preload
basicPlayer

EM-Qualifikation gegen Gibraltar und Testspiel gegen Spanien

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Autor Nachricht
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 18198
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 19:50   Titel: Antworten mit Zitat

Aufstellung gegen Gibraltar


Müller - Kruse
Podolski - Götze - Bellarabi
Kroos - Khedira
Durm - Boateng - Mustafi
Neuer


Wobei, am Ende wird es denke ich eher ein 3-2-1-Müller-3 werden

Da Kramer und Reus ja ausfallen, war das eigentlich die einzige Aufstellungrealistische Aufstellung, wobei ich eher mit einem 4. Abwehrspieler an Stelle von Khedira gerechnet habe. Aber da ja kein RV dabei ist, kommt die Dreierkette auch nicht nicht wirklich überraschend.
Und gegen Gibraltar sollte man sogar mit zwei Abwehrspielern nie in Bedrängnis geraten, sodass Boateng und Mustafi ausreichen sollten wenn Durm sich in die Offensive einschaltelt.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.06.2011
Beiträge: 8847
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 20:03   Titel: Antworten mit Zitat

Gegen Gibraltar wäre wohl auch ne Aufstellung mit dem Busfahrer als letztem Mann und Neuer als Sturmführer im 10-Mann-Sturm ne siegbringende Option.

Unwichtigstes Spiel des Jahres.
_________________

Dr. Exel - Narrenfrei seit zwei null eins drei
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
drive_in
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 4513
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 20:32   Titel: Antworten mit Zitat

Versteh trotzden nicht wieso man keine gescheite Aufstellung auf's Feld bringen kann.
Was soll dieser Offensivspieler Mist. Offensive erreicht man nicht mit möglichst vielen Offensivspielern, sondern einem ordentlichen System wo möglichst jeder Spieler auf seiner Position spielt mit einem Nebenmann der auch seine Position spielt und einer guten Spielanlage.

So ne Aufstellung hätt's auch getan


Kruse
Müller - Götze - Bellarabi
Kroos - L. Bender
Hector - Boateng - Höwedes - Durm
Neuer
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.06.2011
Beiträge: 8847
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 20:33   Titel: Antworten mit Zitat


drive_in hat folgendes geschrieben:

So ne Aufstellung hätt's auch getan


Zu einfach. Es muss eben Jogi-Spezial sein!
_________________

Dr. Exel - Narrenfrei seit zwei null eins drei
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 20:43   Titel: Antworten mit Zitat


drive_in hat folgendes geschrieben:
Versteh trotzden nicht wieso man keine gescheite Aufstellung auf's Feld bringen kann.
Was soll dieser Offensivspieler Mist. Offensive erreicht man nicht mit möglichst vielen Offensivspielern, sondern einem ordentlichen System wo möglichst jeder Spieler auf seiner Position spielt mit einem Nebenmann der auch seine Position spielt und einer guten Spielanlage.

So ne Aufstellung hätt's auch getan


Kruse
Müller - Götze - Bellarabi
Kroos - L. Bender
Hector - Boateng - Höwedes - Durm
Neuer


Viel zu seriös.

Vielleicht soll das Ganze heute auch dazu dienen, dass die Offensivspieler mehr ins Defensivspiel eingebunden werden.
Nach oben
Balle1420
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 21.09.2005
Beiträge: 17197
Wohnort: Perle Der Uckermark (schwedt)
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 22:18   Titel: Antworten mit Zitat

Meine Güte was labert er auf RTL für ein Müll..
Am ENDE sind es doch auch nur 3 Punkte!!!
_________________


WIR SUCHEN DICH
BCC Saison 2016/2017
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 11179
Wohnort: Bonn
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 22:29   Titel: Antworten mit Zitat

Dem Nürnberger Publikum bleibt auch nichts erspart. Erbärmliche Leistung der Deutschen.
_________________


Per Klick zum Forenmanager


Zuletzt bearbeitet von Zizkov am 14 Nov 2014 22:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 22:36   Titel: Antworten mit Zitat

Die waren ja bis in die Haarspitzen motiviert.

