preload
basicPlayer

Javi Martínez - Javier Martinez Aguinaga

Goto page 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Next
Comunio.de Forum Index -> Hot News - Pressemitteilungen
Author Message
Guest





PostPosted: 20 May 2012 21:49   Post subject: Javi Martínez - Javier Martinez Aguinaga Reply with quote

FC Bayern: Ein Kandidat für das Mittelfeld
Martinez aus Bilbao im Blick

Quelle: Kicker-Printausgabe vom 21.05.2012
https://shop.kicker.de/kicker/blaettern.htm?artikel=9274
Back to top
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 21 May 2012 08:37   Post subject: Reply with quote

Bayern hat Bilbaos Martinez im Blick

Der FC Bayern hat einen Blick auf Javi Martinez geworfen, spielstarker Mittelfeldspieler in Reihen von Athletic Bilbao. Der dynamische 1,90-Meter-Mann gilt als Akteur zwischen beiden Strafräumen, kann jedoch auch in der Abwehrzentrale agieren und entwickelt einen unheimlichen Zug nach vorn. Der Haken an der Sache: Die Bayern müssen Verhandlungsgeschick beweisen, die Ablöse für den Spieler ist auf 40 Millionen Euro festgeschrieben.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 23 May 2012 19:14   Post subject: Reply with quote

Gerhard Poschner im Interview
"Javi Martinez ist eine Klasse für sich“


Jupp Heynckes' Forderung nach einem "absoluten Topspieler im Mittelfeld" rückt Bilbaos 40-Millionen-Euro-Star Javi Martinez noch mehr in den Bayern-Fokus. Aber was kann Martinez? Spanien-Experte Gerhard Poschner sieht in dem spanischen Nationalspieler (23) den perfekten Schweinsteiger-Partner und gibt eine Kaufempfehlung ab.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 4 Jun 2012 20:58   Post subject: Reply with quote

Auch der Spieler skeptisch
Berater macht Bayern wenig Hoffnung auf Martinez


Auch eine Minderung der 40-Millionen-Euro-Ablöse hält er für unwahrscheinlich: „Ein Wechsel ins Ausland ändert nichts. Nur die Steuern würden dann wegfallen, also bliebe es bei genau 40 Millionen.“ Nachdem Europa-League-Finalist Bilbao in der vergangenen Saison einen Gewinn in zweistelliger Millionenhöhe gemacht hat, dürften sich die Basken nicht gezwungen sehen, ihren Leistungsträger abzugeben. Schon gar nicht billiger. Auch Martinez selbst macht keine Anstalten, den Klub zu verlassen: „Ich bin zufrieden in Bilbao und denke nicht über einen Wechsel nach.“
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 21 Jun 2012 09:48   Post subject: Reply with quote

FC Bayern macht Ernst: 40 Millionen Euro für Javi Martinez?


http://www.ran.de/de/fussball/bundesliga/1206/News/transfergeruechte-fc-bayern-will-40-millionen-euro-fuer-javi-martinez-zahlen.html

Wie die Münchner "tz" berichtet, ist der FC Bayern bereit, im Transferpoker um Bilbao-Mittelfeldspieler Javi Martinez in die Vollen zu gehen.
So soll der deutsche Rekordmeister gewillt sein, die geforderten 40 Millionen Euro für den 23-Jährigen hinzublättern, was einen neuen Ablöserekord in der Bundsliga bedeuten würde.
Zudem soll Martinez, der derzeit mit der spanischen Nationalmannschaft bei der EM weilt, bereits ein konkretes Angebot aus München vorliegen.

Nach Informationen der spanischen Zeitung "AS" bieten die Bayern dem Spanier einen Vertrag über vier bis fünf Jahre. Das Netto-Einkommen soll bei jährlich sieben Millionen Euro liegen.
Das Interesse der Bayern am sowohl im Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung einsetzbaren Martinez geistert schon seit Wochen durch die Medien. Der Klub sucht nach einem spielstarken Mittelfeldpartner für Bastian Schweinsteiger - Martinez gilt als absoluter Wunschkandidat.
Auch Pep Guardiola, der derzeit als Nachfolger von Jupp Heynckes gehandelt wird, hält viel von Martinez und zeigte schon als Barca-Coach Gefallen an ihm. Ein Transfer könnte demnach auch ein Argument in möglichen Vertragsgesprächen mit Guardiola sein


Originalquelle: 40 Millionen! Bayern macht bei Martinez Ernst
Back to top
Guest





PostPosted: 22 Jun 2012 10:50   Post subject: Martínez einig mit Bayern! Reply with quote

Nach tz-Informationen haben sich der FC Bayern und 40-Millionen-Euro-Mann Javi Martinez bereits geeinigt. Trotzdem ist jetzt immer noch der FC Bayern am Zug.

