preload
basicPlayer

Mögliche Aufstellungen 2021/22

Goto page 1, 2, 3  Next
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 22 Jul 2021 12:00   Post subject: Mögliche Aufstellungen 2021/22 Reply with quote

Die ersten Testspiele sind nun über die Bühne gegangen und vor der ersten Pokalrunde kristallisieren sich auch die ersten festen Plätze heraus.

Wir versuchen hier die Aufstellung anzugeben, wie sie am 1. Spieltag sowie im ersten Saisondrittel am wahrscheinlichsten aussehen wird. Theoretische Aufstellungen mit hätte, wenn und aber bei Berücksichtigung aller Verletzten bringen uns nicht weiter. In Rot können trotzdem die Spieler aufgenommen werden, die nach Genesung einen Stammplatz haben (könnten)

GRÜN - Ziemlich sicher auf (irgendeiner) Position gesetzt.
BLAU - Angeschlagen, aber vermutlich um den Saisonstart herum wieder fit. (~plus/minus zwei Wochen)
ROT - Länger verletzt und erstmal raus.


BEISPIEL FC Bayern 2021/22

FC Bayern München

Update: XXXX.; Stand 12.08.:


Coman - Lewandowski - Gnabry
Müller

GoretzkaKimmich


Richards/Stanisic - Nianzou - Upamecano - Süle/Stanisic/Sarr (

Neuer


Tor: Im Tor ist Neuer klar gesetzt Nr. 2 ist Ulreich.

Abwehr: In der Abwehr fallen Davies und Hernandez noch aus und werden zum 1. ST vermutlich nicht in der Startelf stehen. Pavard fällt ebenfalls für mehrere Tage, wenn nicht Wochen aus. Auch Süle konnte noch nicht richtig mit der Mannschaft trainieren. *Daher scheint sich das Duo Upamecano und Nianzou für den Saisonstart abzuzeichnen.
**Bei den AVs ist Pavard aktuell verletzt, links ist der Kampf zwischen Omar Richards und Stanisic noch offen.




Mittelfeld: Im Mittelfeld ist das Duo Kimmich und Goretzka gesetzt. Roca ist aktuell verletzt, Tolisso darf den Verein verlassen und Cuisance ist ohne Perspektive im Team. Hier werden die Bayern vermutlich noch nachrüsten, Sabitzer ist hier im Gespräch.
Im Sturm sind Lewandowski und vermutlich auch Müller gesetzt. Die Flügel sind da deutlich offener, da zuletzt weder Coman, noch Sane oder Gnabry dauerhaft überzeugen konnten. Auch der junge polyvalente Musiala wird hier (oder als Müller Alternative) zu Einsatzzeit kommen

Angriff: Vorne ist natürlich weiter Lewandowski gesetzt. Dieser wird auch bleiben. Choupo-Moting hat seinen Vertrag verlängert und ist der Ersatz, kann jedoch auch auf dem Flügel spielen.

RB Leipzig

Forsberg (*) --- Silva

Szoboszlai --- Sabitzer --- Adams (**) --- Olmo/Nkunku

Angelino --- Orban (***) --- Simakan --- Mukiele

Gulacsi

*Der Platz neben Silva ist eigentlich völlig offen. Forsberg, Poulsen, Hwang (hat schon in Salzburg im Marsch-System gut funktioniert), Sörloth oder auch Nkunku (wie Forsberg eher als hängende, spielende Spitze) sind denkbar. Sörloth wurde nahegelegt einen anderen Verein zu suchen.
** Wenn Sabitzer bleibt ist er gesetzt. Der Platz neben ihm ist jedoch völlig offen. Adams hat als 6er gute Chancen als defensive Absicherung hinter der Offensivpower. Kampl, Haidara und Laimer sind aber alle ebenfalls denkbar - auch als Sabitzer-Ersatz.
*** Anders als die AVs, ist der Kampf bei den IVs sehr offen. Orban, Halstenberg (beim BVB im Gespräch) und Gvardiol waren alle bei der EM und sind später in die Vorbereitung eingestiegen. Lediglich Simakan war von Anfang an dabei und scheint neben Orban das Rennen gewonnen zu haben.


Borussia Dortmund

Haaland
Hazard ---------- Reus

Delaney ----- Bellingham
Witsel (Dahoud)

Schulz --- Can --- Akanji --- Passlack

Kobel

[b]Kobel [/b]ist die klare Nummer 1. Marvin Hitz rückt auf die Bank zurück und wird u.U. im Pokal Einsätze bekommen. Für Bürki suchen die Dortmunder einen Abnehmer.
Die größten Fragen sind das Grundsystems und wer Sancho auf dem rechten Flügel ersetzen wird:
Sowohl ein 4-3-3, als auch ein 4-2-3-1 sind beim aktuellen Kader denkbar und wird vermutlich je nach Situation und Gegner angepasst. Klar scheint aber zu sein, dass Rose prinzipiell mit 4er-Kette spielen wird. Eine 3er-Kette fällt aufgrund der wenigen IV bereits raus.
Hier fehlt eigentlich ein gestandener Innenverteidiger. Es gab und gibt Gerüchte um einen Transfer von J. St Juste von Mainz, jedoch hat sich hier bislang nichts ergeben. Zagadou ist verletzt und selten wirklich lange fit, Can eigentlich nur eine Notlösung.
Morey wird wohl die gesamte Saison fehlen.
Auf der 6 ist neben Witsel und Dahoud auch Can eine Option, als 8er streiten sich Bellingham und Brandt um den Platz oder sie spielen im 4-3-3 nebeneinander. Tobias Raschl ist nah dran am Profikader, hat aber eigentlich seinen Platz in der U23.
Bei Brandt gibt es seit Wochen Gerüchte um einen Wechsel zu Rom. Sollte er in Dortmund bleiben ist es seine letzte Chance unter Marco Rose.
Sowohl Meunier als auch Brandt sind derzeit an Corona erkrankt und fallen auf unbestimmte Zeit aus.
Daher stellt sich die Abwehr mit Schulz und Passlack als einzige AV von alleine auf.
Can wird hier, obwohl noch nicht fit, an der Seite von Akanji spielen.

Haaland ist gesetzt. Malen kann ebenfalls als Stürmer spielen, wird aber vorrangig auf dem Flügel gebraucht.
Als 2. HS ist Moukoko vorgesehen. Hat sich, trotz seines jungen Alters, letzte Saison bewährt und dürfte noch mehr Einsatzzeiten bekommen.

Im Pokal hat Rose mit einer Raute spielen lassen und als 2. Stürmer Tigges neben Haaland gestellt. Mit mehr Eingewöhnungszeit könnte auch Malen diese Rolle bereits bekleiden.


Wolfsburg

Weghorst
Brekalo (*) ----- Philipp ----- Steffen

Arnold ----- Schlager

/Otavio --- Bornauw/Brooks--- Lacroix --- Baku (Mbabu*)

Casteels

Baku kann die rechte Seite sowohl defensiv, als auch offensiv spielen. Spielt er RV, dann wird Brekalo wohl als LA starten. Spielt Baku aber als RA, dann würde Steffen wohl auf LA rücken und Mbabu beginnt als RV.
Im DM/ZM sind Gerhardt und Guilvogui nicht chancenlos. Das System könnte dann ggf auch in ein 4-3-3 wechseln.
In der IV sind auch Neuzugang Bornauw und Pongracic denkbar.
Aufgrund des Transfers von Bornauw erwartet man einen Verkauf von Pongracic.
Brekalo strebt ebenfalls einen Wechsel an. Das tat er aber bereits die letzten Jahre und ist immer noch in Wolfsburg. Die Anzeichen für einen Abschied verdichten sich hier jedoch.
Weghorst war lange mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht worden und bleibt nun scheinbar doch.


