preload
basicPlayer

Vuelta a España 2022 - der Forenmanager zum Rennen

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
Comunio.de Forum Index -> Games
Author Message
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 19 Aug 2022 19:13   Post subject: Reply with quote

Ich habe mich ja gefragt, warum Kaden Groves so beliebt ist hier, der ist mir beim Resultate-Studium gar nicht so aufgefallen. Aber das muss nichts mehr heißen.

Fette Ansage von Jumbo scheinbar? Verfolge es nebenbei am Ticker.
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 466
PostPosted: 19 Aug 2022 19:24   Post subject: Reply with quote

Gesink in Rot.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 19 Aug 2022 19:43   Post subject: Reply with quote

Etappe 1: Utrecht - Utrecht (23,3 KM TZF), Einteilung: Einfach

1. 25 Punkte: Jumbo-Visma
2. 18 Punkte: INEOS Grenadiers
3. 12 Punkte: Quick-Step Alpha Vinyl Team
4. 7 Punkte: Team BikeExchange - Jayco
5. 3 Punkte: UAE Team Emirates

Maillot rojo, 3 Punkte: Robert Gesink
Maillot blanco, 3 Punkte: Ethan Hayter

Tageswertung und Gesamtwertung nach der 1. Etappe:

1. Rotauge 28 Punkte
1. WaVe_ 28 Punkte
3. Alo Atog 25 Punkte
3. Dynaball 25 Punkte
3. Kehl05 25 Punkte
3. marci 1995 25 Punkte
3. Pepe1985 25 Punkte
3. Spanish 25 Punkte
3. stefan 4 25 Punkte
3. Zizkov 25 Punkte
11. fcbleos 18 Punkte
12. Wolf_1990 15 Punkte
13. kilino 12 Punkte
Back to top View user's profile
pepe1985
Europameister
Europameister 

Joined: 06 Nov 2005
Posts: 4365
Location: Berlin
PostPosted: 20 Aug 2022 09:55   Post subject: Reply with quote

Mein Team muss auch noch vorgestellt werden...




Almeida Kapitän UAE

Tatsächlich bin ich von Roglic nicht überzeugt gewesen und die einzige Alternative war Remco aber auf einen Alaphilippe wollte ich nicht verzichten. Also kam Almeida bei raus. Mal gucken was er bringt. Entscheidet ja bei mir schon fast alles.

Kuss
Endlich mal in meinem Team wie bei jedem der nicht Roglic genommen hat.


Zeitfahren Jumbo
Hat sich ausgezahlt und war zu erwarten dass sie das gewinnen werden

Bennett Sam Bora

Tja er oder Higuita aber ich wollte dann doch Sprinter im Team haben.

Sivakov Ineos
Er muss doch mal durchkommen bei einer Tour. Und das will man dann irgendwie nicht verpassen. Deshalb direkt im Team. Burgos gewonnen.... Hoffentlich nicht zu früh in Form.

Pedersen Mads Trek
Mein Mann für wellig Sprints. Zahlt sich hoffentlich aus. Bin überrascht dass den so wenige genommen haben.

Valverde Movistar
Pflichtpick bei seiner letzten großen Rundfahrt.

Alaphilippe Quickstep
Konnte ich nicht dran vorbei. Musste ins Team auch ohne bekannter Form. Wird schon eine Etappe gewinnen und er war der Grund nicht Evenepool zu nehmen.

Meintjes Wanty
Der letzte Startplatz. Gab mehrere Namen wie Nibali Jungels Hirt...
Wurde dann Meintjes der gefühlt sonst immer Kapitän war. Pozzovivo wäre wahrscheinlich auch im Team gelandet wenn es andersrum gewesen wäre. Von daher bin ich zufrieden. Top 15 möglich.


Gefühlt hab ich das Team mit der meisten Exklusivität alleine schon in Sachen Kapitän. Bin gespannt ob es sich auszahlt.
Quote:
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 466
PostPosted: 20 Aug 2022 16:13   Post subject: Reply with quote

Hayter beteiligt sich am Zwischensprint, das weiß doch zu gefallen.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 20 Aug 2022 16:44   Post subject: Reply with quote

Etappe 2: 's-Hertogenbosch - Utrecht (175,1 KM), Einteilung: Einfach

1. 25 Punkte: Sam Bennett
2. 18 Punkte: Mads Pedersen
3. 12 Punkte: Tim Merlier
4. 7 Punkte: Mike Teunissen
5. 3 Punkte: Pascal Ackermann

