preload
basicPlayer

(Voraussichtliche) Startaufstellungen der Saison 2015/16

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Bundesliga - Talk
Autor Nachricht
ECHindians
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beiträge: 390
Wohnort: Hannover
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 16:10   Titel: (Voraussichtliche) Startaufstellungen der Saison 2015/16 Antworten mit Zitat

Moin!
Ich hoffe, dass wir hier auch in diesem Jahr zusammen einen halbwegs (!) repräsentativen Thread hinbekommen, der Teilzeit-Managern, die vielleicht etwas weniger Zeit in Comunio stecken können, wichtige Hinweise hinsichtlich ihrer Spieler bzw. der individuellen Kaderplanung geben kann.

INFO ZUM SYSTEM:
1. Verletzungen werden nur dann in die Startelf-Prognose miteinbezogen, wenn klar ist, dass der jeweilige Spieler über den August/September hinaus nicht einsatzfähig sein wird bzw. allgemein bei sehr langwierigen Verletzungen, wo eine Rückkehr kaum realistisch abzuschätzen ist.

2. Anstehende Wechsel, die stattfinden könnten, werden nur dann final miteinbezogen, wenn sie bereits bestätigt sind. Andernfalls werden Spekulationen und Gerüchte hier solange ignoriert, bis Klarheit herrscht, um Falschmeldungen zu vermeiden und hinterher eine Rolle rückwärts machen zu müssen.

3. Diese Auflistung soll nicht zwingend nur für den ersten Spieltag gelten, sondern ganz allgemein für circa das erste Saisondrittel. Wenn ein Spieler also zum ersten Spieltag vermutlich nicht rechtzeitig fit wird, aber spät. am 2. oder 3. Spieltag in der Stammformation stehen dürfte, soll er das auch hier tun. Andernfalls würde man suggerieren, dass dessen Vertreter in den ersten beiden Spielen tatsächlich als genereller Stammspieler gesehen wird, was dann hier nur zu Verwirrung führen würde.

Legende:

GRÜN - Ziemlich sicher auf (irgendeiner) Position gesetzt!
BLAU - Angeschlagen, aber vermutl. um den Saisonstart herum wieder fit! (~Plus/Minus zwei Wochen)
ROT - Länger verletzt und erstmal raus!

WEISS - Kapitän (C) / Ersatzkapitän ("C")
PINK - Datum des letzten Updates
_______________________

FC Bayern München - UPDATE 30.07.2015

Potentielle Stammelf:


Lewandowski - Müller

------------------------------------------- Robben
Thiago -----------------------

Vidal - Lahm

Alonso

Alaba - Boateng - Benatia

Neuer

Realistische Chancen:
Badstuber, Rafinha, Bernat, Martinez, Kimmich, Rode, Götze, Ribery, Costa
______
Erklärungen

Tor:
Im Tor steht Neuer, während Ulreich der neue Backup in München wird.

Abwehr:
Noch ist nicht abzusehen, ob die Bayern mit Dreier- oder Viererkette spielen werden, doch ist in der Liga durchaus öfter mit drei Verteidigern zu rechnen. Sofern Martinez richtig in Schuss kommt, ist er als zentraler IV wahrscheinlich mittelfristig gesetzt. Flankiert würde er in jedem Fall vom unumstrittenen Boateng. Die Position des dritten IV ist vollkommen offen, wobei Benatia gute Chancen haben dürfte. Badstuber und Dante sind hier aber ebenso denkbar, wie Bernat oder Alaba. Im Falle einer Viererkette kommt Lahm als Alternative zu Rafinha auch wieder als RV in Frage. Eine feste Formation wird es kaum geben. Dass Martinez ins Mittelfeld abkommandiert wird, ist unter Guardiola eher nicht zu erwarten.

Mittelfeld:
Kimmich und Rode werden versuchen, Alonsoden Platz auf der 6 streitig zu machen. Lahm oder Alaba sind eher auf den Halbpositionen zu erwarten, was auch für Neuzugang Vidal gilt. Vidal kann von der 6, über die 8 bis hin zur 10 eigentlich alle Funktionen sehr gut ausfüllen.
Alonso dürfte zwar aufgrund seines Alters, seiner fehlenden Geschwindigkeit und seines auslaufenden Vertrages weniger Spielzeit als zuletzt erhalten, ist aber auf der 6 ohne direkten Konkurrenten, der auf Augenhöhe agiert. Lahm und Alaba, sind wie auch Bernat eher keine alleinigen 6er und Thiago bzw. Vidal denken etwas zu offensiv.
Da Guardiola auf Thiago kaum wird verzichten wollen, wird dieser voraussichtlich viel mit Lahm und Vidal rochierchen. Dabei könnte er zeitweise auch sehr linkslastig als Spielmacher von der Seite agieren, wo Costas Fähigkeiten noch etwas im Dunklen sind und Ribery noch viel Zeit brauchen wird, um auf die Beine zu kommen.
Höjbjerg wird es dort sehr schwer haben, will sich jedoch empfehlen.
Je nach System ist Götze auf der 10 denkbar, die es aber wohl selten geben wird, da von Vidal und Thiago als zwei verkappten Spielmachern ausgegangen werden muss.

Sturm:
Lewandowski ist im Sturmzentrum ebenso gesetzt, wie Robben auf der rechten Seite. Müller scheint in dieser Saison in seiner Paraderolle als zweite Spitze, die hängend hinter Lewandowski agiert, eingeplant zu sein. Als direkter Konkurrent für Costa und Ribery fällt er somit erstmal raus. Götze muss sich immens steigern, um über seine Rolle als Edeljoker für alle Offensivpositionen hinauszukommen. Costa wird ebenfalls Spielzeit für sich reklamieren, dürfte jedoch von Formschwächen der Arrivierten abhängig sein.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Müller, Alaba

_______________________

VFL Wolfsburg - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Kruse/Dost

Caligiuri/Dost - De Bruyne - Perisic

Guilavogui/Arnold - Luiz Gustavo

R. Rodriguez - Klose - Naldo - Vieirinha

Benaglio

Realistische Chancen:
Träsch, Jung, Hunt, Dost

______
Erklärungen

Tor:
Benaglio dürfte im Tor als Kapitän gesetzt sein. Casteels wird ihm als Stellvertreter Feuer machen - zumal er in Bremen angedeutet hat, dass er durchaus Bundesliga-Niveau hat.

Abwehr:
R. Rodriguez ist als LV gesetzt. Schäfer wird sein erster Vertreter sein, zumal er ebenfalls über großen Offensivdrang verfügt.
In der IV ist Naldo unumstritten. Daneben wird sich aller Voraussicht nach der Kampf zwischen Knoche und Klose fortsetzen, wobei Klose aktuell die Nase vorn hat. Mit Ascues hat man einen international erfahrenen Backup dazugeholt, um der Mehrfachbelastung gewachsen zu sein
Auf der RV-Position hat sich Vieirinha vorerst etabliert. Mit Träsch und Jung stehen hier jedoch zwei talentierte Alternativen bereit, die ihre Bundesligatauglichkeit bereits hinreichend nachgewiesen haben und sich nicht so einfach dauerhaft ins zweite Glied schieben lassen wollen.

Mittelfeld:
Auf der 6 ist Luiz Gustavo unumstrittener Führungsspieler. Sofern Hecking sein System nicht übermäßig ändert, wird neben ihm ein 8er auflaufen. Hier haben sich in der Vergangenheit Guilavogui und Arnold bewährt. Letzterer kämpft noch mit der Konstanz, während Guilavogui durch eine Verletzung ausgebremst wurde und teils etwas bieder aufspielte. Aufgrund der Leistungen in der Vorsaison ist auch dieses Rennen offen. Träsch steht auch hier als Allround-Alternative zur Verfügung. Ob Hunt in Wolfsburg noch Fuß fasst, bleibt abzuwarten.
Auf der 10 ist De Bruyne absolut unumstritten. Der ebenfalls eher offensiv orientierte Hunt kommt als Stellvertreter ebenso wie Arnold in Frage.
Die Außenpositionen, sofern es sie denn gibt, sind beim Wolfsburg extrem stark besetzt. Caligiuri, Perisic und Schürrle sind allesamt erfahren und mit klaren Stammplatzambitionen am Werk. Leichte Vorteile sind für Perisic festzuhalten, da sich seine beiden Konkurrenten im Gegensatz zu ihm eher auf LA, denn auf RA wohlfühlen. Für Schürrle spricht links seine Ablöse sowie das Talent, für Caligiuri der Kampfgeist und die starke Rückrunde. Neuling F. Rodriguez dürfte ganz langsam an die Bundesliga herangeführt werden, um mittelfristig eine Option zu werden.

Sturm:
Im Sturm ist Kruse wohl zunächst gesetzt, zumal fluide Positionswechsel mit De Bruyne möglich wären. Dost ist die weniger spielstarke Alternative. Auch ein Modell mit zwei Spitzen bzw. Kruse hängend hinter Dost und de Bruyne seitlich verlagert ist denkbar.
Auch Schürrle ist als falsche 9 denkbar. Viel hängt auch hier davon ab, inwiefern Hecking an seinem Erfolgssystem herumbastelt.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Rodriguez, Kruse
_______________________


Borussia Mönchengladbach - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:


Raffael - Drmic

Johnson/Traore ------- Herrmann/Traore

Xhaka - Stindl

Wendt - Dominguez/Christensen - Stranzl - Jantschke

Sommer

Realistische Chancen:
Brouwers, M. Schulz, Dahoud Korb, Nordtveit, Hahn
______
Erklärungen

Tor:
Sommer ist die klare Nr. 1, Sippel der neue Ersatztorwart.

Abwehr:
In der IV dürfte Routinier Stranzl gesetzt sein, wenn er fit bleibt. Daneben verteidigt im Optimalfall Dominguez, der sich zuletzt wieder stabilisiert hatte. Als LV hat sich Wendt festgebissen, auch wenn dieser seine offensiven Fähigkeiten noch mehr zur Geltung bringen könnte. Rechts verteidigt dann in der Regel Jantschke. Da Korb als RV eine adäquate Alternative darstellt und Jantschke und Dominguez in der Abwehr sehr flexibel sind, könnte Korb bei Formschwäche oder Verletzung von einem der vier anderen sofort in die Mannschaft rutschen. Christensen scheint überraschend nah dran am Team und könnte bei Formschwächen oder Verletzung der Arrivierten überraschen. M. Schulz, Elvedi und Brouwers sind weitere Backups.

Mittelfeld:
Auf der 6 ist Xhaka gesetzt und könnte mit Stindl einen neuen Partner bekommen, was bedeutet, dass der Schweizer seine Rolle etwas defensiver interpretieren müsste. Stindl könnte allerdings auch als hängende Spitze zum Einsatz kommen. Dahoud ist einer der Gewinner der Vorbereitung und könnte zum Saisonstart Einsätze erhalten. Nordtveit ist zwar durchaus verlässlich, aber er kann kaum Akzente setzen, die die Borussia besser machen.
Auf den Außen hat sich im Vergleich zum Vorjahr zumindest rechts Herrmann etabliert, ist aber nach mäßiger Vorbereitung nicht mehr unantastbar. Auf der linken Seite bevorzugte Favre zuletzt meist Johnson wegen dessen Defensivstärke; Traore kann beide Positionen angreifen, wenn die Form stimmt. Selbiges gilt für Hazard.

