preload
basicPlayer

Game of thrones - SPOILERGEFAHR

Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 38, 39, 40  Next
Comunio.de Forum Index -> Off Topic General
Author Message
sanipine
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 21 Jul 2003
Posts: 2756
PostPosted: 3 Jun 2013 14:20   Post subject: Reply with quote


Zizkov wrote:
Holy Shit!

Anscheinend hat da jemand schon was gesehen...das er so nicht erwartet hatte
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9387
Location: Bonn
PostPosted: 3 Jun 2013 14:32   Post subject: Reply with quote


sanipine wrote:

Zizkov wrote:
Holy Shit!

Anscheinend hat da jemand schon was gesehen...das er so nicht erwartet hatte


Da ich bisher jeden Spoiler, egal ob durch jene, die vor mir geschaut haben oder die die Bücher gelesen haben, vermeiden konnte geht das so durch. Hatte Vermutungen, aber ...
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 3 Jun 2013 17:02   Post subject: Reply with quote

Oh dann scheints ja gestern richtig zur Sache gegangen zu sein. Das mus sich mir heut Abend mal anschauen
Back to top
Guest





PostPosted: 3 Jun 2013 17:27   Post subject: Reply with quote


Zizkov wrote:

sanipine wrote:

Zizkov wrote:
Holy Shit!

Anscheinend hat da jemand schon was gesehen...das er so nicht erwartet hatte


Da ich bisher jeden Spoiler, egal ob durch jene, die vor mir geschaut haben oder die die Bücher gelesen haben, vermeiden konnte geht das so durch. Hatte Vermutungen, aber ...


Man hat die ganze Folge gemerkt dass am Ende etwas passiert, aber das....woah^^
Back to top
Guest





PostPosted: 3 Jun 2013 18:48   Post subject: Reply with quote

Junge was gehtn da plötzlich ab, da ich die Bücher nicht gelesen habe und die Geschichte nicht kenne, hatte ich da keine Ahnung.
Das dreht ja alles iwie um
Back to top
Guest





PostPosted: 3 Jun 2013 20:18   Post subject: Reply with quote


figo1991 wrote:

Das dreht ja alles iwie um


Wenn das nur das Ende wäre

Aber ich fand die Folge sehr schön inszeniert und freue mich aufs Staffelfinale in der nächsten Woche.
Back to top
Guest





PostPosted: 3 Jun 2013 20:21   Post subject: Reply with quote

Interessante Wendung

Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Aber macht die Sache noch interessanter, von meinen Favoriten auf den endgültigen Thron sind noch welche im Rennen, noch ist also alles noch gut
Back to top
Guest





PostPosted: 3 Jun 2013 20:40   Post subject: Reply with quote

Auch wenn es mir keiner glaubt, hatte ich diese Wendung so oder so ähnlich erwartet. Sagt bitte an, wenn wir offen schreiben dürfen.
Back to top
Guest





PostPosted: 4 Jun 2013 18:39   Post subject: Reply with quote

Wenn wir auf die Deutsche Wiederholung warten dauert das noch 6 Wochen minimum.

Sollten das kennzeichnen und darüber jetzt reden, in 6 Wochen weiss ich doch garnicht mehr was genau los war.
Back to top
Guest





PostPosted: 4 Jun 2013 18:59   Post subject: Reply with quote

Steht ja extra: Achtung Spoieler drüber
Back to top
m.fenix
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 11 Nov 2003
Posts: 2023
PostPosted: 4 Jun 2013 19:11   Post subject: Reply with quote

SPOILER!!!

http://youtu.be/78juOpTM3tE

SPOILER!!!



Ich dachte bis kurz vor Schluss, dass das bisher die langweiligste Staffel war. Aber die neunten Episoden bei GoT sind immer wieder ne Überraschung.
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 4 Jun 2013 19:49   Post subject: Reply with quote

Okay, dann lege ich mal los.

