preload
basicPlayer

Mögliche Aufstellungen 2017/18

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Bundesliga - Talk
Autor Nachricht
Raffinho
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1410
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 12:48   Titel: Mögliche Aufstellungen 2017/18 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich mach den Thread jetzt einfach mal auf. Habe zwar - wie alle hier - wenig Zeit, aber der Thread gehört einfach zur Saisonvorbereitung.

Ich kann keine Prosa verfassen und lange Begründungen für Aufstellungen liefern, übernehme aber gerne alles, was in der Diskussion aufkommt.
Ich hoffe, das ist für alle Beteiligten in Ordnung. Erstes Feedback habe ich aus dem alten Thread genommen, da dort eifrige User bereits Ihre Meinungen/Infos mit allen geteilt haben

Wir versuchen hier die Aufstellung anzugeben, wie sie am 1. Spieltag sowie im ersten Saisondrittel am wahrscheinlichsten aussehen wird. Theoretische Aufstellungen mit hätte, wenn und aber bei Berücksichtigung aller Verletzten bringt uns nicht weiter In Ror können trptzdem die Spieler aufgenommen werden, die nach Genesung einen Stammplatz haben (könnten)

GRÜN - Ziemlich sicher auf (irgendeiner) Position gesetzt!
BLAU - Angeschlagen, aber vermutlich um den Saisonstart herum wieder fit! (~Plus/Minus zwei Wochen)
ROT - Länger verletzt unerstmal raus!
-----------------------------------------------------------------------------------------------


SV Werder Bremen

3-1-4-2

Pavlenka
Bauer(Caldirola)-Sane-Veljikovic
M. Eggestein (Bargfrede)
Augustinsson-Junuzovic(Gondorf)-Delaney-Selassie/Bauer
Bartels-Kruse



OlafE
Man kann jetzt natürlich diskutieren, ob Gondorf oder Bargfrede oder Maxi Eggestein im ZM spielen oder Bauer oder Veljikovic den RIV spielen, viel mehr vakante Positionen in der S11 sehe ich momentan nicht.

Aufgrund der Verlezung von Moisander und dessen Ausfall bis Oktober, können Bauer und/oder Caldirola in die IV rutschen. Es wird aber ein weiterer IV gesucht.

mrcslr1: Tor: Pavlenka ist erstmal gesetzt. Zetterer die Nummer zwei.

Abwehr: Sane ist in der Mitte gesetzt. Normalerweise spielt links daneben genauso sicher Moisander, der aber bis Oktober ausfällt. Das wiederum festigt momentan den Platz von Veljkovic als dritten Mann. Auf der vakanten Position von Moisander hätte ich eigentlich Caldirola erwartet aber nach der Generalprobe gestern deutet einiges darauf hin, dass Bauer, wie in einigen Testspielen vorher praktiziert, in die 3er Kette rutscht und die Position übernimmt. Es soll auch noch ein IV kommen, der als Soforthilfe gedacht ist, jedoch muss man abwarten, ob der ohne Vorbereitung mit dem Team sofort eine Rolle spielen kann. Verlaat wird die Rolle erstmal noch nicht zugetraut.

Außen: Augustinsson ist auf links absolut gesetzt. Garcia nur der Backup für den Notfall, eher springen Selassie oder Bauer auf links ein. Auf rechts profitiert Selassie von der Versetzung Bauers in die IV. Spielt er nicht in der IV ist doe rechte Außenbahn ein offener Zweikämpf der beiden. Kainz wurde In der Vorbereitung auch schon auf rechts getestet, das würde aber vermutlich nur für schwächere Gegner in Frage kommen aufgrund seiner Defensivschwäche.

DM: M. Eggestein scheint hier als Einer der Gewinner der Vorbereitung den Vorzug vor Bargfrede zu erhalten. Delaney und Gondorf sind eher eine Reihe weiter vorne eingeplant.

ZM: Hier sind normalerweise erstmal Delany und Junuzovic gesetzt. Gondorf ist als der andere Gewinner der Vorbereitung erster Ersatz für Junuzovic und dürfte erstmal starten. Andere Alternativen für die 8er Positionen sind Kainz und auch Bartels wurde hier in der Vorbereitung getestet, wird aber vorne benötigt.

ST: Hier ist die Sache am klarsten. Kruse und Bartels sind gesetzt. Im Kader ist momentan auch kein Spieler, der den beiden Konkurrenz macht. Da Bartels im Pokal gesperrt ist, wird Kainz diese Position vermutlich einnehmen. Zum Sainsonstart ist Bartels dann aber wieder gesetzt. J. Eggestein hat in der Vorbereitung einen Sprung gemacht und ist Stürmer Nr.3. Zhang (erstmal) und johansson (vermutlich endgültig) spielen keine Rolle. Letzterer könnte auch noch wechseln. Auch im Sturm soll aber noch jemand kommen. Auch hier soll es eigentlich ein potentieller Stammspieler sein. Aber auch hier gilt: da er die gesamte Vorbereitung mit der Mannschaft verpasst haben wird, muss er sich erstmal hinten anstellen.


-----------------------------------------------------------------------------------------------


FC Bayern München

4-3-3
Neuer
Kimmich-Boateng-Hummels-Alaba
Vidal(Martinez)
Thiago-James(Tolisso)
Robben-Ribery
Lewandowski


3-6-1
Neuer
Boateng-Hummels-Martinez(Süle)
Kimmich-Vidal-Alaba
Thiago
Robben-Ribery
Lewandowski


Jochencl:
Erfahrungswerte der letzten Saison und der bisherigen Vorbereitung lassen auf 4-3-3 schließen. Allerdings ist man hier so variabel aufgestellt, dass auch schnell in ein 3-6-1 oder 3-4-3 gewechselt werden kann.

4-2-3-1
Neuer
Kimmich-Boateng-Hummels -Alaba
Thiago-Vidal
Robben -Müller/James-Ribery
Lewandowski


Prognose 1. Spieltag von Mattz
Neuer
Kimmich-Hummels-Süle-Alaba
Vidal-Rudy
Robben-Müller-Ribéry
Lewandowski


FC Isartal
Anders als Jochencl bin ich sehr überzeugt, dass wir bei Bayern unter Ancelotti, zumindest vorerst, weiterhin keine 3er Kette sehen werden. Vorerst wird es wohl bei einem 4-2-3-1 bleiben. Ein 4-3-3 oder 4-4-2 sind denkbare Alternativen.

TW: Neuer wird etwa zu Saisonstart fit und ist natürlich die klare Nr. 1. vor Ulreich. Früchtl ist Nr. 3. Starke wird zu Saisonbeginn Torwarttrainer der Nachwuchsabteilung.

RV: Kimmich soll laut Aussagen von Rummenigge und Ancelotti der neue Rechtsverteidiger werden. Wie Rafinha auch in den Medien verlauten lässst wird sich dieser nicht kampflos geschlagen geben. Die besseren Chancen in diesem Zweikampf hat Kimmich, aber als gestzt würde ich ihn nicht bezeichnen. Rafinha wird sicher auch seine Einsätze bkommen.

IV: Hummels wird auch ab und zu rausrotieren, insgesamt wird er wohl die meisten Spielanteile bekommen. Boatang und Martinez werden auch oft spielen, Martinez ab und zu evtl auch im Mittelfeld (siehe Testspiele). Süle muss wohl auf Verletzungen hoffen.

LV: Alaba sollte gestzt sein, vor allem da Bernat erstmal ausfällt. Wenn er wieder fit ist wird er wohl ab und zu für Alaba rein rotieren.

ZM: Thiago ist gesetzt (rotiert aber ab und zu raus). Daneben streiten sich Vidal, Tolisso, Rudy, Martinez und Sanches (wird evtl verliehen) um 1-2 Plätze (je nach System). Einsatzzeiten sehe ich in dieser Reihenfolge absteigend.

10er: Müller, James und Thiago streiten um diesen Platz. Wobei jeder auch auf anderen Positionen eingestzt werden kann. Thiago wird wohl hauptsächlich auf der Doppel 6/8 spielen. Ich denke, dass James und Müller beide genügend Einsatzzeit bekommen.

RA/LA: Robben sollte, sofern fit, immer noch gestzt sein. Könnte aber aufgrund seines Alters öfter rausrotieren und dann auf rechts Platz für Müller, James oder Coman machen. Ribery ist noch ein Jahr älter als Robben und Ancelotti scheint auch nicht sein aller größter Fan zu sein, obgleich er in der Vorbereitung einen guten Eindruck hinterlassen hat. Coman wird wohl eine bedeutendere Rolle spielen als in der letzten Saison.

