preload
basicPlayer

The Walking Dead (Achtung - Spoilergefahr)

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 45, 46, 47  Next
Comunio.de Forum Index -> Off Topic General
Author Message
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 20 Nov 2017 14:07   Post subject: Reply with quote

Ich schaue TWD immer noch an und habe auch heute morgen schon die neueste Folge gesehen. Im Prinzip gefallen mir die bisherigen Folgen der Staffel schon ganz gut, aber dass man quasi nur diese eine Sache zeigt und das so in die Länge zieht, das finde ich dann doch etwas blöd. Das sieht ja jetzt auch nicht so aus, als ob sich da zeitnah etwas daran ändern würde. Gibt es also eine halbe oder sogar eine komplette Staffel nur mit dem "Krieg"? Das wäre schon etwas lame und es passiert ja auch kaum mal etwas Überraschendes, wie z.B. das in dieser Folge mit 2 unserer "Helden".

Hatte man eigentlich schon mal gezeigt, wer der Verräter ist? Falls ja, habe ich das nämlich nicht mehr auf dem Schirm. Eigentlich war ich ja die ganze Zeit auf Narbengesicht, aber auch Eugene und eventuell noch den einen anderen Typen aus dem Meeting würde ich nicht ausschließen wollen. Wer weiß, vielleicht überrascht uns Eugene ja am Ende noch einmal und ist derjenige, der den Guten den Sieg beschert?
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 21 Nov 2017 12:45   Post subject: Reply with quote

Ich bin derzeit ziemlich enttäuscht von der neuen Staffel!!

Es wurde sooo viel angekündigt aber wenig davon eingehalten.
Entweder ist es nur sinnloses Geballer oder langweiliges Gequatsche.
Mit dem eigentlichen "Zombiekram" hat es derzeit weniger zu tun.

Wenn ich dann noch so eine unnötige Szene wie gestern sehe, in der Negan eine Beichte ablegt, Gabriel ihm vergiebt obwohl er ihn locker hätte umlegen können, schüttel ich immer wieder mit dem Kopf.


Quote:
Hatte man eigentlich schon mal gezeigt, wer der Verräter ist? Falls ja, habe ich das nämlich nicht mehr auf dem Schirm. Eigentlich war ich ja die ganze Zeit auf Narbengesicht, aber auch Eugene und eventuell noch den einen anderen Typen aus dem Meeting würde ich nicht ausschließen wollen. Wer weiß, vielleicht überrascht uns Eugene ja am Ende noch einmal und ist derjenige, der den Guten den Sieg beschert?


Der Verräter ist das Narbengesicht.
In eine der 1ten Folgen der neuen Staffel oder eine der letzten Folgen der vergangenen Staffel hat er sich zu Ricks Gruppierungen begeben.

War gestern auch nochmal zu sehen. Auf der Tasche die Gabriel bei sich hatte, (im Meeting wurde gefragt woher er die Tasche hat) war die Farbe zu sehen, mit der das Narbengesicht seine Schachfiguren bemalt hat.
Back to top
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 21 Nov 2017 14:03   Post subject: Reply with quote

Das mit der Farbe auf der Tasche war mir tatsächlich gar nicht aufgefallen. Aber ich habe ja tatsächlich noch die Hoffnung, dass es wie gestern bereits geschrieben am Ende Eugene sein wird, der den Guten den Sieg beschert. Das würde eigentlich auch ganz gut passen und seine Rolle auch gut abrunden.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 21 Nov 2017 15:23   Post subject: Reply with quote

Es wird in der Hinsicht defintiv spannend bleiben..
und vor allem: Wer wird derjenige, der als erstes stirbt?
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde angekündigt, dass einer/mehrere der Hauptcharaktere sterben wird.
Bleibt abzuwarten..