Kein Wunder, denn nach tz-Informationen sind Martínez und der FC Bayern bereits zu einer Einingung gekommen. Der deutsche Rekordmeister hat dem 1,90-Meter-Hünen sieben Millionen Euro netto pro Jahr mit einer Vertragslaufzeit von vier bis fünf Jahren angeboten, was bei Martínez Zuspruch gefunden hat.


Quelle:
tz exklusiv: Martínez einig mit Bayern!
Back to top
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 23 Jun 2012 06:58   Post subject: Reply with quote

Bayern will nur 20 Mio für Spanien-Star zahlen

BILD fragte Martinéz-Berater Antonio Sanz. Seine Antwort: „Es gibt keine Einigung zwischen Javi und Bayern!“

Nach BILD-Informationen laufen die Verhandlungen allerdings vielversprechend, obwohl das Gehalt „nur“ fünf Millionen brutto betragen soll. Bayern hofft zudem, den Spieler für weniger als 20 Mio Ablöse zu bekommen.

Ihr Vorteil: Bilbao-Boss Urrutia ist ein Ex-Spieler von Jupp Heynckes...
Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33318
Location: Bremen
PostPosted: 4 Jul 2012 16:17   Post subject: Reply with quote

Olympia drückt auf den Preis
Kommt Martinez den Bayern zu spät?


Kommt Javi Martinez dem FC Bayern zu spät? Die Olympia-Teilnahme des Mittelfeldstars von Athletic Bilbao dürfte sich auch auf die mögliche Transfersumme auswirken. (...)

„Hoffnung hat man immer, aber das ist sicher nicht so einfach“, sagte Trainer Jupp Heynckes am Mittwoch über den angedachten Transfer. Das sei inzwischen eine „politische Entscheidung“. Die Basken wollen die festgeschriebene Ablöse in Höhe von 40 Millionen Euro erzielen, „es ist aber klar, dass wir das nie bezahlen werden“, betonte Heynckes. Laut "Sport Bild" liegt die Schmerzgrenze der Bayern bei rund 25 Millionen Euro.


(Quelle: merkur-online.de)
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 12 Jul 2012 17:29   Post subject: Reply with quote

Martinez sagt Bayern München ab

Der deutsche Rekordmeister Bayern München und der spanische Renommierklub FC Barcelona haben von Europameister Javier Martinez einen Korb bekommen.

Der defensive Mittelfeldspieler will doch bei seinem Stammklub Athletic Bilbao bleiben. Dies verkündete der 23-jährige Spanier im Interview mit dem privaten TV-Sender Antena 3.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 16 Jul 2012 10:05   Post subject: Reply with quote

Heynckes: "Planen weiterhin mit Martinez"

Deshalb wollen die Bayern unbedingt Javi Martinez von Athletic Bilbao, sehen in ihm einen gleichwertigen Spielertyp zu Schweinsteiger und die Zukunft in der Zentrale. Nach Spielende am Freitag sprach Jupp Heynckes Klartext in dieser Personalie. „Es ist ja bekannt, dass wir Javi Martinez wollen. Wir planen nach wie vor mit ihm“, so der Bayern-Trainer. Aber: Auch der FC Barcelona baggert an Javi. Eine Ablösesumme von 40 bis 50 Millionen Euro stehen dem Transfer bisher im Weg. „Es ist eine exorbitante Summe, und das wird höchstwahrscheinlich das Problem sein.“ Heynckes will abwarten, den Transfer aber auf keinen Fall aufgeben. Den Aussagen, dass Martinez seine Zukunft in Bilbao sieht, misst der Bayern-Trainer keinen allzu großen Wert bei. „Man muss seine Aussage richtig einordnen – vor allem, wenn man weiß, was er bei Bilbao spielt.“ Worauf Heynckes anspielt: Vergangene Saison wurde Javi in Bilbao überwiegend als Innenverteidiger eingesetzt. Er selbst sieht sich auf der Sechs – für das zentralen Mittelfeld wollen ihn auch die Bayern.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 17 Jul 2012 19:58   Post subject: Reply with quote

Karl-Heinz Rummenigge im tz-Interview
"Martinez? Da bin ich nicht optimistisch"


Auch für Javi Martinez?

