preload
basicPlayer

Deutschland nun attraktiver für das Ausland?

Goto page 1, 2  Next
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 14:25   Post subject: Deutschland nun attraktiver für das Ausland? Reply with quote

Immer mehr Ausländer mit Weltklassenievau kommen bei Bundesligsten ins Gespräch! Wie zb. der Tausch von Robben gegen Hagreaves oder auch Carew & Baros , die zu Werder sollen. Ist es nur ein Trend wegen der tollen Stadien oder ist Deutschland doch nicht mehr so unattraktiv.
Back to top
heikop1
Moderator
Moderator 

Joined: 01 Dec 2003
Posts: 23950
Location: Elsenfeld
PostPosted: 15 Jan 2007 14:30   Post subject: Reply with quote

Habe den Threadtitel mal ein wenig abgeändert, denke so wird er mit der Suchfunktion eher gefunden
_________________
)Jede Medaille hat 2 Seiten. Du entscheidest selbst, ob du glücklich bist![/url]
Back to top View user's profile
deSuff
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 19 Aug 2004
Posts: 15199
PostPosted: 15 Jan 2007 14:32   Post subject: Reply with quote

Du weißt aber schon, dass die drei von dir genannten Spieler bei ihren jetzigen Clubs aussortiert worden sind bzw. keine Stammspieler sind.

Also Weltklassespieler sind sie dann wohl doch nicht.
Back to top View user's profile Send e-mail
-larsen-
Europameister
Europameister 

Joined: 19 Aug 2005
Posts: 3034
PostPosted: 15 Jan 2007 14:33   Post subject: Reply with quote

ich denke das die deutschen clubs die besten stadien und die besten fans haben! und das macht es für spieler sicherlich attraktiv in der bundesliga zu spielen! das ist vielleciht nur ein kleiner grund aber ich denke das so etwas auch eine rolle spielen kann
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 14:40   Post subject: Reply with quote


deSuff wrote:
Du weißt aber schon, dass die drei von dir genannten Spieler bei ihren jetzigen Clubs aussortiert worden sind bzw. keine Stammspieler sind.

Also Weltklassespieler sind sie dann wohl doch nicht.


Also Robben muss man doch noch als Weltklassespieler bezeichnen!
Back to top
deSuff
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 19 Aug 2004
Posts: 15199
PostPosted: 15 Jan 2007 14:58   Post subject: Reply with quote


Serroeg wrote:

deSuff wrote:
Du weißt aber schon, dass die drei von dir genannten Spieler bei ihren jetzigen Clubs aussortiert worden sind bzw. keine Stammspieler sind.

Also Weltklassespieler sind sie dann wohl doch nicht.


Also Robben muss man doch noch als Weltklassespieler bezeichnen!


Man kann es, muss es aber nich

Für mich sind Ersatzleute auf jeden Fall keine Weltklassespieler.
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 15:04   Post subject: Reply with quote

Also nach meiner Meinung nach sind Carew,Baros oder Robben für die Bundesliga schon sehr große Namen .Hoffentlich klappt das denn dann wird nicht nur die Bundesliga attraktiver sondern auch Comunio
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 15:33   Post subject: Reply with quote

Robben ist ein Weltklasse Spieler, da kannste erzählen was de willst. Genau aus dem Grund wird er übrigens auch nicht in die Bundeliga wechseln. Traurig aber wahr.
Back to top
deSuff
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 19 Aug 2004
Posts: 15199
PostPosted: 15 Jan 2007 15:41   Post subject: Reply with quote


dim3 wrote:
Robben ist ein Weltklasse Spieler, da kannste erzählen was de willst. Genau aus dem Grund wird er übrigens auch nicht in die Bundeliga wechseln. Traurig aber wahr.


