preload
basicPlayer

U21 - Nationalmannschaft, Quali für die EM 2017 in Polen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Autor Nachricht
Gast





BeitragVerfasst am: 27 Jun 2015 22:57   Titel: Antworten mit Zitat

Gut, dass ich nur die erste Halbzeit gesehen habe bzw. sehen konnte

Ist generell die Frage, ob die ÖR hier übertragen müssen - Quote war ja im direkten Vergleich mit den Frauen beim Spiel gegen Tschechien schlechter gewesen.

Btw, die Frauen haben gestern echt ein interessantes Spiel gezeigt.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 28 Jun 2015 10:36   Titel: Antworten mit Zitat

Krass, was für Aussagen von Can (ich habe versagt, dachte wohl ich sei der Größte) oder Ginter (jeder muss sich hinterfragen, ob man sich so professionell vorbereitet hat, wie es erforderlich ist) kommen. Gerade Ginters Aussage dürfte für Diskussionen in der Folge des Turniers sorgen.

Bittencourt spricht von "fünf bis sechs Spielern, die keine Normalform erreicht haben" - da frage ich mich, wie hoch wir verloren hätten, wenn alle elf keine Normalform erreicht hätten?
Nach oben
figo1991
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 4123
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2015 12:20   Titel: Antworten mit Zitat


Unser SVW hat folgendes geschrieben:
Krass, was für Aussagen von Can (ich habe versagt, dachte wohl ich sei der Größte) oder Ginter (jeder muss sich hinterfragen, ob man sich so professionell vorbereitet hat, wie es erforderlich ist) kommen. Gerade Ginters Aussage dürfte für Diskussionen in der Folge des Turniers sorgen.

Bittencourt spricht von "fünf bis sechs Spielern, die keine Normalform erreicht haben" - da frage ich mich, wie hoch wir verloren hätten, wenn alle elf keine Normalform erreicht hätten?


Zu Ginter hatte ja Hrubesch eigtl. schon das Gegenteil gesagt, dass er davon nix wüsste. Volland hat das noch mal bekräftigt und will wohl nochmal mit Ginter reden.
Can dazu, dass es wohl darum geht:

Womöglich sollte sich Volland vorher aber mal mit Emre Can unterhalten. Der nämlich hatte als Einziger einen möglichen Erklärungsansatz für Ginters Andeutungen.

"Wir haben ein Bild gepostet, wo wir Pizza essen waren", vermutete Can als möglichen Auslöser für Ginters Unmut: "Aber ich glaube, das ist nichts Schlimmes. Ich glaube, man kann sich mal was gönnen, wenn man zwei Wochen nur Nudeln isst."
https://instagram.com/p/4XTrUxHcHy/
zeigt Can, Leitner, Leonardo Bittencourt, Nico Schulz und Yunus Malli und wurde zwei Tage vor dem Halbfinale online gestellt.

Respekt vor Can für seine selbstbezogene Aussage. Nur bitter, dass es dazu überhaupt kommen musste.
Aber zu Ginter... naja. Schiebt die schuld ja von sich weg und war selber richtig richtig schlecht.
_________________
Sig by me Ruud du stinkst nach Alkohol.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Bad Al
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 27.09.2012
Beiträge: 1174
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2015 13:06   Titel: Antworten mit Zitat

Ich find die Aussage von Can saustark...

und die Pizza? Was soll daran schlimm sein? Ich bin mir sicher, dass die die Pizza nicht komplett gegessen haben und sowas wohl kaum 2 Tage später die Leistung einbrechen lässt^^
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
figo1991
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 4123
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2015 13:26   Titel: Antworten mit Zitat


Bad Al hat folgendes geschrieben:
Ich find die Aussage von Can saustark...

und die Pizza? Was soll daran schlimm sein? Ich bin mir sicher, dass die die Pizza nicht komplett gegessen haben und sowas wohl kaum 2 Tage später die Leistung einbrechen lässt^^


Jo, da bin ich ja komplett bei dir.
Ob Ginter halt nur darauf anspielt? Wenn ja wäre es ziemlich lächerlich.
Vllt war er ja beleidigt, weil er nicht gefragt wurde....
Angeblich soll Can aber mit seinem "Chefgetue"Leuten aufn Sack gegangen sein.