Frankfurt

Borre
Younes/Barkok/Hauge --------- Kamada

Kostic --- Hasebe --- Sow --- da Costa (Durm)

N'Dicka --- Hinteregger --- Tuta

Trapp


Aktuell ist bei Frankfurt vieles noch offen. Gesetzt sind nur Trapp im Tor, Hinti und NDicka in der IV, Kostic irgendwo links und ein Kamada in der Offensive. Aktuell scheint sich das zuletzt gespielte 3-4-2-1/3-4-3 als bevorzugtes System zu etablieren, sicher ist es aber nicht (besonders sollte Kostic den Verein verlassen, könnte sich das ändern).

Tor
Trapp ist gesetzt, als Nummer 2 dürfte sich die beiden Neuzugänge duellieren. Talent Ramaj spielt ne starke Vorbereitung, Routinier Grahl ist die "sichere Bank".

Abwehr
N'Dicka soll eine größere Rolle einnehmen, er ist definitiv gesetzt. Es gab Gerüchte, dass er auf der 6 ausprobiert werden soll, in den Testspielen war davon aber nichts zu sehen. Hinteregger war im letzten Testspiel Kapitän der Eintracht und durfte auch nach Leistung gesetzt sein - egal ob in der Dreier- oder Viererkette. In der Dreierkette rechts ist Tuta die logische Option. Hasebe (im Zentrum, Hinti rechts) oder Ilsanker sind Alternativen. Nach Genesung könnte auch Toure um den Platz kämpfen. Otto zeigt (gerade als ZIV) gute Leistungen, ist aber genauso wie Irorere ein Jungspieler mit Potential, der eher keine Einsatzzeiten bekommen wird.

Mittelfeld
Kostic links ist klar gesetzt. Lenz ist hier Backup. Rechts liefern sich mehrere Spieler einen Vierkampf - aktuell scheint da Costa die Nase vorn zu haben, Durm ist aber nah dran. Toure wird zum Saisonstart nicht fit und muss dann erstmal etwas aufholen, Chandler ist eher Kaderspieler. Blanco wurde hier getestet, soll aber vorsichtig herangeführt werden - es wird bestimmt Einsätze geben, aber vermutlich eher dosiert und nicht unbedingt auf dieser Position.
In der Zentrale ist alles offen - das logischste Duo wäre Hasebe und Sow, jedoch hat Hrustic zuletzt auch gute Leistungen gezeigt. Zalazar spielt ebenfalls eine gute Vorbereitung, doppelt sich aber in den Qualitäten mit Sow und wird wohl hintenan stehen müssen. Rode hat eine schwierige Vorbereitung und steht deshalb wohl aktuell etwas hinten an, könnte aber durchaus auch auf Einsätze kommen. Stendera ist Kaderspieler und könnte noch gehen. Barkok und Ilsanker könnten ebenfalls im Mittelfeldzentrum zum Einsatz kommen.

Angriff
Hier ist nahezu alles offen. Vor allem nach dem Transfer von Jens Petter Hauge. Dieser kann beide Flügel, MS als auch HS spielen. Einziger Fixpunkt wird wohl Kamada sein, der gesetzt ist, wenn er bleibt - egal auf welcher der 3 Offensivpositionen. Younes dürfte Startelf-Ansprüche haben, muss sich aber Stand jetzt mit Barkok duellieren, der eine starke Vorbereitung spielt, während Younes viel verletzt war. Younes ist links festgelegt, Barkok ist wie Kamada überall einsetzbar. Lindström hatte bisher eine gute Vorbereitung, ist aber physisch eher noch nicht auf Bundesliga-Niveau - Joker-Einsätze sind aber zu erwarten.
Akman muss physisch noch zulegen und könnte verliehen werden - eventuell bleibt er aber auch und könnte zu Jokereinsätzen auf den Halbpositionen kommen. Zuber könnte nach der starken EM verkauft werden - hier ist vieles offen, ein S11-Platz ist aber nicht zu erwarten. Auch Hrustic könnte rechts eingesetzt werden. Pecar ist Jungspieler ohne S11-Ambitionen, Herrero Garcia wird in den U-Mannschaften spielen. Blanco könnte hier - wie auf RM - zu Jokereinsätzen kommen.
In der Spitze wäre Borre wohl aktuell Spitzenkandidat (könnte auch auf RZOM ausweichen), aber auch eine Aufstellung ohne echten Stürmer (Lindström oder Barkok wurden getestet) wurde in der Vorbereitung häufiger gespielt. Außerdem soll möglicherweise noch ein "Stoßstürmer" kommen. Ache hatte eine gute Vorbereitung und überzeugt bei Olympia, allerdings fehlt er dadurch in der Vorbereitung - er darf sich wohl Underdog-Hoffnungen machen, sollte kein neuer Stürmer kommen.
Paciencia könnte gehen, ist aktuell aber der einzige erfahrene Stürmer im Kader, dazu als spielerisch besserer Stoßstürmer ein taktisches Mittel, das aber nicht allzu häufig in der Startelf zu erwarten ist. Joveljic soll vor einem Wechsel zu LA Galaxy stehen und spielt derzeit eher keine Rolle. Akman ist in der Spitze eher nicht relevant.[/quote]

Bayer Leverkusen

Schick
Bellarabi/Amiri/Neuzugang ---- Wirtz ----- Diaby

Demirbay --- Aranguiz/Palacios

Bakker --- Tah --- Kossounou --- Frimpong
Hradecky


Tor: Hradecky geht als Nr 1 in die Saison. Mit Lunev wurde aber eine Nr 2 verpflichtet, der jeder Zeit übernehmen kann.

Abwehr: Die Abwehr stellt sich aktuell fast von selber auf. Tapsoba ist in der IV gesetzt, fällt aber vorerst wegen einer Verletzung aus. Daneben streiten sich Tah und Kossounou um den 2. Platz, zum Saisonstart werden aber vermutlich beide spielen.
Hinten links gibt es einen Zweikampf zwischen Bakker und Sinkgraven, bei dem der Neuzugang wohl die Nase vorne haben wird. Auf der rechten Seite wird Frimpong als Stammspieler in die Saison gehen, da Fosu-Mensah noch länger ausfallen wird. Weiser ist hier nur das Back Up und kann ggf den Verein sogar noch verlassen.

Mittelfeld: Auf der Doppel-6 ist Demirbay vorerst gesetzt, da er als einziger Spieler die komplette Vorbereitung absolviert hat. Daneben hat Baumgartlinger aktuell gute Chancen, da er relativ früh von der EM zurück gekommen ist, anders als Aranguiz und Palacios, die beide bei der Copa aktiv waren. Auch Amiri (aktuell bei Olympia) und ggf sogar Wirtz wären offensive Optionen, wobei das eher bei einem 4-3-3 der Fall wäre.

Sturm: Alario steht kurz vor einer Vertragsverlängerung. Im letzten Testspiel haben Alaria und Schick nebeneinander gespielt.
In der 3er-Kette sind Wirtz und Diaby, der auf beiden Flügel spielen kann, gesetzt. Der Kampf um den letzten Platz ist relativ offen, da aktuell lediglich Bellarabi vor Ort ist. Langfristig hat Bailey die besten Karten, aber der war bis heute noch beim Gold Cup aktiv und Amiri und Paulinho spielen noch in Tokio bei Olympia.
Leon Bailey hat den Verein zu Aston Villa verlassen. Hier wird noch ein Ersatz verpflichtet werden. Lucas Alario ist derzeit verletzt, der MS stellt sich daher von alleine auf.



Grundsystem: Der Kader von Bayer ist auf ein 4-2-3-1 bzw 4-3-3 ausgerichtet, doch der neue Trainer Seoane bevorzugt eigentlich ein 4-4-2 mit Doppel-6. Für eine Umstellung müsste der Kader punktuell angepasst werden, was zB durch den Transfer von Azmoun geschehen würde, da er eher ein spielender Stürmer ist. Aber das ist reine Spekulation![/quote]

Last edited by nickte2018 on 13 Aug 2021 09:15; edited 21 times in total
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 22 Jul 2021 18:20   Post subject: Reply with quote

Union Berlin

Kruse ----- *Awoniyi/Voglsammer/Becker

Ingvartsen/Haraguchi
Gießelmann/Puchacz --- Andrich --- Prömmel/Khedira --- Trimmel

Friedrich --- Knoche --- Baumgartl/van Drongelen/Jaeckel

Luthe (Rönnow)


Tor: Mit Rönnow wurde ein 2. Torhüter verpflichtet, der Luthe im Tor herausfordert. Ich denke aber, dass Luthe trotzdem als Nr 1 in die Saison geht.

