preload
basicPlayer

Der Fitness-Thread

Goto page Previous  1, 2, 3, ... 56, 57, 58  Next
Comunio.de Forum Index -> Off Topic General
Author Message
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 11:02   Post subject: Reply with quote

Sehe das genauso wie "Timomsv".
Kauf dir ne Bank, 'ne Langhantel und ein paar Kurzhanteln.
Damit kannst du mehr machen als mit einem Tower und effektiver ist es auch.
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Oct 2008 12:33   Post subject: Reply with quote

Falls du noch Probleme hast und die Grundübungen nicht kennst, sag einfach Bescheid. Sind eh nicht mehr als 2-3 Übungen pro Muskelgruppe und die machen auch so ziemlich den meisten Spass!
Back to top
Guest





PostPosted: 25 Oct 2008 18:39   Post subject: Reply with quote

Bei mir im Freundeskreis kam letztens eine Diskussion auf, was die Muskeln mehr trainieren würde, relativ hohe Gewichte zu stemmen, dafür aber nicht ganz so oft oder kleinere Gewichte dafür aber häufiger.

Ich war der Meinung ersteres, aber die beiden mit denen ich diskutiert habe, sagten dass letzteres mehr bringen würde. Hat da jemand, der mehr Ahnung hat als wir drei, eine gute Antwort parat? Oder sogar einen guten Link? Weil mich das jetzt mal wirklich interessieren würde.
Back to top
totA
Champions-League
Champions-League 

Joined: 23 Oct 2002
Posts: 1897
Location: Bremen
PostPosted: 25 Oct 2008 19:50   Post subject: Reply with quote

Grob:
Wenig Gewicht, viele Wiederholungen -> Muskeldefinition
Viel Gewicht, wenige Wiederholungen -> Muskelaufbau

Kommt also auf das Ziel an.
Da ich annehme, dass ihr mit "trainieren" Muskelaufbau meint, hattest du wohl recht.
Link habe ich grad nicht im Angebot, kann sicher jemand nachreichen.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 25 Oct 2008 19:53   Post subject: Reply with quote

Dachte ich es mir doch. Was ist denn genau mit Muskeldefinition gemeint? Das Muskeln deutlich sichtbarer sind oder was habe ich mir darunter vorzustellen. Soorry für diese dumme Frage, aber bin jetzt nicht so der Experte.

Aber trotzdem erstmal Danke.
Back to top
Guest





PostPosted: 25 Oct 2008 20:14   Post subject: Reply with quote


totA wrote:
Grob:
Wenig Gewicht, viele Wiederholungen -> Muskeldefinition
Viel Gewicht, wenige Wiederholungen -> Muskelaufbau

Kommt also auf das Ziel an.
Da ich annehme, dass ihr mit "trainieren" Muskelaufbau meint, hattest du wohl recht.
Link habe ich grad nicht im Angebot, kann sicher jemand nachreichen.



Ist nicht ganz richtig! Muskeldefinition erreichts du nur wenn du abnimmts, sprich höherer Verbauch als Kalorien die du zu dir nimmst. Wenn du nun z.B. wenig Gewicht und viele Wiederholungen machts, aber der du mehr isst als du verbrennst wirst du niemals definieren Stattdessen tranierst du die Muskelausdauer. Mit viel Gewicht und weniger Wiederholungen trainierst du die Maximalkraft, welche zum Muskelaufbau verwendet wird.
Back to top
totA
Champions-League
Champions-League 

Joined: 23 Oct 2002
Posts: 1897
Location: Bremen
PostPosted: 25 Oct 2008 23:55   Post subject: Reply with quote


FCBacardiM wrote:

totA wrote:
Grob:
Wenig Gewicht, viele Wiederholungen -> Muskeldefinition
Viel Gewicht, wenige Wiederholungen -> Muskelaufbau

Kommt also auf das Ziel an.
Da ich annehme, dass ihr mit "trainieren" Muskelaufbau meint, hattest du wohl recht.
Link habe ich grad nicht im Angebot, kann sicher jemand nachreichen.