Maillot rojo, 3 Punkte: Mike Teunissen
Maillot verde, 3 Punkte: Sam Bennett
Maillot de lunares, 3 Punkte: Julius van den Berg
Maillot blanco, 3 Punkte: Ethan Hayter

Tageswertung:

1. Pepe1985 46 Punkte
2. Zizkov 28 Punkte
3. Wolf_1990 24 Punkte
4. fcbleos 18 Punkte
5. Alo Atog 3 Punkte
5. marci 1995 3 Punkte
5. Rotauge 3 Punkte
5. Spanish 3 Punkte
5. WaVe_ 3 Punkte
10. Dynaball 0 Punkte
10. Kehl05 0 Punkte
10. kilino 0 Punkte
10. stefan 4 0 Punkte

Gesamtwertung nach der 2. Etappe:

1. Pepe1985 71 Punkte
2. Zizkov 53 Punkte
3. Wolf_1990 39 Punkte
4. fcbleos 36 Punkte
5. Rotauge 31 Punkte
5. WaVe_ 31 Punkte
7. Alo Atog 28 Punkte
7. marci 1995 28 Punkte
7. Spanish 28 Punkte
10. Dynaball 25 Punkte
10. Kehl05 25 Punkte
10. stefan 4 25 Punkte
13. kilino 12 Punkte
Back to top View user's profile
pepe1985
Europameister
Europameister 

Joined: 06 Nov 2005
Posts: 4365
Location: Berlin
PostPosted: 20 Aug 2022 17:58   Post subject: Reply with quote

Läuft doch. Wir können die Vuelta jetzt beenden
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 21 Aug 2022 16:03   Post subject: Reply with quote

Heute mal ein paar Kilometer gesehen, die machen das saustark mit van Poppel und Bennett da. Wird die Wahl zumindest nicht komplett falsch gewesen sein, auch wenn Higuita und Keldermerckx womöglich einfach zu gut punkten werden. Vielleicht hält Bennett ja doch fürs Trikot rein.
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 466
PostPosted: 21 Aug 2022 16:06   Post subject: Reply with quote

Argh, Groves hat eigentlich wie gestern auch ein ganz vernünftiges Tempo, aber seine Positionierung bzw das Halten des Hinterrades auf dem letzten Kilometer ist eine Katastrophe. Da merkt man ihm dann vllt doch die fehlende Erfahrung an, schade.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 21 Aug 2022 16:12   Post subject: Reply with quote

Etappe 3: Breda - Breda (193,5 KM), Einteilung: Einfach

1. 25 Punkte: Sam Bennett
2. 18 Punkte: Mads Pedersen
3. 12 Punkte: Dan McLay
4. 7 Punkte: Bryan Coquard
5. 3 Punkte: Fabian Lienhard

Maillot rojo, 3 Punkte: Edoardo Affini
Maillot verde, 3 Punkte: Sam Bennett
Maillot de lunares, 3 Punkte: Julius van den Berg
Maillot blanco, 3 Punkte: Ethan Hayter

Tageswertung:

1. Pepe1985 46 Punkte
2. Zizkov 28 Punkte
3. Wolf_1990 21 Punkte
4. fcbleos 18 Punkte
5. Rotauge 3 Punkte
5. WaVe_ 3 Punkte
7. Alo Atog 0 Punkte
7. Dynaball 0 Punkte
7. Kehl05 0 Punkte
7. kilino 0 Punkte
7. marci 1995 0 Punkte
7. Spanish 0 Punkte
7. stefan 4 0 Punkte

Gesamtwertung nach der 3. Etappe:

1. Pepe1985 117 Punkte
2. Zizkov 81 Punkte
3. Wolf_1990 60 Punkte
4. fcbleos 54 Punkte
5. Rotauge 34 Punkte
5. WaVe_ 34 Punkte
7. Alo Atog 28 Punkte
7. marci 1995 28 Punkte
7. Spanish 28 Punkte
10. Dynaball 25 Punkte
10. Kehl05 25 Punkte
10. stefan 4 25 Punkte
13. kilino 12 Punkte
Back to top View user's profile
WaVe
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 19 May 2022
Posts: 37
PostPosted: 21 Aug 2022 18:36   Post subject: Reply with quote


Rotauge wrote:
Argh, Groves hat eigentlich wie gestern auch ein ganz vernünftiges Tempo, aber seine Positionierung bzw das Halten des Hinterrades auf dem letzten Kilometer ist eine Katastrophe. Da merkt man ihm dann vllt doch die fehlende Erfahrung an, schade.


ja und ich habe verpeilt, dass Mads Pedersen kein Kapitän war. Argh.
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 21 Aug 2022 19:51   Post subject: Reply with quote

