preload
basicPlayer

FC Bayern München - Diskussion

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 143, 144, 145 ... 152, 153, 154  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Vereinsforum - Diskussion
Autor Nachricht
DonBrot
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beiträge: 6265
BeitragVerfasst am: 6 Sep 2017 08:19   Titel: Antworten mit Zitat


*Sancho* hat folgendes geschrieben:
Es ist davon auszugehen, dass sowohl die Verantwortlichen für die Kaderplanung als auch der Trainer etwas mehr Fußball-Sachverstand mitbringen, als der gemeine Fußballfan. Insofern wäre ich da etwas relaxter, selbst wenn man als Fan nicht alles sofort nachvollziehen mag.

Mehr Fussball-Sachverstand als der gemeine Fussballfan? Ja sehr wahrscheinlich!

Mehr Fussball-Sachverstand als der gemeine Comunio-Forums-User? Sehr unwahrscheinlich!
_________________
Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Mattz
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 05.07.2004
Beiträge: 6631
BeitragVerfasst am: 6 Sep 2017 14:10   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
JesusD
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 594
BeitragVerfasst am: 7 Sep 2017 13:35   Titel: Antworten mit Zitat

Mir leuchtet die Kaderplanung aktuell auch nicht wirklich ein. Für unsere aktuelle Spielweise brauchen wir Ribery und Robben fit und in Hochform, sonst haben wir keinen Schlüssel den Gegner zu knacken. Einzig Rudy und Süle bringen ein neues Element, Gefährlichkeit durch Standards. Dazu müsste aber Rudy immer spielen. Tut er leider aber zu wenig. So sind wir aktuell im Umschaltspiel extrem anfällig und offensiv sehr durchschaubar. Ich rechne mir dieses Jahr International nichts aus und national könnte es dann doch mal wieder spannend werden.

Da die Transferperiode vorbei ist muss das System halt dann den Spielern angepasst werden und nicht andersrum. Ich muss einen Weg finden jemanden wie Müller dauerhaft und sinnvoll einzusetzen. Selbst ohne eigenen Abschluss ist er einfach ein super Vorbereiter und bringt Lewa einfach die Räume die dieser braucht. So einen Typen zu verschenken, gerade eben in München ist einfach nur traurig.

Unser klassisches 451 funktioniert aus meiner Sicht mit dem aktuellen Kader einfach nicht. Wir brauchen da eine Neuorientierung.

Was spricht gegen ein 3er Kettensystem?

Boateng Hummels Alaba (Süle)

Kimmich Rudy Tollisso (Thiago, Martinez)

Robben Ribery (Coman)

Lewandwoski Müller
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
W.Zevon
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 6931
Wohnort: Berlin-Capital of Talents
BeitragVerfasst am: 7 Sep 2017 16:10   Titel: Antworten mit Zitat

Thiago raus und James gar nicht erst im Kader berücksichtigt? Mhm, Jesus... Vllt. sollte man vorangegangen Posts doch nochmals überdenken.
_________________
Schluss mit der Spoxal Noten-Qual!


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
gutih
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 644
BeitragVerfasst am: 7 Sep 2017 19:07   Titel: Antworten mit Zitat

mir fällt auf, dass in den Medien Thiago immer in Konkurrenz zu Müller gesetzt wird.
Carlo lässt aber immer 4-3-3 spielen dh 4-2-1-3
Müller sieht er als Stürmer, was ja nicht verkehrt ist, Siehe WM 2014: die 3 Offensiven Özil, Müller, Klose
Nur lässt Carlo glatt mit einem Offensiven weniger spielen als Pep. Und interessant wird sein, wie James von Carlo überhaupt integriert wird. Als Mittelfeldspieler?
Vielleicht wird es Carlo wieder mit seinem 4-1-2-3 probieren. Vidal auf der Sechs und Thiago & James auf den Halbpositionen
Ich finde dass Bayern problemlos auch das 3-4-3 bzw 3-4-1-2 spielen könnte. Müller ist in einem Sturmduo am besten aufgehoben, wie in der Saison 15/16 (mit Freiheiten neben Lewa)
Bei einer Systemumstellung muss die Mannschaft einfach nur wissen was zu tun ist. Ich sehe kein großes Problem, beispielsweise unter dem Spiel einen Innenverteidiger auszuwechseln und einen zentralen Sechser einzuwechseln... Wichtig ist einfach, dass man eine Achse hat. Ich finde Rudy sollte immer spielen, am besten sich mit einem Partner einspielen. Vergleichbar wie das Duo Modric-Kroos bei Real Madrid...

