preload
basicPlayer

"We Play Football"-League

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Next
Comunio.de Forum Index -> Blogs

Blogbewertung
1 (sehr schlecht)
14%
 14%  [ 12 ]
2
8%
 8%  [ 7 ]
3
2%
 2%  [ 2 ]
4
2%
 2%  [ 2 ]
5
2%
 2%  [ 2 ]
6
2%
 2%  [ 2 ]
7
2%
 2%  [ 2 ]
8
8%
 8%  [ 7 ]
9
13%
 13%  [ 11 ]
10 (sehr gut)
43%
 43%  [ 36 ]
Total Votes : 83

Author Message
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Joined: 14 May 2010
Posts: 3519
PostPosted: 10 May 2013 08:18   Post subject: Reply with quote



Yeboahs Zeugenaussage

+ + + 131 Punkte Vorsprung lassen die Zeugen Yeboahs von der Meisterschaft träumen + + +


In den vergangenen Wochen wurde sämtliche PR-Arbeit bis auf ein Minimum beschränkt. Alle Energie wurde in den Mesiterschaftskampf gesteckt. Dort haben die Zeugen nun 131 Punkte Vorsprung auf den (noch) amtierenden Titelträger, die "Kräfelder Knickers". Sah es noch Mitte der Rückrunde so aus, als könnten diese den designierten neuen Meister aus dem Allgäu nochmal angreifen, so muss sich der erfolgsverwöhnte Manager K.Amyrin in dieser Saison wohl mit einem kleinen Trostpreis in Form des Tippkönigs zufrieden geben... wenn er sich diesen nicht auch noch wegschnappen lässt.

Der Vorsprung der Zeugen in der WPFL scheint also wirklich so komfortabel zu sein, dass man sich voll und ganz auf das WPF-Pokalfinale konzentrieren kann.




+ + + WPF-Pokal-Finale + + +
Spottverein Wishibus gg. Zeugen Yeboahs 2010


Saison 2010/2011: Finalniederlage gegen Forza Milanese (4:4, 4:4, 79:106 n.E.)
Saison 2011/2012: Halbfinalniederlage gegen den Spottverein Wishibus (1:3, 3:3)

Nun steht steht man also wieder im Finale und diesmal soll es nun endlich klappen mit dem ersten Pokaltriumph im dritten Anlauf. Die Mannschaft hat sich in den vergangenen Jahren durchaus zu einer Pokalmannschaft entwickelt. Man steht konstant mindestens unter den letzten vier Teams und das Team überzeugt mit torreichem Offensivfussball. Zudem ist das Selbstbewusstsein durch die Erfolge in der Meisterschaft immens. Die Vorzeichen stünden also gut...

... gäbe es da nicht die "Schwarzen Ritter aus Wishibus". Sie haben sich im Halbfinale mehr durch Eigentore (des Gegners) als durch eig'ne Tore durchgesetzt. Es kam von Gegnerseite bereits der Vorwurf einer hypnotischen Straftat auf - "gorillaa's" Verteidiger schienen zumindest nicht ganz bei der Sache, als sie im Hinspiel gleich zweimal ins eigene Netz trafen. Den Verdacht kann man zumindest nachvollziehen... ob es tatsächlich einen Hypnotiseur in Reihen der "Schwarzen Ritter" gibt? Vielleicht auch nur die Antwort auf den Vereinsschamanen der Zeugen, der mit seinen Voodoo-Fähigkeiten seit geraumer Zeit das Team unterstützt.







Der "Zeugen-Schamane" wird all seine Energie benötigen, um die Mannschaft auf das Pokalduell gegen die "Schwarzen Ritter Wishibus" einzuschwören.
Denn auch der Hypnose-Kult von W.Ishi ist nicht zu unterschätzen.
Bei Anpfiff werden die Spieler von Y.Eboah also bereit sein - all ihre fussballerischen Fähigkeiten in die Waagschale zu werfen.
Was der Schamane am Spielfeldrand jedoch in seinen Zaubertopf wirft... das weiß wohl nur er selber...




Jedenfalls holte der dreimalige Titelträger in jeder seiner Saisons, in der er nicht Meister wurde, den Pokal. Zudem gab es in der Geschichte der WPFL noch nie einen "Double-Gewinn" (ungeschriebenes WPFL-Gesetz)... Zweifel an einem Erfolg der Zeugen sind also durchaus angebracht. W.Ishi hat in den vergangenen Wochen nochmal alles auf den Pokal ausgerichtet und sich eine Menge offensivstarker, torgefährlicher Spieler ins Team geholt. Jedoch wird für ihn nun die Zeit knapp, sich für die 11 härtesten Pokalfighter zu entscheiden... da ist guter Rat teuer!

Aber auch die Zeugen haben sich einiges einfallen lassen, um die "ungeschriebenen WPFL-Gesetze" zu brechen.
Es wurden einige Stützen der Wishibuser der vergangenen Jahre zu den Zeugen geholt. Zum einen, um sich selber mit viel Erfahrung zu verstärken, zum anderen natürlich, um den gegner psychisch und physisch zu schwächen. Alle drei wissen, wie es beim Gegner abläuft, kennen die Motivationstricks von Manager W.Ishi und wissen vor allem, wie Erfolg schmeckt. Angeführt von diesen spielern, wollen die "Zeugen Yeboahs 2010" endlich damit beginnen, die Liga zu "missionieren" und mit den alten verstaubten "WPFL-Gesetzen" - geschrieben oder ungeschrieben - aufräumen.

Erster Gesetzesbrecher: "Super" Mario Gomez.
Er bescherte dem Spottverein sowohl 2009 als auch 2012 den Pokaltriumph. Er weiß also wie es geht und scheint - nachdem er in Kräfeld für "Super Mario II" vom Hof gejagt wurde - bei Y.Eboah wieder "zu Hause" angekommen zu sein. Schon in der ersten Zeugensaison holt der Manager ihn aus der Depression zurück auf die große Fussballbühne WPFL. In diesen Tagen dankt er die abermalige Rückholaktion mit wertvollen Toren und will die Zeugen zu 2 (!) Titeln schießen.

Zweiter Gesetzesbrecher: Dante.
Damals - vor drei Jahren, war er die Überraschung der Saison. Er stabilisierte Damals die Abwehr der "Schwarzen Ritter" und war eine wichtige Stütze. Auch er spielt mittlerweile bei den Zeugen.

Dritter Gesetzesbrecher: Lars Bender.
Ebenfalls mit Dante in der erfolgreichen Wishibuser Mannschaft 2010. Heute Kapitän bei den "Zeugen Yeboahs 2010". Bereits beim EM-Erfolg der Zeugen deutete er seine Führungsspielerqualitäten an und wurde sofort mit in das WPFL-Team übernommen.






Schon bald "Ungeschriebene WPFL-Gesetzesbrecher"? Noch dürfen sie ihr Unwesen treiben: Mario Gomez, Dante und Lars Bender... drei der Garanten des Erfolgs der Zeugen im Jahr 2012/2013. Sie greifen nach dem Double... sie wollen die Zeugen zum Sieg im WPF-Pokal führen... gegen keinen geringeren, als die Pokalmannschaft schlechthin: den "Spottverein Wishibus". Aber die Liga lächtzt... nach Missionierung?



Die Aufstellung birgt nicht sonderlich viele Überraschungen: so werden die Zeugen in einem 3-3-4 antreten.
Der besondere Rückhalt dabei ist der Ösi-Opa Manninger. Mit tadellosen Leistungen gibt er der Mannschaft Kraft. In der Abwehr hat sich eine Dreierkette herauskristallisiert, die qualitativ wohl ihresgleichen sucht: Dante, Naldo und Alaba sind absolute Punktelieferanten und haben für die Zeugen insgesamt bereits 6 Tore erzielt. Auch sie sollen also für Torgefahr sorgen.
Das Mittelfeld wird bestehen aus Rode, Bender und Sahin, der für den verletzten Götze ins Team geholt wurde.
Und dann: ein 4-Mann-Sturm bstehend aus dem bereits genannten Gomez, Klass-Jan Huntelaar, der vor zwei Wochen mit 3 Toren ein Wahnsinnscomeback feierte, Schürrle und Sam - dem der Elfmeterklau der letzten Woche und das anschließende Verschießen scheinbar nichts ausgemacht haben - er hat bärenstark trainiert.
Als Ersatz steht Anthony Yeboah himself parat - er fühlt sich Dank der Zauberkräfte des Schamanen wieder fit wie 20 (!) .



Voraussichtliche Aufstellung:

Manninger
Naldo - Dante - Alaba
Rode - L.Bender - Sahin
Schürrle - Gomez - Huntelaar - Sam


Ersatzbank: Jentzsch - Ostrzolek - Diego - A.Yeboah
Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 10 May 2013 10:15   Post subject: Reply with quote



Vorschau: 33. & 34. Spieltag

+++ Auf zum letzten Gefecht +++

Nach einer verschi...."Generalprobe" fordern die Lau-Sitzer den neuen Meister der Zeugen Yeboahs 2010 im großen WPF-Pokal-Finale zum letzten heißen Tanz der Saison 2012/2013!


Wishibus. Es hat nicht sollen sein. Im Finale der liga-internen "Champions League" unterlag das Team vom Spottverein Wishibus der Mannschaft von FeeLazio St. Pauli. Dabei ging man nach dem 1:0 Auswärtserfolg - Torschütze, wie könnte es anders sein: Ivica Olic - durchaus optimistisch in das Rückspiel vor heimischer Kulisse am vergangenen Wochenende. Leider machten die Gäste vom Kiez in Androhung im Vorfeld der Partie wahr und dekontaminierten das Wishibuser Spielgelände vollständig. Bereits in der Anfangsphase der Begegnung blieb FeeLazio-Kapitän Aaron Hunt in einer von ihm selbst ausgelegten "Tretmine" [nicht zu verwechseln mit "Trademine"; Anm. d. Red.] erfolgreich stecken, woraufhin Schiedsrichter Eitelkinn zum Entsetzen des heimischen Publikums auf Strafstoß entschied. Diesen verwandelte der Übeltreter höchstpersönlich und egalisierte somit das Hinspiel Ergebnis. Im weiteren Spielverlauf mühten sich die Gastgeber dann vergeblich, doch noch den spielentscheidenden Ausgleichstreffer zu markieren, so dass letztlich das "Elfmeterschießen" die Entscheidung in dieser Partie bringen musste, in dem der Spottverein mit 25:39 jedoch klar den Kürzen zog. Am Ende musste auch der Lau-Sitzer-Teamchef die knappe, aber nicht unverdiente Niederlage einräumen: "Wir haben heute keine Mittel geschweige denn Schleichwege durch die Kiezer Abwehr-Kloake gefunden, so dass wir uns in diesem ersten Finale leider geschlagen geben mussten - Gratulation an das Team von FeeLazio 'Inkontinenza' St. Pauli! In dieser Woche wird jedoch not(durft)gedrungen noch einmal ein neuer Rollrasen verlegt. Wenn die 'Generalprobe' schon misslingt, läuft es im mit Spannung erwarteten Pokalfinale gegen den neuen WPFL-Meister der Zeugen Yeboahs 2010 vielleicht besser." Die Hoffnung stirbt bekanntlich immer zuletzt....