Rummenigge: Ich bin da nicht optimistisch, da bin ich ganz ehrlich. Sein Präsident hat immer ausdrücklich betont, dass er den Spieler nicht verkaufen will und auch nicht unter einem Preis der Klausel.


Wir sprechen von 40 Millionen Euro.

Rummenigge: Eine Summe, die es in Deutschland noch nie gegeben hat. Es gibt keinen Verein in Europa, der bereit ist, diesen Preis zu zahlen. Ich pflege ein gutes Verhältnis zu Barcelona, auch Barcelona ist nicht bereit, bei dieser Größenordnung einzusteigen. Wir sprechen über erstaunlich hohe Summen. Man muss das ganze Transfergeschäft sehr rational sehen und nicht nach Effekthascherei schielen, um Beifall von der Öffentlichkeit zu bekommen.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 24 Jul 2012 16:37   Post subject: Reply with quote

Bayern bietet 26 Mio. Euro für Martínez

Nach Informationen der SPORT BILD (neue Ausgabe erscheint morgen) hat der FC Bayern sein Angebot für eine Verpflichtung des spanischen Nationalspielers Javi Martínez von Athletic Bilbao auf 26 Millionen Euro erhöht. Martínez, um den auch der FC Barcelona buhlt, bleibt klar erste Wahl bei der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler – trotz der derzeitigen Diskussionen um Leverkusens Lars Bender.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 8 Aug 2012 09:47   Post subject: Reply with quote

"Martinez will zu Bayern, Bayern will den Spieler"

"Es ist eine Situation entstanden, wo es an der Ablösesumme liegt. Der Junge wartet gerade ab, was aus der Sache wird", sagt Martinez' Berater Ersin Akan gegenüber SPORT1.

"Er will zu Bayern, Bayern will den Spieler nach wie vor. Ich weiß, dass das Interesse noch besteht: Es liegt nur an der Ablösesumme", erklärt Akan.

Martinez fühle sich wohl in Bilbao, aber "er lässt alles auf sich zukommen. Er würde sich schon freuen, wenn ein Wechsel klappt."

Es gebe "keine Deadline für den Transfer, es kann schnell gehen. Ich schätze die Chancen auf 50:50", meint der Berater.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 10 Aug 2012 14:52   Post subject: Reply with quote

Berater widerruft Aussagen: „Javi Martinez will bei Athletic Bilbao bleiben“

Langsam, aber sicher entwickelt sich der Fall Javi Martinez zu einer wahren Posse. Erst heißt es am Mittwoch, der Spanier wolle zum FC Bayern, nun dementiert sein Berater kräftig.

http://www.goal.com/de/news/968/transfermarkt/2012/08/10/3298613/berater-widerruft-aussagen-javi-martinez-will-bei-athletic
Back to top
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 12 Aug 2012 22:26   Post subject: Reply with quote

Martinez für 33 Millionen?

Bastian Schweinsteiger stand gegen Borussia Dortmund gar nicht im Kader, er soll erst diese Woche wieder richtig auf Touren kommen und schuftet an der Säbener Straße. Als Ersatz oder Partner für den Mittelfeld-Mann könnte schon bald Javi Martinez hinzustoßen - zumindest laut spanischen Medienberichten. Demnach heißt es, der Wechsel von Bilbao nach München sei perfekt, der Spanier soll 33 Millionen Euro kosten. Jupp Heynckes äußerte sich diesbezüglich komplett in die andere Richtung. Der Trainer meinte auf Verstärkungen angesprochen: „Ich denke, dass wir mit diesem Kader in die Runde gehen!“

Aus Bilbao wurde zudem vernommen, dass dort Trainer Marcelo Bielsa mit seinem Rücktritt gedroht haben soll, falls Martinez - an wen auch immer - verkauft werde.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 14 Aug 2012 13:00   Post subject: Reply with quote

Entscheidung in den nächsten 48 Stunden?

