preload
basicPlayer

Borussia Dortmund 2019/20 - Diskussion Stand (10.06.2020)

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31, 32  Next
Comunio.de Forum Index -> Vereinsforum - Diskussion
Author Message
managerbvb
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 19 Jun 2020
Posts: 4
PostPosted: 19 Jun 2020 11:04   Post subject: Reply with quote

Favre ist nicht der richtige Trainer für den BVB. Er hat gezeigt, Spieler besser zu machen, aber mit ihm werden wir nie Meister werden.

Nichts würde ich mir mehr wünschen, als Jürgen Klopp wieder beim BVB zu sehen. Dann wird das auch was mit dem Meistertitel.
Back to top View user's profile
Balle1420
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 21 Sep 2005
Posts: 14625
Location: Perle Der Uckermark (schwedt)
PostPosted: 19 Jun 2020 11:52   Post subject: Reply with quote

Jaa klar träume mal weiter.. Schau dir mal an, was Klopp bei Liverpool an Geld ausgegeben hatte, das würde hier niemals funktionieren.
Back to top View user's profile
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Joined: 15 Jul 2011
Posts: 10709
Location: Regensburg
PostPosted: 19 Jun 2020 20:31   Post subject: Reply with quote


Balle1420 wrote:
Jaa klar träume mal weiter.. Schau dir mal an, was Klopp bei Liverpool an Geld ausgegeben hatte, das würde hier niemals funktionieren.


Ach Balle

Natürlich ist eine Rückkehr von Kloppo nahezu ausgeschlossen. Aber sicher nicht, weil er nicht funktionieren würde...

Zu Deiner Erinnerung: Kloppo hat schonmal in der Bundesliga funktioniert...ganz ordentlich sogar. Schon verdrängt?!

Und nur mal so zur Einordnung: Kloppo hat, seit er in Liverpool ist eine Transferbilanz von -120 Mio und den Verein damit aus dem Mittelmaß wieder zur Weltspitze gebracht. Deine sparsamen Bayern haben im gleichen Zeitraum 55 Mio mehr ausgegeben!

Kloppo ist seit Jahren der erfolgreichste Trainer der Welt - und genau das ist der Grund dafür, dass eine Rückkehr nach Dortmund unwahrscheinlich ist. Nichts anderes.
Back to top View user's profile Send e-mail
drive_in
Europameister
Europameister 

Joined: 28 Jun 2007
Posts: 4233
PostPosted: 20 Jun 2020 14:23   Post subject: Reply with quote

Heute kann Taktik Guru Favre mal zeigen was sein System ohne Sancho und Hakimi zu leisten im Stande ist. Schätze nicht allzu viel.
Back to top View user's profile
Balle1420
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 21 Sep 2005
Posts: 14625
Location: Perle Der Uckermark (schwedt)
PostPosted: 20 Jun 2020 23:31   Post subject: Reply with quote


*Sancho* wrote:

Balle1420 wrote:
Jaa klar träume mal weiter.. Schau dir mal an, was Klopp bei Liverpool an Geld ausgegeben hatte, das würde hier niemals funktionieren.


Ach Balle

Natürlich ist eine Rückkehr von Kloppo nahezu ausgeschlossen. Aber sicher nicht, weil er nicht funktionieren würde...

Zu Deiner Erinnerung: Kloppo hat schonmal in der Bundesliga funktioniert...ganz ordentlich sogar. Schon verdrängt?!

Und nur mal so zur Einordnung: Kloppo hat, seit er in Liverpool ist eine Transferbilanz von -120 Mio und den Verein damit aus dem Mittelmaß wieder zur Weltspitze gebracht. Deine sparsamen Bayern haben im gleichen Zeitraum 55 Mio mehr ausgegeben!

Kloppo ist seit Jahren der erfolgreichste Trainer der Welt - und genau das ist der Grund dafür, dass eine Rückkehr nach Dortmund unwahrscheinlich ist. Nichts anderes.