Sturm:
Raffael ist als hängende Spitze gesetzt, Königstransfer Drmic muss sich vorne drin erst beweisen. Zuletzt funktionierte Stindl als Partner zu Raffael gut. Der Neuzugang aus Hannover könnte sowohl im Sturm als auch im Mittelfeld eingesetzt werden. Hrgota muss sich aktuell hinten anstellen, Hahn wurde zuletzt durch eine Verletzung zurückgeworfen.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Raffael, Stindl
_______________________


Bayer 04 Leverkusen - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Kießling

Son/Brandt - Calhanoglu/Mehmedi - Bellarabi

Bender - Kramer

Wendell - Tah - Papadopoulos- Hilbert

Leno

Realistische Chancen:
Jedvaj, Ramalho
______
Erklärungen

Tor:
Leno ist die unangefochtene Nr. 1 und Kresic sein Backup.

Abwehr:
Papadopoulos wird wohl mit Tah die Innenverteidigung bilden, da [/b]Toprak[/b] lange ausfällt. Jedvaj wird nach seiner Verletzung Hilbert auf der rechten Seite und Tah im Zentrum Konkurrenz machen.
Auf der linken Seite ist [b]Wendell
gesetzt. Boenisch ist zwar auf dem Papier sein Konkurrent, wird ihm aber kaum über die übliche Rotation hinaus gefährlich werden können. Stafilydis könnte den Part als Backup ebenfalls übernehmen. Ramalho ist die große Unbekannte, der jedoch auch im Mittelfeld auflaufen könnte.

Mittelfeld:
Auf der 6 ist abzuwarten, ob Schmid die Doppel-6 mit Kramer und Bender nicht zu defensiv ist, wobei beide durchaus auch schon als 8er überzeugt haben. Calhanoglu wäre wie in der Vergangenheit eine spielstärkere Alternative. Ein Neuzugang ist für diese Position ebenfalls noch im Gespräch.
Wahrscheinlicher für Calhanoglu ist - wie im Vorjahr - die 10, um die sich aber auch Mehmedi bewerben dürfte. Links kämpfen Brandt und Son um die Position, wobei gerade Brandt flexibel ist und alle offensiven Positionen in der Reihe bekleiden könnte. Rechts wird es schwierig, an Bellarabi vorbeizukommen, nachdem dieser schon im Vorjahr zu den Konstantesten zählte.

Sturm:
Vorne drin ist abermals mit Kießling als Sturmführer zu rechnen, doch könnte Mehmedi eine bessere Rolle spielen als sein Landsmann im Vorjahr. Eine Alternative zu Kießling, der ihm vom Typ her ähnlicher ist, soll jedoch noch verpflichtet werden, um im Falle einer Formschwäche oder Verletzung nicht das System umstellen zu müssen.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Calhanoglu, Kießling
_______________________


FC Augsburg - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Matavz

Werner/Caiuby - Altintop - Bobadilla

Kohr- Baier

Max - Klavan - Hong - Verhaegh

Hitz

Realistische Chancen:
Callsen-Bracker, Feulner, Trochowski, Ji, Esswein, Mölders
______
Erklärungen

Tor:
Hitz geht als Stammtorwart in die Saison. Der routinierte Manninger ist und bleibt sein Stellvertreter.

Abwehr:
In der IV ist Klavan ebenso gesetzt, wie Verhaegh als RV. Der zweite IV dürfte vermutlich Hong sein, der sich in die erste Elf gearbeitet hat, doch wird Callsen-Brackermächtig Dampf machen, um ihn wieder zu verdrängen. Auf der linken Seite könnte Neuzugang Max direkt in der Startelf stehen. Mangels zuverlässiger Backups auf den Außen könnten Kohr und Feulner einmal mehr die Aushilfskandidaten sein.

Mittelfeld:
Als 6er ist Baier unabkömmlich und klar gesetzt. Als 8er kommt aktuell vor allem der mittlerweile fest verpflichtete Kohr in Frage, aber auch Trochowski wird - nicht zuletzt aufgrund seienr Gefährlichkeit bei Standards - ein Wörtchen mitreden wollen, wenn er wieder fit ist. Feulner und Rekonvaleszent Moravek werden weitere Herausforderer auf der 8 sein.
Als Linksaußen muss Werner sich dem aufstrebenden Caiuby erwehren, der mächtig Druck macht. Zentral hat Altintop relativ sicher einen Platz gepachtet. Auf der rechten Offensivseite könnte sich Bobadilla wiederfinden, der jedoch eventuell im Sturmzentrum gebraucht wird. Alternativ könnte auch Esswein endlich seinen Durchbruch haben, wenn er verletzungsfrei bleibt.

Sturm:
Matavz ist die Nummer eins vor Mölders, sofern Markus Weinzierl nicht wieder auf Bobadilla in vorderster Front setzt. Auch Caiuby ist vorne drin denkbar.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Verhaegh, Trochowski
_______________________


Schalke 04 - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Huntelaar - Di Santo

Draxler --------------- Choupo-Moting

Geis - Goretzka

Aogo- Nastasic - Matip - Caicara

Fährmann

Realistische Chancen:
Höwedes, Kolasinac, Riether, Höger, Neustädter, Meyer, L. Sané
______
Erklärungen

Tor:
Fährmann ist als Nr. 1 gesetzt. Giefer wird nach seiner Genesung sein herausforderer und Backup, während der erfahrene Gspurning solange auf der Bank sitzen wird.

Abwehr:
Da Höwedes noch eine Weile ausfällt, wird Matip mit Nastasic die Innenverteidigung bilden.
Auf der RV-Position sieht zur Zeit alles nach Neuzugang Caicara aus, da Uchida noch länger verletzt ausfällt und Riether nur eine Absicherung ist. Links ist aktuell mit Aogozu rechnen, doch bleibt abzuwarten wie stark er und Konkurrent Kolasinac sich präsentieren. Dem jungen Ayhan ist außen wie innen ebenso eine Überraschung zuzutrauen wie Friedrich (innen), wenn die Konkurrenz ihr Potential nicht abruft. Neustädter ist und bleibt als IV eine Notlösung.

Mittelfeld:
Geis dürfte aus der Tiefe die Fäden als 6er ziehen und vorerst gesetzt sein. Daneben ist das Potential Goretzkas signifikant größer als das Högers, weshalb Goretzka auch das Rennen um den Platz auf der 8 machen sollte, sofern in Breitenreiter nicht doch rechts sieht. Neben Höger sind auch der wechselwillige Neustädter sowie Aogo Kandidaten für das defensive Mittelfeld.
Da davon auszugehen ist, dass Breitenreiter das System auf zwei Spitzen umstellt, sollte es in dieser Saison nur zwei offensive Außenspieler geben, für die sich zahlreiche Spieler bewerben. Draxler gilt hierbei als gesetzt, daneben hat Choupo-Moting die Nase vor Meyer. Farfans Weggang dürfte der begnadigte Sam kompensieren, bei dem abzuwarten ist, ob er sportlich noch mal auf die Füße kommt. Auch der junge Sane kommt für die Außenpositionen in Frage.

Sturm:
Im Sturm ist abzuwarten, ob der Trainer in Breitenreiter in Choupo-Moting und Sane Konkurrenten, Partner oder Backups für Huntelaar sieht. Dieser sollte eigentlich gesetzt sein, wird aber mehr zeigen müssen als zuletzt, da sein Standing unter dem neuen Trainer vermutlich weniger zählt als bislang. Ob Neuzugang Di Santo wie in Bremen direkt unverzichtbar wird, bleibt abzuwarten. Auch muss man sehen, ob der Coach in neben Huntelaar sieht oder eher als Ersatz.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Choupo-Moting, Huntelaar
_______________________


Borussia Dortmund - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Aubameyang

Reus ------------------ Mkhitaryan/Hofmann

Castro/Kagawa/Mkhitaryan - Gündogan

Weigl

Schmelzer - Sokratis - Hummels - Piszczek

Bürki

Realistische Chancen:
Weidenfeller, Subotic, Bender, Sahin, Kampl, Blaszczykowski

______
Erklärungen

Tor:
Offiziell gibt es im Tor nun einen Zweikampf zwischen Bürki und Weidenfeller. Da Tuchel Bürki jedoch unbedingt haben wollte, ist dies nicht als Vertrauensbeweis für Weidenfeller zu deuten, der seinen Stammplatz zuletzt auch bereits verloren hatte. Bürki dürfte somit, zumindest im Bread&Butter-Wettbewerb Bundesliga, im Tor stehen.

Abwehr:
Hummels ist in der IV als Kapitän des Teams gesetzt. Daneben wird der Zweikampf zwischen Subotic und Sokratis neu entbrennen, da die Nibelungentreue Klopps zu Subotic nun nicht mehr das Zünglein an der Waage ist. Inwieweit Tuchel mit Ginter plant ist nicht abzusehen, doch bringt er ebenfalls das Talent dazu mit, sich durchzusetzen.
Sofern Sokratis nicht überraschend nach rechts rückt, ist hier einmal mehr mit Piszczek zu rechnen. Doch auch Durm hat auf der rechten Seite gute Spiele gemacht. Dieser ist aber eher als LV zu sehen, wo er sich mit Schmelzer duelliert. Schon unter Klopp kam es zur Arbeitsteilung, sodass unter dem neuen Trainer noch keine wirkliche Prognose abgegeben werden kann. Ob der junge Dudziak schon weit genug ist, muss sich zeigen.

Mittelfeld:
Vieles ist hier vom System Tuchels abhängig, doch sieht es vorerst nach einem alleinigen 6er aus. Der noch verletzte Sahin sowie Castro sind hier zwar denkbar, doch wäre dies ungemein offensiv, sodass die defensiveren Bender und Weigl sich hier ebenfalls gute Chancen ausrechnen dürfen. Wer hier aufläuft, hängt sicher auch von der Offensivkraft des jeweiligen Gegners ab.
Davor sollte es zwei zentrale Halbpositionen geben, die Castro und Gündogan etwas strategischer und Kagawa sowie Mkhitaryan etwas offensiver interpretieren dürften. Aufgrund seiner läuferischen Fähigkeiten in Kombination mit dem Offensivpotential, sollte Mkhitaryan gute Karten haben, zumal er auch auf dem rechten Flügel spielen kann. Dort ist aber zunächst ein Dreikampf zwischen Kuba , Kampl und Hofmann zu erwarten. Auf der Position neben Mkhitaryan hat Gündogan in der Vorbereitung zu alter Stärke gefunden und dürfte aufgrund seiner strategischen Möglichkeiten gesetzt sein.
Reus sollte links vorne gesetzt sein, sofern man ihn nicht als falsche 9 benötigt. Dieser Übergang könnte jedoch fließend sein. Großkreutz spielt nach seiner Verletzung noch keine Rolle und dürfte es aufgrund seiner limitierten Technik auch in der Folge schwer haben.