ACHTUNG SPOILER FÜR S03E09

Folgende Indizien lagen vor der Folge vor - in Klammern die jeweiligen Schlussfolgerungen aufgrund von innerer und äußerer Logik der Serie:

- Robb versucht auf dem Gipfel seiner Macht einen Pakt mit Frey zu schließen. Frey (ein ziemlicher Unsympath) verlangt trotz guter Erfolgsaussichten von Robbs Feldzug und seiner "natürlichen" Zugehörigkeit extreme Konditionen. Daraufhin hintergeht Robb ihn, verliert einen Großteil seiner Armee und seiner Verbündeten und auch noch seine wichtigsten Geiseln. In dieser strategisch millionenfach schwächeren Position bietet er Frey erneut einen Deal an, den dieser gegen deutlich geringere Zusagen (Schlechtere Heirat aus seiner Sicht) akzeptiert. (=> Frey hat offensichtlich einen hinterlistigen Plan)
- Arya, der wie allen Starks seit Staffel 2 grundsätzlich nur schlechtes widerfahren ist, ist auf dem Weg zur Hochzeitsfeier um endlich mit ihrer Familie wiedervereint zu werden (=> entweder kommt sie nie dort an oder die Familie ist nicht mehr da, aufgrund des Zeitpunkts konnte das nur Tod/Gefangenschaft bedeuten)
- Robb und seine Frau erwarten ein Baby als Hoffnungsschimmer in schweren Zeiten (=> Mindestens einer der drei wird sterben)
- Folge 9 wartet mit den ganz großen Momenten auf (=> ein (oder mehrere) Hauptcharakter wird sterben)
- Tywin hat man gefühlt die letzten 10000 Folgen nur beim Briefeschreiben gesehen, aber es wurde erwähnt, wie wichtig das für den Krieg ist. (=> Tywin schmiedet heimlich Allianzen mit Robbs Verbündeten)
- Damit Stannis in die Dilemmasituation kommt, ob er Chris opfern soll, müssen von Melisandres "Blutegelopfern" eigentlich zwei sterben, da es genug Beweis für die Macht des LoL bieten muss, aber trotzdem im Sinne der Dramatik noch Raum für Zweifel lassen sollte. (=> kurz bis mittelfristig müssen 2/3 aus Robb, Joffrey und Theon sterben)
- Robb versöhnt sich zu Beginn der Folge überraschend mit seiner Mutter (=> einer der beiden wird sterben)

Von daher war für mich eigentlich schon seit einer Weile klar, dass Rob und/oder seine Frau mit Baby die Folge nicht überleben werden. Dass Kat auch sterben muss, fand ich zwar ein bisschen überraschend, hätte ich aber auch nicht ausgeschlossen. Ich denke ich wäre der Tippkönig, wenn es um die nächsten Toten bei GoT geht!

Insgesamt war die Folge ganz ordentlich inszeniert, auch wenn sie im Serienvergleich kein besonderes Highlight war.

Gestört hat mich im Grunde der ganze Plot mit Jon/Bran, weil einfach so viele Zufälle im Spiel waren. Ähnlich wie bei dem ganzen Pech, das Robb in den letzten 1,5 Staffeln hatte, finde ich diese Häufung einfach handwerklich sehr schwach.

Ebenso fand ich den Dany-Plot diese Folge eher schwach, durch die Kürze wirkte die Eroberung dann doch ein bisschen zu glatt.

Ein letzter Kritikpunkt ist für mich die Gewaltdarstellung gewesen. Die Art, in der die Morde am Ende inszeniert waren, war für meinen Geschmack einfach zu reißerisch. Diese Staffel nervt mich dieser Aspekt extrem, auch der folgenlange völlig funktionsfreie Folterporno mit Theon war schon ziemlich daneben.

Ansonsten frage ich mich, wie es jetzt weitergehen soll. Es gibt die ganzen Plots, die mit dem eigentlichen Machtkampf (noch) wenig Anknüpfungspunkte bieten (Dany, Littlefinger, die WW, Arya, Stannis, Theon, Jaime, die Hochzeiten um King's Landing...), aber davon ist eigentlich keiner geeignet, um kurzfristig einen neuen ernsthaften Anwärter auf den Thron hervorzubringen. Von daher wird die nächste Staffel wohl hauptsächlich aus Hofintrigen und Identitätssuchen bestehen, denke ich.
Back to top
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9387
Location: Bonn
PostPosted: 4 Jun 2013 20:05   Post subject: Reply with quote


Fonzie wrote:

- Damit Stannis in die Dilemmasituation kommt, ob er Chris opfern soll, müssen von Melisandres "Blutegelopfern" eigentlich zwei sterben, da es genug Beweis für die Macht des LoL bieten muss, aber trotzdem im Sinne der Dramatik noch Raum für Zweifel lassen sollte. (=> kurz bis mittelfristig müssen 2/3 aus Robb, Joffrey und Theon sterben)


Chris hieß er bei Skins, hier ist es Gendry. Dazu war der "Fluch" gegen Robb, Joffrey und Baelon.

