preload
basicPlayer

Der Reise - Thread

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Next
Comunio.de Forum Index -> Off Topic General
Author Message
callsaul
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 22 Jul 2014
Posts: 642
PostPosted: 3 Aug 2015 11:35   Post subject: Reply with quote

wenn du schon in marseille bist, würde ich dir cassis empfehlen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cassis_%28Bouches-du-Rh%C3%B4ne%29

der ort war die kirsche auf der sahne des riesengroßen geilen eisbechers französischer mittelmeerurlaube
_________________
Fußball ist einfach: Rein das Ding – und ab nach Hause.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 3 Aug 2015 11:39   Post subject: Reply with quote


HSarpei wrote:

zeyphr wrote:
...


Ich war Anfang des Jahres für 4 Wochen in Südostasien und bin von Bangkok über Kambodscha nach Vietnam gereist. Zurückgeflogen bin ich von Hanoi. Insbesondere Zentralvietnam hat mich beeindruckt. Kambodscha und Vietnam sind bereits ziemlich gut ausgebaut, insbesondere die Hotspots sind schon sehr touristisch.
Ich bin dort zweimal geflogen: Einmal von Bangkok nach Siem Reap mit Air Asia und einmal von Saigon nach Da Hang mit Jetstar. Den zweiten Flug habe ich zwei Tage vorher gebucht, war also kein Problem.
Wenn du Fragen hast, nur zu!


Danke! Ich werde mich jetzt tatsächlich mal in einem Reisebüro beraten lassen, weil ich noch so unfassbar uschlüssig bin. Es gibt von Air Asia so ein Vielfliegerticket für die Region. Wie bist du denn im Land gereist? Ist selbst ein Auto zu mieten eine Option? Bist du immer in Hotels abgestiegen oder hast du spontan vor Ort gesucht? Wollte eigentlich mit Rucksack los und dann von Tag zu Tag schauen und nur die großen Hotspots planen.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 Aug 2015 11:51   Post subject: Reply with quote

Thailand reicht eigtl wenn man am Tag vorher online bucht aber selbst vor ort sollte das wennnnicht grade hauptsaiaon ist.
Das air asia ticket ist eigtl unschlagbar mit dem punktesystem!
Back to top
Guest





PostPosted: 4 Aug 2015 17:01   Post subject: Reply with quote

Hat jemand einen Tipp für eine Ferienwohnung/Ferienhaus irgendwo rund um Stockholm, möglichst am Wasser, egal ob See oder Meer. Nicht ganz spartanisch, Handyempfang oder WLAN (egal was) sollte möglich sein.

Zeitraum sind die Osterferien 2016. Sind 9 Tage da, aber vorher und/oder hinterher 2 Tage bei Freunden in Stockholm City.

Rund um Stockholm heißt für mich alles bis 3 Stunden, werden nen Mietwagen nehmen.
Back to top
yellow!
Europameister
Europameister 

Joined: 13 Jan 2006
Posts: 3763
PostPosted: 4 Aug 2015 17:39   Post subject: Reply with quote


zeyphr wrote:

HSarpei wrote:

zeyphr wrote:
...


Ich war Anfang des Jahres für 4 Wochen in Südostasien und bin von Bangkok über Kambodscha nach Vietnam gereist. Zurückgeflogen bin ich von Hanoi. Insbesondere Zentralvietnam hat mich beeindruckt. Kambodscha und Vietnam sind bereits ziemlich gut ausgebaut, insbesondere die Hotspots sind schon sehr touristisch.
Ich bin dort zweimal geflogen: Einmal von Bangkok nach Siem Reap mit Air Asia und einmal von Saigon nach Da Hang mit Jetstar. Den zweiten Flug habe ich zwei Tage vorher gebucht, war also kein Problem.
Wenn du Fragen hast, nur zu!