MS: Lewa ist gesetzt, ab und an rotiert Müller für ihn in die Spitze.
-----------------------------------------------------------------------------------------------



Borussia Dortmund


4-3-3

Bürki
Piszczek-Sokratis-Bartra -Beste(Schmelzer/Guerreiro)
Weigl(Sahin)
Castro-Dahoud(Götze/Kagawa)
Philipp(Schürrle)- Pulisic
Aubameyang


Raffinho
Bei Dortmund ist noch sehr vieles offen. Einerseits aufgrund diverser verletzter Stammspieler zu Saisonbeginn, andererseits aufgrund des neuen Trainers.
Die Neuzugänge wie Dahoud oder Philipp werden zudem noch etwas Zeit brauchen.
Zagadou hat nach den bisherigen Testspielen den konstanteren Eindruck gemacht als Durm, auch Passlack konnte als RV/LV nicht recht überzeugen.
Die drei "defensiven" Mittelfeldpositionen besetzen sich derzeit fast von selbst - sobald Kagawa wieder fit ist, wird er Rode wohl verdrängen, da dieser bisher in keinem Test überzeugen konnte. Evtl. wird hier auch Götze oder Dahoud nach dem Einstieg in die Vorbereitung agieren.
Sahin sollte erstmal gesetzt sein - aufgrund von Leistung und Alternativen.

krischan09:Grundsätzlich wäre ich hier mit Grün etwas sparsamer (gilt eigtl für alle Vereine). Für mich sind nur Bürki, Sokratis, Dembele und Auba gesetzt.
In der Verteidigung ist Toprak denke ich erstmal klar die Nummer 3, da Sokratis defensiv deutlich stärker ist und Bartra im Spielaufbau. Subotic und Zagadou als Nr 4 und 5.
Schmelzer soll bis zum Saisonstart wieder Einsatzfähig sein, deswegen eher blau (vor allem im Vergleich zu den länger verletzten Guerreiro, Weigl und Reus).
Durm kann auf beiden AV Positionen eingesetzt werden oder auch auf dem offensiven Flügel, oder bei einer 3er Kette, falls Bosz doch mal darauf zurückgreifen sollte, und wird sicher auf seine Einsätze kommen.

Im Mittelfeld scheint Sahin im Moment kaum Konkurrenz zu haben, traue aber Dahoud durchaus zu, die Rolle so auszufüllen, wie Bosz sich das wohl vorstellt. Trotzdem hat Sahin momentan sicher die Nase vorn bis Weigl zurück kommt.
Bei den anderen beiden Mittelfeldpositionen sehe ich eigtl keinen Favoriten, alle 4 können da mehr oder weniger mit gleichen Einsatzchancen gesehen werden. Ich persönlich denke, dass Kagawa+Castro das stärkste Duo wäre. Dahoud könnte auch auf einer der offensiveren Positionen spielen, aber ich sehe ihn zu Beginn nicht in der Startelf.

In der Offensive sind Dembele und Auba kaum zu ersetzen. Pulisic und Schürrle dürften sich um den 3. Platz streiten mit leichten Vorteilen für Pulisic. Phillipp könnte entweder Auba direkt ersetzen, oder reinrutschen, wenn Schürrle mal im Zentrum spielt, weil Auba ne Pause bekommt.
Falls Mor bleibt, wird er denke ich, ähnlich wie letzte Saison eher als Joker ne Rolle spielen.

Funkmaster/Raffinho: Solange Weigl verletzt ist, wird Sahin Stammkreift sein. Auf der 6er-Position sind beim BVB nur diese beiden Spieler Optionen, Rode fällt als Alternative bereits stark ab. Rode, Götze, Dahoud, Castro, Kagawa sind alle Kandidaten für die zwei 8er-Positionen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------


RB Leipzig
4-2-2-2
Gulasci
Klostermann/Bernardo/Schmitz - Compper/Upamecano- Orban - Halstenberg
Demme/Ilsanker/Laimer - Keita
Sabitzer/Bruma - Forsberg
Werner - Poulsen


Scoville: Aktuell, und unter Berücksichtigung der Erkenntnisse des Rotebrausebloggers sieht es für mich eher so aus:

TW
Mvogo wurde getestet, konnte aber noch nicht überzeugen. Bei allem Potential, das er besitzt, wird für ihn zunächst nur die Herausforderer- bzw. Backuprolle bleiben. Gulasci dürfte gesetzt sein. Vorerst keine Rolle spielen Coltorti und Köhn.

AV
Lediglich Halstenberg hat seinen Platz absolut sicher. Klostermann sehe ich keineswegs als grünen Kandidaten. Nach seiner schweren Verletzung ist er nun zwar wieder dabei, hat die Vorbereitung absolviert, muss aber erstmal zu alter Stabilität finden. Man darf nicht vergessen, dass er nach dem Aufstieg nur wenige Spiele in der Bundesliga absolviert hat - er hat quasi die gesamte Saison verpasst. Bernardo und Schmitz dürften damit derzeit auf Augenhöhe mit ihm sein. Ich erwarte aber reichlich Einsatzzeiten für alle drei.

IV
Orban dürfte klar sein. Compper und Upamecano streiten sich um den freien Platz, hier dürfte häufig rotiert werden. Konate könnte sich zu einer Alternative entwickeln, wird sich zu Saisonbeginn aber erstmal hinten anstellen müssen.

DM
Keita ist hier deutlich vorn. Ilsanker als Allrounder lief letzte Saison aufgrund der vielen verletzten Verteidiger häufig als AV oder IV auf, weshalb auch Demme gesetzt war. Das ist in der kommenden Saison aber anders, zumindest solange sich kein Verteidiger verletzt. Solange Ilse nicht woanders aushelfen muss, wird er sich mit Demme die Einsatzzeit teilen müssen. Laimer dürfte noch etwas Zeit benötigen, sich an das Spielsystem zu gewöhnen.

OM
Forsberg ist natürlich Stammspieler. Bruma gefällt bisher in der Vorbereitung und dürfte auf einem Level mit Sabitzer sein. Kaiser dürfte hier - so sehr ich ihn mag - wenig Chancen haben.

ST
Werner, logisch. Daneben dürfte meist Poulsen beginnen, dessen Fehlen in Teilen der vergangenen Saison auf dem Platz sehr bemerkbar war. Augustin muss erst noch beweisen, dass er sich ins System einfügt. Burke wird derzeit nach seinem Auftreten in der Vorberetung zwar ein bisschen gehyped, aber ich bin da eher skeptisch und sehe ihn lediglich als Werner-Backup.

Aufgrund der anstehenden Dreifachbelastung ist jedoch mit reichlich Rotation zu rechnen. Einige hier grün gelistete Spieler dürften in der Liga daher mitunter auf der Bank sitzen, insbesondere wohl Keita, Forsberg und Poulsen.

Perspektivspieler
Da der Kader als recht dünn gilt, sollte man der Vollständigkeit halber noch die Nachwuchsspieler im Kader erwähnen: Palacios hat schon ein paar Bundesligaminuten bekommen und könnte punktuell mal zum Einsatz kommen. Kühn und Abouchabaka dürfte man wohl eher nicht auf dem Platz sehen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Schalke 04


3-4-3
Fährmann
Nastasic-Naldo-Höwedes
Goretzka-Coke
Ocipka-Bentaleb
Kono/Meyer/Harit-Embolo/Harit
Burgstaller

3-4-2-1
Fährmann
Höwedes - Nastasic-Naldo/Kehrer
Coke - Bentaleb - Goretzka - Oczipka
Embolo/Harit - Meyer/Kono
Burgstaller

4-2-3-1
Fährmann
Coke - Höwedes - Naldo/Nastasic - Oczipka/Kehrer
Bentaleb - Goretzka
Caligiuri/Embolo - Meyer/Harit - Konoplyanka
Burgstaller


Rastabooze: Ich finde es nicht leicht Embolo und Burgstaller unterzubringen.
In diesem 3-4-3 könnte Harit sofern Embolo noch Zeit braucht auch auf rechts für Embolo rücken.
Zudem klopft ein Konoplyanka auf links auch noch heftig an.
Schöpf muss erstmal fit werden - ist deswegen raus bei mir. Caliguiri drängt sich auf rechts natürlich auch auf.
Ist Embolo schon zu Beginn wieder im Saft? Wenn nicht müsste Burgstaller alleine vorne spielen. Deswegen könnte es auch auf ein 4-2-3-1 hinauslaufen
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Hamburger SV

