preload
basicPlayer

Andreas Wolf

Goto page 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
Comunio.de Forum Index -> Hot News - Pressemitteilungen
Author Message
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63027
Location: Ulm
PostPosted: 27 Mar 2014 16:18   Post subject: Reply with quote

Frankreich-Legionär zurück nach Nürnberg?

Andreas Wolf sagt der AS Monaco im Sommer wohl „Au revoir“ und peilt eine Rückkehr in die Bundesliga an. Nach Informationen des ‚kicker‘ will sich der Abwehr-Hüne ab kommender Saison wieder dem 1. FC Nürnberg anschließen. Unklar ist demnach aber noch, in welcher Funktion. Der 31-jährige Innenverteidiger spielte seit der U17 von 1997 bis 2011 bereits für die „Glubberer“ und bestritt 213 Partien für den FCN, in denen er sieben Tore erzielte.

Nach einem halbjährigen Intermezzo beim SV Werder Bremen zog es ihn ins Fürstentum. Seitdem dort der milliardenschwere russische Investor Dmitri Rybolowlew Einzug hält und den Kader der Monegassen mit Top-Transfers aufrüstet, kommt Wolf kaum noch zum Zug. Deshalb will er seinen bis 2015 laufenden Vertrag im Sommer auflösen.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63027
Location: Ulm
PostPosted: 16 Jan 2014 16:17   Post subject: Reply with quote

Wolf liebäugelt mit der Bundesliga

Dementsprechend hegt Wolf im Interview mit SPORT1 Wechselgedanken: "Sportlich lief es für mich persönlich natürlich nicht optimal. Die Bundesliga wäre mein erstes Ziel."

Der Vertrag des Innenverteidigers läuft noch bis 2015 - ein Hindernis ist das allerdings nicht. "Ich traue mir noch zwei bis drei Jahre auf hohem Niveau zu. Der Verein hat auch signalisiert, dass er mir keine Steine in den Weg legen würde."




Interview: "Keiner lässt den Superstar raushängen"
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63027
Location: Ulm
PostPosted: 6 Aug 2012 22:45   Post subject: Reply with quote

Zambrano vor Sprung an den Main?

Für die Abwehrzentrale wird noch ein vierter Mann neben Anderson, Heiko Butscher und Vadim Demidov gesucht. Die zuletzt am Riederwald gesichteten Andreas Wolf (30 Jahre, zuletzt AS Monaco) sowie der Österreicher Paul Scharner (32, West Bromwich Albion) werden die Lücke allerdings nicht schließen.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63027
Location: Ulm
PostPosted: 2 Aug 2012 17:37   Post subject: Reply with quote

Was läuft da mit Scharner und Wolf?

Eine weitaus kostengünstigere Lösung wäre eine Rückholaktion von Andreas Wolf (30) in die Bundesliga. Der ehemalige Kapitän des 1. FC Nürnberg stand bereits vor einem Jahr auf der Eintracht-Einkaufsliste. Er schnürt nach einer halbjährigen Stippvisite bei Werder Bremen (15 Bundesligaspiele) für den AS Monaco die Fußballschuhe. Angesichts seiner Leistungsdaten von nur zwei Zweitligapartien und einem Reservespiel (4. Liga) in Frankreich ist jedoch die Frage, ob oder wie schnell der 190-malige Bundesligaspieler sportlich weiterhelfen würde.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 23 Jan 2012 15:50   Post subject: Reply with quote

Andreas Wolf verlässt den SV Werder Bremen

Verteidiger Andreas Wolf wird ab sofort nicht mehr für den SV Werder Bremen spielen und sich dem französischen Zweitligisten AS Monaco anschließen. Das bestätigte Werders Geschäftsführer Klaus Allofs am Montagnachmittag. Der 29 Jahre Innenverteidiger war erst im Sommer 2011 ablösefrei vom 1. FC Nürnberg zu den Grün-Weißen gestoßen und hatte in Bremen einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben, der nun aufgelöst wurde. Bei den Monegassen erhält Wolf einen Vertrag über dreieinhalb Jahre.
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 22 Jan 2012 16:26   Post subject: Reply with quote