Aber da wird bestimmt noch was rauskommen.
_________________
Sig by me Ruud du stinkst nach Alkohol.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.06.2011
Beiträge: 8862
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2015 14:34   Titel: Antworten mit Zitat

Dass die Truppe gegen Portugal rausfliegt habe ich befürchtet, die Art und Höhe der Niederlage ist aber natürlich krass! Ich bin gespannt, was das jetzt alles an Konsequenzen nach sich zieht... Hrubeschs Entscheidungen waren ja allesamt nicht so sonderlich nachvollziehbar und glücklich dieses Turnier - aber auch ein paar Spieler haben hart enttäuscht!

Diese Andeutungen von schmutziger Wäsche waschen nach dem Spiel finde ich auch höchst unschön. Da stand wohl kein Team auf dem Platz.
_________________

Dr. Exel - Narrenfrei seit zwei null eins drei
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 28 Jun 2015 14:52   Titel: Antworten mit Zitat


Bad Al hat folgendes geschrieben:
Ich find die Aussage von Can saustark...

und die Pizza? Was soll daran schlimm sein? Ich bin mir sicher, dass die die Pizza nicht komplett gegessen haben und sowas wohl kaum 2 Tage später die Leistung einbrechen lässt^^


hmm, ja und nein...
die Pizza, geschenkt.

Aber zu sagen, man habe nicht alles gegeben...in einem Halbfinale...puhhh, was ist daran stark. Egal, ob er es eingesteht oder nicht...

Das war eventuell clever, ja, weil es so offensichtlich war, das diese Kritik eh kommen würde, da nimmt Can mit dieser "Selbstkritik", den Kritikern den Wind aus den Segeln und bei manchen, erreicht er sogar - ich kann es schwer nachvollziehen - sogar noch Annerkennung dafür.


Ich fand aber - und das von Beginn an - dass Can absolut den Willen zu Laufen/Kämpfen vermissen lassen hat. Und das als Führungsspieler im zentralen Mittelfeld als SPieler, dessen Stärken vor allem der Zweikampf sein sollten und oft auch sind.

Bei all den schlechten Leistungen aller anderen SPieler, konnte ich vor allem bei Can (und das so krass deutlich) erkennen, dass ihm die Laufbereitschaft, etc fehlt.
Jeder kann schlecht spielen, es gibt Tage, da gelingt gar nichts, aber nicht laufen/kämpfen, naja, da habe ich meine Meinung.
Kimmich zB. hat auch bescheiden gespielt, aber der ist gelaufen, etc.

Ich habe es für mich während des Spiels darauf bezogen, dass durch die taktische Umstellung und Cans Leistungen bisher, Can der Meinung war, als quasi 10er, wie ein Maradona oä zu laufen. (vllt hat Hrubesch ja auch umgestellt, weil Meyer eh nicht gut war und Can weiter vorne agieren wollte, wer weiß)


Ginters und Kimmichs ( "wenn alle alles geben hätten, dann wäre das Spiel nicht 0:5 ausgegangen." )Aussagen und Cans Selbstkritik stützen jetzt auch eher meine Beobachtung, wenngleich der Grund für diese Nichtleistung wohl ein allgemeines "Abheben" Cans war. Er sprach ja schon von EM-Teilnahme 2016 anstatt Olympia.

Insofern könnte Cans Selbstkritik auch darauf gemündet sein, dass ihm das von 1-2 Mitspielern schon in der Halbzeit/während des SPiels gesteckt wurde. Ginter als Weltmeister ist sicherlich einier der wenigen, die Can nicht so einfach wegbügeln kann. (Wie er Schulz oa. andere während des Spiels angefaucht hat, wenn er selbst einen schlampigen Pass gespielt hat, mnt Volland, ter Stegen oder Ginter macht er das nicht.)