Danke! Ich werde mich jetzt tatsächlich mal in einem Reisebüro beraten lassen, weil ich noch so unfassbar uschlüssig bin. Es gibt von Air Asia so ein Vielfliegerticket für die Region. Wie bist du denn im Land gereist? Ist selbst ein Auto zu mieten eine Option? Bist du immer in Hotels abgestiegen oder hast du spontan vor Ort gesucht? Wollte eigentlich mit Rucksack los und dann von Tag zu Tag schauen und nur die großen Hotspots planen.



Mach dich nicht verrückt =) Thailand läuft von selbst. Sowohl die Unterkünfte als auch das Reisen vorort. Unterkünfte tags zuvor oder auch am selben Tag immer buchbar. Dann am besten Hostels und keine Hotels, um unter Leute zu kommen.

Wir hatten ohne Auto null Probleme und haben von öfftl. Bussen und Bahnen über Fähren alles ausprobiert. Habe auch viele Leute getroffen, die problemlos mit Inlandsflügen ein paar Ziele anvisiert haben.
Ne Nachtfahrt mitm Zug ist der Hammer =P
_________________
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 5 Aug 2015 09:36   Post subject: Reply with quote


yellow! wrote:

zeyphr wrote:

HSarpei wrote:

zeyphr wrote:
...


Ich war Anfang des Jahres für 4 Wochen in Südostasien und bin von Bangkok über Kambodscha nach Vietnam gereist. Zurückgeflogen bin ich von Hanoi. Insbesondere Zentralvietnam hat mich beeindruckt. Kambodscha und Vietnam sind bereits ziemlich gut ausgebaut, insbesondere die Hotspots sind schon sehr touristisch.
Ich bin dort zweimal geflogen: Einmal von Bangkok nach Siem Reap mit Air Asia und einmal von Saigon nach Da Hang mit Jetstar. Den zweiten Flug habe ich zwei Tage vorher gebucht, war also kein Problem.
Wenn du Fragen hast, nur zu!


Danke! Ich werde mich jetzt tatsächlich mal in einem Reisebüro beraten lassen, weil ich noch so unfassbar uschlüssig bin. Es gibt von Air Asia so ein Vielfliegerticket für die Region. Wie bist du denn im Land gereist? Ist selbst ein Auto zu mieten eine Option? Bist du immer in Hotels abgestiegen oder hast du spontan vor Ort gesucht? Wollte eigentlich mit Rucksack los und dann von Tag zu Tag schauen und nur die großen Hotspots planen.



Mach dich nicht verrückt =) Thailand läuft von selbst. Sowohl die Unterkünfte als auch das Reisen vorort. Unterkünfte tags zuvor oder auch am selben Tag immer buchbar. Dann am besten Hostels und keine Hotels, um unter Leute zu kommen.

Wir hatten ohne Auto null Probleme und haben von öfftl. Bussen und Bahnen über Fähren alles ausprobiert. Habe auch viele Leute getroffen, die problemlos mit Inlandsflügen ein paar Ziele anvisiert haben.
Ne Nachtfahrt mitm Zug ist der Hammer =P


Und alle anderen SOA-Staaten (außnahmen wohl Myanmar& Bangladesh) auch!

Versucht so spontan wie möglich zu bleiben, ihr werdet ständig coole Leute treffen mit denen ihr was machen wollt und dann sind feste Termine oder Pläne einfach im Weg.

Um Unterkünfte braucht man sich auch echt keine Gedanken machen da ist immer irgendwo was frei und in dem Moment nervt es zwar tierisch wenn man planlos (schaut vorher mal bei booking etc. rein dann seid ihr nicht ganz so planlos wie ich oft) durch die Stadt läuft aber nachher ist es schon eine geile Erfahrung. Maximal für einen Tag buchen, verlängern lässt sich eigentlich immer und wenn einem das Hostel/Hotel doch nicht gefällt zieht man halt um. Außerdem das Zimmer erst anschauen, auch Toiletten etc. nicht vergessen!

