preload
basicPlayer

Deutschland nun attraktiver für das Ausland?

Goto page Previous  1, 2
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
Guest





PostPosted: 16 Jan 2007 14:33   Post subject: Reply with quote


deSuff wrote:

Serroeg wrote:

deSuff wrote:
Du weißt aber schon, dass die drei von dir genannten Spieler bei ihren jetzigen Clubs aussortiert worden sind bzw. keine Stammspieler sind.

Also Weltklassespieler sind sie dann wohl doch nicht.


Also Robben muss man doch noch als Weltklassespieler bezeichnen!


Man kann es, muss es aber nich

Für mich sind Ersatzleute auf jeden Fall keine Weltklassespieler.



Also ist Shevshenko auch kein Weltklassespieler weil der bei chelsea auf der bank sitzt? wohl eher nicht!
Back to top
Guest





PostPosted: 16 Jan 2007 18:54   Post subject: Reply with quote

was soll denn diese kleinscheißerei? willst du jetzt provozieren oder dich einfach nur toll fühlen, wenn du deine bestätigung hörst, weil sheva natürlich weltklasse ist, der im moment leider nicht weltklasse spielt. zufrieden?
wie wärs mit nem konstruktiven beitrag??? ich mein hier gehts um den deutschen aufwärtstrend und nich um auf der bank sitzende weltstars. im übrigen find ich es ziemlich nervig, dass egal welche diskussion irgendwie am ende auf die diskussion welcher spieler ein weltstar oder nur ein topspieler ist oder nicht rausläuft.
also back to the topic?
meint ihr die buli is wirklich in anderen ländern attraktiver geowrden und wenn ja, dann eher nur für andere spieler oder generell?
Back to top
Guest





PostPosted: 17 Jan 2007 21:59   Post subject: Reply with quote


Marde wrote:
ne sorry, aber da muss ich mein veto einreichen...

die bundesliga ist für spieler auf absolutem topniveau nicht attraktiv genug:

1. gehälter
2. zu wenig prestige (du kannst nicht weltklassespieler werden in deutschland, für das ist die liga zu wenig prominent - auch im ausland - vertreten)
3. die liga ist zu schwach

versteht mich net falsch, klaro ist die liga gesünder als andere und von den stadien super. aber es zieht keine weltklassespieler an, da ausser bayern kein verein wirklich weltformat hat.

robben? hat jedes jahr 5-6 gute spiele, der rest absoluter durchschnitt
carew? stürmer nummer 4 oder 5 bei lyon, sicher kein weltklassespieler
baros? nach der em kam wie bereits angesprochen gar nix mehr. sitzt ja sogar bei aston villa auf der bank...


Traurig aber wahr. Das Geld spielt heute einfach die entscheidene Rolle. Bestes Beispiel sind Madrid und Chelsea. Sowas gibt es in Deutschland einfach nicht in dem Maß. Ich finde es wirklich schade, dass das Geld den Fußball bestimmt. Aber es infach so. Leider! Ich denke dieser Punkt ist auch ausschlaggebend für das Niveau. Würde das Geld nicht so wichtig sein, würden auch gute Spieler wieder nach Deutschland kommen. Das Niveau würde steigen und immer besser Spieler würden sich auch für Deutschland entscheiden. Am Ende kommt es immer wieder auf den gleichen Grund heraus. Geld, Geld, Geld...
Back to top
Guest





PostPosted: 18 Jan 2007 13:48   Post subject: Reply with quote


Don Chris wrote:
Also ich denke, dass die Bundesliga mittlerweile schon attraktiver für bekante Spieler aus dem Ausland geworden ist. Wenn man mal schaut wer noch vor 5-10 Jahren an wirklichen Stars in der Buli spielt und wer jetzt da ist bzw. kommen könnte muss man schon sehen, dass immer mehr Spieler mit internationaler Klasse den Weg nach Deutschladn suchen bzw. einschlagen.