Lewa & Müller
Thiago
Alaba Rudy&Tolisso Kimmich
Hummels Boateng Süle
Neuer

siehe da ohne Robbery
personell ist "der Umbruch" ja eigentlich schon vollzogen, da Bayern 4 potentielle Stammspieler verpflichtet hat
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
JesusD
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 594
BeitragVerfasst am: 7 Sep 2017 21:12   Titel: Antworten mit Zitat


W.Zevon hat folgendes geschrieben:
Thiago raus und James gar nicht erst im Kader berücksichtigt? Mhm, Jesus... Vllt. sollte man vorangegangen Posts doch nochmals überdenken.


Wüsste nicht, dass James fit ist. Wenn er wieder fit ist muss er sich erstmal Ran kämpfen und beweisen, dass er einen Platz verdient hat. Wo wird sich zeigen. Aktuell kann er direkt noch keinen Platz beanspruchen. Wo er dann spielt, keine Ahnung.

Thiago ist auch weit weg von jeglicher Form. Rudy ist für mich persönlich aktuell wertvoller fürs Team. Über die halbposition, bzw außen habe ich ihnen ja mit drauf geschrieben. Wer im Endeffekt spielt ist aus meiner Sicht auch nicht entscheidend. High erstmal um taktische Überlegungen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Balle1420
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 21.09.2005
Beiträge: 17233
Wohnort: Perle Der Uckermark (schwedt)
BeitragVerfasst am: 7 Sep 2017 22:40   Titel: Antworten mit Zitat

Setzt doch erstmal Alibaba weg, der ist erstmal für 4-6 Wochen weg...
Stellt sich dann die Frage, wem lässt Carlo mehr spielen.. Thiago der derzeit nicht so in Form ist oder doch eher Rudy.

Mit Müller bin ich auch mal gespannt, er kann sich eig nicht erlauben ihn als Bankdrücker zu sehen.
_________________


WIR SUCHEN DICH
BCC Saison 2016/2017
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
W.Zevon
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 6931
Wohnort: Berlin-Capital of Talents
BeitragVerfasst am: 8 Sep 2017 00:12   Titel: Antworten mit Zitat

Wie kommt ihr eigentlich darauf, dass Thiago nicht so in Form sein soll? Anhand eines Spiels, dass Ad eins sein erstes nach seiner Verletzung und b insgesamt eher Grütze war? Habt ihr ihn im Training beobachtet oder wie? Aber der Müller, der muss in jedem Fall rein... Ihr habt echt einen Maßstab. Wahnsinn.
_________________
Schluss mit der Spoxal Noten-Qual!


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21783
BeitragVerfasst am: 8 Sep 2017 07:07   Titel: Antworten mit Zitat

James hat bei der N11 gerade 90 Minuten durchgespielt und ein ganz ansehnliches Spiel gegen Brasilien gemacht. Nicht unbedingt das was wir uns gewünscht hätten, aber gut - ist halt so. Der dürfte, wenn ihn das nicht umgehauen hat, ziemlich nah an der Mannschaft sein.

Thiago braucht nach Verletzungen 1-2 Spiele um wieder in Gang zu kommen. Dennoch ist mit Sicherheit der beste Fußballer in unserem Team, wenn man die Betrachtung rein auf das Spiel mit dem Ball reduziert. Der wird folgerichtig immer spielen. Ich mein klar, wir könnten auch statt Lewandowski den Müller spielen lassen und den Ullreich statt Neuer - nur um die Dimension zu verdeutlichen was hieße einen fitten Thiago draussen zu lassen.

