahm-wm-2014


sorry, aber bei der Aussage, dass Lahm sich den Ball nicht so leicht abnehmen lässt, wie Khedira oder Schweinsteiger, habe ich aufgehört zu lesen. Entweder steckt der Kollege so tief im Allerwertesten von Löw, dass er lange kein Tageslicht gesehen hat, oder er hat Lahms Auftritte bei dieser WM nicht gesehen.

Frag mal jemand bei Ghana nach, ob das so schwer war Fipsi den Ball wegzunehmen...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:08   Titel: Antworten mit Zitat

Das ist auch nur bedingt meine Meinung. Fand den Artikel aufgrund der hier und in der Öffentlichkeit vorherrschenden Meinung nur bemerkenswert und wollte ihn euch nicht vorenthalten.


Fritsch hat zumindest insofern Recht, als Löw jetzt zwangsläufig an seinen Überzeugungen festhalten muss. Denn die gehen zumindest zum Teil auf. Niemand weiß ob es mit Großkreutz als RV oder der unfitten 2010er Doppelsechs oder dem dauerverletzten Fußballrentner Klose besser gelaufen wäre.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:25   Titel: Antworten mit Zitat

Muss sagen, dass ich dem Artikel zumindest in der Grundfeststellung, dass Lahm auf 6 bleiben sollte, zustimme.

Nur haben zum Teil Mustafi (für den es nun eh gelaufen ist) und insbesondere Höwedes zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise für MEHR Stabilität im imaginären Vergleich zu den möglichen, "echten" AVs gesorgt.

Da Hummels nun zurückkehrt und Mertesacker wieder die notwendige Sichergheit gibt, wäre ich mit Boateng als RV schon wieder zufrieden. Nur Höwedes muss endlich von dieser LV-Position weg...

Stand die Viererkette hoch (Algerien), reichte sein Tempo gegen Konter verständlicherweise nur zum Hinterherschauen.
Stand sie tief, war er gegen technisch begabte und antrittsschnelle Spieler trotzdem überfordert.
Offensiv mit Ausnahme des Kopfballs ebenfalls Null.

Hier kann man zumindest mal ansetzen und reagieren.

Davor darf Lahm gerne bleiben. An Kroos wird auch nicht gerüttelt und es fragt sich nur, ob Schweini oder Khedira daneben anfangan dürfen.

Özil ist gesetzt, Müller ebenso und nach dem Auftritt in meinen Augen auch Schürrle...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:29   Titel: Antworten mit Zitat

Also lieber Durm gegen Valbuena anstatt Höwedes gegen Valbuena?
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:31   Titel: Antworten mit Zitat

Am liebsten Großkreutz.
Dann Durm.
Dann Boateng.
Dann Lahm.
Dann Kramer.
Dann Podolski.
...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:33   Titel: Antworten mit Zitat


MUC-1900- hat folgendes geschrieben:
Das ist auch nur bedingt meine Meinung. Fand den Artikel aufgrund der hier und in der Öffentlichkeit vorherrschenden Meinung nur bemerkenswert und wollte ihn euch nicht vorenthalten.


Fritsch hat zumindest insofern Recht, als Löw jetzt zwangsläufig an seinen Überzeugungen festhalten muss. Denn die gehen zumindest zum Teil auf. Niemand weiß ob es mit Großkreutz als RV oder der unfitten 2010er Doppelsechs oder dem dauerverletzten Fußballrentner Klose besser gelaufen wäre.


Ja natürlich weiß man es nicht. Aber wieviel schlechter hätte es laufen können? (Zumindest spielerisch)
Unverzichtbar sind die Leute, die die Spiele entschieden haben (Neuer, Müller..).
Daneben hätte man in meinen Augen machen können, was man will (im Rahmen logischer Aufstellungen).
Das wir nicht verloren haben lag, neben Neuer natürlich, vor allem an der Unfähigkeit der Stürmer.