Ansonsten stimme ich soweit zu, ich hatte ähnliche Vermutungen, wie ich oben schrieb. Spätestens während der Folge war klar, dass da was gehörig den Bach runter gehen würde.
Catelyn hatte die ganzen letzten beiden Staffeln nicht so viel gelächelt wie in dieser Folge, bei Talisa war (plötzlich) ein Schwangerschaftsbauch zu sehen, sie schlägt noch den Namen Eddard vor. Der größte Hinweis war, wie hübsch Edmures Braut war.

Ich hätte allerdings nicht dieses Ausmaß erwartet, wenngleich man sich bei GoT wohl auf alles gefasst machen sollte.

Grundsätzlich denke ich, dass Robb den Preis dafür gezahlt hat, dass er sich nicht an sein Wort gehalten hat. Zudem hat er gleich zu Beginn den Fehler gemacht einen eigenen Krieg zu führen. Sein Vater hätte Stannis unterstützt, weil der den einzig rechtmäßigen Anspruch auf den Iron Throne hat.

Überhaupt ist mir der Stark-Clan zu glatt (gewesen), war immer eher für Stannis.

Zum Schluss noch was ganz anderes: Wäre es nicht schlauer gewesen wenn Sam den Dolch, mit dem er den Wight Walker zerbrechen hat lassen, mitgenommen hätte?
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 4 Jun 2013 20:06   Post subject: Reply with quote

SPOILER

Naja dadurch das Rob ermordet wurde und seine Mutter und Frau auch, ist ja praktisch jetzt unser kleiner Zwerg der Chef vom Norden. Mal gucken wie das weitergeht.

Ergänzend für die Folge könnte man noch anfügen, dass zuvor von der Frau in Rot ein Zauber gesprochen wurde, einer die es treffen sollte war ja Rob, von daher erfüllt das starke Blut des Königs in der Hinsicht seinen Zweck.

Was die Eroberung durch die Drachenlady angeht, bin ich bei dir, reichtlich blöd dargestellt, erst erledigen 3 Leute zig Stadtwachen, dann Schnitt und alles ist erledigt und die Stadt ist Ihre. Wenn das nur so einfach wäre. So ein bißchen mehr Schlacht hätte HBO da schon hinkriegen können. Wirkte an der Stelle wie einfach die billigste Lösung.
Back to top
sanipine
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 21 Jul 2003
Posts: 2756
PostPosted: 4 Jun 2013 20:48   Post subject: Reply with quote


whisky0882 wrote:
SPOILER
Was die Eroberung durch die Drachenlady angeht, bin ich bei dir, reichtlich blöd dargestellt, erst erledigen 3 Leute zig Stadtwachen, dann Schnitt und alles ist erledigt und die Stadt ist Ihre. Wenn das nur so einfach wäre. So ein bißchen mehr Schlacht hätte HBO da schon hinkriegen können. Wirkte an der Stelle wie einfach die billigste Lösung.

Allerdings gibt es hierfür eine relativ einleuchtende Erklärung (fällt auch in Kurzfassung in ein oder zwei Nebensätzen):
1. die Verteidiger der Stadt waren allesamt Sklaven
2. Dany ist für ihren (menschlichen) Umgang mit Sklaven mittlerweile bekannt
3.warum sollte ein Sklave die Stadt verteidigen und evtl. dabei draufgehen, wenn er von den Eroberern nur Positives zu erwarten hat?

Die Szene mit Jon und Bran (in der Bran dann von Hodor Besitz ergreift) war vor allem aus dem Grund wichtig, damit klar wird, was für besondere Fähigkeiten der kleine Stark besitzt. Ich fand sie aber auch ein wenig holprig inszeniert...
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 4 Jun 2013 21:10   Post subject: Reply with quote


Fonzie wrote:


Ein letzter Kritikpunkt ist für mich die Gewaltdarstellung gewesen. Die Art, in der die Morde am Ende inszeniert waren, war für meinen Geschmack einfach zu reißerisch. Diese Staffel nervt mich dieser Aspekt extrem, auch der folgenlange völlig funktionsfreie Folterporno mit Theon war schon ziemlich daneben.

.