Klopp hätte aber nie und nimmer Spieler wie Virgil für schlappe 84 Millionen bekommen. Genauso wenig hätte ein Watzke ein TW wie Alisson für 62 Millionen bekommen.

Klopp würde jetzt nicht mehr in Dortmund funktionieren, weil er einfach viel mehr Geld zur Verfügung gestellt bekommen hatte und somit auch nicht immer die Jugend eingesetzt hat. Aber passt jetzt hier nicht hin.

Ich bin gespannt was mit Favre passiert, für mich hat er jetzt genug Zeit gehabt, Dortmund an die Spitze zu bringen. Diese Saison viel investiert und am Ende wohl mit +13, +10 oder +7 hinter Bayern auf Platz 2 gelandet. Ziel war nach dem Supercup damals aber was ganz anderes.
Back to top View user's profile
bvb_roy
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 31 May 2018
Posts: 13
PostPosted: 22 Jun 2020 11:48   Post subject: Reply with quote


drive_in wrote:
Heute kann Taktik Guru Favre mal zeigen was sein System ohne Sancho und Hakimi zu leisten im Stande ist. Schätze nicht allzu viel.


Und? War nicht so viel oder?
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 22 Jun 2020 16:04   Post subject: Reply with quote

Spätestens wenn Moukoko 18 ist, brauchen wir gar keinen Trainer mehr, der gewinnt die Titel dann im Alleingang
Back to top
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1734
PostPosted: 22 Jun 2020 17:05   Post subject: Reply with quote

Thema Neuzugänge: Thomas Meunier und in ein paar Tagen dann wohl auch noch Jude Bellingham. Das liest sich doch schon mal sehr gut.
Back to top View user's profile
nickte2018
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 410
PostPosted: 23 Jun 2020 20:32   Post subject: Reply with quote

Die wichtigste Personalie ist noch immer ein Problem : Favre bleibt
Back to top View user's profile
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1734
PostPosted: 23 Jun 2020 20:54   Post subject: Reply with quote

Ich hatte damals ja tatsächlich gehofft, dass Ihr euch den Nagelsmann schnappt. Das wäre echt spannend gewesen, was dann möglich gewesen wäre. Andererseits könnte kein Trainer der Welt dem BVB den Meistertitel garantieren.

Der FCB hat sich nun mal seine Vorteile über Jahrzehnte hinweg erarbeitet und hat immer die besten Voraussetzungen. Daher verstehe ich auch diejenigen nicht, die mal wieder die Konkurrenten kritisieren, weil "die es halt nicht schaffen, zu blöd und/oder zu schlecht sind".

Es muss schon sehr viel passieren, damit mal wieder wer anderes Meister wird. Und wenn es passiert, dann schlagen die Bayern eh wieder zurück. Eine Wachablösung wird es in den nächsten 10 Jahren wohl kaum geben. Mit etwas Glück (Oder auch etwas mehr Glück) vielleicht mal 1, 2 oder 3 Jahre mit einem anderen Meister.

Egal, ob BVB, RBL oder wer anderes. Der Rest der Liga spielt von Beginn an um Platz 2 und nur wenn wie bereits gesagt wirklich sehr viel passiert, dann steht am Ende der Saison vielleicht mal nicht der FCB auf Platz 1.

Wäre Kovac noch Trainer beim FCB und hätte Lewa sich mal längerfristig verletzt, dann hätte es passieren können. Aber so müsste der BVB halt eine komplette Saison lang überperformen und das ist einfach extrem unwahrscheinlich.
Back to top View user's profile
LiHo-
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 31 May 2017
Posts: 84
PostPosted: 25 Jun 2020 18:26   Post subject: Reply with quote

Ich persönlich bin mir nicht sicher zu sagen, dass mit einem anderen Trainer, das alles besser wäre.
Das Ausscheiden in den Pokalwettbewerben ist wirklich schlimm gewesen. 2x gegen Werder rauszufliegen, die sonst nur auf die Mütze kriegen diese Saison.
Gegen PSG kann man rausfliegen, aber definitiv nicht so.
Ein anderer Trainer kann da vielleicht genau in diesen Spielen mehr Spannung, Euphorie und Emotionen rüberbringen, weil genau das gefehlt hat. Das Rückspiel gegen PSG war schon so emotionslos und willenlos, das ich fast eingeschlafen bin ( kann auch am ersten Geisterspiel gelegen haben).

