preload
basicPlayer

Irrsinn FIFA - Kosten der Vereine

Goto page 1, 2  Next
Comunio.de Forum Index -> Internationaler Vereinsfußball
Author Message
Guest





PostPosted: 3 May 2006 14:09   Post subject: Irrsinn FIFA - Kosten der Vereine Reply with quote

Ich habe keine Ahnung, ob es einen diesbezüglichen Thread schon gibt, aber was ich vorhin gelesen habe, stösst auf mehr als blosses Unverständnis. Was sich die FIFA-Funktionäre immer wieder ausdenken, spottet jeder Beschreibung. Nunmehr folgendes:

Jeden Tag zwei Buchstaben - das ist die vorgegebene Schlagzahl in einer für den Normalbürger total irrsinnig anmutenden Aktion. Weil die AOL Arena als Spielstätte der Fußball-WM während der Titelkämpfe werbefrei bleiben muss und dann "FIFA WM-Stadion Hamburg" heißt, werden die acht Buchstaben des Sponsors, die jetzt auf dem Dach thronen, aufwendig demontiert. Für sage und schreibe 200000 Euro - inklusive der Neumontage Mitte Juli. Macht läppische 25000 Euro pro Buchstabe. Die Kosten trägt der HSV. Ein Wahnsinn.

"Damit hat kaum einer gerechnet, dass das so teuer wird", sagt Kurt Krägel, Stadionmanager und Leiter der OK-Außenstelle Hamburg. "Die Kosten wurden unterschätzt. Das trifft den HSV natürlich finanziell."

...

In den WM-Stadien sowie in den eingerichteten Bannmeilen dürfen ausschließlich die 15 internationalen sowie sechs deutschen FIFA-Exklusivsponsoren präsent sein. Wozu das in Hamburg u. a. führt

BUSSE Offizieller Autoausrüster der WM ist Hyundai. Weil die Koreaner in Europa keine Busse herstellen, werden Mercedes-Modelle eingesetzt, die mit Hyundaiaufklebern unkenntlich gemacht werden.

IMBISS Der Imbiss "Picknick" am Stadion muss Werbung seines Bierlieferanten abhängen.

HSV-Museum Der Klub muss die Ausstellung an den fünf Spieltagen sowie an den beiden Tagen davor schließen. Laut FIFA aus Sicherheitsgründen.

Stadion In den Logen wird das Mobiliar ausgetauscht und nach der WM reinstalliert.

http://www.mopo.de/2006/20060503/sport/hsv/von_a_bis_a_totaler_kransinn.html

Mich würde einmal interessieren, ob auch in anderen Städten und Stadion irgendwelche verrückten Maßnahmen vorgenommen werden, um der FIFA und ihren Regularien gerecht zu werden.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 14:21   Post subject: Reply with quote

Das mit der AOL... aehhhh FIFA WM Stadion (da faengts schon an ) habe ich ausch schonmal gehoert und finde den ganzen Kram den letzten Muell!
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 14:39   Post subject: Reply with quote

also ich finde die fifa übertreibt langsam ich finde es langsam echt schon ein wenig lächerlich was die da machen oder von einem club wollen!!!
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 14:40   Post subject: Reply with quote

also ich finde die fifa übertreibt langsam ich finde es langsam echt schon ein wenig lächerlich was die da machen oder von einem club wollen!!!
Back to top
Oeyni
Ehrencomunist
Ehrencomunist 

Joined: 18 Jun 2004
Posts: 15130
PostPosted: 3 May 2006 14:44   Post subject: Reply with quote

Gehört ins Fußball International Forum. Bitte die Forenbeschreibungen lesen.
Back to top View user's profile
M. Elano
Forenadmin
Forenadmin 

