preload
basicPlayer

Eintracht Frankfurt

Goto page Previous  1, 2, 3, ... 113, 114, 115  Next
Comunio.de Forum Index -> Vereinsforum - Diskussion
Author Message
Guest





PostPosted: 21 Oct 2008 15:45   Post subject: Reply with quote

Nur Idioten im Forum der Eintracht. Da weiß doch keiner was. Manche wissen sogar mehr über die Spieler bescheid als das Trainerteam und andere wissen genau mit welcher Taktik wir spielen sollen. Ich frage mich, warum die sich nicht direkt als Trainer bewerben. Ich vermute das machen sie nicht, weil Kinderarbeit noch verboten ist.
Back to top
Guest





PostPosted: 21 Oct 2008 16:17   Post subject: Reply with quote


Enirallef wrote:
ich rechne eher mit einem glanzlosen 1:0 oder vielleicht gar 2:0 gegen den ksc , wobei man permanent zittern muss weil die hintermannschaft wieder mal schwimmt, aber der ksc sich an maggus pröll die zähne ausbeisst, oder von mir aus die stollen abbricht.


Schön wär's. War gegen die Pillen das erste mal diese Saison im Waldstadion und habe genau das gesehen, was ich vorher prophezeit hatte - Nen typischen Okafehler, wenn man ihm zu lange den Kasten überlässt (2:0). Daher hatte ich jetzt auch mit dem "" gerechnet, allerdings heißt es in der PK mit FF:


Quote:
Ist ein Wechsel im Tor denkbar?
Nein.


Schade.


Kujau wrote:
Ich blätter grad durchs Forum und muss lesen, dass in Frankfurt die Spatzen den Namen "Volker Finke" von den Dächern pfeifen.
Boah ne.


Wenn ich allein den ersten Post lese, kommt mir alles hoch:


Quote:
Ich habe Finke bis heute immer in der Kategorie: "ja wäre nicht schlecht". Nachdem ich aber heute dieses Interview (http://www.taz.de/1/leben/koepfe/artikel...t-gnadenlos/) gelesen habe, bin ich restlos von ihm überzeugt.


Ein positives Interview von nem Trainer, den man kaum kennt und ne Krisensituation im Verein und schon nimmt man alles, was nicht niet- und nagelfest ist, oder wie darf man das verstehen? Und dann auch gleich "restlos überzeugt" - Ach gottchen, wie niedlich, ach nee, ich meinte son anderes Wort, wie war das noch, achja: N A I V!


Quote:
Warum? Er hat ein Konzept, eine Vorstellung von Fußball. Offensiv, attraktiv. Eine andere Herangehensweise als Funkel. Davon verspreche ich mir einiges. Ich sehe nämlich bei unserer Mannschaft durchaus das Potenzial für Kombinationsspiel als vorhanden an, aber es wird nicht richtig ausgeschöpft. Finke wäre insofern ein geeigneter Kandidat als er dieses Potential erwecken könnte. Denn die "Eintracht ist", laut heutiger Sonntags-FAZ, "vor allem deshalb so erfolglos, weil sie verlernt hat, gefährlich zu sein."


Da hat jemand eindeutig den Saisonanfang verschlagen. Potenzial für Kombinationsspiel? Da klappen die einfachsten Pässe nicht, verdammt, wie kann man da bitte ein koordiniertes, klarstrukturiertes Offensivspiel fordern? Und es geht noch weiter, der Junge scheint keine eigene Meinung zu haben. Nach seiner Aufnahme von Finkes Interview lässt er sich gleich noch seine Meinung von der FAZ in den Mund legen. Wie gesagt, da glaub ich nicht dran, dass er sich irgendwelche Spiele angeschaut hat, diese Saison, ansonsten hätte er vllt. eine weniger abstruse Auffassung nebst eigener Meinung zu vertreten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

EDIT:

Hab gerade noch ein wenig weiter im eintracht.de - Forum gewühlt und was extrem abartiges gefunden:

Eine Frechheit ist sowas! Gerade in solchen Zeiten braucht die Manschaft die Fans und dann ruft so ein *urensohn (nein, ich kenne seine Mutter nicht, aber mMn hat das Wort im Fußball einfach seinen Platz als heftiger Kraftausdruck gefunden und seine eigtl. Bedeutung verloren->also für mich eine stärkere Form von Arschloch), ich bitte meine Ausdrucksweise zu entschuldigen, so ein abge*uckter Kasper zum Boykott des Spiels morgen auf und damit dazu, die Manschaft im Stich zu lassen. Wenn sich sowas sehe, krieg ich echt nen Hals. Würde ich in FFM wohnen, würde ich gerade jetzt meinen Arsch auf jeden Fall ins Stadion schaffen und das Team nach vorne brüllen. Auch, wenn die Leistung zuletzt enttäuschend war, ist so etwas einfach nur unloyales, pubertierendes, ätzendes, unpassendes, asoziales AAARRGGHHH *urensohn! Entschuldigung nochmals.

Wenigstens zeigen mir Herr A und Herr B, dass es unter uns nicht nur noch Idioten gibt.

Egal, ob man nun hinter dem Trainer steht, oder nicht, ob man mi der Manschaftsleistung zufrieden ist, oder nicht - Es bringt nichts, das Team auszubuhen, o.ä. Stumpfsinn zu celebrieren, denn das hilft niemandem!
Back to top
Guest





PostPosted: 21 Oct 2008 16:37   Post subject: Reply with quote

Vor allem weiß ich nicht wie realistisch das mit Finke wäre. Denn ich erinner mich noch gut an die Aussagen von Finke, als wir am letzten Spieltag mit 5:1 gegen Kaiserslautern die Klasse gehalten haben. Er sprach damals von Schiebung hat hat angemerkt, dass wenn er das Ergebnis vorher gewusst hätte, seinen Spielern angewiesen hätte sich noch ein Tor reinschießen zu lassen. Ich weiß nicht mehr wie wer genau in der Tabelle stand aber ich glaube der 1. FC N. hätte mit einem Tor gegen Freiburg den Abstieg verhindert und wir wären runter. Da was mal was in der Richtung. Mag viele Jahre her sein und ihm ist das heute evtl egal aber mir ist es nicht egal.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 09:04   Post subject: Reply with quote

Finke ist überhaupt nicht realistisch. Der Typ ist ein Zweitliga-Trainer. Punktum. Genau wie Funkel (sorry). Also warum den einen gegen den anderen austauschen. Und, um es mal auf den Punkt zu bringen: ich erwarte jetzt einfach zwei Siege in Folge. Ganz einfach. Befürchte aber, das mindestens ein Spiel ganz furchtbar in die Hose geht.

Was den Support angeht: Das SPiel zu boykottieren halte ich für Blödsinn. Von Beginn an da sein, Krach machen Mannschaft nach vorne peitschen.

Aaaaaaaaber: wenn die sich nicht reinhängen die einfachsten Fehler machen und den größten Rotz produzieren (in 14 der letzten 15 Spielen), warum soll man das dann auch noch unterstützen. Nicht die bezahlen uns, dass wir sie anfeuern, wir bezahlen die, damit wir was zum Anfeuern haben. Und wenn man nichts zum Anfeuern bekommt, kann man auch mal pfeifen. Im Forum hats einer ganz schön gesagt: "Wir sind keine support-Maschinen." Und Unmut gehört Luft gemacht.

Und noch ein schöner Post aus dem Forum, den ich sinngemäß zusammenfasse:
Das tiefstapeln und großreden sämtlicher Gegner von HB und FF ist zum Kotzen. Und die Eintracht spielt jetzt endlich so, wie sie seit 2 Jahren klein geredet wird.

Stimmt.

Unentschieden gegen Bielefeld, KSC (zu Hause), Cottbus sind zu wenig. Nix 4 Punkte. Deren 6.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 10:16   Post subject: Reply with quote


Kujau wrote:
Was den Support angeht: Das SPiel zu boykottieren halte ich für Blödsinn. Von Beginn an da sein, Krach machen Mannschaft nach vorne peitschen.

