preload
basicPlayer

Tour de France 2021 - der Forenmanager zum Rennen

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Next
Comunio.de Forum Index -> Games
Author Message
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 16 Jul 2021 15:55   Post subject: Reply with quote

Etappe 19: Mourenx – Libourne (207 KM), Einteilung: Einfach

1. 25 Punkte: Matej Mohorič
2. 18 Punkte: Christophe Laporte
3. 12 Punkte: Casper Pedersen
4. 7 Punkte: Mike Teunissen
5. 3 Punkte: Nils Politt

Maillot jaune, 3 Punkte: Tadej Pogačar
Maillot vert, 3 Punkte: Mark Cavendish
Maillot à pois, 3 Punkte: Tadej Pogačar
Maillot blanc, 3 Punkte: Tadej Pogačar

Tageswertung:

1. Spanish 12 Punkte
1. Wolf_1990 12 Punkte
3. Alo Atog 9 Punkte
3. Dynaball 9 Punkte
3. fcbleos 9 Punkte
3. Kehl05 9 Punkte
3. kilino 9 Punkte
3. Körsch 9 Punkte
3. marci 1995 9 Punkte
3. Pepe1985 9 Punkte
3. Rotauge 9 Punkte
3. Stefan 4 9 Punkte
3. WaVe_ 9 Punkte
3. Zizkov 9 Punkte

Gesamtwertung nach der 19. Etappe:

1. Wolf_1990 668 Punkte
2. Spanish 646 Punkte
3. Dynaball 520 Punkte
3. Kehl05 520 Punkte
3. kilino 520 Punkte
6. marci 1995 496 Punkte
7. Zizkov 495 Punkte
8. Pepe1985 494 Punkte
9. WaVe_ 493 Punkte
10. Alo Atog 469 Punkte
10. Rotauge 469 Punkte
12. fcbleos 464 Punkte
13. Körsch 454 Punkte
14. Stefan 4 396 Punkte
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 17 Jul 2021 17:16   Post subject: Reply with quote

Etappe 20: Libourne – Saint-Émilion (30,8 KM Einzelzeitfahren), Einteilung: Mittelschwer

1. 30 Punkte: Wout van Aert
2. 24 Punkte: Kasper Asgreen
3. 19 Punkte: Jonas Vingegaard
4. 15 Punkte: Stefan Küng
5. 12 Punkte: Stefan Bissegger
6. 9 Punkte: Mattia Cattaneo
7. 7 Punkte: Mikkel Bjerg
8. 5 Punkte: Tadej Pogačar
9. 3 Punkte: Magnus Cort
10. 2 Punkte: Dylan van Baarle

Maillot jaune, 3 Punkte: Tadej Pogačar
Maillot vert, 3 Punkte: Mark Cavendish
Maillot à pois, 3 Punkte: Tadej Pogačar
Maillot blanc, 3 Punkte: Tadej Pogačar

Tageswertung:

1. Wolf_1990 47 Punkte
2. Alo Atog 44 Punkte
2. Dynaball 44 Punkte
2. fcbleos 44 Punkte
2. Kehl05 44 Punkte
2. kilino 44 Punkte
2. Körsch 44 Punkte
2. marci 1995 44 Punkte
2. Pepe1985 44 Punkte
2. Rotauge 44 Punkte
2. WaVe_ 44 Punkte
2. Zizkov 44 Punkte
13. Spanish 17 Punkte
14. Stefan 4 14 Punkte

Gesamtwertung nach der 20. Etappe:

1. Wolf_1990 715 Punkte
2. Spanish 663 Punkte
3. Dynaball 564 Punkte
3. Kehl05 564 Punkte
3. kilino 564 Punkte
6. marci 1995 540 Punkte
7. Zizkov 539 Punkte
8. Pepe1985 538 Punkte
9. WaVe_ 537 Punkte
10. Alo Atog 513 Punkte
10. Rotauge 513 Punkte
12. fcbleos 508 Punkte
13. Körsch 498 Punkte
14. Stefan 4 410 Punkte
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 17 Jul 2021 17:18   Post subject: Reply with quote

van Aert hat angekündigt, dass er morgen voll reinhält. Er sollte irgendeine Sonderauszeichnung gewinnen, wenn er bei einer Tour im Gebirge, beim Zeitfahren und im Massensprint gewinnt. Souvenir Eddy Merckx oder so.

edit:

Interessant nebenbei: Pogačar wird die Tour mit exakt 300 Punkten alleine auf den Etappen beenden. Mit den drei Sonderwertungen könnte das ein neuer Rekord sein, wobei es natürlich auch ein bisschen mehr Punkte insgesamt gibt.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 17 Jul 2021 18:25   Post subject: Reply with quote

hm, auch nicht ganz uninteressant für den manager! zwischen rang 1 und 2 sind es derzeit 52 Punkte Unterschied. Wolf hat Colbrelli + van Aert + Cav, Spanish Matthews + Cav.

