preload
basicPlayer

WM 2018 in Russland und 2022 in Katar

Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Next
Comunio.de Forum Index -> Nationalmannschaften / WM 2018 in Russland
Author Message
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 19:24   Post subject: Reply with quote

Nochmal n "interessanter" Fakt zum Katar.

Von den eine Millionen Einwohnern, leben wohl ~700T in Doha.
Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass für die anderen Spielstätten noch 300T Einwohner übrig bleiben, dann wird es in mancher Stadt mehr Zuschauer als Bewohner geben.
Insgesamt stelle ich mir die Frage, ob die überhaupt genug Bewohner haben um alle Stellen, die es bei so ner WM gibt, füllen können. Die werden doch nicht alle ihre Jobs kündigen.

Weiß einer wie viele Polizisten es da gibt? Das Militär umfasst wohl so 11.800 Leute. Dass es bei der Polizei so viele mehr sind, kann ich mir nicht vorstellen.
Vermutlich werden die noch Polizisten aus anderen Staaten brauchen. Wenns Deutsche trifft, dann mein Beileid. Bei der Hitze Dienst schieben...
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 20:07   Post subject: Reply with quote

Mit Russland bin ich vollauf zufrieden. Fußballmäßig entwickelt sich da echt was und die anderen Bewerber sind doch auch schon "ausgelutscht".. Klar, ausschlaggebend war sicher das Geld, aber Russland hat Fußballtechnisch sehr viel Potenzial und für uns Deutsche sicher ne Reise wert.
Katar ist echtn Witz, Gründe wurden genug genannt. Aber wie hat mein Opa schon gesagt "Geld regiert die Welt" und der hat 2/3 seines Lebens im Kommunismus verbracht.
Auf jeden fall ein Armutszeugnis für die FIFA, heute habe ich auch das letzte bisschen Respekt vor diesem Laden verloren. Naja alles andere wäre auch naiv zu glauben, money matters..
Achja was hier noch keiner genannt hat, die namenlose Nationalmannschaft Katars, die wahrscheinlich mit Brasilianern gespickt ist...
Südafrika war ja schon exotisch, aber die hatten wenigstens einige bekannte Gesichter. Ich behaupte einfach mal, dass ich mich im Weltfußball recht gut auskenne, dennoch kann ich nicht einen Nationalspieler Katars nennen.
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 20:07   Post subject: Reply with quote

Ich glaube die 1,05 mio Einwohner bei Wiki sind reichlich falsch! Woanders geht es nämlich bei mind. 1,5 los und geht bis 1,7 Mio.
Ist aber auch egal, weil sich das meiste eh in Doha und max. 25 drum herum stattfindet und außerdem Indien usw ist nicht weit weg, also wird es schon genug Leute "für alle Stellen" geben wird (ganz davon abgesehen, dass man sich über das Thema "Jobwunder WM" auch noch reichlich streiten kann).

Und diese Sicherheitsbedenken finde ich ja auch mal wieder sehr lustig.
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 20:23   Post subject: Reply with quote

Mich würde interessieren, wie viele Stadien (WM gerecht) es zur Zeit in Katar gibt. Ich vermute mal, dass dort nun ordentlich gebaut wird. Bei einer so geringen Einwohnerzahl werden die Stadien danach doch aber wohl kaum zu füllen sein. Schon unter dem Gesichtspunkt vollkommener Unsinn. Dazu kommen die Temperaturen, die für Fans und Spieler abschreckend sind.

Schade, ich hatte mich schon auf eine USA Reise gefreut
Back to top
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18160
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 2 Dec 2010 20:56   Post subject: Reply with quote


PhiPhu wrote:
Mich würde interessieren, wie viele Stadien (WM gerecht) es zur Zeit in Katar gibt. Ich vermute mal, dass dort nun ordentlich gebaut wird. Bei einer so geringen Einwohnerzahl werden die Stadien danach doch aber wohl kaum zu füllen sein. Schon unter dem Gesichtspunkt vollkommener Unsinn. Dazu kommen die Temperaturen, die für Fans und Spieler abschreckend sind.