Und was war eigentlich mit Gabriel am Ende in der Zelle los?
Wurde er vielleicht doch gebissen?
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Nov 2017 09:48   Post subject: Reply with quote

Die Tatsache, dass es wahr ist. Es wird definitiv interessant sein.
Back to top
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 11 Dec 2017 16:43   Post subject: Reply with quote

Spoiler:

Ernsthaft? Mir kam es jetzt nicht so vor, dass Negan noch so viele Leute zur Verfügung hat, dass man an so vielen Orten gleichzeitig mit jeweils so vielen Leuten angreifen oder Fallen stellen kann. Einen Großangriff hätte ich erwartet, keine Frage. Aber das finde ich dann doch sehr unrealistisch.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 5 Mar 2018 22:08   Post subject: Reply with quote

schaut noch wer? zwei folgen nach der pause und ich hab das gefühl es ist alles langsamer als je zuvor
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 6 Mar 2018 05:37   Post subject: Reply with quote


Kehl05 wrote:
schaut noch wer? zwei folgen nach der pause und ich hab das gefühl es ist alles langsamer als je zuvor


Bin quasi nach meinem letzten Post ausgestiegen. Ich bekomm zwar noch grob mit was so passiert, aber das bestätigt mich nur darin nichts zu verpassen.
Back to top
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 26 Mar 2018 12:21   Post subject: Reply with quote

Also ich finde die neuen Folgen bisher deutlich besser als die meisten vor der Pause.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 27 Apr 2018 11:09   Post subject: Reply with quote

hat sich ja gegen Ende dann doch nochmal zugespitzt und es steht scheinbar auch wieder ein Umbruch an. Aber so wirklich prickelnd, gerade als Staffelfinale? Ne... Ehrlich gesagt ist es auch etwas an mir vorbei gegangen, dass letzte Woche bereits die letzte Folge lief.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Jessi123
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 30 May 2018
Posts: 11
PostPosted: 30 May 2018 20:04   Post subject: Reply with quote


Anonymous wrote:
So ich beginne mal:

Einige Logikfehler sind schon in der Serie drin, so weiss ich bis heute noch nicht, wie der Scharfschütze auf den Turm gekommen sein will, beim Angriff auf das Gefängnis. Der Turm steht innerhalb der Gefängniszäune und ist zudem nochmal umzäunt, ist ja nicht so das Michonne durch die Gegend strommerte, Rick Gespenster jagte etc. Waren also genügend draussen, so dass eigentlich keiner ungesehen da hin kommen konnte.

Des Weiteren hatten die in der Folge davor nur noch 3-4 Kugeln jeder in der Knarre, hatten die noch drüber diskutiert, als sie angegriffen wurden hatten alle auf einmal Sturmgewehre (meinetwegen in Woddberry geklaut, leider sah man das auf der Flucht nicht) und konnten ordentlich dagegen halten.

Nun hatten sie wieder keine Munitio und mussten diese suchen, natürlich in der Stadt wo Rick herkommt, sind vorher zig Meilen Richtung Atlanta gezogen und fuhren jetzt mal eben zurück zum nachgucken ob bei örtlichen Sheriff der Waffenraum wohl noch unberührt ist. Ich meine Folge war gut, aber ein bißchen komisch schon, die hätten auch woanders suchen gehen können. Das sie da noch einen alten Bekannten treffen hatte was, ich vermute ja den Herrn werden wir noch wiedersehen auf der Seite von Rick, seine Kenntnisse was Sprengfallen angeht, könnte den Gouverneur so manchen Mann kosten.


Ach wie lustig, das mit dem Scharfschützen habe ich auch gemerkt und fand es so komisch!!
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 11 Oct 2018 09:43   Post subject: Reply with quote

schaut noch wer? falls nicht wäre jetzt der punkt der serie nochmal eine chance zu geben. nachfolgender text wird natürlich spoiler enthalten, wer das nicht möchte sollte hier stoppen...