stimmt. nur vor 5-10 jahren hatten wir ja auch noch unsere eigenen spieler mit internationaler klasse, wie jürgen klinsmann, lothar matthäus, andy möller, jürgen kohler...jadda jadda

da man in sachen nachwuchs jedoch mächtig geschlampt hat (und meiner meinung nach immer noch tut), fehlen heute spieler von diesem format aus dem eigenen land und man bemerkt erst, wie viele gute spieler sich doch im ausland rumtreiben.

in spanien, italien und england jedoch bildet man seine eigenen stars aus. lampard, terry, toni, cannavaro, villa, iniesta...nur um ein paar zu nennen. schon mal ein bonus von vornherein. dazu kommt, dass sich talente aus brasilien und argentinien dort am wohlsten fühlen, wo es schön kuschelig warm ist. also bleiben auch diese lieber in den mediteranen ländern. und für england sprechen einfach mal hohe gehälter und ebenfalls klasse fans. während in deutschland gut 36.000 zuschauer im durchschnitt pro spieltag in die stadien strömen, sind es in england immerhin auch schon 33.000 pro spieltag. kein besonders großer unterschied.

was spricht also dafür in die bundesliga zu wechseln? geld und zuschauer fallen größtenteils als lockmittel weg. die modernen stadien? als spieler dürfte einem das so ziemlich egal sein. der temporeiche fußball, das hohe spiel-technische niveau, internationale herausforderungen? wer die letzten jahre in der bundesliga zumindest ein wenig verfolgt hat, dürfte wissen, dass die bundesliga auch dort nicht auf einem niveau mit der spanischen, englischen oder italienischen liga spielt. oder anders: das spielniveau und die internationalen möglichkeiten sind gewiss nicht niedrig, reichen aber nicht als anreiz um sich gegen größere ligen durchzusetzen.

um an die großen ligen wieder ranzukommen oder ebend an attraktivität dazu zu gewinnen, müssen die deutschen vereine halt international konstanter werden und auch mal wieder was gewinnen oder sich zumindest konstanter unter mindestens die letzten acht eines wettbewerbs mischen. und wenn man dann noch weiter auf die jugend setzt, statt altgediente stars einzukaufen, dann wird die bundesliga auch trotz finanziellem rückstands wieder chancen haben sich auch mal für einen spieler vom formate eines kaka präsentieren zu können. ob man ihn dann auch herlocken kann, ist wieder eine andere frage

die aufgezählten spieler carew und bros halte ich übrigens nicht wirklich für überragend. beide hatten ein riesen talent und beide haben es weggeschmissen.
bei den holländischen stars hingegen hat die bundesliga einen ganz anderen stellenwert (vererbter neid wahrscheinlich *grins*), weshalb es auch einfacher ist einen van der vaart, van bommel oder vielleicht auch hundelaar oder robben nach deutschland zu holen.

lane rede, kurzer sinn: an attraktivität hat die bundesliga nur verloren, weil man den eigenen nachwuchs vernachlässigt hat. aber um an alte stärke wieder anknöpfen zu können, muss man weiterhin auf talentierten nachwuchs setzen und endlich internationale klasse beweisen. und dann klappts auch trotz der finanziellen kluft mal mit einem echten weltklasse spieler.
Back to top
Guest





PostPosted: 20 Jan 2007 13:48   Post subject: Reply with quote

Es scheint ganz so als würde die BL attraktiver,was ich nicht verstehen kann.Die CL-plätze werden gestrichen,weil die Deutschen nicht weiter kommen,die LIga ist eineseitig und langweilig und das Geld stimmt nicht,wie die Stars normalerwesie sagen.
Für die steigende Attraktivität der Bl würde sprehcen,dass sie nicht,wie oben genannt einseitig ist sondern sich in den vorherigen Jahren zu einem Zeikapf(Bremen vs Bayern)und in dieser Saison sogar zu einem Drekapf(bremen vs Bayern vc Schalke)entwickelt hat.
Auch die Gehälter können,zuminbdest vom FCB höher gezahlt werden als bei anderen.
Back to top
Guest