So oder so bleibt abzuwarten, ob Can sich an seine eigenen Worte erinnert und misst.
Kicken kann er ohne Frage, aber den abgehobenen Star spielen...naja, da sind schon ganz andere dran gescheitert, bzw. haben es nicht so weit gebracht, wie es ob des Talents möglich gewesen wäre.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 28 Jun 2015 15:05   Titel: Antworten mit Zitat


Dr.Exel hat folgendes geschrieben:

Diese Andeutungen von schmutziger Wäsche waschen nach dem Spiel finde ich auch höchst unschön. Da stand wohl kein Team auf dem Platz.


Das sehe ich genauso.

Ich habe das Gefühl hier gab es 2 verschieden motivierte Spielerfraktionen.

Die einen, die jedes Spiel gewinnen wollen und damit auch den Titel und dafür 100 laufen und kämpfen.

Und die anderen, die vor allem ihren Marktwert, ihren Status, ihr persönliches Ansehen aufpolieren wollten, die sich aber eigentlich schon oberhalb der U21-Nationalmannschaft sehen...


Mit letzterem gewinnst du keine Titel, auch nicht, wenn du so stark besetzt bist, wie es die U21 dieses Mal war.
Wenn man ehrlich ist, war ja das Team - gemessen an den Ansprüchen bei dieses Personalbesetuzung - auch in den drei Gruppenspielen nicht überzeugend.
In allen drei SPielen, auch beim klaren Sieg gegen Dänemark, hat Deutschland maximal das halbe Spiel überzeugt. Da war kein wirklich richtig gutes Spiel dabei.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 29 Jun 2015 11:09   Titel: Antworten mit Zitat


da18 hat folgendes geschrieben:
Ich habe das Gefühl hier gab es 2 verschieden motivierte Spielerfraktionen.
Die einen, die jedes Spiel gewinnen wollen und damit auch den Titel und dafür 100 laufen und kämpfen.
Und die anderen, die vor allem ihren Marktwert, ihren Status, ihr persönliches Ansehen aufpolieren wollten, die sich aber eigentlich schon oberhalb der U21-Nationalmannschaft sehen...


Interessante These. Wen würdest du, anhand ihrer Auftritte bei dem EM, als solche Spieler sehen? Meyer? Leitner? Younes? Ich tue mich da echt schwer. Dass aber nicht alle den 100%igen Fokus hatten, scheint nach den Aussagen jetzt aber klar. Nur der Vorwurf, bewusst auf eigene Rechnung zu spielen, geht ja noch einen Schritt weiter als einem Spieler vorzuwerfen, nicht alles für einen Titel getan zu haben.


da18 hat folgendes geschrieben:
Wenn man ehrlich ist, war ja das Team - gemessen an den Ansprüchen bei dieses Personalbesetuzung - auch in den drei Gruppenspielen nicht überzeugend.
In allen drei Spielen, auch beim klaren Sieg gegen Dänemark, hat Deutschland maximal das halbe Spiel überzeugt. Da war kein wirklich richtig gutes Spiel dabei.


Absolut richtig. Gegen Dänemark hatten wir starke 20 Minuten, können nach ebenjenen aber auch schon zurückliegen (Chance Poulsen). Diese hochgelobte Mannschaft ist spielerisch sehr viel schuldig geblieben. Am Ende ist die erreichte Quali für Rio sicher ein, gemessen an den gezeigten Leistungen, sehr akzeptables Ergebnis.
Nach oben
callsaul
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 654
BeitragVerfasst am: 29 Jun 2015 11:21   Titel: Antworten mit Zitat

dank steffen simon, hab ich mir das spiel geschenkt. das erste mal, dass der hansel was gutes bewirkt hat
_________________
Fußball ist einfach: Rein das Ding – und ab nach Hause.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
McJesus
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 27.05.2015
Beiträge: 410
BeitragVerfasst am: 29 Jun 2015 11:32   Titel: Antworten mit Zitat

Gegen Dänemark hat man 70 Minuten guten Fussball gezeigt. Was mMn am deutlichsten wurde ist das die Abwehr nicht stark genug ist. Keiner der Verteidiger hat gehobenes Niveau. Zumindest nicht gezeigt. Auch ein Ginter nicht.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.06.2011
Beiträge: 8862
BeitragVerfasst am: 29 Jun 2015 14:28   Titel: Antworten mit Zitat


McJesus hat folgendes geschrieben:
Gegen Dänemark hat man 70 Minuten guten Fussball gezeigt. Was mMn am deutlichsten wurde ist das die Abwehr nicht stark genug ist. Keiner der Verteidiger hat gehobenes Niveau. Zumindest nicht gezeigt. Auch ein Ginter nicht.