Das riecht ja schon bald nach bestem Team für Pedersen. Vielleicht schafft er es sogar noch, etwas abzuschiessen. Freut mich!
Back to top View user's profile
pepe1985
Europameister
Europameister 

Joined: 06 Nov 2005
Posts: 4365
Location: Berlin
PostPosted: 21 Aug 2022 21:01   Post subject: Reply with quote

Sieht gut aus bisher. Heißt zwar erstmal noch nichts aber 3 Etappen und alle Sieger und P2 nehm ich. Und es gibt noch diverse Etappen wo was gehen könnte für Bennett und noch mehr für Pedersen
Back to top View user's profile
marci 1995
Champions-League
Champions-League 

Joined: 12 Nov 2007
Posts: 1883
PostPosted: 22 Aug 2022 07:43   Post subject: Reply with quote

Dank Urlaub bisher noch nichts gesehen, das sollte sich die Tage aber ändern. Aus Managersicht aber auch besser so, aufgrund der Entscheidung für Ackermann und gegen Pedersen hätte ich mich eh nur geärgert..

Kurze Teampräsentation:

Kapitän: Primoz Roglic

Stand relativ schnell fest für mich. Mögliche Optionen waren eig nur Roglic, Carapaz und mit Abstrichen Evenepoel. Trotz Roglics Verletzung sehe ich ihn tendenziell vorne, auch aufgrund der EZF-Qualitäten. Bei seinen Helfern ist es zudem eher selten der Fall, dass einer richtig krass punktet, während bei Ineos und Quick-Step sehr interessante Nicht-Kapitäne dabei sind. Dass er das MZF-Team repräsentiert, war auch schnell klar, Jumbo mit einigen starken Zeitfahrern und traditionell immer mit Top-Ergebnissen.

Vincenzo Nibali:

War für mich sehr schnell im Team, letzte Grand Tour der Karriere. Dass er immer noch liefern kann, hat er beim Giro bewiesen. Wird sich für Lopez sicherlich auch nicht aufopfern und sollte dementsprechend die ein oder andere Möglichkeit bekommen, (dicke) Punkte einzufahren.

Santiago Buitrago:

Sehr knappe Entscheidung für ihn und gegen Mäder. Beide sehr interessante Fahrer, für die auch in der Nachwuchswertung was gehen könnte. Haben auch schon beide bewiesen über 3 Wochen fahren zu können. Am Ende haben die besseren Ergebnisse in den letzten Wochen (vor allem Burgos) für mich den Ausschlag für Buitrago gegeben.

Sergio Higuita:

Die nächste recht enge Kiste gegen Kelderman. (Bennett war nur kurz in meinen Überlegungen, der jetzt aber schon richtig Punkte macht..) Bora mit mehr oder weniger drei Kapitänen am Start fürs GC, da wollte ich auf jeden Fall einen haben. Higuita vllt etwas mehr der Risikopick, verspreche mir aber auch etwas mehr Potenzial. Hat definitiv Punktechancen fürs weiße, in Polen ne Etappe abgeschossen und die Tour de Suisse gewonnen, auch hier hat die Form am Ende bei mir entschieden.

Hugh Carthy:

EF das nächste Team mit mehreren Kapitänen, wobei Uran für mich mittlerweile klar über seinem Zenit ist. Ob Chaves die Erwartungen erfüllen kann, die ganz großen GC-Ergebnisse sind einige Jahre her. Carthy zumindest schon mit einem soliden Giro dieses Jahr und sollte dank 2020 beste Erinnerungen an die Vuelta haben. Könnte mir vorstellen, dass er im Laufe der Vuelta Kapitän wird und um Rang 10 fährt.

Pavel Sivakov:

Habe auch schon häufiger mit ihm ins Klo gegriffen, aber es hat mich wieder in den Fingern gejuckt. Kann natürlich wieder die Bruchpiloten-Nummer werden, aber da ist einiges an Potenzial da. Einer der Anwärter fürs weiße, einen souveränen Burgos-Sieg im Rücken. Wenn nicht jetzt, wann dann? Auch wenn die Entscheidung gegen Geoghegan Hart und Rodriguez nicht leicht war.. (Hayter hatte ich ehrlicherweise gar nicht richtig auf dem Schirm)

Julian Alaphilippe:

Verletzung hin oder her, einen freien Alaphilippe kann man nicht liegen lassen. Kann eig auf jeder Etappe punkten, da wird er sich auch nicht (komplett) in Evenepoels Dienst stellen müssen.