Nach dem Finale ist vor dem Finale: Das Wishibuser Umweltamt hatte in dieser Woche alle Hände voll zu tun, die dekontaminierte Spielfläche abzutragen und ein neues Grün für die WPFL-Pokal-Finalgäste der Zeugen Yeboahs 2010 zu verlegen. Ob's damit für die Lau-Sitzer diesmal besser läuft?


WPFBild 07 geht - Samba(s)zeit kommt

Während sich die sechste Spielzeit der "We Play Football"-League mit dem Pokalfinale und den anstehenden Meisterschaftsfeierlichkeiten also ihrem Ende zuneigt, erreichte vor knapp zwei Wochen die Liga die Hiobsbotschaft, dass das Team von WPFBild 07 (nach 2010 bereits zum zweiten Male) die Spiellizenz am Saisonende zurückgibt. Die Mannschaft der Bildzeitung gehörte zu den Gründungsmitgliedern der WPFL im Sommer 2007 und war neben dem jährlich wechselnden Liga-Logo auch für die investigativen Liga-Recherchen verantwortlich, die stets eine journalistische Sternstunde bedeuteten. Die Liga bedauert den Ausstieg sehr, hofft jedoch unter dem Motto "drei Mal ist Bremer Recht" auf eine erneute Rückkehr in naher oder ferner Zukunft. Zum krönenden Abschluss gelang dem Team zudem der größte sportliche Erfolg der Vereinsgeschichte. In einem dramatischen Euro-League-Finale mit verschossenen & geklauten Elfmetern auf Seiten der Mailänder siegte WPFBild 07 gegen "Intimfeind" Rudi und dessen hochfavorisierte Mannschaft Forza Milanese mit 2:2 (1:1) aufgrund des mehr erzielten Auswärts Tores im Rückspiel. Mit diesem Triumpf im Gepäck verlässt der stets sympathische D. Endi nach der Saison die Liga. Frühzeitig geschlossen wurde die personelle Lücke im Starterfeld für die Saison 2013/2014 mit der Verpflichtung von Teamchef Samba [endgültiger Vereinsname noch in Arbeit; Anm. d. Red.], der mit der Empfehlung als viermaliger Abfahrts-Waldmeister der Regionalliga Südpfalz "Drink It Like Basler" den etablierten Teams der WPFL vom Start weg in der neuen Spielzeit ordentlich Dampf machen will. In der (Comunio-)Öffentlichkeit sorgte dieser überraschende Manager-Transfer für kleinere Irritationen, was die Liga jedoch gelassen zur Kenntnis nahm - die Besten sind für die WPFL bekanntlich gerade gut genug. Und dass eine Akklimatisierung in dieser Liga möglicherweise zwar etwas Zeit braucht, irgendwann jedoch auch zum Titel führen kann, haben die Zeugen Yeboahs 2010 gerade erst eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Abgeben müssen damit am Saisonende zwar die Kräfelder Knickers die Meisterschale, was deren Teamchef Sir Knicki I. in Anbetracht von abermals Platz 1 in der "Geldrangliste" nur bedingt stört....



Das musikalische Rahmenprogramm am Samstag in Wishibus: Anlässlich des ersten WPFL-Neueinsteigers seit zwei Jahren wird die inoffizielle Liga-Hymne [komponiert von den gorillaa's Kiezkicker; Anm. d. Red.] in der Halbzeitpause uraufgeführt. Original-Interpret Tony Holiday ist leider "verhindert", dafür hält sich in Wishibus hartnäckig das Gerücht, Rafael van der Vaart sei bei den Proben als Background-Sänger gesichtet worden....

Mit maximaler Offensive zur Sensation?

Die Siegchancen für den Pokalverteidiger aus Wishibus sind im Finale gegen die Zeugen Yeboahs 2010 überschaubar, zu übermächtig scheint der neue WPFL-Meister in allen Mannschaftsteilen besetzt. Unter dem Motto "Wir spucken ihnen in die Augen und blenden sie!" lassen die Lau-Sitzer jedoch nichts unversucht, alte ungeschriebene WPFL-Gesetze erfolgreich fortzuschreiben und das erste "Double" der Liga-Geschichte durch die Zeugen zu verhindern. Personell gab es daher weitere Veränderungen im Kader. Für zusätzliche Torgefahr sollen mittlerweile u.a. Sven Schipplock, Dani Schahin, Heung-Ming Son, Filip Daems sowie "Rückkehrer" Andreas Ivanschitz sorgen, während Johnson, Vieirinha, Traore sowie der bereits vor zwei Wochen suspendierte Arnautovic [der angeblich ein Techtelmechtel mit der Göttergattin des Wishibuser Mänädschärs hatte; Anm. d. Red.] den Verein auf der "Zielgeraden" der Saison leider verlassen mussten. Ob dieser bunt zusammengewürfelte Haufen schwarzer Reste-Ritter gegen die hoch-favorisierten Gomez, Hunter, Diego & Co. eine echte Sieg-Chance hat, muss jedoch bezweifelt werden. Im besten Falle erzwingt man wohl eine Vertagung der Entscheidung auf das Rückspiel in der kommenden Woche, wenn die Zeugen Yeboahs 2010 im dritten Jahr ihrer Ligazugehörigkeit stolz den eigenen Fans die Meisterschale präsentieren. Und im Idealfall bliebe es dann auch bei dieser einen Trophäe. (K. Orinthen, ehemaliger Praktikant auf Lebenszeit, derzeit unbezahlt & weiterhin auf Jobsuche)

So könnten sie spielen:

Olic - Schipplock - Schahin - Son (Harnix)
D. Caligiuri - Ivanschitz - Kiyotake (Aigner)
F. Daems - Stranzl - Sokratis (Noveski)
R. Schäfer (Rakovsky)


Außerdem im Kader:
Feulner - M. Caligiuri




Das Lächeln eines großen Siegers: nach Platz 3 in der Premierensaison und einem enttäuschenden 11. Platz im Vorjahr gelingt Yeboah in diesem Jahr der ganz große Wurf. Als viertes Team verewigt sich die Mannschaft unter den "WPFL Meistern". Am liebsten natürlich mit dem "Double", das in der Liga bisher genauso unmöglich war wie eine erfolgreiche Titelverteidigung im Folgejahr. Aber wie heißt es so schön: Dem Missionör ist nix zu schwör...


Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte der Rundschau dienen in erster Linie dem Entertainment der "We Play Football"-League und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu „Andy Möller 2“ im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung der Rundschau wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf „öffentliche Gegendarstellungen“ im Blogs-Forum bleibt den vermeintlich Geschädigten selbstverständlich vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.
Back to top View user's profile
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Joined: 14 May 2010
Posts: 3519
PostPosted: 12 May 2013 14:23   Post subject: Reply with quote

[quote="Yeboah10"]


Yeboahs Zeugenaussage

+ + + Hinspielniederlage im Finale des WPF-Pokals gegen den Spottverein Wishibus + + +


Mit 2:1 gewinnen die Schwarzen Ritter das erste Finalspiel im WPF-Pokal gegen die Zeugen Yeboahs 2010. Von Beginn an kam die eigentliche Stärke der Zeugen in der Offensive überhaupt nicht zum tragen. Bezeichnend, dass Naldo nach einer Standardsituation das einzige Tor für den designierten WPFL-Meister erzielte, nachdem W.Isihis Team durch Son in Führung gegangen war. Die größte Chance auf den Sieg ließ Huntelaar mit einem Pfostenschuss aus. Der Spottverein ist aber bekannt dafür, in dieser Saison die kleinsten Fehler zu bestrafen: so erzielte Rückkehrer Ivanschitz per Handelfmeter den 2:1 Siegtreffer. Dabei ist aber immnoch fraglich, welcher der elf Zeugen-Spieler diesen verursacht haben soll... !? Selbst nach eingehender Videostudie ist nicht erkennbar, welcher Zeugenspieler den Ball mit der Hand gespielt haben soll

Jetzt geht es für die Zeugen also wieder einmal darum ein Spiel umzudrehen... dass sie dies können, beweist die Pokalhistorie nur allzu gut. Also gelutscht ist dieser Drops allemal noch nicht.
Am kommenden 34. und damit letzte Spieltag muss also auch die Entscheidung im WPF-Pokal fallen. Der ultimative Showdown steht an...

Also wurde auf dem Transfermarkt sofort sehr aktiv auf die Niederlage reagiert: Y.Eboah holte den nächsten ehemaligen Wishibuser - Kevin Volland steht dem Team nun für das letzte große Duell der Saison zur Verfügung. Ebenfalls helfen beim ultimativen Showdown kommende Woche soll Ragnar Klavan. Der Innenverteidiger spielte in der Rückrunde sehr konstant bei immer wechselnden Vereinen. Seine Kopfballstärke soll das Team unterstützen, gerade bei Standars noch gefährlicher zu sein. Er wird eventuell David Alaba aus dem Team verdrängen, sodass mit einer "3er-Innenverteidiger-Kette" gespielt werden kann. "Das neue System soll uns sowohl variabler im Spielaufbau, als auch stabiler in der Defensive machen.", entgegnete Y.Eboah den Reportern auf die Frage, warum David Alaba womöglich aus der ersten Elf verdrängt werden wird. Ob David Alaba zu einem so späten Zeitpunkt der Saison sogar noch wechseln wird, hieß es: "Man kann nichts ausschließen. Wir sind gerade an einem sehr heißen absoluten Mega-Deal dran. Namen können hier jetzt natürlich nicht genannt werden." Laut Medieninformationen soll aber ein Top-Stürmer mit einem MW im zweistelligen Millionenbreich geholt werden. Hierbei soll es sich nicht (!) um einen Spieler aus dem Ausland hadeln. Dies heizt die Spekulatioenen natürlich an... lassen wir uns überraschen.