Abwehr: Union kann sowohl mit 4er-Kette, als auch mit 3er/5er-Kette spielen. In der letzten Saison hat man aber lediglich 10x 4er-Kette gespielt und davon 7 Mal an den ersten 13 Spieltagen.
Für den abgewanderten Schlotterbeck, hat man mit Baumgartl, van Drongelen und Jaeckel gleich 3 Alternativen verpflichtet, sodass man davon ausgehen kann, dass die 3er/5er-Kette auch weiterhin das bevorzugte System sein wird. In der IV sind die bewährten Friedrich (bis jetzt haben sich die Wechselgerüchte immer zerschlagen) und Knoche gesetzt. Die 3 Neuzugänge streiten sich dann um den letzten freien Platz.
Auf der Außenbahn hat Lenz den Verein verlassen. Dafür wurde Puchacz verpflichtet, der sich mit Gießelmann um den Platz hinten links streitet. Hinten rechts ist Kapitän Trimmel gesetzt, aber Ryerson wird immer wieder ins Team rotieren.


Mittelfeld: In der Zentrale ist Andrich gesetzt, wenn er nicht doch noch wechselt.
Je nach Ausrichtung spielt Union mit 2 DMs und einem OM oder einem DM und 2 ZMs. Da Andrich sowohl als alleiniger DM, als auch auf der Doppel-6 spielen kann, sind noch 2 Plätze frei zu vergeben. Mit Prömmel und Ingvartsen hat Fischer ein bewährtes Trio weiterhin zur Verfügung, doch auch die Neuzugänge Khedira (DM), Öztunali (ZM/OM) und Haraguchi (OM)

Sturm: Max Kruse ist als Fixpunkt gesetzt. Er kann sowohl als MS spielen, aber auch als HS oder sogar ins OM zurück rücken.
*Der Kampf um den letzten Platz im Sturm ist relativ offen und Fischer hat letzte Saison schon gezeigt, dass er immer wieder viel rotiert. Für die gewechselten Pohjanpalo und Musa sind Voglsammer und Behrens neu verpflichtet wurden, die sich mit Becker, Awoniyi und Teuchert um Einsatzzeit streiten werden.


Borussia Mönchengladbach

Stindl
Thuram ----- Wolf ----- Hofmann

Kramer ----- Neuhaus

Scally --- Elvedi --- Ginter --- Lainer

Sommer

Anders als in Frankfurt setzt Hütter bei der Borussia auf eine 4er-Kette. Ein Fragezeichen steht da noch bei Ginter, um den sich hartnäckig Wechselgerüchte halten.
In den beiden bisherigen Testspielen ließ Hüter ein 4-2-3-1 spielen, mit Kramer als 6er. Diese Rolle könnte auch EM-Fahrer Zakaria übernehmen. Zakaria steht aktuell jedoch vor einem Wechsel für kolportierte 20 Millionen Euro. Daneben dürfte Neuhaus gesetzt sein.
Wolf hat gute Karten auf einen Stammplatz, da er die komplette Vorbereitung absolviert. Er kann sowohl auf dem Flügel spielen, als auch als 10er (oder 8er, falls Hütter das System umstellt). Die restlichen Plätze im Sturm sind vermutlich an Kapitän Stindl (aktuell angeschlagen), Hofmann und Thuram (beide nach der EM noch nicht wieder im Training) vergeben werden. Wie lange Plea ausfällt ist noch offen und auch Embolo fehlt noch verletzt. Ersterer ist wieder im Teamtraining und könnte am Wochenende einen Joker-Einsatz bekommen.
Beide können aber mehrere Sturmpositionen einnehmen und werden sicher in die Startelf rotieren können.


Stuttgart

Klimovicz
Coulibaly --------- Förster (Didavi)

Sosa ----- Karazor ----- Endo ----- Klement*

Kempf --- Anton --- Mavropanos/Stenzel

Müller

Wie schon im letzten Jahr findet man über die Vorbereitung des VfB sehr wenig Informationen. Es scheint aber erneut auf ein 3-4-2-1 System hinaus zulaufen, in dem viele Spieler unterschiedlich eingesetzt werden könnten.


Neuzugang Müller ist im Tor gesetzt.

Abwehr:
Auch die IV ist mehr oder weniger vergeben. Lediglich um den 3. Platz neben Anton und Kempf kämpfen Mavropanos und Stenzel.

Mittelfeld:
Dadurch das Silas noch gesperrt und verletzt ist, werden die Flügel von Massimo und Sosa besetzt.
Auch im Zentrum hat der VfB mit Mangala (verletzt) und Endo (Olympia) zum Saisonstart zwei Ausfälle. Die beiden werden vermutlich durch Karazor und Klement ersetzt.
Offensiv scheint sich Förster einen Stammplatz gesichert zu haben, ebenso wie Mittelstürmer Kalajdzic, der nach seiner Corona-Erkrankung bis zum 1. Spieltag wieder fit sein sollte. Für den letzten Platz ist Führich verpflichtet wurden, doch der hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Ersetzt wird er aller Voraussicht nach von Didavi oder Klimovicz.
Da Kalajdzic noch immer nicht von der Corona-Erkrankung genesen ist, könnte Klimovicz als HS oder "falsche 9" hier am ersten Spieltag spielen. [/quote]


Freiburg

Demirovic* ----- Höler

Grifo --- Höfler --- Santamaria --- Sallai

Günter --- K. Schlotterbeck --- Lienhart --- Schmid

Flekken


Die Tendenz der letzten Saisonspiele und auch der ersten Tests ging zum 4-4-2, zuletzt spielte Streich aber auch wieder ein 3-4-3.
*In diesem Fall würden die Flügelspieler eine Position nach vorne rücken und für einen der beiden Stürmer ein weiterer IV auflaufen.


Hoffenheim

Bebou
Baumgartner/Adamyan --- Kramaric --- Skov

Samassekou --- Grilitsch

Raum/John --- Akopguma --- Posch --- Kaderabek

Baumann

Um den Stammplatz von Sessegnon hinten links streiten sich Talent John und Neuzugang Raum (bei Olympia). In der IV könnten auch Hübner, Adams, Nordtveit oder Vogt einen Platz übernehmen.
Im DM scheint Grilitsch gesetzt, daneben hat zuletzt Samassekou gespielt, aber auch Rudy und Stiller könnten hier eingesetzt werden.
In der Offensive sind Bebou und Kramaric gesetzt. Daneben sollten Baumgartner und Skov die besten Chancen haben, Adamyan dürfte als flexibler Flügelspieler immer wieder in die Startelf rotieren.


Mainz

Onisiwo --- Burkhardt (Szalai)

Boetius
Brosinski --- Kohr --- Barriero --- Widmer

Niakhate --- Bell --- St. Juste

Zentner

Bo Svensson dürfte an seinem Erfolgsteam so weit es geht festhalten!
Im Sturm muss er Quaison ersetzen, beste Chancen hat dafür Burkhardt, die Alternative wäre Szalai.
Für da Costa wird auf der rechten Außenbahn Widmer spielen. In der IV wäre Hack die erste Alternative, wenn einer der 3 Spieler ausfällt oder ggf noch wechselt.