Pascal Ackermann:

Wahrscheinlich jetzt schon der erste große Flop bei mir, da er zwei große Chancen verpasst hat und es für ihn nicht mehr allzu viele geben sollte. Ausschlaggebend war für mich neben der Sympathie die Tatsache, dass er mit Molano in Polen gut harmoniert hat und auch bei der Vuelta 2020 abgeliefert hat. Hätte ich doch lieber Pedersen genommen, der eben kein reiner Sprinter ist und neben seinen Punkten jetzt noch einige mehr Chancen haben sollte. Er war auch erste Alternative für Ackermann, aber das hilft jetzt auch nichts mehr.


Knapp nicht drin waren neben Pedersen die auch bereits genannten Team-Alternativen Mäder, Kelderman, Geoghegan Hart. Auch ein Soler wäre grundsätzlich eine Alternative gewesen, wollte aber schon jmd dabei haben, der auf flachen Etappen punkten kann. Etwas weiter weg waren ein Champoussin, Froome oder Meintjes. Ayuso gar nicht auf dem Schirm gehabt (Schande über mein Haupt, nachdem ich seine Ergebnisse gecheckt habe!).

Ohne zwei Sätze zu Valverde komme ich natürlich hier nicht davon. War bei mir nur relativ kurz in der Auswahl, 42 ist halt ne Hausnummer. Dass er der häufigste gepickte Nicht-Kapitän wird, hätte ich dementsprechend nicht gedacht. Könnte sich aber natürlich bitter rächen, wenn er bei seiner letzten Vuelta nochmal über sich hinauswächst.
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 466
PostPosted: 23 Aug 2022 08:06   Post subject: Reply with quote

Muss mich ab heute leider größtenteils ausklinken. Es geht in den Urlaub, werde vermutlich bis Ende der Vuelta nichts mehr sehen, vllt schaffe ich es wenigstens, die Ergebnisse zu verfolgen.
Back to top View user's profile
Spanish
Oberliga
Oberliga 

Joined: 30 Apr 2004
Posts: 145
PostPosted: 23 Aug 2022 10:42   Post subject: Reply with quote

Sooo, Kurzurlaub vorbei...
Teamvorstellung würde ich mir einfach mal sparen, wurde zu jedem Fahrer schon ausreichend viel gesagt.

Bennett hätte ich die 2 Siege überhaupt nicht zugetraut, daher für mich keine Option gewesen.
Ackermann bisher enttäuschend, 2 große Chancen schon verpasst, da hat die Symphatie und unbedingt einen Deutschen im Team zu haben mir leicht die Sicht genommen, denn Pedersen hab ich komplett übersehen...

Mal schauen wies ab heute weitergeht, freue mich darauf, endlich was gucken zu können
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 23 Aug 2022 15:19   Post subject: Reply with quote

Was genau hat denn Lutsenko heute vor?
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 226
PostPosted: 23 Aug 2022 16:34   Post subject: Reply with quote

Da war der Vuelta-Roglic wieder wie man ihn kennt, ganz souveräner Sieg - werde mich am Ende bestimmt wieder ärgern ihn nicht genommen zu haben. Ansonsten ne echt gute Leistung von Pedersen, der mich hier sehr überrascht, scheint ein guter Pick zu werden - morgen könnte auch was gehen, wenn er sich gut erholt.

Higuita scheint leider seine tolle Form verloren zu haben, die Etappe war ihm doch auf den Leib geschneidert
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9789
Location: Bonn
PostPosted: 23 Aug 2022 19:35   Post subject: Reply with quote

Etappe 4: Vitoria-Gasteiz - Laguardia (152,5 KM), Einteilung: Mittelschwer

1. 30 Punkte: Primož Roglič
2. 24 Punkte: Mads Pedersen
3. 19 Punkte: Enric Mas
4. 15 Punkte: Quentin Pacher
5. 12 Punkte: Pavel Sivakov
6. 9 Punkte: Ben O'Connor
7. 7 Punkte: Ethan Hayter
8. 5 Punkte: Remco Evenepoel
9. 3 Punkte: Wilco Kelderman
10. 2 Punkte: Jai Hindley

Maillot rojo, 3 Punkte: Primož Roglič
Maillot verde, 3 Punkte: Sam Bennett
Maillot de lunares, 3 Punkte: Joan Bou
Maillot blanco, 3 Punkte: Ethan Hayter

Tageswertung:

1. fcbleos 69 Punkte
2. Alo Atog 45 Punkte
2. Dynaball 45 Punkte
2. Kehl05 45 Punkte
2. marci 1995 45 Punkte
2. Spanish 45 Punkte
7. Rotauge 43 Punkte
7. WaVe_ 43 Punkte
9. Pepe1985 39 Punkte
9. Wolf_1990 39 Punkte
11. stefan 4 36 Punkte
11. Zizkov 36 Punkte
13. kilino 20 Punkte