Aaaaaaaaber: [...] "Wir sind keine support-Maschinen." Und Unmut gehört Luft gemacht.

Das stimmt natürlich. Zu einer Manschaftsleistung, wie der gegen Leverkusen gehört ein Feedback und sicherlich kein positives. Aber in dem von mir angegebenen Post ging es eben darum, der Manschaft von vornerein jegliche Unterstützung zu versagen und das hat mich doch sehr aufgeregt.

Und noch ein schöner Post aus dem Forum, den ich sinngemäß zusammenfasse:
Das tiefstapeln und großreden sämtlicher Gegner von HB und FF ist zum Kotzen. Und die Eintracht spielt jetzt endlich so, wie sie seit 2 Jahren klein geredet wird.

Stimmt.

Der zweite Teil trifft es wirklich verdammt gut. Der erste verwirrt mich ein bisschen, könntest du den mal erläutern, bitte(schwarzer Teil)?

Und, um es mal auf den Punkt zu bringen: ich erwarte jetzt einfach zwei Siege in Folge. Ganz einfach. Befürchte aber, das mindestens ein Spiel ganz furchtbar in die Hose geht. [ ] Unentschieden gegen Bielefeld, KSC (zu Hause), Cottbus sind zu wenig. Nix 4 Punkte. Deren 6.


Fand Funkels Aussage da auch nicht besonders glücklich. So sollte man vielleicht nicht unbedingt an so eine Woche rangehen. Hört sich irgendwie nach nem Freischein für's Team an, sich gegen die vermeindlich stärkere Manschaft, den KSC, wieder hängen zu lassen. Tut sie das, sind bei den beiden Spielen höchstens noch 3 Punkte drin. Dabei könnte ein Sieg heute Abend auch mental sehr wichtig sein. 3 Punkte und wir stehen auf Platz 15, da könnte man dann auch ganz anders an Cottbus rangehen. Hoffe mal verstärkt, dass die große Enttäuschung heute Abend ausbleibt und sich das Team wirklich mal den Arsch aufreisst.

BtW:

Was mir gerade auffällt ist, dass im alten Thread mal jemand angesprochen hatte, dass bei uns so wenig los sei (im Forum) im Vergleich zu Fanbereichen vom BVB, S04, FCB etc. Jemand meinte darauf scherzhaft (!!!) dies sei so, weil deren Manschaften ja auch viel mehr Probleme hätten. Nunja, langsam weise ich der These doch etwas mehr Wahrheit zu - Seit dieser Saison haben wir viel seltener Post-Pausen und ich schaue hier auch bedeutend öffter rein.

Also hoffen wir mal, dass wir uns in Zukunft weniger "sehen"
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 10:54   Post subject: Reply with quote

Mit tiefstapeln meine ich die Ansprüche ans Team. Mal ehrlich: Letzte Saison wäre auch mehr drin gewesen, hätte man dem Team, nicht den 45-Punkte-Freifahrtschein gegeben. Bei 42 Punkten hat man das Spielen eingestellt, weil ja schließlich Duisburg noch kommen sollte. Man hätte am UEFA-Pokal anklopfen können, das hätte nur mal jemand laut aussprechen müssen.

Und mal ehrlich, was wäre, jetzt im Nachhinein, besser:

Möglichkeit 1;
Funkel und HB sagen nach der tollen Hinrunde: UEFA-Pokal ist drin, wir setzen jetzt alles dran um ihn zu erreichen. Am Ende scheitert man knapp.

Möglichkeit 2:
Funkel und HB sagen nach der tollen Hinrunde: jetzt nicht abheben, Ziel sind 45 Punkte. Bei 42 ist faktisch Schluss, bis Duisburg.