4-4-2 (4-2-2-1-1)
Mathenia
Sakai-Mavraj-Papadopoulus-Santos
Walace/Jung-Ekdal
Müller-Kostic(Hunt)
Hahn
Wood


MysteryIK: Zwei offene Kämpfe : Walace und Jung ums ZM, Santos kann sich mglw. Nicht auf links durchsetzen, was Sakai auf Links schiebt und Diekmeier in die S11 ... da aber noch nach einem LV gesucht wird, denke ich eher das Sakai auf rechts bleiben wird bis Saisonbeginn
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Eintracht Frankfurt


5-1-3-1
Hradecky
Chandler - Abraham - Hasebe - Ordonez (Knothe) - Willems/Tawatha
Fernandes (Besuschkow)
Kamada - de Guzman (Fabian) - Gacinovic
Haller (Hrgota)


Hahny:
Sollte Fabian nicht spielen können, könnte ich mir de Guzman auf seiner Position vorstellen und dafür Fernandes als defensiveres Bindeglied zwischen Defensive und Offensive... ob Besuschkow vielleicht eine mögliche Variante darstellt, kann ich schwer einschätzen... zumindest nicht als alleiniger 6er... auch denkbar wäre, dass Kamada für Fabian die zentrale Position einnimmt und wir dann Jovic oder Wolf auf RA sehen werden... wobei ich diese Variante mit dem jungen und bundesligaunerfahrenen Kamada eher ungerne sehen würde... obwohl... warum nicht, gegen einen Gegner wie Freiburg... wenn Kovac merkt, dass es nicht klappt, kann er dort immer noch nachbessern und de Guzman offensiv aufbieten und Fernandes ins defensive Mittelfeld beordern.

-----------------------------------------------------------------------------------------------


TSG Hoffenheim


3-3-2-2
Baumann
Nordtveit/Bicakcic-Vogt-Hübner
Kaderabek-Amiri/Demirbay-Rupp/Grillitsch
Gnabry-Zuber/Schulz
Kramaric-Wagner/Uth


-----------------------------------------------------------------------------------------------


Borussia Mönchengladbach

4-4-2
Sommer
Jantschke - Ginter - Vestergaard - Wendt
Herrmann/Traore - Zakaria - Kramer - Grifo/Hazard
Raffael - Stindl


3-5-2
Sommer
Jantschke/Elvedi/Oxford - Ginter - Vestergaard
Herrmann/Traore - Zakaria - Kramer - Grifo/Hazard
Hazard/Grifo
Raffael - Stindl


BLOOOD:Da sowohl BMG als auch Hecking in letzter Zeit im 4-4-2 am erfolgreichsten waren, denke ich, dass es zunächst darauf hinaus laufen wird, auch wenn teilweise Formationen mit 3er-Kette getestet wurden.

Im Tor ist Sommer gesetzt. Nummer 2 dürfte Sippel sein und laut neusten Meldungen ist die Nummer 3 Nicolas.

In der IV ist Verstergaard gesetzt, daneben dürfte Neuzugang Ginter auflaufen. IV Nummer 3 (erste Wechseloption) könnte Oxford sein, der einen starken Eindruck in den Tests macht. Kolo soll vermutlich abgeben werden. Jantschke findet viel Beachtung unter Hecking, weswegen ich von ihm als RV ausgehe, es ist aber auch möglich, dass hier Elvedi aufläuft. LV wird unter Wendt und Johnson ausgemacht, wobei ich Vorteile bei Wendt sehe.

Im MF ist Kramer gesetzt. Auf der Position neben ihm dürfte es auf Zakaria oder Benes hinauslaufen. Wobei weitere Namen für die Position Hofmann, Strobl und Cuisance lauten. Ich sehe den Vorteil bei Zakaria.
Auf den Außen sehe ich rechts Hermann oder Traore und möchte hier keine Prognose abgeben. Links führt für mich eigentlich kein Weg an Grifo vorbei, da er mit seinen Standards eine Komponente ins Gladbacherspiel bringt, die zuvor fehlte. Allerdings hat hier auch Hazard eventuell noch ein Wörtchen mit zu reden.

Vorne sind Raffael und Stindl gesetzt. Erste Wechseloption (bzw Ersatz für den mittlerweile etwas älteren Raffael) ist Hazard. Auch Cuisance könnte hier auf Spielzeiten kommen, in der S11 sehe ich ihn aber vorerst nicht. Drmic ist verletzt.

Um dem Grifo/Hazard-Debakel aus dem Weg zu gehen, könnte ein 3-5-2 gespielt werden.


----------------------------------------------------------------------------------------------


Bayer Leverkusen


4-2-3-1
A-11:

Leno
Henrichs, Tah, S. Bender, Wendell
Kohr (L. Bender), Kampl
Bellarabi, Havertz, Mehmedi (Brandt/Bailey)
Volland.

Dr.Excel: Mehmedi im linken Mittelfeld (statt Brandt/Bailey) ist überraschend.

Ansonsten wie erwartet. Kohr vertritt den angeschlagenen Lars Bender im defensiven Part auf der Doppelsechs. Kampl übernimmt den offensiven Part (Aranguiz ist noch nicht so weit).
Die Abwehr in bestmöglicher Formation. Ich bin gespannt, wie sich das in 30 Minuten auf dem Feld bewährt. Bei Mehmedi bin ich skeptisch und hoffe, dass er nur spielt, um die Ablösesumme zu "optimieren".

B-11:

Özcan
Frey, Dragovic, Jedvaj, Bednarcyk
Baumgartlinger, Aranguiz
Bellarabi/Mehmedi, Yurchenko, Bailey
Pohjanpalo.

Weitere Ersatzleute: Abu Hanna, Kohr, Akkaynak, Schreck, Kießling.


strohminho: Heiko Herrlich spielt vorzugsweise in einem klassischen 4-2-3-1 - basierend darauf ergeben sich derzeit folgende A- bzw. B-Elf.
Sofern Kampl noch wechselt, rutscht Aranguiz in die erste 11. Auch Dragovic, Yurchenko und Bailey sind sehr nah dran an der ersten 11 und werden auf viel Spielzeit kommen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------


VfB Stuttgart


4-2-3-1:

Zieler/Langerak
Pavard - Baumgartl - Kaminski/Badstuber- Insua
Ofori/Burnic - Gentner - Akolo - A.Donis - Brekalo/Asano
Terodde/Ginczek

4-4-2:
Zieler/Langerak
Pavard - Baumgartl - Kaminski/Badstuber- Insua
Ofori/Burnic - Gentner - Akolo - Brekalo/Asano
Terodde - Ginczek

3-5-2:
Tor: Zieler/Langerak
Abwehr: Pavard - Baumgartl - Kaminski/Badstuber
Außenbahn: Zimmermann/Akolo - Insua
Mittelfeld zentral: Gentner - Ofori/Burnic
10er: A.Donis ODER 6er: Zimmermann/Burnic
Sturm: Terodde - Ginczek


mawu95:Zuerst einmal muss gesagt werden, dass Wolf schon in der zweiten Liga ständig rotiert hat, sodass sich als fester Kern nur Langerak, Baumgartl, Insua, Gentner, Ofori und Terodde gebildet haben (in Liga 2). Da jedoch Ginczek seine "alte Form" wieder gefunden hat, die in schon in den "Abstiegskampfsaisons" ausgezeichnet haben (bereits 2 Testspieltreffer und im Zentrum sehr präsent) und sich Dzenis Burnic (sehe ich eher als 6er als in der IV) in der Vorbereitung stark aufgedrängt hat, werden zumindest die Stellen von Ofori und Terodde stark angegriffen werden. Genauso verhält es sich mit Langerak im Tor, da Wolf voraussichtlich lieber den spielstarkeren Zieler spielen lassen wird.

Momentan lassen sich also nur Insua, Baumgartl und Gentner in grün sehen. Jedoch steht die Abwehr soweit auch, da es keine Alternativen gibt. Schindelmeiser plant jedoch noch 2 Transfers (1x Zentrum, 1x rechte defensive Außenbahn).

Als Systeme kommen ein 4-2-3-1 (von Wolf präferiert), ein 4-4-2 (bisher in den Tests am erfolgreichsten) und ein 3-5-2 (war letzte Saison ein mehr oder weniger gescheitertes Experiment, aber der vollständigkeitshalber) in Frage.

