preload
basicPlayer

Borussia Dortmund 2019/20 - Diskussion Stand (03.11.2019)

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Comunio.de Forum Index -> Vereinsforum - Diskussion
Author Message
Unser SVW
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 May 2016
Posts: 474
PostPosted: 3 Dec 2019 11:37   Post subject: Reply with quote


JesusD33 wrote:
Gegen Berlin hat er definitv mehr richtig als falsch gemacht.
Ein guter, mutiger Auftritt mit dann doch mehr Offensivaktionen wie zuvor. Die angsprochenen Ausfälle hat er durch eine taktische Anpassung bestmöglich kompensiert finde ich. Dass Hummels so dämlich vom Platz fliegt kann man ihm kaum anlasten.
Ich traue es mich kaum sagen, aber zumindes bei dieser Personalie haben unsere 2,5 Helden in der Chefetage alles richtig gemacht.


Habe euer Spiel gesehen.
Die Umstellung auf die Dreierkette hat euch gut getan. Man hat aber schon die Verunsicherung auf beiden Seiten gemerkt, euch haben dann die zwei Tore sehr in die Karten gespielt. Beim 1:2 hat man die Verunsicherung noch mal deutlich gesehen, als keiner Lukebakio ernsthaft angegriffen hat. Da ist sicher noch einiges an Luft nach oben bei euch, gerade im Spiel nach vorne. Aber für euch zählte am Samstag, genau wie bei uns am Sonntag, vorrangig das Ergebnis. In den nächsten Wochen werdet ihr aber wieder besser spielen müssen, auch um wieder Ruhe in den Laden zu bekommen. Düsseldorf wird da ein guter Gradmesser, die werden euch extrem wenig anbieten und Nadelstiche setzen wollen. Da braucht ihr (wie auch wir gegen Paderborn, die nächste Parallele!) die gleiche Einstellung wie gegen Hertha. Sonst droht euch im Extremfall wieder so ein Reinfall wie gegen Paderborn in Halbzeit eins.


JesusD33 wrote:
Ich bleibe aber auch dabei, dass ich Favre weiterhin nicht zutraue ein wirklich großer Trainer zu sein. Wie auch zuvor scheitert er in Krisensituationen. Dass er da noch einen zukunftsfähigen Ausweg findet halte ich für ausgeschlossen.


Ja, bisher ist Favre den Beweis schuldig geblieben, für Krisensituationen einen Plan B in der Tasche zu haben. Man muss seine Philosophie in solchen Situationen nicht komplett über Bord werfen, aber Anpassungen sind dann unvermeidlich. Das macht wohl alle großen Trainer aus, dass auch sie sich weiterentwickeln und "mit der Zeit gehen". Wenn ich da noch mal eine Parallele zu Werder ziehen darf: unter Schaaf war das über zehn Jahre wirklich eine tolle Zeit bei uns, mit tollem Fußball, der auch regelmäßig Erfolge brachte (nicht zwingend in Form von Titeln, aber mit regelmäßigen CL-Teilnahmen). Es kam dann aber ein Zeitpunkt, an dem diese Art des Fußballs nicht mehr zeitgemäß war und der Kader das vielleicht auch nicht mehr hergegeben hat. Schaaf hat es danach, mit Ausnahme seiner einen Saison bei der SGE, nicht mehr geschafft, seine Philosophie den "mordernen" Gegebenheiten anzupassen.
Natürlich ist Favre noch nicht so lange bei euch, aber euer atemberaubender Fußball der Hinrunde 18/19 scheint seit Beginn dieses Kalenderjahres ein Stück weit entschlüsselt. Nun muss er andere Lösungen finden. Und das hat bisher noch nicht wirklich geklappt.
Euer Sieg in Berlin war ein kleiner erster Schritt, aber bis Weihnachten müsst ihr bzw. muss Favre unbedingt liefern. Einerseits in Form von Ergebnissen, andererseits aber auch in Bezug auf die Art des Fußballs, die ihr spielt. Dazu kommen dann noch so "Brandherde" wie Sancho, der fehlende zweite Stürmer oder die bisherige "Ignoranz" von Zagadou. Da muss er Lösungen präsentieren, gegen Düsseldorf dürfte Zagadou ja allein aufgrund der Hummels-Sperre wieder spielen.