Sicherlich kann man mit den Ergebnissen einigermaßen zufrieden seim, spielerisch kann es aber schlechter eigentlich nicht werden.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:36   Titel: Antworten mit Zitat

Ich schließe mich da lieber dem Fazit von den Spielverlagerungsjungs an:


Zitat:
Auch die Wahl zweier gelernter Innenverteidiger auf den Außenverteidiger-Positionen kann man in diesem Spiel kritisch sehen; es fehlten doch etwas die druckvollen Vorstöße eines Großkreutz oder Durms.


http://spielverlagerung.de/2014/07/01/deutschland-algerien-21-n-v/

Insofern bin ich mir sicher, dass ein Großkreutz nicht schlechter als ein Mustafi (der unser schlechtester Spieler war) gespielt hätte.
Nach oben
DonBrot
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beiträge: 6242
BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:36   Titel: Antworten mit Zitat


AEK_Athen hat folgendes geschrieben:
Muss sagen, dass ich dem Artikel zumindest in der Grundfeststellung, dass Lahm auf 6 bleiben sollte, zustimme.

Nur haben zum Teil Mustafi (für den es nun eh gelaufen ist) und insbesondere Höwedes zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise für MEHR Stabilität im imaginären Vergleich zu den möglichen, "echten" AVs gesorgt.

Da Hummels nun zurückkehrt und Mertesacker wieder die notwendige Sichergheit gibt, wäre ich mit Boateng als RV schon wieder zufrieden. Nur Höwedes muss endlich von dieser LV-Position weg...

Stand die Viererkette hoch (Algerien), reichte sein Tempo gegen Konter verständlicherweise nur zum Hinterherschauen.
Stand sie tief, war er gegen technisch begabte und antrittsschnelle Spieler trotzdem überfordert.
Offensiv mit Ausnahme des Kopfballs ebenfalls Null.

Hier kann man zumindest mal ansetzen und reagieren.

Davor darf Lahm gerne bleiben. An Kroos wird auch nicht gerüttelt und es fragt sich nur, ob Schweini oder Khedira daneben anfangan dürfen.

Özil ist gesetzt, Müller ebenso und nach dem Auftritt in meinen Augen auch Schürrle...


Gut das du es schon geschrieben hast dann muss ich das nicht mehr tun. Allerdings lieber Durm als Kevin. KG kam links hinten nie so gut zu recht wie auf der rechten Seite.
_________________
Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 22:50   Titel: Antworten mit Zitat

Durch seine Handlungen (Mustafi auf der überholspur in 7 Tagen vorbei an allen anden AV-Kandidaten) und seinen AUssagen (13-14 Spieler, die man bringen kann) hat Löw es den Sportskameraden Durm und Großkreutz ja mittlerweile fast unmöglich gemacht, noch mit dem nötigen Selbstvertrauen zu agieren, um eine Option für die Startelf darzustellen.

So unsicher, wie unser ganzes Team agiert, sind die warhscheinlich von der ersten Minute an auch defensiv ordentlich gefordert. Da dann mit den nötigen Eiern zu agieren (bei der Vorgeschichte), um nicht spielentscheiden zu patzen ist nun gar nicht mehr so einfach.

Ich fürchte, Löw hat sich bzw. diese Spieler in ein Dilemma gebracht, dass einen Einsatz (samt guter Leistung) schwer macht.

Selbstvertrauen und Selbstsicherheit sind im Profifussball so elementar. Kicken können die alle ähnlich gut. Der Unterschied zwischen 1. Liga und 3.Liga ist oft vor allem das mentale. (UÜber Julian Brandt hat doch gerade Völler? gesagt, seine herausragende Stärke ist sein unfassbares Selbstvertrauen.)

Insofern, ist mir wie gesagt - mittlerweile - die Besetzung der AV gar nicht mehr das wichtigste. Ich hätte gerne Lahm und der andere ist fast egal.
Wichtiger finde ich die Rückkehr zum 4-2-3-1 mit Schürrle, Özil, Müller und vorne Klose.