PostPosted: 20 Jan 2007 18:15   Post subject: Reply with quote


Fabi 369 wrote:
Es scheint ganz so als würde die BL attraktiver,was ich nicht verstehen kann.Die CL-plätze werden gestrichen,weil die Deutschen nicht weiter kommen,die LIga ist eineseitig und langweilig und das Geld stimmt nicht,wie die Stars normalerwesie sagen.
Für die steigende Attraktivität der Bl würde sprehcen,dass sie nicht,wie oben genannt einseitig ist sondern sich in den vorherigen Jahren zu einem Zeikapf(Bremen vs Bayern)und in dieser Saison sogar zu einem Drekapf(bremen vs Bayern vc Schalke)entwickelt hat.
Auch die Gehälter können,zuminbdest vom FCB höher gezahlt werden als bei anderen.


Zu den Gehältern, wie willst du mehr zahlen, wenn das Geld nicht da ist oder willst dann mit hohen Gehältern bankrott gehen, das wäre das Todesurteil der Liga...

Das Geld fehlt einfach, Sponsoren, TV Einnahmen und halt der Erfolg im Ausland bzw. International
Back to top
WaVe_
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 27 Aug 2006
Posts: 6493
PostPosted: 20 Jan 2007 19:31   Post subject: Reply with quote

ja aber wie man merkt steigt das finanzielle auch in BL zwar noch nicht bei allen aber bei paar bekommen auch schon große verträge(Schalke)
Aber ich denke das ist nicht der Grund. Es sin d ja nicht alle Spieler geldgierig den meisten spielern gehts um den erfolg. Wenn du international nichts erreciht kommen auch keine guten Spieler. Die einzigsten die welche bekommen sind die bayern die kommen immer recht weit und haben auch einen guten ruf. Werder kommt jetzt langsam auch und wenn Schalke und Stuttgart weiter so spielen evt. auch. noch. Naja und Deutschlad wird nie ein Fußballland das Stars wie ronaldihno oder messi bekommt dazu sind wir einfach zu schlecht . Aber auch wenn wir Geld für die Spieler haben und fans etc. alles stimmt heißt es nicht das die spieler kommen. In der serie a oder premier league wird ganz anders fußball gspielt als hier viel schneller und schöner ich denke das ist einer der wichtigsten gründe warum die stars net in die BL wollen. Aber in den nächsten jahren kann ja noch einiges passieren und vllt ist es einigen spieler wayne ob cl,uefa cup sondern solange das geld stimmt kommen sie
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 20 Jan 2007 20:42   Post subject: Reply with quote


Zepek wrote:


Zu den Gehältern, wie willst du mehr zahlen, wenn das Geld nicht da ist oder willst dann mit hohen Gehältern bankrott gehen, das wäre das Todesurteil der Liga...

Das Geld fehlt einfach, Sponsoren, TV Einnahmen und halt der Erfolg im Ausland bzw. International


Das war das Problem,das ich angesprochen habe.Im mOment ist halt nur der FCB in der Lgae solche Gehälter zu zahlen
Back to top
Guest





PostPosted: 21 Jan 2007 15:04   Post subject: Reply with quote


SuOm2 wrote:

Don Chris wrote:
Also ich denke, dass die Bundesliga mittlerweile schon attraktiver für bekante Spieler aus dem Ausland geworden ist. Wenn man mal schaut wer noch vor 5-10 Jahren an wirklichen Stars in der Buli spielt und wer jetzt da ist bzw. kommen könnte muss man schon sehen, dass immer mehr Spieler mit internationaler Klasse den Weg nach Deutschladn suchen bzw. einschlagen.


stimmt. nur vor 5-10 jahren hatten wir ja auch noch unsere eigenen spieler mit internationaler klasse, wie jürgen klinsmann, lothar matthäus, andy möller, jürgen kohler...jadda jadda



auch auf die gefahr hin das ich mich zu weit aus dem fenster lehne, aber ich finde deutschland hat jetzt auch viele spieler internationaler klasse die hier spielen... frings,klose,schneider,schweinsteiger,lahm,ballack war ja auch mal hier. man findet auf jedenfall noch n paar mehr , denn selbst kehl oder podolski würde ich noch internationale klasse zusprechen.