Ich bin übrigens froh, dass ihr es eingesehen habt, das Kohfeldt nicht zur Debatte steht bzw. ein kurzfristiger Wechsel gar kein Thema ist. Werder wird nicht an ihm rütteln, siehe hierzu meinen Post auf den Vorderseiten.
Hier wurde ja gelobt, dass Kohfeldt nach dem 2:2 von WOB offensiv gewechselt hat und somit Mut gezeigt hat. Das war in der Tat ein sehr wichtiges Zeichen an die Mannschaft. Wir hatten schon vor dem 2:2 total die Kontrolle über das Spiel verloren. Mit dem Wechsel Bargfrede-Sargent hat er dem Team das klare Signal gegeben, das Spiel gewinnen zu wollen und wieder nach vorne zu denken bzw. zu spielen. Quasi ein Wechsel a la "Jungs, wir müssen die Kontrolle über das Spiel zurückgewinnen".
_________________
Bewerte meinen Kader: https://classic.comunio.de/external/phpBB2/viewtopic.php?t=531675

Pavlenka - Max, Kimmich, Trimmel - Öztunali, Caligiuri, Arnold, Demirbay, Pröger - Lewandowski, Müller
Back to top View user's profile
nickte2018
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 166
PostPosted: 3 Dec 2019 22:55   Post subject: Reply with quote


Unser SVW wrote:


Ich bin übrigens froh, dass ihr es eingesehen habt, das Kohfeldt nicht zur Debatte steht bzw. ein kurzfristiger Wechsel gar kein Thema ist. Werder wird nicht an ihm rütteln, siehe hierzu meinen Post auf den Vorderseiten.
Hier wurde ja gelobt, dass Kohfeldt nach dem 2:2 von WOB offensiv gewechselt hat und somit Mut gezeigt hat. Das war in der Tat ein sehr wichtiges Zeichen an die Mannschaft. Wir hatten schon vor dem 2:2 total die Kontrolle über das Spiel verloren. Mit dem Wechsel Bargfrede-Sargent hat er dem Team das klare Signal gegeben, das Spiel gewinnen zu wollen und wieder nach vorne zu denken bzw. zu spielen. Quasi ein Wechsel a la "Jungs, wir müssen die Kontrolle über das Spiel zurückgewinnen".


Ich habe den Post von dir der Übersichthalber mal reduziert. Deine Beiträge sind sehr gut geschrieben!

Allerdings muss ich hier mal vorwegnehmen, dass niemand eingesehen hat, dass Flo nicht kommt. Wunschdenken und eine seriöse Einschätzung sind verschiedene Dinge. Nichtsdestotrotz greifen irgendwann die Marktmechanismen und als riesiger Fan von Kohfeldt muss ich natürlich hoffen. Es gibt hier ja ein paar die meine Wunschliste mit Kohfeldt und Rangnick nicht befürworten... Wir brauchen jemanden, der von seinem Weg überzeugt ist und trotzdem in der Lage ist, vor allem langfristig, Spieler sowie Fans hinter sich zu bringen. Rangnick wäre mit seiner Meinung und dem externen Blick prädestiniert dazu. Unsere Verantwortlichen haben seeehr viel Kredit aufgrund der letzten Zeit gehabt aber irgendwann muss diese Nibelungentreue enden. Unser Verein ist sportlich seit Jahren auf dem Weg des Untergangs. Mir ist durchaus bewusst, dass wir im letzten Jahr ne Saison hatten die Punktetechnisch überragend war, aber in der genauen Betrachtung lag das am Ende an Spielglück und schwachen Kontrahenten. Favre muss weg und wir müssen endlich mal dahin kommen, dass wir uns etwas zutrauen.
Back to top View user's profile
Unser SVW
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 May 2016
Posts: 474
PostPosted: 4 Dec 2019 10:59   Post subject: Reply with quote


nickte2018 wrote:

Ich habe den Post von dir der Übersichthalber mal reduziert. Deine Beiträge sind sehr gut geschrieben!