Möchte man den Ausführungen von gutih folgen, kommt man relativ zügig zu dem Schluß das da aus Kadersicht relativ viel wahres dran sein muss. Ich bin zwar mit den Transfers dann noch immer nicht so richtig konform weil eindimensional, aber es verleiht ihnen soetwas wie eine Idee - wenn auch keine "gute".

Gerade Offensiv wird es in einem 4-5-1 interessanter. Ob nun ausformuliert als 4-2-1-2-1 oder 4-1-2-2-1 spielt dabei nur für die Ausrichtung eine Rolle. Die Spielanlage über die schnellen Außenspieler verliert dann an Bedeutung und damit auch ein Stück weit das Alter der Spieler und deren stärkste Positionen weil sie Interpretationsspielraum bekommen.

_______________Lewandowski_____________
____Ribery___________________Robben____ (Coman)
______________Thiago___________________

ist dann etwas breiter aufgestellt während

________________Lewandowski_______________
____Müller______________________James______(Tolisso)
________________Thiago____________________

deutlich zentraler anlaufen würde. Tolisso habe ich mit rein genommen weil er zuletzt auch relativ offensiv unterwegs war.
Thiago kann dabei relativ problemlos durch einen 10er wie James ersetzt werden. Um zwei weitere Positionen im ZM/ZDM streiten sich dann Rudy, Vidal und je nach Ausprägung auch Tolisso, James und Thiago. Wobei ich nach Möglichkeit gerne immer 2 aus Thiago, James und Rudy + Vidal / Tolisso sehen wollen würde. Beide verfügen über einen Wahnsinns Willen, sind aber auch taktisch keine Leuchten. Da braucht es möglichst viele intelligente Fußballer die das sehen und kompensieren.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
gutih
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 644
BeitragVerfasst am: 8 Sep 2017 15:56   Titel: Antworten mit Zitat


F360 hat folgendes geschrieben:

Thiago kann dabei relativ problemlos durch einen 10er wie James ersetzt werden. Um zwei weitere Positionen im ZM/ZDM streiten sich dann Rudy, Vidal und je nach Ausprägung auch Tolisso, James und Thiago. Wobei ich nach Möglichkeit gerne immer 2 aus Thiago, James und Rudy + Vidal / Tolisso sehen wollen würde. Beide verfügen über einen Wahnsinns Willen, sind aber auch taktisch keine Leuchten. Da braucht es möglichst viele intelligente Fußballer die das sehen und kompensieren.


Carlo wird immer bzw meistens 3 der genannten Mittelfeldspieler bringen.
Vielseitige Profis auf verschiedenen Positionen einzusetzen, wird die Ausnahme sein. zum Beispiel: Martinez im defensiven Mittelfeld oder Bernat als Außenstürmer... oder Kimmich im Mittelfeld


die Aufstellung gegen Bremen hat eigentlich schon gezeigt, wie Ancelotti plant (und worauf sich Müller einstellen kann)
was hätte es geschadet Robben und Thiago erst nach der Länderspielpause von Anfang an zu bringen? Vorbereitung und Saisonstart waren die erste intensive Phase und es hatte sich eine Mannschaft gefunden mit den Leistungsträgern Rudy und Müller...

man kann sich relativ leicht darauf einstellen, wie Carlo rotieren wird. Er mag es ja unkompliziert

Offensive, 3 von 5
Lewa, Robben, Ribéry, Müller, Coman

kompaktes Mittelfeld, 3 von 5
Thiago, Vidal, Tolisso, Rudy, James

unter Ancelotti bei Real Madrid hat James auch (in den wichtigen Spielen) auf einer Halbposition im Mittelfeld gespielt

Kann man durchaus so machen, wie es Carlo vorhat. Ein kompaktes 4-3-3. Der Kader hat Qualität. (Coman und Martinez werden sich wahrscheinlich ziemlich verarscht vorkommen)