Bei 4 Wochen würde ich sagen das ein paar Reisetage im Bus oder Zug ok sind aber ich würde mich eher auf ein Land/Gebiet konzentrieren. Nachtfahrten (am besten Zug, im Bus schläft es sich beschissen) sind immer zu favorisieren, man spart Geld (Übernachtungskosten) und Zeit (normalerweise würde man eh schlafen)!

Und wenn ihr in Thailand seid esst ein pad kra pao gai (ich hoffe das ist so richtig ) ped-ped! Gibt nichts besseres um den Körper wieder auf Hochtouren zu bringen!
Back to top
Guest





PostPosted: 5 Aug 2015 09:50   Post subject: Reply with quote

Haha ist ja nicht so, dass Schlafen im Zug so viel besser wäre.
Aber trotzdem ne lustige Erfahrung, die man gemacht haben sollte.
Oder zu 8. in sonem mini Bus mit 180 über die größten Schlaglöcher der Welt. Am besten noch gleichzeitig Magen/Darm Probleme haben.

Bezüglich wohnen kann ich wie oben schon geschrieben nur zustimmen.
1 Tag vorher bei hostelworld oder booking orientieren und wenn du Bock hast auch buchen. Die Anzahlung ist ja eh immer so gering, da kann man zur not auch einfach doch wo anders hin.
Ausnahme wäre für mich dann z.B. Kho Pi Pi (wenn in der Hauptsaison), da wirds dann schnell richtig voll und richtig teuer!
Back to top
Guest





PostPosted: 6 Aug 2015 14:30   Post subject: Reply with quote


figo1991 wrote:
Am besten noch gleichzeitig Magen/Darm Probleme haben.


Sind die nicht obligatorisch wenn man "phet phet" bestellt? Das sollte man bei der ein oder anderen Bäuerin aus dem Isan tatsächlich sein lassen. Ich habe zeitweise extrem scharf gegessen und auch in BKK eine entsprechend große Fresse gehabt. I.d.R. ging es gut, aber eine hat mich erst zum Schwitzen und Heulen und dann zeitnah zum McDonalds getrieben. Wenn es sogar beim Wasserlassen (!) brennt, war es einfach nur pervers scharf, übertrieben und sicherlich auch nicht mehr gesund.

Mittlerweile bin ich von diesem sinnlosen Trend jedoch geheilt und empfinde phet wieder als scharf.
Back to top
Guest





PostPosted: 7 Aug 2015 00:00   Post subject: Reply with quote


$eanphilip wrote:

figo1991 wrote:
Am besten noch gleichzeitig Magen/Darm Probleme haben.


Sind die nicht obligatorisch wenn man "phet phet" bestellt? Das sollte man bei der ein oder anderen Bäuerin aus dem Isan tatsächlich sein lassen. Ich habe zeitweise extrem scharf gegessen und auch in BKK eine entsprechend große Fresse gehabt. I.d.R. ging es gut, aber eine hat mich erst zum Schwitzen und Heulen und dann zeitnah zum McDonalds getrieben. Wenn es sogar beim Wasserlassen (!) brennt, war es einfach nur pervers scharf, übertrieben und sicherlich auch nicht mehr gesund.

Mittlerweile bin ich von diesem sinnlosen Trend jedoch geheilt und empfinde phet wieder als scharf.


Schärfe ist ja nur der eine Teil (der mich nicht stört).
Einmal nicht aufgepasst und du hast bei straßenhändler doch eiswürfel im drink.... aus ner plastikbox aufm gehsteig wo 20 hunde daneben liegen.
Back to top
Guest





PostPosted: 7 Aug 2015 12:42   Post subject: Reply with quote


figo1991 wrote:
Schärfe ist ja nur der eine Teil (der mich nicht stört).
Einmal nicht aufgepasst und du hast bei straßenhändler doch eiswürfel im drink.... aus ner plastikbox aufm gehsteig wo 20 hunde daneben liegen.


Ersteres halte ich für eine mutige Aussage. Es gibt einfach perverse Schärfegrade.

