preload
basicPlayer

Jadon Sancho

Goto page 1, 2, 3  Next
Comunio.de Forum Index -> Hot News - Pressemitteilungen
Author Message
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 26 Mar 2020 17:17   Post subject: Reply with quote

Sancho: Heiße Spur nach Manchester

United wird den Deal aber wohl nur dann festzurren können, wenn die Qualifikation für die Champions League gelingt. Aktuell liegt der Rekordmeister nur auf dem fünften Tabellenplatz. Und ob die aktuelle Saison noch beendet wird, steht in den Sternen.

In Dortmund verfolgt man den beginnenden Poker mit Gelassenheit. Der BVB will seinen Top-Scorer nur dann abgeben, wenn ein Verein mindestens 130 Millionen Euro bezahlt. Ansonsten könnte Sancho noch eine weitere Saison bei den Schwarz-Gelben bleiben und dann 2021 weiterziehen. Ein Jahr später läuft sein Vertrag bei den Borussen aus.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 2 Mar 2020 17:18   Post subject: Reply with quote

BVB: Watzkes Kampfansage im Sancho-Poker

Am heutigen Montagvormittag berichtete der englische ‚Telegraph‘, dass man sich bei Borussia Dortmund dazu entschlossen habe, Jadon Sancho im Sommer für eine adäquate Ablöse ziehen zu lassen. Gewiss ist es weiterhin realistisch, dass der Engländer die Borussia im Sommer nach drei Jahren verlassen wird. Kampflos will der BVB seinen Youngster der Konkurrenz aber keineswegs überlassen.

Wie Hans-Joachim Watzke gegenüber der ‚BBC‘ äußert, sei es „keine Frage des Geldes“, Sancho am Ende der Saison abzugeben, schließlich habe man „genug Geld“. Vielmehr wolle der BVB in Zukunft wieder „Titel gewinnen“. Und um dieses Ziel zu erreichen, habe die Borussia „mit Jadon mehr Potenzial als ohne ihn“.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 25 Feb 2020 17:12   Post subject: Reply with quote

BVB: Neue Hoffnung bei Sancho

Die europäischen Topklubs strecken die Fühler nach Jadon Sancho aus. In vorderster Reihe werden zumeist Manchester United und der FC Chelsea genannt, wenn es darum geht, welcher Klub im Sommer den Zuschlag beim 19-jährigen Dribbler erhalten dürfte.

Doch was haben diese beiden Klubs zu bieten, das Sancho bei Borussia Dortmund vergeblich sucht? Ein höheres Gehalt sicherlich, etwas mehr Prestige womöglich, die größere Aussicht auf sportlichen Erfolg eher nicht und regelmäßigere Einsätze in keinem Fall.

Die ‚Ruhr Nachrichten‘ resümieren: „Keineswegs sei es beschlossene Sache, dass Borussia Dortmund für ihn im Sommer ein abgeschlossenes Kapitel sei, heißt es.“
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 23 Feb 2020 08:40   Post subject: Reply with quote

Sebastian Kehl über Jadon Sancho: "Es liegt nichts auf dem Tisch"

Und der Leiter der Lizenzspielerabteilung des BVB ergänzte: "Wir freuen uns über Jadon, der in der Rückrunde nochmal einen richtigen Schritt gemacht hat, unglaublich viele Tore erzielt, unglaublich viele Assists gibt. Er ist in bestechender Form ist. Wir genießen es, er hat einen langfristigen Vertrag. Warum sollen wir uns Gedanken machen?"

Dass Sancho, der in Dortmund einen Vertrag bis 2022 besitzt, den Klub im Sommer verlassen wird, gilt trotzdem als wahrscheinlich. Der 19-jährige Engländer soll unter anderem beim FC Chelsea und bei Manchester United hoch im Kurs stehen.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 12 Feb 2020 17:49   Post subject: Reply with quote

So ist der Stand im Poker um Sancho

In der vergangenen Woche verriet BVB-Sportdirektor Michael Zorc zwar in SPORT BILD, dass sich bisher kein Verein bei den Dortmundern bezüglich Sancho gemeldet habe. Laut Berichten in England bereiten sich aber vor allem Manchester United und der FC Chelsea auf ein teures Tauziehen um den 19-Jährigen vor. Ein Wechsel im kommenden Sommer gilt als sehr wahrscheinlich, den Dortmundern könnte das Interesse mehrerer Top-Klubs zu einer noch höheren Ablösesumme verhelfen.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 4 Jan 2020 20:28   Post subject: Reply with quote

Metro berichtet von Bayern-Interesse an Sancho

Im Anschluss an die laufende Saison wird Jadon Sancho kaum zu halten sein. Dessen ist man sich bei Borussia Dortmund schmerzlich bewusst. Der Plan sieht vor, in dem Fall zumindest eine möglichst hohe Ablöse zu kassieren. Das dürfte quasi Formsache sein, denn Manchester United und Co. werden versuchen, sich in puncto Ablöse gegenseitig zu übertreffen.