Was noch passieren kann:
- Matthews kann das Grüne holen, es sind allerdings 35 Punkte Rückstand bei 70 zu vergebenden Punkten.
- Colbrelli kann Matthews noch von Platz 2 der Punktwertung stoßen (das sind aber schon 53 Punkte Rückstand)
- Colbrelli kann noch auf Rang 4 der Punktwertung fallen. (30 Punkte auf Philipsen)

Sowohl Matthews, als auch Cav sollten wohl Interesse am Zwischensprint haben. Ob die Fahrer um Podestplätze der Punktewertung reinhalten weiß ich nicht. Man wird wohl eher Kräfte sparen für den Schlusssprint. Sollte Colbrelli rausfallen oder Matthews Grün holen, könnte van Aert das Zünglein an der Waage sein.

Beim Dreikampf zwischen Dynaball, kilino und mir könnte Mads Pedersen (kilino) als Joker stechen. Ansonsten sind die Chancen hoch, dass es drei Dritte Plätze geben wird.
Back to top View user's profile
Wolf_1990
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 21 May 2010
Posts: 165
PostPosted: 17 Jul 2021 19:07   Post subject: Reply with quote

Sehr starke Leistung von Wout Van Aert war das heute und es stimmt mich natürlich positiv, dass er morgen in den Sprint reinhalten will - den dritten Platz von Colbrelli in der Sprintwertung halte ich nämlich noch nicht für sicher und dann wäre es gut wenn van Aert unter die ersten drei kommen könnte
Back to top View user's profile
Dynaball
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 19 Aug 2020
Posts: 70
PostPosted: 17 Jul 2021 19:24   Post subject: Reply with quote

würde rechnerisch vermuten, dass matthews derjenige ist, der am meisten für den zwischensprint investiert...cav muss ja im prinzip nur hinter matthews drüberrollen um den vorsprung nach dem IS bei über 30 punkten zu belassen

bei den abständen gehe ich allerdings eh davon aus, dass sich da nichts mehr tut und die wertung auch nach der etappe morgen so aussieht



unseren dreikampf habe ich seit dem aus von hamilton aufm schirm...ich wollte es nicht ansprechen um am darauffolgenden tag nen fuglsang auf p15 über die linie rollen zu sehen....bislang gings gut, aber nen 5. platz von pedersen morgen wäre schon ziemlich ärgerlich, dann doch lieber zu dritt gemeinsam auf p3 reinkommen
Back to top View user's profile
WaVe_
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 17 Aug 2020
Posts: 96
PostPosted: 17 Jul 2021 19:30   Post subject: Reply with quote


Kehl05 wrote:


Beim Dreikampf zwischen Dynaball, kilino und mir könnte Mads Pedersen (kilino) als Joker stechen. Ansonsten sind die Chancen hoch, dass es drei Dritte Plätze geben wird.


Vergiss mal meinen Pello nicht
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 17 Jul 2021 19:57   Post subject: Reply with quote


WaVe_ wrote:

Kehl05 wrote:


Beim Dreikampf zwischen Dynaball, kilino und mir könnte Mads Pedersen (kilino) als Joker stechen. Ansonsten sind die Chancen hoch, dass es drei Dritte Plätze geben wird.


Vergiss mal meinen Pello nicht


hm, tatsache. hatte nicht mal auf dem schirm, dass ihn überhaupt jemand gewählt hat. geht sich aber nur aus wenn colbrelli auf platz 4 fällt. dafür bräuchte philipsen aber wohl den sieg. für den zweiten platz gibt es exakt die 30 punkte. bei gleichstand ist der tiebreak siege, siege bei zwischensprints, platzierung im gk. ich meine colbrelli hätte 1-2 zwischensprints gewonnen, selbst wenn nicht liegt er im gk deutlich vorn.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 18 Jul 2021 15:29   Post subject: Reply with quote

Auswertung folgt heute voraussichtlich später als gewöhnlich.
Back to top View user's profile
kilino
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 02 May 2021
Posts: 51
PostPosted: 18 Jul 2021 17:06   Post subject: Reply with quote

Nun denn, alles für Mads auf Platz 5
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 18 Jul 2021 17:11   Post subject: Reply with quote


Zizkov wrote:
van Aert hat angekündigt, dass er morgen voll reinhält. Er sollte irgendeine Sonderauszeichnung gewinnen, wenn er bei einer Tour im Gebirge, beim Zeitfahren und im Massensprint gewinnt. Souvenir Eddy Merckx oder so.

edit:

Interessant nebenbei: Pogačar wird die Tour mit exakt 300 Punkten alleine auf den Etappen beenden. Mit den drei Sonderwertungen könnte das ein neuer Rekord sein, wobei es natürlich auch ein bisschen mehr Punkte insgesamt gibt.


