preload
basicPlayer

Vuelta a España 2022 - der Forenmanager zum Rennen

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
Comunio.de Forum Index -> Games
Author Message
stefan 4
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 157
PostPosted: 18 Aug 2022 17:31   Post subject: Reply with quote

1. Zizkov
2. fcbleos
3. Rotauge
4. Pepe
5. Spanish
6. Kehl05
7. Wolf_1990
8. Alo Atog
9. marci 1995
10. WaVe_
11. kilino
12. stefan4
13. ...
14. ...
15. ...
Back to top View user's profile
Kehl05
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 08 Apr 2022
Posts: 70
PostPosted: 18 Aug 2022 17:33   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
xxx
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 02 May 2022
Posts: 25
PostPosted: 18 Aug 2022 18:33   Post subject: Reply with quote

1. Zizkov
2. fcbleos
3. Rotauge
4. Pepe
5. Spanish
6. Kehl05
7. Wolf_1990
8. Alo Atog
9. marci 1995
10. WaVe_
11. kilino
12. stefan4
13. Dynaball
14. ...
15. ...

ganze zeit am mitlesen und ganz vergessen offiziell anzumelden

team geht hoffentlich heute abend raus
Back to top View user's profile
pepe1985
Europameister
Europameister 

Joined: 06 Nov 2005
Posts: 4365
Location: Berlin
PostPosted: 18 Aug 2022 19:35   Post subject: Reply with quote

Team ist raus. 10 Minuten hats gedauert
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 19190
PostPosted: 18 Aug 2022 20:35   Post subject: Reply with quote


pepe1985 wrote:
Team ist raus. 10 Minuten hats gedauert


Etwas länger, aber auch fertig
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 466
PostPosted: 18 Aug 2022 21:05   Post subject: Reply with quote

Team ist raus. Sehr interessantes Starterfeld bei der Vuelta, leider kann ich nur sehr wenig sehen.
Back to top View user's profile
WaVe
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 19 May 2022
Posts: 37
PostPosted: 18 Aug 2022 22:12   Post subject: Reply with quote

Bei mir wird es leider auf den letzten Drücker werden.
Back to top View user's profile
xxx
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 02 May 2022
Posts: 25
PostPosted: 18 Aug 2022 22:15   Post subject: Reply with quote

team ist auch draußen


bin gespannt auf die teams
Back to top View user's profile
Kehl05
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 08 Apr 2022
Posts: 70
PostPosted: 18 Aug 2022 22:33   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:

pepe1985 wrote:
Team ist raus. 10 Minuten hats gedauert


Etwas länger, aber auch fertig


hm, stündchen hab ich mir dann schon genommen, ist hoffentlich fehlerfrei.
Liste war aber recht kurz, 2-3 Fahrer haben es nicht ins Aufgebot geschafft.
Back to top View user's profile
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Joined: 12 Nov 2007
Posts: 1883
PostPosted: 18 Aug 2022 22:57   Post subject: Reply with quote

Team ist auch raus.
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 226
PostPosted: 19 Aug 2022 06:52   Post subject: Reply with quote


Rotauge wrote:
Team ist raus. Sehr interessantes Starterfeld bei der Vuelta, leider kann ich nur sehr wenig sehen.


Ja das mit dem interessanten Starterfeld sehe ich auch so, könnte diesmal sogar noch ein zweites Team aufstellen mit Leuten die es nicht ins Team geschafft haben
Back to top View user's profile
Spanish
Oberliga
Oberliga 

Joined: 30 Apr 2004
Posts: 145
PostPosted: 19 Aug 2022 10:27   Post subject: Reply with quote

Da kann ich nur zustimmen...
Hatte 12 Fahrer in der ganz engen Auswahl...

Team ist raus.
Back to top View user's profile
WaVe
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 19 May 2022
Posts: 37
PostPosted: 19 Aug 2022 11:46   Post subject: Reply with quote

Mein Team kommt gleich bin noch im Gespräch, vielleicht 1-2 Minuten zu spät

EDIT: 12:57 GESCHAFFT - just in time

Scheiß Woche - ohne Recherche, hoffentlich habe ich keinen übersehen, im Gegensatz zu den anderen, habe ich dieses mal nämlich nicht so viele Fahrer auf dem Zettel gehabt.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 19 Aug 2022 12:07   Post subject: Reply with quote

Von Körsch habe ich weder Zu- noch Absage erhalten, schätzungsweise im Urlaub oder so. Wenn er sich noch meldet im Verlauf des Tages, müssen wir mal schauen.