Sturm:
Aubameyang ist gesetzt, könnte bei Bedarf aber auch wieder auf einen der Flügel rücken. Ramos dürfte die Alternative sein, von der man sich in Dortmund in der zweiten Saison einen Durchbruch erwartet. Ob dieser eintritt, hängt am Ende auch mit den systemtaktischen Vorstellungen zusammen, die Tuchel entwickelt. Ein Neuzugang ist weiterhin im Gespräch.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Aubameyang, Reus
_______________________


1899 Hoffenheim - UPDATE 30.07.2015

Potentielle Stammelf: -

Uth

Zuber/Elyounoussi - Volland - Schmid

Schwegler/Rudy - Polanski/Rudy

Kim - Schär - Süle Kaderabek

Baumann

Realistische Chancen:
Bicakcic, Strobl, Amiri, Schipplock, Szalai, Kuranyi, (Joelinton)
______
Erklärungen

Tor:
Baumann hat eine solide Saison gespielt und ist aufgrund der Rückendeckung des Trainers klar gesetzt. Grahl dürfte als fester Stellvertreter eingeplant sein, nachdem man ihm einen Wechsel verwehrt hat.

Abwehr:
In der IV ist Süle nach seienr Verletzung wieder voll im Saft und gesetztSchär ist als absoluter Führungsspieler aus der Schweiz gekommen und wird die Abwehr daneben dirigieren. Bicakcic hat letztes Jahr keineswegs enttäuscht und dürfte da sein, wenn Süle doch nicht richtig in Tritt kommt oder Schär wider Erwarten massive Anlaufschwierigkeiten hat.
Als LV ist Kim mangels wirklicher Konkurrenz aktuell weitgehend unumstritten. Toljan konnte dort bislang nicht dauerhaft überzeugen. Auf der anderen Seite ist Neuzugang Kaderabek nach dem Abgang des Kapitäns bislang alleine. Rudy bleibt auf dieser Position eher eine Notlösung.
Als zuverlässiger Allrounder für alle defensiven Positionen steht allerdings weiterhin Strobl parat, der es als Stammspieler schwer haben wird, aufgrund seiner Vielseitigkeit jedoch einiges an Einsätzen für sich verzeichnen wird können.

Mittelfeld:
Polanski und Schwegler hatten auf der Doppel-6 zwar im letzten jahr die Nase vorn, doch ist Rudy als gleichwertig anzusehen. Welcher der drei Defensiv-Allrounder hier seinen Platz wird räumen müssen, kann aktuell noch niemand voraussagen. Schmid hat sehr gute Stammplatzchancen auf dem rechten Flügel, da sich abzeichnet, dass der unumstrittene Volland ins Zentrum wechselt. Da noch Verpflichtungen getätigt werden sollen ist noch nicht klar, ob Volland für die 10 oder in die Sturmspitze eingeplant ist.
Inwiefern links noch etwas passiert, hängt wohl auch von der Vorbereitung ab. Elyounoussi und Zuber hatten beide schon starke Ansätze und liefern sich wohl ein Duell auf Augenhöhe. Der junge Amiri soll wohl weiter behutsam aufgebaut werden, doch ist bei ihm ein Durchbruch auf einer der zentralen Positionen nicht auszuschließen, nachdem er im Vorjahr schon einige Startelfeinsätze verzeichnen konnte.

Sturm:
Neuzugang Uth dürfte zunächst gute Karten für das Ticket in der Spitze haben. Je nach System könnte Volland auch neben ihm auflaufen. Rückkehrer Kuranyi sowie Szalai sind die Alternativen. Beide dürften mit Stammplatzambitionen in die Vorbereitung gehen und haben durchaus Chancen. Joelinton ist wohl eher als Zukunftsoption gekommen, ist als Wundertüte jedoch sehr schwer einzuschätzen.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Polanski, Volland
_____________________


Eintracht Frankfurt - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Castaignos - Seferovic

Inui ---------------- Aigner

Stendera - Reinartz

Oczipka - Zambrano - Abraham/Russ - Hasebe

Hradecky

Realistische Chancen:
Chandler, Anderson, Meier, Kadlec, Flum
______
Erklärungen

Tor:
Hradecky wird wohl die neue Nummer eins, Lindner ist im Duell der Neuzugänge ein ernstzunehmender Konkurrent.

Abwehr:
Für die IV kann man an dieser Stelle davon ausgehen, dass Zambrano auch im kommenden Jahr für Frankfurt aufläuft, anders sind die Aussagen der Verantwortlichen nicht zu deuten. Da er gesetzt sein dürfte, müssten sich Abraham und Russ um die verbleibende Position streiten. Anderson ist eine ernsthafte Alternative, fällt jedoch noch länger aus. Russ könnte auch ins defensive Mittelfeld wandern, was als Variante aktuell wahrscheinlich ist.
Als RV hat Chandler seinen Platz nicht mehr sicher, da sich in seiner Abwesenheit der vielseitige Hasebe dort etabliert zu haben scheint. Da dies jedoch nicht dauerhaft so sein muss, wird es einen harten Konkurrenzkampf geben, in den Medojevic wohl nur sporadisch eingreifen kann. Auf der linken Seite ist Oczipka hingegen gesetzt, da Djakpa nicht mehr als ein ordentlicher Vertreter ist.

Mittelfeld:
Auf der Doppel-6 ist Neuzugang Reinartz auf Anhieb unumstritten. Daneben könnte sich Hasebe wiederfinden, der in der abgelaufenen Saison überzeugt hat. Da er nun aber wohl als RV gebraucht wird, hat Stendera beste Chancen, sofern er nicht offensiver eingesetzt wird. Dann könnte die Stunde von Flum winken.
Als Rechtsaußen ist Aigner absolut gesetzt. Viel wird davon abhängen, wann Meier zurückkommt, da Veh diesen nicht als Stürmer, sondern als 10er sieht. Inui kann ebenfalls eine gute Rolle spielen; Kittels finaler Durchbruch wird sich aufgrund seiner schweren Verletzung wohl erstmal nicht ereignen. Dafür weiß der junge Gerezgiher auf LA auf sich aufmerksam zu machen.

Sturm:
Neuzugang Castaignoskönnte gemeinsam mit Seferovic die Sturmspitze bilden; Letzterer könnte auch auf links agieren. Dahinter stehen mit Rückkehrer Kadlec und dem jungen Waldschmidt zwei Alternativen bereit.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Meier, Stendera
_______________________

Zuletzt bearbeitet von ECHindians am 1 Aug 2015 10:42, insgesamt 56-mal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
ECHindians
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beiträge: 390
Wohnort: Hannover
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 16:11   Titel: Antworten mit Zitat

Werder Bremen - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Bartels/Johansson - Ujah

Eggestein/Bartels

Junuzovic - Fritz/Bartels/Grillitsch

Bargfrede

U. Garcia - Vestergaard - Lukimya/Galvez - Selassie

Wiedwald

Realistische Chancen: S. Garcia, Kroos, Öztunali
______
Erklärungen

Tor:
Neuzugang Wiedwald wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Nr. 1. Wolf wird sich nach einer wackeligen Saison hinten anstellen müssen und den Backup geben.

Abwehr:
Sofern es keine verletzungsbedingten Ausfälle gibt, lässt sich die Verteidigung Werders verhältnismäßig sicher vorhersagen. Vestergaard und Lukimya oder mittelfristig Galvez werden die IV bilden, während Selassie auf der rechten Seite unumstritten ist. Einzig die Position des LV ist noch etwas unsicher. S. Garcia dürfte hier gute Chancen habe, doch auch sein Namensvetter U. Garcia und der junge Sternberg besitzen Chancen, da Platzhirsch S. Garcia in der Vergangenheit nicht unbedingt durch Konstanz glänzte und nun auch noch erstmal ausfällt. Gerade der Neuzugang macht bislang einen spritzigen Eindruck.

Mittelfeld:
Auf der defensiven 6er-Position wird sich Fritz mit Bargfrede und Kroos messen müssen, die aber in der Vergangenheit beide nicht über durchschnittliches Niveau hinaus kamen. Daneben ist Junuzovic als Spielgestalter aus der Tiefe absolut gesetzt. Des Weiteren hängt viel vom favorisierten System ab. Bleibt es bei einer rautenähnlichen Formation, gibt es im System eine weitere Halbposition sowie die 10. Für diese zwei Positionen bewerben sich zur Zeit Öztunali, Bartels, Eggestein und Hajrovic. Aufgrund der letztjährigen Eindrücke haben Bartels und Öztunali hier zur Zeit die Nase vorn. Denkbar ist jedoch auch, dass Fritz auf die 8 vorrückt, was jedoch davon abhängt, ob und wenn ja, wen Werder noch für das zentrale Mittelfeld dazuholt. Der junge Eggestein ist bislang Gewinner der Vorbereitung, doch muss man sehen, wie nah ihn Skripnik tatsächlich an der Startelf sieht. Ähnliches gilt in abgeschwächter Form auch für Grillitsch.

Sturm:
Nach dem Abgang des gesetzten Topstürmers könnte Bartels vorne reinrücken, doch auch Neuzugang Johansson wird Ansprüche auf einen Platz anmelden. Bartels kann auch in der Mittelfeldraute eingesetzt werden. Der Fixpunkt ist aktuell Neuzugang Ujah. Der junge aber verletzungsanfällige Lorenzen hat bereits auf sich aufmerksam machen können und wird bereit stehen, sobald einer der etablierten Spieler schwächelt. Auch Hajrovic könnten unter Umständen vorne drin agieren und überraschen.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Junuzovic, Bartels
_______________________


Mainz 05 - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Niederlechner/Muto

Jairo - Malli - Clemens

Baumgartlinger - Frei

Bengtsson/Park - Bell - Bungert - Brosinski

Karius

Realistische Chancen:
Latza, Moritz, Koo, Beister, De Blasis
______
Erklärungen

Tor:
Karius geht als erster Torwart in die neue Saison. Der junge Zentner sowie Huth kommen dahinter.

Abwehr:
Bell und Bungert werden wie schon im Vorjahr das IV-Paar bilden. Jara ist zur Zeit die einzige Alternative und soll zudem gehen. Mit Verstärkung ist hier noch zu rechnen.
Als RV wird Brosinski sich in dieser Saison Neuling Balogun erwehren müssen, geht jedoch mit einem Bonus in die Vorbereitung. Links fällt die knappe Entscheidung zwischen dem defensivstarken Park und dem etwas dynamischeren Bengtsson, der auch als neuer Standardschütze in Frage käme.

Mittelfeld:
Auf der 6 ist von Baumgartlinger als Motor auszugehen, dessen Nebenmann Königstransfer und Geis-Nachfolger Frei sein sollte. Moritz und Latza heißen die Konkurrenten, die jedoch Probleme haben werden, sich durchzusetzen.
Malli hat sich in der offensiven Dreierreihe zentral festgespielt; die Flügelzange aus Jairo und Clemens konnte sich in der Vorbereitung Stammplätze erspielen. Beister und Muto stehen an.

Sturm:
Ob Neuzugang Niederlechner den abgewanderten Japaner auf Anhieb ersetzen kann/soll ist offen, aber denkbar. Auch De Blasis soll im zweiten Jahr durchstarten und hat hier eine reelle Chance, muss jedoch erstmal wieder fit werden. Gut möglich auch, dass ein zusätzlicher Kontrahent verpflichtet wird. Muto könnte im Sturm nach ersten Eindrücken näher an der Startelf sein, als vorher erwartet.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Koo, Frei
_______________________


1. FC Köln - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:


Modeste

Bittencourt - Gerhardt/Jojic - Osako - Risse

Lehmann

Hector - Heintz - Sörensen - Olkowski

Horn

Realistische Chancen:
Maroh, Vogt, Zoller, Hosiner
______
Erklärungen

Tor:
Horn ist absolut gesetzt. Sein Ersatzmann ist wie gehabt Kessler.