Bisher ist das Khalifa International Stadium das einzige Stadion, dass auch bei der WM zum Einsatz kommen soll. Da es aber nur halb überdacht ist frag ich mich, wie die das hier mit der "Kühlung" machen wollen.

Und zu den Einwohnern. Katar ist ja nicht sehr groß, daher hat man auch keine langen Wege, was ja auch ein Vorteil für Gastfans ist. Zudem sind die Nachbarstaaten Bahrain, VAE und Saudi Arabien ja auch nicht gerade arm und hat natürlich und die anderen Scheichs haben auch keine lange Anreise. Da wird sich schon die ein oder andere Großfamilie ins Nachbarland verirren
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 20:58   Post subject: Reply with quote


zimbowskyy wrote:
Und 2026 findet die WM dann in Nordkorea statt. Unter dem Motto: Fußball bringt Frieden


2030 gehts dann nach Afghanistan, das Maskotchen heisst dann "George B." und das Motto wird dann lauten "Was die USA nicht schafft, regelt die FIFA"


Alo Atog wrote:
. Zudem sind die Nachbarstaaten Bahrain, VAE und Saudi Arabien ja auch nicht gerade arm und hat natürlich und die anderen Scheichs haben auch keine lange Anreise. Da wird sich schon die ein oder andere Großfamilie ins Nachbarland verirren


Hat doch was charmantes "Der Fahrer des weissen Bentley GT bitte zu seinem Fahrzeug kommen" und schwupp ist das halbe Stadion leer
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 21:03   Post subject: Reply with quote


G.Matthews wrote:
Und diese Sicherheitsbedenken finde ich ja auch mal wieder sehr lustig.


Wenn du mich meinst, dann sag das ruhig. Sonst wirds schwer konkret drauf zu antworten. Von Sicherheitsbedenken habe ich nichts gesagt.
Aber selbst wenn es 1,5 Mio. Einwohner sind. In Deutschland warens ~3,5 Mio. in den Stadien, in Südafrika wohl auch so 3,5 Mio. Die Zahlen kommen von Wikipedia und stimmen ziemlich sicher nicht. Aber die Größenordnung stimmt wohl. Dazu kommt sicher noch der ein oder andere Touri, wenn ich da auch eher denke, dass es wenige sind.
Aber glaub mir, 50.000 Polizisten brauchst du für so nen Event schon. Und dass jeder 30. Katarer Polizist ist, glaubst du doch wohl selbst nicht. Wobei der größte Teil der Bevölkerung ja auch noch Ausländer ist.

Es gibt eben viele Fragen, die man sich stellen kann und die berechtigt sind. Immerhin kannst du scheinbar keine Antwort darauf geben und es nur lustig finden.
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 21:14   Post subject: Reply with quote

Dass jetzt überall unterschwellig so ein bisschen der Korruptionsvorwurf mitschwingt, find ich schon ein wenig amüsant, schließlich ist unsere WM hier auch noch nicht all zu lange her.....
Mit Russland kann ich ganz gut leben, obwohl ich Spanien besser gefunden hätte.
Katar ist natürlich schon irgendwie ein Witz, allerdings bleibt, zieht man mit Korea, Japan und den USA die Länder ab, die erst "kürzlich" eine WM ausgerichtet haben, nur Australien als Alternative übrig. Da hält man Fußball für einen Sport für Weicheier und die Zeitverschiebung wäre weitaus ungünstiger. Da dann doch lieber Katar.
Back to top
Marde
Europameister
Europameister 

Joined: 12 Jul 2002
Posts: 4504
PostPosted: 2 Dec 2010 21:14   Post subject: Reply with quote

Ein Schlag ins Gesicht aller Fussballfans.

Die Fifa ist immer weiter weg von den Fans. 90% hätten wohl England gewählt, 99% sicherlich nicht Katar - und wer wird es?

Ich hoffe, dass nun etwas passiert.

