preload
basicPlayer

Wer wird Europameister 2016? Eure Vorhersagen!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Comunio.de Foren-Übersicht -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Autor Nachricht
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 1970
BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 12:08   Titel: Antworten mit Zitat


Bärlin27 hat folgendes geschrieben:

marci 1995 hat folgendes geschrieben:
Boateng ist innen vllt einer der Top3-Spieler, kann man doch nicht ernsthaft auf außen setzen.


Man muss halt auch immer das Gesamtpaket betrachten. Wenn man dadurch ein deutliches Upgrade auf der AV-Position kriegt, kann man Mustafi oder Tah, oder auch Höwedes, durchaus neben Hummels stellen.
Allerdings hätte man das dann vor dem Tunier schonmal proben müssen, jetzt macht das keinen Sinn mehr, da Boateng auch zu lange nicht mehr AV gespielt hat.

Aktuell ist Hector für mich das schwächste Glied in der Mannschaft, fällt mMn deutlich ab gegenüber dem Rest. Die andere Seite ist auch nicht viel besser. Klar, Kimmich kann nach vorne Druck machen, das klappt gegen schwächere Gegner. Wenn die Spanier über die Außenbahnen flitzen, will ich da aber lieber einen tiefstehenden Höwedes sehen, der ein deutlich besseres Zweikampfverhalten hat.
Der macht dann zwar nicht so viel nach vorne, steht hinten aber sicherer.
Gegen Italien kann man wohl auch Kimmich bringen, die stehen eh tief, da braucht du mehr Leute vorne. Außerdem kommen die eher durch die Mitte als über die Flügel.



Finde dann aber das Gesamtpaket einfach immer noch schwächer mit Boateng auf außen, da sich auch Höwedes und Hummels nicht optimal in der IV ergänzen; und in der IV verlierst du deine Spiele eher als auf AV. Tah würde ich das in einigen Jahren am ehesten zutrauen, mit Hummels ein sehr gutes Gespann zu bilden, aber dann ist ja auch Hummels schon älter und vllt überholt. Bis dahin gibts aber vllt auch mal wieder vernünftige AV.

MMn ist Kimmich eig nur im Luftzweikampf Höwedes deutlich unterlegen. Am Boden seh ich da keine deutlichen Unterschiede (Paradebeispiel Kimmich gegen Reus in Dortmund; natürlich keine typische AV-Szene, zeigt aber ein cleveres Zweikampfverhalten), dafür seh ich ihn dank seiner Körperstatur gegen wendige Spieler wie Nolito, Payet oder Hazard doch deutlich geeigneter, ich glaube Höwedes würden die nen Knoten in die Beine spielen. Außerdem denke ich, dass im Gesamtpaket die Wahrscheinlichkeit durch Kimmich statt Höwedes ein Tor zu erzielen wesentlich größer ist, als deshalb ein Tor zu bekommen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 12:22   Titel: Antworten mit Zitat

Höwedes hat schon wahnsinnige Erfahrung, dass sollte man auch nicht außer Acht lassen. Und die Gefahr liegt ja eher in der Tatsache, dass Kimmich viel, viel höher steht und somit (logischer Weise) da viel einfacher überspielt werden kann. Ob ich jetzt einen tiefstehende Kimmich gegen Spanien besser finde als Höwedes..ehrlich keine Ahnung. In 1-2 Jahren fällt die Antwort hoffentlich sehr viel eindeutiger aus als jetz mitten im Turnier.

Keine Frage er hat das bislang sehr gut gemacht, aber die Gegner waren halt auch dankbar. Sollte er im Verein regelmäßig RV spielen wäre das natürlich sehr schön. Lang- / mittelfristig sollte natürlich alles drangesetzt werden nicht mehr mit Höwedes planen zu müssen, oder eben mit 3er Kette - vom Papier her die attraktivste Lösung mMn.
Nach oben
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 1970
BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 13:05   Titel: Antworten mit Zitat


twietee hat folgendes geschrieben:
Höwedes hat schon wahnsinnige Erfahrung, dass sollte man auch nicht außer Acht lassen. Und die Gefahr liegt ja eher in der Tatsache, dass Kimmich viel, viel höher steht und somit (logischer Weise) da viel einfacher überspielt werden kann. Ob ich jetzt einen tiefstehende Kimmich gegen Spanien besser finde als Höwedes..ehrlich keine Ahnung. In 1-2 Jahren fällt die Antwort hoffentlich sehr viel eindeutiger aus als jetz mitten im Turnier.