Mané habe ich komplett rausgelassen, da er mindestens die komplette Hinrunde fehlen wird. Wenn er jedoch fit wird, ist er ziemlich sicher in der offensiven Dreierreihe gesetzt (vsl. linke oder rechte Außenbahn)

-----------------------------------------------------------------------------------------------


Hertha BSC


4-2-3-1
Jarstein
Weiser - Langkamp - Rekik - Plattenhardt
Darida - Skjelbred
Leckie - Duda - Kalou
Ibisevic

4-4-2
Jarstein
Pekarik/Weiser - Langkamp- Rekik- Plattenhardt
Weiser /Leckie- Darida - Stark - Leckie
Kalou- Ibisevic


MCJesusPekarik spielt nur, wenn Weiser vorrückt. Weiser könnte aber genauso als RV auflaufen, dann wäre Pekarik auf der Bank.
Rekik hat Dardai bisher überzeugt, aber auch Langkamp und Stark sind gute IVs. Stark hat hier den Vorteil, auch auf die 6 auszuweichen. Dann könnte Skjelbred auf die Bank oder Darida vorrücken, dann müsste Duda auf die Bank. Darida ist aber ebenfalls gesetzt. Plattenhardt auf LV sowieso sicher.
Auf den Außen könnten auch Esswein, Haraguchi oder Leckie spielen. Leckie sollte hier die besten Karten habe, scheint bisher zu überzeugen. Bei Haraguchi steht immernoch ein Transfer im Raum und Esswein.... naja ist einfach schlecht.
Stocker könnte im Mittelfeld auch gefühlt überall spielen, steht aber auch mit Basel in Kontakt. Ausgang offen. Zuletzt überraschte er als 6er.
Ob Ibi oder Selke in einem 1-Mann Sturm auflaufen ist mMn noch relativ offen. Aufgrund der Erfahrung könnte ich mir vorstellen, dass Dardai erstmal auf Ibi setzt.

Mit 4-4-2 hätte man das "Luxusproblem" sowohl in der IV als auch im ST gelöst. Leckie würde in diesem System wohl den Vorzug bekommen, da er defensiv stärker sein sollte als Kalou.

Wunschdenken 3-5-2: Weiser und Plattenhardt sind offensiv wie defensiv in der Lage diese Position zu spielen, Stark kann als IV den Spielaufbau übernehmen, mit Duda hätte man einen offensiveren, mit Skjelbred einen defensiveren und mit Darida einen der beides kann in der Zentrale.
Zudem können sowohl Selke als auch Ibi die Flanken von Weiser und Platte verwerten. Durch die Dreierkette können sie öfter mal nach vorne als bei einer 4er Kette!

Aufgrund von Selkes Verletzung rutscht Kalou sehr wahrscheinlich in die S11.

Weiser, Jarstein, Stark, Plattenhardt und Darida sind aber auf jeden Fall save!

Update MCJesus: Ich denke so wird es die ersten 2 Spieltag wohl aussehen.
Selke und Stark werden, sobald sie fit sind wieder eine Option, haben jetzt aber fast die komplette Vorbereitung verpasst. Stark soll nächste Woche ins Training einsteigen. Denke da wird Dardai erstmal kein Risiko eingehen, er wird wohl erst nach der Länderspielpause ne Option. Selke könnte sogar noch etwas länger brauchen. Lazaro wird wohl auch noch brauchen.
Ansonsten hat sich das Team bewährt und nen guten Eindruck hinterlassen.
Rekik macht einen guten Job, Langkamp sowieso.

Das viele Grün resultiert daher, dass ich jetzt erstmal nur von den ersten beiden Spieltagen ausgehe. Alles weitere ist eh Zukunftsmusik. Verletztungen, schlechte Leistungen und für einen EL Teilnehmer übliche Rotationen verbieten es eigentlich, weiter vorraus zu blicken.

Spieler, die reinrotieren können sind:
Pekarik, Stark, Mittelstädt, Torunarigha, Lustenberger, Maier, Kade, Esswein, Selke, Lazaro

Spieler, die es eher schwer haben werden Minuten zu sehen:
Kraft, Klinsmann, Baak, Stocker, Kurt, Dardai Jr., Haraguchi, Schieber

-----------------------------------------------------------------------------------------------


1.FC Köln


4-4-2:
Horn
Klünter - Sörensen - Heintz - Horn (Rausch)
Risse (Jojic) - Lehmann - Hector - Bittencourt
Osako(Zoller) - Cordoba (Guirassy)


4-3-3:
Horn
Klünter - Sörensen - Heintz - Horn (Rausch)
Lehmann
Jojic/Höger - Hector
Osako(Zoller) - Bittencourt
Cordoba (Guirassy)


3-4-3:
Horn
Sörensen - Meré - Heintz
Klünter/Risse - Jojic/Höger/Lehmann - Hector - Horn (Rausch)
Osako(Zoller) - Bittencourt
Cordoba (Guirassy)


Hoosier:So lange Risse noch nicht fit ist, dürfte das 4-4-2 eher unwahrscheinlicher sein. Erster Ersatz für Risse ist Clemens. Auf der linken defensiv Seite wird es ein spannender Zweikampf zwischen Horn und Rausch. Als gesetzt sehe ich zunächst Horn, Sörensen, Heintz, Hector, Bittencourt und Osako. Auch Lehmann ist als Kapitän durchaus wichtig und dürfte zunächst gesetzt sein.

Diese Formation (4-3-3) wurde in der Rückrunde primär eingesetzt. Ähnliches Personal wie beim 4-4-2, lediglich Risse/Clemens fallen erstmal raus (es wird spannend zu sehen sein, wie Risse hier eingebaut wird. RV?).
Cordoba sehe ich erstmal in der Startelf, trotz der Aussage von Stöger zu Rudnevs.

Eine mMn. spannende und durchaus nicht unwahrscheinliche Aufstellung (3-4-3), wenn Meré sich im zweiten Trainingslager gut präsentiert und einfindet. Sobald Risse fit ist, konkurriert er mit Klünter, könnte aber auch für Osako/Bittencourt reinrotieren. Beim 3-4-3 dürfte Lehmann durch den zusätzlichen IV am ehesten mal eine Pause kriegen. Hier könnte man mit 2 Achtern spielen, wodurch Jojic/Höger und auch mal Özcan/Nartey eine Chance kriegen könnten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------


FC Augsburg



4-2-3-1
Hitz
Framberger - Gou- Hinteregger - Max(Stafy)
Baier - Koo
Schmid - Gregoritsch - Cordova/Heller/Thommy (Caiuby)
Finnbogason


c0MMi_: Einige Worte zum FCA, der gestern seinen Härtestest hatte und zu 80% mit der Elf gespielt hat, die auch am ersten Spieltag auflaufen wird (einzig Gou wird mit Sicherheit in die Startelf zurückkehren, wenn er fit ist; und die Chance für Stafy dürfte nach wie vor bei exakt 50% liegen).

Zunächst war das taktisch unfassbar variabel. Ich war sehr erstaunt ob des "neuen" Systems was Baum (mehr oder weniger) plötzlich spielen lies. Es funktionierte aber prima. Ganz starkes Spiel vom FCA, vor allem die Arbeit gegen den Ball. Aber auch einige Spielzüge, bspw. dass Finnbogason stets als Prellbock den Ball auf Schmid, Gregoritsch oder Caiuby weiterleiten konnte und dann direkt hinterlaufen hat. Oder, dass Koo sich diszipliniert an seine Achter-Position gehalten hat, ohne dass große Lücken im Mittelfeldzentrum entstehen (u.a. auch deshalb, weil Caiuby und Gregoritsch stets bereit waren, die Wege mit zurück zu machen).


1.) Caiuby vs. Thommy vs. Cordova


Caiuby gestern mit einem Spiel, wie man es von ihm gesehen hat, als er noch fit war. Sehr laufstark, dribbelstark und stets präsent in den Zweikämpfen. Sein Knie scheint zu halten und er selbst ist in einer sehr guten Verfassung. Für einen Außenstürmer eine äußerst starke Leistung, vor allem auch dahingehend, dass er stets die Wege mit zurück macht und sich für keinen Zweikampf zu schade ist. Ich möchte behaupten, dass genau das der Grund ist, weshalb er die Nase vorn haben dürfte. Wenn Koo auf der Acht spielt und auch mal Wege mit nach vorn geht, MÜSSEN die anderen auch Wege zurück machen. Bei Cordova und Thommy ist das nicht auszuschließen, aber sie sind ganz andere Spielertypen in der Defensivarbeit.

