preload
basicPlayer

Henrikh Mkhitaryan

Goto page 1, 2, 3  Next
Comunio.de Forum Index -> Hot News - Pressemitteilungen
Author Message
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 23 Jan 2018 07:44   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 12 Jan 2018 17:30   Post subject: Reply with quote

Mkhitaryan zum BVB: United heckt gemeinen Plan aus

Doch aufgepasst: José Mourinho wäre nicht The Special One, wenn er nicht versuchen würde, einen eigenen Vorteil aus der Situation zu ziehen. Der englische ‚Independent‘ berichtet, dass dem Portugiesen eine Verpflichtung von BVB-Juwel Christian Pulisic vorschwebt. Den hochbegabten Flügelflitzer wolle sich Mourinho sozusagen als Gegenleistung sichern.

Pulisic, so der ‚Independent‘ weiter, wäre mehr als eine rein sportliche Verstärkung. Mit ihm strebe United an, seine ohnehin schon starke Position auf dem US-Markt weiter auszubauen. Das Nebenprodukt Soccer könnte dank Pulisic in seiner Popularität weiter anwachsen. In dem Fall hätten sich die Red Devils neben einem fußballerischen Juwel ein wertvolles Testimonial gesichert.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 4 Jan 2018 12:41   Post subject: Reply with quote

Kommt Bewegung in die Personalie Henrikh Mkhitaryan?

Intensiviert hat der Klub nach Informationen dieser Redaktion seinen Kontakt zu Henrikh Mkhitaryan.

Die Rückkehr des "Mozart am Ball" hängt weiter freilich an zwei entscheidenden Faktoren: Manchester United müsste dem BVB bei der Ablöse deutlich entgegenkommen, der Armenier selbst müsste auf einen guten Teil seines geschätzten Jahres-Salärs von 12,5 Millionen Euro verzichten.
Back to top
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 27 Dec 2017 17:43   Post subject: Reply with quote

Micki will zurück zum BVB

Aber für eine Rückkehr müsste er große finanzielle Abstriche in Kauf nehmen. Boss Hans-Joachim Watzke (55) im Interview mit der BILD am Sonntag: "Ich kenne ja wie kein anderer die ökonomischen Daten des Transfers. Und von daher ist das nur mit viel Fantasie vorstellbar!"

Was Watzke meint: Mkhitaryan wechselte im Sommer 2016 für die Monster-Ablöse von 42,5 Mio Euro zu ManU, obwohl er beim BVB nur noch einen Ein-Jahres-Vertrag hatte. Zudem soll er bei Englands Rekordmeister ein Handgeld von 8 Mio Euro eingestrichen haben und jährlich 12,5 Mio Euro (Kontrakt bis 2020) kassieren.

Sein Star-Berater Mino Raiola (50) auf BILD-Anfrage zu einer möglichen Rückkehr: "Kein Kommentar!"

Fakt ist: Mkhitaryan müsste bei den Bossen auch noch "Sorry" sagen, weil er und Raiola sich nicht gerade auf die feine englische Art aus Dortmund verabschiedet hatten.



MANUNITED-STAR WILL ZURÜCK NACH DORTMUND
Braucht der BVB Mkhitaryan?
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 21 Dec 2017 17:21   Post subject: Reply with quote

BVB denkt über Mkhitaryan-Rückkehr nach

Jetzt gibt es beim BVB nach kicker-Informationen Überlegungen, ihn wie einst Nuri Sahin, Shinji Kagawa und Mario Götze wieder zurückzuholen. Die Borussia hat ein Geschwindigkeitsdefizit, seit Ousmane Dembelé und eben Mkhitaryan den BVB verlassen haben und Marco Reus schwer verletzt ist.

Allerdings ist völlig offen, wie realistisch die Umsetzung dieser Rückholaktion wäre: Dagegen spricht nach wie vor das hohe Gehalt, vor allem aber auch der nicht gerade freundschaftliche Abschied im Sommer 2016. Klubchef Hans-Joachim Watzke hatte damals im kicker ausgeschlossen, Mkhitaryan eines Tages wieder zurück nach Dortmund zu holen.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 26 Nov 2017 13:29   Post subject: Reply with quote

Gerüchte um Mkhitaryan-Rückkehr

Verlässt Henrikh Mkhitaryan das Old Trafford nach eineinhalb Jahren schon wieder? Angeblich wäre Borussia Dortmund an einer Rückholaktion des Armeniers interessiert, sollte dieser seine Zelte bei Manchester United abbrechen wollen. Das berichtet die ‚BBC‘.