Klimawandel, kein Alkohol ausserhalb Restaurants, Scheichs, welche anstatt Fans in den Stadien sitzen (sehe schon die Kühltruhe, in welcher die Scheichs sitzen) - schwach, sehr schwach.

England hätte es sowieso verdient - neben Deutschland für mich absolut Top. Anderen bauen nun neue Stadien, in England wäre alles vorhanden - vor allem auch Tradition - und um das geht es leider nicht mehr.

Vorschlag: Abspaltung von der Fifa und ne eigene WM austragen...

2026: da kann sich Liechtenstein ja auch bewerben - die sind nicht viel kleiner als Katar. Totaler Witz. Der Fussball muss wieder back to the roots - sonst sehe ich düster...
_________________
Blick: der Fussball-Gott steigt von seiner Bühne ab
L'équipe: Zizou, merci l'artiste
The sun: Bye Bye Zidane the genius
Back to top View user's profile
pepe1985
Europameister
Europameister 

Joined: 06 Nov 2005
Posts: 3766
Location: Berlin
PostPosted: 2 Dec 2010 21:28   Post subject: Reply with quote

also bei katar und seine mannschaft muss ich immer dran denken wie die in der leichtathletik läufer etc gekauft haben.denke sowas ähnliches wird es auch geben.die werden so einigen spielern geld anbieten,dass die ne weile in katar leben und dann eingeebürgert werden. wie schon die vergabe ist doch mit geld alles möglich...

denke dann kennt man einige aus der nationalelf...


naja ich bin gespannt.würd sogar hinfahren,aber ob die preise dann ,,scheichgerecht`` sind oder nicht ist eine spannende frage. bis dahin is blatter ja eh weg und der nächste hat den scherbenhaufen
_________________
Nur der BSC!!!

Läuft.....
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18160
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 2 Dec 2010 21:34   Post subject: Reply with quote


pepe1985 wrote:
also bei katar und seine mannschaft muss ich immer dran denken wie die in der leichtathletik läufer etc gekauft haben.denke sowas ähnliches wird es auch geben.die werden so einigen spielern geld anbieten,dass die ne weile in katar leben und dann eingeebürgert werden. wie schon die vergabe ist doch mit geld alles möglich...


Ist doch jetzt schon so

Die holen Jugendliche aus Afrika und vermutlich auch Südamerika mit der Familie nach Katar und bilden sie in ihren Jugendschulen aus. Angeblich haben solche Mannschaften auch schon Jugendteams vom FC Barcelona geschlagen...
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
HotDog
Europameister
Europameister 

Joined: 24 Nov 2002
Posts: 4574
PostPosted: 2 Dec 2010 22:00   Post subject: Reply with quote

Also so schlimm die Vergabe an Katar auch ist, darf man das nicht mit der Nicht-Vergabe an England in einen Topf werfen.

Denn England ist ja an einem "normalen" Kandidaten gescheitert - Russland ist okay. Kann man schon mal machen. Das ist halt die Crux an dem Rotatinsprinzip. Europäische harte Konkurrenten gibt´s halt genug!

Und die Konkurrenten für Katar waren einfach recht schwach! Korea? Japan? Die hatten beide erst "vor kurzem" ihre WM. USA? Zwar schon ein paar Jahre länger, aber immerhin noch in der jüngeren Vergangenheit. Einzig Australien war ein ernst zu nehmender Gegenkandidat. Schade, dass sie die WM nicht bekommen haben! Südamerikaner kamen ja wegen 2014 Brasilien nicht in Frage - es lief also alles auf einen Exoten hinaus.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:01   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:

pepe1985 wrote:
also bei katar und seine mannschaft muss ich immer dran denken wie die in der leichtathletik läufer etc gekauft haben.denke sowas ähnliches wird es auch geben.die werden so einigen spielern geld anbieten,dass die ne weile in katar leben und dann eingeebürgert werden. wie schon die vergabe ist doch mit geld alles möglich...