Der FC Bayern hat den Kampf um Spaniens Europameister Javi Martinez (23) offenbar noch nicht aufgegeben. Nach SPORT BILD-Informationen soll es noch einmal zwischen den Klubs Kontakt gegeben haben. Athletic Bilbao soll demnach nicht mehr auf die zunächst geforderte Ablösesumme von 40 Millionen Euro bestehen.

Eine endgültige Entscheidung soll bereits in den nächsten 48 Stunden fallen. Die Spanier wollen vor dem Liga-Start am Wochenende endlich Ruhe in die Personale bekommen, zudem Martinez intern klar gestellt hat, dass er zum FC Bayern will. Ein weiterer Grund: Der FC Barcelona ist aus dem Transfer-Poker ausgestiegen. Falls Bayern Martinez bekommen sollten, wollen sich die Katalanen um Bayerns Luiz Gustavo bemühen. Allerdings wäre dem Brasilianer nur eine Reservistenrolle zugedacht.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 14 Aug 2012 23:16   Post subject: Reply with quote

STAR-JOURNALIST BEATO ÜBER BAYERNS WUNSCHSPIELER
Verteidiger und Angreifer Martinez ist ein Gigant!


Er ist ein Gigant mit einzigartigen physischen Fähigkeiten. Der geborene Mittelfeldspieler war immer der erste Verteidiger seiner Mannschaft und gleichzeitig der erste Angreifer – ein totaler Spieler.

Er dominiert auf dem Feld zwischen dem einen und dem anderen Strafraum. Im Angriff führt er Regie, in der Rückwärts-Bewegung hält er den Laden zusammen. Außerdem hat er in 251 Spielen 27 Tore geschossen. Eine Traumquote auf dieser Position.

Trainer Marcelo Bielsa funktionierte ihn zum Innenverteidiger um. Wie einzigartig dieser Spieler ist, sieht man daran, dass er ohne Anlaufschwierigkeiten auch hier nahtlos zu einem der besten wurde.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 15 Aug 2012 18:07   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 15 Aug 2012 18:15   Post subject: Reply with quote

Javier Martinez laut Matthias Sammer immer noch im Fokus des FC Bayern München

Matthias Sammer hat in einer Interviewrunde das Interesse des FC Bayern München an Javier Martinez noch einmal bekräftigt. Allerdings nicht um jeden Preis, denn der Transfer müsse "wirtschaftlich in die Dimensionen passen, die es bisher auch bei Bayern München gegeben hat", so Sammer. Martinez derzeitiges Team Athletic Bilbao fordert nach übereinstimmenden Berichten 40 Millionen Euro Ablöse für den spanischen Nationalspieler, Bayerns bisheriger Rekordtransfer lag bei ungefähr 30 Millionen Euro für Mario Gomez. Sollte Bilbao sich nicht auf Bayern zubewegen, würde man notfalls auch auf Martinez warten, ließ Sammer durchblicken. Er könne sich auch vorstellen, dass erst kurz vor Ende der Transferperiode am 31. August endgültige Einigkeit über einen Wechsel erzielt werden könnte. Alternativen zu Martinez erwäge man bei Bayern nicht. "Es ist eine Kann-Situation, keine Muss-Situation", sagte Sammer zum möglichen Martinez-Wechsel.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 15 Aug 2012 18:18   Post subject: Reply with quote

REKORD-TRANSFER DER BUNDESLIGA!
Also doch! Martínez zu Bayern
ER KOSTET 40 MILLIONEN +++ 10 MILLIONEN ZAHLT ER SELBST


Aus Spanien hört man, dass Martínez, der unbedingt nach München will, bei den Verhandlungen auf ca. 2 Millionen Euro verzichtet hat. Da ein Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren auf dem Tisch liegt, „beteiligt“ sich der Spieler also indirekt mit 10 Millionen Euro an seiner Ablösesumme.