***SPOILER***
find das setting seit langem wieder interessant. endlich setzt die apokalypse richtig ein! benzin und nahrung sind knapp, man muss sich also selbst behelfen. konstellationen wurden angeteast, aber das gesamte ausmaß wird man erst in den nächsten Episoden sehen. es gibt genug konflikt potential zwischen den einzelnen gruppen, aber auf sicht werden wir auch wieder gegenspieler sehen. für den moment braucht man das denk ich nicht. offen ist derzeit, was mit negan ist.
tja, und dann sind da noch die bevorstehenden ausstiege von rick und maggie, bin gespannt wie man das löst. gerade maggie wollte man ja offen lassen ob sie später zurückkehren wird.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 11 Oct 2018 14:38   Post subject: Reply with quote

Ich schaue sowohl The Walking Dead als auch Fear the Walking Dead immer noch regelmäßig an.

Wobei beide Serien aktuell ja durchaus sehr viel Kritik einstecken müssen. Daher kann ich deine Empfehlung nicht ganz teilen. Wenn man die Kommentare und Kritiken liest, wird TWD ja von Staffel zu Staffel für den Großteil der Zuschauer nur noch schlechter und uninteressanter.

Mir persönlich gefällt in der Tat sogar Fear the Walking Dead deutlich besser. Morgan tut der Serie sehr gut und mit Maggie Grace und Jenna Elfman hat man sich prominente neue Darsteller ins Boot geholt.

Mal schauen, wie es mit den beiden Serien weitergeht und ob und falls ja wie und für wie lange sich eines Tages diese beiden Serien im großen Stil kreuzen werden.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 12 Oct 2018 10:35   Post subject: Reply with quote

ja, ich beziehe mich auf die aktuelle Folge, dazu habe ich bislang keine Kritik gelesen, lediglich dass die Einschaltquoten mies wie lange nicht waren. Zuletzt wurden so wenig Zuschauer bei einer Folge in Staffel 2 erreicht. Wobei wir noch immer von mehreren Millionen sprechen, die Serie ist weiterhin Flagschiff des Senders.
Das hängt aber wohl kaum mit dem Inhalt der Folge, sondern eher mit den Erwartungen der Zuschauer zusammen. Und nur auf Grund von Kritik ist meine Empfehlung ja nicht hinfällig. Ich sehe eben schon, dass es an dieser Stelle wieder interessant werden kann!

Fear the Walking Dead habe ich noch nicht geschaut, denk dann geb ich der mal ne Chance. Cross Over Folgen könnte ich mir vorstellen, wenn sich die Serie im großen Stil kreuzen wird, kannste eine einstampfen - denke also das wird eher nicht passieren.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 12 Oct 2018 18:08   Post subject: Reply with quote

Nicht, dass du dich später beschwerst wegen Fear of the Walking Dead. Es gibt und gab wie bereits gesagt auch bei dieser Serie sehr viel Kritik. Es ist halt wie immer eine Frage des persönlichen Geschmacks. FTWD kommt sicherlich nicht an die besten Zeiten von TWD heran. Aber da TWD auch schnell abgebaut hat, finde ich nun beide Serien so ziemlich gleich gut (oder gleich schlecht). Mich interessieren sie jedenfalls noch genug, dass ich mir von beiden Serien immer noch jede neue Folge anschaue.

Fear the Walking Dead geht einen anderen Weg als The Walking Dead. Vielleicht erzähle ich da teilweise auch Quatsch und vielleicht trübt mich da auch hier und da die Erinnerung an die ersten Staffeln von TWD, aber mein Eindruck ist: In FTWD gibt es insgesamt weniger Action, vor allem mit den "Beißern" oder wie man sie halt nennen möchte. Es geht noch mehr um die Menschen, deren Vergangenheit, deren Entwicklung und deren Beziehungen zueinander.