Grund für die Spekulation sind jüngste Aussagen von José Mourinho. Der Coach der Red Devils kritisierte Mkhitaryan kürzlich scharf. „Ich bin nicht glücklich mit seinen Leistungen. Er hat die Saison gut begonnen aber dann ist er mehr und mehr verschwunden“, so die deutlichen Worte von The Special One, „Mkhitaryan war die vergangenen Spiele nicht dabei und so haben andere ihre Möglichkeiten bekommen.“
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 13 Nov 2016 18:48   Post subject: Reply with quote

Henrikh Mkhitaryan könnte vor einer Rückkehr zu Borussia Dortmund stehen

Der Daily Mirror berichtet nun, dass Dortmund eine Rückholaktion des 27-Jährigen starten will. Demnach wäre der BVB angeblich schon im Januar für ein Leihgeschäft bereit.

Dabei hatte Watzke eine mögliche Rückkehr des Armeniers zuletzt vehement ausgeschlossen: "Ich wüsste gar nicht, warum er zurückkehren sollte. Er ist doch gerade erst in vollem Bewusstsein nach Manchester gewechselt. Das ist überhaupt kein Thema bei uns", sagte er vor dem Revierderby gegen Schalke.

Vielmehr hatte Watzke den Wechsel verspottet: "Jeder intelligente Spieler sollte sich vorher Gedanken machen, in welches Umfeld er wechselt", so der BVB-Chef: "Wenn man in einem funktionierenden Umfeld wie in Dortmund spielt, ist es zweifelhaft, das gleich wieder herzuschenken, wenn es nach langer Anlaufzeit endlich funktioniert."
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 2 Jul 2016 12:43   Post subject: Reply with quote

Henrikh Mkhitaryan wechselt zu Manchester United

Die Wege von Borussia Dortmund und Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan (27) trennen sich in diesem Sommer. Der BVB hat nach intensiven Diskussionen dem Wunsch des armenischen Nationalspielers entsprochen, sich zur neuen Saison dem englischen Tabellenfünften der vergangenen Saison, Manchester United, anzuschließen.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 28 Jun 2016 17:16   Post subject: Reply with quote

ManUnited legt nach: Rekordangebot für Mkhitaryan

Nach kicker-Informationen hat der englische Rekordmeister seine ursprüngliche Offerte von 24 Millionen Euro fast verdoppelt und dem BVB ein Angebot über 42,5 Millionen Euro vorgelegt. Vorbehaltlich der Klärung letzter Details, der Absolvierung des obligatorischen Medizinchecks und auch der Zustimmung der Gremien des BVB zu dem Geschäft steht dem Verkauf Mkhitaryans damit nichts mehr im Wege. Wenn nichts Unvorhergesehenes mehr dazwischen kommt, wird der Armenier den BVB somit nach drei Jahren verlassen und schon beim Trainingsstart am kommenden Montag nicht mehr in Dortmund dabei sein.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 27 Jun 2016 10:32   Post subject: Reply with quote

Mkhitaryan-Deal: BVB einig mit United – Ibrahimovic im Medizincheck

Es hatte sich abgezeichnet. Henrikh Mkhitaryan steht dicht vor dem Wechsel zu Manchester United. Wie das englische ‚Sky Sports‘ berichtet, haben sich die ‚Red Devils‘ mit Borussia Dortmund auf eine Ablösesumme für den Offensivmann geeinigt. Umgerechnet rund 32 Millionen Euro fließen demzufolge aus Manchester an die Schwarz-Gelben. Ob es sich dabei um einen Sockelbetrag oder die finale Summe handelt, bleibt zunächst offen. Zuletzt hatte es noch geheißen, dass der BVB 40 Millionen fordert und ein Angebot über 36 Millionen abgelehnt habe.

Die Informationen des britischen TV-Senders decken sich allerdings nicht mit einem Bericht des ‚kicker‘ aus der Printausgabe vom heutigen Montag. In diesem heißt es, dass die Dortmunder auf ihrer ursprünglichen Forderung beharren. Möglicherweise sei Mkhitaryan bereit, einen Teil der Ablöse selbst zu stemmen, um Michael Zorc und Co. zufriedenzustellen.