Danke für die Blumen

Allerdings muss ich hier mal vorwegnehmen, dass niemand eingesehen hat, dass Flo nicht kommt. Wunschdenken und eine seriöse Einschätzung sind verschiedene Dinge. Nichtsdestotrotz greifen irgendwann die Marktmechanismen und als riesiger Fan von Kohfeldt muss ich natürlich hoffen.

Na klar, die Hoffnung stirbt zuletzt. Kohfeldt hat sich aber öffentlich auch recht klar geäußert, dass er seinen Vertrag (läuft bis 2023) erfüllen will und wird, wenn Werder "ihn lässt". Daher glaube ich nicht, dass er deutlich früher auf dem Markt sein wird. Und bis 2023 fließt noch einiges an Wasser die Weser runter. Natürlich kenne auch ich die Marktmechanismen und ich weiß, dass der BVB in Deutschland eine riesige Nummer ist, bei dem man als Trainer vielleicht nur einmal die Chance bekommt, das zu machen. Aber so wie Kohfeldt sich gibt, habe ich Vertrauen in seine oben genannte Aussage, dass er bei uns bleiben wird.

Es gibt hier ja ein paar die meine Wunschliste mit Kohfeldt und Rangnick nicht befürworten... Wir brauchen jemanden, der von seinem Weg überzeugt ist und trotzdem in der Lage ist, vor allem langfristig, Spieler sowie Fans hinter sich zu bringen. Rangnick wäre mit seiner Meinung und dem externen Blick prädestiniert dazu.

Rangnick ist mit Sicherheit jemand, der Vereine sehr kritisch beäugen kann und die richtigen Maßnahmen ableiten kann. Was mir bei der Personalie Rangnick aber in den Sinn kommt: wie sähe sein Rückhalt (im hypothetischen Fall) im Umfeld aus? Er hat eine deutliche Leipziger Prägung, die mit euren Werten ja doch recht wenig gemein hat, bzw. von euren Anhängern (so ist zumindest mein Eindruck) sehr, sehr kritisch gesehen wird. Oder täusche ich mich da? Ich kann mir schon vorstellen, dass es gegenüber Rangnick bei einer breiten Masse der BVB-Fans große Vorbehalte gibt.

Unsere Verantwortlichen haben seeehr viel Kredit aufgrund der letzten Zeit gehabt aber irgendwann muss diese Nibelungentreue enden.

Ich kann den Punkt nachvollziehen. Seit Klopp sehe ich euch auch auf einem Weg, der nicht strikt in eine Richtung führt, sondern immer mal nach links und rechts schwankt. Das wirkt alles nicht zielgerichtet in eine Richtung gedacht. Ich fand Tuchel bei euch eigentlich eine sehr gute Lösung, aber der schien ja mit Aki nie warm zu werden. Und das ist am Ende nun mal auch wichtig, dass die Chemie stimmt, bzw. man mit den Verantwortlichen eine Einheit bildet. Das sehe ich bei Favre aber auch nicht.
Der Punkt "Nibelungentreue" ist mir bei Werder natürlich auch mehr als nur geläufig Habe oben ja schon einiges zu Schaaf geschrieben, da hat man auch den richtigen Zeitpunkt verpasst, sich neu und besser aufzustellen. Bist du für einen kompletten Re-Set in eurer Führungsebene? Oder reichen einzelne Personen (Zorc? Watzke? Kehl?) für dich aus?

Unser Verein ist sportlich seit Jahren auf dem Weg des Untergangs. Mir ist durchaus bewusst, dass wir im letzten Jahr ne Saison hatten die Punktetechnisch überragend war, aber in der genauen Betrachtung lag das am Ende an Spielglück und schwachen Kontrahenten. Favre muss weg und wir müssen endlich mal dahin kommen, dass wir uns etwas zutrauen.