Wenn er ein Weltklassespieler ist, warum kann er sich dann nicht bei Chelsea durchsetzen? Von einem Weltklassespieler erwarte ich einfach, dass er sich durchsetzen kann.
Back to top View user's profile Send e-mail
O.Roggisch
Europameister
Europameister 

Joined: 09 Nov 2006
Posts: 3571
PostPosted: 15 Jan 2007 15:46   Post subject: Reply with quote

das ist sicherlich richtig deSuff....aber gegen ballack (den ich nicht als stark einschätze) und die ganzen anderen stars sich durchzusetzen ist schon schwer.d azu kommt das problem mit trainer mourinho, das es schwierig macht für robben. wäre dort ein anderer trainer, würde er ja spielen (hab ich gelesen...)

also ist robben sicherlich ein spieler der an der weltklasse kratzt.... baros und carew allerdings halte ich für durchschnittlich...vergleichbar mit einem, so leid es mir tut für die beiden, schweinsteiger!!! was aber auf keinen fall negativ sein soll!!
_________________
"Bayern hat wieder einen König"
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 15:54   Post subject: Reply with quote

wie bitte? Also ich halte carew und Baros für deutlich stärker als Schweinsteiger:D
Back to top
deSuff
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 19 Aug 2004
Posts: 15199
PostPosted: 15 Jan 2007 15:56   Post subject: Reply with quote


taytinho wrote:
wie bitte? Also ich halte carew und Baros für deutlich stärker als Schweinsteiger:D

Die kann man nur schlecht vergleichen, aber allgemein denke ich, ist Schweinsteiger schon besser als Baros. (Als Carew weiß ich nicht, dafür habe ich ihn zu selten spielen sehen.)

Baros hat eine sehr gute Em gespielt und danach kam nichts (!!!) mehr. Schweinsteiger hingegen, hat immer mal wieder ein gutes Spiel. (Und da er noch ziemlich jung ist wird er auch noch konstanter werden. Zudem ist es schon wahnsinn, wie viele Nationalmannschaftsspiele er schon gemacht hat.)
Back to top View user's profile Send e-mail
O.Roggisch
Europameister
Europameister 

Joined: 09 Nov 2006
Posts: 3571
PostPosted: 15 Jan 2007 16:07   Post subject: Reply with quote

wir sind uns wieder einig deSuff. schweinsteiger spielt regelmäßig und meistens gut. er hat mit seinen 22 jahren schon bald mehr länderspiele auf dem buckel als manch anderer 30-jähriger. bei der wm war er einer DER spieler, die deutschland zum 3. platz verholfen haben. und auch in der champions-league hat er gut gespielt und war an toren beteiligt.
_________________
"Bayern hat wieder einen König"
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 16:53   Post subject: Reply with quote


deSuff wrote:

Serroeg wrote:

deSuff wrote:
Du weißt aber schon, dass die drei von dir genannten Spieler bei ihren jetzigen Clubs aussortiert worden sind bzw. keine Stammspieler sind.

Also Weltklassespieler sind sie dann wohl doch nicht.


Also Robben muss man doch noch als Weltklassespieler bezeichnen!


Man kann es, muss es aber nich

Für mich sind Ersatzleute auf jeden Fall keine Weltklassespieler.

_____________________________________________________________

ja für mich eigentlich auch nicht aber chelsea ist eine ausnahme!
die haben so viele weltklasse spieler und können nicht immer alle von anfang an spielen lassen!
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 16:57   Post subject: Reply with quote

Noch ma zu den den drei genannten spielern (robben, baros & carew)
robben hat doch grad erst wieder gegen wigan stamm gespielt und wohl ein sehr gutes spiel abgeliefert, was mit nem tor in der 63. min belohnt wurde. das heißt ja , dass er nicht wirklich ersatz bei chelsea ist, obwohl da jede menge topstars abgammeln. weltstar hin oder her. er ist ein verdammt guter spieler, der mit sicherheit auch in italen und spanien begehrt ist. carew is 3. stürmer bei einem der besten vereine der welt und hat da stress mitm trainer. ich denke auch er wäre in den vermeintlich attraktiveren europäischen ligen gern gesehen (lyon hat 7,5mille für den geblecht). der einzige, der sein geld evtl nicht mehr ganz wert ist, wäre baros. seine form bei astonvilla is mMn keine 10 mille wert.
2 weitere spieler, die man schon zu den topstars gezählt werden können und vor dem sprung in die bulli stehen sind ja huntelaar und ribery. das überhaupt diese namen in erwägung gezogen werden, zeigt für mich eindeutig, dass durchaus interesse an der buli besteht und man daher darauf schließen kann, dass die buli fürs ausland attraktiver geworden ist
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 17:49   Post subject: Reply with quote