Ich kann eigentlich nur für ein Sturmduo werben Wenn Lewa ausfällt kann man z.B. mit Müller & James spielen! (Thema Lewa-Backup)
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 1971
BeitragVerfasst am: 9 Sep 2017 18:21   Titel: Antworten mit Zitat

Guter Anfang mit variablem Spiel und viel Bewegung drin. Dann nach 10, 15 Minuten langsam sich selbst eingeschläfert, um dann beim 1:0 schön zu pennen. Ob das regelgerecht ist oder vllt auch nicht, ist mir eig egal, bei nem Einwurf darf sowas nicht passieren.

Was mich dann aber am meisten stört, ist, dass (mal wieder) nach dem 1:0 Verunsicherung und Planlosigkeit herrscht. Hoffenheim war danach zumindest nicht ungefährlicher und konnte sich hinten wesentlich leichter befreien.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kakashi211
Verwarnt
Verwarnt 

Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 708
BeitragVerfasst am: 9 Sep 2017 19:32   Titel: Antworten mit Zitat

Mag sein das Carlo ein Top Trainer ist/war, aber er scheint irgendwie nicht richtig zum FCB zu passen.

Man kann gegen Hoffe verlieren, keine Frage. Aber so lange so ideenlos zu agieren, zeugt m.M.n. nicht gerade für ein Trainer der seine Mannschaft kennt bzw. im Griff hat. Heute sind Trainer gefragt, die während des Spiels die Gegner analysieren und ihre Mannschaft darauf umstellen. Macht Carlo augescheinlich nicht.

Selbst nachdem 1. Jahr und '' nur '' 1 Titel, versucht er sein System durchzudrücken. Er will anscheinend nicht verstehen, dass sein System nicht zu 100% zum Kader passt.

Müller immer wieder auf die Flügel zu setzen, hat noch nie wirklich funktioniert. Der muss als HS spielen. Die Lücke zwischen den Sturmzentrum und dem Mittelfeld ist auch zu groß.

Und immer wieder diesel zahlreichen Flanken die nichts einbringen. Unter Pep war der Fussball 1000x ansehnlicher und besser.

Falls Ancelotti nicht Meister und CL Titel diese Saison holt, war seine Zweite Saison bei Bayern wohl seine letzte.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Balle1420
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 21.09.2005
Beiträge: 17233
Wohnort: Perle Der Uckermark (schwedt)
BeitragVerfasst am: 9 Sep 2017 21:53   Titel: Antworten mit Zitat

Einfach fassungslos.....
_________________


WIR SUCHEN DICH
BCC Saison 2016/2017
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21783
BeitragVerfasst am: 11 Sep 2017 08:44   Titel: Antworten mit Zitat


Kakashi211 hat folgendes geschrieben:
...


ist so.

Ich denke, dass das Spiel die finale Bewerbung Nagelsmanns in München war. Die Anzeichen der ersten Spiele haben sich gegen einen taktisch sehr guten Gegner bewahrheiten und lassen durchaus erahnen was uns noch blühen könnte wenn Dortmund und Schalke sich weiter stabilisieren können.
Die Ideenlosigkeit ist immer wieder ein deutliches Zeichen, dass der Mannschaft kein Lösungsansatz mitgegeben wurde. Entweder richten es die Individualisten oder man geht als Verlierer vom Platz.

Ich finde übrigens den Zirkus um Roberts Interview ganz spannend. Was glauben die denn geht im besten Mittelstürmer der Welt vor wenn er sieht wie überall aufgerüstet wird, mal unabhängig von den völlig bescheuerten Summe, während sich bei uns ein deutlicher Qualitätsverlust, auf und neben dem Platz, abzeichnet?
Das uns die aktuellen Aussagen der Granden in Führungspositionen relativ zeitig sämtliche Möglichkeiten kosten könnten wirkliche Weltklasse im Kader zu haben / zu halten kann man schlicht nicht von der Hand weisen.