Ist doch jetzt schon so

Die holen Jugendliche aus Afrika und vermutlich auch Südamerika mit der Familie nach Katar und bilden sie in ihren Jugendschulen aus. Angeblich haben solche Mannschaften auch schon Jugendteams vom FC Barcelona geschlagen...


ist doch garnicht solange her das man Geld dafür geboten hat, damit Spieler die bei ihren Nationen keine Chance hatten Staatsbürger des Katar werden um eine schlagkräftige N11 zu bekommen.

http://www.stern.de/sport/fussball/nationalmannschaft-ailton-darf-nicht-fuer-katar-spielen-521673.html
Back to top
HotDog
Europameister
Europameister 

Joined: 24 Nov 2002
Posts: 4574
PostPosted: 2 Dec 2010 22:04   Post subject: Reply with quote


F360 wrote:

Alo Atog wrote:

pepe1985 wrote:
also bei katar und seine mannschaft muss ich immer dran denken wie die in der leichtathletik läufer etc gekauft haben.denke sowas ähnliches wird es auch geben.die werden so einigen spielern geld anbieten,dass die ne weile in katar leben und dann eingeebürgert werden. wie schon die vergabe ist doch mit geld alles möglich...


Ist doch jetzt schon so

Die holen Jugendliche aus Afrika und vermutlich auch Südamerika mit der Familie nach Katar und bilden sie in ihren Jugendschulen aus. Angeblich haben solche Mannschaften auch schon Jugendteams vom FC Barcelona geschlagen...


ist doch garnicht solange her das man Geld dafür geboten hat, damit Spieler die bei ihren Nationen keine Chance hatten Staatsbürger des Katar werden um eine schlagkräftige N11 zu bekommen.

http://www.stern.de/sport/fussball/nationalmannschaft-ailton-darf-nicht-fuer-katar-spielen-521673.html


Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:06   Post subject: Reply with quote

es ist kein wunder, dass jetzt korruptionsvorwuerfe mitschwingen.

das verfahren ist voellig intransparent und macht bisweilen keinen Sinn:
- Wieso weigert sich die FIFA die kompletten technischen Reports zu veroeffentlichen?
- Wieso ist die Abstimmung geheim?
- Wie kann es sein, dass der nach objektiven Kriterien beste Vorschlag 2018 England (zusammen mit Spanien) nur 2 Stimmen erhaelt?
- Wie kann es sein, dass der objektiv schlechteste Vorschlag 2022 gewinnt?

Nur mal ein Auszug aus dem Report von Katar:
1. Most of the facilities do not yet exist; 2. Grass-growing and cooling technology still to be tested - reliability to be proven and back-up solutions to be proposed; 3. Teams should be provided with more than one pitch. Success of the competion totally relies on development and full reliability of new technologies as well as the acceptance of these technologies by the teams.

2026 wird uebrigens wohl China, die ihre Kandidatur im Falle eines Scheiterns der Kandidaturen von Japan und Suedkorea schon angekuendigt haben.

Ich hoffe, die freie und investigative Presse blaest jetzt zum Angriff auf die FIFA und Politik und Fans fordern endlich die noetigen Reformen?

Hat eigentlich jemand mal was von Beckenbauer zu dem Thema gehoert? Es scheint maechtig still zu sein? Vom Kicker mal ganz zu schweigen.

Wenn's interessiert die Dokumentation der Sendung Panorama von der BBC gibts mittlerweile auch bei Youtube.
O-Ton Jack Warner, Vize Praesident, zum Journalisten: Wenn ich dich anspuken koennte, haette ich dich angespuckt... Ich wuerde [dich] natuerlich nicht mit meiner Spucke wuerdigen.

Und solche Leute sitzen dort?

Ausserdem muss nach dem Report jeder Staat, der die WM ausrichten will unglaubliche Garantien abgeben, von denen aber meist niemand im Land (und scheinbar auch im Parlament) weiss. Ich schreib jetzt erstmal meinem Bundestagabgeordnetem
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:07   Post subject: Reply with quote

Russland 2018... okay... nicht meine Favouriten, aber damit kann ich leben...

aber Katar.... ?????