Die Serie startet früher als TWD, wo wir ja zusammen mit Rick Grimes aufwachen, der den Ausbruch und deren erste Auswirkungen "verschlafen" hat. FTWD nimmt uns halt gleich zu Beginn an mit, was ich interessant fand. Wir sehen so, wie die ersten Menschen zu Beißern werden, wie man in dieses Chaos geworfen wird, wie z.B. auch im Videospiel The Last of us. Wobei man anmerken muss, dass man von den "Beißern" in den ersten Folgen nur sehr wenig sieht.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 13 Oct 2018 08:58   Post subject: Reply with quote

entspann dich, meine entscheidung, meine zeit kanns ja auch jederzeit abbrechen.
mir ist bewusst, dass die serie viel kritik geerntet hat. sind wir ehrlich: es ist natürlich keine A+ Produktion (oder wie auch immer man das nennen mag). aber manchmal ist es besser sich selbst ne meinung zu bilden. kann es nicht ab, wenn serien oder filme totgeredet werden, obwohl man sie nicht kennt. es ist "realistischer" als the walking dead und es zeigt einfach eine andere stadt, zu einem früheren zeitpunkt.

bin bei S1 F3, bisher hab ich nix auszusetzen. charaktertiefe so lala, aber das reicht vollkommen aus - zumal ich mich eher damit anfreunde, den ein oder anderen zu verlieren

edit: ok, mitte staffel 2 jetzt, schwächelt mittlerweile gewaltig, hauptcharaktäre wie erwartet ausgedünnt. ich bleib mal noch dran, in der hoffnung dass es besser wird
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 21 Oct 2018 13:51   Post subject: Reply with quote

So, bin Mitte Staffel 4 angelangt Länderspielpause und Geschäftsreise ins Ausland sei dank...

Muss leider sagen, dass Staffel 4 stark gestartet ist, aber mittlerweile gehen mir die ganzen Rückblenden auf den Keks. Insgesamt passt die Staffel meiner Ansicht nach nicht gut ins Gesamtkonzept der Serie.
Insgesamt dennoch ne solide Serie.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 21 Oct 2018 18:29   Post subject: Reply with quote

Hast du gerade Urlaub oder nur Langeweile? Spaß beiseite: Bei manchen Serien ging es mir auch so, dass ich die spät angefangen habe zu schauen und dann relativ schnell durchgesuchtet habe. Beispielsweise bei Game of Thrones, was ich erst vor ca. 6 Monaten angefangen habe zu schauen.

Das Niveau, was TWD zu seinen Bestzeiten mal hatte, hat FTWD natürlich nie gehabt. Aber wer auch heute noch bei TWD am Start ist, der kann sich FTWD wirklich ganz gut geben und sei es nur als Lückenfüller, damit die Wartezeit auf die neuen TWD-Folgen nicht ganz so lang ist. Solide, wie du es nennst, trifft es wohl ganz gut. Wobei es sicherlich auch einige gibt, die sie wirklich gut finden.

Schön ist halt auch, dass FTWD nicht bloß eine Kopie von TWD sein will und es zum Glück auch nicht ist.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 23 Oct 2018 14:33   Post subject: Reply with quote

weder noch. wenn ich langeweile hätte, hätte ich vermutlich nicht so weit geschaut Wie geschrieben war ich vergangene Woche auf Dienstreise, da hatte ich genug Zeit 3-4 Folgen am Abend zu schauen. GoT geht es mir übrigens ähnlich wie dir, hatte ich dann auch innerhalb weniger Wochen durch.

derzeit aber tatsächlich erstmal nicht mehr weiter geschaut, bin bei S4 E8 angelangt. Wie gesagt gefällt mir die vierte Staffel nicht so - obwohl gute Darsteller und Charaktere hinzu gekommen sind. Die Machart ist eben ganz komisch, es scheint so als läutet man gerade einen Reboot ein. Staffel 1-3 waren schon noch mehr oder weniger die Geschichte der Familie Clarke. Davon scheint man sich zu lösen. Aber auch das Bild (an vielen Stellen eher Braun/Grau als farbig) ist mittlerweile anders, zudem hat die Serie einen Vorspann inkl. Titelmusik erhalten, bislang war das eher ne kurze Einblendung des Titels. Und wie beschrieben diese Rückblenden - macht es direkt komplexer.

