preload
basicPlayer

Champions League - Viertelfinale 2016/17

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Internationaler Vereinsfußball
Autor Nachricht
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 17 März 2017 14:21   Titel: Champions League - Viertelfinale 2016/17 Antworten mit Zitat

Atlético Madrid - Leicester City
Borussia Dortmund - AS Monaco
Bayern München - Real Madrid
Juventus Turin - FC Barcelona


Sehr interessante Paarungen. Ich sehe bei keiner einzigen Begegnung eine Mannschaft bereits klar weiter. Leicester sieht auf den ersten Blick zwar wie ein Freilos aus, aber Atlético ist in dieser Saison auch nicht mehr so stark wie in den letzten Jahren. Die Favoritenrolle fällt ihnen natürlich trotzdem zu. BVB-Monaco dürften wohl zwei torreiche Spiele werden und dass man die Monegassen nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte, hat City vorgestern deutlich zu spüren bekommen.

Die Bayern bekommen eine Möglichkeit, ihren Spanien-Fluch der letzten drei Jahre zu überwinden. Gruß an das Phrasenschwein, aber das Ding dürfte erst durch sein, wenn der Schiedsrichter abpfeift. Hier treffen zwei Mentalitätsmonster aufeinander, die auch in der Schlussphase noch Spiele drehen können und Spieler in ihren Reihen haben, die den Zusatz "clutch" im Pass beantragen müssten.

Barca wird zeigen müssen, dass sie aus dem Debakel von Paris gelernt haben. Noch so ein Auftritt im Hinspiel und man kann wirklich die Sachen packen, denn dass die Italiener so eine indiskutable Leistung wie PSG im Camp Nou abliefern werden, halte ich für ausgeschlossen. Leichte Vorteile für Barca mMn, aber wirklich nur minimal.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
jordy3
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 27.05.2013
Beiträge: 3
BeitragVerfasst am: 10 Apr 2017 15:05   Titel: Antworten mit Zitat

Ärgerlich dass sich Hummels gerade jetzt verletzt hat.
Nun müssen es Martinez & Boateng in der IV richten.

Atletico ist wohl sicher weiter...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 9430
Wohnort: Düsseldorf STATT Köln
BeitragVerfasst am: 10 Apr 2017 17:00   Titel: Antworten mit Zitat

na hoffentlich hat atletico die selbe einstellung wie du, dann sind sie nämlich sicher raus CL Viertelfinale ist einfach kein Selbstläufer. Leicester wird sobald nicht mehr CL spielen, die werden alles was sie haben da reinpowern! für den ein oder anderen spieler geht es sicher auch noch darum sich für einen neuen verein zu empfehlen.

Im Bayern-Forum hier sieht man den Hummels Ausfall als nicht all zu tragisch an. Klar, mit Hummels wäre besser, aber die Personallage hat sich merklich verbessert, so dass ancelotti da aus den vollen schöpfen kann. bayern in meinen augen sogar leicht vorne, da die form derzeit einfach stimmt.

Barca darf sich nicht wieder so ein krasses blackout wie gegen paris erlauben. juve fängt sich sicher keine 6 tore, auch nicht wenn der schiri mithelfen sollte! das ergebnis aus dem 1/8 finale kann barca natürlich auch beflügeln...

Dortmund - Monaco ist auch relativ offen! Offensiv beide gut, defensiv seh ich die Probleme. Was besseres kann dem neutralen Zuschauer nicht passieren. Ich als Fan werde wohl 7 Tode sterben
_________________
Alles Gute Kehli!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 11 Apr 2017 21:44   Titel: Antworten mit Zitat

Bayern gegen Real Madrid wird geil. Auf dem Papier sind die Mannschaften fast gleich stark, trotzdem sagt die durchschnittliche Wettquote von 1,85, dass die Bayern recht stark vorn gesehen werden. Würde ich so unterschreiben, denn in den letzten Spielen haben sie sehr überzeugend und dominant gespielt. Alleine das 4:1 gegen Dortmund sagt schon alles.