Keita geht nächstes Jahr nach Liverpool, wenn der Werner seine Saison bestätigt geht der kommenden Sommer für über 100 Mio über den Tisch. Man kann sich da nicht mal darauf berufen, dass man ja noch immer die besten deutschen Spieler / der Bundesliga holen könne.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
gutih
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 644
BeitragVerfasst am: 11 Sep 2017 17:04   Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde den aktuellen Artikel auf kicker-online sehr gelungen und vor allem wie sich Hoeness positioniert. Aussagen in der Öffentlichkeit (Lewa, Müller) sollte man nicht so auf die Goldwaage legen.

Ich finde nicht, dass Bayern schlechte Transfers getätigt hat. Welchen 100mio - Spieler hätte man denn kaufen sollen? Ich finde die Transfers schon seit ein paar Jahren besser als früher. Dass man nicht so gut scoutet wie Leipzig oder Dortmund liegt in erster Linie daran, dass Bayern eine andere Spieler-Kategorie sucht (so hat man z.B. fertige Spieler wie Alonso und Vidal verpflichtet. Junge wurden gekauft. Bei Kimmich hat es gepasst, bei Sanches weniger...
Bayern ist bei Gehalt und Ablösesummen ganz vorne mit dabei. Nur bei den ganz verrückten Sachen machen sie nicht mit. Wobei auch schon richtig krasse Fehlinvestitionen getätigt wurden (Benatia) Und wie teuer ein Renato Sanches noch werden könnte, wollen wir gar nicht wissen. Vielleicht hat er ja deshalb nicht gespielt

Nun hat Bayern einen unglaublich ausgeglichenen Kader. Es wird rotiert. Bin mal gespannt, wie lange es dauert, dass sich die Mannschaft findet...
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21783
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 06:51   Titel: Antworten mit Zitat

Die von Robert angesprochene Problematik fußt ja nicht nur auf der Ablösesumme, das verkauft sich nur am besten.
Faktisch entwickeln wir uns, das hat auch Paul Breitner zum Beispiel angesprochen, zurück. Wenn ich mich darauf verlassen möchte, so wie
Carlo das tut, das die Individualisten das Kind schon schaukeln dann muss ich die besten Individualisten kaufen und diese auch bezahlen.
Wenn ich den Weg nicht gehen möchte, dann muss ich einen Trainer holen der einen Plan hat. Einen Trainer der den Spielern das Rüstzeug mit ins Spiel gibt den Gegner zu schlagen. Wir haben aktuell einen Kader der weder den Ansprüchen einer Individualisten Truppe auf TopNiveau genügt noch einen Trainer der aus der Truppe eine Mannschaft macht die über Lösungen verfügt.

Hier haben die Verantwortlichen, in ihrem persönlichen Animositäten-Bitchfight schlicht gepennt. Nach 3 Spieltagen zeichnet sich eine weitere vertane, bestenfalls! entwicklungslose
Saison für uns ab. Die Entwicklung die man mit / nach vG gestartet hat endet unter CA. Wir können nur hoffen, dass unsere Verantwortlichen bewusst werden das ein Star-Trainer mit antiquierten Methoden.
In der heutigen Zeit eben kein Fachmann mehr sein muss. Der moderne Fußball zeigt, dass Trainer mit Konzepten, Ideen und einer gewissen Offenheit für Innovationen am Ende erfolgreicher sind und mit weniger hochwertigem Spielermaterial bessere Ergebnisse einfahren können. In diesem Sinne: Noch 9 Monate bis Nagelsmann…
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Hahny
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 26.05.2015
Beiträge: 3516
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 07:11   Titel: Antworten mit Zitat


F360 hat folgendes geschrieben:
Die von Robert angesprochene Problematik fußt ja nicht nur auf der Ablösesumme, das verkauft sich nur am besten.
Faktisch entwickeln wir uns, das hat auch Paul Breitner zum Beispiel angesprochen, zurück. Wenn ich mich darauf verlassen möchte, so wie
Carlo das tut, das die Individualisten das Kind schon schaukeln dann muss ich die besten Individualisten kaufen und diese auch bezahlen.
Wenn ich den Weg nicht gehen möchte, dann muss ich einen Trainer holen der einen Plan hat. Einen Trainer der den Spielern das Rüstzeug mit ins Spiel gibt den Gegner zu schlagen. Wir haben aktuell einen Kader der weder den Ansprüchen einer Individualisten Truppe auf TopNiveau genügt noch einen Trainer der aus der Truppe eine Mannschaft macht die über Lösungen verfügt.