Die Teams:

Alo Atog

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
026, Vincenzo Nibali, Astana Qazaqstan Team
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
172, Pascal Ackermann, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

Dynaball

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
025, Alexey Lutsenko, Astana Qazaqstan Team
033, Gino Mäder, Bahrain - Victorious
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
174, Juan Ayuso, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

fcbleos

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
025, Alexey Lutsenko, Astana Qazaqstan Team
034, Wout Poels, Bahrain - Victorious
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
167, Mads Pedersen, Trek - Segafredo

TZF: INEOS Grenadiers, vertreten durch Sivakov

Kehl05

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
026, Vincenzo Nibali, Astana Qazaqstan Team
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
094, Louis Meintjes, Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
176, Brandon McNulty, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

kilino

006, Sepp Kuss, Jumbo-Visma
033, Gino Mäder, Bahrain - Victorious
045, Wilco Kelderman, BORA - hansgrohe
061, Rigoberto Urán, EF Education-EasyPost
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
134, Remco Evenepoel, Quick-Step Alpha Vinyl Team
144, Kaden Groves, Team BikeExchange - Jayco
174, Juan Ayuso, UAE Team Emirates

TZF: Quick-Step Alpha Vinyl Team, vertreten durch Evenepoel

marci 1995

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
026, Vincenzo Nibali, Astana Qazaqstan Team
032, Santiago Buitrago, Bahrain - Victorious
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
172, Pascal Ackermann, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

Pepe1985

006, Sepp Kuss, Jumbo-Visma
041, Sam Bennett, BORA - hansgrohe
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
094, Louis Meintjes, Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
167, Mads Pedersen, Trek - Segafredo
175, João Almeida, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Kuss

Rotauge

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
033, Gino Mäder, Bahrain - Victorious
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
084, Ethan Hayter, INEOS Grenadiers
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
144, Kaden Groves, Team BikeExchange - Jayco
174, Juan Ayuso, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

Spanish

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
026, Vincenzo Nibali, Astana Qazaqstan Team
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
172, Pascal Ackermann, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

stefan 4

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
026, Vincenzo Nibali, Astana Qazaqstan Team
045, Wilco Kelderman, BORA - hansgrohe
063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost
083, Tao Geoghegan Hart, INEOS Grenadiers
092, Jan Hirt, Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
174, Juan Ayuso, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

WaVe_

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
025, Alexey Lutsenko, Astana Qazaqstan Team
032, Santiago Buitrago, Bahrain - Victorious
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost
084, Ethan Hayter, INEOS Grenadiers
144, Kaden Groves, Team BikeExchange - Jayco
171, Marc Soler, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

Wolf_1990

006, Sepp Kuss, Jumbo-Visma
032, Santiago Buitrago, Bahrain - Victorious
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
084, Ethan Hayter, INEOS Grenadiers
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
134, Remco Evenepoel, Quick-Step Alpha Vinyl Team
167, Mads Pedersen, Trek - Segafredo
172, Pascal Ackermann, UAE Team Emirates

TZF: Quick-Step Alpha Vinyl Team, vertreten durch Evenepoel

Zizkov

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
025, Alexey Lutsenko, Astana Qazaqstan Team
033, Gino Mäder, Bahrain - Victorious
041, Sam Bennett, BORA - hansgrohe
063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost
083, Tao Geoghegan Hart, INEOS Grenadiers
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
174, Juan Ayuso, UAE Team Emirates

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

__

Die Fahrerverteilung:

10x Roglič
10x Jumbo-Visma

9x Higuita
9x Valverde

8x Alaphilippe
8x Sivakov

7x Carthy

5x Ayuso
5x Nibali

4x Ackermann
4x Lutsenko
4x Mäder

3x Buitrago
3x Groves
3x Hayter
3x Kuss
3x Pedersen

2x Bennett (Pepe1985 und Zizkov)
2x Evenepoel (kilino und Wolf_1990)
2x Geoghegan Hart (stefan 4 und Zizkov)
2x Kelderman (kilino und stefan 4)
2x Meintjes (Kehl05 und Pepe1985)
2x Quick-Step Alpha Vinyl Team (kilino und Wolf_1990)

1x Almeida (Pepe1985)
1x Hirt (stefan 4)
1x INEOS Grenadiers (fcbleos)
1x McNulty (Kehl05)
1x Poels (fcbleos)
1x Urán (kilino)
1x Soler (WaVe_)

Alo Atog und Spanish haben ein identisches Team.
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 19 Aug 2022 12:57   Post subject: Reply with quote

27 gewählte Fahrer ist doch schon mal sehr ordentlich. Freut mich auch, dass nicht jeder Roglic genommen hat. Ich habe mich wegen der Jahreswertung nicht getraut, Evenepoel zu nehmen, finde linos Team aber bspw sehr cool.

Ziz Team ist korrekt so, kann bestätigt werden Teamvorstellung kommt irgendwann heute noch, als einziger Ineos zum Start könnte ja schon mal witzig werden.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 19 Aug 2022 13:04   Post subject: Reply with quote

Team Zizkov

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma

Habe seit der Tour nicht eine Sekunde Radsport geguckt und auch deshalb keine Ahnung, wie sinnvoll oder nicht eine andere Wahl gewesen wäre. Er ist die sichere Bank auf Punkte, wenn die Gesundheit stimmt. Und Kuss sehe ich nicht unbedingt als Sieganwärter, falls es bei Rogla nicht klappt.