Bin für Möglichkeit 1. Hätte es denn Proteste gegeben, wäre man gescheitert? Nein.
Und sorry: Wenn zwei Spiele anstehen. Zu Hause KSC und in Cottbus, ja sorry, dann brauch ich nicht sagen: "4 Punkte". Ich höre nämlich geradezu die Gedanken von Funkel. "Zu Hause 1-0 gewinnen und in Cottbus auf 0-0 spielen." Ich höre es. Es wird furchtbar. Ehrlich, das wird ein ganz bitterer Samstag.

Und so läufts doch immer.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 11:01   Post subject: Reply with quote

Ja und die Gegner werden echt immer stark geredet, anstatt sich mal auf die eigenen stärken zu konzentrieren und die Mannschaft stark zu reden. Ich finde es zwar schön das man den Gegner Respektvoll behandelt aber HB und FF loben die Gegner des öfteren in den Himmel. Welch tolle sportliche Entwicklung der Gegner genommen hat gebührt unseren höhsten Respekt, die sind immer gefährlich und haben mit den besten Sturm der Liga etc.

Mit der Aktivität im Forum hast du Recht. Das Forum ist auch wesentlich ruhiger und besser als bei eintracht.de und das sollten wir auch so belassen . Denn zu viel ist dann auch nicht schön.

@Kujau
Deine Vorletzte Prognose hat auch nicht gepasst also änder deine Prognose in Niederlage um. DaSilva mit dem 1:4 für den KSC zb. *scherz*
Wir müssen jetzt alle Register ziehen *g*
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 11:22   Post subject: Reply with quote

Ah, verstehe, dann unterstütze ich das ganze Zitat. Dieser krasse Absturz im letzten Saisondrittel hat mich auch ziemlich aufgeregt. Das Team war nicht ausgepowert, es hat einfach angefangen zu schlafen und nicht mehr richtig Fußball gespielt, fand ich schon ziemlich traurig. Hatte allerdings nicht damit gerechnet, dass das in die neue Saison getragen wird.

So und jetzt bitte die Horrorprognosen wieder einfahren, sonst lieg ich schon vorm Anpfiff heute Abend in Fötushaltung weinend aufm Fußboden. Ich würde viel lieber mal eure Meinungen zur Startaufstellung hören. Die von Samstag war ja ne absolute Katastrophe.


Pröll
Ochs - Russ - Galindo - Köhler
Chris
Korkmaz - Spycher
Caio
Fenin - Amanatidis



Das wäre momentan meine Wunschaufstellung. Chris, der jetzt wieder spielen kann als 6-er, um der Abwehr von vorne wieder Stabilität zu verleihen, Pröll, der von hinten Sicherheit gibt und ein Köhler, der vollkommen aus dem Offensivspiel rausgehalten wird. Korkmaz und Caio gleich von Anfang an, um mal wirklich den Hausherren zu geben und ne frühe Führung zu provozieren. Spycher sehe ich nunmal gerne links vor der Abwehr, weil er mir dort in der Schweizer Nati positiv aufgefallen ist.

Aber daraus wird wohl hinten und vorne nichts

Nikolov ist gesetzt, Spycher dürfte wohl LV spielen. Ich hoffe nur, das Köhler dann mal ganz aussetzt, weiter vorne will ich den definitiv nicht sehen. Chris könnte ich mir für Russ in der IV vorstellen, dann Fink als 6-er. Hieße dann allerdings, dass man rechts wirklich mit Ümit und links (bitte nicht) Köhler auflaufen müsste. Vorne fällt mir einfach nichts anderes ein, als Caio und ich hoffe, Funkel geht es ähnlich.

EDIT: Steinhöfer vergessen. Der wäre dann noch ne Alternative auf beiden Seiten. Halte dann für wahrscheinlich, dass der den Vorzug vor Korkmaz bekommt.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 11:35   Post subject: Reply with quote

Ganz weg von allen Realitäten, meine Meinung zur Defensive:

.........................Pröll.........................
Ochs.....CHRIS....Galindo....Spycher
.......................FINK.........................