Wolf will vor Wechsel noch Bedenkzeit

"Ich brauche", fügte er an, "noch ein, zwei Tage Bedenkzeit." In den Gesprächen, die er in den vergangenen Tagen mit den Verantwortlichen von AS Monaco geführt hat, habe der monegassische Klub "großes Interesse" signalisiert. Wolfs Vertrag in Bremen, erst Anfang Juli unterzeichnet, endet in anderthalb Jahren.

Ob Werder ihn daraus tatsächlich entlassen würde, ist nach der schweren Verletzung von Sebastian Prödl gestern allerdings fraglich. "Wir müssen uns Gedanken machen", sagte Sportchef Klaus Allofs angesichts der neuen Personalsituation in der Abwehr am Sonnabendabend nach Spielschluss, "am Montag sagen wir was dazu."


(Quelle: weser-kurier.de)

Wolf-Wechsel: Nur noch Kleinigkeiten zu klären

Morgen soll alles feststehen. "Die Entscheidung fällt am Montag, es gibt noch Kleinigkeiten zwischen den Vereinen zu klären", sagte Bremens Verteidiger Andreas Wolf.

(Quelle: kreiszeitung.de)
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 20 Jan 2012 14:20   Post subject: Reply with quote

Andreas Wolf wechselt offenbar nach Monaco

Innenverteidiger Andreas Wolf von Werder Bremen steht nach Radio-Bremen-Informationen vor einem Wechsel zum AS Monaco. Der russische Milliadär Dimitri Rybolowlew ist der Mann, der dem französichen Traditionsclub mit seinem Geld neue Hoffnung auf bessere Zeiten verschaffen will.

http://www.radiobremen.de/sport/nachrichten/sportwolfwechsel100.html
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 19 Jan 2012 16:21   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 18 Jan 2012 14:15   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 13 Jan 2012 14:44   Post subject: Reply with quote

Wintercup ohne Wolf und Arnautovic

Wenige Stunden nach ihrer Rückkehr aus Belek setzten die Grün-Weißen ihre Vorbereitung am Freitagvormittag, 13.01.2012, auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion fort. Dabei standen Cheftrainer Thomas Schaaf gleich sieben Spieler aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung. (...)

Andreas Wolf konnte indes gar nicht erst den Weg zum Trainingsplatz aufnehmen. "Ich habe seit dem letzten Training in Belek muskuläre Probleme an der rechten Wade und werde jetzt drei, vier Tage pausieren. Ich hoffe, dass es dann wieder gut ist", äußerte sich der Bremer Abehrmann.


(Quelle: werder.de)
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Dec 2011 12:39   Post subject: Reply with quote

Grünes Licht für Innenverteidiger Naldo


kicker.de wrote:
Auch Andreas Wolf (Knieprobleme) und Aleksandar Ignjovski (Adduktorenprobleme) pausierten zuletzt, sollen am Samstag aber zur Verfügung stehen.
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 13 Dec 2011 17:33   Post subject: Reply with quote

Werder trainiert ohne sieben Profis

Gleich sieben Profis haben beim Werder-Training am Dienstag gefehlt. Verletzungsbedingt nicht am Ball waren Aaron Hunt (Knieprobleme), Sokratis (Hüftbeschwerden), Marko Marin (Beckenprobleme), Andreas Wolf (Knieprobleme), Aleksandar Ignjovski (Adduktorenbeschwerden) Naldo (Bluterguss) und Mehmet Ekici, der bereits am gestrigen Montag den Laktattest abgebrochen hatte.

"Es ist alles besser geworden, aber noch nicht so gut, dass sie trainieren konnten", sagte Trainer Thomas Schaaf im Hinblick auf Wolf und Hunt.