025, Alexey Lutsenko, Astana Qazaqstan Team

Als letzter Mann im Team, hatte ansonsten v.a. Valverde und Nibali im Visier. Denen wünsche ich natürlich einen schönen Abschluss, bin aber irgendwie skeptisch, ohne das begründen zu können.

033, Gino Mäder, Bahrain - Victorious

Dank des Vorjahres-Resultats im Team.

041, Sam Bennett, BORA - hansgrohe

Sparte mir die Kofschmerzen zwischen Higuita und Keldermerckx, und es sollte doch zu einigen Sprints kommen.

063, Hugh Carthy, EF Education-EasyPost

Verlässliche Größe gerade bei Rennen in Spanien.

083, Tao Geoghegan Hart, INEOS Grenadiers

Hayter und Rodriguez noch unerfahren, Sivakov zu sehr Bruchpilot. Da nehme ich den, der schonmal eine dreiwöchige gewonnen hat. Kann man aber gefühlt nur mit falsch liegen, egal wen man nimmt.

131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team

Gewisses Risiko ist dabei, aber er wird sich schon in WM-Form bringen wollen und kann auf fast allen Etappen irgendwie mitmischen.

174, Juan Ayuso, UAE Team Emirates

Ging davon aus, es nähmen mehr Leute Ackermann als Sprinter. Dass Ayuso dennoch eine Art Joker ist, passt mir gut. Fehlt natürlich die Erfahrung, aber was ich im Frühjahr gesehen habe war absurd gut.

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič

Auf den ersten Blick das stärkste Team für die Disziplin, wobei sich das alles nicht viel geben wird unter den Favoriten heute.

___

Bemerkenswert finde ich, dass 5 der 8 Fahrer von UAE im Spiel vertreten sind, das dürfte nicht so oft vorgekommen sein.

Die Auswertungen könnten bei der Vuelta des Öfteren bisserl später kommen, ich kündige das im Einzelfall nicht groß an.

Morgen werde ich dann mal aufschreiben, welche Quellen ich für die Einteilungen etc. heranziehe.

Wer meine Tabelle haben will, kann sich zB per Mail melden. Ggf. muss ich die noch auf Excel übertragen, ich nutze bloß Open Office.

Last edited by Zizkov on 19 Aug 2022 13:15; edited 1 time in total
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 466
PostPosted: 19 Aug 2022 13:07   Post subject: Reply with quote

Team Rotauge:

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
3x in Folge die Vuelta gewonnen und dabei immer eine Menge Punkte gemacht. Das ist einfach vom Profil her seine Rundfahrt. Hoffentlich hat er den Sturz der Tour gut weggesteckt, dann sollte er auch dieses Jahr wieder viele Punkte holen und vermutlich die Vuelta gewinnen. Einzige Alternative in meinem Kopf war Remco Evenepoel und damit volles Risiko. Das Profil der Vuelta dieses Jahr sollte ihm liegen. Aber ich traue ihm die Konstanz über 3 Wochen einfach noch nicht zu.

033, Gino Mäder, Bahrain - Victorious
Mäder oder Buitrago war eine schwere Entscheidung. Am Ende hat die bisher fehlende 3-wöchige dieses Jahr den Ausschlag zu Gunsten von Mäder gegeben, da ich nicht weiß, ob Buitrago, der bei der Burgos-Rundfahrt gute Form nachgewiesen hat, schon eine 2. Grand Tour im Jahr in den Beinen hat.

043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
Higuita hatte ein tolles Jahr bisher und ich bin gespannt, ob er das jetzt auch mal richtig in eine Grand Tour übertragen kann. Und wenn es im Klassement am Ende doch nicht so wunderbar läuft, wird er ob seiner Spritzigkeit dennoch auf den Etappen aus kleineren Gruppen heraus genug Punkte holen. Mehr als Kelderman hoffe ich.

084, Ethan Hayter, INEOS Grenadiers
Aus diesem INEOS-Team hätte ich vermutlich 4 Fahrer ins Team genommen. Sivakov, Plapp, Rodrigues und Hayter. Plapp war ob der deutlich namhafteren Konkurrenz schnell raus, und auch Sivakov habe ich, trotz seines Burgos-Sieges recht schnell aussortiert. Ich traue ihm zwar grundsätzlich eine gute Rundfahrt zu, wollte hier aber auch ein bisschen was riskieren. Die Entscheidung zwischen Hayter und Rodrigues war dann sehr eng und ich hätte beide wirklich sehr gerne im Team gehabt. Rodrigues hat für mich das Potenzial einer der Überraschungen der Vuelta zu werden, Top5-Ergebnis inklusive. Aber Hayter kann auf so vielen Etappen punkten, wenn er halbwegs Freiheiten bekommt. Zusätzlich hoffe ich ein wenig, dass er auch bei den flachen Sprints zumindest vorne mitrollt (nicht für die Punkte im Manager, sondern für die Punktewertung), so dass er am Ende auch die Punktewertung mitnehmen könnte

121, Alejandro Valverde, Movistar Team
Balas letzte Vuelta. Es gab zwar einige Alternativen, aber ich habe es nicht übers Herz gebracht, ihn nicht mitzunehmen. Er wird dem Publikum sicher nochmal was zeigen wollen.