+ + + Kräfelder Knickers kaufen Serienvernichter: "Bastos lässt Serie reißen!" + + +


Die fast schon unheimliche Serie von mindestesn 10 Punkten pro Spieltag ist bei den Kräfelder Knickers gerissen. Nächtliche Shoppingtouren scheinen dem Manager das Gehirn vernebelt zu haben, sodass er nicht mehr merkte, wen wer da für viel Geld verpflichtet hatte und wen er vor allem mit viel, viel Rechnerei vor satten 4 Minuspunkten bewahrt hat. (Antwort: die Zeugen)
Diese "Beute" hat er selber eingesackt. Es ist eben nicht alles Gold was glänzt!

Denn nicht nur, dass er die Zeugen und den Weihnachtsmann auf dubiosen finanziellen Infokanälen "ausspioniert" und "ausgeknickert" hat - Nein! - er musste den Spieler ja auch noch kurz vor halb drei in der Nacht im Allgäu, wo Bastos bereits einen Vertrag unterschrieben hatte und sich bereits mit der Mansnchaft im Teamhotel im Bett befand - übrigens genau wie der Manager Y.Eboah, der bereits gegen 24 Uhr zu Bett ging, ins Auto laden und bis Anpfiff um 15.30 Uhr nach Kräfeld bringen. Dass eine solche Aktion auf die Fitness schlagen kann schien der Erfolgsmanager dabei völlig vergessen zu haben - vor lauter Schadenfreude, den Managerkollegen mal wieder ein "Leckerli" vor der Nase weggeschnappt zu haben.

So hielt die Serie von mindestens 10 Punkten an einem Spieltag "nur" 96 Spiele.

Doch auch das scheint immernoch ein Erflog für die Ewigkeit...
Daneben vollbrachte K.Amyrin auch noch eine gute Tat. Denn der ebenfalls an Bastos interessierte Weihnachtsmann wurde vor einem negativen Kontostand bewahrt, weil er ebenfalls Angebote für den Brasilianer unterbreitet hatte. Jedoch scheinen die weihnachtlichen Konten zu dieser Jahreszeit allesamt ungedeckt...




Ziemlich durcheinander schien K.Amiryn gestern zu sein, ob des nächtlichen Deal von und mit Michel Bastos. Manchmal ist Schlaf eben doch sinnvoller, als die Chance, mal wieder einem Managerkollegen nen Spieler wegzuschnappen...
Back to top View user's profile
Krizzzz
Europameister
Europameister 

Joined: 15 May 2011
Posts: 3260
PostPosted: 13 May 2013 10:58   Post subject: Reply with quote

Fair geht vor!

Der 34. Spieltag naht und das Team der Weihnachtsmänner begnügt sich immer noch mit der Spannung, ob man wenigstens den Titel des Fairplay-Meisters mitnehmen kann.

Vor dem letzten Spieltag ist man das einzige Team ohne Platzverweis.

Zwischenstand

Negative Stimmen lassen verlauten, dass das nicht positiv ist, hat doch die Zahnlosigkeit des Teams zu einem mehr als durchschnittlichen 5. Platz geführt, nachdem es zur Winterpause besser aussah.

So darf am WE nicht gespielt werden:



So schon eher, mit geplantem Gruppenkuscheln:




PS: Wenn es ganz verrückt läuft und knapp 60 Punkte gesammelt werden, reicht es zumindest für die 1000er Grenze. Aber das ist ja so, als würde man an den Weihnachtsmann glauben
Back to top View user's profile
Krizzzz
Europameister
Europameister 

Joined: 15 May 2011
Posts: 3260
PostPosted: 14 May 2013 14:57   Post subject: Reply with quote

Erster Teil des Saisonfazits:

In Amerika, ja im Süden,
da liebt man schwarz-gelb,
koste es auch noch so viele Moneten,
dabei wurden einige Spieltage verfehlt.

Die längsten Beine der Liga,
um ein vielfaches kesser,
waren dieses Jahr ruhiger,
nächstes Jahr wird’s dafür umso besser.

In Schollywood,
da gibt es einen Star,
der kämpfte bis aufs Blut,
doch das Team war nur halbgar.

Die Bild,
die will nicht mehr,
sagt dabei völlig mild,
„ihr fehlt mir jetzt schon sehr“.

Ohne Titel bleiben die Affen,
sind damit nicht allein,
das muss man erstmal schaffen,
es fehlt halt das nötig „Schwein“.

Der Hans, die Wurst,
gewinnt den größten Pott,
trinkt gerne einen über den Durst,
und hält sich nun für Gott.
Back to top View user's profile
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 20 May 2008
Posts: 7116
PostPosted: 17 May 2013 12:17   Post subject: Reply with quote



Kräfelder Rundschau


Kräfeld. Die Luft ist raus beim den Kräfelder Knickers. Anders zumindest lässt sich die schwächste Saisonleistung kaum erklären.

Vor dem Saisonfinale - Knickers geht die Luft aus

Dabei war Manager K. Amiryn vor dem 33. Spieltag noch durchaus optimistisch. Zwar mussten die Knickers den Ausfall von Gonzalo Castro verkraften, doch der kurzfristig in einer Mitternachtssession verpflichtete Michel Bastos sollte - so dachte man zumindest - ein annähernd gleichwertiger Ersatz sein. Statt sich jedoch von seinen neuen Mannschaftkollegen inspirieren zu lassen, war der brasilianische Ex-Nationalspieler (neben Schiedsrichter S. Portal) schwächster Mann auf dem Platz und war hauptverantwortlich dafür, dass aufgrund von nur 6 Spieltagspunkten die Serie von zweistelligen Spieltagsergebnissen für die Knickers nach 96 Spieltagen überraschend und sang- und klanglos zu Ende ging.



Management nicht unzufrieden mit Saisonverlauf

Auch wenn das im Vorfeld der Saison ausgegebene Ziel, den Meistertitel zu verteidigen, nicht erreicht werden konnte, so ist man in Kräfeld mit dem Saisonverlauf insgesamt nicht gänzlich unzufrieden. Mehr als die aktuell 1145 Punkte konnte man nur einmal in der Rekordsaison 11/12 erringen, besser platziert war man nur in den beiden Meisterjahren 09/10 und 11/12, mit einem durchschnittlichen Spieltagsergebnis am letzten Spieltag von 22 oder mehr Punkten wäre man punktbester Vizemeister in der Geschichte der WPF-Liga. Negativ anzumerken bleibt allenfalls das erneute frühe Ausscheiden im WPF-Pokal - neben der 'Weißen Weste' der einzige Titel, der den Knickers in der Sammlung noch fehlt.





Auch in der in Zusammenarbeit mit dem anerkannten und von Fußballfachleuten landauf, landab hochgeschätzten Fußballkenner K. Icker erstellten sogenannten "Wahren"-Tabelle nehmen die Kräfelder Knickers den zweiten Platz ein. Natürlich sollte man eine solche Tabelle nicht allzu ernst nehmen, trotzdem aber liefert sie die eine oder andere Erkenntnis...


Am letzten Spieltag der Saison fallen noch eine Reihe von Entscheidungen, während andere schon längst entschieden sind. Als Meister stehen bereits fest die Zeugen Yeboahs 2010. Auch die anderen Tabellenplätze sind ziemlich fest vergeben, einzig die Vienna Hotdogs haben bei 22 Punkten Rückstand noch eine kleine Hoffnung, Forza Milanese von dritten Platz - gleichbedeutend mit der direkten Qualifikation für die (liga-interne) Champions League zu verdrängen.



Letzter Spieltag - letzte Entscheidungen

Ebenfalls noch umkämpft ist der 9. Tabellenplatz (Qualifikationsspiel für die liga-interne Europa League), da jedoch das Team der WPFBild07 die Fußballschuhe (zumindest vorläufig) an den Nagel hängt, ist die Reihenfolge quasi ohne größere Bedeutung. Mit Forza Milanese steht bei 19 Toren Vorsprung der Gewinner der Torjägerkanone bereits seit Wochen fest. Im Kampf um die 'Weiße Weste' konnten die Vienna Hotdogs am vergangenen Spieltag vielleicht einen entscheidenden Schritt in Richtung Titel machen, sie führen knapp mit 4 Punkten Vorsprung auf WPFBild07. In der Fairplay-Wertung sieht bei rund 3,8 Punkten Vorsprung alles nach dem ersten Titel für den FC Krizzzz-Mas aus, allenfalls ein Platzverweis könnte dem Weihnachtsmann noch einen Strich durch die Rechnung machen.





Die wichtigste Entscheidung ist natürlich das WPF-Pokalfinalrückspiel zwischen den Zeugen Yeboahs 2010 und dem Titelverteidiger Spottverein Wishibus. Das Hinspiel gewannen das Team der 'Lausigen' von Mänädschär W. Ishi in allerletzter Sekunde durch einen verwandelten Elfmeter knapp mit 2:1, doch die Zeugen Yeboahs haben noch alle Chancen nach der Meisterschaft auch den Pokal zu gewinnen und so zum ersten Double-Gewinner der WPFL-Geschichte zu werden.


Für die Knickers geht es am letzten Spieltag der Saison 2012/13 nicht nur um einen halbwegs würdigen Saisonabschluss, mit dem Team 'NRW 1' steht man auch im Finale des 'Bundesvision Comunio Contests', wo man auf das Team aus Baden-Württemberg trifft. Auch wenn das Hinspiel gewonnen wurde (denkbar knapp mit 107:103) und auch wenn bisher alle Begegnungen im Rahmen des BCC gewonnen wurden, so ist der Titelgewinn doch hochgradig ungewiss, da neben den Knickers auch fast sämtliche Teamkollegen zum Ende der Saison zu schwächeln scheinen. Noch nicht entschieden hat der Trainer über die Aufstellung für den 34. und letzten Spieltag der Saison. Sicher scheint allenfalls, dass Jerome Boateng nach abgesessener Gelbsperre anstelle von Daniel van Buyten in die Startelf zurückkehrt und dass der Koreaner Dong-Won Ji sein Debut im Knickers-Dress geben wird. Ebenfalls in die erste Elf rücken könnte Sven Bender, Kandidaten für die Bank sind die beiden am letzten Spieltag enttäuschenden Brasilianer Raffael und Michel Bastos.