Ich hoffe man baut Morey behutsam nebenbei auf und hat als Back-Up Meunier. Morey hat mir unglaublich gut gefallen gegen RB, genau wie Reyna, das war aber auch schon vorher so.
So würde ein Hakimi-Abgang zwar schmerzen, aber wenn man Morey so aufbaut wie Hakimi mit Pisczu ( Legende der Mann ) aber Morey spielt ähnlich wie Guerreiro halt nur rechts

Dazu fehlt mir noch ein Stürmer als Back-Up für Haaland. Reus könnte das machen oder eben Hazard, aber einen echten Stürmer halte ich da für besser, da sehe ich Reus schon eher in der Position.
Warum nicht doch noch mal bei Kruse anfragen, der wäre ablösefrei. Er will sicher viel (vielleicht zu viel) Gehalt, wie man liest & hört.

Aber mit einem Vorblick auf die neue Saison ist auch fraglich, wie man das Personal mit Haaland & Reus z.B. in eine Aufstellung packt. Dazu wäre als 1. die Definition des Systems. Favre möchte ja langfristig zurück zur 4-er Kette, aber da werden wir sicher flexibel. Bei einer 5-er Kette Reus mit in die AUfstellung zu kriegen

---Hazard/Reus-------Haaland---------Sancho(?)
-------------Witsel-------Brandt/Can--------------------
Guerreiro--Can/Akanji--Hummels-Zagadou/Piszu---Piszu/Morey/Meunieur

Sancho wird denke ich, sofern nicht ein extremes Angebot kommt, mit dem ich in diesem Sommer weniger rechne, eher bleiben und dann den Sommer drauf wechseln.
Back to top View user's profile
drive_in
Europameister
Europameister 

Joined: 28 Jun 2007
Posts: 4233
PostPosted: 26 Jun 2020 21:19   Post subject: Reply with quote

Also wenn das mit dem Matching Right stimmt, dann ist unseren Verantwortlichen nicht mehr zu helfen. Wie kurzfristig kann man denken? Da haben wir schon mal das Glück, dass ein zukünftiger Weltklassespieler, den wir geliehen haben und der dadurch schon im Team etabliert ist, bei seinem Verein nicht gebraucht und dazu noch weit unter Marktwert veräußert wird und dann lehnt man ab.
Mal abgesehen davon, dass er selbst in 2-3 Jahren für minimum das doppelte was er jetzt kostet weiterziehen wird, kommt bei uns durch Sancho sowieso spätestens nächstes Jahr eine 3stellige Mio. Ablöse rein, womit der Transfer selbst kurzfristig schnell zu refinanzieren ist und er dessen Position auch noch 1zu1 ersetzen könnte, sollte man kurzfristig keinen Sancho Nachfolger.

Hauptsache mit solchen Nulpen wie Schulz und Hazard wieder 50 Millionen verbrannt, die jetzt fehlen. Schönen Dank Zorc.
Back to top View user's profile
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Joined: 15 Jul 2011
Posts: 10709
Location: Regensburg
PostPosted: 27 Jun 2020 15:33   Post subject: Reply with quote