131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
Alaphilippe bei der Vuelta frei wählbar? Da muss er eigentlich ins Team, kann ähnlich wie Hayter auf super vielen Etappen Punkte holen. Und bei ihm würde ich weder Punkte- noch Bergtrikot ausschließen.

144, Kaden Groves, Team BikeExchange - Jayco
Einen Sprinter wollte ich gerne habe, und da Ackermann (der meine erste Idee war) eine zu gute Alternative im Team hatte, wurde es Groves (auch mit der Hoffnung, ihn etwas exklusiver zu haben). Um ehrlich zu sein, habe ich ihn noch nie bewusst sprinten sehen. Aber nach etwas Recherche hat er dieses Jahr in Sprints schon einige namhafte Fahrer hinter sich gelassen, so dass ich hoffe, dass diese Vuelta sein endgültiger Durchbruch wird.

174, Juan Ayuso, UAE Team Emirates
Neben Rodrigues DAS spanische Supertalent. Für Rodrigues habe ich leider keinen Platz gefunden, aber Ayuso stand quasi von Anfang an fest drin. Keine Ahnung, ob er 3 Wochen schon drauf hat, aber es würde mich nicht wundern, wenn - ähnlich wie bei Pogacar vor 3 Jahren - sein Grand Tour Stern bei dieser Vuelta aufgeht.

TZF: Jumbo-Visma, vertreten durch Roglič
Roglic, Dennis, Affini. Sollte eigentlich reichen.

Knapp nicht im Team:
- Rodrigues: Wie oben erwähnt, wohl die Entschiedung, die mir am schwersten gefallen ist, den jungen Spanier draußen zu lassen. War bei der Burgos-Rundfahrt vllt sogar noch einen Ticken stärker als Sivakov.
-Lutsenko: Den 9. der Tour draußen zu lassen ist mir natürlich nicht leicht gefallen, aber ich habe am Ende schlicht keinen Platz für ihn gefunden.
- Nibali: Auch der Hai von Messina bei seiner letzten GrandTour war natürlich auf meinem Zettel. Im Gegensatz zu Valverde glaube ich bei ihm aber nicht, dass er nochmal brillieren kann. Wünschen würde ich es ihm aber
-Buitrago, Kelderman: Ohne ihre Teamkollegen wären sie vermutlich im Team gelandet
-Bevin: Wenn ich nicht schon einige Etappenjäger gehappt hätte, wäre er vermutlich in die engere Verlosung gekommen
-Carthy: Beim Giro relativ enttäuschend, wäre er vermutlich bei einem schwächeren Fahrerfeld trotzdem irgendwie reingerutscht, aber hier gab es zu viele Alternativen, die ich spannender fand.
-Kuss: Wäre auf jeden Fall im Team gelandet, wenn ich die Evenepoel-Variante genommen hätte
-Meinthes, Hirt: Hätte ich mit beiden auch keine Bauchschmerzen gehabt sie zu nehmen.

Die eben gennanten Fahrer waren natürlich nicht wirklich alle sehr nahe am Team dran am Ende, aber ich wollte man ein paar noch aufschreiben, um meine Aussage von gestern Abend zu belegen und Wolf beizupflichten, dass ich dieses Mal auch noch ein 2. Team vollbekommen hätte, mit dem ich zufrieden gewesen wäre.
Back to top View user's profile
Kehl05
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 08 Apr 2022
Posts: 70
PostPosted: 19 Aug 2022 14:12   Post subject: Reply with quote

Hm, gewisse Vielfalt dabei, sehr schön. Almeida und Evenpoel hatte ich jetzt als Kapitäne nicht auf dem Schirm, eher Carapaz oder Yates, eventuell noch O‘Connor. Das sind auch die Favoriten die ich fürs Podium auf dem Schirm hab.

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
TTT zum Start, später noch das Einzelzeitfahren. Will die verkorkste Tour vergessen machen und hatte lang genug Zeit sich zu erholen. Befasst hab ich mich ansonsten mit Yates, der mittlerweile auch Zeitfahren kann und Carapaz. Ineos hat aber zu viele tolle Einzelfahrer.

026, Vincenzo Nibali, Astana Qazaqstan Team
Kann ich eigentlich mit Valverde zusammen abhandeln: war mir irgendwie wichtig die zwei ein letztes Mal dabei zu haben. Egal ob es jetzt auf Etappenjagd geht oder insbesondere Nibali wieder abliefert wie beim Giro.

043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
Hatte ein gutes Frühjahr und hat auch in Polen bewiesen dass er wieder in Form ist. Der richtige Breakout bei ner dreiwöchigen fehlt allerdings noch. Zudem auch noch Jungprofi.