Als Thommy für Schmid rein kam, merkte man deutlich, dass die rechte Seite (mit Framberger) eine "andere" ist. Während Schmid und Framberger toll harmoniert haben, auch deshalb, weil Schmid häufig "in die Tiefe" gestartet ist und für Framberger Räume geöffnet hat, war es dann bei Thommy und Framberger andersrum. Thommy ist eher ein Spieler, der mit dem Ball versucht zu glänzen - völlig legitim, aber für einen offensivausgerichteten AV wie Framberger (deutlich offensiver als es Verhaegh war) ist das etwas schade. Allerdings schießt Thommy wirklich gute Standards (nicht umsonst hat er das Tor von Koo vorbereitet). Das könnte ein großer Pluspunkt sein (indirekte Freistöße, die direkten dürfte Gregoritsch schießen), um stets einer der ersten Einwechselspieler zu sein.

(Cordova war nicht im Kader - wieso, weshalb, warum? Keine Ahnung!)

Aktuell würde ich, aufgrund der o.g. Argumente, die Wahrscheinlichkeiten wie folgt sehen:

Caiuby 70%
Thommy 20%
Cordova 10%


Sollte sich Caiuby nicht noch verletzten, dürfte er als LA (zunächst) gesetzt sein.

2.) Gregoritsch und Koo

Vor einigen Tagen habe ich geschrieben, dass der Platz von Gregoritsch nicht 100%ig sicher ist - das nehme ich zurück. Gregoritsch wird spielen, ohne wenn und aber. Gestern mit genau den Stärken, für die ihn der FCA wohl geholt hat: abschlussstark, kopfballstark im Strafraum, präsent, körperlich stark, passsicher und auch defensiv stets bereit mitzuhelfen. Zwei Tore gemacht, die exakt seine Stärken darstellen: Distanzschüsse und Kopfbälle. Kann für den FCA enorm wichtig werden, wenn er so weitermacht.

Koo hat auf der Acht eine eher unscheinbare Rolle eingenommen (das Tor resultierte aus einem Standard). Auf der Acht hat er versucht, das Spiel ein wenig mit Ideen anzureichern - mehr oder weniger erfolgreich. Ich gehe davon aus, dass Baum in den kommenden Wochen so spielen lässt und schaut, wie sich das ganze in der Liga so umsetzen lässt. Ich könnte mir vorstellen, dass - je nach Gegner - auch mal Khedira oder Moravek eine Option neben Baier sind, wenn es eben darum geht, die Defensive zu stabilisieren.

3.) Schmid vs. Heller

Was zumindest auffiel war, dass Schmid mit Framberger sehr gut harmoniert (wie oben beschrieben). Schmid war sehr laufstark, agil und stets bemüht, Lücken für den nachrückenden AV zu reißen. Ich bin mir nach diesem Spiel eigentlich recht sicher, dass Schmid zunächst gesetzt ist. Heller hat eher die Qualitäten, die man bei Darmstadt gesehen hat: gnadenlos die Geschwindigkeit ausspielen, wenn die Räume da sind. Ich tippe mal, dass Heller ein typischer Joker wird (ähnlich wie Thommy), der eingewechselt wird, wenn man Räume eben hat. Gestern war Heller nicht im Kader, daher kann man da nur wenig neue Erkenntnisse gewinnen. Schmid hat sich aber definitiv einen Vorteil erspielt. Mir hat er (nicht nur wegen des Assists) gut gefallen, insbesondere zusammen mit Framberger.

4.) Finnbogason

Auch wenn er gestern kein Tor gemacht hat, war er m.E. einer der wichtigsten Akteure auf dem Feld. Er ist einfach unglaublich intelligent was Laufwege, Zweikampfführung und Ballabschirmen angeht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Bobadilla es aktuell schafft, an ihm vorbei zu kommen. Finnbogason harmoniert hervorragend mit Gregoritsch und auch mit Caiuby. Er wirkt ein wenig wie Poulsen von RBL, nur führt er die Zweikämpfe für mein Empfinden sogar noch entscheidender (bzw. an der entscheidenderen Stelle). Für mich ist er nach dem Spiel gestern gesetzt. Diese Rolle kann Bobadilla einfach nicht so ausfüllen und ich glaube, genau deshalb war auch Gregoritsch so stark.

5.) Framberger

Hat mich absolut positiv überrascht. Habe ihn nur als Spekulationsobjekt geholt, auch wenn er in zwei Spielen letzte Saison schon gezeigt hat, dass er zumindest nicht ganz blind ist. Aber gestern konnte man deutlich sehen, dass da ein ganz anderer Typ als Verhaegh auf dem Feld steht - und das tut dem FCA gut. Insbesondere seine Schnelligkeit und seine Willensstärke waren gestern beeindruckend. Beim FCA (bzw. unter den Fans) hatte man scheinbar etwas Angst, dass Framberger mit dem Druck nach dem (Fast-)Abgang von Verhaegh nicht umgehen kann. Gestern hat er bewiesen, dass er wohl genau das gebraucht hat. Nach dem Spiel (nicht zuletzt wegen seines Tores) dürfte er gesetzt sein, sofern der FCA nicht noch einen "Star" aus dem Hut zaubert.

6. Hitz vs. Giefer

Bleibt eigentlich offen. Allerdings hat Hitz gestern eine gute Leistung gezeigt und man weiß eben, was man an ihm hat. Vermutlich wird Giefer am Sonntag seine Chance bekommen und erst dann kann eine vorläufige Entscheidung getroffen werden.

7.) Auswechsel-/Ergänzungsspieler

Sicherlich muss man etwas vorsichtig sein, da einige "Größen" nicht im Kader waren: Bobadilla, Heller, Cordova, Gou, Moravek, Khedira, Teigl und Ji.

Die Bank des FCA ist i.d.R. mit den 8 Spielern sehr gut besetzt (Gou tauscht man mit Danso, dann stimmt es). Gestern kamen Kacar, Leitner, Usami, Janker, Thommy und Richter rein. Bis auf Thommy und mit Abstrichen Kacar dürfte wohl keiner derer ernsthafte Chancen haben, regelmäßig auf dem Platz zu stehen (nicht einmal als Einwechselspieler).

-----------------------------------------------------------------------------------------------


FSV Mainz 05


4-5-1
Adler
Donati - Bell - Balogun/Bungert/Diallo - Brosinksi(Holtmann)
Latza - Serdar(Klement/Gbamin/Frei)
Öztunali/Seydel - Maxim- Fischer/Jairo
Muto/Kodro



Raffinho:Basis für diesen Entwurf sind die bisherigen Testspiele.
In der Abwehr liefern sich Brosinski und Holtmann ein Duell. Brosinski hat Kredit aus der letzten Saison, der neue Trainer will schnelle, offensivstarke AV, weshlab er den "Stürmer" Holtmann umfunktioniert hat.
Fischer und De Blasis könnten auch im Mittelfeld beginnen, fraglich wer dann für die beiden weichen müsste. Bisher wurde hier immer mit Jairo und Latza rotiert.
Im Sturm muss sich Muto wahrscheinlich vorerst hinter Neuzugang Kodro einreihen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------


Hannover 96


4-4-2 (so ist man aufgestiegen)

Esser (Tschauner)
Korb (Sorg) - S. Sané - Felipe (F. Hübner) - Albornoz/Ostrzolek
Anton (Bakalorz) - Schwegler (Schmiedebach)
Klaus/SarenrenBazee - Prib (Maier)
Harnik - Füllkrug

Es ist aber auch ein 3-5-2 (5-3-2) denkbar:

Esser (Tschauner)
Anton - S. Sané - Felipe (F. Hübner)
Korb (Sorg) -Albornoz/Ostrzolek
Schwegler (Schmiedebach)
Klaus (SarenrenBazee) - Prib (Maier)
Harnik - Füllkrug


Matscherr: Tor: Den Zweikampf zwischen Tschauner und Esser hat Esser für sich entschieden.
IV: Sané dürfte gesetzt sein (aber am ersten Spieltag gesperrt!). Je nach System kommen Felipe/ Anton oder Hübner dazu
AV: Korb und Albornoz sind vorne, Albornoz ist aber erstmal verletzt.
DM (6 oder Doppelsechs): Mit Bakalorz/Anton/Schmiedebach ist man aufgestiegen, der erfahrene Neuzugang Schwegler hat sicher erstmal einen Bonus, muss sich aber beweisen.
OM (aussen): Mit Prib/Klaus u. tlw. SarenrenBazee ist man aufgestiegen. Maier wurde von Pauli geholt und macht Druck auf Prib.
Sturm: Mit Harnik und Füllkrug ist man aufgestiegen. Ein Stürmer wird noch gesucht. Harnik dürfte gesetzt sein.