In der Halbzeitpause gab es sicher Kamillentee zum heiß machen.
Nach oben
JesusD
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 579
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2014 23:23   Titel: Antworten mit Zitat

Naja, was bleibt,

Poldi und Khedira haben eindrucksvoll gezeigt, warum sie aktuell im Verein keine Rolle spielen. Langsam und behäbig, schlechte Ballkontrolle und im Fall von Poldi einfach null Spielverständnis. Er hat zwei Tore vorbereitet, aber die restliche Zeit hat er links komplett blockiert.

Belarabi hat wenigstens auf seine unmögliche Aussage unter der Woche hin Taten folgen lassen und sich den Arsch aufgerissen. Zusammen mit Mustafi eine gute und motivierte rechte Seite.

Götze hat man in jeder Naheinstellung angsehen, was er von diesem Spiel hält, so hat er sich auch bewegt und Zweikämpfe geführt....

Kruse war iwie nichts, zwar nicht leicht bei so einem Spiel in eine Mannschaft zu finden, andererseits ists nur Gibraltar, da muss man als Stürmer zu Chancen kommen.

Durm hat leider wieder gezeigt, dass es zu wenig ist. Gerade wenn er offensiv seine stärken haben sollte müsste da viel mehr kommen gegen einen solchen Gegner. Ich gestehe ihm den schlechten Vordermann mit Poldi zu, aber im Vergleich zu Mustafi wars einfach nix.

Neuer, Boateng Kroos solide, allerdings muss Kroos ein paar saubere Schüße abliefern, das war gar nichts. Eventuell auch etwas unkonzentriert.

3 Punkt, mehr nicht, wenns denn mal nicht weh tut und am Ende ein paar Tore fehlen.

Netterweise verlieren die Iren und alles ist ausgeglichen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9394
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 15 Nov 2014 02:15   Titel: Antworten mit Zitat

schließe mich da vollkommen drive_in an! offensive generiert man nunmal nicht daraus, 8 offensivspieler auf dem platz zu haben.

kritik, egal an wem, halte ich heute für unangebracht. einzig jogi hat sie verdient! chance vertan mal etwas zu testen, stattdessen diese nonsense aufstellung. die spieler können unmöglich in so einem system spielen. allein durm: was soll ein linksverteidiger in einer 3er kette ausrichten? da hätte ich doch eher ginter oder rüdiger aufgestellt (wenn es schon eine 3er kette sein muss).

egal, 3 punkte. hoffen wir mal, dass das torverhältnis am ende nicht wichtig sein wird.
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 15 Nov 2014 03:41   Titel: Antworten mit Zitat


Kehl05 hat folgendes geschrieben:
allein durm: was soll ein linksverteidiger in einer 3er kette ausrichten? da hätte ich doch eher ginter oder rüdiger aufgestellt (wenn es schon eine 3er kette sein muss).


Alaba z. B. hat in einer Dreierkette gegen Köln und gegen euch gespielt und dabei jeweils Druck nach vorne aufbauen können. Gegen Köln stand mit Boateng gar nur ein IV und mit Alaba/Rafinha zwei AV in der Dreierkette. Das geht schon. Gibraltar stand weit hinten drin, da wären durchaus Möglichkeiten vorhanden gewesen, wo Durm nach vorne Akzente hätte setzen können. Defensiv wurde er kaum gefordert. Mustafi auf der anderen Seite war da druckvoller (in der Defensive jedoch mit Stellungsfehlern).