Ja, dass die Abwehr in jedem Spiel schwach aussah hatten wir hier ja häufiger thematisiert, das war phasenweise schon extrem peinlich.
_________________

Dr. Exel - Narrenfrei seit zwei null eins drei
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 29 Jun 2015 14:51   Titel: Antworten mit Zitat

Hat Hrubesch eigentlich eine Erklärung abgeliefert?

Ich mein der Typ ist super sympathisch (was man als Außenstehender halt so dazu sagen kann) aber der hat keine gute Figur abgegeben. Fände es auch schade ihm jetzt aus Dankbarkeit wegen 2009, wo er ja nun auch nicht aus nix Gold gemacht hat, Olympia 'zu schenken'. Eh ein Unding wie das Thema während des Turnieres gehandhabt wurde, fast schon so um sich bei einem etwaigen Ausscheiden ein wenig rausstehlen zu können.

Klar sind das alles 'wertvolle' Lehrstunden für die jungen Spieler, aber als Trainer, gerade was Taktik, Motivation und Teamgeist angeht steckst du da auch mitten drin in der Verantwortung.
Nach oben
MXIRDRGZ
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 543
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 07:30   Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Kritik teilweise zu hart. Was hat Hrubesch denn so falsch gemacht?
Er hat an Meyer und Younes zu lange festgehalten. Dafür hat er Leitner und Hofmann schnell rausgenommen.
Aber ob es mit Malli statt Younes besser gewesen wäre?
Im Nachhinein sagt sich sowas immer leicht.
_________________
Sie nannten ihr früher AiS - das K stand für KLUK!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 07:55   Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke wir hatten unbestritten eine individuell sehr gut besetzte Mannschaft, die es aber nur gegen Dänemark geschafft hat, über weite Strecken des Spiels zu überzeugen. Gegen Serbien und Tschechien waren das eher glückliche Remis, über Portugal ist ja alles gesagt.

Woran lag das? Ich würde da jetzt mal die Schlagworte "Taktik" und "Einstellung" in den Raum werfen - beides für mich Schlüsselaufgaben des Trainers. Weshalb Hrubesch in der Kritik steht, und das für mich auch zurecht.

Mit der Mannschaft hätte man mehr erreichen bzw. besser (dominanter) spielen können.
Nach oben
callsaul
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 22.07.2014
Beiträge: 654
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 08:14   Titel: Antworten mit Zitat

ist im grunde die gleiche diskussion, wie sie über löw bis zum wm-titel geführt wurde.
hrubesch wird olympiasieger und schon ist alles wieder in butter
_________________
Fußball ist einfach: Rein das Ding – und ab nach Hause.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
MXIRDRGZ
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 543
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 08:32   Titel: Antworten mit Zitat

Zumal mir die Niederlage, auch in der Höhe, gar nicht weh tut. Durch solche Erfahrungen wachsen gute Spieler heran. Sowas muss man als Spieler finde ich auch mal erlebt haben um zu wissen wie man es nicht anstellen sollte. Wenn Can daraus zieht, dass er sich nicht überschätzen sollte und er daraufhin nicht nochmal diesen Fehler macht, super. Dann hat dieses Spiel viel gebracht. Bei einigen anderen vlt genauso.
Und ich verliere lieber ein U21 Spiel als ein Spiel bei "der Mannschaft".
Von daher sollen sie solche Erfahrungen ruhig mal in der U21 machen.

@SVW:
Da gebe ich dir natürlich recht. Bei dem Personal hätte man besseren Fussball spielen MÜSSEN!
_________________
Sie nannten ihr früher AiS - das K stand für KLUK!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 09:05   Titel: Antworten mit Zitat

Was ich mich die ganze Zeit aber immer wieder mal frage: welchen Grund gibt es, die Olympia-Teilnahme so zu bejubeln außer der langen Zeitspanne ohne Teilnahme? Welchen Stellenwert nimmt das olympische Fußballturnier ein? Kann mir irgendjemand, ohne nachzugucken, die letzten drei Turniersieger aufzählen?