Gesamtwertung nach der 4. Etappe:

1. Pepe1985 156 Punkte
2. fcbleos 123 Punkte
3. Zizkov 117 Punkte
4. Wolf_1990 99 Punkte
5. Rotauge 77 Punkte
5. WaVe_ 77 Punkte
7. Alo Atog 73 Punkte
7. marci 1995 73 Punkte
7. Spanish 73 Punkte
10. Dynaball 70 Punkte
10. Kehl05 70 Punkte
12. stefan 4 61 Punkte
13. kilino 32 Punkte
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 23 Aug 2022 21:53   Post subject: Reply with quote

3 Fahrer in den Top5 hatte ich wahrscheinlich lange nicht dabei. Schade, dass von Valverde heute nichts zu sehen war, aber mal wieder richtig stark gemacht von Roglic und Jumbo, das war wirklich top. Für mich etwas überraschend, dass Pedersen bei diesem langen Anstieg so hügelfest war, aber das nehme ich natürlich sehr gerne mit.
Back to top View user's profile
kleoh2
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 28 Jun 2018
Posts: 220
PostPosted: 24 Aug 2022 13:54   Post subject: Reply with quote

Kleine Info für die ganzen Lutsenko-Jungs:

„Überraschenderweise als Beobachter attackierte Alexey Lutsenko bereits zum Etappenstart und schaffte es somit in die Ausreisergruppe des Tages. Mit nur 46s Rückstand in der Gesamtwertung durch das Teamzeitfahren und seinen bekannten Kletterqualitäten wurde die Gruppe jedoch vom Feld unter Kontrolle gehalten und der Kasache hatte keine Aussichten auf den Etappensieg. Noch vor der letzten Bergwertung wurde die Gruppe dann bereits beim letzten Zwischensprint eingeholt. An der angesprochenen letzten Bergwertung fiel Lutsenko dann aus dem Feld zurück und kassierte bis ins Ziel über 10 Minuten Rückstand auf Etappensieger Primož Roglič (Jumbo-Visma). Nach der Etappe verriet er in einem vom Team veröffentlichen Interview, dass er von Anfang an für die Ausreisergruppe vorgesehen war und somit vermutlich nicht mit GC-Ambitionen in die Rundfahrt ging. Die Rolle als Etappenjäger wird er auch auf den folgenden Etappen ausfüllen können, wofür er nun auch genügend Abstand in der Gesamtwertung angesammelt hat. Auch als Helfer für die beiden anderen Kapitäne könnte der diesjährige Tour de France-Neunte eine wichtige Rolle in den Bergen spielen.“

https://nairoultras.wordpress.com/2022/08/24/vom-dreizack-zum-einzelnen-leader/
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 226
PostPosted: 24 Aug 2022 13:57   Post subject: Reply with quote

18 Ausreißer und darunter kein einziger Fahrer, der hier beim Managerspiel dabei ist - was das angeht könnte es also ne recht maue Etappe werden, es sei denn es gibt hinten noch Teams mit Ambitionen..
Back to top View user's profile
WaVe
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 19 May 2022
Posts: 37
PostPosted: 24 Aug 2022 15:10   Post subject: Reply with quote


Wolf_1990 wrote:
18 Ausreißer und darunter kein einziger Fahrer, der hier beim Managerspiel dabei ist - was das angeht könnte es also ne recht maue Etappe werden, es sei denn es gibt hinten noch Teams mit Ambitionen..


Hallo Hallo hast du etwa den guten SOLER vergessen? Frechheit
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 226
PostPosted: 24 Aug 2022 15:26   Post subject: Reply with quote


WaVe wrote:

Wolf_1990 wrote:
18 Ausreißer und darunter kein einziger Fahrer, der hier beim Managerspiel dabei ist - was das angeht könnte es also ne recht maue Etappe werden, es sei denn es gibt hinten noch Teams mit Ambitionen..


Hallo Hallo hast du etwa den guten SOLER vergessen? Frechheit


Der ist frecherweise noch hinterher gefahren und wollte meine Aussage wohl nicht so stehen lassen
Back to top View user's profile
Kehl05
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 08 Apr 2022
Posts: 70
PostPosted: 24 Aug 2022 15:51   Post subject: Reply with quote

sieht aber nicht aus, als könnte Soler heute großartig (wenn überhaupt) punkten.

edit: so kann man sich täuschen... der war schon weg.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
Page 3 of 7



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group