Letzteres halte ich für unbedenklich. Die Thais liegen auch nicht reihenweise im Krankenhaus und die Eiswürfel werden aus Trinkwasser hergestellt. Der Darm reagiert eher auf die großen Temperaturunterschiede zwischen Körper und Getränk.

Aber jo, an "offen rumliegendes" Fleisch oder gar Fisch muss man sich gewöhnen. Ich esse aber eigentlich alles.

Einzig in die Bluteinlagen in einigen Suppen und Hühnerfüße kann ich mich nicht gewöhnen. Scheiss Thread. Fernweh
Back to top
Guest





PostPosted: 7 Aug 2015 16:55   Post subject: Reply with quote


$eanphilip wrote:

figo1991 wrote:
Schärfe ist ja nur der eine Teil (der mich nicht stört).
Einmal nicht aufgepasst und du hast bei straßenhändler doch eiswürfel im drink.... aus ner plastikbox aufm gehsteig wo 20 hunde daneben liegen.


Ersteres halte ich für eine mutige Aussage. Es gibt einfach perverse Schärfegrade.

Letzteres halte ich für unbedenklich. Die Thais liegen auch nicht reihenweise im Krankenhaus und die Eiswürfel werden aus Trinkwasser hergestellt. Der Darm reagiert eher auf die großen Temperaturunterschiede zwischen Körper und Getränk.

Aber jo, an "offen rumliegendes" Fleisch oder gar Fisch muss man sich gewöhnen. Ich esse aber eigentlich alles.

Einzig in die Bluteinlagen in einigen Suppen und Hühnerfüße kann ich mich nicht gewöhnen. Scheiss Thread. Fernweh


Also vor Eiswürfeln hab ich nur Angst wenn sie aus irgendeiner obskuren Maschine kommen. Plastikbox ist meist ziemlich sicher und hatte nie Probleme damit.

Ansonsten Bananen, die stopfen!

Gott sei Dank plan ich schon an meinem nächsten Backpackertrip (Griechenland, Türkei, Iran, Jordanien, Israel, Ägypten / Ich hoffe die Sicherheitslage bleibt einigermaßen in Ordnung) und ich bin ja auch erst vor knapp 6 Wochen aus Thailand wieder gekommen.

PS: Nachher gibts Pad Thai und ein leckeres Tiger
Back to top
Guest





PostPosted: 7 Aug 2015 18:19   Post subject: Reply with quote


zeyphr wrote:

HSarpei wrote:

zeyphr wrote:
...


Ich war Anfang des Jahres für 4 Wochen in Südostasien und bin von Bangkok über Kambodscha nach Vietnam gereist. Zurückgeflogen bin ich von Hanoi. Insbesondere Zentralvietnam hat mich beeindruckt. Kambodscha und Vietnam sind bereits ziemlich gut ausgebaut, insbesondere die Hotspots sind schon sehr touristisch.
Ich bin dort zweimal geflogen: Einmal von Bangkok nach Siem Reap mit Air Asia und einmal von Saigon nach Da Hang mit Jetstar. Den zweiten Flug habe ich zwei Tage vorher gebucht, war also kein Problem.
Wenn du Fragen hast, nur zu!


Danke! Ich werde mich jetzt tatsächlich mal in einem Reisebüro beraten lassen, weil ich noch so unfassbar uschlüssig bin. Es gibt von Air Asia so ein Vielfliegerticket für die Region. Wie bist du denn im Land gereist? Ist selbst ein Auto zu mieten eine Option? Bist du immer in Hotels abgestiegen oder hast du spontan vor Ort gesucht? Wollte eigentlich mit Rucksack los und dann von Tag zu Tag schauen und nur die großen Hotspots planen.


Den Beitrag habe ich jetzt erst gesehen.