Dortmund wird es knapp schaffen denke ich, aber bestimmt mit einigen Problemen hier und da. Vielleicht auch durch die hinterhältige Explosion beim Mannschaftsbus etwas mit den Gedanken abgelenkt. (Was ich auch wäre)

Atletico sollte es easy schaffen gegen Leicester.

Zuletzt bearbeitet von Gast am 16 Apr 2017 14:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21788
BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 06:47   Titel: Antworten mit Zitat

Woher kommen eigentlich die ganzen Wettquoten Trolle? Gibt's keine Möglichkeit die Seiten nach dem ersten Link zu sperren? Eventuell gleich die IPs checken und die User insgesamt aus dem Verkehr ziehen.

Barca also mal wieder auf dem Weg zum Wunder im Camp Nou. Das die sich nach dem Paris Debakel gleich wieder ein 3:0 fangen ist übel. Juve ist sicher keine schlechte Mannschaft, das Barca sicher aber erneut blamieren würde grenzt fast schon für sich an ein zweites Wunder.

Bayern dürfte heute leicht im Vorteil sein, wobei viel davon abhängt ob Robert heute spielen kann. Varane und Pepe verletzt, da wäre ein Lewandowski im Zentrum richtig viel wert. Hoffentlich ist unser Spielansatz nicht zu hoch, das könnte schnell ins Auge gehen. Bin gespannt.

Madrid vs Leicester sollte eine relativ deutlich Sache werden. 2 konzentrierte Spiele werden den Madrilenen reichen um das HF zu erreichen. Leicester ist taktisch und fussballerisch keine Hürde, ob das Kämpferherz reicht entscheidet einzig und alleine Madrid bzw. seine Einstellung.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 10:46   Titel: Antworten mit Zitat


F360 hat folgendes geschrieben:
Barca also mal wieder auf dem Weg zum Wunder im Camp Nou. Das die sich nach dem Paris Debakel gleich wieder ein 3:0 fangen ist übel. Juve ist sicher keine schlechte Mannschaft, das Barca sicher aber erneut blamieren würde grenzt fast schon für sich an ein zweites Wunder.


Wenn man die letzten Auswärtsspiele Barcas in der Liga hinzuzieht, ist das gestrige Spiel weniger ein Wunder, sondern eher bittere Realität. Die riesige Baustelle in der Defensive ist mE zu Saisonbeginn fatal unterschätzt worden und in der CL + Liga zahlt man dafür den Preis. Insgesamt waren die Auswärtsspiele in der CL größtenteils eine Zumutung. Celtic lasse ich jetzt mal außen vor, aber in Gladbach hat man mit viel Dusel und schlechtem Fußball gewonnen, bei City, PSG und eben jetzt Juve richtig auf die Mütze bekommen.

Bei dieser eklatanten Defensivschwäche sind besonders in der KO-Phase Auswärtstore ein Muss und da ließ man gestern (wieder einmal) beste Chancen liegen. So wie sich die Mannschaft besonders auf fremden Plätzen präsentiert, hat man auch nichts im HF verloren. Da hätte ich mir schon fast ein Scheitern im AF gewünscht, damit das Board mal mit der Nase drauf gestoßen wird. Das 6:1 hat, wie ich finde, einigen Leuten vielmehr Sand in die Augen gestreut als einen Lerneffekt herbeigeführt.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21788
BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 11:57   Titel: Antworten mit Zitat

Trotz der Defensivprobleme hat Barca allerdings bis ins ZM so viel Klasse das sie den Gegner mit Ballbesitz verteidigen können müssten. Wenn man selber den Ball hat, kann der Gegner kein Tor schiessen. Im Camp Nou wird man wieder loslegen wie die Feuerwehr und genau dieses Spiel zeigen. Juve wird sich richtig umschauen in Spanien – durch ist das Ding längst nicht. Barcas Chancen stehen auch nach dem 0:3 nicht viel schlechter als 40:60.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
wodkamaste
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 668
BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 12:16   Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe Barcas Chancen definitiv schlechter als 40:60.

Grundsätzlich traue ich Barca gegen (fast) jede Mannschaft zu, ein 0:3 im Rückspiel umzubiegen.