Abwehr:
In der IV hat sich beim FC noch keine klare Rangfolge herauskristallisiert. Sörensen und Heintz werden spielen, solange Maroh und Mavraj[/color verletzt sind.
Auf links ist [color=green]Hector
unumstritten und es gibt auch gar keinen richtigen Backup im Kader. Die RV-Position sollte Olkowski bekleiden, doch gibt es offenbar Gedankenspiele, Risse öfter nach hinten zu ziehen.

Mittelfeld:
Offensichtlich stellt Stöger das System auf einen alleinigen 6er um, der aktuell Lehmann heißen dürfte. Gerhardt, Vogt und Jojic kämpfen um einen Platz auf der Acht. Letzterer ist auch auf links denkbar, wo er sich mit Bittencourt messen muss. Inwieweit Peszko und Svento sich noch einmal aufdrängen können, ist ungewiss. DochZoller wurde hier ebenfalls zweckentfremdet getestet und für ordentlich und aussichtsreich befunden. Die zweite zentrale Rolle in der offensiven Viererreihe gehört Osako, der diese wohl als hängende Spitze interpretieren wird.
Sofern Risse nicht tatsächlich in die Abwehr zurückgezogen wird, dürfte er seinen Stammplatz vorne rechts sicher haben.

Sturm:
In der absoluten Spitze ist mit Modeste zu rechnen, der Ujah am ehesten ersetzen kann. Osako spielt hängend dahinter. Hosiner muss sich erstmal in Gänze von seinem Tumor erholen und langsam Spielpraxis sammeln. Mittelfristig kann er eine Alternative sein, zumal Stöger ihn aus früheren Tagen kennt und sehr schätzt. Zoller hat im Gegensatz zu seinen Konkurrenten durch seinen Winter-Wechsel viel Kredit verspielt und wird einiges zeigen müssen, um sich in die Stammelf zu spielen. Zudem wurde er eher auf dem Flügel eingesetzt. Der junge Finne hat aufgrund der großen Konkurrenz nur Außenseiterchancen und sollte daher eigentlich auch verliehen werden.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Lehmann, Risse
_______________________


Hannover 96 - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Erdinc

Klaus - Kiyotake - Prib

Schmiedebach - Sane

Albornoz - Schulz - Marcelo - H. Sakai

Zieler

Realistische Chancen:
Sorg, Hoffmann, Andreasen, Bech, Karaman, Benschop
______
Erklärungen

Tor:
Zieler ist die unangefochtene Nr. 1 in Hannover. Neuzugang Tschauner wird sich als Stellvertreter etablieren.

Abwehr:
In der IV ist Marcelo nach seiner starken Vorsaison gesetzt. Daneben streiten sich der erfahrene Schulz , Felipe und der aufstrebende Hoffmann um den zweiten Posten. Hoffmann muss nach seiner langen Verletzungspause jedoch erst wieder richtig in die Spur finden. Felipe war bislang zu unkonstant. Als RV sollte Sorg den seit langer zeit wackeligen Sakai verdrängen, doch der Japaner liegt aktuell überraschend vorn. Auf der linken Seite ist Albornoz klar vorne, könnte aber bei mangelnder Konstant durch Schulz bedrängt werden, der auch außen verteidigen kann. Allrounder Prib gilt auf beiden Außenverteidigerpositionen als zuverlässiger Notnagel.

Mittelfeld:
Sane hat sich nach überragendem Schlussakkord als unverzichtbarer Fixpunkt auf der 6 etabliert. Daneben streiten Schmiedebach , Hoffmann und Andreasen, wobei letzterer zuletzt öfter auf der Bank saß. Die ersten Eindrücke lassen den Eindruck zu, dass Frontzeck Hoffmann als stabilen 6er und nich als IV einplant. Wenn Sane seine offensiven Ausflüge etwas einschränkt, ist auch Prib als 8er denkbar.
In der offensiven Dreierreihe wird auf der 10 mittelfristig kein Weg am zur Zeit noch verletzten Kiyotake vorbeiführen. Solange sieht es in der Zentrale nach Karaman aus, von dem der Trainer viel hält. Außen bewerben sich Neuzugang Klaus und Allrounder Prib zusammen mit Bech um die beiden Flügelpositionen. Auch Karaman ist außen denkbar.

Sturm:
Im Sturm ist davon auszugehen, dass Erdinc zunächst mit etwas Vorsrpung in die Saison startet. Ist dies nicht der Fall, könnte auch der zweite Neuzugang Benschop eine denkbare Lösung sein. Konkurrenz bekommen beide vom zuletzt oft verletzten, aber talentierten Sobiech und Karaman, dessen Kampfgeist der Coach so sehr schätzt. Der junge Saint-Maximin gilt als Wundertüte.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Kiyotake, Benschop
_______________________


VfB Stuttgart - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Ginczek - Harnik

Didavi

Kostic - Gentner

Die

Insua - Hlousek - Baumgartl - Klein

Tyton

Realistische Chancen:
Langerak, Rüdiger, Heise, Sama, Rupp, Maxim, Werner
______
Erklärungen

Tor:
Das Rennen um die neue Nr. 1 ist in Stuttgart völlig offen. Die Bundesligaerfahrung spricht zwar für Langerak, dafür hat Tyton mehr Erfahrung. Durch Langeraks Verletzung sieht es eher nach Tyton aus, was aber für den Rest der Saison nicht zementiert sein muss.

Abwehr:
In der Verteidigung ist Youngster Baumgartl/b] gesetzt, daneben hat sich [b]Hlousek in Abwesenheit des verletzten Rüdiger festgespielt. Die erfahreneren Niedermeier und Schwaab sind als Backups eingeplant. Neuzugang Insua kann innen spielen, wird wohl aber zunächst als LV benötigt. Auf der rechten Seite ist Klein gesetzt. Heise hat lediglich Außenseiterchancen, während Schwaab etablierter Backup für alle Positionen ist.

Mittelfeld:
Hier ist vieles abhängig vom System, welches der neue Trainer wählen wird. Die bislang gesammelten Informationen deuten aber darauf hin, dass die beiden Außenpositionen mehr oder weniger aufgelöst werden und das gesamte Spiel zentrumsorientierter wird. Somit hängt viel davon, wie sehr sich Spieler wie Maxim, Harnik, Kostic oder Werner auf Umschulungen einlassen können.
Ziemlich sicher auf der defensivsten Position und als reiner Abräumer ist Die zu erwarten. Mit Gruezo hat man einen ähnlich veranlagten und noch jungen Spieler in der Hinterhand, der sich jedoch hinten anstellen muss.
Davor darf man durchaus mit zwei halbseitigen 8ern rechnen. Eine dieser beiden Positionen gehört ziemlich ungefährdet Gentner, da er im Gegensatz zu allen anderen im Kader sowohl über offensive als auch defensive Stärken verfügt und so für die Balance zuständig sein wird. Diese ist umso wichtiger, da Zorniger angekündigt hat, "auf permanente Balljagd" gehen zu wollen. Die andere Halbposition könnte - sofern er nicht wechselt - Maxim gehören, doch sind nach aktuellen Eindrücken Kostic und Rupp hierier die wahrscheinlicheren Optionen. Sie hätten mit Gentner und Die zwei defensivere Partner und könnte aus der Tiefe die Strippen ziehen, ohne dass die fehlende Geschwindigkeit zu sehr ins Gewicht fällt.
Auf der offensivsten Mittelfeld-Position ist Didavi - sofern er fit bleibt - gesetzt. Der junge Stöger, der aus Kaiserslautern zurückkehrt könnte sich hier im Laufe der Saison für die 8 und für die 10 aber als ernsthafte Alternative entwickeln. Auch Maxim ist eigentlich auf der 10 zuhause.

Sturm:
Als Stoßstürmer dürfte Ginczek zunächst gesetzt sein.
Spannend ist auch hier die Frage nach der Grundordnung. Von einem 4-1-2-1-2 ausgehend, bedarf es noch eines weiteren Stürmers, der vermutlich eher hängend agiert. Dabei ist Harnik aktuell in der Pole Position. Als gesetzt darf er sich zunächst vor allem deshalb nicht fühlen, da davon auszugehen ist, dass Werner Druck macht und auch Kostic dort eine Alternative sein könnte. Ob er, Harnik oder Werner die Umschulung vom Außenbahnspieler hin zum hängenden Zentrumsstürmer am besten hinbekommen, bleibt vorerst abzuwarten. Kliment muss sich als junger Neuzugang wohl vorerst hinten anstellen, könnte aber überraschen. Dass Ibisevic noch einmal zu großer Form aufläuft, muss bezweifelt werden, doch stellt er als Prellbock an vorderster Front die einzige wirkliche Alternative zu Ginczek dar, sodass man ihn nicht vorschnell abschreiben sollte.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Ginczek , Didavi
_______________________


Hertha BSC - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Kalou

Stocker ---------------------- Beerens

Darida - Hegeler

Lustenberger

Plattenhardt - Brooks - Langkamp - Pekarik

Kraft

Realistische Chancen:
Schulz, Baumjohann, Cigerci, Skjelbred, Weiser, Schieber, Allagui
______
Erklärungen

Tor:
Solange kein Neuzugang verpflichtet wurde, ist Kraft die Nr. 1. Abhängig davon, wer kommt und ob jemand kommt, entscheidet sich, welcher der Keeper sich als Nr. 2 oder Nr. 3 auf die Bank/Tribüne setzt.

Abwehr:
In der IV sind Langkamp und Brooks aktuell unumstritten, doch fahndet man noch nach einem Neuzugang, der wohl aber eher ein reiner Backup sein soll. Lustenberger wäre ebenfalls ein Notnagel. Auf der RV-Position ist wie bislang auch mit Pekarik zu rechnen, sofern man Weiser nicht überraschend eine Position nach hinten zieht. Plattenhardt ist nach ordentlicher Saison unter Dardai in Berlin angekommen und dürfte als LV leichte Vorteile gegenüber Schulz besitzen, welchen Dardai auch weiter vorne stärker sieht. Der junge Mittelstädt machte bislang auf sich aufmerksam und könnte Außenseiterchancen haben.

Mittelfeld:
Im defensiven Mittelfeld ist noch nicht absehbar, ob Cigerci nach ewiger Verletzungspause direkt wieder voll da ist. Lustenberger sollte als Kapitän seinen Platz noch mit am sichersten haben, könnte je nach Verletzungslage zwischenzeitlich auch mal in der IV gebraucht werden. Neuling Darida wird nach seiner starken Saison in Freiburg mit Macht ins Team drängen. Auch Skjelbred ist als Konkurrent zu Lustenberger ein Mitbewerber, dessen Laufstärke jedoch nach Daridas Verpflichtung kein Alleinstellungsmerkmal mehr ist. Hegeler und Hosogai wurden vom Coach ausdrücklich gelobt und werden ebenfalls neu angreifen, sodass die 6 und die beiden Halbpositionen noch recht offen sind. Vor allem Hegeler spielt eine starke Vorbereitung.
Davor könnte Cigerci auch auf der 10 eingesetzt werden, wo aber auch der zweite Rekonvaleszent Baumjohann auf Einsätze kommen will. Zuletzt hat dort Stocker, der aber auch links spielen kann, überzeugt und dürfte so mit einem Vorsprung ins Rennen gehen, sollte es die Position geben. Wahrscheinlicher ist aber die Variante mit zwei 8ern und einem sehr defensiven 6er, wie Lustenberger.
Beerens wird mit Weiser um den Platz als Rechtsaußen kämpfen, wobei abzuwarten bleibt, ob Dardai einen der beiden vielleicht seitenverkehrt testet, um mit beiden zu spielen. Bei Weiser bleibt zu bedenken, dass er in der Bundesliga noch nie länger am Stück gespielt hat und sein Leistungsvermögen nicht recht abzusehen ist, zumal er nun auch erstmal verletzt ausfällt. Haraguchi bleibt eine flexible Version, die sich links aufdringen könnte, sofern Stocker andernorts benötigt wird.