Hier haben die Verantwortlichen, in ihrem persönlichen Animositäten-Bitchfight schlicht gepennt. Nach 3 Spieltagen zeichnet sich eine weitere vertane, bestenfalls! entwicklungslose
Saison für uns ab. Die Entwicklung die man mit / nach vG gestartet hat endet unter CA. Wir können nur hoffen, dass unsere Verantwortlichen bewusst werden das ein Star-Trainer mit antiquierten Methoden.
In der heutigen Zeit eben kein Fachmann mehr sein muss. Der moderne Fußball zeigt, dass Trainer mit Konzepten, Ideen und einer gewissen Offenheit für Innovationen am Ende erfolgreicher sind und mit weniger hochwertigem Spielermaterial bessere Ergebnisse einfahren können. In diesem Sinne: Noch 9 Monate bis KOVAC…


Hab das mal korrigiert... warst sicherlich mit den Gedanken kurz woanders.
_________________
Lines of communication are being cut, as systems and infrastructure are falling... It would now appear... we go out... with a whimper... a frightful, deafening silence.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21783
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 08:15   Titel: Antworten mit Zitat


Hahny hat folgendes geschrieben:

F360 hat folgendes geschrieben:
. In diesem Sinne: Noch 9 Monate bis KOVAC…


Hab das mal korrigiert... warst sicherlich mit den Gedanken kurz woanders.


Wir schwächen nur direkte Konkurrenten..... Den Kovac dürft ihr behalten so lange ihr wollt oder bis in Dortmund wieder ein Trainer gebraucht wird.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kakashi211
Verwarnt
Verwarnt 

Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 708
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 11:27   Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe das '' Problem '' auch eher beim Trainer, als bei den Transfers.

Coman, Tolisso und auch James waren gute Transfers und auch Rudy und Süle werden ihren Beitrag leisten.

Wie bereits erwähnt, ist für mich eher die Taktik und damit auch der Trainer, leider nicht wirklich passend.

Unter Carlo spielen wir mit mehr VER als unter Pep, kassieren dennoch mehr Tore. Das Spiel wirkt oftmals komplett Ideenlos und es fehlt an Kreativität (obwohl genug im Kader vorhanden).

Bei Pep hatten viele Gegner von Anfang an Angst und stellten sich hinten rein. Wenn sie dann nur mit 2 zu 0 verloren haben, sahen sie das positiv. Bei Carlo sieht fast jede Mannschaft eine Chance auf Punkte und spielt mutig nach vorne.

Warum er bei Ballbesitz nicht ein 3-5-2 oder 3-4-3 spielt, verstehe ich auch nicht.

Es gibt Deutsche Trainer, die mit ihrer Philosophie, gut bzw. besser zu Bayern passen würden. Das Problem was ich hier sehe, ist dessen Status bzw. Erfolg.

Beispiel Nagelsmann, ich persönlich finde diesen Trainer interessant. Aber mit seiner jetzigen Vita, muss er gleich von Anfang an liefern. Tut er das nicht, wird er von den Medien zerrissen und auch von den Spielern wohl eher belächelt. Da so gut wie jeder Bayern Spieler, mehr Erfolg hatte wie Nagelsmann.

Kann mir kaum vorstellen, dass sich z.B. ein Ribery (bei Misserfolg) von einem unerfahrenen Trainer zurechtweisen lässt.

Möchte man einen jungen, talentierten Trainer einsetzen, muss er sich einen Namen gemacht haben (siehe Zidane).

