preload
basicPlayer

Borussia Mönchengladbach in der Sommerpause

Goto page Previous  1, 2, 3
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
Guest





PostPosted: 25 Aug 2016 21:32   Post subject: Reply with quote

Ich müsste mich schon schwer irren, wenn Strobl Dahoud dauerhaft verdrängt.
Was bislang hier nicht erwähnt wurde ist, dass Strobl in jedem seiner Spiele bislang unter Beweis gestellt hat, dass er ein passabler Ergänzungsspieler zum Rotieren gegen schwache Gegner ist, mehr aber auch nicht. Gegen starke Gegner will man den nicht sehen.
Die 6 ist auch unser einziges großes Problem (zumindest Stand jetzt, vielleicht kommen ja noch weitere dazu...), man muss erstmal sehen, wie sich Kramer und Dahoud zusammen machen. Wenn einer von beiden ausfällt, haben wir keinen mehr auf der Bank, den man gegen gute Gegner spielen sehen will. Auf allen anderen Positionen, haben wir zumindest zwei gute Spieler, die um den Platz kämpfen.
Back to top
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 20 May 2008
Posts: 7116
PostPosted: 26 Aug 2016 08:13   Post subject: Reply with quote

Dass Dahoud der weitaus talentiertere Spieler ist, darüber brauchen wir hier nicht zu diskutieren. Das dürfte wohl jedem klar sein.


Quote:
Gegen starke Gegner will man den nicht sehen.

Hab mir zum Spaß mal die Kicker-Noten von Dahoud gegen die 'starken' Gegner (Bayern, Dortmund, Bayer und S04) angeschaut... berauschend ist das nicht (2x5.0, 2x4.0, 3.5 und 2x 3.0). Selbst beim Sieg gegen die Bayern gab's vom Kicker nur eine 4.0. In der CL gab's nur beim 1:1 gegen Juve eine 2.0, ansonsten auch eher durchschnittliche Noten (3.0-4.0). Scheint eher so, dass Dahoud gegen die starken Gegner in der letzten Saison nur Mitläufer gewesen ist. Und seine Tore und Torvorbereitungen hatte er alle gegen die schwächeren Mannschaften der Liga (Augsburg, Frankfurt, Hannover, Hoffenheim, Bremen, Stuttgart, Hertha (Rückrunde)). Dazu noch das Siegtor gegen Köln.

Alles in allem scheint's also zumindest in der letzten Saison so gewesen zu sein, dass Dahoud eher ein Mann für die schwächeren Gegner gewesen ist und gegen stärkere Gegner vielleicht besser jemand anders gespielt hätte. Ist ja auch kein Problem, Dahoud ist ja noch jung und kann (und wird sicherlich auch) noch einiges lernen.


Quote:
...man muss erstmal sehen, wie sich Kramer und Dahoud zusammen machen

Das wird man in der Tat sehen müssen. Wichtiger ist aber, wie's der Trainer sieht. Und der scheint da aktuell doch eher skeptisch zu sein. Kramer soll sein Chef im Mittelfeld sein, da würde ein defensiverer Mitspieler wie Strobl wohl eher passen. Zudem scheint Stindl in dieser Saison ja etwas zurückgezogener zu spielen als in der letzten Saison. Die offensiven Qualitäten eines Dahouds würden also vielleicht nicht unbedingt gebraucht werden.

Schubert wird Kramer/Dahoud ganz bestimmt weiter testen, aber mMn erst einmal wohl eher gegen die etwas schwächeren Gegner (siehe DFB-Pokal). Und wenn das dann klappt, dann wird sich Dahoud gegen Strobl durchsetzen, vorher aber sehe ich die Kombination Kramer/Strobl spielen (z.B. auch am Wochenende gegen Leverkusen).