Aber wir sprechen hier von einem Gegner, der taktisch sehr defensiv stehen kann ohne Möglichkeiten des Gegners entstehen zu lassen. Sie haben erfahrene Spieler, die zu jeder Zeit versuchen werden, jeglichen Schwung aus dem Spiel zu nehmen. Und irgendwann wird das Nervenkostüm Barcas anfangen zu flattern.

Zwar denke ich schon, dass Barca natürlich eine Restchance hat - aber die ist immens niedriger (wobei Zahlenspiele natürlich schwierig sind)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 13:07   Titel: Antworten mit Zitat

Mir ging es im letzten Post auch weniger um die Chancen auf ein Weiterkommen als vielmehr um die allgemeine Entwicklung, die diese Mannschaft genommen hat. Diese reine Dominanz über den Ballbesitz zeigt Barca auch nur noch selten. Während der Triple-Saison meinte Enrique mal (im Scherz): er müsse nur 'abrakadabra' sagen und MSN zaubert.

Diese "Zauberformel" scheint mittlerweile aber tatsächlich Barcas gesamte Spielanlage auszumachen. Die Zeiten, in denen Barca die Gegner auch auf höchstem Niveau nach Belieben dominierte, sind inzwischen vorbei und das liegt unter anderem daran, dass man z.B. im Spielaufbau längst nicht mehr so sicher im Passspiel ist wie in vergangenen Jahren. Man sollte nicht unterschätzen, dass Barca im Mittelfeld und in der Abwehr enorm an spielerischer Klasse einbüßen musste (Abgänge: Xavi, Dani Alves; Rakitic längst nicht mehr so spielstark; bei Mathieu und Gomes reicht es nicht; Mascherano und Iniesta in die Jahre gekommen), weswegen die Gegner mittlerweile auch ganz bewusst hohes Pressing spielen. Das lässt sich vor allem in der Liga feststellen.

Selbstverständlich ist es möglich, im Rückspiel auch drei Tore und mehr gegen Juve zu schießen. Alleine gestern hätte es mindestens 2-3 mal scheppern müssen, aber die totale Kontrolle über das Spiel hat man nur noch selten, weil das Mittelfeld auch eine ganz andere Rolle wie vor MSN-Zeiten einnimmt. Man hat sich - begleitet vom Hype - in eine Abhängigkeit begeben, die nicht gesund für die Mannschaft ist. Spiele wie gestern erinnern mich eher an Auftritte der argentinischen Nationalmannschaft. Der Ball geht an Messi und jeder denkt sich: 'mach was'...er legt auch zwei Mal weltklasse für Iniesta+Suárez auf, aber die Tore fallen nicht.

Zum Rückspiel: auch hier sollte man sich nicht vom 6:1 blenden lassen. Das war weniger eine spielerische Angelegenheit, sondern der Naivität/Ängstlichkeit PSGs geschuldet. Die waren nur auf ein Auswärtstor aus und haben alles andere ignoriert. Die Schlussphase (vor allem die angekommen Pässe) zeigt auf, dass die mit der Situation völlig überfordert waren. Ich glaube nicht, dass Juve so etwas passieren wird. Der einzige Trost, den ich daraus ziehe, ist der, dass Buffon möglicherweise doch noch mal die CL gewinnen kann. Für ihn würde es mich unheimlich freuen. Das hätte er sich redlich verdient.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
rotadinho
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 553
BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 21:55   Titel: Antworten mit Zitat

Real wird sich mächtig ärgern, dass sie Bayern am Leben gelassen haben. So wie das Spiel gelaufen ist, müssen sie die Bayern mindestens 1:4 - eher höher- schlagen. Das ist für so eine Klassemannschaft einfach nicht hinnehmbar, dass man die Möglichkeit, Bayern heute schon rauszuschmeißen, so grob fahrlässig liegen lässt.

Bayern insgesamt -für mich unerwartet- erschreckend schwach.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 3972
BeitragVerfasst am: 12 Apr 2017 23:54   Titel: Antworten mit Zitat

Ach komm, Bayern in HZ 1 das bessere Team - muss 2:0 in Führung gehen.
Dass Vidal den Elfer verschießt und Martinez gelb-rot bekommt ist dann gg Real wirklich sauschlecht.