Ist nicht ganz richtig! Muskeldefinition erreichts du nur wenn du abnimmts, sprich höherer Verbauch als Kalorien die du zu dir nimmst. Wenn du nun z.B. wenig Gewicht und viele Wiederholungen machts, aber der du mehr isst als du verbrennst wirst du niemals definieren Stattdessen tranierst du die Muskelausdauer. Mit viel Gewicht und weniger Wiederholungen trainierst du die Maximalkraft, welche zum Muskelaufbau verwendet wird.


Danke für die Verbesserung.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 26 Oct 2008 13:47   Post subject: Reply with quote


FCBacardiM wrote:

totA wrote:
Grob:
Wenig Gewicht, viele Wiederholungen -> Muskeldefinition
Viel Gewicht, wenige Wiederholungen -> Muskelaufbau

Kommt also auf das Ziel an.
Da ich annehme, dass ihr mit "trainieren" Muskelaufbau meint, hattest du wohl recht.
Link habe ich grad nicht im Angebot, kann sicher jemand nachreichen.



Ist nicht ganz richtig! Muskeldefinition erreichts du nur wenn du abnimmts, sprich höherer Verbauch als Kalorien die du zu dir nimmst. Wenn du nun z.B. wenig Gewicht und viele Wiederholungen machts, aber der du mehr isst als du verbrennst wirst du niemals definieren Stattdessen tranierst du die Muskelausdauer. Mit viel Gewicht und weniger Wiederholungen trainierst du die Maximalkraft, welche zum Muskelaufbau verwendet wird.


Stimmt so in unserem "Amateurbereich" absolut. Normalerweise wird die Definitionsphase aber durch das leichtere aber quantitativere Training erreicht. Die Muskeln werden mehr auf Ausdauerleistung trainiert. Es gibt nämlich im Muskel eine Schnell- sowie eine Dauerkraft. Kurze impulsive Wiederholungen bringen Schnellkraft, reduzierte Gewichte bis zu 20 mal wiederholen bringt Ausdauerkraft.
Beim Training der ausdauerkraft werden die Muskeln in den tieferen fasern trainiert. dadurch meisselt man die Form des Muskels aus. Die Einschnitte und Muskelbäuche treten so mehr in den Vordergrund. Natürlich muss hierbei der KFA entsprechen sein. Kann jeder selbst probieren. Trainiert den selben Muskel an einem Tag und dann genau eine Woche später. Am ersten Tag schnell, impulsiv und schwer und am 2. Tag ausdauernd. Vergleicht den Muskelkater miteinander. Beim impulsiven Training geht der Kater in den kompletten Muskel ist aber nicht sehr intensiv. Beim Ausdauetraining ist der Muskelkater viel intensiver, da man auch die tieferen Muskelfasern erwischt hat. Diese lassen den Muske3l aber nicht unbedingt grösser werden, sondern definieren in erster Linie die Form des Muskels.

Ich hab auch mal ne Frage an die Jungs hier die schon ein bischen länger trainieren. Hat jemand von euch schon die HIT trainingsmethode probiert. Ich überlege sie so in 2 Monaten mal ins Programm zu nehmen, glaube aber auch nach ner Menge drüber lesen nicht unbedingt das 3-5 Wiederholungen bei nur 1nem Arbeitssatz Sinn machen. Also bitte mal Erfahrungen posten
Back to top
Guest





PostPosted: 26 Oct 2008 14:49   Post subject: Reply with quote

hit macht sinn ,habs aber wieder aufgehört da ich immer das gefühl hatte nicht richtig zu trainieren.schwöre weiterhin auf nen simplen 3 er split.
wenn du mehr über hit wissen willst geh mal zu bbszene.de ins forum!
Back to top
Guest