drive_in wrote:
Also wenn das mit dem Matching Right stimmt, dann ist unseren Verantwortlichen nicht mehr zu helfen. Wie kurzfristig kann man denken? Da haben wir schon mal das Glück, dass ein zukünftiger Weltklassespieler, den wir geliehen haben und der dadurch schon im Team etabliert ist, bei seinem Verein nicht gebraucht und dazu noch weit unter Marktwert veräußert wird und dann lehnt man ab.
Mal abgesehen davon, dass er selbst in 2-3 Jahren für minimum das doppelte was er jetzt kostet weiterziehen wird, kommt bei uns durch Sancho sowieso spätestens nächstes Jahr eine 3stellige Mio. Ablöse rein, womit der Transfer selbst kurzfristig schnell zu refinanzieren ist und er dessen Position auch noch 1zu1 ersetzen könnte, sollte man kurzfristig keinen Sancho Nachfolger.

Hauptsache mit solchen Nulpen wie Schulz und Hazard wieder 50 Millionen verbrannt, die jetzt fehlen. Schönen Dank Zorc.


Versteh die Schärfe nicht, die Du da gerade mit reinbringst. Schwingt da vielleicht auch grad eine Vorahnung auf das aktuelle Auftreten gegen Hoffenheim mit?!

Aber zum Thema:
Wenn Hakimi 40 Mio kostet, man aber nur 20 Mio ausgeben kann, ist es vielleicht schade, aber halt einfach auch vernünftig, so ein Geschäft nicht zu machen - zumal man bereits für Ersatz gesorgt hat.
Und was dabei rauskommen kann, wenn man sein Transferverhalten an irgend welchen zukünftigen Eventualitäten orientiert, sollte man insbesondere beim BVB noch all zu gut in Erinnerung haben.

Und was letztjährige Transfers mit der jetzigen Situation zu tun haben, erschließt sich mir aktuell überhaupt nicht. Wenn Du damit allgemein Zorcs Tranfers kritisieren möchtest, mag das zwar legitim sein, mit Blick auf die ganzen Transfers, die eingeschlagen haben, empfinde ich das aber auch als Jammern auf unglaublich hohem Niveau sein.
Als wirklich teure Flops kann man mMn maximal Schulz, Schürrle und mit Abstrichen die Rückholaktion von Götze sehen. Dem stehen aber halt auch die ganzen Weltklassetransfers ala Sancho, Lewy, Auba, Witsel, Haaland, Dembelé oder Kagawa sowie die ganzen weiteren ordentlichen Transfers (zu denen ich auch Hazard zählen würde) gegenüber. Ich persönlich sehe keinen Manager/ Sportdirektor, der diesbezüglich eine objektiv bessere Arbeit geleistet hätte.

Edit: Zum aktuellen Spiel braucht man nicht mehr viel zu schreiben. Die Luft ist raus und die Jungs sind körperlich platt, einige hatten bereits zur Halbzeit Krämpfe - das sagt eigentlich alles. Ich hoffe eigentlich nur, dass sich niemand ernsthaft verletzt.
Back to top View user's profile Send e-mail
rajonr15
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Apr 2014
Posts: 1340
PostPosted: 27 Jun 2020 18:55   Post subject: Reply with quote

Für Hakimi fehlt schlicht die Kohle, wir sind nicht liquide genug, siehe Finanzberichte.

Ansonsten ist das echt lächerlich, was in unserem Verein abläuft. Wir verlieren absolut kläglich zu Hause mit 0-4 und der Trainer erzählt uns was von guter Saison(wenn überhaupt dann eine punktetechnisch gute Halbserie in der Liga). Selbst wenn wir das Spiel gewonnen hätten, wäre es keine gute Saison gewesen. Was wir erreicht haben, ist die absolute Mindestanforderung an jeden Trainer, der den Verein Borussia Dortmund übernimmt. Dazu sind wir, erneut, absolut kläglich im Pokal ausgeschieden. Und über die CL würde ich an Favres Stelle auch lieber den Mantel des Schweigens hüllen. Das waren vielleicht 3 gute Spiele von 8 möglichen. Dazu hatten wir absurdes Glück überhaupt die Gruppenphase zu überstehen, indem wir 2x völlig unverdient gegen Prag gewonnen haben.

