preload
basicPlayer

Comunio - Genial Daneben

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 70, 71, 72  Next
Comunio.de Forum Index -> Games
Author Message
Guest





PostPosted: 7 Mar 2010 23:17   Post subject: Reply with quote

Hoffe das hatten wir noch nicht

Warum ist auf manchen Kirchturmuhren die Ziffer 4 verkehrt geschrieben: IIII statt IV?
Back to top
Guest





PostPosted: 8 Mar 2010 20:07   Post subject: Reply with quote

Keine Ideen oder keine Lust?
Back to top
Guest





PostPosted: 8 Mar 2010 20:56   Post subject: Reply with quote

Hatten wir schon. Die Erklärung war irgendwie mit der heidnischen Gottheit "Juppiter", deren lateinisches Kürzel IV = JU war.

Und das wollten die Kirchen nicht auf ihren Uhren stehen haben.

Naja. Nimm mal was anderes.

Back to top
Guest





PostPosted: 9 Mar 2010 19:34   Post subject: Reply with quote

Damit es hier mal weiter geht:
wer oder was ist ein Kammertürke?

Last edited by Guest on 10 Mar 2010 10:09; edited 1 time in total
Back to top
Käviehn
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 07 Jul 2003
Posts: 11892
PostPosted: 10 Mar 2010 00:30   Post subject: Reply with quote


DRlZZY wrote:
Damit es hier mal weiter geht:
wer oder was ist ein kammer Türke?


hast du das bewußt so geschrieben? oder wolltest du Kammertürke schreiben?
_________________





25 Mai 2013 London Calling!!!!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 10:09   Post subject: Reply with quote

du hast natürlich recht
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 10:50   Post subject: Reply with quote


DRlZZY wrote:
Damit es hier mal weiter geht:
wer oder was ist ein Kammertürke?


Ein Sohn von Boris Becker und einer Türkin.
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 11:29   Post subject: Reply with quote


Ph!l!p wrote:

DRlZZY wrote:
Damit es hier mal weiter geht:
wer oder was ist ein Kammertürke?


Ein Sohn von Boris Becker und einer Türkin.


Det war auf einer Treppe wie der Boris nun zugegeben hat.


Ich würde bei der Frage auf Richtung Diener gehen und ein Kammertürke wäre dann sowas wie ein stummer Diener, etwas für die Wäsche, die Hosen etc. die man da ablegen kann.

2. Variante

Ein Eunuch.
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 11:32   Post subject: Reply with quote

di erste Variante ist schonmal genau die richtige Richtung, also zumindestens das mit dem Diener, allerdings hatten die bestimmte Aufgaben, die von dir genannten gehörten nicht dazu.
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 11:36   Post subject: Reply with quote

Schuhputzgerät, weil historisch die Türken geputzt haben?
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 11:39   Post subject: Reply with quote

bleib da leiber bei dem Diener und überleg mal was speziell ein Türke gemacht haben könnte
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 12:09   Post subject: Reply with quote

Türken haben die Haar schön (ich weiss klischee, aber muss hier wohl so sein), hält das Ding die Perücke, dann würde es aus der Zeit stammen wo die alle aussahen wie ein nasser Pudel.

Irgendwas wo man Gebäck, Tee oder ablegt, beim umkleiden, Türken Orient, Gewürze, Tee da könnte es einen Zusammenhang geben.
Back to top
Käviehn
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 07 Jul 2003
Posts: 11892
PostPosted: 10 Mar 2010 13:29   Post subject: Reply with quote

also das waren diener für den Adel, aber was die jetzt für genaue ausgaben hatten ka .
Habe mir den Begriff nur gemerkt , weil ich dem indem Zusammenhang irgendwie lustig fand !
_________________





25 Mai 2013 London Calling!!!!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 14:40   Post subject: Reply with quote

Hm...Kammertürken.

Wie wäre es damit:

Der Begriff Kammer wurde lange für Schlafgemächer verwendet. Nun, was macht so ein Adliger in seiner Kammer? Schlafen und sich vergnügen. Gehen wir nun davon aus, dass diese Adligen einer ganzen Menge Stress ausgesetzt waren; das Volk schreit nach Brot, während man selbst ein 5 - Gänge - Menü verzehrt und weigert sich dann auch noch Steuern zu zahlen, etc. Wie wir aus der Biologie wissen, ist Stress ein ausgezeichneter Verhütungsfaktor - dementspechend hatten unsere türkischn Adligen also alle eine schlaffe Nudel.

