preload
basicPlayer

Tour de France 2021 - der Forenmanager zum Rennen

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Comunio.de Forum Index -> Games
Author Message
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 165
PostPosted: 19 Jul 2021 16:20   Post subject: Reply with quote

Zunächst vielen Dank an Zizkov für die wie immer sehr gelungene Organisation des Managers, ohne den würde bei den Rundfahrten echt Einiges fehlen.

Freue mich natürlich sehr über meinen ersten Sieg bei der Tour Glückwunsch auch Spanish zum zweiten Platz sowie den drei Drittplatzierten Dynaball, Kehl05 und kilino

Glaube bei Spanish fehlen noch tatsächlich die 60 Punkte bei Matthews, zwischen uns hatte ich es auch knapper auf dem Schirm.

Zu meinem Team:

Pogacar hat natürlich die Erwartungen komplett erfüllt bzw. noch ein wenig übertroffen - denke er hätte auch mit einem fitten Roglic deutlich gewonnen, wenn er selbst nem Carapaz mehr als 5 Minuten abnimmt.

Cavendish war für Spanish und mich natürlich der entscheidende Mann, das war bockstark mit 4 Etappensiegen. Klar, er hat auch vom Ausfall von Ewan und später Demare profitiert aber seine Form war absolut gut - zudem kam der starke Sprintzug von Quickstep dazu. Der war auch ein großer Grund für seine Wahl.

van Aert hat zum Ende hin nochmal massiv aufgedreht - er ist eindeutig der beste Allrounder der Welt, der Sieg am Mont Ventoux war z.b. sehr überzeugend. Vingegaard wäre als Alternative natürlich noch besser gewesen aber mit nem fitten Roglic hätte er natürlich nicht diese Freiheiten gehabt.

Kelderman ist tatsächlich gar nicht mal so auffällig gewesen aber Platz 5 in der Gesamtwertung ist etwas besser als erwartet, insgesamt auch ein ganz wichtiger Pick - ihn hatte aber ja auch fast jeder gewählt.

Colbrelli war irgendwie auf den Etappen auf denen ich ihn vorne gesehen habe nicht so präsent aber dafür kam er wirklich gut über die Berge. Zweimal dicke Etappenpunkte und der dritte Platz in der Sprintwertung - er hat die Erwartungen am Ende erfüllt.

Gaudu wurde tatsächlich in der dritten Woche noch wirklich stark - hätte ihm noch einen Etappensieg gegönnt. Ohne den Hitzschlag wäre er wohl in den Top 8 gelandet aber auch so war es ne gute Leistung und mit dem Pick kann man absolut zufrieden sein.

Thomas und Lopez waren schon früh angeschlagen und haben sich leider nicht richtig erholt bzw. wurden als reine Helfer eingeplant. Kann man schwer bewerten.

Bei Fuglsang sowie D. Martin bin ich froh, dass ich am Ende Cav den Vorzug gegeben habe - das war für das Spiel absolut entscheidend.

Sehen uns dann bei der Vuelta wieder, freu mich drauf.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 19 Jul 2021 16:25   Post subject: Reply with quote


Wolf_1990 wrote:
Glaube bei Spanish fehlen noch tatsächlich die 60 Punkte bei Matthews, zwischen uns hatte ich es auch knapper auf dem Schirm.




edit:

Dadurch hat sich auch in der Jahreswertung bisschen was verändert.
Back to top View user's profile
WaVe_
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 17 Aug 2020
Posts: 96
PostPosted: 19 Jul 2021 17:23   Post subject: Reply with quote

So jetzt auch von mir einige Worte zum gestrigen Tage. Musste nach dem Finish direkt los, unfassbar dieser Belgier!

Zunächst wieder einmal vielen Dank an Zizkov für die Orga. Ich denke auch mit den Beiträgen in Forum kann man diesmal zufrieden sein. Die Tour ist halt für viele (auch für mich) das Highlight im Rennkalender.


Ja, weiter mache ich mit Medaillensammler Wolf_1990 .. Auch schon die zehnte ... Hast du überhaupt noch Platz für die ganzen Dinger? Respekt und Glückwunsch, da wurde der Cavendish Pick ordentlich belohnt.

Weiter mache ich mich Spanish, der mir in der Rangliste auf die Pelle rückt und seine Lieblingsrundfahrt komme ja noch !!!
Glückwunsch.

Und der dritte Rang ist dann mal voll geworden ... Gab es das eigentlich schon mal? Glückwunsch euch drei

Kommen wir zu meiner Leistung


Kehl05 wrote:
sowie zu Platz 6 an WaVe, da hat dann nicht viel zum Podium gefehlt.