Finde ich überhauptnicht. Okay, die Folterszene mit dem Fingernagel war ein bisschen zuviel, aber ansonsten finde ich das sehr gut gelungen. Wie am Ende einfach allen wortlos die Kehlen durchgeschnitten werden, und dann im Abspann Stille, das war für mich schon fast das beste an der Folge

Was anderes: Ich hab jetzt ein bisschen den Überblick verloren, wieviele von den Schattenwölfen noch da sind.
Die beiden kleinen haben ihre noch, Johns läuft iwo frei hinter der Mauer umher (ist also getrennt von ihm?), der von Rob wurde umgebracht. Hatten die Mädchen auch welche, und wo sind die hin?
Von Theons hat man glaub ich auch nix gesehen.
Back to top
Guest





PostPosted: 4 Jun 2013 21:57   Post subject: Reply with quote


Jaba0 wrote:


Was anderes: Ich hab jetzt ein bisschen den Überblick verloren, wieviele von den Schattenwölfen noch da sind.
Die beiden kleinen haben ihre noch, Johns läuft iwo frei hinter der Mauer umher (ist also getrennt von ihm?), der von Rob wurde umgebracht. Hatten die Mädchen auch welche, und wo sind die hin?
Von Theons hat man glaub ich auch nix gesehen.


Es gibt momentan noch 4 Stück:
Robb Stark --> k.a wie der Name war --> tot(Red Wedding)
Sansa Stark --> Lady --> tot(umgebracht von Ned Stark auf Befehl von Robert Baratheon)
Arya Stark --> Nymeria --> wurde von Arya weggeschickt, nachdem sie Joffrey gebissen hat
Bran Stark --> Summer --> lebt noch und ist bei ihm
Rickon Stark --> ??? --> wie bei Brans Direwolf
Jon Snow --> Ghost --> ist soweit ich weiß am Leben und stromert irgendwo hinter der Mauer herum

Theon ist kein Stark und aus diesem Grund auch keinen gehabt...
Back to top
stefan 4
Oberliga
Oberliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 134
PostPosted: 4 Jun 2013 23:40   Post subject: Reply with quote


moolt wrote:

Jaba0 wrote:


Was anderes: Ich hab jetzt ein bisschen den Überblick verloren, wieviele von den Schattenwölfen noch da sind.
Die beiden kleinen haben ihre noch, Johns läuft iwo frei hinter der Mauer umher (ist also getrennt von ihm?), der von Rob wurde umgebracht. Hatten die Mädchen auch welche, und wo sind die hin?
Von Theons hat man glaub ich auch nix gesehen.


Es gibt momentan noch 4 Stück:
Robb Stark --> k.a wie der Name war --> tot(Red Wedding)
Sansa Stark --> Lady --> tot(umgebracht von Ned Stark auf Befehl von Robert Baratheon)
Arya Stark --> Nymeria --> wurde von Arya weggeschickt, nachdem sie Joffrey gebissen hat
Bran Stark --> Summer --> lebt noch und ist bei ihm
Rickon Stark --> ??? --> wie bei Brans Direwolf
Jon Snow --> Ghost --> ist soweit ich weiß am Leben und stromert irgendwo hinter der Mauer herum

Theon ist kein Stark und aus diesem Grund auch keinen gehabt...


Der Direwolf von Rickon heißt Shaggydog.
Ansonsten fand ich die RW eigentlich ganz gut umgesetzt zwar nicht so gut wie im Buch (dort beginnt die Ermordung ohne Ansprache von Frey) nach der Beendigung des Rains of Castamere).
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 5 Jun 2013 06:24   Post subject: Reply with quote


Zizkov wrote:
Chris hieß er bei Skins, hier ist es Gendry. Dazu war der "Fluch" gegen Robb, Joffrey und Baelon.


Für mich wird er immer Chris bleiben!


Zizkov wrote:
Grundsätzlich denke ich, dass Robb den Preis dafür gezahlt hat, dass er sich nicht an sein Wort gehalten hat. Zudem hat er gleich zu Beginn den Fehler gemacht einen eigenen Krieg zu führen. Sein Vater hätte Stannis unterstützt, weil der den einzig rechtmäßigen Anspruch auf den Iron Throne hat.

Überhaupt ist mir der Stark-Clan zu glatt (gewesen), war immer eher für Stannis.


Ich finde Stannis auch ganz gut, allerdings ist er auch ein bisschen der Typ "dröger Beamter".

Ansonsten bin ich mir bei Robb nicht so sicher, ob er wirklich einen Krieg mit dem Ziel, König zu werden, führen wollte. Er war doch mit Renly verbündet und hätte dessen (rechtmäßigen) Anspruch auf den Thron unterstützt, oder? Von daher hatte er hier (neben vielen weiteren Situationen) auch Pech, dass Stannis und Renly sich nicht zusammenraufen konnten.