BREAKING: Sky Sources: Man United agree fee of £26.3m with Borussia Dortmund for Henrikh Mkhitaryan. More on #SSNHQ
Back to top
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 23 Jun 2016 11:59   Post subject: Reply with quote

Manchester United erhöht Henrikh Mkhitaryan-Angebot

Der Mirror und die Bild berichten unisono, die Red Devils hätten ihr Angebot für den 27-Jährigen von 24 auf 36 Millionen Euro erhöht. Anscheinend wären die Dortmunder mittlerweile bereit, Mkhitaryan für 40 Millionen Euro ziehen zu lassen.

Mkhitaryan, der 2013 aus Donezk nach Dortmund wechselte, kam in der vergangenen Saison für die Borussia auf 52 Spiele, in denen er 23 Tore erzielte und 32 Vorlagen gab.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 21 Jun 2016 09:24   Post subject: Reply with quote

Mino Raiola: 'Manchester United ist Mkhitaryans Traum-Verein'

"So ein Angebot, zu Manchester United zu wechseln, bekommt ein Spieler vielleicht nur einmal in seinem Leben. Und keiner kann uns garantieren, dass die Tür für Micki auch in der nächsten Saison noch offen ist", sagte Raiola der Bild.

Zudem sprach der einflussreiche Berater wie schon zuvor bei der BBC von einer "Sünde, wenn wir es nicht weiter versuchen würden. Manchester ist Mickis Traum-Verein, er will unbedingt dorthin."

Auf der anderen Seite will BVB-Geschäftsführer Watzke seinen Top-Scorer unbedingt behalten. "Wir vertreten gerade unterschiedliche Standpunkte und kämpfen um diese wie die Löwen. Watzke geht 180 Grad in die eine Richtung, ich 180 Grad in die andere", sagte Raiola.
Back to top View user's profile
Literat
Europa League
Europa League 

Joined: 06 Mar 2004
Posts: 1031
PostPosted: 15 Jun 2016 07:37   Post subject: Reply with quote

WEIL ER NICHT ZU MANUNITED DARF
Mkhitaryan-Berater beschimpft BVB-Bosse


Micki verlängert seinen Vertrag nicht, Watzke erklärt, er muss bleiben - Berater wütet gegen BVB und behauptet, Micki habe das Versprechen, den Verein in diesem Sommer verlassen zu dürfen, Ziel: ManU
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 13 Jun 2016 10:09   Post subject: Reply with quote

GEHEN ODER BLEIBEN?
Micki-Entscheidung fällt diese Woche


Zorc dazu auf BILD-Nachfrage nur kurz und knapp: „Wir werden in dieser Woche eine Entscheidung treffen!“

Fakt ist: Micki würde am allerliebsten bereits in diesem Sommer auf die Insel wechseln. Arsenal, Chelsea und Manchester United sind offenbar auch bereit, eine angemessene Ablöse für ihn zu zahlen. Um die 30 Millionen Euro.

Entsprechende Angebote sollen in Dortmund mittlerweile eingegangen sein.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 10 Jun 2016 08:48   Post subject: Reply with quote

United steigt ins Rennen um Henrikh Mkhitaryan ein

Wann klärt sich die Zukunft von Henrikh Mkhitaryan? Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund zögert weiter mit seiner Vertragsverlängerung. Nach dem FC Arsenal soll nun Manchester United Interesse am Armenier bekunden.

Das berichtet die englische Daily Mail. Demnach sollen die Red Devils zusammen mit dem FC Arsenal und Juventus Turin ins Rennen um Mkhitaryan eingestiegen sein.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 6 Jun 2016 15:32   Post subject: Reply with quote

BVB schließt Mkhitaryan-Verkauf nicht mehr aus

Umdenken bei Borussia Dortmund: Bisher hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ausgeschlossen, dass nach Mats Hummels und Ilkay Gündogan auch Henrikh Mkhitaryan (27) den Klub in diesem Sommer verlässt. Doch das ist inzwischen überholt. Sollte der Armenier das vorliegende Vertragsangebot ablehnen, könnte ein Verkauf doch Thema werden - eine sehr hohe Ablösesumme vorausgesetzt. Mkhitaryans Vertrag läuft 2017 aus.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 5 Jun 2016 11:30   Post subject: Reply with quote

Mkhitaryan will nach England – was nun, BVB?