Und hier kommt der Kammertürke in's Spiel. Wenn der Herr des Hauses mal wieder seinen Pflichten nachzukommen hat, weil seine Gemahlin dies erbittet, aber er von den Geschäften des Tages geschafft ist, geht es in's Schlafgemach, wo die Lichter bereits gelöscht wurden. Die Gemahlin wird geschickt zum Bett gebracht und dort passiert es - ein Kammertürke tauscht den Platz mit seinem Herren! Nun kann der Adlige sich aus dem Zimmer schleichen und entspannt anderen Gelüsten fröhnen, während der Kammertürke seines Amtes waltet.

Alternativ könnte der Kammertürke seinen Namen auch von einer kleinen Kammer, versteckt hinter einem Vorhang, haben und nicht, von der Kammer (=dem Schlafgemach).
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 17:46   Post subject: Reply with quote

der letzte Ansatz ist völlig falsch.
Whiskys ist da schon besser, aber auch noch ein biscehn in die falsche richtung gedacht
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 17:56   Post subject: Reply with quote

Kammertürke

Ich biege jetzt bestimmt falsch ab, aber wenn ich das Wort auseinandernehme erhalte ich Kammer und Türke.

Nee

Kammer, dass hatten wir ja schon ist ein Schlafgemacht oder ein Raum


Türke könnte die Nationalität wiederspiegel, oder ein Hinweis auf türken sein.


türken wiederum heißt soviel wie bescheißen/verarschen im übertragenden Sinne.

Dann wäre das ein Diener gewesen der etwas so vorgespielt/abgeändert hat in der Kammer, dass jemand getürkt wurde, also jemand verarscht wurde.

Die Idee mit dem Beilegdiener ist ja schon als nichtig bezeichnet worden, kann mir auch nicht vorstellen das ein Adliger jemanden an seine Alte gelassen hat, da hätte er wohl auch zuviel Angst gehabt einen Kuckuck ins Nest gelegt zu bekommen.

Also was wurde getürckt


Oder wir sind dem ersten Ansatz getreu bei einem Gegenstand der für das Ankleiden, Schuhe anziehen genutzt wird. Aprpro Schuhe, das ist doch nicht gemeint oder, so eine Schuhanzieher den man früher hatte um in die Schuhe zu kommen? Früher hatte man ja auch für die Reitstiefel etc. jemanden der die einem auszog, weil halt sehr eng die Dinger.
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 18:16   Post subject: Reply with quote

also der dem Ansatz dass ein Kammertürke als Diener für etwas verantworlich war, ist tichtig, nur wofür?
Weshalb sollten es Türken sein? Ist die Frage die ihr euch stellen sollte, wenn es bis heute Abend keiner hat löse ich auf
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 18:25   Post subject: Reply with quote


DRlZZY wrote:
also der dem Ansatz dass ein Kammertürke als Diener für etwas verantworlich war, ist tichtig, nur wofür?
Weshalb sollten es Türken sein? Ist die Frage die ihr euch stellen sollte, wenn es bis heute Abend keiner hat löse ich auf


Den Eunuchen haste ja ausgeschlossen um die Keuschheit der Frau geht es also nicht.


Hatten die überhaupt spezielle Aufgaben oder sowas wie ein Mädchen für alles?
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 18:52   Post subject: Reply with quote

die hatten nur eine spezielle Aufgabe
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 19:26   Post subject: Reply with quote


DRlZZY wrote:
die hatten nur eine spezielle Aufgabe


Da bin ich gespannt lös auf.
Back to top
Guest





PostPosted: 10 Mar 2010 19:39   Post subject: Reply with quote

Dann will ich mal:
Kammertürken sind Osmanische Soldaten die in Gefangenschaft gerieten und dann nach einer Ausbildung und dem Konvertieren zum Christentum in Sanssouci den preußischem Adel den Kaffee und Mokka stil echt servierte. Zwei von ihnen sind sogar in den Adelsstand erhoben wurden Friedrich Wilhelm Hassan und Friedrich Aly zu Freihäuslern.

Was man nicht alles auf Kursfahrt nach Berlin lernt, wenn man mit einer horde Türken eine Führung durch Sanssouci macht und sich an dem Begriff hängen bleibt.
Wer macht was neues? Ich hab auf anhieb nämlich gerade nichts auf lager
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Mar 2010 10:23   Post subject: Reply with quote

Was ist ein Ferkelbläser?
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Mar 2010 14:10   Post subject: Reply with quote

Jemand der Sodomie, genauer gesagt Oralsex mit Ferkeln betreibt?
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Mar 2010 14:16   Post subject: Reply with quote

bahhh nee
Back to top
Guest





PostPosted: 11 Mar 2010 14:47   Post subject: Reply with quote

ventilator im schweinestall?
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 70, 71, 72  Next
Page 71 of 72



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group