Keine Frage er hat das bislang sehr gut gemacht, aber die Gegner waren halt auch dankbar. Sollte er im Verein regelmäßig RV spielen wäre das natürlich sehr schön. Lang- / mittelfristig sollte natürlich alles drangesetzt werden nicht mehr mit Höwedes planen zu müssen, oder eben mit 3er Kette - vom Papier her die attraktivste Lösung mMn.


Klar, Erfahrung hat Höwedes natürlich wesentlich mehr. Dass Kimmich automatisch höher steht, seh ich nicht so. Höwedes stand in seinen beiden Spielen ebenfalls hoch, konnte eben nur nichts draus machen und hat das Kombinationsspiel gestört.

Die Gegner waren definitiv dankbar, klar, ein gewisses Risiko ist es. Glaube auch nicht, dass er langfristig bei uns RV spielt, auch wenn ich ihm das zutrauen würde. Sehe ihn aber auf der 6/8 stärker und da wird er auch Spielpraxis bekommen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9428
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 13:11   Titel: Antworten mit Zitat

und in wie fern löst eine 3er kette unsere AV probleme? dann brauchst du eben im mittelfeld 2 außen die du auch defensiv brauchen kannst. da spielste dann nicht mit nem müller oder draxler. am ehesten stellst du dann da außenverteidiger hin.

aber ein viel größeres problem: keiner unserer spieler spielt im verein ne 3er kette. find ich etwas gewagt wenn die spieler dann nur alle 2-3 monate und dann mit wechselndem personal so ein system spielen. das klappt ja so schon nicht außerhalb eines turniers.
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 1970
BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 13:16   Titel: Antworten mit Zitat


Kehl05 hat folgendes geschrieben:
und in wie fern löst eine 3er kette unsere AV probleme? dann brauchst du eben im mittelfeld 2 außen die du auch defensiv brauchen kannst. da spielste dann nicht mit nem müller oder draxler. am ehesten stellst du dann da außenverteidiger hin.

aber ein viel größeres problem: keiner unserer spieler spielt im verein ne 3er kette. find ich etwas gewagt wenn die spieler dann nur alle 2-3 monate und dann mit wechselndem personal so ein system spielen. das klappt ja so schon nicht außerhalb eines turniers.


Ah, wusste ich, dass ich irgendwas vergessen hatte. Seh ich ebenso! Die Außen bei einer 3er-Kette haben min. genauso komplexe Aufgaben wie die AV, fällt mir niemand ein, der das könnte, aber nicht AV.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 13:44   Titel: Antworten mit Zitat

Höwedes stand doch nicht so hoch wie Kimmich?! Hab' ich komplett anders wahrgenommen. Der ist in 90% der Fälle bis kurz hinter die Mittellinie mitgegangen, wurde dann schon nie mehr angespielt und der Ball wurde über Links und Mitte nach vorne getragen.


Kehl05 hat folgendes geschrieben:
und in wie fern löst eine 3er kette unsere AV probleme? dann brauchst du eben im mittelfeld 2 außen die du auch defensiv brauchen kannst. da spielste dann nicht mit nem müller oder draxler. am ehesten stellst du dann da außenverteidiger hin.


Genau. Also bei einer Dreierkette hätte ich bei Kimmich oder Weiser wesentlich weniger Bedenken. Da kannste sogar Durm spielen lassen (wenn Not am Mann ist.. ).

Dass die das natürlich im Verein spielen sollten stimmt natürlich. War ja auch eher persp. / theoretisch vom Personal gemeint (max. so theoretisch wie eine Diskussion unser WK IV Päärchen zu sprengen und Boateng AV spielen zu lassen ). Aber wer weiß was Carlo macht oder wie Tuchel in 1-2 Jahren spielen lässt. Manchmal ändern sich ja auch die Rahmenbedingungen.
Nach oben
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 1970
BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 13:50   Titel: Antworten mit Zitat


twietee hat folgendes geschrieben:
Höwedes stand doch nicht so hoch wie Kimmich?! Hab' ich komplett anders wahrgenommen. Der ist in 90% der Fälle bis kurz hinter die Mittellinie mitgegangen, wurde dann schon nie mehr angespielt und der Ball wurde über Links und Mitte nach vorne getragen.