087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
Ähnlich wie Higuita muss auch er sich noch beweisen. Hat schon einen guten Giro gefahren, zuletzt beim Klassiker San Sebastian zweiter und die Burgos gewonnen. Hayter war mir zu heiß, zumal Polen sehr knapp war.

094, Louis Meintjes, Intermarché - Wanty - Gobert Matériaux
Noch lieber hätte ich natürlich Pozzovivo gehabt, so ist ea Meintjes geworden. Denke beide werden in die mittleren bis hinteren Top 15 Plätze landen. Auch Jungels war eine Option, hab dann einfach mal die Managerpunkte von der Tour vergliechen. Und wenn O‘Connor wirklicj ernst macht, wird er Jungels brauchen! Schön dass ihn außer mir nur Pepe hat.

121, Alejandro Valverde, Movistar Team
Einer meiner absoluten Lieblingsfahrer, hoffe er kann nochmal alles zeigen bei seiner letzten Vuelta.

131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
So ne etwas verlorene Saison ohne Tour Start. Ist tatsächlich überall als Siegfahrer zu sehen, bei dem schwachen Sprinterfeld sogar auf der ein oder anderen Massensprintankunft. Auch durchaus Kandidat für 1-2 Trikots.

176, Brandon McNulty, UAE Team Emirates
Ok, dann wird er also mein Joker, gefällt mir. Bei der Tour musste er schuften, hat aber bewiesen dass er ein exzellenter Kletterer ist. Ich denke nicht dass er dieses Mal so in die Pflicht genommen wird, auch weil ich keinen UAE Fahrer ganz vorne sehe.

TZF: Jumbo-Visma
War an sich nur die frage bike exchange (hab ich nicht), jumbo oder quickstep. Auf dem papier mit dennis, roglic und affini fand ich jumbo extrem stark.

Knapp nicht geschafft haben es Jungels (siehe oben) und Mäder, hinter dem ich dann doch ein gewisses Fragezeichen gesehen habe. Andererseits hatte er letztes Jahr auch keine herausragende Saison und wurde dann fünfter bei der Vuelta. Das Sprinterfeld hat mich nicht überzeugt, am ehesten vielleicht noch Mads Pedersen. Aber nach Holland sind es auch nur 3 weitere ausgewiesene Sprintankünfte. Ein zweites Team hätte ich nicht aufstellen können.

Später vll mal mehr, auf eine gute Vuelta!!
Back to top View user's profile
WaVe
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 19 May 2022
Posts: 37
PostPosted: 19 Aug 2022 14:12   Post subject: Reply with quote

Mein Schnellschuss noch etwas beschreiben:

Strategie ist leider diesmal so gar nicht vorhanden. Ich wusste nicht mal das genaue Terrain von Hayter, aber da ich öfter auf cqranking rumlungere, sind mir seine Resultate nicht verborgen geblieben.
Supertalent Ayuso hatte ich bewusst ausgelassen, da wollte ich den Joker haben und bin doch überrascht, dass Ayuso gefühlt selbst der Joker ist. Bei Soler hoffe ich einfach auf Freiheiten. Higuita und Buitrago waren beim ersten Startlisten durchschauen, schnell markiert. Beide haben die Fähigkeiten um bei der Vuelta zu punkten und beide kennen sich in der Wärme aus. Carthy war bei der Vuelta eigentlich immer gut - deswegen habe ich mich für ihn entschieden.
Einen Sprinter wollte ich auch noch haben - Groves, ähnlich wie Rotauge noch nie gesehen. Sehr talentiert und daher hoffe ich mir ein paar Pünktchen von ihm.
Lutsenko ähnlich wie bei Zizkov als letzter Mann im Team. Er oder Champoussin und aus Mangel an Zeit habe ich mich für den erfahreneren Fahrer entschieden. Hat sich auch toll entwickelt und hat viele Stärken.

Wie schon beschrieben, viele Fahrer waren sonst nicht mehr auf dem Zettel. Natürlich hätte man aus den gewählten Teams auch andere Fahrer nehmen können. Aber für mich kamen trotz Schnellschuss nicht viel mehr in Frage. Bin daher überraschend zufrieden. Vielleicht auch mal gut sich nicht zu sehr den Kopf zu zerbrechen und einfach machen. Mal sehen, was die Jahreswertung nun für mich bringt.
Back to top View user's profile
kilino
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 04 May 2022
Posts: 33
PostPosted: 19 Aug 2022 14:16   Post subject: Reply with quote

Meine Vorbereitung bestand aus dem Lanterne Rouge Cycling Podcast und dem cyclingmagazine Podcast. Dazu 30 Minuten auf procyclingstats rumgeklickt. Ich hatte außerdem von vornherein Bock auf ein bisschen Yolo, weil ich vorletzter in der Jahreswertung bin und daher auch einfach die Fahrer auswählen kann die vermutlich Spaß beim zuschauen machen. Und weil es bei der Vuelta auch oft anders kommt als man denkt.