so far patschek
Back to top
Guest





PostPosted: 25 Jan 2007 10:03   Post subject: Reply with quote


WaVe_ wrote:
ja aber wie man merkt steigt das finanzielle auch in BL zwar noch nicht bei allen aber bei paar bekommen auch schon große verträge(Schalke)


Mit dem 'Schalke' in Klammern haste dir ja selber dein Argument schon kaputtgemacht
Wenn da nicht ein gewisser Herr Schröder und ein Herr Putin mit einer Firma namens Gazprom die Finanzlage deutlich verbessert hätten, wäre die Sache ganz anders ausgegangen.
Generell finde ich sind diese Vereine, wie Schalke, Dortmund oder Hamburg, die hoch hinaus wollen mit haarsträubenden Transfers, bisher immer auf der Nase gelandet, nicht nur sportlich sondern auch finanziell.

Ich ziehe den Hut vor einem Herrn Hoeneß, der es geschafft hat einen Verein zu managen, sodass sich dieser einen Spieler wie Kaka ohne die Einnahmequellen ,wie sie in Spanien, England oder Italien vorhanden sind, leisten kann.

Nur leider hat das den unangenehmen Nebeneffekt, das Bayern in der CL regelmässig Klatschen kassiert. Genauso wie Bremen, die zwar mit Diego eins der größten Talente im Moment überhaupt an Bord haben, sich aber trotzdem nicht international positionieren können.

Also gilt es zu überlegen was wichtiger ist, wirtschaftlich vernünftig geführte Vereine, weitgehend ohne Korruption etc., oder der Irrsinn a la Juventus und AC Milan, der sportlich gesehen einfach mehr begeistern kann.

Ausgenommen hiervon ist Chelsea, die haben einfach Schwein gehabt...
Back to top
Guest





PostPosted: 25 Jan 2007 14:28   Post subject: Reply with quote


Patschek wrote:

auch auf die gefahr hin das ich mich zu weit aus dem fenster lehne, aber ich finde deutschland hat jetzt auch viele spieler internationaler klasse die hier spielen... frings,klose,schneider,schweinsteiger,lahm,ballack war ja auch mal hier. man findet auf jedenfall noch n paar mehr , denn selbst kehl oder podolski würde ich noch internationale klasse zusprechen.

so far patschek


ja, aber das kannst du doch nicht vergleichen. spieler wie kohler, breme oder völler, die waren interantional begehrt. wenn in spanien ein fernando torres auf den markt kommen sollte, dann werden sich die großen vereine um ihn zerfleischen. solche international begehrten spieler gibt es bei uns nicht in der liga. oder um das ganze etwas zu relativieren, gab es lange zeit nicht mehr. mit ballack und klose haben wir nun zwei spieler, die, der eine mehr und der andere weniger, internationale spitzenklasse erreicht haben. und wenn die deutschen vereine ihre nachwuchsarbeit noch weiter verbesseren, dann wird es auch bald wieder mehr spieler von diesem format geben.
nur im internationalen vergleich fehlen halt die verpennten jahre. und das ist für mich mit ein grund, weshalb wir so an attraktivität verloren haben.
Back to top
Guest





PostPosted: 25 Jan 2007 16:36   Post subject: Reply with quote

naja wenn real jetzt schon an leuten der zweiten liga dran sind, dann hat sich das thema hier doch geritzt oder?
ich find man sollte sich noch ma über den namen des threads erinnern. dieser hieß 'deutschland nun attraktiver..'. ich finde attraktiv is ne liga nich gleich, nur weil se n paar mehr superstars hat. ne liga ist attraktiv, wenn sie spannend ist. und ich find die liga im moment sehr spannend. außerdem wird mMn mit sehr viel mehr teamgeist und einsatz gespielt, als in ligen mit söldnertruppen, wo sich immer 2 leute um die schlae streiten oder sogar nur einer. ich find was die bundesliga individuell macht, is schneller, guter und vorallem spannender fußball ohne arrogante geldgeile weltstars, wo noch sowas wie stolz existiert.
oder wie sonst erklärt ihr euch die höchsten zuschauerzahlen aller ligen der welt???
Back to top
Guest