Interesse an Sancho wird inzwischen auch dem FC Bayern nachgesagt. Die englische ‚Metro‘ berichtet: „Quellen haben uns bestätigt, dass mit Bayern München eine weitere Partei an Sancho interessiert ist.“
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 22 Dec 2019 21:12   Post subject: Reply with quote

Mega-Ablöse: Chelsea plant Gebot für Sancho

Jadon Sancho besitzt beim FC Chelsea offenbar höchste Priorität. Laut der ‚Sun‘ sind die Blues bereit, Borussia Dortmund im kommenden Januar ein Angebot jenseits von 120 Millionen Euro zu unterbreiten. Da die Transfersperre der Londoner ab Januar aufgehoben ist, will Chelsea kräftig in den Kader investieren. Rund 180 Millionen Euro sollen für die winterliche Shoppingtour zur Verfügung stehen.

Der in London geborene Sancho soll beim FC Chelsea die Lücke schließen, die Eden Hazard im vergangenen Sommer mit seinem Wechsel zu Real Madrid gerissen hat. Sanchos Leistungen im Trikot des BVB lassen den Schluss zu, dass der 19-Jährige das Zeug dazu hat, um diesen Erwartungen gerecht zu werden.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 18 Dec 2019 18:07   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 3 Dec 2019 16:43   Post subject: Reply with quote

Weitere Top-Klubs heiß auf BVB-Flitzer

Nach BILD-Informationen will Dortmund Sancho (5 Liga-Tore/7 Vorlagen) – Stand jetzt – aber unbedingt mindestens bis zum Sommer halten. BVB-Sportdirektor Michael Zorc (57) hatte sich trotz der Gerüchte zuletzt optimistisch geäußert, glaubt nicht, dass Sancho nach der Hinrunde weg will: „Den Eindruck habe ich nicht nach den Gesprächen, die wir mit ihm und seiner Agentur geführt haben.“
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 28 Nov 2019 14:53   Post subject: Reply with quote

Nächster Fehltritt: Warum Sancho nicht von Anfang an spielte

Dortmunds Nummer 7 verpasste am Mittwoch vor dem Spiel in Barcelona das Frühstück mit der Mannschaft sowie das Anschwitzen, zur Teambesprechung erschien er verspätet. Entsprechende Informationen des "WDR" decken sich mit kicker-Recherchen, die "Bild" hatte zuerst darüber berichtet. Der Verein wollte sich auf Anfrage nicht dazu äußern.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 15 Nov 2019 02:38   Post subject: Reply with quote

Schnappt Klopp sich Sancho?

Das grundsätzliche Okay des BVB hat Sancho. Grundvoraussetzung für einen Wechsel ist laut BILD-Informationen aber eine Ablöse von mindestens 140 Mio Euro!
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 14 Nov 2019 17:00   Post subject: Reply with quote

Sancho will den BVB verlassen

Jadon Sancho plant, Borussia Dortmund im kommenden Sommer zu verlassen. So berichtet es die ‚Daily Mail‘. Der englischen Zeitung zufolge will der hochtalentierte Offensivspieler zur nächsten Saison eine neue Herausforderung annehmen. Manchester United, Paris St. Germain, Real Madrid und neuerdings auch der FC Liverpool sollen Interesse bekunden.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 11 Nov 2019 23:48   Post subject: Reply with quote

Sancho im ersten Karrieretal

Eine verheerende Leistung inklusive Auswechslung in München und ein paar Störfeuer abseits des Platzes: Jadon Sancho hängt bei Borussia Dortmund derzeit durch.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 8 Nov 2019 19:06   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 7 Nov 2019 06:13   Post subject: Reply with quote

Sancho: Zerrung im Oberschenkel

Borussia Dortmunds Jadon Sancho, Vorbereiter des 3:2-Siegtores gegen Inter Mailand, hat sich am gestrigen Abend in diesem Champions-League-Spiel eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen. Das ergab eine eingehende Untersuchung am heutigen Mittwoch.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 19 Oct 2019 20:13   Post subject: Reply with quote

Zorc über Sancho-Suspendierung: "Es geht um die Hygiene der Mannschaft"

Borussia Dortmund verzichtet im Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach freiwillig auf Jadon Sancho. Der Engländer kehrte in der vergangenen Woche verspätet von der Nationalmannschaft zurück, Trainer Lucien Favre strich ihn daraufhin für das wichtige Borussen-Duell am Samstagabend aus dem Kader.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 20 Sep 2019 15:39   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 18 Sep 2019 17:06   Post subject: Reply with quote

BVB bangt um einen Shootingstar

Das Stadion verließ Sancho in der Nacht zu Mittwoch schwer humpelnd, an den linken Fuß passte kein Schuh. Beim BVB gilt er als „robuster Spieler“ und nicht verletzungsanfällig. Er wird weiter untersucht, eine Diagnose steht noch aus. Nach Informationen dieser Redaktion liegt aber keine schwerwiegendere Blessur vor.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 22 Aug 2019 17:56   Post subject: Reply with quote

Sancho: 110-Millionen-Offerte im Winter?