Benaglio - Höwedes, Hummels, Boateng - Bender, Rolfes, Robben, Müller, Ribéry - Ji, Mandzukic


Wie immer aber wird der Trainer erst kurz vor Anpfiff über die tatsächliche Aufstellung entscheiden.

Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 18 May 2013 16:41   Post subject: Reply with quote

Die
We Play Football League

gratuliert ihrem

Meister 2012/2013






... was vor drei Jahren mit einem
vermeintlich "harmlosen Casting" begann ...





... findet 2013 seinen (vorläufigen) Höhepunkt!








Die Liga bedankt sich außerdem bei allen Siegern
& Besiegten für eine tolle Saison 2012/2013....












... und freut sich auf die neue Spielzeit,
wenn es hoffentlich nicht heißt:

Fuchs, Du hast uns ganz bestohlen!

Unser erster WPFL New-Entry seit 24 Monaten!

... sondern vor allem ein ungeschriebenes
WPFL-Gesetz seine Fortsetzung findet:





Titelverteidigung ausgeschlossen!?







Danke an WPFBild 07 für das neue Liga-Logo zum WPFL-Abschied!

... mehr Spam, Trash & Liga-Talk findet Ihr
auch zukünftig hier in unserem WPFL-Blog ...




Das virtuelle Meisterbier für alle spendiert unser "Penny-
Pincher" aus Kräfeld, für den passenden musikalischen
Saisonausklang sorgen heute die Eurythmics!








Wir haben fertig.

Der Letzte macht, wie immer, das Licht aus...



...oder strengt sich beim nächsten Mal mehr an^^
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 19 May 2013 12:39   Post subject: Reply with quote



#### Welcome to the Wolfpack ####


Der Fuchs traut sich aus seinem Bau

Drei Wochen im Wolfsrudel und ich lebe noch
"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte":



Hier sieht man ein paar Manager(Wölfe) der WPFL und ich der Fuchs. So in etwa könnte man sich das Vorstellen.

Ich freue mich rießig der WPFL anzugehören auch wenn das Bild vielleicht etwas anderst zeigt

Und möchte mich hier nochmal bedanken das die Wölfe sich für mich entschieden haben und ich hoffe sie bereuen bis jetzt mal nicht


Wer ist dieser Samba eigentlich?

Ich bin ein Fußballverrückter der nur ein Hobby hat und zwar Samstags 15:30 Bullikonferenz zuschauen

Traurig nicht wahr? Nein Quatsch es gibt schon noch andere Dinge aber natürlich ist es ein großes Hobby von mir.

Comunio spiele ich seit 2007 mit dem Account "Abfahrt", evtl habt ihr von mir sogar schon eine Hilfe bekommen, den im Forumbereich Transfers & Sonstiges bin ich recht häufig unterwegs.

Mein Herz schlägt für den FCK und ich hoffe Comunio wird bald das Logo umstellen

Dennoch bin ich eher "Erste Liga" fixiert, es wäre natürlich klasse wenn Kaiserslautern nächste Sasion wieder Erstklassig spielen würde.

Meine Stärken würde ich in "Einschätzung von Spieler" und dessen MW betiteln. Hatte in der vergangenheit auch immer wieder Spieler kurz vor ihrem Durchbruch erkannt und im Kader: z.B. Dzeko, Özil, Gomez, S.Bender,Cissé. Das war natürlich in einer anderen Liga und man kann es nicht vergleichen mit hier.

Dennoch erhoffe ich mir das es hier auch klappt.


Das Aktuelle Logo

Premiere in der Saison 2013/14

Die Vorfreude ist immens, es wird die erste Saison in der WPFL und die Zeit der Sommerpause ist für mich sowieso eine der Schönsten.

Wer kennt es nicht man wacht auf setzt sich mit einem Kaffee an den Rechner und hofft das Gebot hat gereicht und wer ist auf dem TM?!?!

Die Zeit der spekulationen, des Handels einfach schön

Man wird nun desöfteren aus dem Lager der Füchse was hören/lesen.

Ich hoffe die Schreibfehler werden mir verziehen

Bis zum nächsten Blog, verbleibe ich mit liebe grüße



"Eine Pfote am Mikro, eine auf den Tasten, ein Auge aufs Geschäft, eines im Plattenkasten,
Ein Ohr fürs Rudel, eins für den Gegner ,ein Tanzbein und ein Arschtreter
Ein Fuchs muß? tun, was ein Fuchs tun muß?, Luxus und Ruhm und rulen bis zu Schluß"
Back to top
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Joined: 14 May 2010
Posts: 3519
PostPosted: 23 May 2013 18:51   Post subject: Reply with quote



WPFL-MEISTER DER HERZEN 2012/2013

GORILLAA'S KIEZKICKER


+ + + Knapp aber verdient holen sich die Silberrücken ihren ersten offiziellen WPFL-Titel und verweisen den Spottverein Wishibus auf den zweiten Platz + + +



Der Silberrücken ist nun nicht mehr "nackt". Der erste Titel ist unter Dach und Fach und unser gorillaa scheint sichtlich glücklich mit seinem Pokal zu sein. (Er darf natürlich auch seinen eigenen gravieren und sich damit ablichten lassen ). Er beeindruckte die gesamte Com im Laufe der vergangenen Saison mit Witz, Charme und Humor. Dieser Sympathiepreis ist also absolut verdient. Herzlichen Glückwunsch.

(Meine grafischen Unzulänglichkeiten seien mir bitte an dieser Stelle nachzusehen!)

Erwähnt sei auch der zweitplatzierte und ewige Pokaldominator Wish. Die Spieltagvorschauen eine Augenweide - vor allem, weil er die gesamte Liga beleuchtet und erleuchtet und dabei niemanden vergisst.

Anbei sei auch Kami gedankt, der uns mit seinen Statistiken die gesamte Saison mehr oder weniger erfreut hat.


Die Mitspieler haben wie folgt gewählt:

Kamiryn:
1)Rapid South America, 2)gorillaa's Kiezkicker, 3)FC Sexy Legs
Yeboah:
1)FC Krizzzz-Mas, 2) gorillaa's Kiezkicker, 3)Spottverein Wishibus
Wish:
1)gorillaa's Kiezkicker, 2)FC Krizzzz-Mas, 3)Kräfelder Knickers
Krizzzz:
1)Rapid South America, 2)Spottverein Wishibus, 3)gorillaa's Kiezkicker
ed:
1)FC Sexy Legs, 2)gorillaa's Kiezkicker, 3)Spottverein Wishibus
Han$Wus5t:
1)gorillaa's Kiezkicker, 2)Kräfelder Knickers, 3)Rapid Spoth America
hotdog:
1)Kräfelder Knickers, 2)Zeugen Yeboahs 2010, 3)FC Krizzzz-Mas
Dennis:
1)Spottverein Wishibus, 2)FC Sexy Legs, 3)Forza Milanese
Geparda:
1)Spottverein Wishibus, 2)WPFBild, 3)gorillaas Kiezkicker
Scholly:
1)Zeugen Yeboahs 2010, 2)Spottverein Wishibus, 3)Kräfelder Knickers
gorillaa:
1)FeeLazio, 2)Kräfelder Knickers, 3)Spottverein Wishibus
J.Mourinho:
1)Rapid South America, 2) - , 3) -

Daraus ergibt sich dann folgender Endstand:

gorillaa'S Kiezkicker: 14 Punkte
Spottverein Wishibus: 13 Punkte
Rapid South America: 10 Punkte
Kräfelder Knickers: 9 Punkte
FC Krizzzz-Mas: 6 Punkte
FC Sexy Legs: 6 Punkte
Zeugen Yeboahs 2010: 5 Punkte
Feelazio St.Pauli: 3 Punkte
WPFBild: 2 Punkt
Forza Milanese: 1 Punkt

Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 7 Jun 2013 23:00   Post subject: Reply with quote



Saisoneröffnung 2013/2014


+++ Das verflixte 7. Jahr? +++

WPFL startet heute erneut mit 12 Teams, einem frisch-gekürten Titelverteidiger sowie einem hochmotivierten New Entry in die siebte Spielzeit der Liga


Nach der Saison ist bekanntlich auch vor der Saison. Kaum waren die Feierlichkeiten und Siegerehrungen zum Saisonabschluss 2012/2013 beendet, startet auch die "We Play Football"-League nach einer nur dreiwöchigen Unterbrechung am heutigen Samstag in die neue Spielzeit. Dabei gilt es zunächst einmal, die Ereignisse vom Mai kurz aufzuarbeiten. Dass die Zeugen Yeboahs 2010 (Platz 1 / Comunio Europameister) nach dreijähriger Ligazugehörigkeit ihre vom Casting weg geplante "Missionierung" mit dem ersten Titelgewinn erfolgreich zum Abschluss bringen würden, stand bereits lange vor dem 34. Spieltag fest und kam insofern nicht überraschend. Dem Meistertrainer Y.Eboah bot sich zudem im abschließenden WPF-Pokalfinale die fast schon einmalige Gelegenheit, als erstes Team der Liga-Geschichte die Saison mit dem Gewinn des "Doubles" zu krönen. Pech für Yeboahs Zeugen, dass sie im Finale ausgerechnet auf das Team vom Spottverein Wishibus (Platz 6 / WPF-Pokalsieger) trafen, das den Meisterschaftskampf zwar frühzeitig kläglich verhühnerte, dennoch aber eine ganz eigene Erfolgsserie mit in dieses Pokalendspiel einbrachte: "Meisterschaft ODER Pokalsieg steht am Ende einer Wishibuser Saison". So kam es wie es kommen musste und ob dabei Hypnose einen größeren Einfluss hatte als Voodoo, vermochten auch die neutralen Beobachter am Ende nicht zu beantworten. Jedenfalls schienen die Zeugen ihr "Schießpulver" beim torbulenten 4:4 / 4:3 Halbfinalerfolg über das Team von Liga-Dino Forza Milanese (Platz 4 / Torjägerkanone) weitgehend verschossen zu haben. Dem Spottverein Wishibus gelang es wie schon beim 2.2 / 1:0 im Halbfinale gegen die gorillaa's Kiezkicker (Platz 8 / Meister der Herzen), auch den Final-Gegner erfolgreich auf das eigene Niveau herunterzuziehen. Spielerisch zwar deutlich unterlegen, reichten der Mannschaft der "schwarzen Pokalritter" ein 2:1 daheim sowie ein 1:1 im Rückspiel im Rahmen der großen Zeugen-Meisterfeier, um bereits zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte den begehrten WPFL-Pokal mit nach Hause zu nehmen.