Natürlich stand Kimmich höher, aber auch Höwedes stand hoch. Und bei Kimmich ist das ja keine naturgegebene Sache, dass er so hoch stand, sondern war gegen diese Gegner erforderlich und hinten relativ ungefährlich. Wenn du ihm sagst, steh 15-20 Meter tiefer, dann macht er das auch.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 13:58   Titel: Antworten mit Zitat


marci 1995 hat folgendes geschrieben:
Und bei Kimmich ist das ja keine naturgegebene Sache, dass er so hoch stand, sondern war gegen diese Gegner erforderlich und hinten relativ ungefährlich. Wenn du ihm sagst, steh 15-20 Meter tiefer, dann macht er das auch.


Das hab ich doch auch nie behauptet?

"Ob ich jetzt einen tiefstehenden Kimmich gegen Spanien besser finde als Höwedes..ehrlich keine Ahnung. In 1-2 Jahren fällt die Antwort hoffentlich sehr viel eindeutiger aus als jetzt mitten im Turnier. "
Nach oben
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beiträge: 1970
BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 14:31   Titel: Antworten mit Zitat


twietee hat folgendes geschrieben:

marci 1995 hat folgendes geschrieben:
Und bei Kimmich ist das ja keine naturgegebene Sache, dass er so hoch stand, sondern war gegen diese Gegner erforderlich und hinten relativ ungefährlich. Wenn du ihm sagst, steh 15-20 Meter tiefer, dann macht er das auch.


Das hab ich doch auch nie behauptet?

"Ob ich jetzt einen tiefstehenden Kimmich gegen Spanien besser finde als Höwedes..ehrlich keine Ahnung. In 1-2 Jahren fällt die Antwort hoffentlich sehr viel eindeutiger aus als jetzt mitten im Turnier. "


Ich weiß, aber weiter oben hattest du geschrieben, dass die Gefahr darin liegt, dass Kimmich so hoch steht. Dass er das gegen große Gegner nicht mehr tut, ist aber sehr wahrscheinlich.

Ist ja auch egal, sehe einfach nur nicht, dass Höwedes zweikampftechnisch so wahnsinnig überlegen ist, dass er die anderen Defizite damit ausgleicht.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 15:00   Titel: Antworten mit Zitat


marci 1995 hat folgendes geschrieben:

Ich weiß, aber weiter oben hattest du geschrieben, dass die Gefahr darin liegt, dass Kimmich so hoch steht. Dass er das gegen große Gegner nicht mehr tut, ist aber sehr wahrscheinlich.

Ist ja auch egal, sehe einfach nur nicht, dass Höwedes zweikampftechnisch so wahnsinnig überlegen ist, dass er die anderen Defizite damit ausgleicht.


Wie gesagt, Vorteil Höwedes liegt bei Erfahrung und defensiv mindestens bei seiner Kopfballstärke. Nach Vorne gibt's da Nichts bis auf seine Kopfballstärke bei Standards. Zweikampfverhalten kann ich bei Kimmich nicht 100% beurteilen - meine in der CL war er größtenteils sehr gut mit ein paar Unsicherheiten die vor allem seinem Alter geschuldet sein dürften. Hier muss man aber auch berücksichtigen, dass Bayern halt nicht gegen z.B. Barcelona gespielt hat, sondern halt größtenteils immer selber das Heft in der Hand hält.

Das Ding ist, gegen große Gegner werden wir sehr viel eher in die Lage zum Kontern kommen - nach vorne einer unserer größten Stärken neben den Standards (gestern auch zwei Tore nach Standards) um zum Torerfolg zu kommen. Ist die Frage, ob ein ballsicherer und nach vorne gefährlicherer AV hier so sehr gebraucht wird wenn wir unsere Konter auch recht problemlos ohne ihn fahren können. Wie gesagt, Kopfballstärke bei Standards würde ich nie unterschätzen. Schon gar nicht wenn ein Ramos gegen einen spielt (zudem gestern auch Hummels' Kopfball Ausgangspunkt für Draxlers schönem Tor war).