Joined: 13 Dec 2005
Posts: 8979
PostPosted: 3 May 2006 14:58   Post subject: Reply with quote

sehe ich absolut genau so. Was da an überflüssigen Kosten entstehen ist echt nicht vertretbar. Und als ob das noch nicht genug ist müssen die Vereine die Kosten selber tragen. Ich frag mich da ja echt was da für Verträge existieren dass sich ein Verein dermaßen von der Bürokratie der FIFA aufé nase rumtanzen lässt. Das ist einfach absolut lächerlich. Vor allem auch weil ich mir durchaus nochmal vorstellen kann, dass ein Sponsor wie AOL dann auch noch mal beim HSV die Hand offenhält weil ihr Sponsoring ja quasi von der FIFA verdrängt wird. Aber vielleicht hat der HSV sich ja zumindest in die Richtung absichern können. Dafür kenn ich mich da nun bestimmt net gut genug aus um das sicher beantworten zu können.

Ne absolute Härte finde ich dann ja auch die Sache, dass das Museum geschlossen werden muss. Anstatt den Besuchern des Stadions aus aller Welt den Besuch dieser Sehenswürdigkeit zu ermöglichen wird das Ding dicht gemacht. Das wär doch echt ne Attraktion für viele Besucher also ne gewisse Aufwertung des WM- Standorts Hamburg. Aber die tolle FIFA muss ja mal wieder so was von selbstherrlich und ohne irgendwelche Rücksicht auf Vereine etc. ihr Interessen Buchstabe für Buchstabe durchdrücken.

Für mich bestätigt die FIFA damit nur meine bisherige Meinung, nämlich dass die sie größtenteils aus unfähigen Paragraphenreitern besteht, die weder Ahnung von als auch Interesse am Fußball haben. Ich hab ja schon nen Hals gekriegt als die FIFA da mal eben so die Eröfnungsfeier auf Eis gelegt haben und auch sofort klar gemacht haben, dass es keine Gelegenheit zur Nachbesserung irgendwelcher Konzepte gibt. Warum dieser ganze Mist? Entwder die haben dafür Gründe die nem normalen Fußballfan den Atem anhalten lassen können oder die haben einfach nur einen am Sender. Keine Ahnung was da manchmal so vor sich geht. Die sollen mal so weitermachen. Mit genau so ner beschissenen Einstellung kann man es dann wirklich schaffen, dass die WM kein herausragendes Ereignis sondern ein Flop wird.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:00   Post subject: Re: Irrsinn FIFA - Kosten der Vereine Reply with quote


El Totti wrote:
I

BUSSE Offizieller Autoausrüster der WM ist Hyundai. Weil die Koreaner in Europa keine Busse herstellen, werden Mercedes-Modelle eingesetzt, die mit Hyundaiaufklebern unkenntlich gemacht werden.



Das ist ja wohl der größte Witz aller Zeiten.

Für Mercedes mag das auf der eine Seite auch gut sein aber ich wäre da zu arrogant um meine Busse für die sch*** Japsen bereitzustellen. Sollen die zusehen wo sie die Busse herbekommen.

Ich hab mal ne Umfrage im Focus gelesen in der man Leute gefragt hat welche Marken man mit der WM in Verbindung bringt.

Und viele Offizelle Sponsoren haben da ganz schlecht abgeschnitten auch die Japsen.
Am besten war Nike. Ist ja logisch kennt auch jeder.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:00   Post subject: Reply with quote

In München müssen Hinweisschilder die in der Stadt stehen (also weit weg vom Stadion) überklebt oder verdeckt werden, damit keiner "Allianz-Arena" liest.
Ich finde die Sache auch lächerlich.
Aber glaube ich nicht, dass die Schuld bei der FIFA liegt.
Ich glaube eher, dass die Sponsren, die ja 750 Millionen investiert haben, einfach auf so etwas achten um Geld zu sparen. Wenn jetzt ein pfiffiger Anwalt merkt, dass er was einklagen könnte, wird er das auch tun unddie FIFA muss löhnen. Ich würde die Schuld eine Station weiter schieben.
Kann man das AOL-Logo nicht einfach mit ner schwarzen Folie überhängen? Muss man die Dinger abmontieren?
Back to top
Oeyni
Ehrencomunist
Ehrencomunist 

Joined: 18 Jun 2004
Posts: 15130
PostPosted: 3 May 2006 15:03   Post subject: Re: Irrsinn FIFA - Kosten der Vereine Reply with quote


Ramadahn wrote:
sch*** Japsen

Schalt mal schnell drei Gänge herunter Lies dir die Forenregeln noch einmal genau durch.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:08   Post subject: Reply with quote

Sorry
aber wer einer der größten Autohersteller der Welt ist und keine Busse nach Deutschland bekommt ist für mich dumm.