11.000 km² groß, ca. 1,7 mio Einwohner... und da sollen dann 12 WM-taugliche Stadien stehen? Hat die Fifa auch mal an nachhaltigkeit gedacht? 10 der 12 Stadien verrotten doch nach der WM, weil die kein Mensch braucht... siehe das Stadion in Faro (Portugal) nach der EM04....

Ich verstehs nicht... so ein kleines Land kann doch niemals so viele Fans aufnehmen... dazu kommen die kulturrellen und religösen komflikte...

in meinen augen ists ein unding.... aber geld regiert die welt nunmal....

ich persönlich fordere hiermit nun für die WM 2026 eine Bewerbung der Region WESER-EMS... gut, wir haben nicht soviel geld, um die ganzen Leute zu schmieren, aber hier leben mehr Leute, es ist größer, und das Klima ist erträglicher. Zudem war hier noch nie ne WM, und wir waren auch noch bei keiner. Die 12 Austragungsorte könnten sein: Emden, Wilhelmshaven, Oldenburg, Delmenhorst, Osnabrück, Lingen, Nordhorm, Vechta, Cloppenburg, Wildeshausen und Meppen... Okay, hier in der Region gibts nur 1 2.Liga-Team,,, aber ich Wette der VFL Osnabrück wäre Serien-Meister in Katar!!!
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:27   Post subject: Reply with quote

Was gibt es denn in katar für religiöse Konflikte?
Und wieso war England objektiv die beste Wahl?
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:37   Post subject: Reply with quote

Es ist geplant in Katar, dass man in einigen Stadien den Oberrang wieder abbauen kann und diese dann als "normales" Stadien in Entwicklungsländer wieder aufbaut! Die Idee hat die FIFA wohl überzeugt!

Russland hat sich bei der Vergabe Weltmeisterschaft 2018 bereits im zweiten Wahlgang gegen seine Mitbewerber durchgesetzt. Das teilte der Weltverband FIFA am Donnerstagabend offiziell mit. Katar erhielt den Zuschlag für die WM 2022 unterdessen erst im vierten Wahlgang mit 14:8 Stimmen gegen die USA.


Ein weiterer lustiger Fakt, ist das Wasser-Taxi das die Touris zu den Stadien bringt

Hier ist noch ein Link: Impressionen!

Last edited by Guest on 2 Dec 2010 22:51; edited 2 times in total
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:42   Post subject: Reply with quote

Wenn man die Klimaanlagenkosten, die in den Wochen der WM und kurz davor und danach entsehen, einfach spart, dann könnte man vermutlich doppelt so viele Stadien in Entwicklungsländern bauen ^^
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:43   Post subject: Reply with quote


fummi_m wrote:

G.Matthews wrote:
Und diese Sicherheitsbedenken finde ich ja auch mal wieder sehr lustig.


Wenn du mich meinst, dann sag das ruhig. Sonst wirds schwer konkret drauf zu antworten. Von Sicherheitsbedenken habe ich nichts gesagt.
Aber selbst wenn es 1,5 Mio. Einwohner sind. In Deutschland warens ~3,5 Mio. in den Stadien, in Südafrika wohl auch so 3,5 Mio. Die Zahlen kommen von Wikipedia und stimmen ziemlich sicher nicht. Aber die Größenordnung stimmt wohl. Dazu kommt sicher noch der ein oder andere Touri, wenn ich da auch eher denke, dass es wenige sind.
Aber glaub mir, 50.000 Polizisten brauchst du für so nen Event schon. Und dass jeder 30. Katarer Polizist ist, glaubst du doch wohl selbst nicht. Wobei der größte Teil der Bevölkerung ja auch noch Ausländer ist.

Es gibt eben viele Fragen, die man sich stellen kann und die berechtigt sind. Immerhin kannst du scheinbar keine Antwort darauf geben und es nur lustig finden.


Woher weißt du denn so genau, dass man 50.000 Sicherheitskräfte braucht? Das hat vielleicht Südafrika aufgefahren, aber das ist ja auch größer und die Kriminalität wird wohl kaum vergleichbar mit der Katars sein. Da ist dann die geringe Größe wohl eher ein Vorteil, denn natürlich wird Katar nicht 3,5 Mio Menschen aufnehmen können. (Wenn es 3,5 Mio Zuschauer sind, heißt es aber eh nicht, dass 3,5 Mio Einheimische / Touris in den Stadien waren.)