Den Niedergang finde ich zu hart ausgedrückt. Ihr spielt seit Jahren "konstant", was die Abschlussplatzierungen und die Qualifikation für die CL angeht. Inkonstant sind die Ergebnisse in einer Saison und die Spielweise, ihr habt mitunter krasse Up's and Down's innerhalb von Saisons (Paderborn und Bayern als Down's - Leverkusen als Up allein in dieser Saison). Ich würde es eher so ausdrücken, dass ihr euer Potenzial (das, auf den Kader bezogen, unumstritten da ist) nicht konstant auf den Rasen bringt. Und genau das muss das Ziel sein: euer Potenzial so konstant auf den Rasen zu bringen, dass das optimale Saisonergebnis am Ende rauskommt. Das wäre in den Überjahren der Bayern die Vizemeisterschaft gewesen, letzte Saison und auch diese Saison aber ist die Meisterschaft absolut in Reichweite, man schaue nur mal auf die aktuelle Tabelle.
Schon möglich, dass ein Trainerwechsel euch dabei hilft, das zu schaffen.
_________________
Bewerte meinen Kader: https://classic.comunio.de/external/phpBB2/viewtopic.php?t=531675

Pavlenka - Max, Kimmich, Trimmel - Öztunali, Caligiuri, Arnold, Demirbay, Pröger - Lewandowski, Müller
Back to top View user's profile
M. Elano
Forenadmin
Forenadmin 

Joined: 13 Dec 2005
Posts: 10
PostPosted: 5 Dec 2019 19:22   Post subject: Reply with quote

Bleibt nur die Frage, welcher verfügbare Trainer das Potenzial umsetzen könnte. Die eigentliche Problematik ist ja sehr gut umschrieben. Aber im Moment fehlt mir etwas die Fantasie, welche Kombination aus Trainer/Mannschaft längerfristiger zünden soll. Spannend fände ich ja irgendwie ein Engagement Farkes. Aber Norwichs Saisonleistungen sind derzeit auch kein dolles Bewerbungsschreiben.

Irgendwie bin ich zur Zeit froh für jeden Dreier, den Favre mit der Mannschaft einfährt. Sei es auch noch so sehr mit Hängen und Würgen. Das verschafft zumindest etwas Zeit. Und irgendwie hab ich die Hoffnung auf eine positive Trendwende noch nicht ganz aufgegeben. Siege wie der gegen Hertha und Gladbach waren so nicht unbedingt zu erwarten, aber sie kamen.
Back to top View user's profile
nickte2018
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 166
PostPosted: 5 Dec 2019 20:41   Post subject: Reply with quote


M. Elano wrote:
Bleibt nur die Frage, welcher verfügbare Trainer das Potenzial umsetzen könnte. Die eigentliche Problematik ist ja sehr gut umschrieben. Aber im Moment fehlt mir etwas die Fantasie, welche Kombination aus Trainer/Mannschaft längerfristiger zünden soll. Spannend fände ich ja irgendwie ein Engagement Farkes. Aber Norwichs Saisonleistungen sind derzeit auch kein dolles Bewerbungsschreiben.

Irgendwie bin ich zur Zeit froh für jeden Dreier, den Favre mit der Mannschaft einfährt. Sei es auch noch so sehr mit Hängen und Würgen. Das verschafft zumindest etwas Zeit. Und irgendwie hab ich die Hoffnung auf eine positive Trendwende noch nicht ganz aufgegeben. Siege wie der gegen Hertha und Gladbach waren so nicht unbedingt zu erwarten, aber sie kamen.


Siege gegen Hertha und Gladbach sind mMn aber auch absolute Pflicht bei unseren Ansprüchen. Unter Favre machen wir ja vor allem spielerisch überhaupt gar keine Fortschritte und ein Trainer, der nicht in der Lage ist, eine Mannschaft besser zu machen, hat bei uns nichts verloren.
Ich kann durchaus nachvollziehen weshalb du hier Hoffnung hast @Elano, aber das ist wirklich optimistisch gedacht.