Den Vergleich zu TwD sollte man wohl nicht suchen, dann macht es Spaß. Sehe es als eigenständige Serie. Klar, Morgan ist nun das Bindeglied, aber auch ihn kann man unabhängig von TwD betrachten. Man hat halt lediglich Vorkenntnis über den Charakter und kann besser einschätzen wie er tickt.
Aber irgendwie hab ich den Eindruck, dass sich beide Serien derzeit annähern. Ob das gut ist... abwarten. Beim großen Bruder war ich ja zunächst von der neuen Staffel begeistert, nachdem man da aber weiterhin ein recht gemächliches Tempo anschlägt, find ich die Serie wieder fragwürdig.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 23 Oct 2018 20:31   Post subject: Reply with quote

Bei FTWD hat man einen neuen Showrunner, auch eine Erklärung für die 4. Staffel. Aber auch einen Reboot halte ich für denkbar.

Was mich derzeit am meisten stört ist die verrückte Lady. Das ist insgesamt doch recht übertrieben und wirkt auch eher gezwungen.

Mal schauen, wohin sich die Serie bewegen wird. Ich fände es cool, wenn sich die beiden Serien zumindest für eine Zeit lang kreuzen würden. Morgans Gruppe könnte ja z.B. auch einen eigenen Ort finden, der da halt einfach in der Nähe ist und wo man sich ab und an begegnet, hilft u.s.w., keine Ahnung. Und eines Tages will oder muss man sich, warum auch immer, wieder auf die Reise machen. Das könnte aber beiden Serien etwas frischen Wind geben.
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 29 Oct 2018 09:03   Post subject: Reply with quote

Spoiler:

In der 5. Folge dieser Staffel, die kommende Woche ausgestrahlt wird, soll wohl Rick Grimes seinen letzten Auftritt haben. Ob er dann stirbt oder vielleicht von dem immer noch mysteriösen Helikopter abgeholt und mitgenommen wird? Man weiß es noch nicht. Sein Ende kommt jetzt aber auch nicht überraschend. Szenen wie die mit Michonne und seiner Tochter, wie sie malerisch auf heile Familienwelt machen, teasern das Ende eines wichtigen Charakters ja geradezu an. Mein Eindruck. Zudem schwenkt ja auch die Stimmung gegen Ricks Vorgehen immer mehr um und da lief es ja auch darauf hinaus, dass das künftig anders abläuft. Sprich: Entmachtung von Rick oder Serientod oder etwas in der Art. Ich hatte mir ja eher gewünscht, dass es dem Baseballschlägerliebhaber irgendwie doch noch gelingt zu entkommen und er dann in einem epischen Fight Rick tötet, bzw. so schwer verwundet, dass dieser seinen Verletzungen erliegt.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 29 Oct 2018 21:50   Post subject: Reply with quote

also wenn das heute das ende von rick sein soll... herzlichen glückwunsch, das wäre der figur etwas unangemessen. zumal ich bislang nicht sehe, welche figur künftig die serie tragen soll. höchstens maggie, aber dass sie die serie verlassen wird ist ja auch bekannt.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 5 Nov 2018 08:26   Post subject: Reply with quote


Kehl05 wrote:
also wenn das heute das ende von rick sein soll... herzlichen glückwunsch, das wäre der figur etwas unangemessen. zumal ich bislang nicht sehe, welche figur künftig die serie tragen soll. höchstens maggie, aber dass sie die serie verlassen wird ist ja auch bekannt.


Das dachte ich auch zuerst. So nach dem Motto (SPOILER!):

Fällt vom Pferd, verletzt sich schwer und wird zum Zombiefutter.

Aber ich habe gerade die neueste Folge gesehen und bin doch sehr positiv überrascht. Das ist definitiv ein würdiges Ende für diese Serienfigur. Zudem darf man auch nicht vergessen, dass es viele Serien gibt, wo Aussteiger sich ihr Ende selbst aussuchen dürfen. Also ist das ja vielleicht sogar der Wunsch von Andrew Lincoln gewesen?

Kommen wir nun mal zu seinem Ende und warum ich doch sehr würdig finde.