Wie dem auch sein, in ein paar Wochen wissen wir's besser

Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 26 Aug 2016 21:48   Post subject: Reply with quote

Meine Einschätzung bezog sich darauf, was ich mir als Fan wünsche, um -meiner Meinung nach- das Team möglichst gut spielen zu lassen. Da sind mir Noten von Sport-Portalen ziemlich egal.
Ich verstehe auch nicht, wieso du (ich hoffe du ist ok) neben Kramer eher einen Defensiven siehst, aus meiner Sicht ist Kramer der Defensive auf unserer 6, für den Spielaufbau und Impulse nach vorn gibt es bessere Lösungen (die wir mit Dahoud auch haben). Außer gegen extrem starke Mannschaften würde eine defensive Lösung wie Strobl da nur den Spielfluss behindern (sehe ich zumindest momentan so, lasse mich gerne eines Besseren belehren).
Back to top
Guest





PostPosted: 27 Aug 2016 10:38   Post subject: Reply with quote

Klar ist Kramer "unser defensiver 6er", wenn man die beiden 6er Kramer und Dahoud sieht. Generell ist Kramer, aber kein Abräumer a la Rode oder Weigl, der sich hinten wirklich nur den Ball erkämpft und weiter gibt.
Deswegen würde ich sagen: Gerade gegen spielstarke Gegner rechne ich eher mit Strobl und Kramer, da man gegen solche Gegner hinten Sicherheit braucht. Den Spielfluss kriegen die Männer vor ihm dann schon noch hin.

Also ich schätze das so ein, dass Schubert da lieber hinten sicher steht als mit Kramer und Dahoud aufzulaufen.
Back to top
Guest





PostPosted: 31 Aug 2016 11:46   Post subject: Causa Dahoud Reply with quote

Es kommt mir so vor, als reagierten einige Fohlen im Moment etwas dünnhäutig auf das Thema Dahoud, insbesondere auf die sehr sachlichen und gut begründeten Beiträge von Talk und Kamiryn.

Für mich stehen zwei Dinge außer Frage:
1. Dahoud ist wahnsinnig talentiert. Hat ja gute Gründe, dass er angeblich bei halb Europa auf dem Zettel steht und nicht wenige Fans (ich eingeschlossen!) ihn gerne mit zur EM genommen hätten.
2. Dahoud gehört im Moment im Rahmen dieses Threads nicht mit grüner Farbe in die erste Elf. Punkt. Nur eins von vier möglichen Spielen von Anfang an, nur 95 von 360 möglichen Minuten. Außer Leverkusen auch kein "starker" Gegner dabei, der eventuell unkonventionelle Aufstellungen begründen würde.

Und eben die Tatsache, dass der Noname Strobl ihm im Moment (vielleicht nur temporär) den Rang abgelaufen hat, verstimmt euch Fohlen anscheinend. Verstehe ich. Für mich wäre Dahoud nach der letzten Saison sowas von gesetzt gewesen. Dunkelgrün. Wunsch-Nachfolger (-Ersatz) für Gündogan bei Jogi und ggf. Tuchel. Uswusf.

Woran hakt es also?

Für mich das gleiche Problem wie letzte Saison: Obwohl Eberl insgesamt - auch das ohne Frage - einen sensationellen Job macht, hat er zuletzt anscheinend ein unglückliches Händchen, wenn es darum geht, zwei zueinander passende 6er zu verpflichten. Blicken wir drei Jahre zurück und dann zwei Jahre nach vorne: Doppelsechs Xhaka und Kramer (Backup Nordtveit), das hat zwei Jahre lang perfekt gepasst. Xhaka als Deep Laying Playmaker und Kramer davor, daneben, dahiner als weiträumiger, raumdeckender 6er/8er. Wahnsinnig wichtige (gute) Läufe, unfassbares Stellungsspiel, Meter ohne Ende, super Timing im Pressing/Gegenpressing. Für mich eine Art Thomas Müller auf der 6/8. Und einfach die perfekte Ergänzung für Xhaka, der sich austoben konnte (in jeglicher Hinsicht).

Dann ging Kramer zurück zu Bayer, und M'g verpflichtete Stindl. Super guter Transfer. Was heute die meisten ausblenden: Stindl wurde als Nachfolger für Kramer geholt! Das hat, wie wir heute alle wissen, überhaupt nicht funktioniert. Was passierte in der abgelaufenen Saison: Stindl spielte letztlich ab dem 4./5. Spieltag offensiver, Dahoud rutschte auf die Position neben Xhaka - und passte erneut perfekt. Nicht der gleiche Spielertyp wie Kramer, aber auch einer, der sehr gut zu Xhaka passte. Weiter vorne im Aufbau positioniert etc.