Wir bekommen unsere Defensive mit dem 4-3-3 nicht besser hin, als früher. Aber wenn wir durch daas bekannte 4-2-3-1 wenigstens wieder offensiv gefährlich agieren, dann bekommen wir erstens auch mehr Tormöglichkeiten und zweitens bringen wir den Gegner vielleicht auch mal dazu, nicht immer mit allen Spielern anzugreifen/umzuschalten, weil sie sich mal erholen müssen oder eben "Angst" haben, vor dem nöchsten Angriff/Gegenstoß unseres Teams. Das bringt im Umkehrschluß eben auch eine sichere Defensive, wenn der Gegner vorsichtiger angreift.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Jul 2014 23:59   Titel: Antworten mit Zitat


frensen hat folgendes geschrieben:
Erstmal: "Es geht nicht um Erfahrung, sondern um Qualität."
Das hat Löw mal gesagt, ob er das noch so sieht weiss ich nicht. Unter der Annahme braucht man aber nicht die Erfahrung von Durm und Kramer mit Özil und Khedira zu vergleichen.
Bist du denn der Meinung Kramer, Durm und Großkreutz haben die Qualität von Özil und Khedira, oder haben schonmal die Qualität von den 2010 Özils und Khediras gezeigt?


frensen hat folgendes geschrieben:
Und dass Durm und Großkreutz sowie Lahm mehr Qualität als Aussenverteidiger haben als Höwedes und Mustafi, da sind sich alle Aussenstehenden doch wohl einig, also wozu die Debatte?

Und bezüglich Stärke bei Standards, das rechtfertigt doch nicht, die meiste Zeit des Spiels hinten zu schwimmen.
Lahm hat bestimmt mehr Qualität als Mustafi und Hummels, bei Durm und Großkreutz bin ich mir da nicht sicher. Ich fand Durms Leistungen bis jetzt solide, aber das war bis jetzt auch keine Offenbarung. Gegen Real Madrid kam er z.B. recht schnell an seine Grenzen.
In welchem Spiel, haben wir die meistte Zeit geschwommen? Gegen Portugal? Zu keinem Zeitpunkt. Gegen Gahna? In der letzten halben Stunde. Gegen USA? Zu keinem Zeitpunkt. Gegen Algerien? In der ersten halben Stunde. Zudem, war eine von Algeriens Stärken die Standards, und bei denen entstand recht wenig Gefahr. Könnte vieleicht an den extra IV liegen, die da auf dem Platz standen...
Aber gut, wenn du auf die Standardsstärke verzichten willst und lieber gegen Gahna verloren hättest, meinetwegen.
Ich könnte leicht behaupten, mit Durm und Großkreutz wären wir in der Vorrunde ausgeschieden. Das Gegenteil kannst du nicht beweisen.
Am Ende des Tages ist Löws Plan bis jetzt noch aufgegangen. Er steht im Viertelfinale. Also kann er ja nicht alles falsch gemacht haben.
Nach oben
nickte
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 19.08.2011
Beiträge: 6260
BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 00:11   Titel: Antworten mit Zitat

Löw hat keinen Plan.
Wir stehen nicht im VF weil er bislang vieles richtig gemacht hat , sondern weil die einzelnen Spieler individuell um Welten besser waren als unsere Gegner.
Valbuena gegen Höwedes wird diese Teildebatte über die AV ein für alle mal klären.
_________________
Und wenn du das Spiel gewinnst, dann stehen wir hier und singen "Borussia".
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 00:19   Titel: Antworten mit Zitat


goodb hat folgendes geschrieben:

Am Ende des Tages ist Löws Plan bis jetzt noch aufgegangen. Er steht im Viertelfinale. Also kann er ja nicht alles falsch gemacht haben.


Deutschland ist be all seinen Teilnahmen genau einmal nicht unter die besten 8 gekommen. Das war 1938 !!!

Sonst:
17 Teinahmen:
3 mal Weltmeister
4 mal Vize
5 mal Halbfinale
also 17 von 18 mal (2014 eingerechnet) beste 8, 12/17 beste 4.