(Quelle: weser-kurier.de)
Back to top View user's profile
Matscherr
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 24 Nov 2005
Posts: 2891
PostPosted: 13 Dec 2011 14:09   Post subject: Reply with quote

Wolf hat Schmerzen


kicker.de wrote:
So war Innenverteidiger Andreas Wolf, der am Samstag nach einem Schlag aufs rechte Knie vorzeitig ausgewechselt werden musste, beim Laktattest zwar dabei, berichtete hinterher auf der Werder-Website aber: "Bei Belastung merke ich es schon noch. Wenn man erst einmal vernünftig eingelaufen ist, geht es zwar schon um einiges besser, dennoch muss ich jetzt erst mal abwarten, wie das Knie reagiert."
Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 19 Oct 2011 08:06   Post subject: Reply with quote

Wettkampf um den Platz neben Naldo
Jetzt heißt es: Prödl gegen Wolf

Er [Schaaf] stellt Prödl und Wolf auf eine Stufe, macht sie damit beide zu potenziellen Naldo-Partnern – oder eben zu potenziellen Reservisten. „Sie haben es in den ersten Spielen insgesamt gut gemacht. Aber es war nicht so, dass sie als Innenverteidiger-Paar geglänzt haben“, erklärt Schaaf, der am Freitag beim FC Augsburg definitiv wieder auf Naldo setzen wird: „Er hat eine gute Partie geliefert.“ Was bedeutet: Die Phase „Prödl und Wolf“ ist beendet, nun heißt es „Prödl gegen Wolf“ um den Platz neben Naldo – und Sokratis mischt eventuell auch noch mit. Schaaf zufrieden: „Jetzt haben wir die Situation die wir haben wollten: Mehrere Möglichkeiten in der Defensiv-Zentrale.“

(Quelle: kreiszeitung.de)
Back to top View user's profile
Yeboah10
Europameister
Europameister 

Joined: 14 May 2010
Posts: 3478
PostPosted: 4 Sep 2011 19:02   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63027
Location: Ulm
PostPosted: 17 Aug 2011 15:28   Post subject: Reply with quote

Bargfrede und Wolf wieder dabei

Für die anwesenden Kiebitze gab es dennoch erfreuliches zu sehen: Andreas Wolf und Philipp Bargfrede mischten wieder voll mit. „Ich bin gut durchgekommen", scherzte ein gut gelaunter Wolf.
Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 12 Aug 2011 12:17   Post subject: Reply with quote

Neue Probleme in der Werder-Defensive

"Es wird mehr als eng", sagt Schaaf über Mittelfeld-Abräumer Bargfrede, der beim 2:0-Sieg gegen Kaiserslautern am Sonnabend eine Oberschenkelprellung erlitten hatte. Seitdem pausiert Bargfrede, das Spiel in Leverkusen wird für ihn wohl noch zu früh kommen.

Ebenso wie für Andreas Wolf. Der Innenverteidiger hat sich eine Zerrung im rechten Oberschenkel zugezogen und wird pausieren müssen.


(Quelle: weser-kurier.de)
Back to top View user's profile
Mourinho J
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 2682
Location: Mailand
PostPosted: 16 Jul 2011 14:45   Post subject: Reply with quote

Die heile Werder-Welt wackelt

Nur der ablösefrei verpflichtete, rustikale Ex-Nürnberger Andreas Wolf, allgemein als Panik-Transfer gewertet, wird als gelernter Innenverteidiger zum Saisonstart in drei Wochen gegen Kaiserslautern zur Verfügung stehen. Der Brasilianer Naldo ist seit über einem Jahr verletzt, Nationalspieler Per Mertesacker und der Österreicher Sebastian Prödl fehlen auf unbestimmte Zeit.

http://www.sueddeutsche.de/sport/bundesliga-werder-bremen-die-heile-werder-welt-wackelt-1.1120954
Back to top View user's profile
Bengalo
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 21 Feb 2006
Posts: 2725
PostPosted: 3 Jul 2011 11:24   Post subject: Reply with quote