In der ersten Halbzeit hatten wir 20 Chancen. Nur wurden die meisten Chancen kläglich vergeben. In der zweiten Halbzeit stimmte offensichtlich die Einstellung nicht mehr. Es war ein deutlicher Abfall zur ersten Halbzeit zu verzeichnen. In der Offensive war lediglich Götze gut und mit Abstrichen Müller. Kruse war völlig aus dem Spiel. Poldi war bis auf wenige Szene ebenfalls meist von der Bildfläche verschwunden. Bellarabi wollte, aber spielte viel zu fehlerhaft. Khedira zeigte, dass er nicht derjenige ist, der defensive Gegner knackt und Kroos hat heute eine Menge Field Goals fabriziert.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 15 Nov 2014 11:26   Titel: Antworten mit Zitat


JesusD² hat folgendes geschrieben:

Belarabi hat wenigstens auf seine unmögliche Aussage unter der Woche hin Taten folgen lassen und sich den Arsch aufgerissen. Zusammen mit Mustafi eine gute und motivierte rechte Seite.


was denn für ne Aussage?
Nach oben
JesusD
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 579
BeitragVerfasst am: 15 Nov 2014 18:59   Titel: Antworten mit Zitat

Hab grad nochmal nachgeschaut. Ich hatte gelesen, dass er gesagt hat: "Uns werden die 3 Punkte gut tun"
Laut SZ wars "Uns würden die 3 Punkte gut tun"

Ersteres wäre aus meiner Sicht einfach eine unglückliche Aussage, die aber die vermeintliche Einstellung einiger erklärt. Auch gegen Gibraltar muss man mit Ernsthaftgkeit spielen um eine saubere Leistung abzuliefern.

Scheinbar ists dann aber in den Medien die ich gelesen hatte falsch zieitert worden. Mit "würde" ists kein Problem und absolut richtig.

Es bleibt aber einfach, dass es keinen Sinn macht wenn sich im Verein nicht spielende Spieler bei der Nationalmannschaft Spielpraxis holen. So gern ich Poldi mag, aber akutell hat er in der ersten 11 nichts verloren. Leider hat er auch die Chance nicht genutzt etwas zu zeigen, sondern hat taktisch unter aller Sau gespielt. Den Aussagen nach hat das Jogi Löw aber wohl auch erkannt.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9394
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 16 Nov 2014 18:58   Titel: Antworten mit Zitat


*Libuda* hat folgendes geschrieben:

Kehl05 hat folgendes geschrieben:
allein durm: was soll ein linksverteidiger in einer 3er kette ausrichten? da hätte ich doch eher ginter oder rüdiger aufgestellt (wenn es schon eine 3er kette sein muss).


Alaba z. B. hat in einer Dreierkette gegen Köln und gegen euch gespielt und dabei jeweils Druck nach vorne aufbauen können. Gegen Köln stand mit Boateng gar nur ein IV und mit Alaba/Rafinha zwei AV in der Dreierkette. Das geht schon. Gibraltar stand weit hinten drin, da wären durchaus Möglichkeiten vorhanden gewesen, wo Durm nach vorne Akzente hätte setzen können. Defensiv wurde er kaum gefordert. Mustafi auf der anderen Seite war da druckvoller (in der Defensive jedoch mit Stellungsfehlern).



Naja, jetzt vergleichst du Kraut und Rüben. Ein paar Gründe warum das nicht angemessen ist:
1. Alaba ist schlicht und ergreifend einer der besten, wenn nicht der beste AV!
2. Die Bayern haben das System ausgiebig trainiert, nicht bloß 1 Woche
3. Rafinha ist defensiv stärker als Durm

Akzente nach vorne setzen ok, aber wozu? Es waren schlicht und ergreifend genug andere Offensivspieler auf dem Platz. Bei einem Tor war er sogar recht weit vorne, hat den Ball rein gebracht (wenn ich mich nicht komplett irre).

Ich bin einfach der Meinung: 11 Spieler auf den Platz stellen, mit der Vorgabe möglichst offensiv zu spielen ist keine Taktik! Man hätte lieber etwas konservativer agieren sollen und ein 4-2-3-1 oder ein 4-3-3 aufstellen sollen! Das sind Systeme, die bereits funktioniert haben und auch gegen Gibraltar funktioniert hätten. So hätte man die Chance gehabt sich mit den neuen Spielern etwas einzuspielen, um dann ne Chance gegen Spanien zu haben.