In den Ländern hat man neben dem Fliegen eigentlich drei Optionen:

- Zug: In Thailand gibt es einen Zug von Bangkok nach Chang Mai, ansonsten kenne ich mich mit den Zugverbindungen auch nicht aus. In Kambodscha fährt kein Zug und in Vietnam gibt es einen tollen Zug von Saigon nach Hanoi sowie ein paar weitere (z.B. Hanoi nach Sapa). Der Zug fährt also knapp 3.000 km einmal quer durch's Land, teilweise in irren Gegenden und ist sehr empfehlenswert. Ich bin einmal 7h am Tage gefahren (die schöne Küstenstrecke nördlich von Da Nang nach Dong Hoi) sowie 11h über Nacht (Dong Hoi nach Hanoi). Man konnte ziemlich gut pennen, die Züge sind bequem. Als Zugfan war das toll.

- Bus: Überall in der Region gibt es Busse, die dich von A nach B bringen. Ich finde Busfahren furchtbar, deswegen hat mir das keinen Spaß gemacht und ich hab es möglichst gemieden. Die Busse sind ziemlich günstig, es dauert mega-lange und manche sind ziemlich unbequem. Ich habe nur einen Nachtbus von Siem Reap nach Phnom Penh genommen. Der war erstaunlich bequem, ich hatte mir nur vorher was eingefangen und war daher nicht so gut drauf (Props gehen raus an Immodium!).

- Moped: In Kambodscha habe ich nicht so viele getroffen, aber in Vietnam trifft man irre viele Leute, die sich ein Moped/Motorrad kaufen und das Ding am Ende wieder verkaufen. Das klingt für mich ziemlich toll, man darf aber nicht die Entfernungen unterschätzen - man braucht einfach für alles länger. Ich habe mir mehrere Tage Mopeds gemietet und bin mit Leuten rumgecruist, das war ein tolles Freiheits- und Urlaubsgefühl.

Ich weiß nicht, ob ein Vielfliegerpass etwas bringt. Ich hatte das Gefühl, dass man auch sehr gut kurzfristig etwas buchen kann. So teuer ist das dort alles nicht.

Meistens habe ich mich am Vorabend informiert und habe häufiger etwas gebucht. Bei 1-2 Sachen habe ich auch ein paar Tage vorher gebucht, weil die Hostels/Hotels so toll klangen. Ansonsten bin ich auch am Tag selber in der Stadt rumgelaufen, man findet immer etwas. Hierbei stimme ich den anderen zu. Flexibilität ist Trumpf.
Ich bin in Hostels und Hotels abgestiegen. Das reichte von Mehrbettzimmern mit maximal sechs Betten bis zu Einzelzimmern. Für Einzelzimmer habe ich zwischen $10 und $35 gezahlt, für Mehrbettzimmer zwischen $6 und $15. Die teuren $35 waren in Phnom Penh. Da ich dort krank war, habe ich spontan umgebucht und hätte jeden Preis akzeptiert.

Ich neige dazu, zu viel zu planen. Dieses mal habe ich versucht, flexibel zu bleiben und habe mich an ein paar "Musts" entlang gehangelt. Grundsätzlich finde ich das Vorab-Informieren aber ziemlich wichtig, damit man nicht auf den manchmal allzu ausgetretenen Touripfaden in Südostasien entlang stapft (meine Erfahrung). Es gab einige Ecken und vor allem andere Reisende, die iche twas befremdlich fand.
Back to top
Guest





PostPosted: 7 Aug 2015 18:22   Post subject: Reply with quote

Gleich einen weiteren Beitrag:

ISTANBUL - KONSTANTINOPEL - BYZANZ

Ich fahre bald an den Bosporus. Wir haben bereits eine Unterkunft und auch schon viele Ideen.

Vielleicht hat hier aber jemand eine ganz besondere Empfehlung: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Cafés, Clubs, Hamams usw.?
Bin für Hinweise dankbar!
Back to top
Guest





PostPosted: 8 Aug 2015 09:10   Post subject: Reply with quote


HSarpei wrote:
Vielleicht hat hier aber jemand eine ganz besondere Empfehlung: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Cafés, Clubs, Hamams usw.?
Bin für Hinweise dankbar!