Favre hat mit seiner Anspruchslosigkeit den ganzen Verein eingelullt und die Entscheidungsträger tragen diesen ganzen Irrsinn mit bzw. glauben den Scheiss vom Trainer noch.

Favre hat in seiner 2. Saison auch einfach gar nichts implementiert. Im Gegenteil, der hat sein ganzes Konzept mit der 4-er Kette mitten in der Saison über den Haufen schmeissen müssen, weil es nicht funktioniert hat und die Mannschaft das nicht mehr mittragen wollte. Aktuell haben wir null Perspektive für irgendeine mittel- bis langfristige Entwicklung in Sachen Spielanlage. Wir spielen weiterhin entweder absurd schlechtes oder gar kein Pressing. Wir sind weiterhin nicht aktiv, sondern passiv. Wir stehen ständig zu tief. Wir setzen alles darauf, so wenig Fehler wie möglich zu machen. Gehen gar kein Risiko ein. Wodurch unser Spiel eigentlich aus 80 Min Verwaltung besteht und, im Idealfall, aus 10 Min offensiven Aktionen. Was Favre uns hier vorsetzt ist klinisch, nüchtern. Wie Schach. Nur halt das seine Züge absolut vorhersehbar sind für die Gegner. Und in der Regel dann die Variable "individuelle Klasse von Sancho" den Unterschied ausmacht.

Ich freue mich schon richtig, auf die nächste völlig belanglose Saison, ohne Ziel, ohne Weiterentwicklung und die ewiggestrige Diskussion über die fehlende Mentalität der Spieler. Ist halt lustig, wo wir mittlerweile mit Hummels, Can und Haaland, ab kommender Saison mit Meunier bestens aufgestellt sind.
Back to top View user's profile
LiHo-
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 31 May 2017
Posts: 84
PostPosted: 29 Jun 2020 20:33   Post subject: Reply with quote

Ich beneide euch echt alle, wie ihr aus so einem absolut belanglosem Spiel, wo es um die goldene Ananas geht, irgendeinen Schluss ziehen könnt.
Sorry, aber wer aus dem Spiel irgendwas mehr als "die Saison ist vorbei, das war der letzte Spieltag an dem es um nix ging", schließt auf den Trainer oder die Mannschaft.
Da war komplett die Spannung raus, die man noch einmal hochgehalten hat gegen Leipzig, um sich Platz 2 zu sichern, was ich der Mannschaft hoch anrechne.

Laut den aktuellen Zahlen haben wir einen Verlust gemacht dieses Jahr bedingt durch Corona von 45 Millionen €, wer sich jetzt noch fragt warum wir Hakimi nicht verpflichten können/wollen.
Back to top View user's profile
nickte2018
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 410
PostPosted: 30 Jun 2020 06:38   Post subject: Reply with quote


LiHo- wrote:
Ich beneide euch echt alle, wie ihr aus so einem absolut belanglosem Spiel, wo es um die goldene Ananas geht, irgendeinen Schluss ziehen könnt.
Sorry, aber wer aus dem Spiel irgendwas mehr als "die Saison ist vorbei, das war der letzte Spieltag an dem es um nix ging", schließt auf den Trainer oder die Mannschaft.
Da war komplett die Spannung raus, die man noch einmal hochgehalten hat gegen Leipzig, um sich Platz 2 zu sichern, was ich der Mannschaft hoch anrechne.

Laut den aktuellen Zahlen haben wir einen Verlust gemacht dieses Jahr bedingt durch Corona von 45 Millionen €, wer sich jetzt noch fragt warum wir Hakimi nicht verpflichten können/wollen.