Und natürlich finde ich es immer lustig, wenn hier viele scheinbar total ausflippen, weil die WM in Katar stattfindet und alles mögliche gegen Katar aufbringen wollen.
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:54   Post subject: Reply with quote


fummi_m wrote:
Wenn man die Klimaanlagenkosten, die in den Wochen der WM und kurz davor und danach entsehen, einfach spart, dann könnte man vermutlich doppelt so viele Stadien in Entwicklungsländern bauen ^^


zumal stadien ja auch das wichtigste sind, was ein entwicklungsland braucht....

gott, was für ein schwachsinn... ein stadion abbau, der transport und der wiederaufbau kosten doch noch mal ebend eine stange geld...
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 22:56   Post subject: Reply with quote

Will nicht wissen, wie so ein riesiger Event enden würde, wenn niemand Sicherheitsbedenken hätte.
Und es waren nicht 50.000 Sicherheitskräfte, sondern Polizisten. Erste gab es sicher noch mehr.
Lass es halt 30T sein, die benötigt werden. Ob der Katar so viele hat?

Und doch, es waren fast 3,5 Mio. in den Stadien. Der Schnitt in Deutschland lag bei 52.500 Zuschauern/Spiel. Macht bei 64 Spielen ... rechne es nach oder glaub es mir. Natürlich sind die nicht alle gleichzeitig da. Aber in der Vorrunde, wenn die meisten noch ne Woche Urlaub oder auch zwei dran hängen, dann sinds schon einige Menschen.

Wenn du das lustig findest, dass sich Leute maßlos darüber ärgern, dass diese WM an den Katar gegangen ist, dann weiß ich ehrlich gesagt nicht, welche Fußballkultur du dir wünscht -.-
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 23:13   Post subject: Reply with quote

Eben, es sind nicht alle gleichzeitig da und es soll ja auch Leute geben, die sich mehr als ein Spiel anschauen. Ergo wird die Menge aller Menschen, die bei der WM im Stadion sind, nicht 3,5 Mio umfassen und die Menge der Menschen und die Menge derer, die gleichzeitig vor Ort sind wird auch noch mal kleiner sein.
(Ich weiß nicht mehr die genaue Zahl und habe auch keine Lust zu suchen, aber nach Südafrika sind glaube ich 400.000 Menschen zur WM gereist.)

Und ich brauche überhaupt keine "Fußballkultur", die ja auch immer als ultimatives Argument aufgeführt wird. Von daher hat es mich auch außerordentlich erfreut, als Sepp Katar aus dem Umschlag gezogen hat, weil ich mir schon sehr gut vorstellen konnte, wie lustig es denn hier und anderswo sein wird.
Back to top
Guest





PostPosted: 2 Dec 2010 23:23   Post subject: Reply with quote


rauuul wrote:
Und wieso war England objektiv die beste Wahl?


Weil sie den besten technischen Report hatten (zusammen mit Spanien). Also Infrastruktur, Stadien, etc.

Interessant ist, dass es scheinbar egal ist, dass die Stadien in Katar wieder abgebaut werden sollen. Dauernd kommt das Argument, durch die WM soll auch der Sport in dem Land/ der Region gestaerkt werden sollen. Hier wohl egal.
Back to top
Marde
Europameister
Europameister 

Joined: 12 Jul 2002
Posts: 4504
PostPosted: 2 Dec 2010 23:31   Post subject: Reply with quote

Gefördert? Haha. Was hat die Region der Amiraten denn für sportliche Möglichkeiten ausser Kamelfussball auf Sand? Lächerliches Argument...
_________________
Blick: der Fussball-Gott steigt von seiner Bühne ab
L'équipe: Zizou, merci l'artiste
The sun: Bye Bye Zidane the genius
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Next
Page 3 of 14



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group