Aber werde dein Vorschlag beherzigen
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:10   Post subject: Re: Irrsinn FIFA - Kosten der Vereine Reply with quote


Ramadahn wrote:

El Totti wrote:
I

BUSSE Offizieller Autoausrüster der WM ist Hyundai. Weil die Koreaner in Europa keine Busse herstellen, werden Mercedes-Modelle eingesetzt, die mit Hyundaiaufklebern unkenntlich gemacht werden.



Das ist ja wohl der größte Witz aller Zeiten.

Für Mercedes mag das auf der eine Seite auch gut sein aber ich wäre da zu arrogant um meine Busse für die sch*** Japsen bereitzustellen. Sollen die zusehen wo sie die Busse herbekommen.

Ich hab mal ne Umfrage im Focus gelesen in der man Leute gefragt hat welche Marken man mit der WM in Verbindung bringt.

Und viele Offizelle Sponsoren haben da ganz schlecht abgeschnitten auch die Japsen.
Am besten war Nike. Ist ja logisch kennt auch jeder.


Deine "Japsen" kommen aus Korea.
Und nur nebenbei ist Hyundai einer der fanfreundlichsten Sponsoren überhaupt.
Das gesamt Ticketkontingent der Marke wird unter das Volk gebracht. Nicht ein Ticket bleibt bei der Firma.

Aber dass die fucking Krauts lieber erst mal mit Schimpfwörtern um sich schmeißen anstatt zu diskutieren war ja klar.

Die ersten Nike-Schuhe wurden übrigens in den USA und in Japan verkauft. In den USA hat die Marke allerdings nicht eine einzige Produktionsstätte.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:14   Post subject: Reply with quote


Ramadahn wrote:
Sorry
aber wer einer der größten Autohersteller der Welt ist und keine Busse nach Deutschland bekommt ist für mich dumm.

Aber werde dein Vorschlag beherzigen


Der größte Autohersteller der Welt ist Toyota vor General Motors. Hyundai kommt nach eigenen Rechnung (also bestmögliche Betrachtung) nur auf Platz sieben

Ey sorry, aber deine Beiträge sind lächrlich.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:25   Post subject: Reply with quote

Hmm ich hab ja auch nicht gesagt das Hyundai der größte Hersteller der Welt ist sondern "einer" der größten und dazu gehört für mich auch Platz 7.

Mag ja sein das die nett sind aber wie ich schon sagt ist es aus Imagegründen schon alleine ne Pleite wenn das stimmt.

Und obs Koreaner oder Japaner sind ist ja wohl unwichtig

Falls du dich durch meine Japsen-Aussage angegriffen gefühlt dan entschuldige ich mich aber du passt dich der eine Aussage ziemlich schnell an.

Ey Sorry, aber bitte genau lesen wenn du das schon so lächerlich findest.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:37   Post subject: Re: Irrsinn FIFA - Kosten der Vereine Reply with quote

[quote="Kujau619"][quote="Ramadahn"]
El Totti wrote:
I

BUSSE Offizieller Autoausrüster der WM ist Hyundai. Weil die Koreaner in Europa keine Busse herstellen, werden Mercedes-Modelle eingesetzt, die mit Hyundaiaufklebern unkenntlich gemacht werden.



Das ist ja wohl der größte Witz aller Zeiten.

Für Mercedes mag das auf der eine Seite auch gut sein aber ich wäre da zu arrogant um meine Busse für die sch*** Japsen bereitzustellen. Sollen die zusehen wo sie die Busse herbekommen.