Die Fronten sind verhärtet und in England heißt es nun, Mkhitaryan habe sich für einen Wechsel in die Premier League entschieden. Nach Informationen der ‚Sun‘ erhält der FC Arsenal nach Wunsch des Armeniers den Zuschlag. Der FC Chelsea und Tottenham Hotspur, die ebenfalls Interesse signalisieren, gehen leer aus. Als Ablöse geht das Blatt von rund 25 Millionen Euro aus.

Sollte der 27-Jährige eine Vertragsverlängerung in Dortmund trotz des guten Verhältnisses zu Trainer Thomas Tuchel tatsächlich ausschließen, stellt sich die Frage, wie die BVB-Führung darauf reagieren wird. „Dass uns gleich drei Mann dieses Kalibers im Sommer von der Fahne gehen, ist ausgeschlossen“, hatte Watzke bereits Anfang des Jahres ausgeschlossen, dass mit Hummels, Gündogan und Mkhitaryan drei Leistungsträger gleichzeitig ihre Koffer packen werden.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 31 May 2016 08:12   Post subject: Reply with quote

Bericht: Mkhitaryan lehnt Vertragsangebot des BVB ab

Nach „Bild“-Informationen hat der 27-Jährige ein Angebot des BVB zur Verlängerung seines 2017 auslaufenden Vertrages abgelehnt. Mkhitaryan-Berater Mino Raiola sagte der Zeitung: „Warum sollten wir jetzt verlängern? Miki hat noch einen Vertrag bis 2017 und wir denken weiter über seine Zukunft nach.“ Dortmund-Chef Hans-Joachim Watzke wollte kein Statement dazu abgeben.
Back to top
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 24 May 2016 18:17   Post subject: Reply with quote

Mkhitaryan verlangt doppelte Ausstiegsklausel

Zeichnet sich bei Borussia Dortmund ein weiterer schmerzhafter Verlust ab? Nach Ilkay Gündogan (wohl zu Manchester City) und Mats Hummels (zum FC Bayern) steht auch hinter Henrikh Mkhitaryan ein dickes Fragezeichen. Der Armenier kokettierte schon häufig mit einem Weggang, nun fordert sein Berater Mino Raiola angeblich sogar eine doppelte Ausstiegsklausel. Sollte ein europäischer Topklub anklopfen oder sein Förderer Thomas Tuchel den Verein verlassen, möchte der Mittelfeldmann ebenfalls wechseln.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 19 May 2016 23:11   Post subject: Reply with quote

60 Millionen Schmerzgrenze? Mkhitaryans BVB-Abschied rückt wohl näher

Wie die Bild berichtet, soll sich Mkhitaryan "ernsthafte Gedanken" über einen vorzeitigen Abschied aus Dortmund machen. Der Armenier, wettbewerbsübergreifend mit 54 Scorerpunkten in 51 Spielen der herausragende BVB-Akteur der Saison, hat bei Schwarzgelb noch einen Vertrag bis 2017.

Dass der noch nicht verlängert wurde, hat dem Bericht zufolge zwei Gründe: Mkhitaryans Berater Mino Raiola pocht wohl auf eine Ausstiegsklausel, die von der BVB-Führung strikt abgelehnt wird. Zudem soll der FC Chelsea mit einer Mega-Offerte für Grübeln beim Armenier sorgen.

"Es wäre wünschenswert, wenn wir die Personalie bald geklärt hätten. Wenn nicht vor dem Pokalfinale, dann zumindest bald danach", äußerte sich Manager Michael Zorc. Die Schmerzgrenze beläuft sich laut Bild auf 60 Millionen Euro, ein ablösefreier Abschied 2017 sei durchaus im Rahmen der Möglichkeiten.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 24 Apr 2016 09:52   Post subject: Reply with quote

Kann Dortmund Super-Micki halten?
Mkhitaryan ist in Stuttgart an allen Toren beteiligt. Jetzt macht der FC Chelsea ernst!


Das sehen auch Europas Top-Klubs. Schon letzte Saison war Chelsea heiß auf Mkhitaryan, legte Dortmund angeblich ein Angebot über 60 Millionen Euro vor. Jetzt planen die Engländer nach BamS-Informationen den nächsten Großangriff auf den BVB-Star!