Römco Evenepoel, Quick-Step Alpha Vinyl Team
Also die erste Idee war einfach nicht Roglic zu nehmen sondern darauf zu spekulieren das er es dieses Jahr nicht in den Beinen hat und dann gute Chancen zu haben die Vuelta zu gewinnen. Eigentlich ist der Slowene natürlich der no-brainer Pick, auch wenn er seit der Tour nicht mehr gefahren ist. Aber seine Fragezeichen sind bei allen Kapitänen am Ende am kleinsten. Ich wollte allerdings wie gesagt jemand anderen nehmen, und dann kam mir Röömcö schnell aus offensichtlichen Gründen in den Sinn. Die Wahrscheinlichkeit ist natürlich vergleichsweise groß das er irgendwo in den drei Wochen komplett einbricht, aber er ist einer der Fahrer dem man einfach gerne zusieht, der einfach auch mal großartig dumme Dinge macht und er sollte obendrein aber auch ordentlich punkten können. Und das er das Ding komplett abschießt ist jetzt auch keine Wahrscheinlichkeit im Promillebereich.

Sepp Kuss, Jumbo-Visma
Nimmt man die großen Favoritenhelfer oder nicht? Klassische Frage vor eigentlich jeder Grand Tour. Ich habe mich dafür entschieden, weil er letztes Jahr in ähnlicher Konstellation bei der Vuelta Top 10 gefahren ist und bei der Covadongaetappe Zweiter wurde. Denke auch er wird nicht komplett verheizt, falls Rogla nicht in Form ist und ist Plan B. Falls Roglic gar keine Form hat wähnte ich mich bei der Zusammenstellung des Teams mit Evenepoel + Kuss in meinen Augen jedenfalls schnell relativ weit vorne, weil ich mir schon gedacht habe das viele Roglic nehmen.

Gino Mäder, Bahrain - Victorious
Letztes Jahr 5. im GC geworden und auch wenn die Vorbereitung bei der Burgosrundfahrt jetzt von den Ergebnissen nicht so prall aussieht, hat er bei der Romandie einiges gezeigt und fährt kein schlechtes Jahr. Er wurde ja auch am Ende 4x genommen. Alternative wäre Buitrago gewesen, am Ende war das Bauchgefühl aber pro Mäder.

Wilco Kelderman, BORA - hansgrohe
Der natürliche Pick bei Bora ist natürlich Higuita, auch Bennett finde ich nicht komplett daneben, da es ja doch ein paar Sprintetappen gibt. Habe mich dann aber für einen anderen Sprinter entschieden und zwei Sprinter sind bei der Vuelta auf jeden Fall ein Overkill. Keldermann über Higuita zu nehmen war dann auch einfach Bauchgefühl, weil Keldermann bei den spanischen Vorbereitungsrennen zumindest nicht verkehrt aussah und ich mein Team wie gesagt im Zweifel gegen den Mainstream zusammenstellen wollte.

Rigoberto Urán, EF Education-EasyPost
Eigentlich stand hier Chaves, aber der ist ja Kapitän (sorry für die falsche Meldung an dieser Stelle noch mal, Zizkov). Habe dann innerhalb von 10 Sekunden einen anderen EF-Fahrer gewählt, weil ich unterwegs war und heute morgen auch nicht wirklich Zeit gefunden hätte. Uran natürlich mit einer wirklich schlechten Tour, aber vielleicht kommt bei der Vuelta noch mal was inklusive Etappensieg oder so. Carthy wäre die Alternative gewesen.

Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
Ineos ist mit einem richtig starken Team am Start, bei dem man mit Hayter, Geoghan Hart, Sivakov und Rodriguez vier Fahrer richtig gut verargumentieren kann, zumal ich beim Kapitän Carapaz einige Fragezeichen sehe. Am Ende fand ich Sivakov aber zu logisch um an ihm vorbeizukommen, weil Burgos gewonnen und San Sebastian 2. Rodriguez war die erste Alternative, über die ich länger nachgedacht habe.

Kaden Groves, Team BikeExchange - Jayco
Eventuell der neue Top-Sprinter im Peloton. Erste Grand Tour, wo man natürlich nicht weiß wie er die Anstrengungen verkraftet. Aber bei Sprintern ist es am Ende finde ich es sehr unvorhersehbar wer da jetzt mit der besten Form zu einer Grand Tour kommt und warum dann nicht Groves. Könnte sein Durchbruch sein. Außerdem hatten Bennett und Ackes zu gute Alternativen im Team.

Juan Ayuso, UAE Team Emirates
War direkt im Team, weil ich will auf keinen Fall das er komplett durchdreht und ich habe ihn dann nicht gewählt. Absurdes Talent im Frühjahr gewesen.
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 226
PostPosted: 19 Aug 2022 14:51   Post subject: Reply with quote

Teamvorstellung:

006, Sepp Kuss, Jumbo-Visma

-> Hatte natürlich auch überlegt Roglic als Kapitän zu nehmen - gerade wegen seiner Vergangenheit bei der Vuelta. Im Vergleich zum Vorjahr hatte er aber meines Erachtens weniger Zeit die Form nach seinem Ausfall aufzubauen. Kuss ist bei der Vuelta für ein solides Top Ten Resultat gut, er sollte zudem recht sicher der letzte Mann bei Roglic sein und erst am Ende arbeiten.