@SVW:


Quote:
Der Punkt "Nibelungentreue" ist mir bei Werder natürlich auch mehr als nur geläufig Habe oben ja schon einiges zu Schaaf geschrieben, da hat man auch den richtigen Zeitpunkt verpasst, sich neu und besser aufzustellen. Bist du für einen kompletten Re-Set in eurer Führungsebene? Oder reichen einzelne Personen (Zorc? Watzke? Kehl?) für dich aus?


Kehl war anfangs meine große Hoffnung, vor allem in Verbindung mit Sammer als externem Berater. Leider laufen beide (Kehl und Sammer) sowohl Zorc als auch Watzke blindlings hinterher. Kehl als sportlicher Leiter hilft uns nur dann, wenn er entgegen der Meinung von Zorc Ansichten verteidigt die mit den Ansichten der anderen kollidieren. Das passiert aber überhaupt nicht.
Ein Rangnick oder Macher vom Typ Eberl würde uns absolut gut tun. Eine neue, externe Sicht, eine veränderte Darstellung nach außen ( Außer dummen Sprüchen kommt auch von Watzke seit langem nichts mehr) und jemand, der auch mal nen Finger in die Wunde legt.
Back to top View user's profile
rajonr15
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Apr 2014
Posts: 1276
PostPosted: 6 Dec 2019 12:49   Post subject: Reply with quote


M. Elano wrote:
Norwichs Saisonleistungen sind derzeit auch kein dolles Bewerbungsschreiben.


Wobei hier auch zu beachten gilt, mit was für einem Kader und Transferstrategie Farke mit Norwich unterwegs ist. Die sind im Grunde aufgestiegen, um entweder ein Wunder zu schaffen oder entspannt wieder abzusteigen.
Back to top View user's profile
yellow!
Europameister
Europameister 

Joined: 13 Jan 2006
Posts: 3782
PostPosted: 7 Dec 2019 15:32   Post subject: Reply with quote

Jedenfalls schon mal ein geiles Outfit =)
Aufstellung für mich auch die bestmögliche.

Gut, die Düsseldorfer Marschroute ist nun auch klar.
_________________
Back to top View user's profile
rajonr15
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Apr 2014
Posts: 1276
PostPosted: 7 Dec 2019 19:28   Post subject: Reply with quote

Man kann (und ich hab) Favre vieles vorwerfen, aber aktuell spielt er das bestmögliche System mit dem vorhandenen Spielermaterial. Sicherlich sind immer 1-2 Personalien diskutabel, aber das ist deutlich stimmiger in Bezug auf die Stärken und Schwächen Profile der jeweiligen Spieler, wie es in seinem ewig gespielten 4-2-3-1 war.

Die Hinrunde ist auf alle Fälle sehr schräg. Nicht nur bei uns.
Back to top View user's profile
nickte2018
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 166
PostPosted: 7 Dec 2019 19:38   Post subject: Reply with quote


rajonr15 wrote:
Man kann (und ich hab) Favre vieles vorwerfen, aber aktuell spielt er das bestmögliche System mit dem vorhandenen Spielermaterial. Sicherlich sind immer 1-2 Personalien diskutabel, aber das ist deutlich stimmiger in Bezug auf die Stärken und Schwächen Profile der jeweiligen Spieler, wie es in seinem ewig gespielten 4-2-3-1 war.

Die Hinrunde ist auf alle Fälle sehr schräg. Nicht nur bei uns.


Bei aller Liebe, wir haben uns gegen den 16. Der Tabelle durchgemogelt und gegen den 15. 5 Dinger geschossen.
Back to top View user's profile
rajonr15
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Apr 2014
Posts: 1276
PostPosted: 7 Dec 2019 20:08   Post subject: Reply with quote

Natürlich sind die Ergebnisse maximal kleine Teilerfolge, aber Favre zeigt die Bereitschaft zur Veränderung und somit zur Anpassung an die vorhandenen Gegebenheiten. Ob das am Ende für einen Turnaround reicht, sei dahingestellt. Aber viele Vorwürfe kann man ihm gegen Hertha und jetzt Düsseldorf in Bezug der Aufstellung und Spielausrichtung nicht machen.
Back to top View user's profile
nickte2018
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 166
PostPosted: 7 Dec 2019 20:53   Post subject: Reply with quote


rajonr15 wrote:
Natürlich sind die Ergebnisse maximal kleine Teilerfolge, aber Favre zeigt die Bereitschaft zur Veränderung und somit zur Anpassung an die vorhandenen Gegebenheiten. Ob das am Ende für einen Turnaround reicht, sei dahingestellt. Aber viele Vorwürfe kann man ihm gegen Hertha und jetzt Düsseldorf in Bezug der Aufstellung und Spielausrichtung nicht machen.