Kann die Trainer-Leistung von Sagnol zwar nicht wirklich beurteilen, könnte mir aber schon vorstellen das Bayern ihm im Hinterkopf hat. Mit genügend Talent und Wissen, könnte er der Nachfolger sein. Ansonsten bliebe eigentlich nur noch Kloppo.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 11206
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 11:56   Titel: Antworten mit Zitat

Unterm Strich ist das doch das übliche Trainerkarusell wie immer in München. Man hat erst einen erfahrenen Haudegen der schon bewiesen hat, dass er ein ganz Großer ist. Irgendwann kommt der Punkt, an dem dieser Mann zumindest in der Aussendarstellung praktisch alles falsch macht. Dann muss ein junger aufstrebender Mann mit vermeintlich revolutionären Konzepten her. Endlich der neue Heilsbringer. Irgendwann merkt man aber, dass da auch nicht alle Gold ist und man lieber auf bewährte Trainer mit Erfahrung setzt. Usw usf...

Die einzige Konstante, die dabei wirklich eine Rolle spielt ist, wie der jeweilige Trainer zu UH und KHR steht und inwiefern er sich von der Bayernführung beeinflussen lässt. Hitzfeld und Heynckes waren die einzigen, die in diesem Punkt ein gewisse Konstanz reinbrachten. Alle anderen sind, bezogen auf die Darstellung des FC Bayerns gescheitert, egal ob es jetzt alte Haudegen ala LvG oder jetzt CA waren, oder vielversprechende Heilsbringer als Klinsmann oder Pep waren.

Dass Nagelsmann was kann, steht ausser Frage. Entscheidend für die Frage, ob er der Richtige ist ist aber lediglich, ob er sich ausreichend von UH und KHR reinreden lässt. Und da hab ich so meine Zweifel und rechne fest mit sehr vielen Parallelen zu Pep...
_________________


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21783
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 12:01   Titel: Antworten mit Zitat

Das Prestige des Trainers wird hier ja ganz gerne angeführt, sehe da aber kein echtes Problem mehr drin. Ich denke schon, dass die Spieler
Ein sehr gutes Gespür dafür haben ob ein Trainer was taugt oder nicht. Sollte sich da eine unserer Mimosen zu wichtig fühlen muss ihr den Zahn halt ziehen. Dazu haben wir Willy, Brazzo und im Zweifelsfall immer noch Statler und Waldorf. Lieber einen Trainer ohne Namen mit Plan als einen Namen ohne Plan.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
JesusD
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 594
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 21:30   Titel: Antworten mit Zitat

N großen Plan hat auch diese Spiel gegen einen sehr limitierten Gegner auch nicht.
Bedenklich ist aber, dass sich da gröbere Missstimmungen andeuten. Lewa regt sich wie ein Kind über jeden Ball auf der nicht zu ihm kommt und ignoriert dabei eins ums andere Mal seine Mitspieler. Die Reaktion auf die berechtigte Beschwerde von Robben in Minute 70 ca war dann bedenklich. Da heb ich kurz die Hand, oder mach irgendeine Geste. Aber ich kann den Mitspieler nicht komplett ignorieren und links liegen lassen.

Bin da bei meinem Vorredner, ein weiteres verlorenes Jahr. Bleibt nur zu hoffen, dass nicht zu viel kaputt geht. Spaß machts nicht so richtig


Edit: Die Reaktion von Lewa auf Kimmichs Tor spricht Bände...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
W.Zevon
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 6931
Wohnort: Berlin-Capital of Talents
BeitragVerfasst am: 12 Sep 2017 23:38   Titel: Antworten mit Zitat