Die Defensive.
Ich finde Chris hat in der IV immer einen guten Job gemacht. Und Fink ist halt einfach torgefährlicher. Der braucht mal ein Erolfserlebnis. Gutes Spiel, Tor, irgendwie so.
Und Köhler ist für mich einfach kein Außenvertiediger. Dann Steinhöfer statt Spycher. Der Steinhöfer soll ja so ein Multitalent sein.
Und zu Pröll brauch ja wohl nix mehr sagen.

Und Mehdi und Inamoto, die beiden "Volkshelden", würde ich auf ein Schiff stecken und auf dem Main aussetzen.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 12:43   Post subject: Reply with quote

Halte Chris einfach für die sichere Variante im DM. Fink würde ich viel eher auf rechts sehen, Korki dann links. Auf der Seite strahlt Fink mehr Torgefahr aus, das würde dem Erfolgserlebnis, welches du Angesprochen hast, und auch ich denke, dass es Fink gut tun würde (wie auch jedem anderen in der Manschaft), mMn mehr entgegen kommen. In der aktuellen Fassung ist er mir als 6-er einfach zu unsicher. War zueltzt einfach ziemlich zappelig und auch am Ball nicht der sicherste.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 12:49   Post subject: Reply with quote

@MMDM91
Deine Aufstellung gefällt mir zumindest besser als das was gestern gelbe Leibchen egtragen hat. So sah die Aufstellung im Training von gestern aus:

--------------------Nikolov---------------------
---Ochs-------Russ-------Chris-----Spycher--
-----------Fink--------Inamoto-----------------
---Fenin---------Köhler--------------Toski-----
---------------Amanatidis-----------------------


Da könnt ich grade

Ich würde Chris DM spielen lassen und mit Galind und Russ in der IV.
Desweiteren würde ich Steini rechts aufstellen und zu Korkmaz kann ich einfach noch nichts sagen, weil ich nicht weiß wie weit er schon ist. Aber am liebsten natürlich mit Korkmaz über links und evtl. Caio/Toski oder Defensiver mit Fink mittig. Doch mit Chris in der IV könnte ich auch gut leben.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 12:55   Post subject: Reply with quote

naja gegen so spielstarke Offensiv-Fußball zelebrierende Mannschaften wie Karlsruhe, die einfach auf jeder Position unglaublich stark besetzt sind, muss man halt mit zwei DM und nur einer echten Sturmspitze auflaufen. Grade daheim.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 14:18   Post subject: Reply with quote

Hier ist ein guter aktueller Bericht von Spiegel TV:
http://www.spiegel.de/video/video-38660.html
Back to top
manasse
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 07 Jul 2005
Posts: 2480
Location: Hamburch
PostPosted: 22 Oct 2008 17:25   Post subject: Reply with quote


mike1974 wrote:
So sah die Aufstellung im Training von gestern aus:
--------------------Nikolov---------------------
---Ochs-------Russ-------Chris-----Spycher--
-----------Fink--------Inamoto-----------------
---Fenin---------Köhler--------------Toski-----
---------------Amanatidis-----------------------


Nun hat Funkel zumindest mit einer Personalie überrascht: Liberopoulos beginnt für Amanatidis. Das kann man FF aber nicht vorwerfen, schließlich würde Amanatidis in Vollbesitz seiner Kräfte von Beginn an spielen und immerhin geht er mit dem Rekonvaleszenten Korkmaz (anstelle von Toski) schon ein gewisses Risiko.

Die Wechseloptionen:
- Amanatidis
- Toski
- Steinhöfer

Last edited by manasse on 22 Oct 2008 17:36; edited 1 time in total
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 17:32   Post subject: Reply with quote

Die zweite Halbzeit kommt auf HR1 live. Bis dahin bin ich auf Kicker-Ticker angewiesen. Blöd. Aber hey. Ama kann was reißen wenn er reinkommt. TOI TOI TOI
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 18:45   Post subject: Reply with quote

Bitte Friedhelm, bitte. Nimm den Korki raus, bring Caio! Der Flitzer spielt grausam und dabei könnte man die Karlsruher wirklich dominieren, wenn man mal wen bringt, der offensive Akzente setzen kann.