Grenzenloser Jubel, bei dem kaum ein Auge trocken blieb: Teamchef Y.Eboah präsentierte auf dem Rathausbalkon den tobenden Massen erstmals die (selbst zum Liga-Einstieg 2010 gestiftete!) Meisterschaftsschale. Da konnte auch die knappe Niederlage im WPF-Pokalfinale gegen einen sichtlich zu Tränen gerührten W.Ishi die Begeisterung nicht trüben. Auf der großen Feier unseres neuen "Missionary Man" durfte natürlich auch die (inoffizielle) WPFL-Liga-Hymne nicht fehlen. Damit begrüßen wir gleichzeitig unseren ersten WPFL-Neuzugang seit zwei Jahren, der mit der sportlichen Referenz "vierfacher Abfahrtswaldmeister" die Liga aufmischen will: Die Samba Füchse Südpfalz (New Entry) erweisen sich und unserer beliebten Liga-Hymne die Ehre. Herzlich willkommen!



Von Siegern, Besiegten und der Macht des Geldes

Somit verpassten die Zeugen Yeboahs 2010 zwar das erstmalige "Double" der WPFL-Geschichte, sorgten mit dem Gewinn der Meisterschaft aber ihrerseits für den Fortbestand des wohl bekanntesten "Liga-Gesetzes": Titelverteidigung ausgeschlossen! Damit mussten also die Kräfelder Knickers (Platz 2 / Manager des Jahres 2012 / Super-Cup-Gewinner / Ligapokal-Sieger / Buli-Tippspielkönig) die Schale erneut weiterreichen, und das, obwohl die Knickers in der berühmt-berüchtigten öffentlichen Geldrangliste den neuen WPFL-Champ recht deutlich auf den 2. Platz verweisen konnten, was Teamchef K.Amiryn zu dem vielbeachteten Zitat veranlasste "Das mit den Punkten wird bei Comunio eh überbewertet." Immerhin konnten die Knickers ihre angehäuften Reichtümer in den Gewinn einiger Sparten-Pokale ummünzen und somit ihre Pole-Position auf der nach oben offenen "Sternrangliste" weiter ausbauen, womit die Comunio-Programmierer auch künftig einige Hürden beim Icon-Design zu bewältigen haben. Aber auch andere WPFL-Teams konnten am Saisonende "Zählbares" mit nach Hause nehmen, so dass die Liga zu Beginn der neuen Serie erfreut festhalten kann: Jedes Team hat irgendwann schon mal irgendwas in der WPFL gewonnen! Auch, wenn es ohne einen Blick in finstere Keller-Archive manchmal kaum noch rekonstruierbar ist, wofür der jeweilige Stern nun jeweils steht. Schließlich bleibt nicht jeder Wettbewerb so nachhaltig in Erinnerung, wie der einmalig ausgespielte "Pokal um die Goldene Ananas" aus der Saison 2008/2009, der damit auf alle Ewigkeiten in der Vitrine der Vienna Hotdogs FK (Platz 3) verbleibt. Nicht minder wertvoll, aber bisher leider gänzlich ohne nachhaltige Sternveredelung bleibt der wohl mit Abstand beliebteste Wettbewerb der Liga, der "Tutti Frutti" Mannschaftspokal. Nachdem unmittelbar vor Wettbewerbsbeginn wie früher im Schulsport reihum die Mitspieler gewählt wurden und somit, ebenfalls wie früher, die "kleinen Dicken" bis zum Schluss sitzen blieben, gewann diese spektakuläre WPFL-Team-Challenge, deren Wertungsregeln nur ausgebufften Insidern halbwegs vertraut sind, in der abgelaufenen Saison die Spielvereinigung gorillaa´s gegrillte Weihnachtsenten. (Tipps zu den drei dahinter verborgenen WPFL-Teamnamen entweder per Email an wpfleague@aol.com, ins Gästebuch unserer Homepage oder auf einen kleinen Zettel, den man sich anschließend an den Hut stecken kann^^)



Die WPFL-Abschlusstabelle der Saison 2012/2013. Die zusätzlich intern ausgespielten Wettbewerbe Champions- und Euro-League steigern zwar nicht gerade die "Wertigkeit" dieser Pokale, dafür aber auch in diesem Falle das unterjährige Kurzweil. So erreichte auch der FC Schollywood (Platz 10) erstmals die EL-Quali-Play-Offs in der neuen Saison, allerdings nur deshalb, weil Gründungsmitglied WPFBild07 (Platz 9 / EL-Sieger / Weiße-Weste-Gewinner), auf dem "sportlichen Zenit" angekommen, die Liga am Ende der Vorsaison ein zweites Mal verlassen hat. Ein herber Schlag für uns alle, schließlich gehörten einige Vereins-, das jährlich wechselnde Liga-Logo (auch das neue!) sowie exklusive WPFBild-Recherchen zu den großen Highlights dieser Managerrunde. Teamchef D.Endi bleibt uns und unserem Blog jedoch verbunden und hat bereits ein weiteres Liga-Logo 2014/2015 in Aussicht gestellt, so dass wir möglicherweise auch in diesem Punkt die Kontinuität bewahren können. Nochmals Danke dafür, Dennis, und für alles andere auch!


Sommer-Kaufrausch reloaded?

Ab heute gilt es also auf ein Neues! Können die Zeugen Yeboahs 2010 den "Titelverteidigungsfluch" der WPFL möglicherweise in Form einer "Missionierung possible" endgültig besiegen? Oder wird einer der beiden zweifachen Ex-Champs aus Kräfeld (Meister im Zwei-Jahres-Rhythmus) oder Wishibus (Meister im Drei-Jahres-Rhythmus) die jeweilige "Serie" im Mai 2014 erfolgreich fortsetzen? Auch ein weiterer "erstmaliger Meister" ist möglich, verfügt die WPFL aufgrund des seit Ligagründung 2007 bestehenden Saisonübergangs "Neues Team + 20 Mios" gleich über mehr als ein halbes Dutzend ernstzunehmender Titeltranspiranten! Wer also wird neuer WPFL-Meister 2013/2014? In der abgelaufenen Serie war es zumindest bis zum November 2012 noch ein "moderner Fünfkampf" um die Meisterschaft, bevor die Zeugen Yeboahs 2010 im Dezember einen fulminanten Vorweihnachts-Zwischenspurt hinlegten und somit nicht nur den jahreszeitlich eigentlich begünstigten FC Krizzzz-Mas (Platz 5 / Fairplay-Sieger) "kalt erwischten", sondern damit auch den am Saisonende ausreichenden Punktevorsprung auf die Kräfelder Knickers herausspielten. So oder so: es bleibt weiterhin spannend in der Liga, erst recht, wenn sich die "Summertime Loser" vom Vorjahr diesmal etwas weniger dämlich anstellen. Zwar galt in früheren Jahren eigentlich die Erkenntnis "eine Sommerpause entscheidet keine Meisterschaft", aber nach den Marktwertkapriolen des letzten Saisonübergangs darf man diese These zumindest in Frage stellen. Jedenfalls waren u.a. die Mannschaften vom Spottverein Wishibus oder auch von FeeLazio St. Pauli (Platz 7 / CL-Gewinner) relativ frühzeitig aus dem letztjährigen Titelrennen, da sie das "böse Spiel" explodierender Marktwerte nicht mitmachten und stattdessen auf einer anti-geselligen Kauf-Blockade behaarten (bzw. beharrten). Auf der anderen Seite katapultierte sich Rapid South America (Platz 12 / EM-Tippkönig), als "die Messe längst gelesen war", noch dermaßen ins comunistische Trademinen-Nirwana, so dass die Mannschaft überhaupt erst ab dem 6. Spieltag der Vorsaison am Ligabetrieb teilnahm und den letzten Tabellenplatz damit frühzeitig "sicherte". Hier gilt es also für alle Teams, die richtige Balance zu finden und nach Möglichkeit den Anschluss in der zweimonatigen Vorbereitungsphase nicht zu verpassen, um sich eine passable Ausgangsposition für den eigentlichen Saisonstart am 9. August zu bewahren.



Ende der dreiwöchigen Kurzpause, in der auch einige WPFL-Schlümpfe (noch reichlich blau & angeheitert von der großen Zeugen-Meisterfeier) mittels locker-gymnastischer Übungen sich und den Transfermarkt ein wenig in Schwung hielten. Spätestens ab heute ist jedoch Schluss mit lustig! Es steht zu befürchten, dass sich die Farce bei den Marktwerten aus dem Vorjahr so oder so ähnlich wiederholen könnte. Wer seine Chancen im Titelrennen also wahren möchte, muss sich den jeweiligen Marktbedingungen innerhalb kürzester Zeit anpassen! Da helfen auch kein Flehen, keine Hypnose und schon gar kein lausitzen, sonst landet manch ein Teamchef anstatt in einer magischen Badewanne später nur im tiefsten WPFL-Ligasumpf.



Die WPFL wünscht allen eine tolle Saison!

Soweit das traditionelle kleine "Warm Up" für die Spielzeit 2013/2014. Ein "verflixtes 7. Jahr" steht der Liga als solches wohl nicht ins Haus, allenfalls den elf "Gescheiterten" am Saisonende oder für den (unwahrscheinlichen) Fall, dass alte WPFL-Gesetze plötzlich nix mehr wert sein sollten (aber irgend eine sinnfreie Überschrift musste eben auch dieser Blog-Beitrag haben^^). Allzu große Veränderungen hat das "Format" WPFL in den letzten zwei, drei Jahren ohnehin nicht hervorgebracht, so dass es diesbezüglich zum Auftakt dieser siebten Spielzeit auch nichts Neues zu berichten gibt, schließlich sind die Aushängeschilder der Liga in Form unserer einzigen weiblichen Managerin von den FC Sexy Legs (Platz 11 / "In der nächsten Saison hole ich hier den Titel."), den Echttoren im Pokal und den offenen Kontoständen für alle mittlerweile hinlänglich bekannt. 365 Tage im Jahr fast durchgehend "12 grüne Ampeln" sind eine gute Indikation, dass es derzeit an den Rahmenparametern nicht viel zu verschlimmbessern gibt, um allen Teams ganzjährig ausreichend Spielspaß & Unterhaltung zu bieten. Und auch den zahlreichen Supportern unserer Liga und unseres Blogs wünschen wir in ihren jeweiligen Heimatligen viel Erfolg in der neuen Saison. Bleibt uns gewogen, wer weiß, vielleicht können wir eines Tages ausgerechnet Dich als neuen Herausforderer bei uns begrüßen?