Die Bayern zahlen die 40 Millionen von ihrem berühmten Festgeldkonto.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 15 Aug 2012 23:21   Post subject: Reply with quote

FCB zu angeblich perfekten Martinez-Wechsel: «Keine Bewegung»

«Es gilt weiter, dass wir keine 40 Millionen Euro für den Spieler bezahlen», betonte Hörwick. Das hatte Sportchef Matthias Sammer auch bereits am Vormittag bei einer Interviewrunde an der Säbener Straße erklärt. Seit Wochen buhlt der Rekordmeister um Martinez - die von Bilbao geforderte Rekordablösesumme werde man aber keinesfalls zahlen, hatte Sammer gesagt.



Wirbel um Javi Martinez

Der deutsche Vize-Meister ist seit geraumer Zeit an den Diensten des spanischen Nationalspielers Javi Martinez interessiert. Am Mittwochabend gab es einigen Wirbel rund um das Testspiel der Bayern beim Viertligisten SV Seligenporten (3:1), weil der Deal mit dem 23 Jahre alten Mittelfeldmann angeblich perfekt sei. Der FC Bayern wollte am Abend den Transfer zunächst nicht bestätigen. "Wir sind auf einem guten Weg", sagt Trainer Jupp Heynckes, aber perfekt wäre noch nichts. "Ich habe mich immer für den Spieler stark gemacht. Ich weiß, welche Qualitäten er besitzt", sagte Heynckes bei Sport1, aber: "Mein Stand ist der, dass noch nichts in trockenen Tüchern ist."



Martinez-Berater dementiert Wechsel noch

Martinez' Berater Antonio Sanz hat diese Meldung in der tz jetzt aufs Schärfste dementiert: "Das ist eine komplette Lüge." Sanz weiter: "Es gibt überhaupt keine Verhandlungen zwischen den beiden Klubs, weil Athletic Bilbao überhaupt nicht verhandlungsbereit ist."

Die Verwirrung wird immer größer. Sanz legt in der tz noch nach: "Ich weiß nichts davon, dass Bayern 40 Millionen Euro auf den Tisch gelegt hat." Für den Berater steht fest: "Javi Martinez wird in der neuen Saison für Athletic Bilbao auflaufen."
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 16 Aug 2012 13:31   Post subject: Reply with quote

Javier Martinez: FC Bayern-Aufsichtsrat genehmigt Transfer

Der Transfer von Javier Martinez zum FC Bayern München rückt näher. Der Aufsichtsrat des Clubs habe für den Transfer des spanischen Nationalspielers "Grünes Licht gegeben und ich denke, wir werden in den nächsten Tagen erfahren, ob es klappt oder nicht", sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß. "Ich bin informiert über die Dinge, die da laufen und würde mich sehr freuen, wenn das klappen könnte. Ob es schon geklappt hat, weiß ich nicht", sagte Hoeneß.



Javier Martinez: Bilbao schweigt zu einem Transfer zum FC Bayern München

Der mögliche Wechsel von Javier Martinez zum FC Bayern München sorgt für beinahe unendliche Schlagzeilen. Nachdem die Bild-Zeitung den Transfer als perfekt vermeldet hatte folgten Dementis von Seiten des FC Bayern und des Beraters von Javier Martinez. Martinez' derzeitiger Arbeitgeber Athletic Bilbao äußerte sich dagegen gar nicht zu den Spekulationen. Spanische Medien zogen dagegen aus dem Testspiel von Bilbao am Vorabend ihre Schlüsse. Bei einer Partie von Athletic in Barakaldo wurde Martinez zur Halbzeit ausgewechselt und verließ nach Angaben der Nachrichtenagentur Efe in einem Privatauto das Stadion. "Was das der letzte Einsatz von Javi Martínez bei Athletic", fragte die Lokalzeitung Deia.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 16 Aug 2012 20:55   Post subject: Reply with quote

Javi Martinez: 40 + 8 Millionen Euro?