Last edited by nickte2018 on 12 Aug 2021 13:41; edited 6 times in total
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 26 Jul 2021 07:21   Post subject: Reply with quote

FC Augsburg

Niederlechner
Caligiuri/Vargas --- Richter --- Hahn/Caligiuri

Gruezo/Moravek --- Dorsch

Iago --- Uduokhai --- Gouweleeuw --- Framberger/Gumny

Gikiewicz



Hertha BSC:

Schwolow
Pekarik - Stark/Boyata - Dardai - Plattenhardt
Ascascibar/Stark
Boateng/Tousart/Darida - Serdar
Lukebakio - Selke - Jovetic/Dilrosun


Grün sind die Spieler, die mMn auf jeden Fall in der Startelf stehen werden. Zu Boyata und Cunha gab es heute erst Meldungen. Cunha wird wohl seinen Einsatz bekommen, aber vermutlich von der Bank. Boyata könnte in die Startelf rücken. Die Frage wäre dann, für wen.
Zwei aus Drei werden von Stark, Boyata und Dardai spielen. Wir haben die ganze Vorbereitung eigentlich mit 4er Kette gespielt. Eine 3er Kette halte ich für unwahrscheinlich. Da Dardai der einzige Linksfuß ist, habe ich ihn erstmal alleine stehen. Stark könnte ja auch auf der 6 spielen.

Pekarik und Plattenhardt haben wohl vorerst die Nase vorn.
Auf der 6 wäre Ascascibar noch eine Option. Serdar dürfte am ersten Spieltag gesetzt sein. Daneben könnten gleich drei Spieler spielen.

Im Sturmzentrum ist Selke vorerst gesetzt. Auf den Außen scheint Lukebakio rechts noch die Nase vorne zu haben. Auch weil die Alternativen komplett fehlen. Richter ist noch nicht so weit, zu kurz ist er erst dabei denke ich. Links dürfte es ein Zweikampf sein. Jovetic ist eigentlich zentral besser aufgehoben. Es könnte ja aber auch ein verzerrtes System sein, in dem ein ZM leicht links versetzt spielt und Jovetic dann etwas in die Mitte neben Selke zieht. Deshalb würde ich die von mir gewählte Formation nicht zuuuu eng sehen. In erster Linie geht es um die Spieler, die spielen könnten/sollten.


Bielefeld

Klos/Serra
Okugawa ---------------- Lasme

Vasliadis/Schöpf ----- Hartel
Prietl

Laursen --- Nilsson --- Pieper --- Brunner

Ortega



1. FC Köln

Andersson/Modeste --- Uth

Hector ----- Duda ----- Kainz
Skhiri*

Katterbach/Schmitz --- Mere --- Hübers (Czichos) --- Ehizibue

T. Horn


Tor: Auch wenn bei den Fans öfters umstritten, ist Timo Horn bei Baumgart vorerst gesetzt. Marvin Schwäbe ist die Nr. 2, hat aber wie letzte Saison Zieler das Zeug jeder Zeit zu übernehmen.

Abwehr: Die Abwehrkette ist relativ umkämpft. In der IV hat Mere in der Vorbereitung laut der Medien den besten Eindruck hinterlassen. Daneben dürfte wohl Neuzugang Hübers starten, aber auch Czichos ist eine Option. Ein weiterer IV mit Stammplatzpotential soll noch kommen (Kilian, Heintz).
Katterbach war zuletzt nicht gut in Form und Jannes Horn fällt verletzt aus. Baumgart hat hier viel getestet und Benno Schmitz scheint hier durchaus Chancen auf einen Stammplatz zu haben. Damit ist hinten rechts der Weg frei für Ehizibue. Auch Schindler wurde als AV getestet. Für die Position des LV soll noch ein Spieler kommen.

Mittelfeld: Baumgart bevorzugt ein 4-1-3-2 gegenüber einem 4-2-3-1. Als 6er ist Skhiri* gesetzt, der aber noch als Abgang hoch gehandelt wird. Als Ersatz wurde Ljubicic verpflichtet, doch auch Hector und Özcan könnten die Rolle übernehmen.
Die Rolle des 10ers wird Duda übernehmen. Auf den Flügel bzw den Halbpositionen sind Kapitän Hector und Kainz gesetzt. Als Ersatz wurden Schindler und Schaub getestet, doch auch Uth und Thielmann könnten hier spielen. Wobei dann das System vermutlich eher auf ein 4-2-3-1 umgestellt wird.

Sturm: Baumgart wird mit einem klassischen Mittelstürmer und einer spielenden Spitze agieren. Als MS kommen sowohl Modeste, als auch Andersson in Frage. Da aber beide sehr Verletzungsanfällig sind, denkt der FC noch über einen Neuzugang nach. Der Dortmunder Tigges wird hier gehandelt.
Daneben ist Uth gesetzt, der aber auch in die 3er-Kette rutschen könnte. Dann wäre Thielmann wohl die 1. Alternative.



Bochum

Zoller
Holtmann/Antwi-Adjei ------------- Asano

Rexhbecaj ---------- Losilla
Tesche

Soares --- Leitsch --- Lampropoulos --- Gamboa

Riemann




Bella-Kotchap wurde von Reis angezählt wegen schlechter Trainingsleistung. Könnte auf die Bank rutschen und wird dann von Lampropoulos ersetzt, welcher einen ruhigen, souveränen Eindruck im Pokal hinterließ. Rexhbecaj wird wohl gegen seinen VFL anfangen, trotz dass er erst kurzem zum Team gestoßen ist. Holtmann ist verletzt und wird wohl von Antwi-Adjei ersetzt. Rechts hat Asano die Nase vorn und für Zoller gibts keine Alternative.



Greuther Fürth:



Hrgota --------- Nielsen

Green
Fein (Christiansen/Seufert) -------------- Seguin
Sarpei (Fein)

Itter ----- Bauer ----- Jung (Hoogma) ----- Meyerhöfer

Funk/Burchert


Im letzten Test hat Leitl das System umgestellt und statt Raute auf eine 5er-Kette umgestellt. Das liegt auch daran, dass der gesetzte 6er Stach den Verein in Richtung Mainz verlassen hat! Ob wir jetzt dauerhaft das 5-3-2 aus dem Spiel gegen Istanbul sehen werden oder doch wieder die Raute bleibt abzuwarten. Mit Sarpei hat am Samstag ein gelernter DM den 3. IV gespielt, der aber auch in der Raute als möglicher Ersatz für Stach gilt.
In der IV ist Bauer gesetzt. Daneben hat Jung vermutlich die Nase vor Hoogma. In Falle von 3 IVs könnte Hoogma sogar hinter Sarpei zurückstehen.
Links ist Itter aktuell gesetzt, rechts ist der Kampf durch die Erkrankung von Meyerhöfer offen. Asta und Barry haben hier Chancen.
Im Mittelfeld sind Seguin und Green gesetzt. Neuzugang Fein könnte in der Raute sowohl links, als auch auf der 6 eingesetzt werden oder im 5-3-2 auf der Doppel-6 neben Seguin.
Sarpei hat als 6er bzw 3. IV aktuell auch gute Chancen auf einen Platz in der Startelf, doch auch Seufert und Christiansen könnten links in der Raute ins Team rutschen.
Im Sturm ist Hrgota gesetzt und daneben sollte Nielsen spielen, wenn er fit ist.

Last edited by nickte2018 on 13 Aug 2021 08:56; edited 8 times in total
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 26 Jul 2021 07:57   Post subject: Reply with quote

So, ich habe hier einmal 3 deiner Beiträge aus dem anderen Thread abgetrennt, damit du sie für die Übersicht nutzen kannst

Als Füllung habe ich schonmal Aufstellungen vorbereitet. Ich übernehme aber keine Garantien. Sie dürfen aber gerne als Diskussiunsgrundlage genutzt werden
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 26 Jul 2021 08:23   Post subject: Reply with quote

Ich habe schonmal die ersten Vereine ergänzt und mit meinen bisherigen Sachen ausgetauscht.
Die weiteren folgen dann im Laufe des Tages.
Bitte Änderungswünsche mit Begründung.

"Lewandowski ist nicht gesetzt" ist leider keine Begründung.