Da Hummels und Paco fehlen, ebenso Delaney, hatte er auch nicht viele Möglichkeiten. Ich finde er wurde damit einfach zu den Ausrichtungen gezwungen und bin weit davon entfernt, mich zu freuen.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8487
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 8 Dec 2019 12:41   Post subject: Reply with quote

es saßen sowohl götze, als auch Alcacer, Dahoud, Weigl, Schulz auf der Bank. Ja, Delaney fehlt weiterhin, Hummels war gesperrt, Bruun Larsen fehlt weiterhin. Während ich gegen Hertha zustimme, so hatte Favre Gestern durchaus eine Wahl und hätte auch erneut im 4-2-3-1 spielen können. Stattdessen zwängt man Piszczek in die Innenverteidigung, was er aber hier und da auch schon mal gespielt hat.

nein, da gibt es wirklich mal nix zu meckern. Klar, Fortuna ist kein Maßstab, aber auch da muss man die Moral zeigen und bis zum 5:0 weiter spielen. Ich will das 5:0 bestimmt nicht zu hoch hängen, aber man hat Gestern Zusammenspiel und Moral gesehen. Ich hoffe dass Zagadou auch nach der Hummels Rückkehr weiter spielen darf, mit der 3er Kette wäre der Platz ja da für ihn. Und wie man jetzt sieht, ist er durchaus eine Alternative zu Akanji, keine Ahnung warum er so oft draußen saß.

Ob es die Wende ist bleibt abzuwarten. Jetzt geht es gegen wieder auferstandene Mainzer, danach Zuhause gegen Leipzig und zum Abschluss Hoffenheim. Das werden 3 andere Spiele! Davor am Dienstag noch Prag, wobei man eigentlich auf Barca hoffen muss. Ich hab da leider ein ungutes Gefühl... Denke die treten mit ner B-Elf gegen Inter an. Ich hab so garkeine Lust auf Donnerstag Spiele, gefolgt von Sonntag und Montag Spielen.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
grafzahl23
Europa League
Europa League 

Joined: 06 Jul 2010
Posts: 1374
PostPosted: 9 Dec 2019 12:27   Post subject: Reply with quote

Das ist schon irgendwie Wahnsinn.

Eigentlich gibt es nur eine logische Erklärung für die Leistungsschwankung:
Die Mannschaft hat Favre die Pistole auf die Brust gesetzt - entweder er lässt sie ein anderes System spielen und ihnen mehr Freiheit für Offensivdrang und auch mal vertikale Bälle, oder aber sie spielen noch 2x gegen ihn und er ist weg.
Scheint ein wenig das gleiche zu sein wie bei der Eckballverteidigung im Raum bzw. nun mit Teil-Manndeckung.

Zu der Trikotaktion:
Die Trikots sehen echt stark aus, aber die 9.900 Stück sind ja wohl wirklich nen Joke. Wenn man mal bei eBay schaut kriegt man das Kotzen. Kann mir aber kaum vorstellen, dass die bei dem Gegenwind nicht eine erhöhte Auflage nachlegen werden.
Back to top View user's profile
nickte2018
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 166
PostPosted: 9 Dec 2019 14:35   Post subject: Reply with quote

Gibt es eine realistische Möglichkeit am Dienstag gegen Leipzig nen Parkplatz vor dem Stadion zu bekommen?
Wie lange dauert die Abfahrt?
Back to top View user's profile
Unser SVW
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 May 2016
Posts: 474
PostPosted: 9 Dec 2019 15:12   Post subject: Reply with quote


grafzahl23 wrote:
Das ist schon irgendwie Wahnsinn.