Wer ist dabei? Okay, aus Südamerika schon mal Brasilien und Argentinien. Aber mal davon abgesehen, dass von den vier europäischen Teilnehmern mit Schweden und Dänemark auch nicht unbedingt die Schwergewichte des europäischen Fußballs teilnehmen, komplettieren 3 afrikanische, 3 asiatische, 1 ozeanische, 2,5 nord- /mittelamerikanische und 2,5 südamerikanische Mannschaften das Teilnehmerfeld.

Ist ja ganz nett, dass mal wieder eine deutsche Mannschaft dabei ist, aber dieses Bohei kann ich nicht so ganz nachvollziehen.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
MXIRDRGZ
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 543
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 09:14   Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube für viele ist Olympia einfach das Größte. Bei mir ist es nach der WM das Zweitgrößte was man für sein Land gewinnen kann.
Jedenfalls deutlich höheren Stellenwert als eine EM in meinen Augen.
Dirk Nowitzki hat auch immer gesagt für ihn ist Olympia das Allergrößte. Ich glaube für viele Sportler ist Olympia einfach was ganz besonderes, dieser Geist der dort herscht hast du sonst vermutlich nirgends.
_________________
Sie nannten ihr früher AiS - das K stand für KLUK!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 09:28   Titel: Antworten mit Zitat


MXIRDRGZ hat folgendes geschrieben:
Ich glaube für viele ist Olympia einfach das Größte. Bei mir ist es nach der WM das Zweitgrößte was man für sein Land gewinnen kann.
Jedenfalls deutlich höheren Stellenwert als eine EM in meinen Augen.
Dirk Nowitzki hat auch immer gesagt für ihn ist Olympia das Allergrößte. Ich glaube für viele Sportler ist Olympia einfach was ganz besonderes, dieser Geist der dort herscht hast du sonst vermutlich nirgends.


Das bezieht sich ja auf den symbolischen Stellenwert dieses Turniers, wo ich auch mitgehen würde. Den sportlichen Stellenwert hingegen würde ich noch hinter einer Kontinentalmeisterschaft ansetzen. Für die Sportler selber ist es bestimmt auch etwas ganz Besonderes. Es melden sich ja nicht umsonst einige Ü-23 Spieler, die unbedingt am Turnier teilnehmen möchten.

Könnte ich mir einen Titel für den Sommer 2016 aussuchen, wüsste ich , welchen ich (als Zuschauer) bevorzugen würde. Und da wären keine Ringe auf der Medaille.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
MXIRDRGZ
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 543
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 09:33   Titel: Antworten mit Zitat


juaninho hat folgendes geschrieben:

MXIRDRGZ hat folgendes geschrieben:
Ich glaube für viele ist Olympia einfach das Größte. Bei mir ist es nach der WM das Zweitgrößte was man für sein Land gewinnen kann.
Jedenfalls deutlich höheren Stellenwert als eine EM in meinen Augen.
Dirk Nowitzki hat auch immer gesagt für ihn ist Olympia das Allergrößte. Ich glaube für viele Sportler ist Olympia einfach was ganz besonderes, dieser Geist der dort herscht hast du sonst vermutlich nirgends.


Das bezieht sich ja auf den symbolischen Stellenwert dieses Turniers, wo ich auch mitgehen würde. Den sportlichen Stellenwert hingegen würde ich noch hinter einer Kontinentalmeisterschaft ansetzen. Für die Sportler selber ist es bestimmt auch etwas ganz Besonderes. Es melden sich ja nicht umsonst einige Ü-23 Spieler, die unbedingt am Turnier teilnehmen möchten.

Könnte ich mir einen Titel für den Sommer 2016 aussuchen, wüsste ich , welchen ich (als Zuschauer) bevorzugen würde. Und da wären keine Ringe auf der Medaille.