Unbedingt hier

http://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g293974-d2221573-Reviews-Durumzade-Istanbul.html

dönen gehen. Aber nicht am ersten Tag. Zumindest wenn du noch weitere Restaurants testen möchtest
Back to top
Guest





PostPosted: 8 Aug 2015 09:29   Post subject: Reply with quote


HSarpei wrote:

zeyphr wrote:

HSarpei wrote:

zeyphr wrote:
...


Ich war Anfang des Jahres für 4 Wochen in Südostasien und bin von Bangkok über Kambodscha nach Vietnam gereist. Zurückgeflogen bin ich von Hanoi. Insbesondere Zentralvietnam hat mich beeindruckt. Kambodscha und Vietnam sind bereits ziemlich gut ausgebaut, insbesondere die Hotspots sind schon sehr touristisch.
Ich bin dort zweimal geflogen: Einmal von Bangkok nach Siem Reap mit Air Asia und einmal von Saigon nach Da Hang mit Jetstar. Den zweiten Flug habe ich zwei Tage vorher gebucht, war also kein Problem.
Wenn du Fragen hast, nur zu!


Danke! Ich werde mich jetzt tatsächlich mal in einem Reisebüro beraten lassen, weil ich noch so unfassbar uschlüssig bin. Es gibt von Air Asia so ein Vielfliegerticket für die Region. Wie bist du denn im Land gereist? Ist selbst ein Auto zu mieten eine Option? Bist du immer in Hotels abgestiegen oder hast du spontan vor Ort gesucht? Wollte eigentlich mit Rucksack los und dann von Tag zu Tag schauen und nur die großen Hotspots planen.


Den Beitrag habe ich jetzt erst gesehen.

In den Ländern hat man neben dem Fliegen eigentlich drei Optionen:

- Zug: In Thailand gibt es einen Zug von Bangkok nach Chang Mai, ansonsten kenne ich mich mit den Zugverbindungen auch nicht aus. In Kambodscha fährt kein Zug und in Vietnam gibt es einen tollen Zug von Saigon nach Hanoi sowie ein paar weitere (z.B. Hanoi nach Sapa). Der Zug fährt also knapp 3.000 km einmal quer durch's Land, teilweise in irren Gegenden und ist sehr empfehlenswert. Ich bin einmal 7h am Tage gefahren (die schöne Küstenstrecke nördlich von Da Nang nach Dong Hoi) sowie 11h über Nacht (Dong Hoi nach Hanoi). Man konnte ziemlich gut pennen, die Züge sind bequem. Als Zugfan war das toll.



Zug kommst in Thailand quasi überall hin.
Wir sind sowohl Bangkok nach Chiang Mai.
Und dann auf dem Rückweg unten von Trang nach Bangkok über Nacht.

Karte für den Süden:
http://www.ourweb.info/01/maps/thailand/train_map2.jpg

Karte für den Norden:
http://www.trekthailand.net/map-thailand/train_map1.jpg

Die roten Linien müssten die "großen" Zugstrecken sein.
Back to top
Guest





PostPosted: 25 Aug 2015 23:51   Post subject: Reply with quote

Aaaalso, ich brauche euren Rat erneut.

4 Wochen als Paar, 27/28J.

Eine grobe Überlegung war

HH -> Bangkok 2 -> Luang Prabang 3 - > Hanoi 1 -> Halong Bay 2 -> Küste runter mit mehreren Stops 4 -> Ho-Chi-Minh 2 -> Siem Reap 3 (Angkor Wat) -> Phnom Penh 2 -> Sihanoukville 4 oder Phu Quoc -> Phnom Penh 1 oder Hi-Chi-Minh -> Singapore 3 -> Hamburg

Zu krass? Fehlt eine wichtige Station? Worauf sollte ich achten?
Ein Gedanke war einen Zwischenstop in Chiang Mai zu machen, obwohl wir Thailand eigentlich auslassen wollen.