Passend dazu aus dem Ticker von procyclingstats:

Best riders in sprint, mountain stage and time trial in Tour de France in one year.
# YEAR RIDER SPRINT MOUNTAIN TT
1 2021 VAN AERT Wout 2 1 1
2 2011 EVANS Cadel 2 3 2
3 2008 KIRCHEN Kim 2 3 1
4 2008 EVANS Cadel 2 2 3
5 2012 SÁNCHEZ Luis León 4 1 3
6 2020 VAN AERT Wout 1 3 4
7 2014 DUMOULIN Tom 4 4 2
8 2004 KLÖDEN Andreas 5 2 3
9 2013 KWIATKOWSKI Michał 4 3 5
10 2021 VAN DER POEL Mathieu 7 4 5

van Aert da also jetzt schon Spitze (ohne auf Richtigkeit zu prüfen, Merckx könnte da noch vor ihm liegen). Interessant auch, dass van Aert sich schon 2020 in die Liste eingeschrieben hat und auch van der Poel tauscht auf Rang 10 auf.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 18 Jul 2021 17:27   Post subject: Reply with quote

Das sind aber zu 100 Prozent keine Massensprints
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 18 Jul 2021 17:56   Post subject: Reply with quote

schaut fast so aus, habe mal evans überprüft, da war es definitiv keiner...

so, grün sollte dann durch sein. Damit Matthews es noch holen kann müsste er gewinnen und Cav darf maximal achter werden (ohne Morkov wäre es Rang 7 gewesen). Rang 2 ist Matthews damit nicht mehr zu nehmen. Philipsen hat in den Zwischensprint nicht eingegriffen, wenn er gewinnt muss Colbrelli mindestens 6. werden um Rang 3 in der Punktwertung zu behaupten - für sonderlich wahrscheinlich halte ich den Sieg aber nicht.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 18 Jul 2021 18:21   Post subject: Reply with quote

Leck mich am Arsch ist der Kerl gut
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 422
PostPosted: 18 Jul 2021 18:21   Post subject: Reply with quote

Van Aert ist einfach der Wahnsinn.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 18 Jul 2021 18:24   Post subject: Reply with quote

Keine optimale Vorarbeit von Morkov. Dennoch ganz starker Sprint von van Aert, Philipsen und auch Cav.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 18 Jul 2021 18:58   Post subject: Reply with quote

Etappe 21: Chatou – Paris (108,4 KM), Einteilung: Einfach

1. 25 Punkte: Wout van Aert
2. 18 Punkte: Jasper Philipsen
3. 12 Punkte: Mark Cavendish
4. 7 Punkte: Luka Mezgec
5. 3 Punkte: André Greipel

Tageswertung:

1. Wolf_1990 37 Punkte
2. Alo Atog 25 Punkte
2. Dynaball 25 Punkte
2. fcbleos 25 Punkte
2. Kehl05 25 Punkte
2. kilino 25 Punkte
2. Körsch 25 Punkte
2. marci 1995 25 Punkte
2. Pepe1985 25 Punkte
2. Rotauge 25 Punkte
2. WaVe_ 25 Punkte
2. Zizkov 25 Punkte
13. Spanish 12 Punkte
14. Stefan 4 0 Punkte

Gesamtwertung nach der 21. Etappe:

1. Wolf_1990 752 Punkte
2. Spanish 675 Punkte
3. Dynaball 589 Punkte
3. Kehl05 589 Punkte
3. kilino 589 Punkte
6. marci 1995 565 Punkte
7. Zizkov 564 Punkte
8. Pepe1985 563 Punkte
9. WaVe_ 562 Punkte
10. Alo Atog 538 Punkte
11. Rotauge 538 Punkte
12. fcbleos 533 Punkte
13. Körsch 523 Punkte
14. Stefan 4 410 Punkte

Gesamtwertung (Maillot jaune):

1. 200 Punkte: Tadej Pogačar
2. 150 Punkte: Jonas Vingegaard
3. 120 Punkte: Richard Carapaz
4. 100 Punkte: Ben O'Connor
5. 90 Punkte: Wilco Kelderman
6. 80 Punkte: Enric Mas
7. 70 Punkte: Alexey Lutsenko
8. 60 Punkte: Guillaume Martin
9. 50 Punkte: Pello Bilbao
10. 40 Punkte: Rigoberto Urán
11. 35 Punkte: David Gaudu
12. 30 Punkte: Mattia Cattaneo
13. 25 Punkte: Esteban Chaves
14. 20 Punkte: Louis Meintejs
15. 15 Punkte: Aurélien Paret-Peintre