Ich dachte echt der dritte Platz in der Trikotwertung bringt nur 15 ein Klassischer Fall von zu früh gefreut mit meinem Pello

Der Kapitän kann nicht eindeutiger die richtige Wahl gewesen sein.
Habe das letzte Jahr nicht in meine Tabelle eingepflegt aber die Jahre davor:
21' - Pogacar 675
19' - Bernal 440
18' - Thomas 381
17' - Froome 371
16' - Froome 384
15' - Froome 505
14' - Nibali 552
13' - Froome 483
12' - Wiggins 393
11' - Evans 379

Wahnsinn wie lange wir das schon machen
(alle Angaben ohne Gewähr)

Vingegaard 347 vs van Aert 128
War nicht abzusehen und 128 Punkte sind schon echt stark. Daher würde ich die Wahl immer wieder so treffen.

Kelderman 151
151 Zähler als nicht Kapitän, die Erwartungen übertroffen. Hatte in den hinteren Top10 geplant. Gutes Ergebnis, konnte am Anfang auch die Etappenpunkte einfahren.

Gaudu 97
Hat am Ende der Tour noch einmal seine Nominierung gerechtfertigt. Ich glaube, da kann noch mehr kommen. Auch wenn er bald aus der Wertung ums weiße wegfallen wird.

Bilbao 74
Ich würde mal sagen, der Joker hat gestochen. Ihn als einziger im Team zu haben, hat mich am Ende schon echt stolz gemacht. Aus seinen Statistiken solch eine Leistung zu prognostizieren. Natürlich gehörte da auch Glück dazu, durch den Ausfall von Haig aber trotzdem muss man erstmal in die Top10 der Tour fahren. 11. Bester Nichtkapitän.

Hamilton, Fuglsang und Thomas - Totalausfall.
Thomas der Sturz, Hamilton am Ende durch Sturz raus aber schwächelte auch schon zu Beginn leicht, kann passieren aber Fuglsang verstehe ich echt nicht.

Übrigens großes Lob an die Kapitänsauswahl. Neben Kehl war ich zu Beginn auch skeptisch aber die Auswahl war genau richtig.


Kehl05 wrote:

Fuglsang: Ich glaube nicht so recht an Lutsenko, die Dauphine ist ne einwöchige, bei Grand Tours ist er noch nie auf Klassement gefahren.


Schlusswort
Ich fand die Rundfahrt ok. Am Anfang hatte ich mir viel mehr Versprochen, durch die jährlichen Stürze war klar, irgendwer fliegt immer raus und so haben wir die Entdeckung des Jahres mit Vingegaard erlebt. Die Zeiten mit zahlreichen Angriffen am letzten Anstieg sind vorbei und ist auch gut so. Wer voll am Anschlag zahlreiche Tempoantritte machen kann, bringt auch immer eine Dosis Skepsis mit. Es ist nicht mehr so "Actionreich" aber ich hoffe auf einen sauberen Sport, denn dann ist dieser einfach grandios!
Zum Manager
Die frühen Ausfälle von Ewan, Demare und dann Sagan, sowie den Ausstieg von Merlier haben das SPrinterfeld natürlich echt aufgeräumt. Dadurch konnte man mit Sprintern dieses Jahr viel gewinnen. Ich habe dazu auch mal nachgesehen und die Top3 nicht Kapitäne, was man so als Sprinter bezeichnen kann. (wieder keine 20'er Zahlen mit einberechnet)

21' Cavendish mit Bonus - 263
21' Matthews mit Bonus - 113
21' Philipsen - 90

19' Viviani mit Bonus - 103
19' Trentin - 73
19' van Aert - 60 (wenn man ihn als Sprinter zählt)

18' Kristoff mit Bonus - 134
18' Degenkolb - 68
18' Colbrelli - 44

Könnte noch so weiter machen aber man sieht schnell, die Sprinterpunkte waren sonst immer durch die Kapitäne weg. Bin gespannt was unsere zukünftigen Manager angeht. Vielleicht wird in Zukunft häufiger auf den zweiten Sprinter gesetzt.

Jetzt mach ich auch Schluss. Bis zu Vuelta dann
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 19 Jul 2021 18:33   Post subject: Reply with quote


WaVe_ wrote:

Übrigens großes Lob an die Kapitänsauswahl. Neben Kehl war ich zu Beginn auch skeptisch aber die Auswahl war genau richtig.


Kehl05 wrote:

Fuglsang: Ich glaube nicht so recht an Lutsenko, die Dauphine ist ne einwöchige, bei Grand Tours ist er noch nie auf Klassement gefahren.