Bis zum Platzverweis war Bayern (mindestens) gleichauf mit Real.
Danach hat Real halt dann seine Klasse (zumindest im Druck machen) ausspielen können.

Dass die das aber nur für 1 Tor nutzen spricht imho auch nicht unbedingt für Real...

Insgesamt ein Kack-Abend für die deutschen Teams!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
rotadinho
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 553
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2017 00:13   Titel: Antworten mit Zitat

Habe die erste HZ ausgeglichen gesehen. In der zweiten HZ war Bayern schon vor dem Platzverweis völlig neben der Spur. Nach dem Platzverweis sind sie dann nur noch wie ein angeknockter Boxer durch den Ring getaumelt. Auch in Unterzahl darf Bayern da nicht so ins Schwimmen geraten. Dass es nur 1:2 ausgegangen ist, ist unterm Strich sehr glücklich gelaufen für Bayern bzw. Real muss sich da an die eigene Nase fassen. An Zidanes Stelle hätte ich nachher in der Kabine einen Tobsuchtsanfall bekommen. So einfach wird Bayern ihnen das nämlich wahrscheinlich nicht nochmal machen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 3972
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2017 01:12   Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe es, dass Bayern es nicht mehr so einfach machen wird!

Wenigstens ein deutsches Team sollte in HF kommen...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21788
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2017 06:44   Titel: Antworten mit Zitat


rotadinho hat folgendes geschrieben:
Habe die erste HZ ausgeglichen gesehen. In der zweiten HZ war Bayern schon vor dem Platzverweis völlig neben der Spur. Nach dem Platzverweis sind sie dann nur noch wie ein angeknockter Boxer durch den Ring getaumelt. Auch in Unterzahl darf Bayern da nicht so ins Schwimmen geraten. Dass es nur 1:2 ausgegangen ist, ist unterm Strich sehr glücklich gelaufen für Bayern bzw. Real muss sich da an die eigene Nase fassen. An Zidanes Stelle hätte ich nachher in der Kabine einen Tobsuchtsanfall bekommen. So einfach wird Bayern ihnen das nämlich wahrscheinlich nicht nochmal machen.


Die erste HZ war insgesamt ausgeglichen aber kontrolliert von Bayern. Real fand nicht wirklich statt. Das man auf dem Niveau aus reine Kontrolle nicht unbedingt Kapital schlagen kann ist halt so.
Die zweite Halbzeit war gruselig, bis zum Platzverweis noch die übliche "wir machen mal 20 Minuten Pause"-Kategorie und ab dem Platzverweis ein Desaster aus Bayern-Sicht.

Das Real die Vielzahl von Chancen liegen lässt bzw. Neuer den einen oder anderen bockstark pariert ist der einzige Grund warum es überhaupt noch halbwegs sinnvoll ist nach Madrid zu fliegen. Unser Glück ist, dass Real seine Lethargie von vor dem Platzverweis nicht mehr wirklich abschütteln konnte.

Das Rückspiel wird interessant. Wir brauchen 2 Tore, Real wird zuhause aber nicht hinten drin stehen und auf Konter warten. Vermutlich rückt Alaba ein und Bernat startet als AV. Müller wird wohl auf die Bank rotieren und Lewy wird fit sein - um vermutlich jeden Preis. Für Bayern brauchts in Madrid in jedem Fall eine magische Nacht.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 3972
BeitragVerfasst am: 18 Apr 2017 22:05   Titel: Antworten mit Zitat

Oh man ist das bitter!
Ich sag das wirklich so gut wie nie, aber wenn wir heute ausscheiden hat das Schiedsrichtergespann maßgeblichen Anteil daran.

- Casemiro hätte schon 2mal mit gelb-rot vom Platz gehört. Real wäre so schon zu Beginn der 2. HZ in Unterzahl gewesen
- Keine 2. gelbe Karte von Vidal. Kann der bitte noch sauberer den Ball spielen? Ich denke nicht
- Das 2:2 von Ronaldo ist Abseits - und zwar ganz klar. Das muss man einfach sehen

Oh man ist das bitter, dass man zu Unrecht 10 gg 11 spielen und einen irregulären Ausgleich hinnehmen muss, statt mit 11 gg 10 und einer Führung im Rücken zu spielen!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Bad Al
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 27.09.2012
Beiträge: 1177
BeitragVerfasst am: 18 Apr 2017 22:13   Titel: Antworten mit Zitat

Naja, Vidal hatte 1, 2, 3 Situationen bei denen man auch schon die Gelbe ziehen konnte... das dann ausgerechnet bei "keinem Foul" die Gelbe gezogen wird ist sicher unglücklich.