Die gleiche Einstellung haben wir auch gegen Paderborn, Mainz und co. gehabt und werden auch unter Favre niemals anders auftreten. Irgendwie verwalten, bloß nichts riskieren und darauf hoffen, dass Sancho oder Haaland irgendwann ihre Klasse ausspielen.
Schau dir mal die Spannung der Bayern im letzten Spiel an.
Back to top View user's profile
bvb_roy
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 31 May 2018
Posts: 13
PostPosted: 30 Jun 2020 08:55   Post subject: Reply with quote

Ist dann natürlich die Frage, ob es mit einem Trainer der mehr über die Motivation kommt anders aussieht. Vielleicht liegt das Problem eher an den Sprungbrettspielern wie Sancho und Hakimi? Aktuell ist diese Strategie jedoch meiner Meinung nach alternativlos. An Spieler wie Can oder Hummels kommen wir nur mit viel Glück oder in deren "Renteneintrittsphase". Talente aus der eigenen Jugend müssen schon herausragendes Talent haben, um sich durchzusetzen, denen fehlt aber auch wieder die Erfahrung um eine Saison konstant durchzuziehen. Bleibt also nur noch die Kategorie der Spieler, für die der BVB die Endstation ihrer Leistungsfähigkeit ist wie Hazard, Schulz, Bürki, Delaney, Schürrle, etc. und ob es damit wirklich besser wäre, wage ich zu bezweifeln.

Wir müssen diesen Weg weiter gehen, bis wir nachhaltig finanziell so gut aufgestellt sind, dass wir zu den Top8-Clubs aufschließen können. Da muss man den Zirkus den Spieler wie Dembele, Auba oder zu Teilen Sancho veranstalten mit einkalkulieren.

Der andere Weg wäre das Glück einen Ausnahmetrainer zu finden, der aus "Scheiße Gold machen kann". Das dies nicht so einfach ist, sieht man an den zahllosen Vereinen, dessen Umfeld ähnliches oder erheblich mehr Potential als dem des BVBs bietet (Manchester United, Arsenal, S04, Leipzig, Leverkusen, Wolfsburg, Mailand, etc.)
Back to top View user's profile
rajonr15
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Apr 2014
Posts: 1340
PostPosted: 30 Jun 2020 15:24   Post subject: Reply with quote


bvb_roy wrote:
Wir müssen diesen Weg weiter gehen, bis wir nachhaltig finanziell so gut aufgestellt sind, dass wir zu den Top8-Clubs aufschließen können. Da muss man den Zirkus den Spieler wie Dembele, Auba oder zu Teilen Sancho veranstalten mit einkalkulieren.


Das Problem ist ja, was wir aus diesen hohen Einnahmen machen. Da können wir noch ewig die Dembeles und Sanchos der Welt verpflichten, wenn dann der Kader mit Mittelklasse vollgestopft oder in Flops mit Ansage investiert wird. Damit schliesst sich weder das "Gap" noch entwickelt sich eine Nachhaltigkeit, siehe zB. Querfinanzierung der Gehaltskosten durch Transfereinnahmen.

Was wir im Talente-Segment aubauen, reissen wir im Segment der gestandenen Spieler eben wieder ein. Das reicht am Ende, um den Abstand nach hinten, außer Leipzig, zu vergrößeren, aber der Abstand nach vorne wird eben auch größer-

Zudem kommt ja noch der Faktor, dass die Vereine, zu denen wir gerne aufschliessen wollen, nicht im Stillstand verharren, die entwickeln sich auch weiter. Schliessen wir neue Sponsorenverträge in für uns neuen Dimensionen ab, holen wir damit auf die Bayern nichts auf, da die in Sachen Sponsoring einfach finanziell nochmal einen drauflegen.
Back to top View user's profile
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Joined: 15 Jul 2011
Posts: 10709
Location: Regensburg
PostPosted: 1 Jul 2020 17:06   Post subject: Reply with quote


rajonr15 wrote:

bvb_roy wrote:
Wir müssen diesen Weg weiter gehen, bis wir nachhaltig finanziell so gut aufgestellt sind, dass wir zu den Top8-Clubs aufschließen können. Da muss man den Zirkus den Spieler wie Dembele, Auba oder zu Teilen Sancho veranstalten mit einkalkulieren.