Lag ich daneben. Dennoch glaube ich nicht, dass Lutsenko jetzt auf Dauer ne Lösung für die Grand Tours ist. Hat eigentlich immer verloren, nur auf Etappe 11 konnte er mal einigermaßen mithalten. Dafür ein guter Zeitfahrer. Gute Form, scheinbar andere Saisonausrichtung bei Fuglsang und das Vakuum bei Astana hinter Vlasov haben ihm die Möglichkeit gegeben, mal als Kapitän in die Tour zu gehen. Ob man mit ihm zufrieden ist? Ich bezweifle es, Astana hätte wohl lieber einen Etappensieg gesehen.

Mag sein dass ich etwas hart mit ihm ins Gericht gehe, aber überzeugt hat er mich eben nicht.

Bin mal auf die Vuelta gespannt und wer nach Olympia bzw. vor den Weltmeisterschaften dort an den Start geht. Einige Klassiker sind ja auch noch im Herbst.
Back to top View user's profile
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Joined: 12 Nov 2007
Posts: 1857
PostPosted: 19 Jul 2021 20:05   Post subject: Reply with quote

Herzlichen Dank an Ziz für die wie immer tolle Orga! Und großen Glückwunsch an Wolf, Spanish und Dyna zum verdienten Treppchen! Insbesondere Wolf und Spanish haben sich das mit dem riskanten Cav-Pick auch mehr als verdient. Hätte ich ihm wirklich nicht mehr zugetraut, dass er nochmal in dieser Manier zurückkommt. Hatte natürlich teilweise auch Glück mit Verletzungen anderer Sprinter, aber er war von Anfang ja schon top dabei.

Zu meinem Team muss ich nicht so viel sagen, weil die meisten Fahrer schon durchanalysiert sind.

Pogacar überragend (hoffen wir sauber..), van Aert die richtige und falsche Entscheidung zugleich (toll gepunktet, aber Vingegaard hat ihn natürlich in den Schatten gestellt, was aber nahezu nicht prognostizierbar und in der Art und Weise mit einem fitten Roglic auch kaum möglich gewesen wäre), Thomas und Lopez Totalausfälle (wohl kaum nur die Stürze), Kelderman eine super stabile Tour, Gaudu mit Schwankungen, aber er ist noch jung und seine Aktivität gefällt mir.

Zu meinen Jokern: Barguil am Ende auch eines der Sturzopfer, aber davor auch nur für Quintana gefahren, wenn die beiden in Gruppen waren. Da wäre auch nichts mehr gekommen.

Dan Martin: Zumindest häufiger aktiv, viel Zählbares sprang dadurch zwar nicht raus, der Pick fühlt sich aber nicht gänzlich falsch an. Hat mir ja zumindest am Ende mit den beiden Etappenplatzierungen noch den ein oder anderen Platz gerettet.

Mit Matthews und Bilbao zumindest zwei gute Picks, die mich aufs Stockerl hätten bringen können, auf der Shortlist, aber Matthews war bei mir häufig drauf ohne es reinzuschaffen, da habe ich diesmal keine neuen Gründe dafür gesehen und Bilbao hat mich die letzten Male enttäuscht, so nah war er dann auch nicht dran.

Ansonsten ne grundsätzlich interessante Tour mit tollen Newcomern wie Vingegaard, aber halt auch wieder viele (schlimme) Stürze und für mich einfach zu wenig Bergankünfte (bis auf die letzte Woche).

Olympia ja leider zeitlich nicht so überragend, aber auf die Vuelta freu ich mich schon.
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 165
PostPosted: 19 Jul 2021 20:31   Post subject: Reply with quote

Danke auch euch für die Glückwünsche

@WaVe: Die Analyse zu Bilbao war echt richtig stark, musste zwischendurch an deine Vorstellung denken als Bilbao immer stärker wurde - sehr gut gelesen, Hut ab
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 20 Jul 2021 10:58   Post subject: Reply with quote


WaVe_ wrote:

Übrigens großes Lob an die Kapitänsauswahl. Neben Kehl war ich zu Beginn auch skeptisch aber die Auswahl war genau richtig.


Kehl05 wrote:

Fuglsang: Ich glaube nicht so recht an Lutsenko, die Dauphine ist ne einwöchige, bei Grand Tours ist er noch nie auf Klassement gefahren.



Da kann ich mir aber auch nur bedingt das Lob gefallen lassen


Zizkov wrote:
Lutsenko, wenn ich ihn nicht zum Kapitän gemacht hätte (hat übrigens nichts mit Klassement zu tun, sondern der Ausrichtung des Teams und seinen Qualitäten bei vielen Etappen dieser Rundfahrt (plus vergleichsweise schwere Zeitfahren).
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Page 14 of 14



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group