-----------------------------------------------------------------------------------------------


VFL Wolfsburg



4-2-3-1
Casteels
Verhaegh-Knoche (Bruma)-Brooks-Gerhardt (Itter)
Camacho-Bazoer/Arnold (Guilavogui)
Blaszczykowski/Dimata-Didavi/Malli-Hinds (Ntep)
Gomez (Dimata)



-----------------------------------------------------------------------------------------------


SC Freiburg


4-2-2-1
Schwolow
Stenzel-Kempf-Söyüncü(Lienhart)-Günter
Höfler-Haberer-Abrashi/Frantz
Kleindienst-Niederlechner
Petersen


Raffinho: Basierend auf der Generalprobe gegen Rotterdam würde ich diese Aufstellung zum Start aufführen mit einigen sicheren Stammspielern und einigen "offenen" Positionen.
_________________
Hoch die Hände - Wochenende!!!

Zuletzt bearbeitet von Raffinho am 16 Aug 2017 14:24, insgesamt 59-mal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
TomBVB
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 8566
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 13:18   Titel: Antworten mit Zitat

Das Thema ist vermutlich recht lange tagesaktuell, daher pinne ich es nicht an. So sehen es mehr Neulinge.

Viel Spaß beim fachsimpeln.

Viele Grüße
Tom
_________________
Dedê - DANKE!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
hibachi44
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 24.07.2017
Beiträge: 1
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 14:09   Titel: Antworten mit Zitat

Also bei Dortmund fehlt Durm links denke zwischen ihm und Zagadou ist es zurzeit 50/50 wer am ersten Spieltag für Schmelzer spielen wird. Passlack spielt nämlich rechts und nicht links
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Raffinho
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1410
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 14:42   Titel: Antworten mit Zitat


hibachi44 hat folgendes geschrieben:
Also bei Dortmund fehlt Durm links denke zwischen ihm und Zagadou ist es zurzeit 50/50 wer am ersten Spieltag für Schmelzer spielen wird. Passlack spielt nämlich rechts und nicht links


Aufgenommen - danke!
_________________
Hoch die Hände - Wochenende!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 3972
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 15:14   Titel: Antworten mit Zitat

Schalke 04:

Ich bin diese Saison irgendwie total auf Schalke gespannt. Habe mich deswegen die letzten Wochen immer mal wieder intensiver damit beschäftigt. Klar ist das v.a für mich (aber auch für viele Schalke-Insider) Kaffeesatzleserei. Dennoch hier mal mein Versuch. Für (Verbesserungs-)Vorschläge bin ich sehr offen und interessiert:

------------------Burgstaller-------------------
Kono/Meyer/Harit---------Embolo/Harit-----------
Ocipka-------Bentaleb-----Goretzka------Coke
---Nastasic------Naldo------Höwedes---
-----------------Fährmann----------------

Ich finde es nicht leicht Embolo und Burgstaller unterzubringen.
In diesem 3-4-3 könnte Harit sofern Embolo noch Zeit braucht auch auf rechts für Embolo rücken.
Zudem klopft ein Konoplyanka auf links auch noch heftig an.
Schöpf muss erstmal fit werden - ist deswegen raus bei mir. Caliguiri drängt sich auf rechts natürlich auch auf.
Ist Embolo schon zu Beginn wieder im Saft? Wenn nicht müsste Burgstaller alleine vorne spielen. Deswegen könnte es auch auf ein 4-2-3-1 hinauslaufen und so aussehen:

-------------------Burgstaller--------------------
Konoplyanka------Meyer--------Harit
------------Bentaleb-----Goretzka------
Oczipka------Naldo------Höwedes---Coke
--------------------Fährmann----------------

Jetzt dampft erstmal die Birne. Now it´s your turn!

P.S. Hier übrigens die Aufstellung aus dem kicker-Sonderheft:
--------------------Embolo--------------------
Harit-------------------------------Goretzka
Meyer-------Bentaleb-----Geis------Coke
---Oczipka------Naldo------Höwedes---
---------------------Fährmann----------------
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Jochencl
Verbandsliga
Verbandsliga 

Anmeldungsdatum: 23.05.2017
Beiträge: 55
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 15:25   Titel: Antworten mit Zitat

RB Leipzig hat sich zwar stark verstärkt und die Neuzugänge werden auch von Hasenhüttl gelobt. Dennoch wird sich, denke ich, wenig im Vergleich zum Ende der Saison ändern.
Bruma/Augustin/Laimer werden wohl erstmal außenvor sein und nach und nach in die erste Elf rücken. Auch aufgrund der dreifachbelastung. Möglich wäre es noch das aus dem 4-2-2-2 ein 4-3-3 wird mit Laimer als ZM und Werner/Augustin als einziger Stürmer.


Mvogo/Gulasci
Klostermann - Upamecano(Compper)- Orban - Halstenberg
Keita - Demme
Sabitzer/Bruma - Forsberg
Werner - Poulsen(Augustin)


Edit: Danke Paul

Zuletzt bearbeitet von Jochencl am 25 Jul 2017 15:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Paul..
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 284
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 15:35   Titel: Antworten mit Zitat

Super, dass es den Threat gibt Danke an diejenigen, die sich darum kümmern
Ich muss wohl noch ein Jahr warten, bis meine Nürnberg-Kenntnisse hier relevant sind

Ein kleiner Tipp, der es einfacher macht, die Aufstellungen zu erstellen:
<center1> vor die Aufstellung schreiben und </center1> dahinter (jeweils ohne die 1), dann spart man sich die Striche

sieht dann z.B. so aus

Stürmer
Linksaußen - Offensives Mittelfeld - Rechtsaußen
Defensives Mittelfeld - Defensives Mittelfeld
Linksverteidiger - Innenverteidiger - Innenverteidiger - Rechtsverteidiger
Torwart


_________________
Mein einziger Wunsch ist, beim Club in irgendeiner Position zu arbeiten. Ich warte seit 5 Jahren auf einen Anruf
Sasa Ciric, 2011
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Funkmaster
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 03.06.2014
Beiträge: 627
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 15:56   Titel: Antworten mit Zitat

Bei der ersten Bremenaufstellung ist mir da etwas zu viel Grün. Veljkovic und insbesondere Selassie sehe ich da nicht unangefochten, letzteren nichtmal vor Bauer imo.

Bayern mit Dreierkette halte ich für ne Schnapsidee, haben sie in der Vorbereitung in bisher sieben Spielen nicht einmal gespielt.

Kurze Frage: Wie ist die Elf hier definiert? Sprechen wir über den ersten Spieltag oder so ca. das erste Saisondrittel (so wie letztes Jahr)? Letzteres würde ich bevorzugen (ansonsten hat auch die blaue Codierung keinen Sinn ).

Wenn ich Zeit habe, schreib ich mal etwas ausführlicher meine Meinung zum BVB.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 3972
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 16:02   Titel: Antworten mit Zitat

Achso:
Grün würde ich bei Schalke wahrscheinlich nur folgende Spieler machen:
Fährmann-Höwedes-Bentaleb-Goretzka und mit Abstrichen Burgstaller
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
MysterylK
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 755
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 20:07   Titel: Antworten mit Zitat

Bei Hamburg sehe ich folgende Elf derzeit:

Gisdol will zukünftig mit 4-4-2 spielen

Pollersbeck / Mathenia

Sakai - Mavraj - Papadopoulus - Santos

Walace / Jung - Ekdal

Müller - Kostic

Hahn

Wood

Zwei offene Kämpfe : Walace und Jung ums ZM, Santos kann sich mglw. Nicht auf links durchsetzen, was Sakai auf Links schiebt und Diekmeier in die S11 ... da aber noch nach einem LV gesucht wird, denke ich eher das Sakai auf rechts bleiben wird bis Saisonbeginn
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
nickte2017
Gast




BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 23:12   Titel: Antworten mit Zitat

Bürki und Piszcek können beide grün markiert werden. Passlack ist weit davon entfernt Pischu zu verdrängen und evtl. niemals in der Lage. Bürki ist ohne Zweifel die Nummer 1.
Nach oben
JHeller
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 12.06.2015
Beiträge: 42
BeitragVerfasst am: 25 Jul 2017 23:13   Titel: Antworten mit Zitat


MysterylK hat folgendes geschrieben:
Bei Hamburg sehe ich folgende Elf derzeit:

Gisdol will zukünftig mit 4-4-2 spielen

Pollersbeck / Mathenia

Sakai - Mavraj - Papadopoulus - Santos

Walace / Jung - Ekdal

Müller - Kostic

Hahn

Wood

Zwei offene Kämpfe : Walace und Jung ums ZM, Santos kann sich mglw. Nicht auf links durchsetzen, was Sakai auf Links schiebt und Diekmeier in die S11 ... da aber noch nach einem LV gesucht wird, denke ich eher das Sakai auf rechts bleiben wird bis Saisonbeginn



Kann man wirklich so unterschreiben. Zusätzlich noch die Anmerkung, dass im Tor zunächst Mathenia den Vorzug vor Pollersbeck erhält, unabhängig von seiner starken U21 EM oder seinen Patzern in den bisherigen Testspielen. Mathenia bekommt für seine guten Leistungen im Saisonendspurt einen kleinen Vertrauensvorschuss.