Ich hab mal ne Umfrage im Focus gelesen in der man Leute gefragt hat welche Marken man mit der WM in Verbindung bringt.

Deine "Japsen" kommen aus Korea.
Und nur nebenbei ist Hyundai einer der fanfreundlichsten Sponsoren überhaupt.
Das gesamt Ticketkontingent der Marke wird unter das Volk gebracht. Nicht ein Ticket bleibt bei der Firma.

Aber dass die fucking Krauts lieber erst mal mit Schimpfwörtern um sich schmeißen anstatt zu diskutieren war ja klar.


Und dass Du mit Deinem "fucking Krauts" keinen Deut besser bist ist ne Tatsache....

Echt arm!
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:39   Post subject: Reply with quote

Das nächste mal lass ich ein "ironie"-Lämpchen leuchten, in der Hoffnung, dass ein Licht aufgeht,
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:40   Post subject: Reply with quote

Also wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen oder.

Also Jungs nicht aufregen war nicht böse gemeint.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 15:44   Post subject: Reply with quote

Und das lustige ist, dass wir sogar alle die selbe Meinung über das Gebahren der FIFA haben.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 16:02   Post subject: Die Folgen für Dortmund Reply with quote

In Dortmund steht in in der Nähe des Stadions ein Gebäude, das der ehemaligen Union-Brauerei gehörte und auf dessen Dach ein großes "U" angebracht ist, welches schon von weitem zu erkennen ist. Nun kam von der FIFA die Aufforderung, dieses "U" abzudecken, da Sponsor ja bekanntlich eine andere Brauerei (die auch noch den Namen eines hervorragenden tschechischen Bieres "missbraucht") ist. Ebenso stellt sich das Problem mit dem örtlichen Mercedes-Händler, der eben einen großen Stern auf dem Dach hat.
Bin sehr gespannt, welche Folgen es in andferen Städten hat.
Sehr interessant war ja die Aussage von Kujau619, dass in München Zufahrtsschilder geändert werden müssen.

Last edited by Guest on 3 May 2006 16:05; edited 3 times in total
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 16:02   Post subject: Reply with quote

Herrgott, da hätte man auch ne Plane drüber decken können, mit nem Spendenaufruf für Misereor oder sogar die 200.000 einen guten zweck zuzuführen. Zumindest isses gut für die dt. Wirtschaft bzw das Unternehmen was das ganze regelt. Diese Fifa...
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 16:04   Post subject: Re: Die Folgen für Dortmund Reply with quote


El Totti wrote:
In Dortmund steht in in der Nähe des Stadions ein gebäude, dass der ehemaligen Union-Brauereri gehörte und das auf dem Dach ein großes "U" angebracht hat, welches schon von weitem zu erkennen ist. Nun kam von der FIFA die Aufforderung, dieses "U" abzudecken, da Sponsor ja bekanntlich eine andere Brauerei (die auch noch den namen eines hervorragenden tschechischen Bieres "missbraucht") ist. Ebenso stellt sich das Problem mit dem örtlichen Mercedes-Händler, der eben einen großen Stern auf dem Dach hat.
Bin sehr gespannt, welche Folgen es in andferen Städten hat.
Sehr interessant war ja die Aussage, dass in München Zufahrtsschilder geändert werden müssen.


Auf den Zufahrtsschildern steht nur "Arena" oder "Stadion" oder nur ein entsprechendes Symbol. Es geht um Hinweis und Informationstafeln in der Stadt.
An der Straßenbeschilderung muss nichts geändert werden.
Back to top
Jong
Oberliga
Oberliga 

Joined: 14 Nov 2004
Posts: 129
PostPosted: 3 May 2006 16:13   Post subject: Reply with quote

Mir ist das Gebahren der FIFA mit ihren auf Gewinnmaximierung zielenden Entscheidungen schon lange ein Dorn im Auge. Schade eigentlich, denn der Fußball steht seit der Präsidentschaft von Herrn Blatter nur noch im Schatten seiner Vermarktung.