Punktewertung (Maillot vert):

1. 100 Punkte: Mark Cavendish
2. 60 Punkte: Michael Matthews
3. 30 Punkte: Sonny Colbrelli

Bergwertung (Maillot à pois):

1. 100 Punkte: Tadej Pogačar
2. 60 Punkte: Wout Poels
3. 30 Punkte: Jonas Vingegaard

Nachwuchswertung (Maillot blanc):

1. 75 Punkte: Tadej Pogačar
2. 35 Punkte: Jonas Vingegaard
3. 15 Punkte: David Gaudu

Summe der Bonuswertungen:

1. Spanish 675 Punkte
2. Wolf_1990 645 Punkte
3. WaVe_ 565 Punkte
4. Dynaball 545 Punkte
4. Kehl05 545 Punkte
4. kilino 545 Punkte
7. Alo Atog 515 Punkte
7. marci 1995 515 Punkte
7. Pepe1985 515 Punkte
7. Rotauge 515 Punkte
7. Stefan 4 515 Punkte
7. Zizkov 515 Punkte
13. fcbleos 485 Punkte
14. Körsch 430 Punkte

Endstand des Forenmanagers zur Tour de France 2021:

1. Wolf_1990 1397 Punkte
2. Spanish 1350 Punkte
3. Dynaball 1134 Punkte
3. Kehl05 1134 Punkte
3. kilino 1134 Punkte
6. WaVe_ 1127 Punkte
7. marci 1995 1080 Punkte
8. Zizkov 1079 Punkte
9. Pepe1985 1078 Punkte
10. Alo Atog 1053 Punkte
10. Rotauge 1053 Punkte
12. fcbleos 1018 Punkte
13. Körsch 953 Punkte
14. Stefan 4 925 Punkte

Zwischenstand in der Jahreswertung:

1. Dynaball 2196 Punkte
2. Spanish 2070 Punkte
3. Wolf_1990 2067 Punkte
4. kilino 2042 Punkte
5. fcbleos 1945 Punkte
6. stefan 4 1920 Punkte
7. Zizkov 1793 Punkte
8. WaVe_ 1753 Punkte
9. Alo Atog 1723 Punkte
9. pepe1985 1723 Punkte
11. Kehl05 1720 Punkte
12. marci 1995 1718 Punkte
13. Rotauge 1691 Punkte
14. Körsch 1648 Punkte

Der ewige Medaillenspiegel (Gold, Silber, Bronze):

1. Kehl05 6, 2, 2
2. Alo Atog 4, 3, 3
3. Zizkov 3, 3, 1
4. FEG 10-11 3, 2, 3
5. thojacko 3, 1, 1
6. drive_in 3, 1, 0
7. Rotauge 2, 6, 0
8. Wolf_1990 2, 4, 4
9. marci 1995 2, 1, 2
10. Bärlin 2, 0, 0
11. WaVe 1, 3, 1
12. Spanish 1, 2, 3
12. fcbleos 1, 1, 3
14. kilino 1, 1, 1
14. shirb 1, 1, 1
16. Thomas166 1, 1, 0
17. Dynaball 1, 0, 2
18. Redthreat/felixondo 1, 0, 1
19. Hummelz 1, 0, 0
19. Zauberli 1, 0, 0
21. BVBperfekt 0, 3, 2
22. Körsch 0, 2, 0
23. den007 0, 1, 0
23. Dr.Exel 0, 1, 0
23. luc_bvb 0, 1, 0
23. RajonR9 0, 1, 0
23. stefan 4 0, 1, 0
28. Weylin 0, 0, 2
29. BerrettaCC 0, 0, 1
29. HSarpei 0, 0, 1
29. Kickers 0, 0, 1
29. Pepe1985 0, 0, 1
29. ThomasL-P 0, 0, 1
29. zoccinho 0, 0, 1


Ich gratuliere allen, die es verdient haben

Last edited by Zizkov on 19 Jul 2021 16:27; edited 1 time in total
Back to top View user's profile
kilino
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 02 May 2021
Posts: 51
PostPosted: 18 Jul 2021 19:20   Post subject: Reply with quote

Mit dem dritten Platz das Medaillenset vollgemacht - das ist doch mal was. Und in der Jahreswertung ist ebenfalls noch alles drin. Die Konstanz kenne ich bislang nicht von mir, entsprechend motiviert bin ich dann auch bei der Vuelta.
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 18 Jul 2021 19:34   Post subject: Reply with quote

Glückwunsch an Wolf und Spanish, der Mut mit 2 Sprintern ins Rennen zu gehen hat sich ausgezahlt!
Und dann natürlich auch Glückwunsch an Dynaball und kilino zu einem den Verhältnisen entsprechend guten dritten Platz, sowie zu Platz 6 an WaVe, da hat dann nicht viel zum Podium gefehlt.