Sturm:
Im Sturm hat Kalou zwar nominell kaum Konkurrenz, solange Schieber noch verletzt ausfällt, doch scheint er Dardais Maxime noch nicht verstanden zu haben. Allagui könnte zur Option werden, muss dazu aber mächtig draufsatteln und ebenfalls wieder fit werden. Je nachdem, wie Schiebers Heilungsverlauf sich entwickelt, ist auch ein Nachbessern absolut denkbar. Aktuell wird Haraguchi in der Spitze getestet und macht sich dort ordentlich.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Hegeler, Darida, Kalou
_______________________


Hamburger SV - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Lasogga

Illicevic/Gregoritsch - Holtby - Müller/Olic

Ekdal - Diaz

Ostrzolek - Spahic - Djourou - G. Sakai/Diekmeier

Adler

Realistische Chancen:
Cleber, Kacar, Stieber, Schipplock
______
Erklärungen

Tor:
Adler ist aktuell wohl die Nr. 1 und sollte mit einem Vorsprung in die Vorbereitung gehen. Drobny wird zwar nicht jünger, hat jedoch in der Vergangenheit gezeigt, dass er mehr als nur ein Backup ist.

Abwehr:
In den IV dürfte Neuzugang Spahic, welcher auf Anhieb zu überzeugen scheint, gesetzt sein. Mit Cleber hat man einen erprobten Verteidiger, der sich mit dem zuletzt fehleranfälligen Djourou ein heißes und bislang noch offenes Rennen liefert. Als Not-Backup steht zudem Jung parat, mit dem man als viertem IV plant. Auf der linken Seite hat Ostrzolek sich mittlerweile etabliert. Als RV ist erneut mit Diekmeier zu rechnen. Beide Außenverteidiger bekommen jedoch in Form des beidfüßigen Sakai Konkurrenz.

Mittelfeld:
Je nach System ist abzuwarten, ob es wieder zwei 6er gibt. Trifft dies zu, sollte zumindest Diaz seinen Platz als Arbeiter relativ sicher haben, sobald er seinen immensen Fitnessrückstand aufgeholt hat. Daneben dürften sich Ekdal, Kacar, Stieber und Rückkehrer Demirbay um den Platz auf der 8 streiten. Ekdal ist dabei als Wunschspieler des Trainers die größte Chance einzuräumen, doch muss dieser sich erst an die Bundesliga gewöhnen.
Auf der 10 kommen Holtby und Stieber ebenso in Frage, wie Neueinkauf Gregoritsch. Letzterer dürfte die besten Chancen haben, nachdem Hamburg so intensiv um ihn gebuhlt hat. Links außen oder als hängende Spitze dürfte Olic sich Illicevic und Gregoritsch erwehren müssen, was eng für den Platzhirsch werden könnte. Müller hat sich rechts festgespielt und scheint langsam seine Form aus Mainzer Tagen wiederzufinden.

Sturm:
Im Sturm ist Lasogga klar gesetzt. Wenn er ausfällt könnte Olic eine Position vorrücken. Rudnevs und Schipplock sind die Herausforderer. Je nachdem, wie Schipplock in Form kommt, ist mittelfristig auch ein 4-4-2 denkbar, bei dem der 10er entfällt, da dort im Vorjahr sowieso niemand voll zu überzeugen wusste.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Lasogga, Olic
_______________________


FC Ingolstadt - UPDATE 12.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Leckie - Hinterseer - Lex/Kachunga

Morales - Groß

Roger

Suttner - Matip - Hübner/Bregerie - Da Costa/Levels

Nyland

Realistische Chancen:
Özcan, Soares, Christiansen, Hartmann
______
Erklärungen

Tor:
Özcan hat letztes Jahr solide Leistungen abgeliefert, doch wird man nicht umsonst relativ viel Geld für den deutlich jüngeren Nyland hingelegt haben. Es ist somit von einer Wachablösung mit Nyland als neuer Nr. 1 auszugehen, was aber keineswegs in Stein gemeißelt ist.

Abwehr:
In der IV hat man durch die Verpflichtung von Bregerie, nun drei Optionen auf ähnlich hohem Niveau. Es ist davon auszugehen, dass Kapitän Matip vorerst gesetzt ist, zumal er eine überragende letzte Runde abgeliefert hat. Daneben sollten sich Hübner und Bregerie einen Zweikampf liefern, dessen Ausgang ungewiss ist. Aktuell ist noch nicht final abzusehen, ob Hasenhüttl eher auf Eingespieltheit oder auf neue Impulse setzt.
Da Costa schient als RV gesetzt - zu stark waren die Leistungen vor der schweren Verletzung und zu bieder kam Levels in seiner Spielweise daher. Doch hat dieser sich in der Vorbereitung derart reingehängt, dass das Rennen völlig offen scheint. Soares ist als LV eingeplant, aber noch länger verletzt, was aktuell bedeutet, dass Suttner hier einige Spiele Zeit haben wird, um sich zu etablieren. Ob Soares sich diesen Platz irgendwann zurückholen kann ist wahrscheinlich, aber nicht eindeutig.

Mittelfeld:
Roger ist zwar wenig auffällig im Offensivspiel, dürfte als 6er allerdings gesetzt sein, da er defensiv verlässlich arbeitet. Cohen ist sein Backup. Die Halbpositionen werden der gesetzte Groß und Morales geben, die dort im Aufstiegsjahr überzeugten. Vor allem Groß ist aufgrund seiner starken Assist-Quote gesetzt. Der junge Christiansen ist überraschend nah dran an der Startelf und könnte Morales verdrängen. Die Außenpositionen interpretierte Ingolstadt bis dato so offensiv, dass sie hier als Stürmer gewertet werden, was sich jedoch in der Bundesliga ändern könnte.

Sturm:
Ob die letztjährige Stammkraft Hinterseer seinen Stammplatz im Sturmzentrum behaupten kann, ist noch nicht abzusehen. Kachunga war einer der Durchstarter im Vorjahr und wird sich nicht freiwillig auf die Bank setzen, sodass dieses Rennen offen ist. Auf links ist Leckie gesetzt und unumstritten. Lex ist sein Pendant auf der anderen Seite, doch könnte es sein, dass hier auch Kachunga aufgeboten wird. Hartmann könnte im Sturm überraschen, da er gute Ansätze zeigte.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Leckie, Bregerie
_______________________


Darmstadt 98 - UPDATE 10.08.2015 by boakye

Potentielle Stammelf:

Stroh-Engel

Rausch - Sailer - Heller

Vrancic - Niemeyer

Holland - Caldirola - Sulu - Jungwirth

Mathenia

Realistische Chancen:
Sirigu, Junior Diaz, Gondorf, Kempe, Rosenthal
______
Erklärungen

Tor:
Mathenia hat in der zweiten Liga gut gehalten und geht damit als Favorit auf einen Stammplatz eins Rennen. Platins ist aktuell sein Ersatz, doch wird noch ein Keeper kommen, der eventuell ins das Rennen um die Nr. 1 eingreift.

Abwehr:
In der IV sollte Sulu gesetzt sein. Selbiges gilt für Caldirola, den Leihspieler aus Bremen. Gorka ist bislang einziger Backup. Holland wurde fest verpflichtet und dürfte sich mit Neuzugang Diazum den Platz als LV streiten. Sirigu als letztjähriger RV-Backup hat realistische Chancen auf einen Stammplatz, doch scheint ein Neuzugang oder die zweckmäßige Lösung mit Jungwirth dort wahrscheinlicher.

Mittelfeld:
Auf der Doppelsechs dürfte Neuzugang Vrancic gesetzt sein. Sein Konkurrent ist Jungwirth, der in der abgelaufenen Saison seinen Stammplatz zum Ende hin verloren hat. Daneben sind Neuzugang Niemeyer und Gondorf Konkurrenten.
Heller sollte auf dem Flügel vorerst als gesetzt angesehen werden, doch könnte er noch Konkurrenz bekommen. So geschehen auf der anderen Seite, wo Kempe sich ab sofort dem flexiblen Rausch erwehren muss, der extrem starke Form zeigt. Kempe könnte dafür in die Mitte rücken.

Sturm:
Als hängende Spitze könnte KämpferSailer nach starker Vorbereitung plus Tor im Pokal agieren; Kempe ist ein Konkurrent. Als weiterer Herausforderer ist der dauerverletzte Rosenthal anzusehen, der aber endlich einmal fit bleiben muss, um eine echte Alternative für den Trainer darzustellen. Als Sturmspitze bietet sich zur Zeit nur Stroh-Engel an, der in der ersten Liga zwar technisch an seine Grenzen stoßen dürfte, magels adäquater Konkurrenz jedoch gesetzt ist. Im Sturm ist aber wohl noch mit mindestens einer Neuverpflichtung zu rechnen, die auf einen Stammplatz schielen dürfte. Auch auf dieser Position ist der Kader Darmstadts also noch unvollständig, auch wenn Sailer sicherlich für alle vier offensiven Kräfte als Alternative denkbar ist.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:
Stroh-Engel, Kempe
_______________________

Zuletzt bearbeitet von ECHindians am 1 Aug 2015 10:22, insgesamt 43-mal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
ECHindians
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beiträge: 390
Wohnort: Hannover
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 16:11   Titel: Antworten mit Zitat

Platzhalterpost

Info:
Habe gerade nicht die Zeit, um hier 10 Stunden am Stück zu werkeln.
Das Einfügen der korrekten Vereinsnamen, der richtigen Wappen und natürlich der relevanten Infos folgt in den kommenden tagen nach und nach...

Zuletzt bearbeitet von ECHindians am 3 Jul 2015 08:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 17:23   Titel: Antworten mit Zitat

Stark!

Nur die Wappen sind echt uncool...
Nach oben
c0MMi_
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 18:39   Titel: Antworten mit Zitat

Spiiiiiiiiitze!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Megget
Fanwear
Fanwear 

Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 12113
Wohnort: Hannover
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2015 19:46   Titel: Antworten mit Zitat

ECHindians, vielen lieben Dank schonmal! Das ist nen ganzer Haufen Arbeit. Aber du hilfst damit unendlich vielen Usern!
_________________
Hey FC Union, stürme hinaus,
in Berlins Südosten bist du Zuhaus',
zwischen Wiesen und Wäldern,
Tälern und Seen,
oh Köpenick, du bist wunderschön!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Paul..
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 284
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 07:23   Titel: Antworten mit Zitat

Dann fang ich mal mit einem Team an, bei dem sich die Situation noch (relativ) übersichtlich darstellt

1899 Hoffenheim - UPDATE 1.07.2015

Potentielle Stammelf:


Baumann

Kaderábek - Süle - Schär - Kim

Schwegler - Polanski(C)

Schmid - Volland - Elyounoussi

Szalai


Gute Chancen:
Rudy, Bicakcic, Schär, Zuber, Schipplock
______
Erklärungen

Tor:
Baumann hat eine gute Saison gespielt und ist gesetzt.