Wenigstens Ama kommt. Fenin und Lymphe sind vorne unterstes Niveau.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 19:15   Post subject: Reply with quote

Man man man Korki spielt schlecht und Köhler mit so einem bilig Tor bei Frankfurt läuft echt garnichts wird Zeit, dass FF rausfliegt und hat nichtmal Ciao gebracht, der so ein Spiel drehen kann...
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 19:20   Post subject: Reply with quote

Kranker Scheiß!

1:0 KSC, dann der Ausgleich, Freis vergibt die 1000%ige und Amanatidis stochert den da rein...
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 19:21   Post subject: Reply with quote

JAAAAAAAAAAAAAAANIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIS !!!!!!!

Geiler Scheiß.
Wieder totaler Mist, aber immerhin 3 Punkte. Gekämoft bis zum Schluß und TROTZ Funkel gewonnen.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 19:22   Post subject: Reply with quote

Ja, ich mache einen Luftsprung durch mein Zeimmer. Eintracht gehört nicht in die 2. Liga.

Schluss!!!

Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 19:25   Post subject: Reply with quote

Bitte Bitte Bitte weg mit Funkel so ein schlechter Trainer da muss was neues her sowas kann nicht sein...

vllt bekommt dann ja sogar Ciao mal seine Chance und kann Frankfurt endlich helfen muss nicht sein so ein fußball..
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 20:06   Post subject: Reply with quote

Heute muss ich sagen, habe ich es Funkel wirklich verdammt übel genommen, Caio nicht zu bringen. Der KSC hat in HZ 1 in keinster Weise gespielt, wir allerdings auch nicht. Da hätte ich Caio als wichtige und richtige Methode gesehen, um das Spiel an sich zu reissen, aber, wie Kujau sagt: Wenigstens 3 Punkte!
Back to top
manasse
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 07 Jul 2005
Posts: 2480
Location: Hamburch
PostPosted: 22 Oct 2008 21:25   Post subject: Reply with quote


Kujau wrote:

Wieder totaler Mist, aber immerhin 3 Punkte. Gekämoft bis zum Schluß und TROTZ Funkel gewonnen.


Das ist blanker Unsinn. Eine Wende nach spätem Rückstand zeigt, dass Funkel eine intakte Mannschaft coacht und diese Mannschaft mit diesem Trainer arbeiten will!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 23 Oct 2008 08:58   Post subject: Reply with quote

Eine intakte Mannschaft, die gut aufgestllt und gecoacht ist wäre nicht 0-1 in Rückstand geraten zu Hause gegen den KSC und hätte nicht so ein Eintracht-Finale hinlegen müssen.
Back to top
Guest





PostPosted: 23 Oct 2008 09:43   Post subject: Reply with quote

Vor allem spielen wir echt Fußball wie ein Absteiger
Ausgerechnet muss der schlechteste Mann auf dem Platz das 1:1 machen. Der hat das gesamte Spiel gestört, das Tempo rausgenommen oder Fehlpässe gespielt. Ich weiß nicht was FF und viele Fans an Köhler so toll finden. In meinen Augen ist er nicht Bundesligatauglich. Der kann nicht mal den Ball annehmen. Bei Fink sieht das im Moment sehr ähnlich aus. Er macht dazu auch noch hinten Fehler. Wenn sich da nicht bald etwas grundlegendes ändert sehe ich schwarz.

Achja und warum Steinhöfer mal wieder nicht gespielt hat ist für mich unverständlich nachdem was die anderen im Vergleich die letzte Wochen für einen misst zusammen kicken. Gegen Hoffenheim war Steini zwar nicht so gut aber andere spielen seit Wochen schlecht. Da ist Steinhöfer wenigstens mal einer, der hoffen lässt.
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3, ... 113, 114, 115  Next
Page 2 of 115



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group