Eigentlich gibt es nur eine logische Erklärung für die Leistungsschwankung:
Die Mannschaft hat Favre die Pistole auf die Brust gesetzt - entweder er lässt sie ein anderes System spielen und ihnen mehr Freiheit für Offensivdrang und auch mal vertikale Bälle, oder aber sie spielen noch 2x gegen ihn und er ist weg.
Scheint ein wenig das gleiche zu sein wie bei der Eckballverteidigung im Raum bzw. nun mit Teil-Manndeckung.


Steile These, aber da kann durchaus was dran sein. Favre schien mir bisher immer sehr an "seinem Ding" festzuhalten. Vielleicht hat man sich wirklich zusammengesetzt und ihm klar gemacht, dass er sich ein Stück weit anpassen muss, wenn es gemeinsam weiter gehen soll. Aber das ist natürlich viel Kaffeesatz-Leserei.

Ich sehe euch auch noch nicht "über den Berg". Klar, Düsseldorf war ein super Spiel, aber es war eben auch "nur" ein Abstiegskandidat in einer nicht berauschenden Form. Ihr müsst bis Weihnachten mindestens sechs Punkte holen. Sonst brennt der Baum wieder - gerade, wenn Barca euch diese Woche nicht hilft und ihr "nur" in der EL überwintert.

Witsels "häuslicher Unfall" hilft euch da natürlich überhaupt nicht. Das ist für mich eigentlich euer wichtigster Spieler. Wie löst Favre das? Weigl auf die Sechs? Bleibts bei der Dreierkette? Falls ja, wäre euer Lineup für den Rest des Jahres wohl:

Bürki - Zagadou, Hummels, Akanji - Hakimi, Weigl, Brandt, Guerreiro - Sancho, Reus, Hazard

Backups dann Piszczek für hinten, Schulz für links, Dahoud für das Zentrum, Götze und Alcacer für vorne.

Sehe ich das richtig?
_________________
Bewerte meinen Kader: https://classic.comunio.de/external/phpBB2/viewtopic.php?t=531675

Pavlenka - Max, Kimmich, Trimmel - Öztunali, Caligiuri, Arnold, Demirbay, Pröger - Lewandowski, Müller
Back to top View user's profile
yellow!
Europameister
Europameister 

Joined: 13 Jan 2006
Posts: 3782
PostPosted: 9 Dec 2019 16:29   Post subject: Reply with quote

Die Aufstellung triffts ganz gut. Schade, dass Delaney nicht da ist, der könnte Witsels Einsatz ausgleichen. Wobei - abgesehen vom Spiel gg Düsseldorf - fand ich Witsel zuletzt schwach, wenig pressingresistent, einige Fehlpässe.

Ich hoffe, dass wirklich etwas am Haalandgerücht dran ist. Perfekte Mischung aus Soforthilfe und (Geld-)perspektive.
_________________
Back to top View user's profile
nickte2018
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 166
PostPosted: 9 Dec 2019 17:11   Post subject: Reply with quote

Welches Argument gibt es denn pro Dortmund und Contra Leipzig?
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8487
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 9 Dec 2019 17:41   Post subject: Reply with quote


grafzahl23 wrote:
...

Zu der Trikotaktion:
Die Trikots sehen echt stark aus, aber die 9.900 Stück sind ja wohl wirklich nen Joke. Wenn man mal bei eBay schaut kriegt man das Kotzen. Kann mir aber kaum vorstellen, dass die bei dem Gegenwind nicht eine erhöhte Auflage nachlegen werden.


Zur Aufstellung: denke die ist mehr aus der not heraus entstanden als sonst was. Dahoud bringt nicht die Leistung die er bringen müsste und nen anderen sechser gabs nicht. Im Sturm relativ ähnlich, götze ist ja gegen hertha mit gips eingewechselt worden.