Danke für deine Mühe Zizkov!

Bin insgesamt recht zufrieden, denke nicht dass ich wesentliche Fahrer übersehen habe.

Pogacar: wie von allen erwartet eine souveräne Tour, für meinen Geschmack etwas zu souverän. Schade dass es für Roglic so schnell vorbei war.

van Aert: klasse Tour! Viele gute Ergebnisse, insbesondere die drei Siege. Tour Start war leider etwas verhalten. Vingegaard wird Punktetechnisch die Nase vorn haben, so eine Tour hatte ich nicht erwarten und wäre ohne Roglics Ausfall nicht möglich gewesen.

Thomas: tjoar, einer meiner Totalausfälle. Gutes Ergebnis an Tag 1, dann früh zurückgefallen und wurd nicht mehr gesehen. Durch Stürze dann natürlich auch schlechte Chancen im ersten Zeitfahren. Würd ihn denk ich trotzdem wieder wählen.

Lopez: nächster Totalausfall. Eigentlich ne sichere Bank, von ihm war in den Bergen garnichts zu sehen. Kurz vor Schluss dann ausgestiegen, Zeitfahren ist eh nicht seins.

Fuglsang: heute nicht mehr an den Start gegangen und ebenfalls ohne Punkte. gleiche wie bei Lopez eigentlich.

Gaudu: wahres Stehaufmännchen! Hatte sich eigentlich schon aus der Gesamtwertung verabschiedet und dann über Ausreißergruppen mit guten Tagesergebnissen bis Rang 11 vorgekämpft. zusätzlich drittbester Jungprofi.

Kelderman: WTF, wie ist der denn auf 5 gelandet... wahnsinnig unauffällig, dafür effektiv.

Colbrelli: hat nicht dort gepunktet wo ich es erwartet hatte, gerade in einem ausgedünntem Sprinterfeld hatte ich ihn weiter vorne erwartet. seine Punkte hat er dennoch gemacht, wie ist ja egal.

drei Ausfälle und noch Rang 3 ist spitze! die anderen 5 haben umso besser gepasst. bin mal gespannt auf die punktestatistik und freue mich auf die Vuelta!
Back to top View user's profile
pepe1985
Europameister
Europameister 

Joined: 06 Nov 2005
Posts: 4321
Location: Berlin
PostPosted: 19 Jul 2021 05:58   Post subject: Reply with quote

Kurzes Fazot:

Pogacar hat natürlich geliefert aber irrelevant da alle ihn hatten.

VanAert natürlich eine Mega Tour von ihm. Stärke Leistung

Kelderman total unauffällig und trotzdem auf P5.

Gaudu natürlich eine starke 3.Woche wo er sich nach vorne gekämpft hat

Mellier.... Ärgere mich nicht foch Philipsen genommen habe. Aber auch mit ihm wären die Cavbesitzer nicht erreichbar gewesen

Thomas ein Flop. Ob ohne Sturz mehr gegangen wäre weiß man nicht. Umso ärgerlich dass Porte exakt 1 Punkt geholt hat und Zizkov somit vor mir ist.

Tja und zu Fuglsang und Lopez will ich eigentlich nix sagen. Megaflop und dann noch,, aussteigen,,. Dieses freiwillige Aussteigen (auch Mellier) ist mir ein Dorn im Auge. Erinnert an Federer bei den French Open. Egal


Glückwunsch a die Gewinner und danke für die Leitung.

Auf zum Giro
Back to top View user's profile
Kehl05
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 01 Aug 2005
Posts: 8705
Location: Düsseldorf STATT Köln
PostPosted: 19 Jul 2021 06:18   Post subject: Reply with quote


pepe1985 wrote:

Thomas ein Flop. Ob ohne Sturz mehr gegangen wäre weiß man nicht. Umso ärgerlich dass Porte exakt 1 Punkt geholt hat und Zizkov somit vor mir ist.