Abwehr:
Wenn Beck geht, hat Kaderabek gute Chancen auf die erste Elf.
In der IV ist Süle gesetzt, um die Position neben ihn gibts den Dreikampf Bicakcic - Strobl - Schär, während Abraham den Verein wahrscheinlich verlässt.
Kim und Toljan stehen als LV zur verfügung, nicht ausgeschlossen, dass hier noch was passiert. Sollte Beck bleiben, ist ein wechsel auf die linke Abwehrseite denkbar.

Mittelfeld:
Polanski und Schwegler haben ihre Plätze im Mittelfeld relativ sicher. Rudy ist hier (ebenso wie als RV) erster Backup.
Schmid hat sehr gute Chancen auf einen Stammplatz, da sich abzeichnet, dass Volland ins Zentrum wechselt.
Da noch Verpflichtungen getätigt werden sollen ist noch nicht klar, ob Volland für die 10 oder in die Sturmspitze eingeplant ist.
Auf linksaußen wird eventuell noch etwas passieren, Elyounoussi und Zuber sind hier derzeit die einzigen Alternativen.
Amiri, Hamad und Nazario sind noch keine ernstahften Optionen.

Sturm:
Dass Joelinton Modeste eins zu eins ersetzt und in einen Dreikampf mit Szalai und Schipplock einsteigt ist nicht zu erwarten.
Sollte nicht noch ein Stürmer (Uth) verpflichtet werden, ist Volland der heißeste Kandidat auf die alleinige Spitze, sollte er im Mittelfeld entbehrlich sein.

Mutmaßliche Elfmeterschützen: Nachdem sowohl Firmino als auch Salihovic weg sind, dürften die Elfmeter von Schwegler oder Polanski geschossen werden.
Polanski hat auch die besten Aussichten auf die Kapitänsbinde, sollte Beck wechseln.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 10:04   Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns ist es auch ziemlich übersichtlich:

VFL Wolfsburg - UPDATE 1.07.2015

Potentielle Stammelf:


Benaglio (C)

Vieirinha - Naldo –Klose- Rodriguez

Gustavo –Arnold
Perisic - De Bruyne - Schürrle

Kruse


Gute Chancen:
Caligiuri, Knoche, Guilavogui, Dost,
______
Erklärungen

Tor:
Benaglio Unser Kapitän ist gesetzt.

Abwehr:
LV – Rodriguez ist klar gesetzt. Schäfer ist eine sehr gute Vertretung und wird bei der 3 Fachbelastung zu einigen Einsätzen kommen.
IV – Hier ist im Moment nur Naldo gesetzt. Knoche und Klose kämpfen Auge um Auge um den freien Platz daneben. Hier muss man dazu schreiben, dass wir einen neuen IV suchen, der beide verdrängen könnte und als potenzieller Nachfolger von Naldo für die Zukunft sein könnte. Das würde wohl einen Vereinswechsel von Klose bedeuten. Knoche wird weiter langsam aufgebaut und Sprenger ist unser 4. IV, wird wohl kaum eine Rolle spielen.
RV – Hier ist letzte Saison Vieirinha plötzlich aufgeblüht und hat sich so stark entwickelt, dass es kein Vorbeikommen gibt. Ähnlich wie Rodriguez auf der anderen Seite, wird wohl auch Vieirinha des Öfteren vertreten werden von Träsch. Leider kommt Jung hier einfach nicht zurecht und ist sowohl privat als auch fußballerisch immer noch nicht angekommen. Das Potential hat er definitiv aber kann es noch nicht abrufen. Ochs könnte den Verein verlassen. Es gibt hier einfach kaum perspektiven für ihn.

Mittelfeld:
Im ZM/ZDM ist Gustavo klar gesetzt. Guilavogui als defensive Variante und Arnold als offensive Variante werden sich die meisten Einsätze daneben teilen. Hecking setzt auch gerne mal Träsch als Alternative ein. Auch er könnte zu einigen Einsätzen im ZDM kommen. Seguin wird wohl kaum ein Platz finden in der ST11. Einzig ein neuer ZDM als Transfer ist noch geplant um einen möglichen Gustavo Ausfall in der Not kompensieren zu können, was wiederum die Chancen unsere „defensiveren“ Akteure Guilavogui und Träsch verschlechtern könnte.
Im ZOM gibt es nicht viel zu sagen. Der beste Bundesliga Spieler der letzten Saison De Bruyne ist gesetzt. Hunt gilt als Alternative. Sollte Hunt nach seiner Verletzung nicht richtig in Tritt kommen, steht hier auch Arnold bereit. Es bleibt auch abzuwarten, ob De Bruyne wirklich immer bis zum Ende oder 80. Minute + spielen wird. Bis jetzt hat es Hecking nicht gewagt, den nimmer Müden De Bruyne gegen seinen Willen eine Pause zu gönnen.
Auf der LA ist es spannend. Dort hat sich zwar Caligiuri fest gespielt aber die Hoffnungen sind hier alle auf Schürrle gesetzt und dass er nach einer guten Vorbereitung sich endlich durchsetzt. Es bleibt abzuwarten ob er das schafft oder nicht. Für die Vergangene Saison jedenfalls, hat Hecking keine Chance gesehen an Caligiuri vorbei zu kommen. Ob es sich wiederholt?
Auf der RA ist Perisic gesetzt. Er ist nach De Bruyne und Dost unser Torgefährlichster Spieler. Als Alternative galt bisher hier die „defensivere“ Variante mit Vieirinha. Auch unser Neuzugang Kruse könnte die Rolle einnehmen

Sturm:
Im Sturm ist Kruse wohl zunächst gesetzt. Dost wäre die Alternative. Bendtner könnte den Verein verlassen. Sollte Dost überraschender Weise auch den Verein verlassen, würde hier ein entsprechender Neuzugang folgen.
Mutmaßliche Elfmeterschützen:

Traditionell werden diese von Rodriguez geschossen. Sollte er fehlen, könnten die von Perisic oder Dost geschossen werden. Auch Hunt wäre hier ein sicherer Schütze, falls er auf dem Platz stehen sollte.

Unser Kapitän ist und bleibt Benaglio
Nach oben
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 7013
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 10:38   Titel: Antworten mit Zitat


Mister Ben hat folgendes geschrieben:
Traditionell werden diese von Rodriguez geschossen. Sollte er fehlen, könnten die von Perisic oder Dost geschossen werden. Auch Hunt wäre hier ein sicherer Schütze, falls er auf dem Platz stehen sollte.


Würde eher sagen, dass Kruse die Elfer schießt, sollte Rodriguez nicht auf dem Platz stehen (falls Kruse nicht sowieso schießen wird).
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
krischan09
Europa League
Europa League 

Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 1183
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 10:46   Titel: Antworten mit Zitat


Mister Ben hat folgendes geschrieben:

Knoche wird weiter langsam aufgebau

Frage: Wie baut man einen Spieler langsam auf, der seit 2 Jahren Stammspieler ist und jeweils 30-40 Spiele in der Startelf stand?
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 10:50   Titel: Antworten mit Zitat


Kamiryn hat folgendes geschrieben:

Mister Ben hat folgendes geschrieben:
Traditionell werden diese von Rodriguez geschossen. Sollte er fehlen, könnten die von Perisic oder Dost geschossen werden. Auch Hunt wäre hier ein sicherer Schütze, falls er auf dem Platz stehen sollte.


Würde eher sagen, dass Kruse die Elfer schießt, sollte Rodriguez nicht auf dem Platz stehen (falls Kruse nicht sowieso schießen wird).

Rico wird die Elfer schießen, da bin schon ziemlich sicher. Ob Kruse der "Ersatzmann" sein wird, wird sich zeigen. Auch ein Hunt durfte letzte saison nicht schießen obwohl da Rico nicht gespielt hat. Neuzugänge müssen sich in der Regel hinten anstellen.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 10:55   Titel: Antworten mit Zitat


krischan09 hat folgendes geschrieben:

Mister Ben hat folgendes geschrieben:

Knoche wird weiter langsam aufgebau

Frage: Wie baut man einen Spieler langsam auf, der seit 2 Jahren Stammspieler ist und jeweils 30-40 Spiele in der Startelf stand?

In dem man ihn schützt, falls mal eine schlechte Phase kommt wie zuletzt Falls du es nicht mitbekommen hast, saß er zuletzt nur auf der Bank. Er gilt als unserer Zukunftsspieler, jedoch ist er noch zu unstabil. er wird auf Einsätze kommen, jedoch wird man ihn immer wieder mal für eine Weile Pause geben, falls man das Gefühl hat, daß er ein wenig "überfordert" ist. Deswegen ist nicht in Grün markiert.
Nach oben
Bencci
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 528
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 11:22   Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns ist es auch ziemlich übersichtlich:

SV Darmstadt 98 - UPDATE 1.07.2015

Potentielle Stammelf:

Mathenia

Sirigu - GorkaSulu (C)- Stegmayer

GondorfVrancic

Kempe - Sailer - Heller

Stroh-Engel


Gute Chancen:

Rosenthal, Stark, Jungwirth
______
Erklärungen

Tor:
Mathenia hat stark gehalten, daher ganz klar Nr. 1! Platins sein Ersatz !

Abwehr:
In der Verteidigung ist nur Sulu gesetzt und das in der Innenverteidigung. Alle anderen sind eher Ersatzspieler und ich sehe keinen der von mir hier angeführten wirklich in der ersten Elf. Dirk Schuster ist fast seine komplette Abwehr weggebrochen, aber Neuzuggänge mit BL-Niveau sollen auf jeden Fall noch kommen. Holland der letztes Jahr ausgeliehen war, soll seine alte Linksverteidiger-Position zurück bekommen. Doch bisher können sich Hertha und die Lilien nicht einigen. Rausch, Junior Diaz und Noveski sind noch im Gespräch. Daher die Abwehr ist noch ein großes Fragezeichen. Gorka, Sirigu und Stegmayer sind die ersten Alternativen, wenn Topleute ausfallen.

Mittelfeld:

Die Flügelspieler Kempe und Heller sind 100% gesetzt nach der starken 2. Liga Saison. Hier sind Ivana und Sirigu sind hier die ersten Alternativen.
Die Doppel 6 bzw. Zentrale bilden der Neuzugang Vrancic und Schusters Liebling Gondorf. Jedoch muss sich Gondorf steigern, da Jungwirth und Stark im Nacken sitzen. Im offensiven Mittelfeld bzw. hängende Spitze streiten sich Sailer und Rosenthal, wobei ich Sailer noch knapp vorne sehe, da Rosenthal in der Vorsaison eigentlich nie richtig fit war.

Sturm:

Im Moment sehe ich Stroh-Engel mangels Alternativen vorne, jedoch hat schon die letzte Saison gezeigt, dass die technischen Schwächen von ihm auf Dauer ein Problem sind und daher gehe ich davon aus, dass Dirk Schuster noch einen Stürmer holen wird, der beweglicher und technisch stärker ist als Stroh-Engel. Es kann jedoch auch sein das Rosenthal in die Spitze rückt.