PostPosted: 26 Oct 2008 16:33   Post subject: Reply with quote

So hab mich nochmal ein bisschen umgeschaut und habe folgenden tower ins Auge geschlossen !
http://www.amazon.de/MOVIT-Powerstation-T1000-Kraftstation-Muskelaufbau/dp/B00118T1QO/ref=sr_1_10?ie=UTF8&s=sports&qid=1225034535&sr=8-10

Kennt jemand dieses Ding und kann sagen, ob er hochwärtig ist, oder ob er nach 10 mal benutzen komische Geräusche macht und kaputt geht ?!
Kostet ja nur 250 € und ist somit eines der günstigeren Geräte.
Naja hoffe jemand hilft mir nochmal !
MFG
Und auf einen Heimsieg jetzt !
Back to top
Guest





PostPosted: 27 Oct 2008 06:56   Post subject: Reply with quote


RealPy wrote:
Sehe das genauso wie "Timomsv".
Kauf dir ne Bank, 'ne Langhantel und ein paar Kurzhanteln.
Damit kannst du mehr machen als mit einem Tower und effektiver ist es auch.


Generell sind Kurzhantel in nahezu jeder Muskelgruppe das effektivere Training. Es gibt Bodybuilder, die zb. das Bankdrücken durch Kurzhanteltraining ersetzt haben. Du kannst dadurch den maxmalen Radius in Sachen Ausführung nutzen und wie schon oben erwähnt, ist es dadurch viel fordernder und somit effektiver.
Back to top
Guest





PostPosted: 27 Oct 2008 06:57   Post subject: Reply with quote


bastikölle wrote:
hit macht sinn ,habs aber wieder aufgehört da ich immer das gefühl hatte nicht richtig zu trainieren.schwöre weiterhin auf nen simplen 3 er split.
wenn du mehr über hit wissen willst geh mal zu bbszene.de ins forum!


thx, aber ich bin da lieber bei den Andros Genau das hab ich mir gedacht. HIT ist glaub ich erstwas wenn man am absoluten limit angekommen ist und seinen Körper genau kennt. Thx fürs Feedback
Back to top
Guest





PostPosted: 27 Oct 2008 06:59   Post subject: Reply with quote


HEYA BVB.. wrote:
So hab mich nochmal ein bisschen umgeschaut und habe folgenden tower ins Auge geschlossen !
http://www.amazon.de/MOVIT-Powerstation-T1000-Kraftstation-Muskelaufbau/dp/B00118T1QO/ref=sr_1_10?ie=UTF8&s=sports&qid=1225034535&sr=8-10

Kennt jemand dieses Ding und kann sagen, ob er hochwärtig ist, oder ob er nach 10 mal benutzen komische Geräusche macht und kaputt geht ?!
Kostet ja nur 250 € und ist somit eines der günstigeren Geräte.
Naja hoffe jemand hilft mir nochmal !
MFG
Und auf einen Heimsieg jetzt !


Würde ich mir persönlich nicht holen. Gibt sicher nen Grund warum der Turm um die Hälfte billiger ist als sonstige "Sonderangebote". Fahr einfach mal zu Karstadt Sport und schau ob da nicht mal ein gerät aufgebaut rumsteht. Ich finde man sollte die vorher definitiv mal aufgebaut checken!
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Nov 2008 21:29   Post subject: Reply with quote

Hey, ich hab da mal eine Frage was den Muskelaufbau angeht.

Ich bin seit etwa 3 Monaten im Fitnesstudio angemeldet, gehe im Schnitt 3x in der Woche trainieren und hab seit ca. 4 Wochen meinen Muskelaufbauplan. Hauptsächlich trainiere ich Arm- und Brustmuskulatur mit jeweils 8-12 Wiederholungen in 3 Sätzen. Nun zum Problem: Vom Körperbau bin ich eher schlachsig (78kg, 1,92m), was den Muskelaufbau schon etwas erschwert. Mir ist schon klar, dass ich nach 4 Wochen Aufbau noch keine großen Ergebnisse erwarten kann, aber warums mir geht sind Tipps von euch wie ich diesen Aufbau von Muskeln trotz meiner Voraussetzungen positiv beeinflussen kann.