Aber wie auch immer, schön, dass es so gut geklappt hat für ihn. Wichtig für's Selbstvertrauen war's allemal und es ist immer gut sojemanden im Zweifelsfall dann von der Bank bringen zu können wenn es während dem Spiel nicht so läuft wie geplant.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 18:45   Titel: Antworten mit Zitat


Bärlin27 hat folgendes geschrieben:

marci 1995 hat folgendes geschrieben:
Boateng ist innen vllt einer der Top3-Spieler, kann man doch nicht ernsthaft auf außen setzen.

Ganz fernab der Realität ist der Gedanke aber nicht. Boateng ist immerhin auch gelernter AV, er wurde erst bei City zum IV umgeschult. Davor hat er immer rechts gespielt, zeitweise auch später noch in der Nationalmannschaft.

Man muss halt auch immer das Gesamtpaket betrachten. Wenn man dadurch ein deutliches Upgrade auf der AV-Position kriegt, kann man Mustafi oder Tah, oder auch Höwedes, durchaus neben Hummels stellen.
Allerdings hätte man das dann vor dem Tunier schonmal proben müssen, jetzt macht das keinen Sinn mehr, da Boateng auch zu lange nicht mehr AV gespielt hat.

Aktuell ist Hector für mich das schwächste Glied in der Mannschaft, fällt mMn deutlich ab gegenüber dem Rest. Die andere Seite ist auch nicht viel besser. Klar, Kimmich kann nach vorne Druck machen, das klappt gegen schwächere Gegner. Wenn die Spanier über die Außenbahnen flitzen, will ich da aber lieber einen tiefstehenden Höwedes sehen, der ein deutlich besseres Zweikampfverhalten hat.
Der macht dann zwar nicht so viel nach vorne, steht hinten aber sicherer.


Endlich mal jemand, der mich versteht.

Der fett markierte Teil deckt sich übrigens zu 100% mit meinen Gedanken. Kurz gesagt: Boateng als RV wäre für mich ein deutlich größeres Upgrade in der Abwehrkette, als es in der IV eine Schwächung wäre, wenn dort ein Spieler auflaufen würde, der die Qualität eines Badstuber zu der Zeit hat, als dieser noch in unserer IV die Nr. 1 war.

Ich war ja auch während der Zeit, als Lahm beim FCB im DM gespielt hat, einer der wenigen in diesem Forum, die der Meinung waren, dass Lahm in die Abwehrkette gehört und eine solche Aufstellung ein deutliches Upgrade wäre.

Badstuber hat im Moment leider das Verletzungspech für sich gepachtet, aber ich hoffe, dass sich das noch einmal ändern wird. Zu wünschen wäre es ihm.

Ich erinnere mich übrigens noch daran, als wäre es erst gestern gewesen, als Boateng bei der EM 2012 in der Vorrunde als RV gegen Portugal und die Niederlande geglänzt hat. Vielleicht haben das diejenigen ja schon vergessen, die ihn auf dieser Position nicht stark (genug) sehen? Mir hat er dort extrem imponiert und vor allem defensiv verkörpert er auf dieser Position genau das, was ich dort sehen will.

Es ist halt traurig, dass wir in der Abwehr nur Boateng und Hummels auf höchstem Niveau haben und alle Spieler danach mehr oder weniger deutlich abfallen. Mit Lahm und Badstuber fehlen uns halt die einzigen beiden Spieler mit ähnlicher Qualität und nichts anderes bemängele ich.

Jahrelang hatten wir mindestens 3 Top-Spieler in der Abwehr, zeitweise sogar 4. Aktuell sind es nur noch derer 2 und es gibt keinen Abwehrspieler außer Boateng und Hummels in unserem Kader, die mich wirklich beeindrucken können. Kimmich ist noch jung, macht seine Sache gut und man darf auf seine Zukunft gespannt sein, aber defensiv und gegen starke Gegner habe ich da momentan noch meine Bedenken. Möge er diese bitte in den nächsten Spielen ausräumen, wenn er von Löw erneut die Chance bekommt.