Tja und zu Fuglsang und Lopez will ich eigentlich nix sagen. Megaflop und dann noch,, aussteigen,,. Dieses freiwillige Aussteigen (auch Mellier) ist mir ein Dorn im Auge. Erinnert an Federer bei den French Open. Egal


exakt einen Punkt mehr Thomas hat 2 aus der ersten Etappe, Porte 3 aus dem ersten Zeitfahren. 1 Punkt geht überhaupt nicht (ist das neu? nach alter Rechnung müsste das möglich gewesen sein)

Fuglsang ist übrigens nach dem Zeitfahren ausgestiegen, Lopez nach der letzten Bergetappe. Kann es mir bei beiden nur mit Olympia erklären, so spät steigt normal keiner aus. Wie auch immer, zu holen war für beide nichts mehr.

kurzer Tipp fürs beste Team:
Pogacar, Vingegaard, Cavendish, Kelderman, Colbrelli, Gaudu, Matthews, Philipsen
Back to top View user's profile
pepe1985
Europameister
Europameister 

Joined: 06 Nov 2005
Posts: 4321
Location: Berlin
PostPosted: 19 Jul 2021 07:30   Post subject: Reply with quote


Kehl05 wrote:

pepe1985 wrote:

Thomas ein Flop. Ob ohne Sturz mehr gegangen wäre weiß man nicht. Umso ärgerlich dass Porte exakt 1 Punkt geholt hat und Zizkov somit vor mir ist.

Tja und zu Fuglsang und Lopez will ich eigentlich nix sagen. Megaflop und dann noch,, aussteigen,,. Dieses freiwillige Aussteigen (auch Mellier) ist mir ein Dorn im Auge. Erinnert an Federer bei den French Open. Egal


exakt einen Punkt mehr Thomas hat 2 aus der ersten Etappe, Porte 3 aus dem ersten Zeitfahren. 1 Punkt geht überhaupt nicht (ist das neu? nach alter Rechnung müsste das möglich gewesen sein)

Fuglsang ist übrigens nach dem Zeitfahren ausgestiegen, Lopez nach der letzten Bergetappe. Kann es mir bei beiden nur mit Olympia erklären, so spät steigt normal keiner aus. Wie auch immer, zu holen war für beide nichts mehr.

kurzer Tipp fürs beste Team:
Pogacar, Vingegaard, Cavendish, Kelderman, Colbrelli, Gaudu, Matthews, Philipsen


Ja so meinte ich das ja mit Porte/Thomas 😁

Und bezüglich Fuglsang Lopez ist genau das was mich stört. Jeder weiß wie lange fie Tour geht und wenn man Olympia mitnehmen will dann muss man durchhalten oder die Tour eben sein lassen. Fuglsang fährt die Parisetappe nicht? Zu anstrengend?Ernsthaft? Geht gar nicht. Jeder sollte stolz und froh sein in Paris zu landen... Egal ich finde es halt nicht ok. Egal ob man was noch erreichen kann oder nicht. Man stelle sich mal vor dass Fans extra wegen denen an die Strecke in Paris gegangen sind.... OK Lopez nach der Bergetappe, aber trotzdem.
Back to top View user's profile
Spanish
Oberliga
Oberliga 

Joined: 30 Apr 2004
Posts: 119
PostPosted: 19 Jul 2021 09:33   Post subject: Reply with quote

Vielen Dank an Zizkov für die Orga und die Arbeit/Mühe!
Immer wieder wichtig das zu erwähnen.

(Auch wenn ich etwas zu meckern hab... Ich müsste eigentlich 675 Punkte aus den Bonuswertungen bekommen, wenn ich mich nicht verrechnet habe... )

Glückwunsch an Wolf zum Sieg und an die drei Drittplatzierten für den Podiumsplatz!

Zu meinem Team bleibt eigentlich nicht viel zu sagen,
5 gute Picks mit Pogacar/Gaudu/Cavendish/Matthews/Keldermann

2 irrelevante Picks mit Thomas und Lopez, da die aber fast jeder hier hatte, war das kein Problem.

Und nun der "Fehl"-Pick Sepp Kuss (anstatt van Aert).
Hier wollte ich bewusst Risiko eingehen und Kuss hat auch nicht enttäuscht (gerade in der 3. Woche), aber van Aert in der Form ist halt einfach Wahnsinn und dementsprechend der X-Factor gewesen, weshalb es nicht zum Sieg gereicht hat.

Die Tour an sich hatt echt wilde Etappen die auch ein wenig im Gedächtnis bleiben, aber die Hauptspannung war natürlich gering, wenn ein Fahrer recht locker 3 Trikots gewinnt, da hoffe ich auf mehr Spannung in Zukunft....

Vorfreude für die Vuelta ist absolut da, da es für mich ja auch in der Jahreswertung noch etwas zu ernten gibt

Bis dahin, bleibt gesund und hoffentlich alle wasserschadenfrei
Back to top View user's profile
Rotauge
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 24 Apr 2018
Posts: 422
PostPosted: 19 Jul 2021 10:37   Post subject: Reply with quote

Das wichtigste zuerst: vielen Dank an Zizkov für Organisieren, Durchführen und alles weitere drum herum.

Dann Glückwunsch an Wolf zum Sieg, an Spanish zu Platz 2 und an unser Dreigestirn auf Platz 3.