Kann mir jemand zu einer bestimmten Ernährung raten(neben viel Eiweiß), zu einer bestimmt Übung oder zu sonst etwas? Würde mich auf jeden Fall sehr freuen..


Vielen Dank schonmal.. MfG, Phoeniks
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Nov 2008 21:41   Post subject: Reply with quote

Hallo
Wenn du dein Hauptaugenmerk auf den Muskelaufbau setzt, rate ich dir, dass du die für dich richtige Pause einlegst und somit eine Stagnation vermeidedest. Du musst die richtige Pause finden um einen neuen Reiz zu setzen. Diese darf nicht zu kurz und nicht zu lang sein.
Für den Muskelaufbau rate ich dir zur Hypertrophie. Das heißt, dass du Überreize setzen sollst. Hohe Gewichte, gehe an deine Grenze und wenn du garnicht mehr kannst, heb das Ding (z.B. Hantel) ein allerletztes mal. Wenige Wiederholungen.
Weiterhin rate ich dir dazu, oft auch nur exzentrisch zu arbeiten. Also eine Hantel o.ä. mit extrem hohen Gewicht oben halten, dann nur einmal ganz langsam runter. Das hilft extrem beim Muskelaufbau. Oder beim Bankdrücken suchste dir einen Freund, der hält die Stange und gibt sie dir mit extrem hohem Gewicht und du senkst die Stange nur langsam, dann ist schon gut.

Gruß
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 09:42   Post subject: Reply with quote

Mach es so wie mein Vorredner sagt und du sitzt bald mit nem Tennisarm oder nem kaputten Ellenbogen beim Doc. Am Anfang lass von solchen Sachen wie hypertrophie auf jeden fall die Finger. Deine Sehnen und Knochen müssen sich erstmal an alles gewöhnen. da sind schwere Sätze nicht das Optimum. und wenn der Muskel versagt weiter machen, sind erzwungene Wiederholungen. Besser kann man sich am Anfang garnicht verletzen!
Kann nicht ganz verstehen warum man hier solche Tips lesen muss. das ist gesundheitsgefährdend! Am Anfang würde ich nen Ganzkörperplan fahren. Der Vorteil den der Rücken und die Beine haben sind die grosse Muskelfläche. trainierst du diese werden ne Menge Wachstumshormone ausgeschüttet die auch den Rest im Endeffekt weiter wachsen lassen. Für dich stehen grundübeungen auf dem Plan ganz oben.
Klimmzüge, Bankdrücken, Langhantelrudern, Kniebeugen und Langhantelcurls!
das wichtigste bei dem Sport ist zu Finden was DEIN Körper braucht. Wenn sich einer neben dir 130 KG auf die Bankdrückstange packt heisst das nicht das er bessere Fortschritte machen wird als du.
Ich wachse am besten wenn ich langsam und möglichst genau trainiere. Heisst 8-10 WH mit nem Gewicht das danach auch nicht mehr zu bewegen wäre. Das Brennen darf nur im Zielmuskel sein. ist es auch woanders tarinierst du falsch oder hast zu viel Gewicht drauf!