Bärlin27 hat folgendes geschrieben:


@Maranzano
Du vertrittst ja immer eine sehr exklusive Meinung, aber warum sollte Lahm den Zeitpunkt seines Rücktritts bitte nicht selbst bestimmen dürfen ?
Er hat bei den Bayern mehr als genug Spiele in einer Saison, da muss er sich im Alter nicht auch noch die Nationalmannschaft antun, für die er bereits sehr viel geleistet hat.
Gute AV´s sind auf der ganzen Welt rar gesät, aber deshalb muss er doch nicht seinen Körper überbelasten. Wenn er nicht mehr Nationalmannschaft spielen will, will er das nicht mehr. Punkt.
Das ist allein seine Entscheidung, und hat auch überhaupt nichts mit einer Verantwortung als Kapitän oder sonstwas zu tun.


Ich gebe ja zu, dass ich auch vor seinem Rücktritt den Menschen und den Nationalspieler Lahm aus verschiedenen Gründen nicht leiden konnte, aber das alleine ist sicherlich nicht der Grund für meine Meinung über ihn im Bezug auf seinen Rücktritt. Ich hatte ja schon zuvor darauf geantwortet und möchte jetzt eigentlich nicht alles wiederholen.

Aber auch wenn meine diesbezügliche Meinung nicht Mehrheitsfähig ist, bleibe ich dabei, dass ein Spieler, der als einziger im Kader nicht zu ersetzen ist, der auf unserer absoluten Problemposition spielt, der eine riesige Lücke in unsere Stammelf reißt und auf Jahre nicht zu ersetzen ist, nicht zurückzutreten hat, wenn er nicht entweder seine Karriere komplett beendet oder aus sportlichen Gründen seine Karriere beispielsweise in den USA oder China ausklingen lässt. Ich bleibe auch dabei, dass man damit seine Mitspieler und seinen Trainer im Stich lässt. Das ist schon schlimm genug, aber als Kapitän noch einmal deutlich schlimmer zu bewerten. Bis zur EM hätte er sich zur Verfügung stellen sollen und so hätte Löw ohne jeden Druck seinen Nachfolger finden und aufbauen können.

P.S.:

Meine Laptoptastatur fällt gerade auseinander.

Also bitte nicht wundern, wenn mal ein ä oder l fehlt oder öfters vorhanden ist als üblich.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 27 Jun 2016 18:59   Titel: Antworten mit Zitat

Äh, ich glaub hier versteht jeder was du meinst. Aber was soll man groß dazu sagen, wenn es hauptsächlich darauf fußt, einen Spieler der seit zwei Jahren zurückgetreten und einen andern der gefühlt vor vier Jahren seine letzte, konstante Saison gespielt hat zu berücksichtigen??

und ich glaub auch niemand bezweifelt, dass Boa einen guten AV abgeben würde, nur 2012 ist vier Jahre her und seitdem ist er einer der besten IV überhaupt geworden und ergänzt sich nahezu perfekt mit Hummels..ich bleib dabei: komische Diskussion
Nach oben
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 17:50   Titel: Antworten mit Zitat

Ich packs mal hier rein. Einen eigenen Thread wollte ich dafür nicht aufmachen.

Oliver Kahn und Mehmet Scholl: Millionen-Honorare für TV-Einsätze
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Bolzer83
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 512
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 18:05   Titel: Antworten mit Zitat


juaninho hat folgendes geschrieben:
Ich packs mal hier rein. Einen eigenen Thread wollte ich dafür nicht aufmachen.

Oliver Kahn und Mehmet Scholl: Millionen-Honorare für TV-Einsätze

Ich weiß nicht ob man das hier breit treten muss, in den Kommentaren unter dem Beitrag wurde ja schon mehrfach auf die "Qualität" des Beitrags hingewiesen und auch Kahn hat sich zu dem Artikel bereits auf FB geäußert und behält sich rechtliche Schritte vor.
Das die beiden nicht umsonst arbeiten sollte jedem klar sein, aber so ein Artikel voller unbelegter Behauptungen ist mMn nicht weiter erwähnenswert bzw. diskussionswürdig.
_________________
Do not feed the Pi..., uhm, the trolls, yeah, the trolls...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 21:22   Titel: Antworten mit Zitat

Sie müssen sich für das verantworten, was im Artikel steht. Da wird eindeutig auf die kress-pro verwiesen. Und neben dem Artikel sind ebenfalls die jeweiligen Redakteure aufgeführt. Dadurch machen sie sich schon mal grundsätzlich angreifbar. Ganz im Gegensatz zu den Kommentatoren, die unter anonymen Nicks schreiben und die Seriosität anzweifeln.