Zizkov wrote:
Zum Schluss noch was ganz anderes: Wäre es nicht schlauer gewesen wenn Sam den Dolch, mit dem er den Wight Walker zerbrechen hat lassen, mitgenommen hätte?


Das hat mich auch genervt, kann man aber sicherlich damit erklären, dass Sam totale Panik hatte.


Jaba0 wrote:
Finde ich überhauptnicht. Okay, die Folterszene mit dem Fingernagel war ein bisschen zuviel, aber ansonsten finde ich das sehr gut gelungen. Wie am Ende einfach allen wortlos die Kehlen durchgeschnitten werden, und dann im Abspann Stille, das war für mich schon fast das beste an der Folge


Mir war es einfach zu sehr auf den optischen Schockeffekt gesetzt. Immer schön von vorne draufhalten und noch ein paar Sekunden länger die Blutfontänen zeigen. Ich habe das als unnötig empfunden, aber das ist vielleicht auch Geschmackssache.

Bei Theon regen mich die ganzen Szenen vor allem deswegen auf, weil sie keine dramatische Funktion haben. Ok, er wird sadistisch und mit Psychospielen gefoltert. Das wusste man nach den ersten zwei Szrenen oder so. Die anderen danach waren im Grunde reiner "Schauwert".


sanipine wrote:

Allerdings gibt es hierfür eine relativ einleuchtende Erklärung (fällt auch in Kurzfassung in ein oder zwei Nebensätzen)


Ja, aber trotzdem war es zu einfach bzw. zu gehetzt. Die drei besiegen mal eben dreißig Leute und die anderen Soldaten setzen sich dann in den Gesprächskreis und lassen sich vom Feind(!) überzeugen, wie dufte doch Dany ist? Bei der geht derzeit ziemlich viel sehr glatt, was mich grundsätzlich freut, weil ich ihr den Gesamtsieg im Krieg gönne, aber natürlich auch ein riesiges Warnsignal ist, dass irgendwann die Hölle losbricht. Ich hoffe aber darauf, dass wie bislang das Fantasyklischee bedient wird und die attraktive Feldherrin lange dabei bleibt, um die Leser zu binden...


sanipine wrote:
Die Szene mit Jon und Bran (in der Bran dann von Hodor Besitz ergreift) war vor allem aus dem Grund wichtig, damit klar wird, was für besondere Fähigkeiten der kleine Stark besitzt. Ich fand sie aber auch ein wenig holprig inszeniert...


Die Funktion der Szene ist sicherlich wichtig, es hätte aber auch eine andere Gefahr sein können, als ausgerechnet der gesuchte (Halb-)Bruder, der zufällig vor ihrem Turm kämpft. Und wieso hat Jon sich nicht gewundert, dass beide Wölfe seiner Brüder auf einmal da sind?
Back to top
Guest





PostPosted: 5 Jun 2013 09:10   Post subject: Reply with quote

Ich fand die Szene mit John insgesamt sehr seltsam.... waren doch schon alle tot bis auf einen, und John hatte die Wölfe zur Unterstützung, wieso rennt er dann weg wie ein kleines Mädchen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Angst vor ihm hatte. Auch dass Bran John erkennt und nichtmal nachschaut oder ihm bescheid gibt oder was auch immer, alles nicht so gut gemacht fand ich.
Back to top
Guest





PostPosted: 5 Jun 2013 09:52   Post subject: Reply with quote


Jaba0 wrote:
Ich fand die Szene mit John insgesamt sehr seltsam.... waren doch schon alle tot bis auf einen, und John hatte die Wölfe zur Unterstützung, wieso rennt er dann weg wie ein kleines Mädchen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Angst vor ihm hatte. Auch dass Bran John erkennt und nicht mal nachschaut oder ihm Bescheid gibt oder was auch immer, alles nicht so gut gemacht fand ich.


Ich kann mir das nur so erklären das er wirklich daran gedacht ein Wildling zu werden wegen seiner Tussi.
Als es dann zum Kampf gekommen ist weil er keinen Unschuldigen töten wollte sagt er doch auch am ende er ist immer noch ne Crow und reitet dann weg um die anderen zu warnen.
Wobei ich nicht mehr weiß wo genau Bran danach noch hin wollte immer noch zur Mauer?