Ich steh auf Aktion, meiner Freundin ist aber auch Erholung wichtig. Feiern/Partys brauchen wir gar nicht. Flüge sind alle noch offen, wobei ein Rückflug ab Singapur Pflicht ist. Ideen? Gibt es bessere Routen?
Back to top
Guest





PostPosted: 1 Sep 2015 21:18   Post subject: Reply with quote

Ich persönlich finde es etwas ambitioniert, kann aber sehr gut nachvollziehen, dass man immer mehr tolle Ziele entdeckt, je weiter man sich einliest.

Zunächst einmal braucht man ein wenig Zeit um in das Klima, das Leben und die die Zeitumstellung reinzukommen. Gerade zu Beginn war ich manchmal müde. Zudem dauert der Ortswechsel immer etwas länger als man denkt. Ich würde es versuchen lockerer anzugehen.
Gerade in Südvietnam und Kambodscha scheint ihr manchmal Wege hin und her zu fliegen, oder? So würde es sich z.B. anbieten von Ho Chi Minh direkt nach Phu Quoc zu fliegen (mit Jetstar). Inzwischen gibt es auch Flüge von Siem Reap nach Phu Quoc (die Fluggesellschaft habe ich gerade vergessen). Eine Idee wäre es beispielweise entweder nach Phu Quoc oder nach Shihanoukville (Koh Rong?) zu fahren und das andere dafür auszulassen.
Noch zwei Sachen fallen mir auf Anhieb ein:
- Ha Long Bay: Hier kann man ganz schön in miese Touristenfallen treten. Ich war auf Cat Ba und habe eine Tagestour bei Asia Outdoors gebucht: Kajak fahren, Bootsfahrt, Mittag essen, schwimmen - das war super. DIe kann ich euch wärmstens ans Herz legen.
- Zwischenstopps zwischen Hanoi und Saigon: Zentralvietnam hat mich am meisten begeistert. Der Phong Nha Ke Bang Nationalpark (Easy Tiger Hostel) und Hoi An (mit Umgebung) waren für mich die Highlights in Vietnam.
- Phnom Penh: Hier war ich krank und habe daher das Touriprogramm in einem Tag durchgezogen (Killing Fields, S21, Stadtspaziergang). Das hat auch gereicht.


Sorry für den etwas konfusen Beitrag.
-
Back to top
Flo89_
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 30 Dec 2014
Posts: 4
PostPosted: 15 Sep 2015 09:33   Post subject: Reply with quote

Moin,

suche jemanden, der mich bei airbnb wirbt.

LG
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Sep 2015 10:42   Post subject: Reply with quote

gib mir mal deine Emailadresse
Back to top
Flo89_
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 30 Dec 2014
Posts: 4
PostPosted: 15 Sep 2015 10:49   Post subject: Reply with quote

Danke

Last edited by Flo89_ on 15 Sep 2015 11:27; edited 1 time in total
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Sep 2015 11:18   Post subject: Reply with quote

Einladung ist raus kannst die Adresse also wieder rausnehmen
Back to top
Flo89_
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 30 Dec 2014
Posts: 4
PostPosted: 15 Sep 2015 12:19   Post subject: Reply with quote

In meinem Account steht jetzt:

"Dir stehen 22€ für Reisen zur Verfügung!"

Weißt du wie ich diese einsetze? Habe gelesen, dass diese bei meiner ersten Buchung automatisch abgezogen werden, aber das passiert bei mir leider nicht.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Sep 2015 12:42   Post subject: Reply with quote

Seltsam schreib Abrieb am besten mal ne mail oder ruf an, normalerweise sollte das ganze auf deiner "Rechnung" also da wo übernachtungskosten servicegebühren etc aufgeführt werden mit verrechnet werden
Back to top
Flo89_
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 30 Dec 2014
Posts: 4
PostPosted: 15 Sep 2015 13:40   Post subject: Reply with quote

War wohl nur ein bug, funktioniert inzwischen - danke!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 16 Sep 2015 08:55   Post subject: Reply with quote

danke gleichfalls
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Next
Page 13 of 15



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group