Wenn Kahn über seine Anwälte rechtliche Schritte einleiten will, ist das sein gutes Recht, denn dann wird ja auch mehr Licht ins Dunkel kommen.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
mexx2811
Nationalspieler
Nationalspieler 

Anmeldungsdatum: 25.06.2013
Beiträge: 2507
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 21:56   Titel: Antworten mit Zitat


juaninho hat folgendes geschrieben:
Ich packs mal hier rein. Einen eigenen Thread wollte ich dafür nicht aufmachen.

Oliver Kahn und Mehmet Scholl: Millionen-Honorare für TV-Einsätze


Neidgesellschaft Deutschland...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 22:17   Titel: Antworten mit Zitat


mexx2811 hat folgendes geschrieben:

juaninho hat folgendes geschrieben:
Ich packs mal hier rein. Einen eigenen Thread wollte ich dafür nicht aufmachen.

Oliver Kahn und Mehmet Scholl: Millionen-Honorare für TV-Einsätze


Neidgesellschaft Deutschland...


Ehrlich? Eines der abgegriffensten Totschlagargumente überhaupt? Da es dir wohl entgangen ist: der Unterschied ist immer noch der, dass bei einem Pay-TV Sender jeder entscheiden kann, ob er das bezahlen will (und somit seinen Beitrag leistet), aber bei den ÖR sieht es ja wohl ein wenig anders aus. Das Ganze auf eine Neiddebatte runterzubrechen, finde ich schon sehr dreist.

Mir wäre sehr daran gelegen, dass Kahn über seine Anwälte rechtlich gegen den Artikel vorgehen lässt. Dann wird man ja sehen, wie viel heiße Luft dahintersteckt.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
W.Zevon
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 6930
Wohnort: Berlin-Capital of Talents
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 22:21   Titel: Antworten mit Zitat


juaninho hat folgendes geschrieben:
Sie müssen sich für das verantworten, was im Artikel steht. Da wird eindeutig auf die kress-pro verwiesen. Und neben dem Artikel sind ebenfalls die jeweiligen Redakteure aufgeführt. Dadurch machen sie sich schon mal grundsätzlich angreifbar. Ganz im Gegensatz zu den Kommentatoren, die unter anonymen Nicks schreiben und die Seriosität anzweifeln.

Wenn Kahn über seine Anwälte rechtliche Schritte einleiten will, ist das sein gutes Recht, denn dann wird ja auch mehr Licht ins Dunkel kommen.


Das reicht natürlich als Grundlage, einer für sich beanspruchenden seriösen Recherche nebst Berichterstattung. Kress ist eine undurchsichtige Crossoverplattform gefrusteter "selbsternannter" Journalisten, die sich wichtiger nehmen als sie wirklich sind; immer wieder auf den ganz großen Wurf hoffend, indem sie Halbwahrheiten mit Spekulativen vermischt als investigative Sensationen verkaufen. Entschuldigung meine drastische Wortwahl aber bei solchen Konstrukten rollen sich mir die Nägel hoch. Gut okay, jedem das seine. Ungeachtet dessen finde ich das hier auch nicht richtig aufgehoben. Wird doch auch für sonst jeden Mist ein Thread eröffnet, warum nicht mal einer bezgl. Rundfunkgebühren und deren Verwendung? Der hätte sicherlich mehr Daseinsberechtigung als so manch anderer hier...
_________________
Schluss mit der Spoxal Noten-Qual!




Zuletzt bearbeitet von W.Zevon am 28 Jun 2016 22:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 22:35   Titel: Antworten mit Zitat

Die Autoren sind mit Klarnamen aufgeführt. Dementsprechend ist das alles eindeutig zurückverfolgbar. Wenn die Recherchen nicht der Wahrheit entsprechen, ist es doch wohl auch im Interesse der Allgemeinheit, dass diejenigen, die Unwahrheiten verbreiten, folglich belangt werden oder nicht?
_________________


Zuletzt bearbeitet von juaninho am 28 Jun 2016 22:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
W.Zevon
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 6930
Wohnort: Berlin-Capital of Talents
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 22:36   Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, denken sich die Jungs von der Bild auch immer und auch da stehen die Namen der "Redakteure" drunter...