Allerdings: die Umbenennung der Stadien, die werbefreie Zone um die Stadien und beispielsweise auch das "Umbenennen" von Bussen, wenn denn das so geschieht, ist notwendig und richtig.

Würde dies nicht der Fall sein, dann muss man sich nur mal fragen, von welchen Faktoren zukünftige Vergaben der WM-Länder abhängen. Dann würden auf einmal nicht mehr Fußballverbandsinteressen im Vordergrund stehen, sondern alle möglichen Großkonzerne würden gezielt Lobby-Arbeit betreiben.
Ihr glaubt doch nicht, dass beispielsweise die Allianz oder die Commerzbank oder AOL oder Signal Iduna still und leise die Vergabe verfolgt hätten, wohlwissend, dass bei einem Zuschlag der Werbeeffekt riesig sein würde?
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 3 May 2006 16:35   Post subject: Reply with quote

Wenn die FIFA fordert, dass die großen teuren Schriftzüge abmontiert werden und Firmen ihre Logos vom Dach entfernen sollen, muss der Weltverband meiner Meinung nach auch für die Kosten aufkommen!
Dennoch halte ich das Entfernen der Schriftzüge am Stadion für legitim, weil die WM ja kein Werbe-Event sein soll, was die FIFA im selben Atemzug aber gleich wieder ad absurdum führt!
Das mit den Bussen ist dagegen lächerlich, weil diese nunmal zur Infrastruktur der Stadt gehören! Und wenn Hyndai diese Busse nicht ersetzen kann haben sie auch kein Recht, dass Mercedes Logos an den Bussen abgedeckt werden!
Back to top
Guest





PostPosted: 3 May 2006 17:53   Post subject: Reply with quote

Die Fifa macht sich mit ihren Aktionen immer Unbeliebter und Deutschland macht sich damit auch lächerlich (siehe geplante Eröffnungsfeier). Was die Fifa sagt ist gesetzt . Ein Land muss sich auch representieren können, und das ist bei uns schon nicht mehr gegeben und die anderen Länder werden noch weniger Rechte haben.
Wenn das so weiter geht, kann man sich ja alle vier jahre auf ner alten Bohrinsel treffen. Das dürfte dann neutral genug und zu 99% frei von Werbung sein.
Back to top
Jong
Oberliga
Oberliga 

Joined: 14 Nov 2004
Posts: 129
PostPosted: 3 May 2006 19:53   Post subject: Reply with quote


lalaola wrote:

Wenn das so weiter geht, kann man sich ja alle vier jahre auf ner alten Bohrinsel treffen. Das dürfte dann neutral genug und zu 99% frei von Werbung sein.


...aber erst nachdem das SHELL-Logo für 500.000 € abmontiert wurde
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 4 May 2006 00:40   Post subject: Reply with quote

also ich kann das ganze hier nicht so ganz verstehen.

fußball ist nunmal ein geschäft in dem es um sehr viel geld und marketing geht. die wm kostet bestimmt sehr viel geld und dieses geld stellen die sponsoren ja auch mit zur verfügung, da finde ich die exklusivität die sie beanspruchen voellig in ordnung. ueber einige aktionen (wie mit den mercedes-sternen an den bussen) kann man natuerlich streiten, aber was die stadien namen angeht, ist das voellig gerechtfertig. wenn ich ein offizieller sponsor der fifa wm wäre und viel geld zahlen wuerde, wuerde ich mich auch beschweren, dass andere umsonst werbung machen koennen.

zu den kosten und dass das die vereine viel geld kostet, kann ich nur sagen, dass sie sich darueber im klaren gewesen sein muessen, als sie solche verträge unterschrieben haben. und nur mal theoretisch, hätten wir wegen dieser "peanuts" keine wm in deutschland, da wäre das geschrei doch noch groeßer oder nicht

mfg
Back to top
Display posts from previous:   
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group