preload
basicPlayer

Bayern internatinal zu schlecht!

Goto page 1, 2  Next
Comunio.de Forum Index -> Internationaler Vereinsfußball
Author Message
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 11:10   Post subject: Bayern internatinal zu schlecht! Reply with quote

Ist bayern international zu schlecht.Die waren die letzten male nicht gerade überragend!!
Was glaubt ihr?

Last edited by Guest on 11 Aug 2006 08:50; edited 1 time in total
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 11:12   Post subject: Reply with quote

guck dir doch ma ihre einkausoptionen an. und dann guck dir das spiel barca-mailand nochma an. dann weißt du, dass diese jungs international ganz weit oben nix verloren haben....
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 11:17   Post subject: tja Reply with quote

bayern ist national top aber international ja beim einkaufen genau das gleich die anderen kaufen spieler für 25 mios aber bayern für 5-10mios und dann fehlts halt irgendwo was soll das wen die was erreichen wollen brauchen die einfach besser spieler
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 12:04   Post subject: Reply with quote

Ja.. es liegt halt einfach am Geld was fehlt.... Die Bundesliga hinkt halt finanziell hinter den ersten 4 Topligen hinterher.. Obwohl sie die Liga mit den größten Zuschauerzahlen im Stadion und auch vor den Bildschirmen ist, nimmt sie von den TV- Geldern her einfach viel weniger ein..
Nächste Saison verfügen die Vereine ja schon über mehr Geld aufgrund der Erhöhung der Fernsehgelder, aber solange nicht genau so viel Geld in die Buli investiert wird, wie im Ausland, haben es die deutschen Clubs international einfach schwer...
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 12:21   Post subject: Reply with quote

Der Topic ist doch Müll.
Wenn ich sehe was andere Vereine ausgeben, aber immernoch hinter den Bayern sind, heißt das, dass sie alles andere als schlecht sind.
Allerdings sind die Ansprüche der Bayern höher.
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 16:15   Post subject: Reply with quote

die einzigen bayernspieler die internationale klasse haben sind ballack (geht weg...), kahn (macht auch nicht mehr lange...) und lucio...
der rest is internationaler durchschnitt....(mal top ma flop...)

makaay schiesst zwar tore (nich mehr so viele wie früher...) hat aber nicht die qualität anderer topstürmer in europa...(henry, sheva, rooney, etc...)
(hat sich m. van basten sicherlich auch gedacht...)

und andere teams wie z.b. villarreal haben auch nicht viele superstars aber dafür min. 8-9 techniker und auch kämpfer die dann auf ihre weise auch mithalten können....

welcher bayer is schon ein super techniker mit fantasie...der einzige der dem nahe kommt is schon 35 und is auswechselspieler (scholl)

es muss was getan werden bei den bayern und generell in der buli...
lieber nur 2-3 aus südamerika (z.b.) die etwas mehr kosten als 5-6 aus polen , slowakei, etc für den gleichen preis....
wenn mehr leute wie d'alessandro oder van der vaart in der buli spielen würde dies auf jüngere spieler abfärben und die würden auch mehr versuchen mit dem ball technich besser umzugehen...
beispiele: zola hat es von maradona gelernt...messi & dos santos (mexikaner u-17) haben ronaldinho bei barca als vorbild und trainieren ständig mit ihm zusammen....

falls willst du von einem krzynowek oder vranjes z.b. lernen...??


Back to top
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 17:12   Post subject: Reply with quote

Die Bayernspieler, die international gut waren waren Ballack und Pizzaro. Aber sie sind irgendwie seid, sie 2001 die Championsleague gewonnen haben, nicht mehr so stark und kommen fast nie weiter als bis zum Halbfinale...
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Apr 2006 19:09   Post subject: Reply with quote


Ali Daiy wrote:
Die Bayernspieler, die international gut waren waren Ballack und Pizzaro. Aber sie sind irgendwie seid, sie 2001 die Championsleague gewonnen haben, nicht mehr so stark und kommen fast nie weiter als bis zum Halbfinale...



nach 01 haben die halbfinale noch nie erreicht und ballack war beim CL-gewinn noch in Leverkusen und 2002 mit denen im finale. erst danach ging er zu bayern.