Sportliche Grüße aus der
"We Play Football"-League



Nach der mit Spannung erwarteten heutigen Kaderzulosung....
...beginnt die große WPFL-Jagd zum siebten Mal von vorn!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 12 Jul 2013 14:42   Post subject: Reply with quote

Hallo Leute, erstmal möchte ich sagen, dass mir eure Blogseite hier sehr gut gefällt .
Ich hätte da mal eine Frage an euch und hoffe, dass ich damit hier richtig bin
Und zwar habe ich mich mal auf eurer Blog-HP umgesehen und dort Regeln zur Ausleihe bei Comunio gefunden. Ich hatte das mit meiner Com auch vor und da ich eure Regeln für sehr gut halte, habe ich diese mal meiner Com vorgeschlagen. Nun wird heiss diskutiert und es wiederholten sich die Fragen danach, wie es gehandhabt werden soll, bspw. in diesem Fall: Wie verhindert ihr, dass Spieler sich, um einen "großen" Transfer ziemlich stark verschulden, mit dem Wissen, dass sie dann zu jedem Spieltag erstmal andere Spieler verleihen, um Punkte zu bekommen und so ihr Geld erspielen, bis sie dann im günstigsten Falle den Top Transfer und auch die anderen Spieler bezahlen können? Das würde die Fairness auf dem Transfermarkt ja schon etwas stören, oder?

Grüße und danke schonmal
Wille
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 12 Jul 2013 16:27   Post subject: Reply with quote

Hallo Wille,

erstmal Danke fürs Feedback, freuen wir uns immer sehr drüber....

Deine Frage zu unserer Leihspielerregelung: Wenn ich Dich richtig verstanden habe, habt ihr die Befürchtung, jemand "finanziert" seinen etwas größeren Transfer dadurch, in dem er vorm Spieltag kleinere Spieler verleiht, und dass das dann eher etwas unfair ist?

Also theoretisch ist das genau so möglich und würde unseres Erachtens auch nicht gegen die Fairnis-Prinzipien der Liga verstoßen. Solange Spieler mindestens zum Marktwert untereinander wechseln, ob nun verkauft oder verliehen, ist prinzipiell alles in Ordnung. Wir wollen halt nur keine Leihgeschäfte zu Preisen (deutlich) unter Marktwert, die sich der Ausleihende ansonsten gar nicht leisten könnte.

Praktisch sieht es so aus, dass die Regelung in dem Umfang gar nicht so ausgiebig genutzt wird, da die meisten schon selber regelmäßig 11 Nasen an den Spieltagsstart bekommen. In Einzelfällen fehlt einem mal ein Spieler, manchmal auch nur ein preiswerter Ersatzspieler, und jemand anderes hat einen "über", den er aber nicht verkaufen möchte. In dem Falle funktioniert das mit den Ausleihen.

Hat sich in der Form halt gut eingespielt, auch wenn das Angebot eben nicht extrem genutzt wird. Ist 'ne "Notlösung" als hausinterne Regelung, und so funktioniert sie auch für alle zufriedenstellend....

Wenn noch weitere Fragen sind....
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 12 Jul 2013 19:54   Post subject: Reply with quote

Danke für die schnelle Antwort.
Sagen wir ich habe 12 Mio auf dem Konto und Ribery ist auf dem Markt. Um sicherzugehen, dass ich ihn auch wirklich bekomme gebe ich ein Gebot für 18 Mio ab, da ich mir sicher bin, dass ich bspw. 2 Spieler a 3 Mio oder 3 Spieler a 2 Mio habe, die ab und an zum Einsatz kommen und ich weiß, dass einige Spieler diese gebrauchen könnten, da sie diese vlt unbedingt kaufen wollten. Damit schnappe ich den anderen Konkurrenten doch Ribery eindeutig weg, in dem ich ein übertriebenes Angebot abgebe. Oder wir nehmen Spieler in geringeren Kategorien. Meint ihr sowas kommt nicht vor? Damit hätte ich doch immer die Möglichkeit, mir immer einen Wettbewerbsvorteil zu beschaffen, wenn es um begehrte Spieler geht oder findet ihr nicht?

Grüße
Wille
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 12 Jul 2013 21:55   Post subject: Reply with quote

Ich kann Dir zwar inhaltlich so halbwegs folgen.... allerdings erschließt sich mir gerade nicht der Zusammenhang mit unserer Leihspielerregelung....

Klar kann man einen Spieler teuer kaufen, und die Finanzierungslücke schließt man dann über Spielerverkäufe. So funktioniert das Spiel ja an sich und das hat mit dem Verleih von Spielern erst mal gar nichts zu tun.

Ob Dein Ribery-Käufer dann Spieler zwecks Finanzierung verkauft oder nur für einen Spieltag verleiht - um ihn zumindest vorerst zu "behalten" - entscheidet dann auch die Nachfrage. Wenn keiner der Mitspieler bereit ist, zum Marktwert (+ mögl. Prämie) auszuleihen, wird der Ribery-Käufer seine Finanzierung wie jeder andere auch über einen ganz normalen Verkauf bewerkstelligen müssen....

Vielleicht muss man auch dazusagen, dass unsere bekloppte Liga keine Transfer-Limits hat und quasi alle täglich ihren kompletten Kader auf den TM stellen und somit jeder auch jeden Tag ausreichend Compi-Gebote zwecks selbständiger Finanzierung hat. Eine Ausleihe vorm Spieltagsbeginn kommt dann nur zustande, wenn a) der Compi an dem Tag nix Vernünftiges anbietet, b ) jemand den entsprechenden Leihbedarf hat und c) jemand anderes einen passenden Spieler "über" hat, den er anbietet (sei es zwecks Finanzierung eines Ribery oder einfach nur so, um eine Leihprämie zu kassieren).

Muss also einiges zusammenkommen und "passen", damit überhaupt Leihgeschäfte gemacht werden, dementsprechend passiert sowas auch nicht jeden Spieltag sondern nur "ab und zu" mal.

Hoffe, das Prozedere ist jetzt so einigermaßen klar....
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 12 Jul 2013 22:22   Post subject: Reply with quote

Worauf ich hinaus will: Besteht durch die Leihregel nicht die Gefahr, dass teilweise utopische Transferangebote abgegeben werden, da der Spieler sich sicher sein kann, dass sein Minus durch Ausleihen anderer Spieler jedes Mal ausgeglichen werden kann. Also das es daraus hinausläuft, dass ich dieses Prozedere so lange durchhalte, bis ich mir genug Geld erspielt habe, dass ich mir alle zusammen leisten kann.
Ich hoffe ich habe mich etwas klarer ausgedrückt
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 12 Jul 2013 22:36   Post subject: Reply with quote

Wie gesagt..... zu einer Ausleihe gehören immer zwei. Einer der verleiht und einen der ausleiht. Nur weil man Spieler verleihen kann, heißt das ja nicht automatisch, dass man sich selber deswegen teurere Spieler kauft und die Finanzierung dann über Ausleihen bewerkstelligt. Die Mitspieler sind ja nicht doof. Ausleihen (in unserer Form) sind immer nur eine "Notlösung", d.h. man braucht eine Position/Back-Up, aber von den Kollegen ist keiner gewillt zu verkaufen und der Computer bietet auch gerade nix an. Dann kommt das Geschäft (gelegentlich) zustande. Und dadurch, dass der Marktwert immer der Grundpreis des Leihgeschäfts ist, bleibt auch die Fairnis für alle Beteiligten (und Unbeteiligten) gewahrt....
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 12 Jul 2013 23:05   Post subject: Reply with quote

Problem dabei ist nur, dass ich ja nie genau wissen kann, wenn ich nich alle Transfers von meinen Mitspielern aufliste, ob der Spieler nun wirklich im Minus ist.
Aber ok, danke für die Erläuterungen. Ich wollte nur mal nachhören, ob ihr damit vlt schon Erfahrungen gemacht habt
Dann auf eine *hoffentlich* erfolgreiche Saison!
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 13 Jul 2013 08:54   Post subject: Reply with quote

Wir haben in der Form, in der wir das vereinbart haben, bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Glaube auch nicht, dass das was mit unseren offenen Kontoständen zu tun hat. Letztlich wird jemand nur einen Spieler zum MW (zzgl. Prämie) ausleihen, wenn er keine andere Möglichkeit mehr für den Spieltag hat. Ansonsten ist kaufen (in Verbindung mit der erhofften Wertschöpfung des Spielers) für die meisten dann eben doch attraktiver. Und womit? Mit Recht....
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 16 Jul 2013 23:10   Post subject: Reply with quote

Na dann viel Spaß in der neuen Saison beich euch.
Mach ED mal druck ,das er sich endlich mal eine halbwegs vernünftige Mannschaft zusammen kauft bei euch

Irgendwann hoffe ich mal, wird es klappen bei euch einzusteigen

Bin mal gespannt auf die neuen News von euch
Back to top
ed2010c
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 15 May 2011
Posts: 18
PostPosted: 17 Jul 2013 14:24   Post subject: Reply with quote


onkel^^ wrote:
Na dann viel Spaß in der neuen Saison beich euch.
Mach ED mal druck ,das er sich endlich mal eine halbwegs vernünftige Mannschaft zusammen kauft bei euch

Irgendwann hoffe ich mal, wird es klappen bei euch einzusteigen

Bin mal gespannt auf die neuen News von euch


Mache ich, Öhm! Wird schon werden... Obwohl ich den MARTINEZ viel zu früh abgebene hab... :p

LG, Ed
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 17 Jul 2013 16:59   Post subject: Reply with quote


ed2010c wrote:

onkel^^ wrote:
Na dann viel Spaß in der neuen Saison beich euch.
Mach ED mal druck ,das er sich endlich mal eine halbwegs vernünftige Mannschaft zusammen kauft bei euch

Irgendwann hoffe ich mal, wird es klappen bei euch einzusteigen

Bin mal gespannt auf die neuen News von euch


Mache ich, Öhm! Wird schon werden... Obwohl ich den MARTINEZ viel zu früh abgebene hab... :p

LG, Ed


Langsam solltest du das spiel doch ein bisschen beherrschen, gib mir die Daten mal ich bringe dann deine Mannschaft auf vordermann
Back to top
ed2010c
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 15 May 2011
Posts: 18
PostPosted: 17 Jul 2013 19:53   Post subject: Reply with quote



Du hast mir schon Alles beigebracht, was man wissen muss...