Es war ja bereits ersichtlich, wofür er sterben würde. Er wollte die Zombieherde (oder waren es nicht sogar derer 2?) auf einen anderen Weg führen, damit sie nicht auf unsere Überlebenden treffen. Einen besseren Grund hätte er im Nachinein betrachtet also gar nicht haben können, um sich in diese Gefahrensituation zu begeben und sein Leben zu riskieren.

Dann endet es nicht an derzu lang scheinenden Eisenstange, um sich in dieser Position davon befreien zu können, die ihn aufgespießt hat. Rick gelingt es, sich zu befreien und führt die "Beißer" weiter fort. Stets kurz vor dem Tode. Ein heroischer Kampf gegen den Tod und sich selbst, lediglich getrieben vom Willen, seine Leute zu beschützen.

Unterwegs beginnt er zu halluzinieren. Dabei erleben wir manche Überraschung. Nämlich in Form dessen, dass wir ein paar längst verstorbene Serienfiguren noch einmal sehen, die zu Rick sprechen und ihm am Ende immer wieder die Kraft geben, "aufzuwachen" und seinen "Kampf" fortzuführen. Ich weiß gerade nicht, ob ich mich an alle erinnern kann, aber da waren auf jeden Fall Hershel, Shane und Sasha dabei. Zudem meine ich, in dem Leichenberg noch manch andere längst gestorbene Serienfigur erkannt zu haben. Das möchte ich ganz besonders positiv hervorheben, wenn zum Serientod dann auch noch ein paar ehemalige Darsteller wieder mit am Start sind.

Es gelingt Rick tatsächlich, sich bis zur Brücke zu kämpfen. Wo dann gefühlt fast jeder von seinen Leuten zur Unterstützung eilt, Daryl eingeschlossen, der sich ja noch in der Folge zuvor einen Kampf mit Rick geliefert hatte. Generell liebe ich auch solche Szenen. Das fand ich schon fast so gut wie das für mich nahezu unschlagbare gleichzeitige Zücken und "Entflammen" von ca. 100 Lichtschwertern in der Arena auf Geonosis in Star Wars Episode II, um Anakin, Obi-Wan und Amidala zu retten. Am Ende kann er dann so doch noch in den Armen von Michonne sterben, samt fast allen wichtigen Freunden und Wegbegleitern. Edit: Das kommt davon, wenn man noch mitten in der Folge zu Schreiben beginnt. Es war also bloß eine weitere Halluzination. Egal, trotzdem eine coole Szene! Edit 2: Und jetzt kommen sie doch, nur etwas anders! Epic!

Hatte ich nach der letzten Folge noch gemutmaßt, ob er am Ende nicht noch irgendwie vom Hubschrauber gerettet wird?!

Insgesamt also für mich ein nach der letzten Folge doch sehr überraschendes und "schönes", da eben doch würdiges Ende.

Edit 3: Judith! The little Killer Queen! Meeeeega! Double epic! Triple epic!
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8400
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 10 Nov 2018 09:59   Post subject: Reply with quote


Maranzano wrote:

Kehl05 wrote:
also wenn das heute das ende von rick sein soll... herzlichen glückwunsch, das wäre der figur etwas unangemessen. zumal ich bislang nicht sehe, welche figur künftig die serie tragen soll. höchstens maggie, aber dass sie die serie verlassen wird ist ja auch bekannt.


Das dachte ich auch zuerst. So nach dem Motto (SPOILER!):

Fällt vom Pferd, verletzt sich schwer und wird zum Zombiefutter.

Aber ich habe gerade die neueste Folge gesehen und bin doch sehr positiv überrascht. Das ist definitiv ein würdiges Ende für diese Serienfigur. Zudem darf man auch nicht vergessen, dass es viele Serien gibt, wo Aussteiger sich ihr Ende selbst aussuchen dürfen. Also ist das ja vielleicht sogar der Wunsch von Andrew Lincoln gewesen?

Kommen wir nun mal zu seinem Ende und warum ich doch sehr würdig finde.