Back to top
bobmatur
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 11 Dec 2002
Posts: 584
PostPosted: 1 May 2006 13:35   Post subject: Reply with quote

Ich denke, dass bei Bayern das Problem nicht unbedingt nur bei den aktuellen und zu kaufenden Spielern liegt, sondern auch beim Trainer.
Es gibt international immer wieder schöne Beispiele von Mannschaften, die trotz relativ geringer Investionen (weniger als Bayern investiert) relativ viel Erfolg hat (mehr als Bayern in den letzten 5 Jahren).

Ein Problem liegt in dem extremen Unterschied zwischen nationaler (Liga, Pokal) und internationaler (CL) Herausforderung. Da übersieht man gerne, dass Bayern auch ein ganz ausgemachtes taktisches Problem haben (siehe Spiel gegen Mailand; aber auch Pokalfinale gegen Frankfurt).

National können wir dieses Defizit immer noch locker durch die individuelle Klasse einzelner Spieler ausgleichen. Das klappt international aber immer schlechter.
Ich denke, dass Magath nicht die taktischen Kapazitäten hat, um über das Achtelfinale rauszukommen. Da helfen auch die geplanten Investitionen nichts.
Der Fussball hat sich einfach verändert in den letzten Jahren. Magath ist zu sehr wie Hitzfeld. Zwar durchaus offensiver, aber taktisch ähnlich altbacken. Man muss nur mal sehen, wie uninspiriert Bayern immer spielt. Und das hat nicht nur was mit den fehlenden Kreativkräften zu tun.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 1 May 2006 13:49   Post subject: Reply with quote

Es fehlt diese Leidenschaft. Man spürt nicht das diese mannschaft ein 1:0 Rückstand umdrehen könnte!

Früher hat man in einer Saison Real Madrid 3x mit 4:0 (oder auch 4:2) wegehauen. Das waren noch richtig geile Spiele obwohl sie von der Qualität nicht viel besserwaren als heute


Back to top
bobmatur
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 11 Dec 2002
Posts: 584
PostPosted: 1 May 2006 16:03   Post subject: Reply with quote


Ramadahn wrote:
Es fehlt diese Leidenschaft. Man spürt nicht das diese mannschaft ein 1:0 Rückstand umdrehen könnte!

Früher hat man in einer Saison Real Madrid 3x mit 4:0 (oder auch 4:2) wegehauen. Das waren noch richtig geile Spiele obwohl sie von der Qualität nicht viel besserwaren als heute


Die Mannschaft war wirklich nicht viel besser als heute. Allerdings sind die anderen Mannschaften leider besser geworden. Es hat sich in den letzten 5-6 Jahren viel getan im europäischen Fussball und Bayern muss aufpassen, dass sie den Anschluss nicht verlieren. Sonst müssen wir wieder 25 Jahre auf den nächsten Titel warten.

Und zur Leidenschaft:
Ich denke es ist nicht unbedingt der grundsätzliche Wille der fehlt, sondern die einheitliche Vorstellung darüber, wie die Mannschaft ihre Ziele erreichen kann, sei es nun Spiel umdrehen oder Madrid 4:0 wegbomben.

In der alten Elf hat Effenberg für diese einheitliche Vorstellung gesorgt. Auch wenn er nicht selbst am Platz gestanden ist (wir erinnern uns alle gerne an die grandiosen internationalen Auftritte von Torsten "Rastelli" Fink).

Aber um es nochmal zu betonen: Neben dem Führungsspieler, sei er nun offensiv oder defensiv, Künstler oder Arbeiter, benötigen die Bayern ein moderneres taktisches Konzept. Der Ansatz einfach mal draufloszuspielen, in der Hoffnung, dass Kahn hält und Ballack und Makaay die Tore schiessen hat sich mittlerweile zu oft als nicht ausreichend gezeigt.