Mutmaßliche Elfmeterschützen:

Traditionell werden diese von Stroh-Engel geschossen. Er hat die letzten 20 Elfer getroffen. Wenn er auf dem Feld ist wird er sie auch schießen. Ersatz Kempe oder Gondorf.

Unser Kapitän ist und bleibt Sulu!
________________

Zuletzt bearbeitet von Bencci am 1 Jul 2015 13:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
c0MMi_
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 11:40   Titel: Antworten mit Zitat

@ Bencci, du hast ausversehen Wolfsburg statt Darmstadt geschrieben
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 10944
Wohnort: Regensburg
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 12:00   Titel: Antworten mit Zitat


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
@ Bencci, du hast ausversehen Wolfsburg statt Darmstadt geschrieben


Vielleicht haben die Wolfsburger ja Darmstadt bereits komplett aufgekauft

Ich habs mal entsprechend editiert.
_________________


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Bencci
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 528
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 12:40   Titel: Antworten mit Zitat

Oh sorry hast du das geändert, finde es nich mehr hatte die wolfsburg beschreibung als vorlage, damit ich keine sachen vergesse
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
c0MMi_
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 13:00   Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte hier noch einmal den VfB Stuttgart aufgreifen. Alles in allem wurde das Spiel gestern gegen den VfR Aalen als erster "Härtetest" bezeichnet. Somit kann man sicherlich die ersten Tendenzen ableiten.

Ich bin nicht ganz damit einverstanden, wie mein Plädoyer in diese voraussichtliche Aufstellung umgeändert wurde:


ECHindians hat folgendes geschrieben:

VFB Stuttgart - UPDATE 15.07.2015

Potentielle Stammelf:

Kostic - Ginczek

Didavi

Maxim - Gentner

Die

Insua - Rüdiger - Baumgartl - Klein

Tyton



Abwehr

Neuzugang Insua wurde sicherlich in erster Instanz als LV geholt (so auch kommuniziert). Da er allerdings auch potentiell in die IV rücken kann, könnten hier vier Varianten denkbar sein (ich rechne nach wie vor OHNE Rüdiger; aber auch ohne Moreno):

(von links nach rechts)

1)
Insua - Baumgartl - Niedermeier/Schwaab - Klein


2)
Klein - Baumgartl - Niedermeier/Insua - Schwaab


3)
Heise - Baumgartl - Niedermeier/Schwaab/Insua - Klein


WENN Moreno zum VfB wechselt ODER Rüdiger bleibt, wird jeweils die IV-Position neben Baumgartl durch diesen Spieler besetzt. Im Idealfall dürfte dann die Viererkette so aussehen:

Insua - Baumgartl - X X X X - Klein


Sicher ist, dass - wie auf Seite 1 beschrieben - Schwaab dann definitiv der Allround-Backup für die Abwehr wäre, Heise Außenseiterchancen hätte Niedermeier wohl erste Wahl ist, wenn Baumgartl mal überspielt wirkt.

Mittelfeld:

Insbesondere das, was ich hier zum Mittelfeld UND zur Spielweise Zornigers ausgeführt habe, findet meiner Meinung nach im Startpost zu wenig Beachtung (nichts für ungut). Das sieht man deutlich im ersten "Härtetest" gegen Aalen.

Folgende Anfangself schickte Zorniger raus:



Christian Gentner (C) - Serey Dié - Filip Kostic

Daniel Didavi

Daniel Ginczek, Martin Harnik




c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
Die Ankündigung von Zorniger, in Zukunft mit zwei Spitzen zu agieren, bringt eigentlich nur zwei Möglichkeiten mit sich: 4-1-3-2/4-3-1-2 oder 4-4-2 (evtl. mit Raute).

Gentner ist aufgrund seiner Erfahrung und als Kapitän ohnehin gesetzt. Egal, in welchem System sich der VfB präsentieren wird - Gentner spielt sicher!

Wenn (so wie ich Zorniger einschätze) der VfB offensiv agieren wird, werden zwei von den drei 8ern/6ern bei einem 4-3-1-2 bei eigenem Ball besitzt permanent anschieben. Die einzige Absicherung dürfte hier Serey Diè sein. Seine Leistungen am Ende der Saison waren absolut überzeugend und der Spielertyp wird bei einem System und einer Spielweise wie ich sie erwarte von enormer Bedeutung sein. Gruezo dürfte hier vorerst zweite Wahl sein.

Die Position daneben ist nun völlig offen. Hier gibt es sehr viele Möglichkeiten, die wohl zum großen Teil dann individuell am Gegner festgemacht werden:
Wenn Zorniger ein sehr variables System spielt, könnte Kostic hier die besten Karten haben. Er spielt auf Außen und ist durch seine Laufstärke (und am Ende der Saison bereits angedeuteten Defensivleistung) permanent in der Lage, vorne als Angreifer zu agieren und dann wieder zu verschieben.
Bei RBL war die Position enorm wichtig. Kimmich und Kaiser haben sich dort zu enormen Leistungsträgern entwickelt. Allerdings - und damit rechne ich auch bei Kostic (wenn er dort spielt) - hat sich Kaiser zwar auf dem Papier auf der 8 befunden, aber eigentlich ausschließlich offensiv agiert.




Das Mittelfeld müsste meiner Meinung nach (fast sicher und immer noch) so aussehen:

Serey Diè

Gentner(C) - Kostic

Didavi



c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
Das sieht etwas komisch aus, wenn man Kostic auf der Position sieht. Aber wie bereits gesagt, das ist nur auf dem Papier so. Im Spiel gestaltet sich das dann sehr sehr variabel.


Diese angesprochene Variabilität zeichnet sich vor allem dahingehend aus, dass Kostic und Didavi eine Art Wechselspiel vollziehen. Beide nutzen bestimmte Gelegenheiten (Kostic bspw. scheint das Pressing mehr zu liegen; dafür ist Didavi bei eigenem Ballbesitz kreativer und spielstärker), um sich entweder in Offensive oder Defensive einzuschalten.

Maxim hat im Startpost nichts in der Anfangself verloren. Ich denke, dass Dutt immer noch wartet, bis der HSV endlich sagt: "Los, 6 Mio.!!! - Wir nehmen ihn!"
Ich habe es ja bereits gesagt: Maxims Spielweise ist so gar nicht Zornigers Stil. Da sehe ich eher einen Werner, Kiesewetter (nach guter Vorbereitung bisher) oder Rupp im Team, die jeweilige Stärken/Schwächen besser kompensieren können als ein kreativer Kopf wie Maxim.

Sturm:

Hier haben im Testspiel Harnik und Ginczek nebeneinander gespielt. Vorher war es mal Kiesewetter oder Kleiment, allerdings nie weder Didavi noch Kostic. Wenn sich dieses Duo gut schlägt (weil sie von der Theorie her ja gut zueinander passen dürften), gibt es keinen Grund diese Formation für den ersten Spieltag infrage zu stellen.


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
Edit:

● Neues System! In den letzten Jahren spielte Stuttgart unter Labbadia, Schneider oder Stevens fast immer im 4-2-3-1. Zorniger will dagegen mit zwei Stürmern spielen: „4-3-1-2 oder 4-4-2, zentrumsorientiert. Spieler wie Martin Harnik, Daniel Ginczek, Timo Werner oder Jan Kliment bringen das Tempo dazu mit.“ Auch Filip Kostic sieht Zorniger in diesem System, obwohl der Serbe beim VfB zuletzt als klassischer Flügelflitzer glänzte: „Bei Filip wollen wir sein Repertoire erweitern. Er soll mit seinem starken linken Fuß noch schneller in Tornähe kommen.“ Spannend, ob Kostic das umsetzen kann…

(http://www.bild.de/sport/fussball/vfb-stuttgart/zornigers-zukunftsplan-41572756.bild.html)

Könnte darauf hindeuten, dass es zumindest ein Experiment mit Kostic als HS wird!


Dieser Satz hat sich bisher in den Testspielen nicht abgezeichnet. Harnik und Ginczek bildeten stets die vorderste Front und Kostic spielte eher die offensive Rolle neben Gentner. Allerdings war Kostic da nicht immer überzeugend (so auch hier im Thread zu lesen mein ich; ansonsten Transfermarkt.de -> Vereinsforum VfB Stuttgart -> Testspiele).

Meine Stuttgarter Elf sieht dann am Ende wie folgt aus (Stand jetzt, erstes "ernsthaftes" Vorbereitungsspiel):

Tyton


Insua - Baumgartl - X X X X - Klein


Serey Diè

Gentner(C) - Kostic

Didavi


Harnik - Ginczek


Kostic zu entgrünen dürfte voreilig sein. Allerdings ist das zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht ausgeschlossen. Das hängt sehr sehr stark davon ab, wie Variabel dieses System von Zorniger im Bundesligaalltag aussieht (und erfolgreich ist).

Zuletzt bearbeitet von c0MMi_ am 20 Jul 2015 14:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Scoville
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 29.05.2011
Beiträge: 808
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 13:33   Titel: Antworten mit Zitat


c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
Da ich in Leipzig wohne und ab und zu auch (zwangsweise ) ein paar Spiele von RB Leipzig unter Zorniger in den letzten Jahren gesehen habe,


Nix, wofür man sich schämen müsste.

Deine Analyse unter Einbeziehung von Zorniger gefällt mir gut. Ich habe immer noch eine Sache im Hinterkopf: Er gilt als hervorragender Kommunikator. Gerüchteweise hatte er in der Winterpause (Vorbereitung zur Rückrunde) aber erhebliche Probleme mit den vielen nicht-deutschsprachigen Neuzugängen. Keine Ahnung, ob er so mies englisch spricht, oder was da dran ist. Bin gespannt, wie sich das beim VfB zeigt.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
c0MMi_
Europameister
Europameister 

Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 4411
Wohnort: Leipzig
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 13:47   Titel: Antworten mit Zitat


Scoville hat folgendes geschrieben:

c0MMi_ hat folgendes geschrieben:
Da ich in Leipzig wohne und ab und zu auch (zwangsweise ) ein paar Spiele von RB Leipzig unter Zorniger in den letzten Jahren gesehen habe,


Nix, wofür man sich schämen müsste.

Deine Analyse unter Einbeziehung von Zorniger gefällt mir gut. Ich habe immer noch eine Sache im Hinterkopf: Er gilt als hervorragender Kommunikator. Gerüchteweise hatte er in der Winterpause (Vorbereitung zur Rückrunde) aber erhebliche Probleme mit den vielen nicht-deutschsprachigen Neuzugängen. Keine Ahnung, ob er so mies englisch spricht, oder was da dran ist. Bin gespannt, wie sich das beim VfB zeigt.