Aussagen ala "es ist verdammt schwer wenn 11 Mann verteidigen" find ich übrigens schwach! Generell mag das richtig sein, aber das waren Amateure...
Müllers Aussage, bei der Belastung die die Profis haben brauche er solche Spiele nicht ist auch Blödsinn. Generell bin ich bei ihm, aber ist nunmal so, da hilft kein rumgeheule. zeigt auch mit welcher motivation man in dieses spiel gegangen ist.

um das richtig zu stellen: ja, es ist derzeit schwer, weil die erwartungen hoch sind und weil man derzeit auf einige kräfte verzichten muss. aber das wäre ne gute gelegenheit gewesen eier zu zeigen!
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21699
BeitragVerfasst am: 17 Nov 2014 10:25   Titel: Antworten mit Zitat


drive_in hat folgendes geschrieben:
Versteh trotzden nicht wieso man keine gescheite Aufstellung auf's Feld bringen kann.
Was soll dieser Offensivspieler Mist. Offensive erreicht man nicht mit möglichst vielen Offensivspielern, sondern einem ordentlichen System wo möglichst jeder Spieler auf seiner Position spielt mit einem Nebenmann der auch seine Position spielt und einer guten Spielanlage.

So ne Aufstellung hätt's auch getan


Kruse
Müller - Götze - Bellarabi
Kroos - L. Bender
Hector - Boateng - Höwedes - Durm
Neuer


Absolut richtig. Ich mein, man muss kein großer Fußballphilosoph sein um zu erkennen, dass bei 20 verteidigenden Beinpaaren jedes Angriffsbeinpaar zu viel auf dem Platz für noch mehr Problem sorgt. Da steht dann nicht nur der Gegner im Weg sondern auch der Mitspieler.

Erst große Reden schwingen und dann erfolgreich sein funktioniert, wenn überhaupt, nur beim Fc Bayern. Alle anderen werden noch solchen Reden immer kleinlaut.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
13aem
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 10.05.2013
Beiträge: 1825
BeitragVerfasst am: 17 Nov 2014 17:03   Titel: Antworten mit Zitat


Zitat:
"Kevin Volland wird wahrscheinlich anfangen. Auch Toni Rüdiger könnte ich mir von Beginn an vorstellen. Mustafi und Khedira sind leicht angeschlagen, sollten aber einsatzfähig sein."


Vermutung:

----------------Volland---------------
--Müller/Poldi---Götze---Bellarabi--
-----------Khedira----Kroos------------
-Durm---Mustafi---Höwedes---Rüdiger
---------Zieler/Weidenfeller----
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
mortyvold
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 01.03.2006
Beiträge: 3256
BeitragVerfasst am: 17 Nov 2014 17:14   Titel: Antworten mit Zitat

Vermute was ähnliches:


Volland
Müller - Götze - Bellarabi
Khedira(Bender) - Kroos
Durm - Rüdiger(Ginter) - Höwedes - Mustafi(Rüdiger)
Weidenfeller

Würde mich ja ansich mit der wohl demnächst so auflaufenden U21 IV (Knoche, Süle) sicherer fühlen, als mit Rüdiger und Höwedes.

edit: Die Klammern, da Khedira und Mustafi angeschlagen sind.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Nov 2014 17:17   Titel: Antworten mit Zitat


Kehl05 hat folgendes geschrieben:

Müllers Aussage, bei der Belastung die die Profis haben brauche er solche Spiele nicht ist auch Blödsinn. Generell bin ich bei ihm, aber ist nunmal so, da hilft kein rumgeheule. zeigt auch mit welcher motivation man in dieses spiel gegangen ist.


Ich differenziere hier. Für einen gestandenen Spieler wie Müller ist ein Spiel gegen eine Mannschaft, die fast nur aus Spielern besteht, die ihr Geld mit anderen Berufen verdienen, unnötig. Interessanterweise waren aber überwiegend die Spieler schwach, die vom Stammplatz weiter entfernt sind und die in solchen Spielen eigentlich die Möglichkeit haben, einmal positiv auf sich aufmerksam zu machen. Deshalb verstehe ich auch die Kritik vom Jogi, die in eine ähnliche Richtung geht.