BILD am SONNTAG hakte bei Mkhitaryan nach: Liegt ihm ein Angebot von Chelsea vor? Micki augenzwinkernd: „Ich weiß es nicht.“ Und wann verlängert er? Micki grinst: „Ich weiß es noch nicht.“
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 20 Apr 2016 17:41   Post subject: Reply with quote

BVB: Daran hakt die Mkhitaryan-Verlängerung

Unter Thomas Tuchel ist Mkhitaryan deutlich freier und konnte sein wahres Potenzial vollends abrufen. 21 Tore und 28 Vorlagen stehen wettbewerbsübergreifend in dieser Saison zu Buche. Der 57-fache Nationalspieler weiß, was er in Dortmund hat. Einer weiteren Zusammenarbeit steht daher kaum noch etwas im Wege.

Nach Informationen der ‚Sport Bild‘ haben sich der BVB und Mkhitaryan-Berater Mino Raiola angenähert. Demnach soll es in Kürze zu einer Vertragsverlängerung über drei weitere Jahre kommen. An einer Stelle wird jedoch noch gefeilscht: Raiola fordert für seinen Klienten eine Ausstiegsklausel.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 31 Mar 2016 19:11   Post subject: Reply with quote

Mkhitaryan-Berater Raiola: „Tuchel hält ihn für unverkäuflich“

Henrikh Mkhitaryans (Foto) Berater Mino Raiola befeuert weiter öffentlich Wechselgerüchte um seinen Schützling. Laut dem Berater könne sich der Armenier, der bis 2017 noch beim Bundesligisten Borussia Dortmund unter Vertrag steht, einen Wechsel zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin gut vorstellen. Bislang scheitert eine Übereinkunft jedoch am Veto seines aktuellen Klubs, erklärte Raiola. Er wisse, dass der 27-Jährige Juve-Trainer Massimiliano Allegri gefalle, sagte er der „Gazzetta dello Sport“. Und fügte hinzu: „Micky würde sehr gerne das Juve-Trikot tragen.“ Man müsse sich aber mit BVB-Trainer Thomas Tuchel auseinandersetzen, so Raiola weiter.



Auch Arsenal will Mkhitaryan

Borussia Dortmund verhandelt derzeit mit Henrikh Mkhitaryan (27) um eine Verlängerung seines 2017 auslaufenden Vertrags - sieht sich aber naturgemäß großer Konkurrenz ausgesetzt. Nun berichtet der seriöse "Guardian", dass auch der FC Arsenal stark an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers im Sommer interessiert sei und ihn beobachten lasse. Mit Mikel Arteta, Mathieu Flamini und Tomas Rosicky erhalten drei Mittelfeldspieler voraussichtlich keine neuen Verträge bei den Gunners.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 30 Mar 2016 17:00   Post subject: Reply with quote

Borussia Dortmund und Henrikh Mkhitaryan: Steht Berater Vertragsverlängerung im Weg?

Borussia Dortmund und Henrikh Mkhitaryan waren sich angeblich schon im November über eine Verlängerung des 2017 auslaufenden Vertrags des Armeniers einig. Dass es bis heute aber zu keiner Unterschrift kam, soll an Berater Mino Raiola liegen.

Raiola, der unter anderem auch die europäischen Großverdiener Paul Pogba, Zlatan Ibrahimovic und Mario Balotelli vertritt, soll mittlerweile mit Gehaltsvorstellungen von zehn Millionen Euro jährlich aufwarten. Das berichtet die Sport Bild. Daran soll die endgültige Vertragsverlängerung bisher gescheitert sein.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 64711
Location: Ulm
PostPosted: 2 Mar 2016 11:48   Post subject: Reply with quote

Mkhitaryan will Titel und neuen Vertrag in Dortmund

Zudem äußerte sich Mkhitaryan, dessen Kontrakt 2017 ausläuft, über eine mögliche Vertragsverlängerung: „Ich fühle mich in der Stadt, im Verein, im Team total wohl, und mit dem BVB befinden wir uns in vertrauensvollen Gesprächen. Borussia ist ein wunderbarer Klub. Ambitioniert, erfolgshungrig, familiär, mit einzigartigen Fans.“
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
Goto page 1, 2, 3  Next
Page 1 of 3



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group