PostPosted: 28 Jan 2007 17:45   Post subject: Reply with quote

Nach dieser WM durch aus man hat geshen was unsere Jungs alles schaffen können
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Jan 2007 06:31   Post subject: Reply with quote

Also die BL wird bestimmt nicht attrativer für Ausländer. Die Spieler, die im gespräch sind, haben doch alle Probleme bei ihrem Verein. Auf Grund der dezentralen Vermarktung und dem geringen Interesse des Auslands an der BL wird die Schere in den nächsten Jahren sogar noch größer. Selbst Abstiegskandidaten in England haben mehr Geld as Bayern oder Bremen.
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Jan 2007 10:51   Post subject: Reply with quote

Naja. Robben wird wohl nicht kommen. Carew und Baros haben auch abgesagt. Und wo soll jetzt bitte der Aufwärtstrend liegen . Wenn wir mal ganz ehrlich sind. Wann hat sich mal eine deutsche Mannschaft einen Weltklassespieler zu letzt geholt??? Und bitte nicht mit Diego kommen ( der war ein niemand bevor er zu werder kam). Die deutschen Mannschaften können vielleicht talente aus paraguay oder peru angeln die noch nichts geleistet haben und darauf hoffen das aus denen mal was wird, aber große Spieler bleiben in Italien, Spanien, England und sogar noch lieber in Frankreich also Deutschland!!!

Und was soll bitte schön die WM damit zu tun haben? Das hat ja wohl gar nix mit den Vereinen zu tun. 2002 hatten Südkorea und Japan auch schöne Stadien und Südkorea war 4. bei der WM und trotzdem sind da keine Weltklassespieler hingegangen. Naja des mit der WM schreiben eh nur Leut die keine ahnung haben!!
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Jan 2007 11:15   Post subject: Reply with quote


blablo wrote:
naja wenn real jetzt schon an leuten der zweiten liga dran sind, dann hat sich das thema hier doch geritzt oder?
ich find man sollte sich noch ma über den namen des threads erinnern. dieser hieß 'deutschland nun attraktiver..'. ich finde attraktiv is ne liga nich gleich, nur weil se n paar mehr superstars hat. ne liga ist attraktiv, wenn sie spannend ist. und ich find die liga im moment sehr spannend. außerdem wird mMn mit sehr viel mehr teamgeist und einsatz gespielt, als in ligen mit söldnertruppen, wo sich immer 2 leute um die schlae streiten oder sogar nur einer. ich find was die bundesliga individuell macht, is schneller, guter und vorallem spannender fußball ohne arrogante geldgeile weltstars, wo noch sowas wie stolz existiert.
oder wie sonst erklärt ihr euch die höchsten zuschauerzahlen aller ligen der welt???


Hmm könnte es vielleicht sein das die deutschen ein Fussballbegeistertes Land sind und hinter Russland die zweitgrößte Einwohnerzahl hat??? . Also bloß weil in der deutschen Liga ein spannender Wettkampf um die Meisterschale ist wird wohl kein Weltstar nach Deutschland kommen . Und des Thema geht ja " ob die Liga attraktiver für Ausländer ist, was du in deinem kommentar weggelassen hast . Ne ne also deine Behauptungen sind schön und gut aber voll am Thema vorbei, denn deswegen kommen bestimmt keine Weltklassespieler zu uns. Wie geil wär des den wenn in Island auf einmal ein paar spannende Spiele wären und alle Weltstars nach Island gehn würden
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Jan 2007 14:46   Post subject: Reply with quote

Also was deutschland im gegensatz zum ausland fehlt sind die stars bei den kleinen vereinen ! z.b Anelka bei bolton etc also müssten mannschaften wie mainz und aachen nachlegen nur da fehlt wieder das geld zu millionen verträgen und das ist die schuld der liga...
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group