Das Problem ist ja, was wir aus diesen hohen Einnahmen machen. Da können wir noch ewig die Dembeles und Sanchos der Welt verpflichten, wenn dann der Kader mit Mittelklasse vollgestopft oder in Flops mit Ansage investiert wird. Damit schliesst sich weder das "Gap" noch entwickelt sich eine Nachhaltigkeit, siehe zB. Querfinanzierung der Gehaltskosten durch Transfereinnahmen.

Was wir im Talente-Segment aubauen, reissen wir im Segment der gestandenen Spieler eben wieder ein. Das reicht am Ende, um den Abstand nach hinten, außer Leipzig, zu vergrößeren, aber der Abstand nach vorne wird eben auch größer-


Über welche Spieler sprichst Du denn dabei?

Ich seh da durchaus eine Entwicklung, nur dass das halt in der Breite ein langwieriger Prozess ist.
Ein Haaland, Brandt oder Can hätten vor 3-4 Jahren sicher nicht in Dortmund unterschrieben.
Damals waren Leute wie Castro, Bürki, Kampl oder Sahin das höchste der realisierbaren Gefühle.

Was man halt nicht unterschätzen darf, ist der stetige und vorallem schnelle Anstieg der Ablöseforderungen. Vor ein paar Jahren hat man für 25-30 Mio absolute Topspieler bekommen, heute bekommt man dafür mittelmäßige Spieler und Talente (und eben nur dank Ausstiegsklausel Schnäppchen wie Haaland). Das relativiert vergangene Transfererlöse gewaltig. Diese Spirale könnte sich dank Corona nun etwas auflösen.

Und was den Abstand zu Bayern betrifft: Hier sollte man immer vor Augen führen, was man als Normalzustand definiert. Die Bayern müssen keinen einzigen Star ziehen lassen, der BVB muss im Schnitt pro Jahr 1-2 seiner besten Spieler abgeben und ersetzen. Auf dieser Basis ist es also bereits ein überdurchschnittliches Ergebnis, wenn man der vorherrschenden Status Quo halten kann. Den Abstand zu verringern ist eine Mamutaufgabe, weil sich, wie Du ja auch selbst angemerkt hast, die Bayern eben auch weiter entwickeln - und das ohne vorher erstmal irgend welche Lücken schließen zu müssen. Derartige Erwartungen sind schlicht irrational.
Back to top View user's profile Send e-mail
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1734
PostPosted: 3 Jul 2020 00:10   Post subject: Reply with quote


Maranzano wrote:
Thema Neuzugänge: Thomas Meunier und in ein paar Tagen dann wohl auch noch Jude Bellingham. Das liest sich doch schon mal sehr gut.


Letzterer jetzt wohl auch fix.
Back to top View user's profile
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Joined: 15 Jul 2011
Posts: 10709
Location: Regensburg
PostPosted: 3 Jul 2020 14:07   Post subject: Reply with quote


Maranzano wrote:

Maranzano wrote:
Thema Neuzugänge: Thomas Meunier und in ein paar Tagen dann wohl auch noch Jude Bellingham. Das liest sich doch schon mal sehr gut.


Letzterer jetzt wohl auch fix.


Bellingham ist sicherlich ein tolles Talent, allerdings ist man mit Can, Witsel, Delaney, Dahoud und mit Abstrichen Brandt im Zentrum mehr als ausreichend besetzt.
Je nachdem wie man mit Balerdi und Reyna plant, wäre mir da ein IV bzw. ein Offensivmann lieber (insbesondere, weil die finanzielle Situation keine Und-, sondern wohl nur eine Oder- Option zulässt).

Vielleicht findet man ja aber auch noch einen Abnehmer für Dahoud, dann wäre das ein guter Tausch.