Klar muss da mehr kommen gg 10 Belgier, die eher in die Kategorie gesichertes Mittelfeld in der Buli (ohne jetzt arrogant wirken zu wollen) einzuordnen sind. Ach btw, wer meinte hier doch einst, Thiago sei außer Form und gehöre nicht in die erste Elf? Scheint mir der einzige zu sein, der CA-Devise ohne wenn und aber umzusetzen vermag, gleichwohl auch ich da keine wirkliche fortschrittliche Taktik erkennen mag. Dennoch egal, Auftaktspiel gewonnen und die "Kleinkinder"-Befindlichkeiten wird man über kurz oder lang auch wieder in den Griff bekommen. Das wird sicherlich keine Übersaison, aber jetzt schon wieder rumjammern bringt doch auch nichts. Zu Nagelsmann, wenn der kommt und da scheint es wohl eher nur noch um die Frage "wann?" zu gehen, wird auch das eine oder andere Alphatierchen innerhalb der Mannschaft seinen Hut nehmen. Verstehe immer nicht, wie sich Außenstehende anmaßen, mehr Empathie und Sachkenntnis zu besitzen als die Offiziellen. Als ob sich da keiner Gedanken macht. Die wissen auch, was es für Risiken birgt (ähnlich auch wenn man einen fremdsprachlichen Trainer verpflichtet) einen so "unerfahrenen" (der macht auch seit 1 3/4 Jahren verdammt gute Arbeit!) Spielleiter zu verpflichten... Und selbst wenn, ja der Boy biedert sich gerade ziemlich an, kann man von halten was man will, aber lieber nächsten Jahr mal was riskieren und dann für 5-8 Jahre Ruhe haben zu können als sich hinterher wieder nachsagen lassen zu müssen, nach Sane & Co. eine weitere Chance auf ein rosige Zukunft sehenden Auges verstrichen
gelassen zu haben, ob etwaiger kurzfristiger Risiken. Überdies ist es ziemlich respektlos nach fünf offiziellen Spielen den Stab so über dem aktuellen Trainer zu brechen, es ist ja nicht so, dass wir alles verloren haben...
_________________
Schluss mit der Spoxal Noten-Qual!


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21783
BeitragVerfasst am: 13 Sep 2017 04:53   Titel: Antworten mit Zitat

5 offizielle Spiele? Hab nicht genau gezählt aber alles in allem dürften wir 50-60 Spiele unter CA gesehen haben und die Entwicklung hat ja nicht am ersten Spieltag dieser Saison begonnen

Das Verhalten bei den vergebenen Chancen ist sogar fast nachvollziehbar. Was wir gerade Offensiv für eine Scheisse produzieren ist beinahe schon humoristisch wertvoll. Das man sich dann aufregt wenn man mal eine gute Chance rausgespielt hat und der Nebenmann einen übersieht kann ich nachvollziehen.

Aber sind wir mal ehrlich: Wann war ein Sieg gegen ein Team wie Anderlecht das letzte Mal so dermaßen schmeichelhaft? Eine höherklassige Mannschaft hätte uns bei der Spielweise von gestern abgeschossen.
_________________
Thomas M. ais M.: "Ich habe 345 Spiele mit'm Philipp gemacht, davon 150 gute - der Rest war Herausragend!"
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kakashi211
Verwarnt
Verwarnt 

Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 708
BeitragVerfasst am: 13 Sep 2017 10:18   Titel: Antworten mit Zitat


F360 hat folgendes geschrieben:
5 offizielle Spiele? Hab nicht genau gezählt aber alles in allem dürften wir 50-60 Spiele unter CA gesehen haben und die Entwicklung hat ja nicht am ersten Spieltag dieser Saison begonnen

Das Verhalten bei den vergebenen Chancen ist sogar fast nachvollziehbar. Was wir gerade Offensiv für eine Scheisse produzieren ist beinahe schon humoristisch wertvoll. Das man sich dann aufregt wenn man mal eine gute Chance rausgespielt hat und der Nebenmann einen übersieht kann ich nachvollziehen.

Aber sind wir mal ehrlich: Wann war ein Sieg gegen ein Team wie Anderlecht das letzte Mal so dermaßen schmeichelhaft? Eine höherklassige Mannschaft hätte uns bei der Spielweise von gestern abgeschossen.


+1
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 143, 144, 145 ... 152, 153, 154  Weiter
Seite 144 von 154



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group