Zur Ernährung kann ich nur eins sagen. Eiweiss, Eiweiss und Eiweiss.
Ich würde die Proteine grundsätzlich über Shakes aufnehmen. rechne dein körpergewicht mal 3,3 g und du weisst wie viele Proteine dein Optimum sind.Fang aber langsam mit der Dosierung an, da du sonst dich " Totscheissen" wirst.
dazu würde ich auf omega Fettsäuren setzen 7( Erdnüsse, Leinöl oder Rapsöl).
Vorm training und direkt dab´nach sind auch Kohlenhydrate wichtig, da sie die Energie liefern. Allerdings nicht in Zuckerform bitte

Wenn du noch Fragen hast einfach Bescheid sagen. Ich geh dem Sport jetzt seit 15 jahren nach und habe in der ganzen Zeit ne Menge dazu gelernt.
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 13:54   Post subject: Reply with quote

@timomsv

ich hätte wohl mal ne frage an dich ! nur wenn es geht über ICQ und dann heute abend nach der arbeit !
geht das ?! wenn ja... dann adde mich mal ! ich bin so ab 5 zu hause ! vllt klappt das ja ! wäre dir dankbar !

Last edited by Guest on 11 Nov 2008 15:13; edited 1 time in total
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 14:26   Post subject: Reply with quote

Nee ich hab nur MSN Messi. Hast du das auch?

Nur falls du wissen willst ob ich Anas besorgen kann lass die mühe sein. Für alle anderen fragen steh ich gern zur Verfügung!
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 15:12   Post subject: Reply with quote


timomsv wrote:
Nee ich hab nur MSN Messi. Hast du das auch?

Nur falls du wissen willst ob ich Anas besorgen kann lass die mühe sein. Für alle anderen fragen steh ich gern zur Verfügung!



ne anas wollte ich nicht haben ^^
hab msn gehabt !! weiß aber nich ob ich das aufn neuen PC geladen hab ! ich guck mal heute abend und meld mich dann wieder
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 15:18   Post subject: Reply with quote

Okay bin abends auch auf jeden fall Online. Ansonsten schick mir ne Email falls du kein Msn hast.

Last edited by Guest on 14 Nov 2008 10:37; edited 1 time in total
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 18:02   Post subject: Reply with quote


timomsv wrote:
Okay bin abends auch auf jeden fall Online. Ansonsten schick mir ne Email falls du kein Msn hast.


sie haben post

edit by Dönis: Mailadresse auf Wunsch von timomsv entfernt!
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 19:56   Post subject: Reply with quote


timomsv wrote:
Mach es so wie mein Vorredner sagt und du sitzt bald mit nem Tennisarm oder nem kaputten Ellenbogen beim Doc. Am Anfang lass von solchen Sachen wie hypertrophie auf jeden fall die Finger. Deine Sehnen und Knochen müssen sich erstmal an alles gewöhnen. da sind schwere Sätze nicht das Optimum. und wenn der Muskel versagt weiter machen, sind erzwungene Wiederholungen. Besser kann man sich am Anfang garnicht verletzen!
Kann nicht ganz verstehen warum man hier solche Tips lesen muss. das ist gesundheitsgefährdend! Am Anfang würde ich nen Ganzkörperplan fahren. Der Vorteil den der Rücken und die Beine haben sind die grosse Muskelfläche. trainierst du diese werden ne Menge Wachstumshormone ausgeschüttet die auch den Rest im Endeffekt weiter wachsen lassen. Für dich stehen grundübeungen auf dem Plan ganz oben.
Klimmzüge, Bankdrücken, Langhantelrudern, Kniebeugen und Langhantelcurls!
das wichtigste bei dem Sport ist zu Finden was DEIN Körper braucht. Wenn sich einer neben dir 130 KG auf die Bankdrückstange packt heisst das nicht das er bessere Fortschritte machen wird als du.
Ich wachse am besten wenn ich langsam und möglichst genau trainiere. Heisst 8-10 WH mit nem Gewicht das danach auch nicht mehr zu bewegen wäre. Das Brennen darf nur im Zielmuskel sein. ist es auch woanders tarinierst du falsch oder hast zu viel Gewicht drauf!