Ich werde den Thread zwei- bis dreimal die Woche entsprechend ergänzen.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 26 Jul 2021 08:48   Post subject: Reply with quote

1. FC Köln

Andersson/Modeste --- Uth

Hector ----- Duda ----- Kainz
Skhiri*

Katterbach/Schmitz --- Mere --- Hübers (Czichos) --- Ehizibue

T. Horn


Tor: Auch wenn bei den Fans öfters umstritten, ist Timo Horn bei Baumgart vorerst gesetzt. Marvin Schwäbe ist die Nr. 2, hat aber wie letzte Saison Zieler das Zeug jeder Zeit zu übernehmen.

Abwehr: Die Abwehrkette ist relativ umkämpft. In der IV hat Mere in der Vorbereitung laut der Medien den besten Eindruck hinterlassen. Daneben dürfte wohl Neuzugang Hübers starten, aber auch Czichos ist eine Option. Ein weiterer IV mit Stammplatzpotential soll noch kommen (Kilian, Heintz).
Katterbach war zuletzt nicht gut in Form und Jannes Horn fällt verletzt aus. Baumgart hat hier viel getestet und Benno Schmitz scheint hier durchaus Chancen auf einen Stammplatz zu haben. Damit ist hinten rechts der Weg frei für Ehizibue. Auch Schindler wurde als AV getestet. Für die Position des LV soll noch ein Spieler kommen.

Mittelfeld: Baumgart bevorzugt ein 4-1-3-2 gegenüber einem 4-2-3-1. Als 6er ist Skhiri* gesetzt, der aber noch als Abgang hoch gehandelt wird. Als Ersatz wurde Ljubicic verpflichtet, doch auch Hector und Özcan könnten die Rolle übernehmen.
Die Rolle des 10ers wird Duda übernehmen. Auf den Flügel bzw den Halbpositionen sind Kapitän Hector und Kainz gesetzt. Als Ersatz wurden Schindler und Schaub getestet, doch auch Uth und Thielmann könnten hier spielen. Wobei dann das System vermutlich eher auf ein 4-2-3-1 umgestellt wird.

Sturm: Baumgart wird mit einem klassischen Mittelstürmer und einer spielenden Spitze agieren. Als MS kommen sowohl Modeste, als auch Andersson in Frage. Da aber beide sehr Verletzungsanfällig sind, denkt der FC noch über einen Neuzugang nach. Der Dortmunder Tigges wird hier gehandelt.
Daneben ist Uth gesetzt, der aber auch in die 3er-Kette rutschen könnte. Dann wäre Thielmann wohl die 1. Alternative.
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 26 Jul 2021 10:18   Post subject: Reply with quote

Ich bin nun alle aktuellen Verletzungen durchgegangen und habe die entsprechend eingepflegt.
Ligainsider sagt, dass Morey als RV beim BVB diese Saison gesetzt ist...
Das war also keine tolle Quelle.
Danke an @Alo für die Hilfe und @Beilmann für den Beitrag zum Kleeblatt.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 26 Jul 2021 10:28   Post subject: Reply with quote


nickte2018 wrote:
Ligainsider sagt, dass Morey als RV beim BVB diese Saison gesetzt ist...


Sage ich doch

Da werden lediglich News von anderen Quellen aufgewärmt (ähnlich wie unser HN-Bereich). Wie die potenziellen Aufstellungen zusammen gestellt werden weiß ich nicht, sind aber teilweise sehr abenteuerlich.
Das einzige was man gebrauchen kann, also in der Vorbereitung, ist die Übersicht der Testspiele, wobei die Aufstellungen dort dann teilweise auch hinten und vorne nicht stimmen!
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 26 Jul 2021 10:43   Post subject: Reply with quote


nickte2018 wrote:

Greuther Fürth:

Voraussichtliche Aufstellung

----------------Funk (Burchert)---------------
Meyerhöfer----Bauer-----neuer IV----neuer LV //
---------------------Stach---------------------
-------Seguin-------------Christiansen/Seufert---
--------------------Green---------------------
-----------Hrgota-----------Nielsen----------


Im TW dürfte es zu einer Wachablöse kommen. Burchert ist mit Ball am Fuß eine Katastrophe und hat in der Rückrunde auch einige Haltbare passieren lassen. Ich persönlich vermute, dass entweder noch eine neue Nr. 1 kommt oder Funk das Vertrauen geschenkt wird.

In der Abwehr sind Meyerhöfer und Bauer gesetzt. Hier darf man gespannt sein, wie schnell sich die neue Formation findet. Mit Raum verlässt uns der offensivstärkste Spieler (neben den Stürmern), der für viel Entlastung sorgen konnte. So dürften sich weit weniger Räume für Meyerhöfer bietet, sodass ich davon ausgehe, dass er seine neun Assists der letzten Saison nicht (annähernd) bestätigen können wird.
Bauer ist ein grundsolider, junger Mann. Würde mich freuen, wenn er ähnlich wie Pieper punktet. Daneben muss ein erfahrener IV kommen, der hinten die Kommandos gibt und die Mitspieler sortiert. Barry ist in meinen Augen ein komplett Blinder, bei dem ich immer Angst bekomme, wenn er spielt. Der dürfte nur als Backup eingeplant sein.
Itter war zwar als Nachfolger für Raum verpflichtet worden im Winter, aber die wenigen Einsatzzeiten zeigen, dass ihm nicht wirklich vertraut wurde/wird. Raum war nämlich zu Teilen sehr platt und musste dennoch draufbleiben. Itter hatte einen schönen Assist im Frankenderby, daher hat er sich zumindest die Posistion als Backup verdient. Auf rechts ist dies Asta.

Im Mittelfeld dürften wohl Stach (Achtung! Die ersten beiden Spieltage rotgesperrt!) und Seguin - unser wichtigster Mann - gesetzt sein. Letzterer tritt auch viele Standards. Green ist immer wieder mal für einen Fernschuss gut, ansonsten eher limitiert. Zu Christiansen und Seufert kann ich noch nix sagen.

Im Sturm konnte man überraschenderweise mit Nielsen und Hrgota, unserem Kapitän, verlängern. Beides waren absolute Topleute in Liga 2. In der ersten Liga sind beide ja schon mal mehr oder weniger gescheitert, aber ich schätze beide sehr. Nielsen ackert unheimlich viel, schafft Räume und ist ein intelligenter Spieler, der auch den Nebenmann sieht. Hrgota hat offensiv viele Stärken, z.B. im Dribbling und Abschluss. Der Schwede schießt auch die 11er. Ich traue beiden 5+ Tore zu. Immerhin.
Und dann gibt´s noch Abiama. Neulich noch in den Tiefen des Amateurfußballs, jetzt plötzlich erstklassig. Das sind noch diese klassischen Fußballmärchen. Der ist ein prima Stürmer. Körperlich stark, schnell und weiß, wo das Tor steht. Ist sofort im Spiel, holt sich seine gelbe Karte ab und dann macht er das Tor. Das macht der Junge immer so. Für SS, die ja nach fünf (?) Minuten bewerten, könnte der sich lohnen.
Dann gibt´s noch Kehr, der sehr sehr schnell ist. Berggreen, der sicherlich etwas könnte, wenn er nicht seit acht Jahren dauerverletzt wäre und Leweling, von dem ich viel halte. Schneller, dribellstarker Mann. Der war auch schon mal bei der U21, aber letzte Saison hat er kaum eine Rolle gespielt. Da man in Liga 1 aber wohl mehr auf Konter setzen muss, spielt er vermutlich wieder häufiger. Würde mich freuen.


Hier hat mir meine Aufstellung besser gefallen

Der Beitrag von Üzgür ist leider seit Ende Juni nicht mehr überarbeitet wurden: Mit Itter ist der neue LV ja eigentlich schon im Winter gekommen, auch wenn er Raum in der RR nicht verdrängen konnte. Er sollte zunächst gesetzt sein.
Für die IV sind Hoogma von Hoffenheim und Jung vom HSV gekommen und streiten sich um den Platz neben Bauer.