Ein paar Worte zu Tour ganz allgemein:
Trotz der (erwarteten) drückenden Dominanz von Pogacar hat mir die Tour dieses Jahr richtig Freude bereitet. Viele Etappen wurden von Beginn an sehr agressiv gefahren, was zu vielen spannenden und sehenswerten Etappen (auch abseits der letzten 10-20km) geführt hat. Besonders in Erinnerung bleiben wird mir der Kampf ums Bergtrikot, welcher leider am Ende relativ belanglos wirkt, da Pogacar die 4 Aspiranten mit seinen 2 Etappensiegen locker ausgestochen hat. Und natürlich die Wiederauferstehung des Mark Cavendish. Klar, es war nicht das beste Sprinterfeld, was wir je bei der Tour gesehen haben und er hatte einen wahnsinnig guten Zug, aber trotzdem muss man erstmal 4 Etappen gewinnen. Und gerade die Bilder nach seinem ersten Sieg, als er sich so gefreut hat, als wäre es sein allererster Sieg bei der Tour, waren wunderschön. Negativ in Erinnerung bleiben sicher die vielen Stürze in der ersten Woche, welche sowohl das GC- als auch das Sprinterfeld erheblich reduziert haben.

Zum Manager:
Platz 10 bei der Tour und aktuell vorletzter in der Jahreswertung ist natürlich völlig indiskutabel. Aber ohne Cav, der nie auch nur im Ansatz Teil meiner Überlegungen war und mit ein paar weiteren Ausfällen war recht schnell klar, dass ich die Tour im hinteren Drittel beenden werden. Wobei Cav mit einem fitten Ewan und Sagan weder 4 Etappen noch dermaßen locker das grüne Trikot gewonnen hätte.


Rotauge wrote:

Team Rotauge

001, Pogačar, Tadej, UAE-Team Emirates
Im Gegensatz zu vielen der letzten Rundfahrten stand bei mir der Kapitän gefühlt seit Monaten fest (spiegelt sich auch durchaus in der einstimmigen Wahl hier wieder). Pogacar hat ein beeindruckendes Frühjahr hinter sich, ist in meinen Augen dadurch auch der klare Topfavorit auf den Sieg. Aufgrund seiner Sprintfähigkeitenn wird er auch abseits des Hochgebirges Punkte sammeln. Zusätzlich wird er das weiße Trikot locker nebenbei mitnehmen und dieses Jahr hat er auch ein vernünftiges Team zur Seite, was den fehlenden Außenseiteraspekt im Vergleich zum letzten Jahr ausgleichen sollte.

Erwartungen erfüllt, überragende erste Woche mit absurder Machtdemonstration auf der ersten Alpenetappe. Danach nicht mehr ganz so enteilt, aber trotzdem immer Herr der Lage. Freue mich schon sehr auf ein Duell von ihm mit Bernal, wenn beide dann hoffentlich in absoluter Topform sind.


Quote:

012, van Aert, Wout, Team Jumbo-Visma
Jumbo hat ein nettes Team zur Unterstützung von Roglic dabei, Ich sehe bei den Helfern aber keinen klaren Top10 Kandidaten (normalerweise wäre Kruijswijk das, aber sein Jahr war relativ enttäuschend bisher) und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der letzte Mann vor Roglic immer mal wechselt. Außerdem ist Wout van Aert eben Wout van Aert, der Mann kann eigentlich auf jeder Etappe Punkte holen (vllt fährt er auch am Ende "aus Versehen" in die Top15 und gewinnt das grüne Trikot, bei dem Kerl weiß man nie) und ist so etwas wie mein Sprinter für diese Tour. Vllt fährt er auch heute ins Gelbe, wobei ich da mein Geld eher auf seinen Crosser-Kollegen setzen würde.

Unbeschreiblich dieser Mann. Geile Tour von ihm, seine 3 Etappensiege im Gebirge, Zeitfahren und Sprint (und nicht irgendeiner, sondern auf der Champs-Élysées) sind der Wahnsinn und wohl das, was bei mir auf ewig von der Tour 2021 hängen bleiben wird. Ansonsten noch 19. im GC, 5. in der Punktewertung und 4. in der Bergwertung, was zwar hier alles keine Punkte bringt, aber trotzdem noch einmal seine wahnwitzige Vielseitigkeit unterstreicht. Und das alles, obwohl er nicht beliebige Freiheiten hatte (wenn auch natürlich deutlich mehr, als wenn Roglic nicht rausgestürzt wäre).