Zur Ernährung kann ich nur eins sagen. Eiweiss, Eiweiss und Eiweiss.
Ich würde die Proteine grundsätzlich über Shakes aufnehmen. rechne dein körpergewicht mal 3,3 g und du weisst wie viele Proteine dein Optimum sind.Fang aber langsam mit der Dosierung an, da du sonst dich " Totscheissen" wirst.
dazu würde ich auf omega Fettsäuren setzen 7( Erdnüsse, Leinöl oder Rapsöl).
Vorm training und direkt dab´nach sind auch Kohlenhydrate wichtig, da sie die Energie liefern. Allerdings nicht in Zuckerform bitte

Wenn du noch Fragen hast einfach Bescheid sagen. Ich geh dem Sport jetzt seit 15 jahren nach und habe in der ganzen Zeit ne Menge dazu gelernt.

Alles klar, das hilft doch schon sehr weiter.

Wie in meinem Anfangsbeitrag bereits gesagt, trainiere ich genau wie du es mir räts zu tun. 3 Sätze mit jeweils 8-12 WH und mit einem Gewicht, bei dem danach aber wiklich Feierabend ist. Das höre ich doch schonmal gerne, dass das richtig ist .

Von den Übungen, zu denen du mir geraten hast, sind auch einige in meinem derzeitigen Plan (Bankdrücken, Übungen mit der Langhantel, Hammercurls..). Meine Freunde und ich helfen uns auch öfter dabei, damit man noch 1-2 WH schafft, die man ohne Hilfe nicht schaffen würde.

Gut , also um Muskeln aufzubauen sollte man sich erst über einen gewissen Zeitraum an die Belastung(en) und Geräte gewöhnen und danach step by step die Gewichte erhöhen. Außerdem kommts auf die richtige Ernährung an und eine gute Versorgung mit Eiweiß, die man ggf. auch mit Shakes zu sich nehmen kann, an (wobei ich noch nicht weiß, ob ich das wirklich machen werd.. mal schauen). Und nach dem Sport immer schön Kohlenhydrate, am besten nicht in Form von Zucker. Das ist doch schonmal einiges ! Vielen Dank timomsv und wenn ich wieder mal ne Frage haben sollte, wend ich mich an dich!


MfG, Phoeniks
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 20:31   Post subject: Reply with quote

Kein Thema! Das Training soll ja gesund sein und nicht verletzen!
Super das du bereit bist erstmal die grundlagen zu schaffen. Die meisten rennen ins Studio, nehmen die dicksten Hanteln und trainieren völlig unsauber. Dazu am besten noch ne Testo E Kur und dann nach 3 Monaten wieder aufhören zu trainieren. Das ist nicht der Sinn dahinter.

Noch mal nen kleiner Tip:

Die Ernährung macht 75% deiner Fortschritte aus. Je strikter du dich an eine gesunde Ernährung hälst, desto mehr wirst du über deine Genetik herausfinden.

Mal ein Beispiel das jeder überprüfen kann:
Steh Sonntagmorgen auf und gehe mit leerem Magen zu Mc Doof. Trink ne Cola und hau dir ein Menu rein. Check aber vorher deine Finger. Schau sie dir ein - zwei Stunden nach dem Junk Food nochmal an. Sie werden durch Wassereinlagerungen richtig aufgequollen sein. So geht es auch dem ganzen Körper dann.

Fragen sind immer willkommen. Alles kann man nicht wissen und sollte sich auch nicht zu schade sein mal um rat zu fragen. Gerade in diesem Sport ist erfahrung Gold wert!
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 20:35   Post subject: Reply with quote

Deswegen habe ich dich auch mal bei MSN geaddet.
Hoffe das ist i.O.

Bin übrigens Mike
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Nov 2008 20:52   Post subject: Reply with quote


SWK10***** wrote:

timomsv wrote:
Okay bin abends auch auf jeden fall Online. Ansonsten schick mir ne Email falls du kein Msn hast. Montana2106@hotmail.de


sie haben post


Hast deine Antwort im Kasten
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3, ... 56, 57, 58  Next
Page 2 of 58



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group