032, Santiago Buitrago, Bahrain - Victorious

-> Enge Entscheidung zwischen ihm und Mäder, seine Ergebnisse waren zuletzt aber etwas besser und wenn er nicht auf die Gesamtwertung fahren sollte dann erhoffe ich mir trotzdem ein paar gute Tagesergebnisse, ist ja ein recht aktiver junger Fahrer bei Hügeln und Bergen.

043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe

-> Higuita fährt allgemein eine super Saison mit sehr starken Ergebnissen, traue ihm einiges zu. Sowohl bei Hügeletappen als auch Bergetappen weit vorne zu erwarten. Auch wenn Buchmann dabei gewesen wäre hätte ich hier den Kolumbianer gewählt.

084, Ethan Hayter, INEOS Grenadiers

-> INEOS hat für mich hier die beste Mannschaft am Start. Da kann man ja problemlos 4 Mann neben dem Kapitän auswählen. Bei Sivakov, Geoghan Hart und Rodriguez bin ich mir aber nicht sicher wie die Reihenfolge bei den Helfern für Carapaz aussieht, alle können ja nicht vorne landen. Hayter hat allerdings ein anderes Profil, hoffe er bekommt bei den hügeligen Etappen seine Freiheiten und beim einzigen Zeitfahren sollte er bitte auch gut punkten.

121, Alejandro Valverde, Movistar Team

-> Rotauge hat es schon ganz gut beschrieben, irgendwie will man ihn dann doch bei der letzten Vuelta dabei haben, gerade bei diesem Rennen ist er eine echte Legende. Helferdienste für den sich außer Form befindenden Mas muss er sicher nicht leisten, vielleicht kann er für einige Highlights sorgen.

134, Remco Evenepoel, Quick-Step Alpha Vinyl Team

-> Hab mir das Rennen bei der Classica San Sebastian im Re-Live angeschaut, da hat er ja absolut dominiert. Klar, kann man schwer auf ein 3 Wochenrennen ummünzen aber angeblich ist die Vorbereitung diesmal viel besser gewesen als damals vor 2 Jahren beim Giro als er den Einbruch hatte. Hoffe er kann hier zumindest so abliefern wie Pogacar bei seiner ersten Vuelta, das könnte vielleicht schon ausreichen.

167, Mads Pedersen, Trek - Segafredo

-> Finde einen "Hügelsprinter" eigentlich immer recht interessant, z.B. hat Matthews da für mich bei der Tour ganz gut punkten können. Zudem kann er auch (wenn die Form nach der Tour noch passt) auch bei den Sprints zwischen 3 und 5 landen, würde ich jetzt mal auf Anhieb schätzen.

172, Pascal Ackermann, UAE Team Emirates

-> Gibt immerhin 5 reine Sprints bei der Vuelta, wenn er hier konstant unter den Top 3 landen könnte wäre das echt gut. Rein von der Endgeschwindigkeit sehe ich ihn neben Merlier und Bennett am Stärksten. Zudem bei der Vuelta mit ganz guten Erfolgen - hoffe nur, dass ihn der Sturz bei der EM nicht beeinträchtigt, angeblich soll er es gut weggesteckt haben (nur Schnittwunden).

TZF: Quick-Step Alpha Vinyl Team, vertreten durch Evenepoel

-> Ja dürfte ne knappe Geschichte gegen das Team Jumbo werden..finde beide haben 3 echt gute Zeitfahrer (Roglic/Dennis/Affini vs. Remco/Cavagna/Alaphilippe), dahinter finde ich die Bolzer von QST nen Tick besser aber dürfte auf die Tagesform ankommen.

Jetzt mal die Alternativen:

Roglic (dann mit Alaphilippe wie die meisten es haben)
Nibali
Mäder
Carthy
Uran
Geoghan Hart, Sivakov, Rodriguez (wg. Hayter raus)
Hirt, Meintjes
Alaphilippe (wg. Evenepoel raus)
Groves
McNulty, Ayuso (wg. Ackermann raus)
Stannard, Vine

Und dann hab ich noch festgestellt, dass ich Lutsenko komplett übersehen habe Wäre aber auch eher bei den Alternativen gelandet.
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 19 Aug 2022 15:25   Post subject: Reply with quote

001, Primož Roglič, Jumbo-Visma
025, Alexey Lutsenko, Astana Qazaqstan Team
034, Wout Poels, Bahrain - Victorious
043, Sergio Higuita, BORA - hansgrohe
087, Pavel Sivakov, INEOS Grenadiers
121, Alejandro Valverde, Movistar Team
131, Julian Alaphilippe, Quick-Step Alpha Vinyl Team
167, Mads Pedersen, Trek - Segafredo