Zitat:
Joachim Löw war für seine Verhältnisse richtig sauer: "Der Anspruch war, sich wie ein Weltmeister zu präsentieren. Das hat die Mannschaft eindeutig nicht erfüllt. Wir haben die Vorgaben nicht erfüllt und die Positionen nicht zu gehalten. Dazu hat das Tempo gefehlt, auch wenn die Räume eng waren. Wir hätten viel mehr Tore erzielen müssen. Auch einige Spieler, die sich heute hätten aufdrängen können - von denen habe ich sehr wenig gesehen." Löw wollte zwar keine Namen nennen, dürfte aber vor allem Lukas Podolski und Max Kruse gemeint haben.


http://www.sportschau.de/fussball/uefaeuro2016/deutschland-gibraltar100.html
Nach oben
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9394
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 17 Nov 2014 18:13   Titel: Antworten mit Zitat

Nein, da braucht man nicht differenzieren!
Ich als Fan kann auf solche Spiele auch verzichten. Es ist einfach unnötig. Und ich hab da auch vollstes Verständnis für jeden Spieler der sich gegen solche Spiele äußert. Auch für Ersatzspieler!

Klar war das schwach, aber Löw sollte auch mal überlegen warum: Gerade Spieler, die etwas Spielpraxis brauchen, die verunsicherst du doch nicht durch ein neues System!

Kruse hat sich ja bereits gegen die Löw Kritik gewehrt, er hätte Räume geschaffen.
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Nov 2014 18:54   Titel: Antworten mit Zitat


Kehl05 hat folgendes geschrieben:

Kruse hat sich ja bereits gegen die Löw Kritik gewehrt, er hätte Räume geschaffen.


Siehst du das ähnlich? Für mich war das eine ganz schwache Leistung.

Ich sehe es eher wie die Medien:


Zitat:
Max Kruse (Angriff, Borussia Mönchengladbach): Das war ein sehr schwaches Spiel des Mönchengladbachers. Am Anfang kam der Stürmer gar nicht in die Partie, war fast unsichtbar, zum Ende der ersten Halbzeit löste sich seine Verkrampfung etwas. Beim 3:0 gab er die Vorarbeit, danach hatte er selbst eine Kopfballchance, aber insgesamt war das zu wenig, um weitergehende Ansprüche in der Nationalelf anzumelden. Er kann viel mehr, das hat er im Verein oft genug gezeigt. Aber auch dort läuft er seiner Leistung derzeit hinterher.


http://www.spiegel.de/fotostrecke/deutschland-gegen-gibraltar-einzelkritik-des-dfb-teams-fotostrecke-121131-14.html


Zitat:
Max Kruse: Der Mönchengladbacher, der die WM verpasst hatte, bekam nach zwei Einwechslungen eine Chance von Beginn an. Doch das Spiel lief komplett am ihm vorbei. Note: 5


http://www.rp-online.de/sport/fussball/em/dfb/joachim-loew-kann-nicht-zufrieden-sein-die-einzelkritik-bid-1.4670943


Zitat:
Max Kruse
Findet sich in der ersten Hälfte in dem roten Wirrwarr am und im Strafraum der Gäste überhaupt nicht zurecht. An ihm läuft das deutsche Spiel komplett vorbei. Nach dem Seitenwechsel ist Kruse öfter zu sehen und leitet das 3:0 von Götze ein. Note: 5


http://www.ran.de/fussball/europameisterschaft/bildergalerien/nach-4-0-gegen-gibraltar-jogis-jungs-in-der-einzelkritik

Er war für mich der schwächste Akteur auf dem Platz und ich finde die Kritik von Löw daher gerechtfertigt.
Nach oben
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21699
BeitragVerfasst am: 17 Nov 2014 19:47   Titel: Antworten mit Zitat


*Libuda* hat folgendes geschrieben:


Ich sehe es eher wie die Medien:


Erzähl nich....
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 18 Nov 2014 01:59   Titel: Antworten mit Zitat


F360 hat folgendes geschrieben:

*Libuda* hat folgendes geschrieben:


Ich sehe es eher wie die Medien:


Erzähl nich....