Man könnte also auch behaupten, dass man schon sehr viel (alles) falsch machen muss als Bundestrainer, um dieses Ziel nicht zu erreichen.
Bei dem Spielermaterial, was Löw zu Verfügung hat plus der Auslosung war das fast unmöglich. Das hätte wahrscheinlich auch Lothar Matthäus geschafft.

edit:
Ich glaube gg Frankreich reicht die Qulität unserer Einzelspieler noch und wir wurschteln uns weiter. So überragend sehe ich Frankreich nun auch wieder nicht. Einen richtig guten Gegner haben die auch nich nicht bespielt.
Im Halbfinale sind wir aber komplett chancenlos, leider, befürchte ich.
Nach oben
OVOXO
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 19.08.2006
Beiträge: 600
BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 08:42   Titel: Antworten mit Zitat

[quote="goodb"]
frensen hat folgendes geschrieben:
Erstmal: "

frensen hat folgendes geschrieben:
Und dass Durm und Großkreutz sowie Lahm mehr Qualität als Aussenverteidiger haben als Höwedes und Mustafi, da sind sich alle Aussenstehenden doch wohl einig, also wozu die Debatte?

Und bezüglich Stärke bei Standards, das rechtfertigt doch nicht, die meiste Zeit des Spiels hinten zu schwimmen.
Lahm hat bestimmt mehr Qualität als Mustafi und Hummels, bei Durm und Großkreutz bin ich mir da nicht sicher. Ich fand Durms Leistungen bis jetzt solide, aber das war bis jetzt auch keine Offenbarung. Gegen Real Madrid kam er z.B. recht schnell an seine Grenzen.
In welchem Spiel, haben wir die meistte Zeit geschwommen? Gegen Portugal? Zu keinem Zeitpunkt. Gegen Gahna? In der letzten halben Stunde. Gegen USA? Zu keinem Zeitpunkt. Gegen Algerien? In der ersten halben Stunde. Zudem, war eine von Algeriens Stärken die Standards, und bei denen entstand recht wenig Gefahr. Könnte vieleicht an den extra IV liegen, die da auf dem Platz standen...
Aber gut, wenn du auf die Standardsstärke verzichten willst und lieber gegen Gahna verloren hättest, meinetwegen.
Ich könnte leicht behaupten, mit Durm und Großkreutz wären wir in der Vorrunde ausgeschieden. Das Gegenteil kannst du nicht beweisen.
Am Ende des Tages ist Löws Plan bis jetzt noch aufgegangen. Er steht im Viertelfinale. Also kann er ja nicht alles falsch gemacht haben.

Ernsthaft?
Schalke hat seit Jahren ein Linksverteidiger Problem, was sie über Höwedes der das ja locker auf internationalem Niveau spielen kann hätten lösen können, leider ist man Gelsenkirchen nicht so clever wie Jogi!?
Auch ein Mustafi spielt den RV locker besser als GK
Und das man mit so einer Mannschaft wie sie Deutschland hat ins VF kommt sollte eigentlich selbst redend sein (bei der Auslosung )
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 09:36   Titel: Antworten mit Zitat


goodb hat folgendes geschrieben:
Bist du denn der Meinung Kramer, Durm und Großkreutz haben die Qualität von Özil und Khedira, oder haben schonmal die Qualität von den 2010 Özils und Khediras gezeigt?

Kramer hat meiner Meinung nach schon die Qualität gezeigt, der Mannschaft mehr helfen zu können als Khedira in der aktuellen Form. Und nur darum gehts. 2010 hab ich nur genannt, weil Löw da auch noch junge Spieler eingebaut hat und seitdem nicht mehr. Özil ist 10er, kann man mit Kroos oder Götze vergleichen aber bitte nicht mit Aussenverteidigern. Durm und Großkreutz haben sicher schon MEHR Qualität gezeigt als Höwedes und Mustafi als AV.


goodb hat folgendes geschrieben:
Lahm hat bestimmt mehr Qualität als Mustafi und Hummels, bei Durm und Großkreutz bin ich mir da nicht sicher. Ich fand Durms Leistungen bis jetzt solide, aber das war bis jetzt auch keine Offenbarung. Gegen Real Madrid kam er z.B. recht schnell an seine Grenzen.