Im Mittelfeld wurde inzwischen Fein verpflichtet, der wohl zunächst den Platz von Stach übernimmt. Da Stach gesetzt sein dürfte als zentraler DM, wird Fein dann vermutlich nach links rutschen, wo bis dahin Seufert spielt.
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 26 Jul 2021 12:27   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:

nickte2018 wrote:

Greuther Fürth:

Voraussichtliche Aufstellung

----------------Funk (Burchert)---------------
Meyerhöfer----Bauer-----neuer IV----neuer LV //
---------------------Stach---------------------
-------Seguin-------------Christiansen/Seufert---
--------------------Green---------------------
-----------Hrgota-----------Nielsen----------


Im TW dürfte es zu einer Wachablöse kommen. Burchert ist mit Ball am Fuß eine Katastrophe und hat in der Rückrunde auch einige Haltbare passieren lassen. Ich persönlich vermute, dass entweder noch eine neue Nr. 1 kommt oder Funk das Vertrauen geschenkt wird.

In der Abwehr sind Meyerhöfer und Bauer gesetzt. Hier darf man gespannt sein, wie schnell sich die neue Formation findet. Mit Raum verlässt uns der offensivstärkste Spieler (neben den Stürmern), der für viel Entlastung sorgen konnte. So dürften sich weit weniger Räume für Meyerhöfer bietet, sodass ich davon ausgehe, dass er seine neun Assists der letzten Saison nicht (annähernd) bestätigen können wird.
Bauer ist ein grundsolider, junger Mann. Würde mich freuen, wenn er ähnlich wie Pieper punktet. Daneben muss ein erfahrener IV kommen, der hinten die Kommandos gibt und die Mitspieler sortiert. Barry ist in meinen Augen ein komplett Blinder, bei dem ich immer Angst bekomme, wenn er spielt. Der dürfte nur als Backup eingeplant sein.
Itter war zwar als Nachfolger für Raum verpflichtet worden im Winter, aber die wenigen Einsatzzeiten zeigen, dass ihm nicht wirklich vertraut wurde/wird. Raum war nämlich zu Teilen sehr platt und musste dennoch draufbleiben. Itter hatte einen schönen Assist im Frankenderby, daher hat er sich zumindest die Posistion als Backup verdient. Auf rechts ist dies Asta.

Im Mittelfeld dürften wohl Stach (Achtung! Die ersten beiden Spieltage rotgesperrt!) und Seguin - unser wichtigster Mann - gesetzt sein. Letzterer tritt auch viele Standards. Green ist immer wieder mal für einen Fernschuss gut, ansonsten eher limitiert. Zu Christiansen und Seufert kann ich noch nix sagen.

Im Sturm konnte man überraschenderweise mit Nielsen und Hrgota, unserem Kapitän, verlängern. Beides waren absolute Topleute in Liga 2. In der ersten Liga sind beide ja schon mal mehr oder weniger gescheitert, aber ich schätze beide sehr. Nielsen ackert unheimlich viel, schafft Räume und ist ein intelligenter Spieler, der auch den Nebenmann sieht. Hrgota hat offensiv viele Stärken, z.B. im Dribbling und Abschluss. Der Schwede schießt auch die 11er. Ich traue beiden 5+ Tore zu. Immerhin.
Und dann gibt´s noch Abiama. Neulich noch in den Tiefen des Amateurfußballs, jetzt plötzlich erstklassig. Das sind noch diese klassischen Fußballmärchen. Der ist ein prima Stürmer. Körperlich stark, schnell und weiß, wo das Tor steht. Ist sofort im Spiel, holt sich seine gelbe Karte ab und dann macht er das Tor. Das macht der Junge immer so. Für SS, die ja nach fünf (?) Minuten bewerten, könnte der sich lohnen.
Dann gibt´s noch Kehr, der sehr sehr schnell ist. Berggreen, der sicherlich etwas könnte, wenn er nicht seit acht Jahren dauerverletzt wäre und Leweling, von dem ich viel halte. Schneller, dribellstarker Mann. Der war auch schon mal bei der U21, aber letzte Saison hat er kaum eine Rolle gespielt. Da man in Liga 1 aber wohl mehr auf Konter setzen muss, spielt er vermutlich wieder häufiger. Würde mich freuen.


Hier hat mir meine Aufstellung besser gefallen

Der Beitrag von Üzgür ist leider seit Ende Juni nicht mehr überarbeitet wurden: Mit Itter ist der neue LV ja eigentlich schon im Winter gekommen, auch wenn er Raum in der RR nicht verdrängen konnte. Er sollte zunächst gesetzt sein.
Für die IV sind Hoogma von Hoffenheim und Jung vom HSV gekommen und streiten sich um den Platz neben Bauer.

Im Mittelfeld wurde inzwischen Fein verpflichtet, der wohl zunächst den Platz von Stach übernimmt. Da Stach gesetzt sein dürfte als zentraler DM, wird Fein dann vermutlich nach links rutschen, wo bis dahin Seufert spielt.


Eingepflegt
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 26 Jul 2021 14:28   Post subject: Reply with quote

Bayer Leverkusen

Schick (Alario)
Bailey ----- Wirtz ----- Diaby

Demirbay --- Aranguiz/Palacios

Bakker --- Topsoba --- Tah/Kossounou --- Frimpong
Hradecky


Tor: Hradecky geht als Nr 1 in die Saison. Mit Lunev wurde aber eine Nr 2 verpflichtet, der jeder Zeit übernehmen kann.

Abwehr: Die Abwehr stellt sich aktuell fast von selber auf. Tapsoba ist in der IV gesetzt, fällt aber vorerst wegen einer Verletzung aus. Daneben streiten sich Tah und Kossounou um den 2. Platz, zum Saisonstart werden aber vermutlich beide spielen.
Hinten links gibt es einen Zweikampf zwischen Bakker und Sinkgraven, bei dem der Neuzugang wohl die Nase vorne haben wird. Auf der rechten Seite wird Frimpong als Stammspieler in die Saison gehen, da Fosu-Mensah noch länger ausfallen wird. Weiser ist hier nur das Back Up und kann ggf den Verein sogar noch verlassen.

Mittelfeld: Auf der Doppel-6 ist Demirbay vorerst gesetzt, da er als einziger Spieler die komplette Vorbereitung absolviert hat. Daneben hat Baumgartlinger aktuell gute Chancen, da er relativ früh von der EM zurück gekommen ist, anders als Aranguiz und Palacios, die beide bei der Copa aktiv waren. Auch Amiri (aktuell bei Olympia) und ggf sogar Wirtz wären offensive Optionen, wobei das eher bei einem 4-3-3 der Fall wäre.

Sturm: Als MS dürfte Schick die Nase vor Alario haben, der den Verein bei einem Angebot sogar noch verlassen könnte. Hier wird sogar über einen weiteren Neuzugang (Sardar Azmoun von Zenit).
In der 3er-Kette sind Wirtz und Diaby, der auf beiden Flügel spielen kann, gesetzt. Der Kampf um den letzten Platz ist relativ offen, da aktuell lediglich Bellarabi vor Ort ist. Langfristig hat Bailey die besten Karten, aber der war bis heute noch beim Gold Cup aktiv und Amiri und Paulinho spielen noch in Tokio bei Olympia.