Aber ernsthaft, Kruses Rechtfertigungsversuch für sein schwaches Spiel a la "Räume schaffen" ist wirklich lame. Außer ihn dürfte das keiner so gesehen haben und eine besondere taktische Anweisung vom Trainer dürfte es auch nicht gewesen sein, wenn gerade selbiger ihn indirekt kritisiert. Kruse hat sich schlicht von nebenberuflichen Kickern den Schneid abkaufen lassen. Für mehr als die Bundesliga reicht es bei Kruse nicht. Der hat kein internationales Niveau und mit seinen 26 Jahren erwarte ich auch keine so großen Entwicklungsschritte mehr, die notwendig wären, um dieses Niveau erreichen zu können. Stellt Müller in den Sturm, stellt Götze in den Sturm, aber lasst Kruse auf der Bank.
Nach oben
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21699
BeitragVerfasst am: 18 Nov 2014 09:15   Titel: Antworten mit Zitat

Logisch ist Kruse bisher nicht gut genug, mehr Kießling als Klose. Wenn Kruse eine ernsthafte Option werden sollte, dann nur weil Löw unbedingt einen Stürmer haben möchte, getreu dem Motto: Besser widerlich als wieder nich*.

Unsere aktuellen Probleme resultieren daraus, dass uns an vielen Stellen derzeit Qualität fehlt. Und dort wo wir Qaulität haben herrscht ein Überangebot an Spielern.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9394
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 18 Nov 2014 11:14   Titel: Antworten mit Zitat

So übel ist Kruse normal nicht. Ich bin wirklich der Meinung: fremder Spieler in fremden System kann nicht klappen! Klar ist das ne lahme rechtfertigung, dass er räume geschaffen habe. Aber wenn man 7-8 Tore gemacht hätte, würde keiner auf die Idee kommen, hier so eine Diskussion zu führen. Dann wäre seine Leistung völlig untergegangen.

Ich denke Löw möchte einen Stürmer und ich finde eigentlich, dass wir mit echtem Stürmer stärker sind (auch bei der WM, selbst wenn es nur ein in die Jahre gekommener Klose war. Nicht abwertend, aber seine beste Zeit hat er längst hinter sich)
Und dann sehe ich in absehbarer Zeit nur 3 Kandidaten: Gomez, Kruse, Lasogga. Ob es ein Selke, Hofmann, Kachunga oder sonst wer schaffen wird steht in den Sternen.
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21699
BeitragVerfasst am: 18 Nov 2014 11:51   Titel: Antworten mit Zitat

Ein echter Stürmer macht alleine als taktische Option immer Sinn.
Das Problem dabei ist: Wir haben derzeit keinen der auf dem Niveau der Nationalmannschaft spielt, nicht mal wenn er daheim beim Verein im gewohnten System spielt.

Ein Gomez mit Selbstbewusstsein ist in Deutschland noch immer unerreichbar. Als spielender Stürmer nicht brauchbar, als Vollstrecker ein Monster - wenn denn dann fit.
Lasogga zeigt mMn zu wenig, was aus Volland wird muss man sehen als RA/LA wird der auf absehbare Zeit in der N11 kein Land sehen.
Kruse ist halt kein Klose, spielerisch nicht nah genug an der restlichen Mannschaft um dessen Nachfolger zu werden und als Vollstrecker, für mich, noch hinter Gomez oder sogar Lasogga.

Da kann man tatsächlich auch weitere Versuche mit Reus, Götze und Müller starten.

Fakt ist, wir sind im Sturm zur Zeit genauso jämmerlich besetzt wie in der AV und eine Lösung zeichnet sich nicht ab.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group