Das habe ich auch gehört. Ein Kumpel von mir kennt Daniel Frahn ziemlich gut und war des Öfteren mal mit ihm abends unterwegs. Der hat gesagt, dass der Zorniger übelst schwäbeln muss Ich denke, dass das vor allem ein Problem für die Spieler ist!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 14:34   Titel: Antworten mit Zitat

Schwäbisch und Englisch (Schwänglisch ) ist auch eine denkbsr ungünstige Kombination...
Nach oben
Körsch
Champions-League
Champions-League 

Anmeldungsdatum: 21.11.2011
Beiträge: 1704
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 14:40   Titel: Antworten mit Zitat

Na dann versuche ich mich mal an Hannover 96:

Hannover 96 - UPDATE 1.07.2015

Potentielle Stammelf:


Zieler

Sorg - Marcelo - Hoffmann - Albornoz

Andreasen - Sané

Klaus - Kiyotake - Bittencourt

Benschop


Gute Chancen:
Schulz, Schmiedebach, Sobiech
______
Erklärungen

Tor:
Zieler ist die unangefochtene Nummer 1 bei den Hannoveranern. Daran wird sich auch in der nächsten Saison nichts ändern. Außerdem kann Ich mir gut vorstellen, dass er nach Stindls Wechsel Kapitän wird.

Abwehr:
In der Innenverteidigung sollten Marcelo und Hoffmann gesetzt sein. Schulz und auch Sané sind die wahrscheinlichsten Alternativen. Auch Felipe Martins wäre möglich. Als Rechtsverteidigier sollte der Neuzugang Sorg gesetzt sein, da Sakai nie wirklich überzeugen konnte. Auf der linken Seite sehe Ich Albornoz knapp vor Schulz.

Mittelfeld:
Im defensiven Mittelfeld ist Andreasen wenn er fit ist gesetzt. Daneben wird wohl Sané spielen, aber auch Schmiedebach wäre hier denkbar. In ZOM führt an Kiyotake sobald er wieder fit ist kein Weg vorbei. Auf den Außenbahnen streiten sich Klaus, Bittencourt und Prib um die beiden Plätze.

Sturm:
Im Sturm ist der Neuzugang Benschop die wahrscheinlichste Lösung. Konkurrenz bekommt er von Sobiech und dem jungen Karaman. Eine weitere Verpflichtung im Offensivbereich halte Ich außerdem für sehr wahrscheinlich.

Mutmaßliche Elfmeterschützen: Nachdem Joselu und Stindl weg sind, ist nicht genau klar wer für die Elfmeter zuständig ist. Kiyotake hat bei Nürnberg schon eine Zeit lang Elfmeter geschossen und ist daher eine eventueller Kandidat. Auch Benschop durfte in den letzten 2 Spielzeiten bei Düsseldorf 4 mal vom Punkt antreten, auch er ist also eine mögliche Alternative.
_________________
Auf gehts Fußball schiesst ein TOOOOR!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 7013
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 15:03   Titel: Antworten mit Zitat


Mister Ben hat folgendes geschrieben:
Rico wird die Elfer schießen, da bin schon ziemlich sicher. Ob Kruse der "Ersatzmann" sein wird, wird sich zeigen. Auch ein Hunt durfte letzte saison nicht schießen obwohl da Rico nicht gespielt hat. Neuzugänge müssen sich in der Regel hinten anstellen.


Soweit ich das sehe (kann mich da täuschen), hat bei Wolfsburg letzte Saison Rodriguez alle Elfer geschossen bis auf einen, den hat Perisic versemmelt (und da saß Hunt auf der Bank - wo sonst). Abgesehen davon ist Hunt sicherlich nicht der beste Elferschütze der Liga in den vorangegangen Jahren gewesen, hat zwar bei Bremen die Elfer geschossen, aber eben auch den einen oder anderen verschossen.

Denke zumindest, dass es grob verlässig vom Trainer wäre, Kruse nicht als zumindest Ersatz für Rodriguez einzuplanen ...
_________________
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Webby_
Kreisliga
Kreisliga 

Anmeldungsdatum: 25.05.2015
Beiträge: 6
BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 17:29   Titel: Antworten mit Zitat

Dann versuche ich mich mal an einer möglichen Startaufstellung für den BVB auch wenn das durch Tuchel als neuen Trainer zu diesem Zeitpunkt noch relativ spekulativ sein wird:

Angenommen das System mit einer einfachen Spitze wird beibehalten:


Bürki/Weidenfeller

Piszczek - Subotic - Hummels (C)- Durm

Sahin - Castro

Mkhitaryan - Kagawa - Reus

Aubameyang



Zur Erläuterung:


Im Tor: Hier wird sich bis zur Saison (vielleicht ja auch noch währenddessen?) ein Zweikampf zwischen Bürki und Weidenfeller abspielen. Daher auch vorsorglich die Nennung beider Spieler in der potentiellen Startelf. Viele sahen Weidenfeller bereits auf dem Absprung/ohne Chance, jedoch wurden hier die Karten durch den Abgang Langeraks neu gemischt und so eindeutig scheint die Lage hier dann doch nicht - Totgesagte leben bekanntlich länger. Dennoch sehe ich Bürki hier mit einem kleinen Vorsprung, da es zu bezweifeln gilt, dass er sich für den BVB entschieden hätte wenn ihm nicht auch deutliche Chancen auf den Stammplatz aufgezeigt wurden - Für die Bank wäre er nicht gekommen, und wahrscheinlich auch nicht geholt worden. Bonmann dürfte als nun wohl dritter Torhüter in der Hierarchie im Normalfall keine tragende Rolle spielen.


In der Abwehr: In der Innenverteidigung dürfte Hummels klar gesetzt sein. Neben ihm werden sich wie bisher Subotic und Sokratis um den Platz in der Startelf streiten. Beide jedoch wahrscheinlich durch Verletzungen und potentielle EL-Teilnahme mit ihren Spielanteilen.
Auf den Außenverteidigerpositionen dürfte unter der Bedingung einer erfolgreichen (verletzungsfreien) Vorbereitung Piszczek seinen Platz auf der rechten Seite zurückholen, das ist jedoch eine subjektive Annahme. Alternative wäre nach letzter Saison wohl Durm diesen sehe ich allerdings eher auf der linken Seite, wo ich ihn außerdem vor Schmelzer sehe, da durch seine Offensivstärke vielleicht eher nach Tuchels Vorstellungen. Sollte Durm weiterhin auf rechts eingeplant werden sollte man auch Dudziak für die linke Seite auf dem Zettel haben, diesen indes Stand jetzt nicht für die Startelf.


Im defensiven Mittelfeld: Ähnlich wie bei Bürki darf man davon ausgehen, dass mit Castro auf einer der beiden Positionen geplant wird. Ferner verspricht man sich von ihm wohl eine gewisse Stabilität. Allgemein ist jedoch zu sagen, dass auf dieser Position wohl viel rotiert werden wird, ganz einfach, da Tuchel ein Taktiker ist der sein System dem Gegner nach anpassen wird. Wird ein defensivstarker Abräumer gebraucht: Bender. Wird ein offensiverer Spielgestalter gesucht: Sahin oder Gündogan. Welche Rolle Moritz Leitner und Julian Weigl spielen werden in der kommenden Saison ist noch nicht klar abzusehen. Sahin ist ferner im Moment noch verletzt (man spricht von einem Zeitraum bis Ende Juli) ich gehe jedoch davon aus dass er bis Saisonstart wieder fit sein wird.


Im offensiven Mittelfeld: Auf der 10 wird meiner Meinung nach Kagawa den Vorzug erhalten, unter anderem da er bereits zum Ende der ausgegangenen Saison wieder spürbar angezogen hat und ein feiner Techniker wie er wahrscheinlich vom System des Taktikfuchses Tuchel profitieren wird. Quasi dasselbe wird auch für Mkhitaryan gelten, bei ihm kommt hinzu, dass sich Tuchel anscheinend für einen Verbleib des Armeniers ausgesprochen hat also scheinbar auch mit ihm plant. Ob dies nun auf den Außen oder nicht doch wieder auf der 10 sein wird wird sich erst noch zeigen. Zumindest hat er der Spielintelligenz und Anlagen die Vorgaben seines Trainers zu erfüllen.
Auf der Außen wird Reus aller Wahrscheinlichkeit nach links gesetzt sein. Auf der rechten Seite muss man neben Mkhitaryan auch mit Blaszczykowski und vor allem mit dem Rückkehrer Hofmann rechnen, möglicherweise auch mit Kevin Kampl. Die Personalie Großkreutz wird möglicherweise wie bisher gehandelt: Er spielt wo er gebraucht wird, wenn Not am Mann ist.


Im Sturm: Stand jetzt wäre Aubameyang gesetzt, wogegen dies wohl die mit am schwierigsten voraussagbare Position ist, falls Tuchel anders plant als man es erwarten würde. Während Aubameyang der in der vergangenen Saison einzig zur Zufriedenheit funktionierende Stürmer war, scheint Tuchel eine Vorstellung zu haben Immobile in das System einzubinden. Möglicherweise erwartet uns beim BVB in der nächsten Saison auch eine Doppelspitze. Weitere Stürmer im A-Kader sind Ramos und Duksch, diese jedoch werden jedoch bisher nicht in der Startelf gesehen.


Kapitäne: Hummels (Reus, Weidenfeller)

Elferschützen: Reus (Blaszczykowski)


---
Die Einschätzungen beruhen zu einem Großteil darauf wie ich Tuchel einschätze, dürften aber ansonsten nicht allzuweit weg vom aktuellen Stand der Dinge sein. Anmerkungen und Meinungen sowie Lob und Kritik sind ausdrücklich erwünscht!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 18:53   Titel: Antworten mit Zitat


Kamiryn hat folgendes geschrieben:

Mister Ben hat folgendes geschrieben:
Rico wird die Elfer schießen, da bin schon ziemlich sicher. Ob Kruse der "Ersatzmann" sein wird, wird sich zeigen. Auch ein Hunt durfte letzte saison nicht schießen obwohl da Rico nicht gespielt hat. Neuzugänge müssen sich in der Regel hinten anstellen.


Soweit ich das sehe (kann mich da täuschen), hat bei Wolfsburg letzte Saison Rodriguez alle Elfer geschossen bis auf einen, den hat Perisic versemmelt (und da saß Hunt auf der Bank - wo sonst). Abgesehen davon ist Hunt sicherlich nicht der beste Elferschütze der Liga in den vorangegangen Jahren gewesen, hat zwar bei Bremen die Elfer geschossen, aber eben auch den einen oder anderen verschossen.

Denke zumindest, dass es grob verlässig vom Trainer wäre, Kruse nicht als zumindest Ersatz für Rodriguez einzuplanen ...

Ich habe Kruse nicht ausgeschlossen aber ich kann auch noch nix zu sagen und auch keinen Urteil darüber bilden aber wenn der Trainer ihm als 2. Schützen auserkoren möchte, dann tut er das auch.
@ Hunt ..Euro Liga gegen Krasnodar wurde Hunt gefault und Bendtner macht den fälligen Elfer rein in Abwesenheit von Rico. Aber das kann durchaus daran gelegen haben, "der gefaulte..." etc.. Zumindest gab es diesen Fall
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 1 Jul 2015 19:13   Titel: Antworten mit Zitat

@Webby_:

Gute Sache! Allerdings macht Sahin wohl wenig Sinn im Moment und Gündogan auf der Bank? Eher nicht... Also Gündogan in die Startelf und Sahin dick in blau und erstmal raus.

Dazu war Durm rechts ein echter Lichtblick. Würde da eher Zweikämpfe Durm/Piszczek und Schmelzer/Dudziak erwarten. Ist aber nebensächlich.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter
Seite 1 von 22



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group