Spätestens nächste Saison wird Magath von Hoeneß und Rummenigge auch international in die Pflicht genommen werden. Je teurer die Neuverpflichtung, desto früher.
Da hilft es ihm dann auch nicht mehr, ständig darauf hinzuweisen, dass er wunschlos glücklich ist bei den Bayern.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 1 May 2006 19:45   Post subject: Reply with quote

Bayern braucht die nächsten jahre gar nicht den anspruch haben die champions league zu gewinnen.Mit dem kader ganz sicher nicht,es müssen einfach mehr topspieler geholt werden,damit meine ich keinen van buyten und co. die in der buli gut sind sondern kompany,riquelme,van bommel,sneijder die man sich leisten kann,welche aber auch international mithalten können.
Back to top
Guest





PostPosted: 2 May 2006 01:33   Post subject: Reply with quote

Naja, nur die Tranferpolitik in Frage zu stellen und den Kader als Grund der internationalen Misere herzunehmen ist meiner Meinung nach ein wenig zu einfach.
Schaut Euch doch mal die CL-Sieger (oder auch die UEFA-Cup Champions) an: Liverpool, Porto, Istanbul, Rotterdam, Bayern.
Solche "Finanzmächte" mit weltklasse Kader sind das auch wieder nicht. Geld schießt nunmal keine Tore. Auch Arsenal zähle ich nicht zu den Geldschleudern Europas.
Deshalb denke ich schon, dass Bayern durchaus das Zeug hat, ein Wörtchen mit zu reden.

Das große Problem liegt deshalb in meinen Augen woanders:
1. fehlt den Bayern, wie schon das ein oder andere Mal angesprochen, ein Leader. So einer wie Effe z.B. Der war auch nicht "teuer" hat aber wahnsinnig viel in der Mannschaft damals bewegt! Einer der mal den einen tötlichen Pass spielen kann.

und 2. verfällt Bayern durch die unglaublich schwache Bundesliga immer mehr in eine "das wird schon"-Letargie. Die haben in dieser Saison eigentlich kein einziges Spiel wirklich 100% überzeugt. Aber der Rest der Liga ist entweder zu dämlich oder zu schlecht, um das ausnutzen zu können. Und wenn Bayern dann mal vorgeführt wird (wie z.B. gegen Hamburg) ist's eigentlich eh egal, weil 10 oder 13 Punkte Vorsprung keinen interessieren.
Wenn eine Mannschaft mal in diesem Trott ist, ist es unheimlich schwer, sich mal aufzubäumen. Und wenn dann Mailand nen guten Tag hat, wird man einfach überrollt!
Schaut man sich einmal an, gegen WEN die deutschen Teams (ok, Bremen gegen Juve mal ausgenommen) ausgeschieden sind, sieht man sofort, wo das Problem liegt. Die Bundesliga ist einfach nicht konkurenzfähig.
Und da jeder Mensch in erster Linie faul ist, tun auch die deutschen Spitzenclubs (auch Bremen oder Hamburg) eben nur soviel, wie gerade nötig. Das das international zu wenig ist wurde uns in den letzten Jahren brutal vor Augen geführt!
Back to top
Guest





PostPosted: 2 May 2006 12:18   Post subject: Reply with quote

cybergnom hat es eigentlich aufn Punkt gebracht!!!!

Die Bayern-Spieler wollen oft gar keinen Einsatz mehr zeigen, weil sie sich irgendwie in der BuLi immer durchmogeln! Oft spielen sie "scheiße" und dann nach 70 min wachen die auf und machen etwas Druck um dann noch mit 1:0 zu gewinnen!Doch diese Einstellung reicht einfach nicht um International bestehen zu können

Der einzige der bei Bayern was versucht zu reißen wenns ma nicht läuft is Lucio!Denn der wird ja immer ganz nervös und will Druck machen, doch der Rest des Teams macht oftmals einfach nicht mit!!!Insbesondere das Mittelfeld ist einfach zu lustlos und will nur das Spiel schnell hinter sich bringen mit wenig Einsatz
Back to top
Guest





PostPosted: 2 May 2006 15:29   Post subject: Reply with quote


qui_killer wrote:
Der Topic ist doch Müll.
Wenn ich sehe was andere Vereine ausgeben, aber immernoch hinter den Bayern sind, heißt das, dass sie alles andere als schlecht sind.
Allerdings sind die Ansprüche der Bayern höher.