Sportlich ist Olympia sicherlich nicht das nonplus ultra beim Fussball.
Wie gesagt gehts da um den wie du so schön gesagt hast symbolischen Stellenwert. Ich würde einen WM Titel aber auch einen Olympiasieg vorziehen. Aber keinen EM Titel der U21.
_________________
Sie nannten ihr früher AiS - das K stand für KLUK!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
shirb
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 4619
Wohnort: Karlsruhe
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 09:37   Titel: Antworten mit Zitat

Wobei der symbolische Stellenwert bei den meisten Sportarten neben der Atmosphäre sicher auch darin begründet liegt, dass dort eben die absolute Spitzenklasse vertreten ist. Das Fußballturnier ist da einfach eine verkrüppelte Veranstaltung, die hoffentlich nicht zu viel Sendezeit von anderen Wettkämpfen wegnehmen wird. In diesem Sinne wäre es mir lieber, Deutschland hätte die Quali vergeigt.
_________________
<- shirb aka -M2-
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 09:41   Titel: Antworten mit Zitat

@MXIRDRGZ : ich will doch mal hoffen, dass Löw in Frankreich nicht mit der U21 antritt.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 11:07   Titel: Antworten mit Zitat


shirb hat folgendes geschrieben:
Wobei der symbolische Stellenwert bei den meisten Sportarten neben der Atmosphäre sicher auch darin begründet liegt, dass dort eben die absolute Spitzenklasse vertreten ist. Das Fußballturnier ist da einfach eine verkrüppelte Veranstaltung, die hoffentlich nicht zu viel Sendezeit von anderen Wettkämpfen wegnehmen wird. In diesem Sinne wäre es mir lieber, Deutschland hätte die Quali vergeigt.


Da bin ich bei dir.
Bei Olympia gucke ich echt viele Sportarten gerne, die ich sonst kaum verfolge bzw. sehe.
Bei Fußball verhält es sich genau anders herum.

Ich glaube das besondere an der Olympiateilnahme für die Fußballer ist nicht nur der mögliche Olympiasieg, denn der ist sportlich weit hinter WM und auch EM anzusiedeln, sondern auch die Atmosphäre Olympia.
Für alle anderen Sportler ist das der Höhepunkt ein s vierjährigen Zyklus, dementsprechend die Atmosphäre und auch die Stimmung, vor während des ne vor allem auch nach dem Wertkampf.
Man hört ja so einige Legenden aus dem Olypischen Dorf, etc. man eine innere sich an die Hockeyherren auf der MS sowieso.

Das mal erlebt zu haben...


Ich war in London als Zuschauer auf einigen Wettkämpfen, und schon die Stimming in der Stadt und auf dem großen Wettkampfgelände fand ich ein Erlebnis.
Mit den besseren Zugangsmoglichkeiten, die aktive Olympioniken haben, ist das sicherlich noch mal ein anderes Level.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 14:22   Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke auch, dass es für alle Sportler einfach eine tolle Erfahrung ist, im olympischen Dorf zu wohnen, dort die Stimmung aufzusaugen. In Bezug auf die Fußballer ist es sicher eine ganz andere Welt als Luxushotels und Flugreisen von A nach B, gerade, was die Spieler mit Europapokaleinsätzen angeht.

Dazu sicher auch noch einmal das Gefühl, für sein Land auf der ganz großen Bühne anzutreten, eben bei einem Event, dass man als Fußballer zuletzt höchst selten erreicht hat.

Ich hoffe aber, dass das olympische Fußballturnier dennoch nicht zu viel öffentliches Interesse in Deutschland einnimmt. Wie hier schon einer meiner Vorredner meinte – dort kriegen zurecht viele Sportarten Aufmerksamkeit, die sonst völlig unter dem Radar laufen.

Kurzum: der sportliche Reiz ist für die Spieler sicher nicht der größte Faktor – vielmehr das ganze Drumherum, was als Fußballer so kaum zu erleben und auch kaum zu wiederholen ist.

Ich freue mich zwar, wenn das deutsche Team dort etwas holt – aber für mich hätte der U21-Titel eine größere Bedeutung gehabt. Das muss aber jeder für sich beurteilen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group