Über Wallace geistern immer noch Gerüchte über einen möglichen Abgang (gerade Sampdoria Genua). Hier würde ich Jung leicht vor Wallace sehen. Holtby und Hunt wären mit Ekdal zu offensiv und werden wohl eher als Joker kommen. Dabei soll Holtby immer noch abgegeben werden.

Von den Talenten können sich vorerst wohl nur Vasilije Janjicic (18, zentrales Mittelfeld), Bakery Jatta (19, Flügelstürmer) und Jonas Behounek (19, rechter Verteidiger) Hoffnungen auf Spielminuten machen. Die restlichen Talente sind noch nicht Robust genug für die Buli.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Raffinho
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1410
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 07:36   Titel: Antworten mit Zitat

Update erfolgt
_________________
Hoch die Hände - Wochenende!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
MrX+
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 21.05.2016
Beiträge: 657
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 08:14   Titel: Antworten mit Zitat

Sokratis sollte beim BVB auch "grün" gemacht werden. Er ist mit Sicherheit gesetzt.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
wh694
Nationalspieler
Nationalspieler 

Anmeldungsdatum: 22.08.2010
Beiträge: 2719
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 08:18   Titel: Antworten mit Zitat


JHeller hat folgendes geschrieben:

MysterylK hat folgendes geschrieben:
Bei Hamburg sehe ich folgende Elf derzeit:

Gisdol will zukünftig mit 4-4-2 spielen

Pollersbeck / Mathenia

Sakai - Mavraj - Papadopoulus - Santos

Walace / Jung - Ekdal

Müller - Kostic

Hahn

Wood

Zwei offene Kämpfe : Walace und Jung ums ZM, Santos kann sich mglw. Nicht auf links durchsetzen, was Sakai auf Links schiebt und Diekmeier in die S11 ... da aber noch nach einem LV gesucht wird, denke ich eher das Sakai auf rechts bleiben wird bis Saisonbeginn



Kann man wirklich so unterschreiben. Zusätzlich noch die Anmerkung, dass im Tor zunächst Mathenia den Vorzug vor Pollersbeck erhält, unabhängig von seiner starken U21 EM oder seinen Patzern in den bisherigen Testspielen. Mathenia bekommt für seine guten Leistungen im Saisonendspurt einen kleinen Vertrauensvorschuss.

Über Wallace geistern immer noch Gerüchte über einen möglichen Abgang (gerade Sampdoria Genua). Hier würde ich Jung leicht vor Wallace sehen. Holtby und Hunt wären mit Ekdal zu offensiv und werden wohl eher als Joker kommen. Dabei soll Holtby immer noch abgegeben werden.

Von den Talenten können sich vorerst wohl nur Vasilije Janjicic (18, zentrales Mittelfeld), Bakery Jatta (19, Flügelstürmer) und Jonas Behounek (19, rechter Verteidiger) Hoffnungen auf Spielminuten machen. Die restlichen Talente sind noch nicht Robust genug für die Buli.


Und am Schluß spielt dann doch wieder Holtby unter Gisdol, so wie seit dem 17. Spieltag in der Vorrunde durchgängig Start11.
Der HSV wird den nicht herschenken und der wird bei seinem Gehalt auch nicht freiwillig gehen, außerdem nächstes Jahr ablösefrei?
_________________
'Siehst du die Mittellinie? Kommst du drüber, macht es aua! Hier drüben aua, da drüben gut!' Jens Jeremies zu Patrick Vieira
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 09:23   Titel: Antworten mit Zitat

Beim 1. FC Köln ist eine Prognose der Startaufstellung erstmal schwer, da vieles vom System abhängen wird (4-3-3, 4-4-2, 3-4-3).


4-4-2:
Horn
Klünter - Sörensen - Heintz - Horn (Rausch)
Risse - Lehmann - Hector - Bittencourt
Osako - Cordoba

So lange Risse noch nicht fit ist, dürfte das 4-4-2 eher unwahrscheinlicher sein. Erster Ersatz für Risse ist Clemens. Auf der linken defensiv Seite wird es ein spannender Zweikampf zwischen Horn und Rausch. Als gesetzt sehe ich zunächst Horn, Sörensen, Heintz, Hector, Bittencourt und Osako. Auch Lehmann ist als Kapitän durchaus wichtig und dürfte zunächst gesetzt sein.

4-3-3:
Horn
Klünter - Sörensen - Heintz - Horn (Rausch)
Lehmann
Jojic/Höger - Hector
Osako - Bittencourt
Cordoba

Diese Formation wurde in der Rückrunde primär eingesetzt. Ähnliches Personal wie beim 4-4-2, lediglich Risse/Clemens fallen erstmal raus (es wird spannend zu sehen sein, wie Risse hier eingebaut wird. RV?).
Cordoba sehe ich erstmal in der Startelf, trotz der Aussage von Stöger zu Rudnevs.

3-4-3:
Horn
Sörensen - Meré - Heintz
Klünter/Risse - Jojic/Höger/Lehmann - Hector - Horn (Rausch)
Osako - Bittencourt
Cordoba

Eine mMn. spannende und durchaus nicht unwahrscheinliche Aufstellung, wenn Meré sich im zweiten Trainingslager gut präsentiert und einfindet. Sobald Risse fit ist, konkurriert er mit Klünter, könnte aber auch für Osako/Bittencourt reinrotieren. Beim 3-4-3 dürfte Lehmann durch den zusätzlichen IV am ehesten mal eine Pause kriegen. Hier könnte man mit 2 Achtern spielen, wodurch Jojic/Höger und auch mal Özcan/Nartey eine Chance kriegen könnten.

System unabhängig gesetzt sind mMn. erstmal: Sörensen, Heintz, Hector, Osako, Bittencourt
Nach oben
Bocki88
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 06.08.2016
Beiträge: 33
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 10:38   Titel: Antworten mit Zitat

Zu Werder:
Ehrlich gesagt sehe ich deutlich mehr Fragezeichen und würde aktuell nicht viele als gesetzt sehen.
Die Zusätzliche Einschätzung von OlafE kommt da schon sehr nah.
Bauer sollte sicher seinen Weg ins Team finden und ist wenn nicht auf außen sogar im DM eine Alternative. Da drängen aber vor allem auch Maxi Eggestein und Bargfrede sich auf.

Es soll noch ein IV und vor allem ein Mittelstürmer verpflichtet werden. Spätestens dann herrscht reger Konkurrenzkampf auf nahezu allen Positionen.

Ich vermute das es auch in den ersten Spielen keine wirklich Stammelf geben wird. Ich traue Nouri zu sehr auf den Gegner abgestimmt aufzustellen und da wird ein Außenverteidiger auch schnell mal zum Flügelspieler

Vielleicht zeigen die Tests am Wochenende schon wieder ein bisschen mehr. Neuzugänge erwarte ich leider erst Anfang August.



Noch eine kleine Anmerkung zur Übersicht oben. Manche Aufstellungen fangen oben mit dem Torwart an und andere mit dem Stürmer. Vielleicht magst du das bei Gelegenheit mit anpassen.
Vielen Dank für deine Mühe
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
krischan09
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 1212
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 11:02   Titel: Antworten mit Zitat

Bürki
Piszczek(Durm/Passlack)-Sokratis-Bartra (Toprak)-Schmelzer(Zagadou/Durm)
Sahin/Dahoud
Castro/Rode-Kagawa/Götze
Dembele-Pulisic/Schürrle
Aubameyang (Phillipp)


Das wäre meine momentane Einschätzung zum BVB.
Grundsätzlich wäre ich hier mit Grün etwas sparsamer (gilt eigtl für alle Vereine). Für mich sind nur Bürki, Sokratis, Dembele und Auba gesetzt.
In der Verteidigung ist Toprak denke ich erstmal klar die Nummer 3, da Sokratis defensiv deutlich stärker ist und Bartra im Spielaufbau. Subotic und Zagadou als Nr 4 und 5.
Schmelzer soll bis zum Saisonstart wieder Einsatzfähig sein, deswegen eher blau (vor allem im Vergleich zu den länger verletzten Guerreiro, Weigl und Reus).
Durm kann auf beiden AV Positionen eingesetzt werden oder auch auf dem offensiven Flügel, oder bei einer 3er Kette, falls Bosz doch mal darauf zurückgreifen sollte, und wird sicher auf seine Einsätze kommen.