Schon 4 Jahre harte Lektionen in anderen Coms, moin friend...

LG, Ed
Back to top View user's profile
Mourinho J
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 2682
Location: Mailand
PostPosted: 30 Jul 2013 18:36   Post subject: Reply with quote

Voraussichtliche Startaufstellung 1. Spieltag 2013/2014

H. Müller
Oczipka Höwedes Jansen
Lahm Neustädter
Rolfes
Junozovic
Shaqiri
Modeste Olic

Ersatzspieler: Meyer, Ötzunali, Nikci, Beister, Guede, Cigerci

So oder so ähnlich könnte die 1. Mannschaft dann ausschauen (immer Änderungen vorbehalten). Eine verkappte 3er Kette, davor 2 defensive Mittelfeldspieler (Lahm und Neustädter), zentral als 8er Rolfes, davor Junozovic und Shaquiri. Im Sturm werden am ersten Spieltag Modeste und Olic von Beginn an spielen. Für die Jungtalente Meyer und Ötzunali bleibt vorest nur ein Platz auf der Bank, ebenso wie für Guede.

In Anlehnung an die Fragen aus dem letzten Jahr dann noch der Senf zur Vorsaison:

Persönliches Abschneiden:
Platz 4 in der Meisterschaft sowie Halbfinale im Pokal, Finale in der Europa League. Die mit Abstand meisten Tore (81)in der Liga geschossen, die Torjägerkanone. Das sind die harten Fakten (soweit ich sie in Erinnerung habe).

Es war also keine Saison für den Eimer, aber auch kein Meilenstein in der Vereinsgeschichte. Das zu Saisonbeginn ausgerufene Ziel wurde erfüllt und der Manager sitzt wieder etwas fester im Sattel.

Ein paar Worte zur Saisonvorbereitung:
Eine zähe Phase geht zu Ende. Wie jedes Jahr gab es so manche Niederlage (bei Geboten), aber auch viele Erfolge (bei Verkäufen). Mit der jetzigen Mannschaft fühlen wir uns ganz gut aufgestellt, die eine oder andere Stellschraube muss natürlich noch gedreht werden, um insbesondere im Tor eine "sinnvolle" Lösung zu finden.

Persönliches Saisonziel:
Ein Platz unter den ersten 6, im Pokal die Gruppenphase überstehen und in der Champions League die direkte Qualifikation in die Gruppenphase meistern (gegen die Weihnachtsmänner). Nach wie vor steht eindeutig der Spielspaß im Vordergrund, Leute es macht einfach Bock mit euch zu zocken.

Meisterschaftstipp:
FC Bayern München

Absteiger:
Eintracht Braunschweig, FC Augsburg, 1. FSV Mainz 05 (Relegation)