Zum Trikot: da wird man nicht um ne Neuauflage herumkommen. Seit jahren ein von den Fans gefeiertes Trikot und dann haut man es so raus dass die treuen stadion gänger nicht den hauch einer chance haben? Schwach. Einfach ganz billige Marketing Aktion. Ich hoffe echt da kommt was nach, wer dann eine nummerierte erstauflage will, soll bei ebay zuschlagen.

@unser svw: jepp, das wird wohl hoffentlich vorerst die Aufstellung sein. Ich bin an sich kein Fan von drei IV, aber es funktioniert immerhin. Gegen Fortuna sah es wie gesagt gut aus. Und nein, übern Berg sind wir nicht.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Joined: 15 Jul 2011
Posts: 10415
Location: Regensburg
PostPosted: 9 Dec 2019 20:13   Post subject: Reply with quote


nickte2018 wrote:
Welches Argument gibt es denn pro Dortmund und Contra Leipzig?


Red Bull...


Kehl05 wrote:


@unser svw: jepp, das wird wohl hoffentlich vorerst die Aufstellung sein. Ich bin an sich kein Fan von drei IV, aber es funktioniert immerhin. Gegen Fortuna sah es wie gesagt gut aus. Und nein, übern Berg sind wir nicht.


Auch wenn es gegen Düsseldorf geklappt hat, ich bin immer noch skeptisch ob das gegen stärkere 433 - Formationen genauso gut funktioniert.
Slavia hat nichts zu verlieren und nichts zu gewinnen, die werden den BVB spielen lassen und dann kontern. Selbst laufstarke Flügelspieler können nicht 90min bei jedem Ballverlust rauf und runter sprinten. Dazu ein IV, die immer wieder mal gut für einen Bock ist, selbst wenn der Gegner frontal kommt.
Ich weiß nicht, ob dieses Risiko von Anfang an notwendig ist, nur um das Zentrum zu besetzen.

Auf der anderen Seite fehlen halt auch die Alternativen. Ein 443 mit Weigl statt Witsel auf der 6 sollte man tunlichst vermeiden, das klassische 4231 funktioniert aktuell nachweislich nicht und für ein 442 passt das Spielermaterial absolut überhaupt nicht. Selbst für ein banales Kick and Rush fehlen die wesentlichen Stürmer
_________________


Back to top View user's profile Send e-mail
rajonr15
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Apr 2014
Posts: 1276
PostPosted: 9 Dec 2019 20:31   Post subject: Reply with quote


nickte2018 wrote:
Welches Argument gibt es denn pro Dortmund und Contra Leipzig?


Bei uns hätte er quasi 0 Konkurrenz, da Alcacer ständig verletzt ist und sowieso die Biege machen wird, wenn er nicht auf genug Spielzeit kommt. Leipzig ist dagegen mit Poulsen, Werner, Cunha und Schick sehr breit aufgestellt.
Back to top View user's profile
nickte2018
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 166
PostPosted: 9 Dec 2019 21:32   Post subject: Reply with quote


rajonr15 wrote:

nickte2018 wrote:
Welches Argument gibt es denn pro Dortmund und Contra Leipzig?


Bei uns hätte er quasi 0 Konkurrenz, da Alcacer ständig verletzt ist und sowieso die Biege machen wird, wenn er nicht auf genug Spielzeit kommt. Leipzig ist dagegen mit Poulsen, Werner, Cunha und Schick sehr breit aufgestellt.


Bei Leipzig hat man 2 Stürmer, einer davon wird im nächsten Jahr nicht mehr in Leipzig spielen.
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1639
PostPosted: 10 Dec 2019 00:08   Post subject: Reply with quote

Trotz meines Wappens sehe ich Haaland, falls er denn überhaupt in die Bundesliga wechseln sollte, was ich ehrlich gesagt noch bezweifle, am ehesten beim BVB und das fände ich auch eine absolut nachvollziehbare Entscheidung. Aber falls es einer dieser beiden Vereine werden sollte, bin ich eh zufrieden.
_________________
FC Bayern München - Das C in FCB steht für C-Lösungen: Kovač, Salihamidžić, Perišić, Cuisance & Co.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Page 14 of 14



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group