blablo wrote:
Noch ma zu den den drei genannten spielern (robben, baros & carew)
robben hat doch grad erst wieder gegen wigan stamm gespielt und wohl ein sehr gutes spiel abgeliefert, was mit nem tor in der 63. min belohnt wurde. das heißt ja , dass er nicht wirklich ersatz bei chelsea ist, obwohl da jede menge topstars abgammeln. weltstar hin oder her. er ist ein verdammt guter spieler, der mit sicherheit auch in italen und spanien begehrt ist. carew is 3. stürmer bei einem der besten vereine der welt und hat da stress mitm trainer. ich denke auch er wäre in den vermeintlich attraktiveren europäischen ligen gern gesehen (lyon hat 7,5mille für den geblecht). der einzige, der sein geld evtl nicht mehr ganz wert ist, wäre baros. seine form bei astonvilla is mMn keine 10 mille wert.
2 weitere spieler, die man schon zu den topstars gezählt werden können und vor dem sprung in die bulli stehen sind ja huntelaar und ribery. das überhaupt diese namen in erwägung gezogen werden, zeigt für mich eindeutig, dass durchaus interesse an der buli besteht und man daher darauf schließen kann, dass die buli fürs ausland attraktiver geworden ist



tja da sieht man wieder das die borussen gleich denken. unterstütze deine meinung. aber man sollte auch nich außer acht lassen, dass noch keiner der genannten spieler irgendetwas unterschrieben hat. man kann viel rumspeckulieren und im enddiffeckt kommt doch nichts dabei heraus.
aber wie gesagt, vor allem huntelaar wäre eine große bereicherung für die buli.
habe die diskussion um robben hier mal bissl verfolgt, ich sage eindeutig weltklasse der man.
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 17:54   Post subject: Reply with quote

Also ich denke, dass die Bundesliga mittlerweile schon attraktiver für bekante Spieler aus dem Ausland geworden ist. Wenn man mal schaut wer noch vor 5-10 Jahren an wirklichen Stars in der Buli spielt und wer jetzt da ist bzw. kommen könnte muss man schon sehen, dass immer mehr Spieler mit internationaler Klasse den Weg nach Deutschladn suchen bzw. einschlagen.
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 18:27   Post subject: Reply with quote


Don Chris wrote:
Also ich denke, dass die Bundesliga mittlerweile schon attraktiver für bekante Spieler aus dem Ausland geworden ist. Wenn man mal schaut wer noch vor 5-10 Jahren an wirklichen Stars in der Buli spielt und wer jetzt da ist bzw. kommen könnte muss man schon sehen, dass immer mehr Spieler mit internationaler Klasse den Weg nach Deutschladn suchen bzw. einschlagen.


Ich kann deine Aussage jetzt nicht so ganz verstehen. Ich denke du musst einfach beachten, dass es früher viel mehr deutsche Spieler mit internationaler Klasse gegeben hat. Guck dir doch Spieler wie Matthäus, Effenberg, Kirsten, Sammer etc. an. Also wenn die nicht international Klasse hatten dann weiß ich es nicht. Oder schau dir mal das Team an mit den beispielsweise der BVB '97 die CL gewonnen hat. Möller, Reuter, Kohler, Klos... Da war einfach noch mehr Leidenschaft im Spiel. Wenn ich mit heute BundesligaClassic auf DSF ansehe bin ich schon manchmal enttäschaut wie das Niveau deutscher Spieler abgeflacht ist. Das heißt nicht das es keine guten deutschen Spieler mehr gibt aber jeder weiß wie es ist. Traurig aber wahr...
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 19:22   Post subject: Reply with quote


deSuff wrote:

dim3 wrote:
Robben ist ein Weltklasse Spieler, da kannste erzählen was de willst. Genau aus dem Grund wird er übrigens auch nicht in die Bundeliga wechseln. Traurig aber wahr.


Wenn er ein Weltklassespieler ist, warum kann er sich dann nicht bei Chelsea durchsetzen? Von einem Weltklassespieler erwarte ich einfach, dass er sich durchsetzen kann.