1. Trainerentlassung:
Markus Weinzierl

WPFL Meistertip:
Kräfelder Knickers
Back to top View user's profile
goriIlaa
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 12 Aug 2010
Posts: 404
Location: Hamburg
PostPosted: 1 Aug 2013 11:39   Post subject: Reply with quote




~~~ Kiezkicker´s Kiezticker ~~~



Voraussichtliche Startaufstellung 1. Spieltag 2013/2014

R. Schäfer

Chandler -- F. Daems -- CalleeBrackee -- Sorg (G. Sakai)

Schwegler -- Castro -- Huszti -- Koo -- 4inha -- Nordtveit/G.Fernandes (Schröck)

(Sio)


(nein BLAU heisst nicht verletzt)


Ein neumodernes 4-6-0 mit Option im Sturm je nachdem wie Sio sich entwickelt. In der Abwehr viele Junge Wilde mit dem erfahrenen Daems als Chef.
Im Mittelfeld viele Spieler aus "Wundertüten"-Mannschaften, aber wer nichts wagt der nichts gewinnt. Ich trauen Wolfsburg zB eine gute Saison zu.


In Anlehnung an die Fragen aus dem letzten Jahr dann noch der Senf zur Vorsaison:



Persönliches Abschneiden:
Sportlich hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben, aber das lag u.a. an schönen privaten Ereignissen und dem damit verbundenen Zeitmangel. Ausserdem viele Fehler am Saisonanfang gemacht (Stichwort Hunt und Aufsteiger)
Im Pokal dank Eigentoren im Halbfinale kläglich gescheitert und dann noch gegen die Pfeifen aus Wishibus
Aber immerhin noch den wichtigsten aller Titel eingeheimst - Meister der Herzen - was mich sehr gefreut hat.


Ein paar Worte zur Saisonvorbereitung:
Eigentlich ganz zufrieden, bis auf wenige Ausnahmen, die Spieler bekommen die ich haben wollte - auch wenn ich jetzt den Ruf habe jedesmal zu tief in die Tasche zu greifen. Sehr viele Deals mit Mitspielern gemacht und mMn auch gut damit gefahren aber das werden wir am Ende sehen. Abgerechnet wird am Saisonende.



Persönliches Saisonziel:
Platz 4-5 und eine Titelverteidigung bei dem Meister der Herzen.



Meisterschaftstipp:
Bayer Lever äääh Bayern München


Absteiger:
Eintracht Braunschweig, HSV


1. Trainerentlassung:
Thorsten Fink


WPFL Meistertip:
Die Geizente (a.k.a. Kamiryn)
Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33981
Location: Bremen
PostPosted: 8 Aug 2013 09:22   Post subject: Reply with quote



Vorschau: 1. Spieltag

+++ Auftaktsieg? Nein Danke! (?) +++

WPFL startet morgen nach zweimonatiger Vorbereitungsphase so ausgeglichen wie noch nie in ihre siebte Spielzeit / Supercup, Ligapokal und ein "ungeschriebenes Gesetz" begleiten den Saisonauftakt 2013/2014


Wishibus. Ruhig war es in dieser Sommerpause in Sachen öffentlicher Berichterstattung der "We Play Football"-League. So ruhig, dass bereits erste Anfragen bezüglich der Liga-Befindlichkeiten eingingen. Aber diese vermeintliche Ruhe hat getäuscht. Ligaintern ging es in den vergangenen neun Wochen wie eh und je zur Sache - vielleicht sogar mehr denn je? Alle 12 Teamchefs waren eifrig bemüht, sich und die neuen Mannschaften auf den morgigen Saisonstart vorzubereiten. Dabei wurden zwar wieder unterschiedlich riskante Strategien angewendet , jedoch mit dem (wenig) überraschenden Ergebnis: allzu große finanzielle Vor- oder Nachteile hat sich diesmal keiner der 12 Teamchefs erspielen können. Neben der deutlich moderater ausgefallen Marktwerteentwicklung als solches in diesem Sommer im Vergleich zum Vorjahr liegt die Hauptursache dafür vor allem darin, dass die Liga im wahrsten Sinne des Wortes "enger zusammengerückt" ist. Was zur Folge hat, dass sich das Gebotsniveau untereinander und mit dem "Herrn im grauen Anzug" weiter angenähert haben. Bezeichnenderweise stehen mit den Kräfelder Knickers und Forza Milanese die beiden Teams mit dem größten "Losglück" aktuell vorne. Und das, obwohl nach bisherigen Erfahrungen diese Kaderzulosung zum Saisonbeginn keinen entscheidenden Einfluss auf die Saison hat. Allerdings fällt es diesmal mehr auf als sonst, da aus eigener Kraft keines der 12 Teams etwas Nennenswertes in dieser Sommerpause erwirtschaftet hat. +4% ist der zwar positive, aber ebenfalls übersichtliche Sommerpausengewinn der Kräfelder Knickers, der mit Spielerkäufen bisher erwirtschaftet wurde. Die meisten Teams wären finanziell demnach komplett ohne Transfers und nur mit (rechtzeitigen) Abverkäufen aus ihrem zugelosten Startkader deutlich besser gefahren. Dummerweise, und damit eher kontraproduktiv für diese theoretische Strategie, beginnt ab morgen nun aber wieder der "lästige" Teil des Spiels: es geht um Punkte!





Alt, aber aktuell: Die öffentlichen Vermögenswerte der WPFL, weiterhin täglich bereitgestellt auf der Liga-Homepage vom Teamchef K.Amiryn von den Kräfelder Knickers. Wer schreibt.... der bleibt zwar auch in dieser Disziplin oben, allerdings sind die Abstände einen Tag vor Beginn der siebten Spielzeit so eng wie noch nie. Im ebenfalls auf der WPFL-Website durchgeführten Meisterschafts-Voting werden aktuell den Zeugen Yeboahs 2010 die größten Chancen eingeräumt, wie ein Blick auf den Zwischenstand zum Abschluss der Sommerpause zeigt. Sollte es also erstmals in der Geschichte der Liga zu einer erfolgreichen Titelverteidigung kommen?



Die Angst vorm ersten Tagessieg der Saison ...

Das Vorbereitungsfazit "außer Spesen nix gewesen" trifft für die WPFL nach dieser Sommerpause also mehr zu denn je. Nun muss sich also zeigen, welcher Manager vielleicht sportlich das richtige "Näschen" bewiesen hat, um ab morgen möglichst gut aus den Startlöchern zu kommen. In Wishibus hat man diese sportliche Seite lange Zeit erfolgreich ignoriert, da die Sommerpause eigentlich noch nie zur "Paradedisziplin" des Managers gehörte - und das nicht erst seit letztem Jahr. Zumeist hatte man ein gutes Händchen für vorzeitige Fehleinkäufe, wodurch man in der Regel das Feld immer von hinten aufrollen musste für eine gute Platzierung. Zumeist hat das auch noch gut geklappt, aber nach fünf Top-2-Platzierungen in Folge musste man sich am Ende der Vorsaison erstmals mit einem bescheidenen sechsten Platz begnügen. Aus dem "Meisterschaftsrennen" war man bereits nach dem ersten Saisonviertel faktisch ausgeschieden. Zumindest das soll sich so nicht wiederholen, so dass man die Sommerpause in diesem Jahr bewusst komplett anders gestaltet hat. Finanziell hat es damit zwar auch nur wieder zu einer "Mittelfeld Platzierung" gereicht, allerdings ist man damit, aufgrund der historischen Erfahrungen, durchaus zufrieden bei den Lau-Sitzern. Sportlich ging die Planung am Ende leider nur bedingt auf, wobei der Teamchef auch das ein wenig relativiert: "Ein Gewinn des ersten Spieltages an diesem Wochenende ist ohnehin nicht sonderlich erstrebenswert, wenn man bedenkt, dass dieser erste Spieltagssieger im Anschluss noch NIE Meister werden konnte. Zumindest wollen wir uns diese theoretische Chance nicht noch zusätzlich durch ein ungeschriebenes WPFL-Gesetz verbauen. Da lassen wir der Konkurrenz zum Auftakt gerne den Vortritt. Für uns ist relevant, wie wir am Monatsende August nach den ersten vier Spieltagen abgeschnitten haben. Dann kann man vielleicht etwas dazu sagen, ob der geänderte diesjährige Matchplan besser war als in früheren Spielzeiten."



Alt, aber aktuell: Zur feierlichen Saisoneröffnung 2013 kommt gelangt ein Plakat-Klassiker zu neuen Ehren. Nach dem Wishibuser Gewinn des WPF-Pokals gegen den Meister Zeugen Yeboahs 2010 treffen beide Teams an diesem Wochenende erneut im Supercup aufeinander. Parallel dazu finden die beiden Viertelfinal-Paarungen im Ligapokal statt. Wie in allen Pokalwettbewerben gilt: Nur echte Tore zählen (Eigentore für den Gegner) und für Schönspielerei (= Comunio-Punkte) gibt es zunächst mal nix bzw. erst dann, wenn eine Partie durch "Elfmeterschießen" beendet werden muss. Was im Supercup & Ligapokal bereits nach 90 Minuten der Fall ist....

Die ersten Pokalspieltage im Überblick

1. Spieltag:
Supercup 2013: Spottverein Wishibus vs. Zeugen Yeboahs 2010
Ligapokal-Viertelfinale V1: FC Krizzzz-Mas vs. Kräfelder Knickers
Ligapokal-Viertelfinale V2: Forza Milanese vs. Vienna Hotdogs FK

2. Spieltag:
Ligapokal-Halbfinale H1: Sieger Viertelfinale V1 vs. Spottverein Wishibus
Ligapokal-Halbfinale H2: Sieger Viertelfinale V2 vs. Zeugen Yeboahs 2010

3. Spieltag:
Ligapokal-Finale: Sieger Halbfinale H1 vs. Sieger Halbfinale H2

4. Spieltag:
CL-Quali-Hinspiel: FC Krizzzz-Mas vs. Forza Milanese
EL-Quali-Hinspiel: FC Schollywood vs. gorillaa´s Kiezkicker

------------------------ Länderspielpause Anfang September ------------------------

5. Spieltag:
CL-Quali-Rückspiel: Forza Milanese vs. FC Krizzzz-Mas
EL-Quali-Rückspiel: gorillaa´s Kiezkicker vs. FC Schollywood

6. Spieltag:
1. Spieltag in der gemeinsamen 12er-WPF-Pokal-Vorrundengruppe "jeder gegen jeden"


Supercup-Auftakt gegen die Zeugen Yeboahs 2010

Vier Mal konnte man in Wishibus bereits den WPF-Pokal gewinnen, so auch in der Vorsaison, was der Mannschaft nicht nur dieses Supercup-Duell zum Auftakt gegen den Meister Zeugen Yeboahs 2010 beschert, sondern den ligaweit gefürchteten Ruf der "schwarzen Pokalritter (die niemals aufgeben)" weiter untermauerte. Allerdings hat man in Wishibus bisher noch nie den Supercup und/oder den nachfolgenden Ligapokal gewinnen können! Und bis einschließlich gestern vermittelte die bisherige Vorbereitung auch noch nicht den Eindruck, dass sich daran zum Auftakt der neuen Saison etwas ändern sollte, was auch der Mänädschär einräumte: "Diese Auftaktpokalwettbewerbe sind für uns eigentlich nicht wichtig, insofern spielten sie auch diesmal in der Vorbereitung keine allzu große Rolle. Allerdings achten wir mittlerweile bei allen Transfers darauf, dass die Spieler prinzipiell für Meisterschaft und Pokal gleichermaßen geeignet sind. Das ist möglicherweise der Historie des Vereins geschuldet". Aber was eine Aussage von gestern heute noch wert ist, zeigt die Tatsache, dass man in Wishibus einen Tag vor dem Saisonauftakt doch noch einen vermeintlichen "Königstransfer" getätigt hat. Für stolze 9,7 Mio. Euro hat am Morgen Jan-Klaas Huntelaar in Wishibus eingecheckt, wofür sich Ishi bereits gegenüber der Presse erklären musste: "Die Rahmenbedingungen, sowohl bei uns als auch in der Liga waren gestern so, dass wir dieses ungewöhnliche Risiko für den ersten Spieltag eingehen mussten bzw. auch wollten. Die Kaderplanung ist am Ende leider nicht ganz so aufgegangen, wie wir das vor zwei, drei Wochen noch gehofft hatten. Insofern galt es gestern, eine Transferentscheidung zu treffen. Der Kader wird morgen dennoch deutlich zu groß sein gegenüber unserer anvisierten Zielgröße, so dass in den kommenden Wochen weitere personelle Veränderungen zu erwarten sind." Und während andere WPFL-Teamchefs in der Sommerpause mit (un-)schöner Regelmäßigkeit voraussichtliche Aufstellungen des 1. Spieltags mit der Halbwertzeit eines Mettbrötchens zum Besten gaben, liegt der Rundschau bisher gar keine Aufstellungsprognose vor. Alle relevanten Testspiele wurden vereinsintern und unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolviert, so dass sich das Geheimnis über Taktik & Personal vermutlich erst kurz vor dem Anpfiff morgen Abend um 20.30 Uhr lüftet.



Alt, aber aktuell! Der momentane 32er Kader erinnert an die Anfangsjahre der Wishibuser, als man zwar regelmäßig "Punkte liegen lies" durch eine überdimensionierte Kadergröße, sich dieses oftmals aber auch leisten konnte. Zwar werden im Laufe des heutigen Tages noch einige Akteure das Team verlassen, dennoch erscheinen vermutlich 25 Spieler am morgigen Freitag immer noch deutlich zu viel. Innerhalb der nächsten Wochen soll sich dies jedoch zügig ändern, wie der Teamchef in Aussicht stellte. Man darf daher gespannt sein, mit welcher taktischen Formation und welchem Personal das Team zum Supercup-Duell gegen die Zeugen Yeboahs 2010 antreten wird.


Saisonziel? Schau'mer mal...

So startet der Spottverein Wishibus am Freitag also in eine "ungewisse" siebte Saison. Einerseits stehen zwei Meisterschaften, vier Pokalsiege und eine zumindest halbwegs "passable" Saisonvorbereitung auf der Habenseite, andererseits hat der enttäuschende 6. Platz in der Vorsaison doch deutliche Spuren hinterlassen, auch in der öffentlichen Wahrnehmung. Während der Titelverteidiger der Zeugen Yeboahs 2010 und die Kräfelder Knickers favorisiert in die Saison starten, werden den Lau-Sitzern diesmal nur Außenseiterchancen in der Größenordnung einiger Noch-Nicht-Meister wie Forza Milanese (mit erneut starker Vorbereitung!), den Vienna Hotdogs FK oder auch dem FC Krizzzz-Mas zugerechnet, wie das aktuelle Titel-Voting zeigt. Der Teamchef nimmt auch das gelassen zur Kenntnis, hält sich mit weiteren Saisonzielen jedoch bedeckt: "Wir wissen, dass die Fans eigentlich mehr von uns erwarten dürfen als diesen bescheidenen Mittelfeld-Platz der Vorsaison. Wie viel mehr, können wir derzeit jedoch noch nicht abschätzen, dafür hatte die Vorbereitungsphase aller 12 Teams bisher zu wenig Aussagekraft. Unser eigenes Team ist zum Auftakt in einigen Teilen noch recht unfertig; einige Wunschspieler konnten bisher nicht oder wenn, dann erst recht spät verpflichtet werden, so dass die Abstimmung noch nicht allzu gut ist. Allerdings war diese etwas unorthodoxe Herangehensweise Teil des geänderten diesjährigen Match-Plans. Dem Verein, den Fans, aber auch der Konkurrenz steht auf alle Fälle ein 'heißer August' bevor, so viel ist sicher. Nach diesen ersten vier Spieltagen folgt eine Länderspielpause, so dass wir Anfang September ein erstes Zwischenfazit ziehen können. Und möglicherweise lässt sich dann auch schon etwas zu den weiteren Saisonzielen sagen." Na dann: schau'mer mal ... (K. Orinthen, ehemaliger Praktikant auf Lebenszeit, weiterhin unbezahlt auf Jobsuche)



Alt, aber aktuell? Während sich die 12 Teams der WPFL in den vergangenen Wochen also leidlich erfolgreich um eine günstige Ausgangsposition für den morgigen Saisonstart bemüht haben, überraschte der Dachverband der Liga dieser Tage mit ein wenig Amüsement in Form eines nigelnagelneuen Rechenzentrums. Trotz einiger Anlaufschwierigkeiten scheint mittlerweile jedoch alles prima zu funktionieren, wie dieser erste Schnappschuss der Rundschau vom neuen Server und der allmorgendlichen Kontrolle der neu berechneten Marktwerte belegt. Alles wird gut....


Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte der Rundschau dienen in erster Linie dem Entertainment der "We Play Football"-League und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu „Andy Möller 2“ im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung der Rundschau wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf „öffentliche Gegendarstellungen“ im Blogs-Forum bleibt den vermeintlich Geschädigten selbstverständlich vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Next
Page 9 of 11



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group