Grundsystem: Der Kader von Bayer ist auf ein 4-2-3-1 bzw 4-3-3 ausgerichtet, doch der neue Trainer Seoane bevorzugt eigentlich ein 4-4-2 mit Doppel-6. Für eine Umstellung müsste der Kader punktuell angepasst werden, was zB durch den Transfer von Azmoun geschehen würde, da er eher ein spielender Stürmer ist. Aber das ist reine Spekulation!
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 26 Jul 2021 23:17   Post subject: Reply with quote

@Alo:

Check. Wäre gut ein paar Fans von den kleineren Vereinen zu hören.
Back to top View user's profile
Adlerherz
Moderator
Moderator 

Joined: 06 Aug 2018
Posts: 4836
PostPosted: 27 Jul 2021 09:45   Post subject: Re: Mögliche Aufstellungen 2021/22 Reply with quote

Frankfurt

Borre (Barkok)
Younes/Barkok --------- Kamada

Kostic --- Hasebe (Hrustic) --- Sow --- da Costa (Durm)

N'Dicka --- Hinteregger --- Tuta (Hasebe)

Trapp


Aktuell ist bei Frankfurt vieles noch offen. Gesetzt sind nur Trapp im Tor, Hinti und NDicka in der IV, Kostic irgendwo links und ein Kamada in der Offensive. Aktuell scheint sich das zuletzt gespielte 3-4-2-1/3-4-3 als bevorzugtes System zu etablieren, sicher ist es aber nicht (besonders sollte Kostic den Verein verlassen, könnte sich das ändern).

Tor
Trapp ist gesetzt, als Nummer 2 dürfte sich die beiden Neuzugänge duellieren. Talent Ramaj spielt ne starke Vorbereitung, Routinier Grahl ist die "sichere Bank".

Abwehr
N'Dicka soll eine größere Rolle einnehmen, er ist definitiv gesetzt. Es gab Gerüchte, dass er auf der 6 ausprobiert werden soll, in den Testspielen war davon aber nichts zu sehen. Hinteregger war im letzten Testspiel Kapitän der Eintracht und durfte auch nach Leistung gesetzt sein - egal ob in der Dreier- oder Viererkette. In der Dreierkette rechts ist Tuta die logische Option. Hasebe (im Zentrum, Hinti rechts) oder Ilsanker sind Alternativen. Nach Genesung könnte auch Toure um den Platz kämpfen. Otto zeigt (gerade als ZIV) gute Leistungen, ist aber genauso wie Irorere ein Jungspieler mit Potential, der eher keine Einsatzzeiten bekommen wird.

Mittelfeld
Kostic links ist klar gesetzt. Lenz ist hier Backup. Rechts liefern sich mehrere Spieler einen Vierkampf - aktuell scheint da Costa die Nase vorn zu haben, Durm ist aber nah dran. Toure wird zum Saisonstart nicht fit und muss dann erstmal etwas aufholen, Chandler ist eher Kaderspieler. Blanco wurde hier getestet, soll aber vorsichtig herangeführt werden - es wird bestimmt Einsätze geben, aber vermutlich eher dosiert und nicht unbedingt auf dieser Position.
In der Zentrale ist alles offen - das logischste Duo wäre Hasebe und Sow, jedoch hat Hrustic zuletzt auch gute Leistungen gezeigt. Zalazar spielt ebenfalls eine gute Vorbereitung, doppelt sich aber in den Qualitäten mit Sow und wird wohl hintenan stehen müssen. Rode hat eine schwierige Vorbereitung und steht deshalb wohl aktuell etwas hinten an, könnte aber durchaus auch auf Einsätze kommen. Stendera ist Kaderspieler und könnte noch gehen. Barkok und Ilsanker könnten ebenfalls im Mittelfeldzentrum zum Einsatz kommen.

Angriff
Hier ist nahezu alles offen. Einziger Fixpunkt wird wohl Kamada sein, der gesetzt ist, wenn er bleibt - egal auf welcher der 3 Offensivpositionen. Younes dürfte Startelf-Ansprüche haben, muss sich aber Stand jetzt mit Barkok duellieren, der eine starke Vorbereitung spielt, während Younes viel verletzt war. Younes ist links festgelegt, Barkok ist wie Kamada überall einsetzbar. Lindström hatte bisher eine gute Vorbereitung, ist aber physisch eher noch nicht auf Bundesliga-Niveau - Joker-Einsätze sind aber zu erwarten.
Akman muss physisch noch zulegen und könnte verliehen werden - eventuell bleibt er aber auch und könnte zu Jokereinsätzen auf den Halbpositionen kommen. Zuber könnte nach der starken EM verkauft werden - hier ist vieles offen, ein S11-Platz ist aber nicht zu erwarten. Auch Hrustic könnte rechts eingesetzt werden. Pecar ist Jungspieler ohne S11-Ambitionen, Herrero Garcia wird in den U-Mannschaften spielen. Blanco könnte hier - wie auf RM - zu Jokereinsätzen kommen.
In der Spitze wäre Borre wohl aktuell Spitzenkandidat (könnte auch auf RZOM ausweichen), aber auch eine Aufstellung ohne echten Stürmer (Lindström oder Barkok wurden getestet) wurde in der Vorbereitung häufiger gespielt. Außerdem soll möglicherweise noch ein "Stoßstürmer" kommen. Ache hatte eine gute Vorbereitung und überzeugt bei Olympia, allerdings fehlt er dadurch in der Vorbereitung - er darf sich wohl Underdog-Hoffnungen machen, sollte kein neuer Stürmer kommen.
Paciencia könnte gehen, ist aktuell aber der einzige erfahrene Stürmer im Kader, dazu als spielerisch besserer Stoßstürmer ein taktisches Mittel, das aber nicht allzu häufig in der Startelf zu erwarten ist. Joveljic soll vor einem Wechsel zu LA Galaxy stehen und spielt derzeit eher keine Rolle. Akman ist in der Spitze eher nicht relevant.
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 27 Jul 2021 11:00   Post subject: Re: Mögliche Aufstellungen 2021/22 Reply with quote


Adlerherz wrote:
Frankfurt


Ist übernommen. Kann man deiner Expertise trauen?
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 27 Jul 2021 15:07   Post subject: Reply with quote

- Verletzung Roussillon übernommen
- Wechselgerüchte Bailey eingepflegt
- Covid-19 Erkrankung Tolisso übernommen
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 28 Jul 2021 08:56   Post subject: Reply with quote

Union Berlin

Kruse ----- *Awoniyi/Voglsammer/Becker

Ingvartsen/Haraguchi
Gießelmann/Puchacz --- Andrich --- Prömmel/Khedira --- Trimmel

Friedrich --- Knoche --- Baumgartl/van Drongelen/Jaeckel

Luthe (Rönnow)


Tor: Mit Rönnow wurde ein 2. Torhüter verpflichtet, der Luthe im Tor herausfordert. Ich denke aber, dass Luthe trotzdem als Nr 1 in die Saison geht.

Abwehr: Union kann sowohl mit 4er-Kette, als auch mit 3er/5er-Kette spielen. In der letzten Saison hat man aber lediglich 10x 4er-Kette gespielt und davon 7 Mal an den ersten 13 Spieltagen.
Für den abgewanderten Schlotterbeck, hat man mit Baumgartl, van Drongelen und Jaeckel gleich 3 Alternativen verpflichtet, sodass man davon ausgehen kann, dass die 3er/5er-Kette auch weiterhin das bevorzugte System sein wird. In der IV sind die bewährten Friedrich (bis jetzt haben sich die Wechselgerüchte immer zerschlagen) und Knoche gesetzt. Die 3 Neuzugänge streiten sich dann um den letzten freien Platz.
Auf der Außenbahn hat Lenz den Verein verlassen. Dafür wurde Puchacz verpflichtet, der sich mit Gießelmann um den Platz hinten links streitet. Hinten rechts ist Kapitän Trimmel gesetzt, aber Ryerson wird immer wieder ins Team rotieren.