Irgendwie versteh ich deine Logik mit Weltklasse Spieler und Durchsetzten net.
Was sagste denn wenn ein Verein zwei Weltklasse SPieler auf einer Posi hat dann muss einer auf die Bank, und nur weil dann einer n bissl besser is , issa dann keine weltklasse mehr?
mh
Bei Robben, bin ich mir mit dem Prädikat weltklasse aber auch net so sicher.
Er ist halt noch ein bissl zu unkonstant, aber sein Potenzial sieht man oft genug.
Und ob er zu Bayern wechselt , kann man noch net sagen. Denke , dass Bayern da einioge Argumente finden könnte. Er hat 2 Landsmänner und ist so gut wie sicher gesetzt.
Ausserdem sieht es zur Zeit wieder so aus , dass Mourinho bleibt und davon könnte es am Ende abhängen...
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 19:28   Post subject: Reply with quote

erstmal muss man klarstellen, dass das alles gerüchte oder wünsche von den deutschen vereinen sind
aber ich glaub schoin dass die buli attraktiver ist
zb van bommel, der ist zwar kein weltklassespieler aber trotzdem recht gut, kommen jetzt eher in die buli
Back to top
Guest





PostPosted: 15 Jan 2007 19:52   Post subject: Reply with quote


-larsen- wrote:
ich denke das die deutschen clubs die besten stadien und die besten fans haben! und das macht es für spieler sicherlich attraktiv in der bundesliga zu spielen! das ist vielleciht nur ein kleiner grund aber ich denke das so etwas auch eine rolle spielen kann


Das mit den besten Fans ist doch auch wieder so ne subjektive Sache. Ich persönlich finde die englischen Fans supergeil, die einfach mal 90 Minuten nur singen (und etwas kreativere Lieder als H***söhne etc.).
Wenn man drauf steht, ist bestimmt auch Italien oder die Türkei cool, wo das gesamte Stadion von Bengalischen Feuern rot leuchtet.
Ich kann mir jedenfalls nicht wirklich vorstellen, dass ein Spieler unbedingt nach Deutschland will, weil ihm die Fans so gefallen.

Ich denke, was wirklich für die Bundesliga spricht, ist, dass hier die Gehälter pünktlich überwiesen werden.
Ansonsten sind die genannten Namen doch alle noch Spekulation, Baros wurde schon im Sommer vom HSV umworben, bei Carew haben sie auch angefragt, bevor die Bremer die Fühler ausgestreckt haben.
Back to top
ten@cious
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 14 Jul 2005
Posts: 6455
PostPosted: 15 Jan 2007 20:11   Post subject: Reply with quote

Grundsätzlich ist es eine total an den Haaren herbeigezogene Behauptung, dass die Bundesliga ein niedriges Niveau hat. Über diese Äußerung mancher Profifußballer könnte ich echt in weißglühenden Flammen aufgehen.

Das ist nämlich nur eine Behauptung mit der gerechtfertigt wird, dass sie zu einem ausländischen Club wechseln können, damit sie mehr Geld verdienen und nichts anderes.
Sogar Uli Hoeneß sagt ganz klar, dass die meisten Stars sich nur wegen der geringeren Verdienstmöglichkeiten und aufgrund hoher Steuerbelastungen gegen die BL entscheiden.

Und wie man häufig gesehen hat, scheitern auch erfahrene, und routinierte ausländische Spieler in der Bundesliga, weil das Spiel zu schnell und zu hart ist und was nicht sonst noch so an Gründen anfällt.

Die Bundesliga hatte schon immer und hat auch weiterhin ein hohes Niveau, nur kann man eben nicht Milliarden von €uronen verdienen. So siehts nämlich aus.
Back to top View user's profile
Marde
Europameister
Europameister 

Joined: 12 Jul 2002
Posts: 4504
PostPosted: 15 Jan 2007 22:00   Post subject: Reply with quote

ne sorry, aber da muss ich mein veto einreichen...

die bundesliga ist für spieler auf absolutem topniveau nicht attraktiv genug:

1. gehälter
2. zu wenig prestige (du kannst nicht weltklassespieler werden in deutschland, für das ist die liga zu wenig prominent - auch im ausland - vertreten)
3. die liga ist zu schwach

versteht mich net falsch, klaro ist die liga gesünder als andere und von den stadien super. aber es zieht keine weltklassespieler an, da ausser bayern kein verein wirklich weltformat hat.