Richtig, viele Vereine haben höhere Personalkosten und reissen auch nichts. Die Abstände da oben sind so geringfügig, dass es eben auch Leidenschaft und Kampfeswille ankommt. Bayern hat doch gegen Juve zu Hause gewonnen, Werder auch- es geht also.

@cybergnom
Ich glube nicht, dass die BuLi eine schwächere Liga ist. In Spanien oder Italien hast du wegen der grossen Liga (je 20 Vereine) auch sehr viele Hupen darunter. Richtig ist, dass du dort mehr grosse Klubs hast, aber auch nie mehr als 4 oder max. 5
Um es mit Dittsches Worten zu sagen: Es ist eine reine Einstellungssache
Back to top
Guest





PostPosted: 2 May 2006 22:24   Post subject: Reply with quote

Einstellung macht beim Fußball sehr viel aus sonst wäre es ja nicht so spannend wenn groß gegen klein spielt, da geht es bei den kleinen ja auch nur mit der richtigen Einstellung

Fakt ist aber das die Zeiten wo Vereine wie Dortmund, HSV , Gladbach, Bremen und noch einige andere international locker mit halten konnten vorbei sind.
Ich glaube kaum das das reiner Zufall war das die in den 70er oder auch in den 90er Jahren soviele Titel geholt haben.
Das war ja nicht nur Bayern.


Jetzt ist es doch das oberste Ziel die Bayern zu schlagen und international nach der Methode "Schaun mer mal" (Bayern ausgenommen)
Auf der einen Seite schade aber man kann das ja verstehen da die Vereine viel zu unkonstant spielen.
Jedes Jahr hast du doch einen neue Bayern Jäger und jedes Jahr gibt es einen der seinen Zielen nicht gerecht wird (Schalke dieses Jahr).
So kann man nie im Leben was aufbaun und konkurrenfähig bleiben.

Ein gutes Beispiel ist ja Bremen. Super CL-Saison gespielt aber wenn man großes Pech hat spielen sie nächste Saison nicht mehr mit und dan gehen schon die ersten.
Stuttgart war auch das gleiche paar Jahre gut mitgespielt und dan fällt alles auseinander.
Aber bitte jetzt nicht schreiben Bayern ist schuld den welcher spieler will nicht da hin wo man Erfolg hat
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 01:11   Post subject: Reply with quote


Fiedel43 wrote:

Um es mit Dittsches Worten zu sagen: Es ist eine reine Einstellungssache


*vollzustimm*


Fiedel43 wrote:

Ich glube nicht, dass die BuLi eine schwächere Liga ist. In Spanien oder Italien hast du wegen der grossen Liga (je 20 Vereine) auch sehr viele Hupen darunter. Richtig ist, dass du dort mehr grosse Klubs hast, aber auch nie mehr als 4 oder max. 5


*garnichtzustimm*



Also ich denke schon, dass die BuLi im Vergleich zu Spanien, Italien und England ein gutes Stück hinterher hinkt!
Du hast Recht, dss durch die größere Liga zwar genauso "Hupen" dabei sind, wie in der BuLi ABER wenn Du ehrlich bist, sind unsere "Spitzenteams" wie Hamburg, Bremen oder Schalke momentan nur auf dem Stand der "Normalteams" dieser Ligen. Ganz genau betrachtet (schaut man sich die internationalen Wetbewerbe an) sogar noch ein wenig schlechter.
Nimmt man nun die von Dir zitierte Einstellungssache dazu, ist einfach zu erkennen, dass Bayern eine halbe Saison mit einer ziemlich "schlechten" Einstellung gespielt hat. Meiner Meinung nach waren dass maximal 50%-55%.
Wenn Du aber dann gegen internationale Spitzenteams auf einen Schlag Höchstleistungen bringen musst, schafft man das nur, wenn man von Haus aus auf 75%-85% gespielt hat!
Durch die stärken nationalen Ligen werden eben die entsprechenden Teams Woche für Woche zu höheren Leistungen gezwungen und können so leichter in den 6. Gang schalten (weil bereits im 5. Gang) als deutsche Clubs, die national nur im 3. Gang unterwegs sind!
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 12:13   Post subject: Reply with quote


cybergnom wrote:

Nimmt man nun die von Dir zitierte Einstellungssache dazu, ist einfach zu erkennen, dass Bayern eine halbe Saison mit einer ziemlich "schlechten" Einstellung gespielt hat. Meiner Meinung nach waren dass maximal 50%-55%.
Wenn Du aber dann gegen internationale Spitzenteams auf einen Schlag Höchstleistungen bringen musst, schafft man das nur, wenn man von Haus aus auf 75%-85% gespielt hat!
Durch die stärken nationalen Ligen werden eben die entsprechenden Teams Woche für Woche zu höheren Leistungen gezwungen und können so leichter in den 6. Gang schalten (weil bereits im 5. Gang) als deutsche Clubs, die national nur im 3. Gang unterwegs sind!


DIe Umschreibung ist etwas holprig, aber da ist was dran. Die Spitzenteams müssen nicht Woche für Woche Topleistung bringen z.B. in Italien, wenn Milan gegen Empoli oder so ran muss, hauen sie die locker weg normal, aber sie haben mehr Spitzenspiele, weil es in Italien bessere/mehr internationale Spitzenteams gibt.

genau das Gleiche mit Arsenal. Die sind in der Liga unter grossem Druck.

Juve und Bayern dagegn waren in der Hinrunde zu gut in ihrer Liga und sind in der RR etwas eingebrochen. Chelsea hatte vielleicht nur Pech wegen dem vorgezogenen Endspiel gegen Barca.

Momentan täuscht noch die RR-Tabelle in Deutschland, weil noch 3 Spiele fhelen, aber die 44 Punkte von der HR schafft Bayern nimmer, was wirklich dafür spricht, dass sie in der RR schwächer waren. Dieser grosse Vorsprung hat nur geschadet, erstaunlicherweise.

Gegenbeispiel wäre aber Barca. Die konnten ihren grossen Vorsprung halten und sind im CL-Finale. Wahrscheinlich sind sie dieses Jahr das beste Team oder zumindest das Zweitbeste Europas.


übrignes konnte man im Spiegel und kicker zu Bayern einiges lesen:

Hoenß verabschiedete sich von CL-Sieg-Träumen, weil er eingesehen hat, dass der FCB normalerweise so ein Team wie Barca oder Chelsea nicht schlagen kann. Magath und dem Team wird auch vorgeworfen zu unkreativ zu sein, aber kein Wunder, denn weder Magath noch die Spieler zählen zu den ganz Grossen.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 17:29   Post subject: Reply with quote

international hat bayern die letzte zeit echt nachgelassen. deswegen müssen sie etz nen starken spielmacher holen und nicht sonen nen 2tklassigen wie lincoln!!!!


RIQUELME!!!!!!!!!!
Back to top
Marde
Europameister
Europameister 

Joined: 12 Jul 2002
Posts: 4504
PostPosted: 3 May 2006 21:59   Post subject: Reply with quote

ich hab riquelme bei villareal jetzt 4mal 90 minuten live im TV gesehen und nie, aber auch gar nie hat er mich vom hocker gehauen.

meiner meinung nach wird der hoch überschätzt. wäre das n europäer und net n "maradona-nachfolger" würde er als ganz normaler mittelfeldstratege mit seiner ganzen launigkeit angesehen....

bezüglich bayern:
es fehlt einfach an charakterspieler.

Arsenal dachte man auch net, dass die diese Saison was reissen können, aber dort sind junge Wilde, welche vom Trainer net in n steifes, taktisches Konzept wie bei Bayern gezwängt werden.

Ich find, Magath DER meist überschätzteste Trainer in Deutschland. Sorry, aber aufgrund der momentanen Verfassung anderer Vereine würde ich mit Bayern zumindest auch einen Titel gewinnen...
_________________
Blick: der Fussball-Gott steigt von seiner Bühne ab
L'équipe: Zizou, merci l'artiste
The sun: Bye Bye Zidane the genius
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 3 May 2006 22:16   Post subject: Reply with quote

Marde

da hast du recht auch wenn ich Riqulme nicht unbedingt vom Fußballerischen so schlecht finde aber auch nicht so gut wie er dargestellt wird (kurz gesagt oberes Mittelfeld ) ist er vorallem vom Charakter nichts für Bayern.
Das hat er ja schon bei Barca gezeigt.