Du bist ja witzig, "er kam an seine Grenzen", so als wäre ein Spiel ein eindeutiger Beleg für seine Grenzen. Erstens sah Dortmund grundsätzlich nicht gut aus, es gab aber noch ein Rückspiel. Hast du das nicht gesehen? Zweitens was ist denn mit Höwedes gegen Real? Und drittens wo war Mustafi gegen Real? Genau.
Nach oben
bozzo
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 334
BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 10:09   Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin ja mal darauf gespannt wen unser Trainerfuchs im HF (sollte es dazu kommen) auf der linken AV Position einsetzen wird. Das Höwedes ohne gelbe Karte das Frankreich Spiel überlebt, ist wohl mehr als fraglich. Der Valbuena ist ja so ein Zwerg, der läuft dem einfach immer mit dem Ball durch die Beine. Ein doppelter Tunnel quasie. Vielleicht sehen wir dann Ginter auf links. Zumindest gemäß dem Fall Löw wurde noch nicht erzählt das Ginter zu Dortmund wechseln möchte.

Mittlerweile setze ich ohnehin meine ganze Hoffnung in die indivuelle Klasse unserer Spieler und vorallem dem Effekt der Auswechslungen, die qualitativ 1:1 ihr Pendant ersetzen können. Zumindest wenn wir endlich mal nicht verletztungsbedingt auf anderen Positionen wechseln müssen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
13aem
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 10.05.2013
Beiträge: 1826
BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 11:34   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
gutih
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 644
BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 12:02   Titel: Antworten mit Zitat

Scheinbar hat Durm gegen Höwedes keine Chance. der beste Linksfuß im Kader ist aber immernoch Özil. Wenn es also für Durm (eigentlich Offensivsieler) nicht reicht um Höwedes zu verdrängen, dann vielleicht für Özil.
Klingt abenteuerlich, aber wäre Özil vier Jahre jünger und man würde im 3-5-2 spielen, würde man sicherlich ihn für die linke Aussenbahn auswählen.
Mit der Unterstützung von Schweinsteiger könnte man sich so, auch unter Bedrängnis gekonnt von hinten raus kombinieren.
Die Triple-Bayern haben es vor einem Jahr vorgemacht:
Das Zentrum dicht machen und offensiv über Aussen spielen... Götze unterstützt auch das Flügelspiel. Die Aussenstürmer Müller und Schürrle laufen jenachdem in den zentralen Beriech.


Schürrle Götze Müller
Kroos
Basti Khedira
Özil Boateng Per Lahm
Neuer

_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
QuasiM
Oberliga
Oberliga 

Anmeldungsdatum: 27.08.2012
Beiträge: 130
BeitragVerfasst am: 3 Jul 2014 12:36   Titel: Antworten mit Zitat


gutih hat folgendes geschrieben:
Scheinbar hat Durm gegen Höwedes keine Chance. der beste Linksfuß im Kader ist aber immernoch Özil. Wenn es also für Durm (eigentlich Offensivsieler) nicht reicht um Höwedes zu verdrängen, dann vielleicht für Özil.
Klingt abenteuerlich, aber wäre Özil vier Jahre jünger und man würde im 3-5-2 spielen, würde man sicherlich ihn für die linke Aussenbahn auswählen.
Mit der Unterstützung von Schweinsteiger könnte man sich so, auch unter Bedrängnis gekonnt von hinten raus kombinieren.
Die Triple-Bayern haben es vor einem Jahr vorgemacht:
Das Zentrum dicht machen und offensiv über Aussen spielen... Götze unterstützt auch das Flügelspiel. Die Aussenstürmer Müller und Schürrle laufen jenachdem in den zentralen Beriech.



Schürrle Götze Müller
Kroos
Basti Khedira
Özil Boateng Per Lahm
Neuer


Das war alles schon sarkastisch von dir gemeint oder? Bitte bitte sag ja, sonst zweifel ich hier langsam...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group