Aber egal, ändert nichts daran, dass es hier eigentlich um etwas anderes gehen soll
_________________
Schluss mit der Spoxal Noten-Qual!


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 22:41   Titel: Antworten mit Zitat

Bei Bild-Artikeln, ebenso wie bei anderen Blättern, steht längst nicht immer der Name des jeweiligen Verfassers anbei.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Jaba01
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 814
BeitragVerfasst am: 28 Jun 2016 23:25   Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir mal einer erklären, wie sich diese Zahlen zusammensetzen sollen?
Wenn er 50k pro Einsatztag bekommt, müsste er ja auf 32 Einsätze kommen, um die 1,6 mio zu verdienen. Wo sollen die herkommen?
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 29 Jun 2016 02:00   Titel: Antworten mit Zitat


mexx2811 hat folgendes geschrieben:

Neidgesellschaft Deutschland...


Da muss ich dann mal einhaken. Die Öffentlich-Rechtlichen finanzieren sich durch eine Zwangsabgabe, die wir leisten müssen. Immer wieder findet man Forderungen, dass die Gebühren wieder erhöht werden müssten, um die Kosten zu decken. Dann erfährt man, was die Öffentlich-Rechtlichen zahlen:


Zitat:
Abo-Kündigungen wegen Monica Lierhaus
Für ihre Dienste als Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie erhält Monica Lierhaus 450.000 Euro - zu viel, finden einige Kunden, und kündigten ihr Abonnement mit Verweis auf die exorbitante Gage.


Zitat:
Thomas Gottschalk hat sich durch seinen Wechsel zur ARD finanziell erheblich verbessert. Nach Informationen des manager magazin erhält der TV-Unterhalter künftig ein Grundgehalt von rund sechs Millionen Euro pro Jahr. Beim ZDF hatte der langjährige Moderator von "Wetten, dass ...?" rund 1,5 Millionen Euro jährlich verdient.


Solche Beträge sind nicht mehr vermittelbar, wenn sie durch Zwangsabgaben finanziert werden. Sie stehen in keiner Relation zur erbrachten Tätigkeit.

Zum Vergleich. Als Steuerzahler gewähren wir der Bundeskanzlerin ein Gehalt von:


Zitat:
Einschließlich Zulagen dürfte das Bundeskanzler-Gehalt (Bruttoeinkommen) sich auf ungefähr 290.000 Euro pro Jahr belaufen.


In welchem Land leben wir, wo wir einer wichtigen Führungsperson des Landes, die eine hohe Verantwortung trägt und maßgeblich die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereiche beeinflusst, ein deutlich niedrigeres Einkommen zukommen lassen als ein paar TV-Hanseln die Interviews wie "Herr Trainer XY, was haben sie ihrer Mannschaft in der Halbzeit mitgegeben?" oder "Herr Spieler YZ, heute haben sie einige Chancen vergeben. Woran hat es gelegen?" als Leistung erbringen.

Wenn ein privates Unternehmen wie Sky durch Abogebühren hohe Summen an die Fußballbranche zahlt, mit denen die hohen Fußballergehälter und Transfersummen bezahlt werden, dann ist mir das egal, weil man da die Wahl hat. Wenn man allerdings durch Zwangsabgaben dazu gezwungen wird, diesen Wahnsinn in der Unterhaltungsbranche zu finanzieren, dann geht das zu weit.
Nach oben
19boakye19
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 15503
Wohnort: Schwarzwald
BeitragVerfasst am: 29 Jun 2016 13:47   Titel: Antworten mit Zitat

Mir persönlich ist völlig egal, was die verdienen. Die Zwangsabgabe wird dadurch weder steigen noch schrumpfen. Inzwischen haben sie sich ja vehement gewehrt. Glaube dennoch, dass die Summen nicht ganz so unrealistisch sind.
_________________
"This world doesn't need a hero. It needs a professional."
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group