TZF: INEOS Grenadiers, vertreten durch Sivakov


Kapitänswahl:

Ich habe wirklich sehr lange mit Evenepoel geliebäugelt. Irgendwann wird er seine Breakout-Tour haben und für mich spricht viel dafür, dass es diese Vuelta sein wird. Selbst wenn er bei 1-2 Etappen völlig wegbricht, sollte er so viele Punkte sammeln, dass er nach Roglic der zweitbeste Kapitän wird. Dazu kommen die paar Fragezeichen bei Roglic Form und Fitness und die Tatsache, dass ich trotzdem mit 100% Roglic gerechnet hatte. Ich habe es dann vor allem wegen der Jahreswertung langsam angehen lassen und konservativ gepickt, da ich da gerne noch aufs Podium kommen würde und die Gefahr einfach zu hoch ist, ohne Roglic zu viele Punkte zu verschenken. Dazu kam noch, dass Alaphilippe für mich eine sehr gute andere Option war.

Sprinter:


Einen wollte ich dabei haben und habe hier natürlich zwischen den drei logischen Picks Ackermann, Bennett und Pedersen geschwankt. Da die anderen beiden noch vernünftige Teamkollegen dabei hatten und Pedersen mmn eben nicht, wurde es er. Dazu kommt, dass er mich dieses Jahr durchaus positiv überrascht hat und er vom reinen Speed her sicherlich eine Etappe abschießen kann, was dann ja schon reichen würde. Ganz ohne Sprinter wollte ich nicht antreten, da einige Teams ja durchaus Interesse an Massensprints haben sollten und ich auf den Flachetappen wenig Ausreißerchancen sehe.

Rest:

Higuita war direkt als erster drinnen, da er ja öffentlich als Kapitän kommuniziert wurde und nach den Äußerungen der Leute, die mehr Ahnung haben als ich, der Parcours auch sehr gut zu ihm passt. Insofern habe ich ihn auch bei den meisten erwartet.

Lutsenko und Sivakov sind wegen ihrer guten Ergebnisse dieses Jahr im Team gelandet und waren für mich auch beide relativ sicher. Die Form scheint zu passen und bei beiden sollten gute Etappenresultate und ein Top15 Finish mehr als nur möglich sein. Rodriguez wäre für mich die logische Alternative gewesen, aber wie gesagt, diesmal eher konservativ.

Alaphilippe bei einer Vuelta als frei wählbarer Fahrer war für mich auch zu verlockend und nach der Entscheidung für Roglic war er natürlich safe. Irgendwo punktet er immer, sorgt für Action und geht mglw. auf das Bergtrikot, sodass ich ihn unbedingt dabei haben wollte.

Valverde war für mich bei seiner letzten Rundfahrt ein muss. Movistar braucht ja auch noch ein paar Pünktchen und der Altmeister wird sicherlich ein Feuerwerk abbrennen wollen. Zu wieviel es reicht, wird man dann sehen. Aber 100 Punkte sind ihm immer locker zuzutrauen, deshalb ist er ja auch in den meisten Teams enthalten.

Bei Wout Poels war es einfach Bauchgefühl, ihm mal die Chance zu geben. Im Endeffekt ist es sicherlich ein Schwachsinnspick, da er eigentlich nicht mehr gut genug ist, um aufs Klassement zu fahren und das restliche Team zu stark ist. Würde ich jetzt natürlich ändern, gestern in der Eile bin ich da aber einfach mal auf den Namen gegangen und habe mich wohl verpickt. Passiert, wird aber hoffentlich nicht entscheidend sein. Als Alternativen hatte ich vor allem Carthy und McNulty zuerst im Team, selbst bei Brunner habe ich ganz kurz überlegt. Von Hayter und Ayuso habe ich zwar gelesen, aber deren Leistungsfähigkeit kann ich noch weniger einschätzen als die von Brunner, insofern war das keine logische Wahl für mich. Ich hoffe einfach mal, dass Poels bei ein paar Etappen vorne dabei sein wird und vernünftig punktet.


Beim TZF hatte ich irgendwo gelesen, dass INEOS stark sein soll. Wird sicher nicht entscheidend sein, insofern wahrscheinlich egal.
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 226
PostPosted: 19 Aug 2022 15:29   Post subject: Reply with quote

Wer ist denn Brunner? Das ist tatsächlich bislang der einzige Name, den ich hier zum ersten Mal lese
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 19 Aug 2022 15:53   Post subject: Reply with quote


Wolf_1990 wrote:
Wer ist denn Brunner? Das ist tatsächlich bislang der einzige Name, den ich hier zum ersten Mal lese


Brenner natürlich, keine Ahnung ob das jetzt mein Kopf oder die Autokorrektur war.
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 19 Aug 2022 19:11   Post subject: Reply with quote

Sieht ja schon mal gut aus für Jumbo
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
Page 2 of 7



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group