Bisher schien es, als sei ein Abgang in einem Jahr ein realistisches Szenario. Vor allem Manchester United und Sanchos Ex-Klub Manchester City werden immer wieder als Interessenten genannt. Laut der ‚Sun‘ möchten es die Red Devils aber gerne schon eher wissen. Demnach will der Klub den 19-Jährigen im Januar verpflichten.

„Das Geld ist da und Ole (Gunnar Solskjaer, Anm. d. Red.) weiß das. Jeder weiß, dass der Januar ein schwieriger Markt ist, aber falls der Transfer den Ausschlag geben könnte, dass United in den Top Vier bleibt, wird die Klubführung nicht zögern“, zitiert die englische Tageszeitung eine Quelle aus dem Klubumfeld von United.

Die Red Devils seien bereit, eine Summe von umgerechnet rund 110 Millionen Euro für Sancho zu zahlen. Und das obwohl der englische Rekordmeister im Sommer knapp 160 Millionen für neue Spieler ausgab.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 9 May 2019 15:59   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 27 Apr 2019 20:34   Post subject: Reply with quote

Zorc verkündet: Sancho auch nächste Saison beim BVB

"Er wird nächstes Jahr weiter bei Borussia Dortmund spielen", erklärte Zorc im Vorfeld des Revierderbys bei Sky Sport. Beim BVB seien laut Zorc auch keine Angebote eingegangen, aber interessierte Vereine könnten sich ohnehin "Avancen sparen".

Zuletzt wurde der Shootingstar der Schwarz-Gelben mit zahlreichen internationalen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Neben Manchester United und Manchester City wurde in den letzten Wochen besonders über einen potenziellen Wechsel zu Real Madrid spekuliert.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 25 Apr 2019 17:58   Post subject: Reply with quote

180 Millionen? Zidane fordert Sancho-Verpflichtung

Der ‚Bild‘ zufolge gibt es bei der Borussia aber doch eine Art Schmerzgrenze. Das Boulevard-Blatt schreibt: „Bei einer Ablöse von 180 Millionen Euro oder mehr würden Watzke und Zorc jetzt auch bei Sancho ins Grübeln kommen.“ Man darf gespannt sein, ob Real Madrid diese These auf die Probe stellen wird.
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 11 Apr 2019 15:06   Post subject: Reply with quote

Dan-Axel Zagadou, Raphael Guerreiro, Jadon Sancho und Christian Pulisic absolvierten am Donnerstag nur eine leichte Einheit, „bei ihnen wissen wir noch nicht genau, ob sie spielen können“, so Favre.

https://www.bvb.de/News/Uebersicht/Favre-Wir-wollen-eine-Reaktion-zeigen!
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 23 Mar 2019 22:07   Post subject: Reply with quote

Sancho-Berater trifft sich mit United

Manchester United lässt bei Jadon Sancho offenbar nicht locker. Die ‚Sun‘ berichtet von einem Treffen zwischen den Red Devils und dem Berater des Dortmunder Shootingstars. Auch Paris St. Germain soll Kontakt zum Sancho-Lager aufgenommen haben.

Als mögliche Ablöse nennt das britische Boulevardblatt 80 Millionen Euro – eine Summe, bei der Schwarz-Gelb wohl nur müde lächeln würde. Ohnehin schloss Sportdirektor Michael Zorc einen Wechsel noch in diesem Jahr zuletzt klar aus: „Der geht nicht im Sommer. Das ist ganz einfach.“
Back to top View user's profile
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Joined: 17 May 2006
Posts: 63077
Location: Ulm
PostPosted: 3 Mar 2019 22:19   Post subject: Reply with quote

United will Sancho zum teuersten Neuzugang Englands machen

Manchester United lässt im Poker um Jadon Sancho nicht locker. Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, sind die Red Devils bereit, für das Juwel von Borussia Dortmund eine Rekordablöse auf den Tisch zu legen. Die Tageszeitung bilanziert Sancho einen Wert „weit jenseits der 100-Millionen-Grenze“, was den 18-Jährigen nicht nur zum teuersten englischen Spieler, sondern auch zum teuersten Premier League-Neuzugang aller Zeiten machen würde.

Dass United mit seinem Werben um Sancho jedoch Erfolg hat, scheint ausgeschlossen. Der Flügelspieler ist noch bis 2022 an den BVB gebunden, der keinerlei Bereitschaft zeigt, sein Supertalent abzugeben. Zuletzt hatte die Sportliche Leitung der Schwarz-Gelben um Michael Zorc immer wieder betont, dass Sancho über den Sommer hinaus beim BVB bleiben wird.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
Goto page 1, 2, 3  Next
Page 1 of 3



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group