Es war ja bereits ersichtlich, wofür er sterben würde. Er wollte die Zombieherde (oder waren es nicht sogar derer 2?) auf einen anderen Weg führen, damit sie nicht auf unsere Überlebenden treffen. Einen besseren Grund hätte er im Nachinein betrachtet also gar nicht haben können, um sich in diese Gefahrensituation zu begeben und sein Leben zu riskieren.

Dann endet es nicht an derzu lang scheinenden Eisenstange, um sich in dieser Position davon befreien zu können, die ihn aufgespießt hat. Rick gelingt es, sich zu befreien und führt die "Beißer" weiter fort. Stets kurz vor dem Tode. Ein heroischer Kampf gegen den Tod und sich selbst, lediglich getrieben vom Willen, seine Leute zu beschützen.

Unterwegs beginnt er zu halluzinieren. Dabei erleben wir manche Überraschung. Nämlich in Form dessen, dass wir ein paar längst verstorbene Serienfiguren noch einmal sehen, die zu Rick sprechen und ihm am Ende immer wieder die Kraft geben, "aufzuwachen" und seinen "Kampf" fortzuführen. Ich weiß gerade nicht, ob ich mich an alle erinnern kann, aber da waren auf jeden Fall Hershel, Shane und Sasha dabei. Zudem meine ich, in dem Leichenberg noch manch andere längst gestorbene Serienfigur erkannt zu haben. Das möchte ich ganz besonders positiv hervorheben, wenn zum Serientod dann auch noch ein paar ehemalige Darsteller wieder mit am Start sind.

Es gelingt Rick tatsächlich, sich bis zur Brücke zu kämpfen. Wo dann gefühlt fast jeder von seinen Leuten zur Unterstützung eilt, Daryl eingeschlossen, der sich ja noch in der Folge zuvor einen Kampf mit Rick geliefert hatte. Generell liebe ich auch solche Szenen. Das fand ich schon fast so gut wie das für mich nahezu unschlagbare gleichzeitige Zücken und "Entflammen" von ca. 100 Lichtschwertern in der Arena auf Geonosis in Star Wars Episode II, um Anakin, Obi-Wan und Amidala zu retten. Am Ende kann er dann so doch noch in den Armen von Michonne sterben, samt fast allen wichtigen Freunden und Wegbegleitern. Edit: Das kommt davon, wenn man noch mitten in der Folge zu Schreiben beginnt. Es war also bloß eine weitere Halluzination. Egal, trotzdem eine coole Szene! Edit 2: Und jetzt kommen sie doch, nur etwas anders! Epic!

Hatte ich nach der letzten Folge noch gemutmaßt, ob er am Ende nicht noch irgendwie vom Hubschrauber gerettet wird?!

Insgesamt also für mich ein nach der letzten Folge doch sehr überraschendes und "schönes", da eben doch würdiges Ende.

Edit 3: Judith! The little Killer Queen! Meeeeega! Double epic! Triple epic!

Achtung, SPOILER und Mutmassungen auch über die aktuelle Folge hinaus!

Was ich so gehört habe:
- Rick Darsteller Andrew Lincoln hat einen Vertrag für 3 TWD Filme unterschrieben.
- Innerhalb der letzten 5 Minuten der Folge, wurde ein 6 Jahre Schnitt vollzogen
- Es soll nebenbei auch die letzte Folge von Maggie (die bekanntlich auch vorerst aussteigt) gewesen sein.