robben? hat jedes jahr 5-6 gute spiele, der rest absoluter durchschnitt
carew? stürmer nummer 4 oder 5 bei lyon, sicher kein weltklassespieler
baros? nach der em kam wie bereits angesprochen gar nix mehr. sitzt ja sogar bei aston villa auf der bank...
_________________
Blick: der Fussball-Gott steigt von seiner Bühne ab
L'équipe: Zizou, merci l'artiste
The sun: Bye Bye Zidane the genius
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 16 Jan 2007 00:13   Post subject: Reply with quote


Marde wrote:
ne sorry, aber da muss ich mein veto einreichen...

die bundesliga ist für spieler auf absolutem topniveau nicht attraktiv genug:

1. gehälter
2. zu wenig prestige (du kannst nicht weltklassespieler werden in deutschland, für das ist die liga zu wenig prominent - auch im ausland - vertreten)
3. die liga ist zu schwach

versteht mich net falsch, klaro ist die liga gesünder als andere und von den stadien super. aber es zieht keine weltklassespieler an, da ausser bayern kein verein wirklich weltformat hat.

robben? hat jedes jahr 5-6 gute spiele, der rest absoluter durchschnitt
carew? stürmer nummer 4 oder 5 bei lyon, sicher kein weltklassespieler
baros? nach der em kam wie bereits angesprochen gar nix mehr. sitzt ja sogar bei aston villa auf der bank...


die ersten drei punkte stimmen. da kann man nichts rütteln. in der buli fließt einfach nicht so viel geld und die gehälter sind entsprechend (meiner meinung nach angebracht. wenn die gehälter generll mal gekürzt oder einheitlich gemacht würden, würde sich vllt wieder mehr auf das spiel an sich konzentriert). 2. leute wie klose sind erst durch die wm ins rampenlicht gerückt und auch die buli ist erst durch die wm wieder attraktiver geworden. aber ich denke wenn das können da ist, kann man prinzipiell auch in der buli weltklassespieler sein.

und mit dem 3. punkt liga zu schwach. beispiel klose. mMn bester spieler der buli und in dem forum wird seit wochen gestritten, ob er topstürmer oder weltklasse ist. in den letzten sid einige topleute in die buli gekommen, aber die letzt klasse fehlz einfach noch. wobei ich denke, dass unsere schwachen mannschaften nicht unbedingt schwächer als die schwachen aus z.b italien sind, die unterschiede zwischen dem tabellenersten und dem tabellenletzten sind in eutschalnd nur nicht so groß und das macht die buli auf ihre art viel spannender als alle (ja ich meine wirklich alle) anderen ligen. unsere mannschaften beißen sich auch ohne ölscheichs und schmiergelder (wir drücken jetzt ma die augen bei kleineren beträgen zu^^) durch.

zu robben: der junge ist genial. auch bei der wm zu sehen, ohne den hätte die niederlande absolut jedes spiel verkackt. mit sicherheit noch nich so konstant und abgeklärt, wie manch anderer star, aber er ist ja auch nich 32 sondern 22!!! und für das alter geht der junge saumäßig ab (auch wenn er wie 40 aussieht).

carew hab ich oben auch schon geschrieben ist die nr. 3 nach fred und wiltord und das auch wegen interner streitigkeiten und verletzungen. vllt kein absoluter weltklassestürmer, aber mit sicherheit talentiert und is ja auch erst 27.

baros hab ich vorher schon gesagt: das isn hohes risiko so viel für den zu blechen. seinen mw hat er in letzter zeit nicht gerechtfertigt.

wen ich persönlich ja sehr gern in der buli hätte wär Ousseynou El-Hadji Diouf
Back to top
Guest





PostPosted: 16 Jan 2007 14:15   Post subject: Reply with quote

Gut vielleicht habe ich mit Weltklasse übertrieben! ABER internationalle Klasse trifft wohl auf alle Spieler hinzu die ich hier beschrieben habe. Und wenn Carew zwar nicht Weltklasse sein mag, aber er ist trotzdem immernoch internationale Klasse ! Genauso wie Sorin, van der Vaart oder sonstige Spieler die sehr populär sind. Und ich denke,dass in Deutschland so in circa 10-15 jahren schon mehr sehr gute Spieler spielen werden.


Rumänien ist keine realistische Konkurenz
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group