Wie die tz erfuhr, gibt es aber ein weiteres Problem: Da sich Bilbao weiterhin querstellt, müsste Martinez die 40 Millionen Euro Ablöse persönlich bei der spanischen Liga LFP deponieren, um seinen Vertrag aufzulösen. Der FC Bayern müsste die Ablösesumme demnach zunächst an ihn überweisen. Dies wiederum würde den spanischen Fiskus alarmieren, Martinez müsste den erhaltenen Geldbetrag mit rund 8 Millionen Euro versteuern. Die Bayern versuchen aber nach wie vor, Bilbao zur Freigabe zu bewegen, sodass es bei den 40 Millionen bleibt. Mittelsmann zwischen den beiden Parteien ist nach wie vor Jupp Heynckes, der die Gespräche mit Bilbao-Präsident Josu Urrutia wieder aufgenommen hat.



So tickt Bayerns Martinez
Javis Welt


München - Willkommen, Javi! Oder wie der Spanier sagen würde: Bienvenido! Seit Mittwoch ist also klar: Javi Martínez tauscht die Badehose für die Lederhosn ein und wechselt von Bilbao zum FC Bayern. Wir stellen ihn vor.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 60958
Location: Ulm
PostPosted: 18 Aug 2012 10:57   Post subject: Reply with quote

MARTINEZ-CLAN IN MÜNCHEN
Hier kommen die Bayern-Bosse vom 40-Mio-Deal


Freitag Nachmittag um 15.09 Uhr in München: Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge (56) und Finanzchef Karl Hopfner (59) verlassen nach zwei Stunden zufrieden das Nobel-Restaurant „Bogenhauser Hof“.

Sie wissen in diesem Moment: Es ist und bleibt alles klar mit Javi Martinez (23). Das haben die Berater des spanischen Mittelfeld-Stars und dessen Bruder Alvaro beim Mittagessen bestätigt.

Der Vertrag bis 2017 ist ausverhandelt und unterschriftsreif. Nur Bilbaos Präsident Josu Urrutia (44) zickt noch. Nächste Woche soll das Problem gelöst sein.




WELTMEISTER-TRAINER DEL BOSQUE EXKLUSIV IN BILD
Martinez ist der geborene Anführer


„Bayern wird viel Freude an ihm haben. Er ist ein Super-Spieler und großartiger Mensch. Er hat quasi das komplette Spielfeld im Auge. Da kann man Bayern nur gratulieren.“ Martínez soll die Probleme im defensiven Bayern-Mittelfeld lösen.

Del Bosque weiter: „Die Mitspieler und Fans werden ihn schnell ins Herz schließen. Fußballerisch kann man ihn mit dem ehemaligen Weltstar Patrick Vieira vergleichen. Er ist der geborene Anführer. Ein kompletter Spieler. Es wird Bilbao nicht gefallen ihn verkaufen zu müssen, aber mit Bayern wird er nach dem höchsten Streben. Ein Top-Verein.“




Kaiser glaubt: Javi ist ein Guter
Beckenbauer: "Martinez? Kenn ich nicht"


Martinez, der sich in Spaniens Nationalelf noch hinter Xabi Alonso und Sergio Busquets anstellen muss, aber sich immerhin Welt- und Europameister nennen darf und in seiner Heimat aufgrund seiner eleganten Spielweise "Kaiser von Aiegi" genannt wird, ist Beckenbauer kein Begriff. "Ich kenne den Spieler nicht, habe ihn noch nie gesehen", gesteht er.

Doch Beckenbauer vertraut den Verantwortlichen. "Aber wenn sich der FC Bayern für ihn interessiert, muss er ein Guter sein. Er muss etwas Besonderes sein, sonst wäre der FC Bayern nicht an ihm dran!"
Back to top View user's profile
19boakye19
Content Management
Content Management 

Joined: 25 Aug 2007
Posts: 15248
Location: Schwarzwald
PostPosted: 22 Aug 2012 13:31   Post subject: Reply with quote

Martinez-Transfer droht zu platzen

«Es sieht im Moment nicht so gut aus, dass der Transfer klappt», sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß am Mittwoch dem TV-Sender "n-tv". Grund sei das Verhalten des spanischen Clubs Athletic Bilbao, bei dem der defensive Mittelfeldakteur unter Vertrag steht. «Weil die Leute in Bilbao sehr, sehr stur sind und offensichtlich alle Möglichkeiten ausnutzen, um den Transfer zu verhindern», sagte Hoeneß.

(Bericht von n-tv)
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
Goto page 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Next
Page 1 of 8



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group