Man hat also 5 Folgen dafür verwendet, einen weiteren Zeitsprung zu vollziehen. Bin sehr gespannt auf Folge 6, auch Negan soll weiterhin dabei sein.
Meine Gedanken zu Rick: Ich kann mir das irgendwie schwer vorstellen, dass er wieder zu sich kommt und sich dann selbst von der Stahlstange befreit. Das müssen höllische Schmerzen gewesen sein, mal vom Blutverlust abgesehen. Ich denke nicht, dass er da nochmal zu sich kommen dürfte. Für die Dramaturgie natürlich klasse!
Was mich aber dann wieder wundert: Man versucht ja scheinbar nicht einmal seine Leiche zu finden. Nach der Explosion nimmt man es hin. Auch die Gruppe hätte Rick finden können. Man ist an der Stelle inkonsequent, lässt sich eben oben genannte Hintertür offen. Meines Erachtens wäre das ein unlogischer aber wohl verdienter Heldentod gewesen. Ich hätte wohl die Verletzung etwas weniger dramatisch ausfallen lassen. Eine Bauchverletzung meinetwegen, aber diese Stahlstange... ich zweifel wie gesagt an, dass dies irgendwie möglich wäre!
Ich denke nicht, dass sich in den Leichenbergen ehemalige Weggefährten versteckt haben, das wäre viel zu kostspielig gewesen. Für den Hershal Darsteller, der in der Community sehr beliebt war und Gerüchten zu Folge durch seine Anwesenheit bei einer Convention für ein Verkehrschaos gesorgt haben soll, wird es der letzte TV Auftritt gewesen sein. Der Darsteller ist bereits vor ein paar Monaten verstorben. Insgesamt fand ich das Wiedersehen mit allen 3 Figuren gut umgesetzt.
Maggie ist nur ein Gerücht, wir werden sehen ob es sich bestätigt. Bei ihr mein ich mich zu erinnern, dass die Schauspielerin eine neue Serie dreht, es ist zeitlich und logistisch nicht möglich beides unter einen Hut zu bekommen. So weit ich weiß wollte sich hier die Schauspielerin selbst offen lassen, bereits in 1-2 Staffeln wieder einzusteigen. Man arbeitet mit einem Zeitsprung, das ist ok soweit. Dennoch wäre auch hier interessant, in einer Rückblende zu SEHEN, warum sie verschwindet.

Tja, man vollzieht also einen Light Reboot. Eine der prägenden Figuren wird also weiterhin eine Grimes sein... Ehrlich gesagt musste ich leider direkt an Carl denken Es ist für die Zuschauer und scheinbar ebenso für die Showrunner fraglich, ob Daryl die Serie wird tragen können. Ich halte seinen Charakter nicht für ausgeprägt genug, auch wenn er ein Fanliebling ist. Er ist und bleibt eher der Prügelknabe.
Parallel plant man diverse Projekte, neben den erwähnten 3 Filmen mit Andrew Lincoln, die exakt nach den Ereignissen dieser Folge einsteigen sollen, plant man auch eine Storyline in der Vergangenheit, die auch bereits ausgestiegene Charaktere enthalten soll. Eine Vorgeschichte zu Michonne fände ich spannend, hier wurde aber einiges schon in Rückblenden erzählt, so dass man immer auf Konsistenz achten müsste. Auch Eugene, Abraham und Rosita wären spannend.
_________________
Alles Gute Kehli!
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1578
PostPosted: 12 Nov 2018 08:03   Post subject: Reply with quote

Ich habe die neueste Folge gerade eben gestartet.

Ein paar spontane Gedanken, ohne zu spoilern:

Ein Zeitsprung von 6 Jahren soll das sein? In der ersten Szene von Carol sieht die eher aus, als sprächen wir hier von 20-30 Jahren. Während alle anderen, bis auf die neue Judith, der neue Henry und "Padawan" (Na ja, fast. Sah im ersten Moment für mich so aus) Eugene im Prinzip wie immer aussehen.

Michonne nervt mich jetzt schon extremst. Wenn das so bleibt, darf sie gerne als nächstes sterben.

Für Henry gilt dasselbe wie für Michonne.

Oh, dieser Kuss überrascht mich wirklich.

Die neue Judith gefällt mir sehr gut. Um Klassen besser als Carl.

Manchmal überrascht mich Eugene doch. Lange Zeit das Musterbeispiel eines Mannes ohne Eier.

Carol!

Habe ich etwas verpasst? Was soll uns das mit Michonnes Rücken sagen?

Gut, für Feinde ist also auch gesorgt.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 45, 46, 47  Next
Page 46 of 47



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group