Das Abseits MUSS natürlich gesehen werden, wer das nicht sieht hat in der CL einfach nichts verloren.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
F.
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 16.07.2014
Beiträge: 27
BeitragVerfasst am: 18 Apr 2017 22:21   Titel: Antworten mit Zitat

da geb ich Dir recht, super bitter fuer Bayern.
Man kann es aber auch so sehen wie 'unser lieber R.M.S.' (Kommentator): Ueber die 120' hatte Real ja auch mehr Chancen - dass dabei der Umstand, >30' 11 vs 10 statt 10 vs 11 wohl eine bedeutende Rolle spielen mag, laesst er mal aussen vor...
An die Bayern-Kenner dennoch die Frage: Wieso hat C.A. heute so ausgewechselt? Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
wodkamaste
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 668
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 07:40   Titel: Antworten mit Zitat


F. hat folgendes geschrieben:

An die Bayern-Kenner dennoch die Frage: Wieso hat C.A. heute so ausgewechselt? Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen...


Das ist eine ausgezeichnete Frage, die ich Dir leider nicht beantworten kann...
er hatte wohl einen Plan - einen ganz exklusiven Plan.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kakashi211
Verwarnt
Verwarnt 

Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 708
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 08:44   Titel: Antworten mit Zitat

Eine extrem bittere Niederlage, an der Hauptsächlich der Schiri schuld ist.

Dessen Leistung war so unterirdisch, dass ich mich direkt fragte ob er in seiner Freizeit vielleicht Spoxal Benoter ist

Aber Spaß beiseite, Vidal hatte sehr dumme Aktionen und wäre bei anderen Schiri wohl etwas eher vom Platz geflogen. Seine letzte Aktion allerdings, war kein Foul !

Der Schiri hat auch m.M.n. nicht den gleichen Maßstab angelegt. Wie ein Casemiro das Spiel ohne Platzverweis beenden konnte, bleibt ein Rätsel. Der hätte normalerweise schon beim Elfer Foul vom Platz gemüsst, spätestens als er Robben in die Beine haut.

Das Abseitstor war dann die Krönung des ganzen.

Davon ab, fand ich die Taktik und Auswechslungen von Bayern nicht wirklich gut. Beide IV angeschlagen und sie wollen sich mit aller Macht in die Verlängerung schleppen. Ich denke ein alles oder nix in der regulären Spielzeit, wäre sinniger gewesen.

Aber so ist es nun mal.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 09:17   Titel: Antworten mit Zitat

11:2 Schüsse aufs Tor, ein Hinspiel das gut und gerne noch höher ausfallen kann trotz klarer Fehlentscheidung (11er) gg Real und die Leute sind trz überzeugt der Schiri ist Schuld.
Hochverdientes weiterkommen.
Nach oben
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 3972
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 09:19   Titel: Antworten mit Zitat


.BBC. hat folgendes geschrieben:
11:2 Schüsse aufs Tor, ein Hinspiel das gut und gerne noch höher ausfallen kann trotz klarer Fehlentscheidung (11er) gg Real und die Leute sind trz überzeugt der Schiri ist Schuld.
Hochverdientes weiterkommen.


Troll woanders...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 09:43   Titel: Antworten mit Zitat

Was ist daran bitte getrolle?

Der Elfer im Hinspiel war ein Witz. Wenn der (miserabele, sich dem Spielniveau anpassende) Karsai Elfer für Robben pfeift muss er genauso Elfer gg Boateng / für Quasemiro pfeifen. Das Spiel gestern hätte mit 10vs10 ausgehen müssen, aber da wäre Vidal schon nach 47min runter gegangen.