Verteidiger Andreas Wolf ist ab sofort ein Werderaner. Der 29-Jährige, der in der vergangenen Saison noch als Kapitän des 1. FC Nürnberg auflief, wird einen Zweijahres-Vertrag mit einer Option auf eine weitere Spielzeit in Bremen unterschreiben. Am Sonntagmorgen hatte der frühere DFB-Junioren-Nationalspieler bereits in Bremen den medizinischen Test absolviert und anschließend mit der Mannschaft trainiert.

http://www.werder.de/de/profis/news/33983.php
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63027
Location: Ulm
PostPosted: 1 Jul 2011 20:49   Post subject: Reply with quote

Matmour kommt, Wolf nicht

Matmour kommt also, Andreas Wolf indessen nicht. Die Eintracht, die den Verkauf der Dauerkarten bei 22500 gestoppt hat, nimmt von einer Verpflichtung des früheren Nürnberger Kapitäns Abstand. Das bestätigte Hübner am Nachmittag. „Ich habe mit seinem Berater Wolfgang Vöge telefoniert. Er teilte mir mit, dass Wolf noch mal um Bedenkzeit bittet. Ich habe dann geantwortet, dass wir uns dann ausklinken. Wir können einfach nicht länger warten“, erklärte der Sportdirektor.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 1 Jul 2011 12:04   Post subject: Reply with quote

http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/transfermarkt/poker-um-wolf-eintracht-wahnt-sich-auf-der-siegerstrasse_21165

Der Poker um Andreas Wolf hat sich auf zwei Vereine zugespitzt: Den SV Werder Bremen und Eintracht Frankfurt. Während zu Beginn der Woche vieles daraufhin deutete, dass sich der ehemalige Nürnberger für die Hanseaten entscheiden würde, glauben die Hessen fest an ihre Chance.


Originalartikel:

Es knirscht im Gebälk
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 29 Jun 2011 16:08   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 28 Jun 2011 23:02   Post subject: Reply with quote

Werder holt Nürnbergs Wolf

Nürnberg-Kapitän Andreas Wolf (29) wechselt ablösefrei zu Werder. Der Innenverteidiger (213 Bundesliga-Spiele) war bis gestern zu Verhandlungen bei Türkei-Klub Eskisehirspor, bis ihn Werder noch in letzter Sekunde abfing. Nach BILD-Informationen wird er heute in den Flieger nach Bremen steigen und dort einen Zweijahresvertrag unterschreiben.
Back to top
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63027
Location: Ulm
PostPosted: 9 Jun 2011 16:34   Post subject: Reply with quote

WOLF AUF JOBSUCHE
Ich bleibe gelassen


Der Innenverteidiger zu BILD: „Ich habe noch keinen neuen Verein. Aber das ist kein Problem. Es gibt viele Gespräche. Ich bleibe daher gelassen.“

Konkreter wollte Wolf nicht werden. Vielleicht auch, um seinen möglichen Wechsel nach Wolfsburg nicht zu gefährden. Der Ex-Meister sucht einen neuen Innenverteidiger. VfL-Coach Felix Magath soll bereits persönlich mit Wolf gesprochen haben.
Back to top View user's profile
Fleurop
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 21 Sep 2007
Posts: 527
Location: Wiege der Ruhrindustrie
PostPosted: 1 Jun 2011 12:05   Post subject: Reply with quote

Andreas Wolf verlässt den Club

Mannschaftskapitän Andreas Wolf nimmt nach 14 Jahren Abschied vom 1. FC Nürnberg. In einem am Mittwoch veröffentlichen Offenen Brief an die Club-Fans gab der 28 Jahre alte Fußballprofi seine Entscheidung bekannt, den am Saisonende auslaufenden Vertrag beim fränkischen Bundesligaclub nicht zu verlängern. Wolf ist nach Marek Mintal der zweite langjährige FCN-Spieler, der den Traditionsverein verlässt. Einen neuen Verein hat der Abwehrspieler noch nicht.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
Goto page 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
Page 1 of 7



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group