Jetzt ist Xhaka weg und die Situation erinnert micht an letzte Saison: Man hat in Kramer und Dahoud wieder zwei sehr gute Spieler, die aber die notwendigen Funktionen im Gladbacher System alleine nicht ausfüllen können, eben genaus so wie Xhaka und Stindl es nicht konnten.
Kramers Stärke ist wie gesagt das Weiträumige, Dahoud von Natur aus etwas höher positioniert. Damit fehlt der Verbindungsspieler zwischen Abwehr und Mittelfeld / zwischen ersten und zweiten Drittel. Kramer versucht das teilweise, lässt sich tief fallen, aber dann beraubt er sich seiner eigentlichen stärker, er fehlt dann nämlich weiter vorne zum Lücken reißen, in Lücken stoßen und gegenpressen.

Ein Dilemma!

Die Lösung? Im Moment sieht es so aus, dass Schubert zunächst mal Strobl auf die tiefe 6 stellt, so dass Kramer seinen "Auslauf" bekommt.
So gesehen konkurriert Dahoud ein Stück weit tatsächlich mit Kramer um den Platz neben (vor) Strobl. Klingt absurd. Ist aber so.

Bleibt das so?
Nein, ganz sicher nicht. Dahoud ist einfach bockstark. Er wird wieder in die Mannschaft kommen. Und Kramer wird drinbleiben. Aber wie? Das wissen wir heute noch nicht.
Vielleicht experimentiert Schubert weiter und stellt alle drei auf? Strobl hinter Dahoud und Kramer (z.B. in einem 433). Oder er ändert die Anforderungen an sein Aufbau und Pressingspiel etwas, so dass Kramer und Dahoud besser zusammen passen. Oder Kramer und/oder Dahoud passen ihr Spiel etwas an.

Also nur Geduld liebe Fohlen, ihr werdet an Dahoud noch viel Freude (und dann irgendwann viel Geld) haben. Aber bitte die Augen nicht vor der aktuellen Situation verschließen.
Back to top
Guest





PostPosted: 31 Aug 2016 15:24   Post subject: Reply with quote

RedTrunk du solltest öfters mal was schreiben, macht ja wirklich spaß deinen Argumentationen zu folgen!
Back to top
auch
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 19 May 2008
Posts: 700
PostPosted: 31 Aug 2016 20:20   Post subject: Reply with quote

Endlich mal Tacheles ohne Gepushe. Sehr guter, durchdachter Beitrag!
Back to top View user's profile
Micha fc
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 02 Jun 2015
Posts: 28
PostPosted: 31 Aug 2016 20:48   Post subject: Reply with quote

Ich habe mir Dahoud leider geholt als der Marktwert noch über 7 Mio wert war jetzt bekomme ich natürlich nur noch 4 Mio. Also leider ein großes Verlustgeschäft. Warte möchte ich jedoch nicht mehr sonst bekomme ich nur noch 2 Mio irgendwann. Selbst im Pokal gegen einen unterklassigen Gegner wurde er sehr früh ausgewechselt. Ich denke mal das sagt alles. Er wird nicht wirklich eine große Rolle spielen diese Saison und wechselt dann sehr wahrscheinlich auch nach der Saison
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 31 Aug 2016 21:40   Post subject: Reply with quote


MysterylK wrote:
RedTrunk du solltest öfters mal was schreiben, macht ja wirklich spaß deinen Argumentationen zu folgen!


Sehe ich genauso...
Ist immer schön wenn es etwas ausführlicher und gut begründet ist.
Top Beitrag
Back to top
Guest





PostPosted: 17 Sep 2016 16:58   Post subject: Reply with quote


Holkster wrote:
Aber Dahoud als Stammspieler zu sehen, als Blödsinn zu bezeichnen, ist kaum zu toppen...Chapeau

Sicker Stammspieler dieser Dahoud, ganze null Sekunden gespielt bisher und wieder nicht in der Startelf.
Back to top
ECHindians
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 16 May 2006
Posts: 379
Location: Hannover
PostPosted: 30 Sep 2016 14:09   Post subject: Reply with quote

Ajo, Blatt hat sich gewendet =)
Starkes Spiel in der BuLi, starkes Spiel gegen ManCity. Jeweils mit Assist
Back to top View user's profile
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 20 May 2008
Posts: 7116
PostPosted: 2 Oct 2016 18:43   Post subject: Reply with quote

Und heute wieder das andere Gesicht .
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3
Page 3 of 3



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group