Das mit Rob war echt schade, das er ausgerechnet von so einem Wiederling so schäbig abgeschlachtet wird.
Ich dachte ja auch das die Starks sich am ende zusammenschließen und alle Platt machen. Also Bran der mit Tieren kämpft, Jon und Robb und Ayra die zur Superkillerin wird

Viel kann man ja von denen ja nicht mehr erwarten. Ich frag mich auch was jetzt aus Bran und Arya wird. Die sind ja noch viel zu jung um irgendwen zu bekämpfen.
Back to top
Guest





PostPosted: 5 Jun 2013 10:24   Post subject: Reply with quote

Naja, aber Johns Frau hat ihm ja eigentlich mehr oder weniger zu verstehen gegeben, dass er in erster Linie ihr Mann ist, und das es dann im Grunde egal ist ob Crow oder Wildling. Sie will ihn ja eigentlich auch gegen die Wildlinge verteidigen...also das hat nicht so viel Sinn gemacht...

Arya wird jetzt zum Ninja Assassin 2 und tötet am Ende einfach alle Hauptcharaktere die noch übrig sind, das steht für mich außer Frage
Back to top
Guest





PostPosted: 5 Jun 2013 10:54   Post subject: Reply with quote

Ja sie hat in der Tat oft genug gezeigt das sie zu ihm steht. Ich denke mal es sollte nur zeigen das Jon immer noch der ist der er vor der Gefangennahme war.
Ist natürlich ne miese Nummer das er sie sitzen lässt , dass wird sie ihm bestimmt net verzeihen.
Wobei der Kampf eh etwas merkwürdig ist. Auf dem Bild vorher wo die Pferde gestohlen werden sieht man noch ca. 50 Leute. Am ende sind es deutlich weniger und der Chef hat sogar zeit die Freundin von Jon festzuhalten.

Bei Arya hoffe ich in der Tat das sie sich mit Jaqen H'ghar zusammenschließt, der kommt ja auch aus der Ecke der Drachenlady. Vielleicht kämpft sie dann ja mal für sie.
In irgendeiner Art und Weise müssen die Starks am ende wenigstens etwas Rache bekommen



Weiß jemand wo Daenery bisher überall war.
Qarth, Astapor und Yunkai

Spielt Sothoryos eigentlich in der Story noch ne Rolle?


Dafür das Westeros so kleine ist im vergleiche zu den anderen Insel ist da schon viel los
Back to top
Guest





PostPosted: 5 Jun 2013 13:37   Post subject: Reply with quote


Fonzie wrote:
Bei Theon regen mich die ganzen Szenen vor allem deswegen auf, weil sie keine dramatische Funktion haben. Ok, er wird sadistisch und mit Psychospielen gefoltert. Das wusste man nach den ersten zwei Szrenen oder so. Die anderen danach waren im Grunde reiner "Schauwert".


Das ist jetzt ein bisschen schwierig, weil ich als Leser der Bücher einen Informationsvorsprung habe, aber ich denke, dass diese Szenen durchaus ihre Berechtigung haben.

Ich fand es ganz interessant zu lesen, weshalb ihr vermutet habt, dass der ein oder andere stirbt.
Wollt ihr vielleicht sagen, wer aus eurer Sicht wahrscheinlich als nächster sterben muss? Da dürfte sich dann natürlich kein Leser zu äußern oder das kommentieren, aber mich würds schon interessieren. Oder ist euch das zu heikel?

Mal ne ganz doofe Frage, wann war denn die Szene mit Tarly und dem White Walker? Kenne die aus den Büchern und habt drauf gewartet, hab sie aber in der Folge verpasst. War wohl abgelenkt.
Back to top
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9387
Location: Bonn
PostPosted: 5 Jun 2013 13:46   Post subject: Reply with quote

Ende Folge 8.

Und in der Tat fände ich es besser wenn wir die Bücher einfach komplett aus der Diskussion lassen. Auch Dinge wie "das kam in den Büchern aber so und so vor" finde ich schwierig, weil man nie weiß, ob in der Serie nicht einfach ein paar Verschiebungen auf der Zeitachse passieren, um den Spannungsbogen dem TV anzupassen.

Selbst wenn man im besten Willen versucht den Informationsvorsprung nicht in Posts einfließen zu lassen hielte ich es für besser, wenn nur über in den Folgen geschehenes und eigene Theorien geschrieben würde.

Wenn jemand das anders sieht ist es auch okay, er möchte es nur bitte mitteilen, damit ich und andere, die es ähnlich sehen, den Thread meiden können.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 38, 39, 40  Next
Page 3 of 40



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group