Mittelfeld: In der Zentrale ist Andrich gesetzt, wenn er nicht doch noch wechselt.
Je nach Ausrichtung spielt Union mit 2 DMs und einem OM oder einem DM und 2 ZMs. Da Andrich sowohl als alleiniger DM, als auch auf der Doppel-6 spielen kann, sind noch 2 Plätze frei zu vergeben. Mit Prömmel und Ingvartsen hat Fischer ein bewährtes Trio weiterhin zur Verfügung, doch auch die Neuzugänge Khedira (DM), Öztunali (ZM/OM) und Haraguchi (OM)

Sturm: Max Kruse ist als Fixpunkt gesetzt. Er kann sowohl als MS spielen, aber auch als HS oder sogar ins OM zurück rücken.
*Der Kampf um den letzten Platz im Sturm ist relativ offen und Fischer hat letzte Saison schon gezeigt, dass er immer wieder viel rotiert. Für die gewechselten Pohjanpalo und Musa sind Voglsammer und Behrens neu verpflichtet wurden, die sich mit Becker, Awoniyi und Teuchert um Einsatzzeit streiten werden.
Back to top View user's profile
Mattz
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 05 Jul 2004
Posts: 6988
PostPosted: 28 Jul 2021 13:46   Post subject: Reply with quote

Hm, kleine Anmerkung: Puchacz wird eigentlich überall unisono als Stammspieler deklariert…und aktuell zB vom Comuniomagazin als billige Kaufempfehlung angepriesen.

„Ob Dreier- oder Viererkette: Puchacz ist der neue Mann für die linke Seite. Der erste Backup dürfte Niko Gießelmann bleiben.“
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 28 Jul 2021 14:02   Post subject: Reply with quote


Mattz wrote:
Hm, kleine Anmerkung: Puchacz wird eigentlich überall unisono als Stammspieler deklariert…und aktuell zB vom Comuniomagazin als billige Kaufempfehlung angepriesen.

„Ob Dreier- oder Viererkette: Puchacz ist der neue Mann für die linke Seite. Der erste Backup dürfte Niko Gießelmann bleiben.“


Und das weißt du von Fischer oder hast du das aus den Medien herausgelesen? In den beiden Testspielen, bei denen Puchacz zur Verfügung stand, haben er und Gießelmann je eine Halbzeit gespielt. Als Stammspieler würde ich ihn (Stand heute) daher absolut nicht bezeichnen.
Back to top View user's profile
Adlerherz
Moderator
Moderator 

Joined: 06 Aug 2018
Posts: 4836
PostPosted: 28 Jul 2021 14:07   Post subject: Reply with quote

Ich sehe Puchacz aber auch vorne, wenn er fit ist, was er zuletzt glaube ich nicht war. Gerade weil Gießelmann auch eher die defensive Option ist - der hat in einer Viererkette eher größere Chancen, denke ich.
Back to top View user's profile
Mattz
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 05 Jul 2004
Posts: 6988
PostPosted: 28 Jul 2021 14:20   Post subject: Reply with quote

Er kam als Nationalspieler wg EM erst später in die Vorbereitung und war auch kurz wegen eines kleineren Infektes im Krankenhaus. Wurde bei Transfervermeldung als „absolute Wunschlösung“ für diese Position bezeichnet. Da würde ich mehr drauf geben, als auf 2 Testspiele… so sehe ich das jedenfalls.

Man muss ihn ja nicht gleich grün färben… aber hinter Giesselmann würde ich ihn absolut nicht einordnen.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 28 Jul 2021 14:28   Post subject: Reply with quote

Es hat ihn ja keiner "hinter" Gießelmann einsortiert, sondern ich habe geschrieben, dass er als Lenz-Nachfolger mit Gießelmann um den Platz auf der linken Außenbahn kämpft
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18989
Location: Kürten
PostPosted: 28 Jul 2021 14:29   Post subject: Reply with quote

Was für einen Einfluss hat denn der Malen Transfer für den BVB? Ein echter Flügelspieler ist er ja nicht...

Rose hat in Salzburg zB bevorzugt in einem 4-3-1-2 System spielen lassen. Auch in Mönchengladbach hat er Anfangs immer wieder in diesem System gespielt:


Haaland --- Malen
Reus

Can ---- Witsel ----- Bellingham

Guerreiro --- Hummels --- Akanji --- Meunier

Kobel


Malen ist eher ein spielender Mittelstürmer, eine Rolle die auch Reus in der Vergangenheit schon öfters gespielt hat. Eine Art Tannenbaum 4-3-2-1 wäre also auch denkbar.
In diesem System müssten Spieler wie Reus, Hazard, Reyna oder eben auch Malen nicht ständig über den Flügel kommen, wo nicht ihre stärken liegen, sondern könnten sehr flexibel im Zentrum agieren.
Bellingham (oder Brandt, ggf sogar Reyna) wären dann das kreative Bindeglied und Witsel und Can (oder Dahoud, Delaney) machen das Zentrum nach hinten dicht. Ja nach Gegner/Spielstand sind auch zwei 8er und nur ein 6er denkbar.
Auch den offensivstarken AVs würde das System entgegen kommen. Durch das kompakte Zentrum ohne Flügelstürmer haben sie viel Platz ihre Stärken in der Offensive auszuspielen und durch das defensivstarke Mittelfeld könnten sie viel besser abgesichert werden, als zB in einem 4-2-3-1 oder 4-3-3.
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 28 Jul 2021 14:48   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
Was für einen Einfluss hat denn der Malen Transfer für den BVB? Ein echter Flügelspieler ist er ja nicht...

Rose hat in Salzburg zB bevorzugt in einem 4-3-1-2 System spielen lassen. Auch in Mönchengladbach hat er Anfangs immer wieder in diesem System gespielt:


Haaland --- Malen
Reus

Can ---- Witsel ----- Bellingham

Guerreiro --- Hummels --- Akanji --- Meunier

Kobel


Malen ist eher ein spielender Mittelstürmer, eine Rolle die auch Reus in der Vergangenheit schon öfters gespielt hat. Eine Art Tannenbaum 4-3-2-1 wäre also auch denkbar.
In diesem System müssten Spieler wie Reus, Hazard, Reyna oder eben auch Malen nicht ständig über den Flügel kommen, wo nicht ihre stärken liegen, sondern könnten sehr flexibel im Zentrum agieren.
Bellingham (oder Brandt, ggf sogar Reyna) wären dann das kreative Bindeglied und Witsel und Can (oder Dahoud, Delaney) machen das Zentrum nach hinten dicht. Ja nach Gegner/Spielstand sind auch zwei 8er und nur ein 6er denkbar.
Auch den offensivstarken AVs würde das System entgegen kommen. Durch das kompakte Zentrum ohne Flügelstürmer haben sie viel Platz ihre Stärken in der Offensive auszuspielen und durch das defensivstarke Mittelfeld könnten sie viel besser abgesichert werden, als zB in einem 4-2-3-1 oder 4-3-3.



nickte2018 wrote:
Ich glaube Malen wird früher oder später als HS hinter Haaland auflaufen. Moukoko ist für die Rolle einfach noch viel zu jung, könnte aber genau das auch spielen. Malen als reinen Winger sehe ich auch nicht. Hast du das zentrale Mittelfeld mit Can, Bellingham und Witsel dicht, kannst du die Probleme von Meunier auch etwas kaschieren.
Guerreiro als kreativer Außen kann auch durchgängig abgesichert werden.
Reine Flügelspieler sind Malen, Reyna und Reus nämlich alle nicht.
Back to top View user's profile
nickte2018
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 610
PostPosted: 28 Jul 2021 14:50   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
Es hat ihn ja keiner "hinter" Gießelmann einsortiert, sondern ich habe geschrieben, dass er als Lenz-Nachfolger mit Gießelmann um den Platz auf der linken Außenbahn kämpft


Let's wait and see on Saturday.
Ich denke der Test gegen Bilbao könnte die Frage beantworten.
Tendenz aktuell: Gießelmann ist der Ersatz.
Back to top View user's profile
headache90
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 31 Aug 2020
Posts: 20
PostPosted: 29 Jul 2021 10:21   Post subject: Reply with quote

Ich habe mir die Testspiele von RBL angeschaut und muss sagen, dass Szoboszlai bis dato noch keine große Rolle gespielt hat. Ich könnte mir vorstellen, dass er es anfangs noch schwer haben werden wird Stamm zu spielen. Im Laufe der Saison sollte dies aber wohl werden.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page 1, 2, 3  Next
Page 1 of 3



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group