Allerdings ist es immer gewagt sich selber mit dem Profifußball zu vergleich wenn man selber noch nie auf so einem Level gespielt hat. Sicher würde man die ein oder andere Situation besser machen aber im nachhinein ist man immer schlauer.

Magaht hat ja in Stuttgart gezeigt das er anderes spielen lassen kann obwohl ich ihn jetzt nicht loben will, den an den Ottmar kommt er bei weitem nicht ran, auch wenn die anzahl der Titel national nicht schlecht ist.
Back to top
bobmatur
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 11 Dec 2002
Posts: 584
PostPosted: 5 May 2006 19:11   Post subject: Reply with quote

Ich stimme, wie ich oben ja auch schon ausgeführt habe, Marde prinzipiell zu. Mit Stuttgart hat damals einfach alles gepasst. Aber die Mannschaft hatte auch nichts zu verlieren. Das ist bei den Bayern grundsätzlich anders. Natürlich ist Magath kein schlechter, aber Marde hat durchaus Recht, wenn er anführt, dass bei der Mannschaft der Bayern und beim Zustand der anderen Vereine wahrscheinlich auch ein anderer Trainer mit Bayern Titel holen würde. Die Mannschaft spielt unter Magath ja auch nicht wirklich atemberaubend.

Das Spiel gegen Stuttgart war ein Lichtblick, allerdings bezweifle ich, dass eine derartige Leistung zum einen konstant und zum anderen auch gegen Teams abgerufen werden kann, die sich ein bisschen besser wehren als Stuttgart.

Meint ihr, dass die Bayern es mit Roque in der Spielmacherposition versuchen? Für die Liga reicht das allemal.
Aber auch international?
Ich denke nicht.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 5 May 2006 19:42   Post subject: Reply with quote


bobmatur wrote:
Ich stimme, wie ich oben ja auch schon ausgeführt habe, Marde prinzipiell zu. Mit Stuttgart hat damals einfach alles gepasst. Aber die Mannschaft hatte auch nichts zu verlieren. Das ist bei den Bayern grundsätzlich anders. Natürlich ist Magath kein schlechter, aber Marde hat durchaus Recht, wenn er anführt, dass bei der Mannschaft der Bayern und beim Zustand der anderen Vereine wahrscheinlich auch ein anderer Trainer mit Bayern Titel holen würde. Die Mannschaft spielt unter Magath ja auch nicht wirklich atemberaubend.

Das Spiel gegen Stuttgart war ein Lichtblick, allerdings bezweifle ich, dass eine derartige Leistung zum einen konstant und zum anderen auch gegen Teams abgerufen werden kann, die sich ein bisschen besser wehren als Stuttgart.

Meint ihr, dass die Bayern es mit Roque in der Spielmacherposition versuchen? Für die Liga reicht das allemal.
Aber auch international?
Ich denke nicht.


Solange das klappt kann man sich das schon vorstellen. Doch man muss bedenken dass Santa Cruz sehr verletzungsanfällig ist. Deshalb werden die Bayern denke ich für die Spielmacher-Position noch investieren müssen. Zumal Santa Cruz ja auch kein "Leader" ist, was sich die Bayern wünschen.
Back to top
bobmatur
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 11 Dec 2002
Posts: 584
PostPosted: 5 May 2006 20:04   Post subject: Reply with quote

Aber es ist ja auch so, dass die Leader- und die Spielmacherrolle offenbar von zwei unterschiedlichen Spielern übernommen werden soll, denn auch Lincoln, auf den ja immer noch fleißig ein Auge geworfen wird, ist kein Leader.
Aber die Verletzungsanfälligkeit ist natürlich ein gewichtiger Einwand.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 6 May 2006 11:44   Post subject: Reply with quote

is klar, man muss sich ja mal nur die einkaufspolitik der internationalen topvereine angucken!

bayern kauft sich keinen 30mio mann!
juve oder andere teams können das!

bayern kassiert von den tv geldern gerade einmal 16mio!
juve bekommt 110mio!

barca kriegt soviel kohle, dass die es nich mal nötig haben, einen trikotsponsor zu engagieren!!

das sagt doch alles...
Back to top
Display posts from previous:   
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group