Man sollte sich da nicht in die Tasche lügen, was taktisch im Hinspiel in Unterzahl geboten wurde war hochnotpeinlich - es lag in beiden Spielen einzig und allein am absoluten Unvermögen von Real den Sack nicht viel früher zu zu machen. Wenn dann selbst Carlos seltsame Entscheidungen an der Seitenlinie nicht im Ansatz, sondern eher im Gegenteil, die nötige Stabilität bringen können : dann sieht so mMn ein hochverdientes Ausscheiden aus. Wäre natürlich fein gewesen, wenn Real gleich mit hätte ausgescheiden können, denn was die da an den Tag gelegt haben war auch jenseits von Gut und Böse. Unvermögen hoch 10.

Ach, streich das mit taktischem Unvermögen in Unterzahl, war in beiden Spielen im Grunde ein Desaster, da täuschen eine solide Halbzeit im Hinspiel zu Hause nicht drüber weg. War doch bis auf Neuer und meinetwegen Lahm und vlt. ribery, der aber auch nix gerissen hat, kaum einer nur ansatzweise auf dem nötigen Level.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 09:58   Titel: Antworten mit Zitat


twietee hat folgendes geschrieben:
Was ist daran bitte getrolle?

Der Elfer im Hinspiel war ein Witz. Wenn der (miserabele, sich dem Spielniveau anpassende) Karsai Elfer für Robben pfeift muss er genauso Elfer gg Boateng / für Quasemiro pfeifen. Das Spiel gestern hätte mit 10vs10 ausgehen müssen, aber da wäre Vidal schon nach 47min runter gegangen.

Man sollte sich da nicht in die Tasche lügen, was taktisch im Hinspiel in Unterzahl geboten wurde war hochnotpeinlich - es lag in beiden Spielen einzig und allein am absoluten Unvermögen von Real den Sack nicht viel früher zu zu machen. Wenn dann selbst Carlos seltsame Entscheidungen an der Seitenlinie nicht im Ansatz, sondern eher im Gegenteil, die nötige Stabilität bringen können : dann sieht so mMn ein hochverdientes Ausscheiden aus. Wäre natürlich fein gewesen, wenn Real gleich mit hätte ausgescheiden können, denn was die da an den Tag gelegt haben war auch jenseits von Gut und Böse. Unvermögen hoch 10.

Ach, streich das mit taktischem Unvermögen in Unterzahl, war in beiden Spielen im Grunde ein Desaster, da täuschen eine solide Halbzeit im Hinspiel zu Hause nicht drüber weg. War doch bis auf Neuer und meinetwegen Lahm und vlt. ribery, der aber auch nix gerissen hat, kaum einer nur ansatzweise auf dem nötigen Level.


Genau.

Nichtsdestotrotz ein wirklich starkes und hochemotionales Viertelfinale mit den zweifellos 2 besten Mannschaften der Welt. Schade das es so von der Schirileistung überschattet wird. Real konnte sich verdient durchsetzen.
Nach oben
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 21788
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 11:52   Titel: Antworten mit Zitat


.BBC. hat folgendes geschrieben:
Schade das es so von der Schirileistung überschattet wird. Real konnte sich verdient durchsetzen.


Für den Schiedsrichter ist doch extrem praktisch, dass seine Leistung jetzt noch deutlich vom Verhalten unserer Leute überschattet wird - unfassbar peinlich was da passiert ist und noch so an Aussagen passiert.

Real hat sich sicher verdient durchgesetzt. Insgesamt die reifere abgeklärtere Spielanlage. Ob das ohne die dummen Platzverweise auch so gekommen wäre kann man spekulieren, ich würde da fast auf 2x 0:0 und Elferschiessen tippen. Es gab aber 2 dumme Platzverweise und am Ende einen verdienten Erfolg für Real.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
juaninho
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 4728
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 12:44   Titel: Antworten mit Zitat

Provokant formuliert könnte man auch behaupten, dass die Bayern erst durch eine Fehlentscheidung (Abseits vor dem 1:2) überhaupt in die Verlängerung gekommen sind und anderenfalls bereits nach 90 Minuten ausgeschieden wären, wobei es zu dem Zeitpunkt mit 10 vs 10 hätte enden müssen.

Verbockt hat man es ohnehin nicht gestern, sondern vor einer Woche.
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group