Im Mittelfeld scheint Sahin im Moment kaum Konkurrenz zu haben, traue aber Dahoud durchaus zu, die Rolle so auszufüllen, wie Bosz sich das wohl vorstellt. Trotzdem hat Sahin momentan sicher die Nase vorn bis Weigl zurück kommt.
Bei den anderen beiden Mittelfeldpositionen sehe ich eigtl keinen Favoriten, alle 4 können da mehr oder weniger mit gleichen Einsatzchancen gesehen werden. Ich persönlich denke, dass Kagawa+Castro das stärkste Duo wäre. Dahoud könnte auch auf einer der offensiveren Positionen spielen, aber ich sehe ihn zu Beginn nicht in der Startelf.

In der Offensive sind Dembele und Auba kaum zu ersetzen. Pulisic und Schürrle dürften sich um den 3. Platz streiten mit leichten Vorteilen für Pulisic. Phillipp könnte entweder Auba direkt ersetzen, oder reinrutschen, wenn Schürrle mal im Zentrum spielt, weil Auba ne Pause bekommt.
Falls Mor bleibt, wird er denke ich, ähnlich wie letzte Saison eher als Joker ne Rolle spielen.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
BLOOOD
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 29.07.2011
Beiträge: 392
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 11:26   Titel: Antworten mit Zitat

Ich mache dann mal für BMG den Anfang:


Sommer
Jantschke - Ginter - Vestergaard - Wendt
Herrmann/Traore - Zakaria - Kramer - Grifo
Raffael - Stindl


Da sowohl BMG als auch Hecking in letzter Zeit im 4-4-2 am erfolgreichsten waren, denke ich, dass es zunächst darauf hinaus laufen wird, auch wenn teilweise Formationen mit 3er-Kette getestet wurden.

Im Tor ist Sommer gesetzt. Nummer 2 dürfte Sippel sein und laut neusten Meldungen ist die Nummer 3 Nicolas.

In der IV ist Verstergaard gesetzt, daneben dürfte Neuzugang Ginter auflaufen. IV Nummer 3 (erste Wechseloption) könnte Oxford sein, der einen starken Eindruck in den Tests macht. Kolo soll vermutlich abgeben werden. Jantschke findet viel Beachtung unter Hecking, weswegen ich von ihm als RV ausgehe, es ist aber auch möglich, dass hier Elvedi aufläuft. LV wird unter Wendt und Johnson ausgemacht, wobei ich Vorteile bei Wendt sehe.

Im MF ist Kramer gesetzt. Auf der Position neben ihm dürfte es auf Zakaria oder Benes hinauslaufen. Wobei weitere Namen für die Position Hofmann, Strobl und Cuisance lauten. Ich sehe den Vorteil bei Zakaria.
Auf den Außen sehe ich rechts Hermann oder Traore und möchte hier keine Prognose abgeben. Links führt für mich eigentlich kein Weg an Grifo vorbei, da er mit seinen Standards eine Komponente ins Gladbacherspiel bringt, die zuvor fehlte. Allerdings hat hier auch Hazard eventuell noch ein Wörtchen mit zu reden.

Vorne sind Raffael und Stindl gesetzt. Erste Wechseloption (bzw Ersatz für den mittlerweile etwas älteren Raffael) ist Hazard. Auch Cuisance könnte hier auf Spielzeiten kommen, in der S11 sehe ich ihn aber vorerst nicht. Drmic ist verletzt.

----

Um dem Grifo/Hazard-Debakel aus dem Weg zu gehen, könnte ein 3-5-2 gespielt werden.



Sommer
Jantschke/Elvedi/Oxford - Ginter - Vestergaard
Herrmann/Traore - Zakaria - Kramer - Grifo/Hazard
Hazard/Grifo
Raffael - Stindl
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Rastabooze
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 3972
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 13:31   Titel: Antworten mit Zitat


krischan09 hat folgendes geschrieben:
Bürki
Piszczek(Durm/Passlack)-Sokratis-Bartra (Toprak)-Schmelzer(Zagadou/Durm)
Sahin/Dahoud
Castro/Rode-Kagawa/Götze
Dembele-Pulisic/Schürrle
Aubameyang (Phillipp)


Das wäre meine momentane Einschätzung zum BVB.


Danke dir krischan. Deckt sich auch ziemlich gut mit dem großen Artikel aus der Sportbild, die übrigens ständig betont wie wichtig Götze für Bosz ist:


In dem fetten Eurosport-Artikel heute wurde ebenfalls betont dass Götze hinter Dembelé agieren soll. Auszug daraus:
"Der Plan von Bosz sieht vor, dass Götze im bevorzugten 4-3-3-System als Mittelfeldakteur halbrechts hinter Ousmane Dembélé auflaufen soll. An der Seite von Gonzalo Castro oder Mahmoud Dahoud."
Ich sehe hier aber aufgrund der bisherigen Eindrücke der Testspiele Pulisic vor Schürrle.
ligainsider sieht interessanterweise das konkurrierende Duo Castro/Dahoud auf rechts und Kagawa/Götze auf links, aber ebenfalls alles in einem 4-3-3

Meinungen hierzu?

Zuletzt bearbeitet von Rastabooze am 26 Jul 2017 13:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
lor_alt
Oberliga
Oberliga 

Anmeldungsdatum: 02.08.2015
Beiträge: 132
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 13:41   Titel: Antworten mit Zitat

Zu Mainz: Latza ist dort sicher gesetzt. Also Grün.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Jochencl
Verbandsliga
Verbandsliga 

Anmeldungsdatum: 23.05.2017
Beiträge: 55
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 14:00   Titel: Antworten mit Zitat


lor_alt hat folgendes geschrieben:
Zu Mainz: Latza ist dort sicher gesetzt. Also Grün.

Da fehlt dann aber der Rest der Aufstellung

Ich probier mal quick and dirty


Adler
Donati - Bell - Balogun/Bungert/Diallo - Brosinksi
Latza - Gbamin/Frei
Öztunali - Maxim/Seydel - Fischer/Jairo
Muto/Kodro

Edit: Sorry, wie gesagt. Quick and dirty Adler vergessen

Zuletzt bearbeitet von Jochencl am 26 Jul 2017 14:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
MysterylK
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 755
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 14:01   Titel: Antworten mit Zitat


Jochencl hat folgendes geschrieben:

lor_alt hat folgendes geschrieben:
Zu Mainz: Latza ist dort sicher gesetzt. Also Grün.

Da fehlt dann aber der Rest der Aufstellung

Ich probier mal quick and dirty


Lössl
Donati - Bell - Balogun/Bungert/Diallo - Brosinksi
Latza - Gbamin/Frei
Öztunali - Maxim/Seydel - Fischer
Muto/Kodro


Dann lass mal Maxim auch grün einfärben, er ist nicht zuletzt gewechselt, weil man ihn auf sportlicher Ebene als festen Spielmacher eingeplant hat.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Schalke1
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 25.05.2017
Beiträge: 3
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 14:32   Titel: Antworten mit Zitat

Lössl - mmh
Da ist sogar grün einzufärben Adler als Nr. 1 gesetzt.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Raffinho
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1410
BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 15:21   Titel: Antworten mit Zitat


Jochencl hat folgendes geschrieben:

lor_alt hat folgendes geschrieben:
Zu Mainz: Latza ist dort sicher gesetzt. Also Grün.

Da fehlt dann aber der Rest der Aufstellung

Ich probier mal quick and dirty


Adler
Donati - Bell - Balogun/Bungert/Diallo - Brosinksi
Latza - Gbamin/Frei
Öztunali - Maxim/Seydel - Fischer/Jairo
Muto/Kodro

Edit: Sorry, wie gesagt. Quick and dirty Adler vergessen


Woran machst du fest, dass Holtman als LV keine Alternative ist, nachdem er jedes Testspiel dort bstritten und laut Traineraussagen auch überzeugen konnte?
_________________
Hoch die Hände - Wochenende!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group