Letztlich sollte man sich aber langsam auch daran machen, den Kader weiter auszudünnen.
Toljan konnte man ja schon unterbringen. Neben den Rückkehrern Schürrle, Wolf, Passlack und Burnic, für die ich alle keine Verwendung sehe, sollte man auch überlegen, wie es mit Schulz und/oder Schmelle weitergehen soll.
Auch Balerdi ist ein Kandidat, bei dem man langsam mal eine Entscheidung treffen sollte. Entweder, man hält ihn im Kader und gibt ihm dann auch mal eine reelle Chance sich weiter zu entwickeln, oder man verleiht/ verkauft ihn. Dann wäre aber auf jeden Fall noch ein IV zu verpflichten.
Back to top View user's profile Send e-mail
Maranzano
Champions-League
Champions-League 

Joined: 09 Aug 2016
Posts: 1734
PostPosted: 4 Jul 2020 20:20   Post subject: Reply with quote

Erst einmal freue ich mich über solche neuen Spieler immer ganz besonders, da ich die am spannendsten finde.

Ob es am Ende wirklich ein Transfer wird, wo man sagen muss, hätte man dafür lieber auf Position XYZ einen Spieler geholt, das lässt sich vielleicht jetzt befürchten, aber das kann man eben auch erst am Ende der finalen Transferperiode seriös beurteilen.

Ich bin da natürlich auch nicht so gut drin in dem Thema wie Ihr. Ich Dummkopf hatte ja sogar beim Manager vom großen K in der letzten Saison den Nico Schulz in meinen Kader geholt.

Sicherlich habt Ihr auch mehrere Baustellen im Kader, aber man muss ja auch mal schauen, welche Spieler noch wechseln und was man dafür bekommt und manchmal ergeben sich ja auch bei den Neuzugängen gute Gelegenheiten zum günstigen Preis.

Wolf würde ich natürlich ganz gerne wieder bei 96 sehen, aber der ist leider gut genug und dürfte wohl eher bei einem ordentlichen Bundesligisten landen. So aus der Riege der Vereine, die im besten Fall um die EL mitspielen, mindestens aber auf Platz 8-12 landen.

Schürrle ist natürlich ein problematischer Fall. Da kann man ja schon fast froh sein, wenn man den überhaupt von der Gehaltsliste bekommt. Ablösetechnisch müsste man da wohl schon einiges an Glück haben. Aber jeden Tag steht ein Dummer auf. Also auch bei den Managern.
Back to top View user's profile
LiHo-
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 31 May 2017
Posts: 84
PostPosted: 14 Jul 2020 10:32   Post subject: Reply with quote

Rückkehrer:
Der BVB plant nicht mit Schürrle ( Dortmund lässt ihn wohl für 2 Millionen € gehen, auch eine vorzeitige Vertragsauflösung steht im Raum bzw. sei nicht undenkbar), Burnic, Gomez und Passlack. Wolf soll laut Bild eine Chance bekommen.
Hertha wollte die 20 Millionen € AK nicht ziehen, laut anderer Medien wäre die Hertha interessiert ihn zu holen, aber für weniger Geld (10-12 Millionen € vlt.)

Funke Sport: Schulz darf bei einem passenden Angebot gehen. Auch Dahoud und Balerdi dürfen gehen laut.
Mit einem Abgang von Akanji rechnet man nicht, Delaney will man halten.
Back to top View user's profile
nickte2018
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 23 May 2018
Posts: 410
PostPosted: 14 Jul 2020 15:55   Post subject: Reply with quote

Was genau soll man bei Wolf denn neues erwarten?
Back to top View user's profile
LiHo-
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 31 May 2017
Posts: 84
PostPosted: 14 Jul 2020 19:34   Post subject: Reply with quote


Selbst die Blauen kommen auf dne Geschmack..
Aber abseits davon.. sowas kannst du als Blauer nicht bringen, genau wie als Dortmunder andersrum haha
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31, 32  Next
Page 29 of 32



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group