Quote:

021, Thomas, Geraint, INEOS Grenadiers
Was ein Monster-Team von Ineos. Den stärksten Eindruck bisher in der Saison haben Carapaz und Porte gemacht. Carapaz war als Kapitän aber keine Option und Porte und Thomas sind zwar beides Bruchpiloten, aber bei Thomas habe ich etwas weniger Angst als bei Porte. Außerdem ist G in den Zeitfahren noch etwas stärker, dadurch dürfte er, bevor es ins Gebirge geht, der bestplatzierte Ineos-Fahrer sein. Zusätzlich hat Porte ziemlich deutlich gesagt, dass er keine Lust mehr auf den Druck als Kapitän bei einer Grand Tour hat. Über Hart habe ich ob der Konkurrenz eigentlich gar nicht nachgedacht. Absoluter Wahnsinn.

Die Bruchpiloten haben beide ihrem Ruf wieder alle Ehre gemacht, dementsprechend verkorkst war dann auch die Tour der beiden.


Quote:

061, López, Miguel Ángel, Movistar Team
Zusammen mit Mas Kapitän mit gutem Formaufbau und soliden Resultaten zuletzt. Stand sehr schnell fest.

Auch mit Sturz in der ersten Woche, von daher maße ich mir hier auch keine größere Kritik an der sehr übersichtlichen Leistung von Lopez an.


Quote:

073, Kelderman, Wilco, BORA - hansgrohe
Der nominelle Kapitän fürs GC bei Bora, der auch mit guten Vorleistungen zu punkten weiß. Die Top10 sollten im Normalfall machbar sein. Habe auch über Buchmann nachgedacht, der ist für mich durchaus ein Kandidat für ein überraschendes Top10 Ergebnis am Ende. Kelderman hat aber (abgesehen vom geplanteren Formaufbau) noch das Argument der Spritzigkeit auf seiner Seite, die für mehr Etappenpunkte sorgen sollte.

Solide, unauffälige Tour von Kelderman, in den Bergen meist beim best of the rest dabei gewesen, dafür in der Zeitfahren klar hinter meinen Erwartungen geblieben. Insgesamt hat er meine Erwartungen aber erfüllt.


Quote:

081, Gaudu, David, Groupama - FDJ
Gaudu hat im Frühjahr auf mich einen richtig guten Eindruck gemacht, klarer Top10 Kandidat (vllt auch noch mehr), stand sofort im Team als er verfügbar war.

Hitzschlag auf der Ventoux-Etappe, daher wurde es mit den Top10 am Ende nichts. Er hat aber auf den Nackenschlag gut reagiert und danach sein Potenzial nochmal aufblitzen lassen.


Quote:

174, Hamilton, Lucas, Team BikeExchange
Laut Teamaussagen ist er der Mann fürs GC bei BikeExchange. Ohne große Erfahrung bei Grand Tours bisher aber mit einem soliden Frühjahr. Ich bin sehr gespannt auf seinen Auftritt. Hatte gehofft, dass ich ihn etwas exklusiver hätte.

Das war mal gar nichts.


Quote:

181, Fuglsang, Jakob, Astana - Premier Tech
Ist als letzter Fahrer im Team gelandet, Alternativen waren Bilbao und Dan Martin. Fuglsang ist ein toller Fahrer, bei Grand Tours läuft bei ihm aber zu selten alles glatt. Sein guter Auftritt in der Schweiz hat am Ende den Auschlag gegeben.

Fuglsang war dabei? Ich wusste ja, dass Olympia sein großes Ziel ist, aber entschuldigt das so eine Leistung bei der Tour? Ganz schwacher Auftritt, mit Hamilton zusammen DIE Entäuschung in meinem Team.


Quote:

Knapp nicht im Team:
Vingegaard: Wäre meine Wahl bei Jumbo geworden, wenn es WvA nicht gäbe. Er hat im Frühjahr einen richtig guten Eindruck bei mir hinterlassen.

Vingegaard wäre natürlich der Wahnsinn gewesen. Habe ihn zwar stark erwartet, aber selbstverständlich nicht im Ansatz so stark wie er am Ende aufgetreten ist. Und ohne den Roglic-Ausfall wären ja auch ein paar Punkte weniger zu Stande gekommen. Aber richtig ärgern tut es mich nicht, van Aert draußen zu lassen, war eigentlich nie eine ernsthafte Option. In jedem anderen Team (außer UAE) wäre Vingegaard aber vermutlich in meinem Team gelandet

Quote:

Porte: Hat gegen Thomas den Kürzeren gezogen

Siehe Thomas.

Quote:

Colbrelli: Bockstarkes Frühjahr von ihm, kann theoretisch auch auf sehr vielen Etappen Punkte holen, vllt sogar eine Option im Kampf um Grün. Hat auf den Etappen, die zu schwer für die reinen Sprinter sind aber mit Sagan, van Aert und van der Poel durchaus namhafte Konkurrenz, so dass ich am Ende glaube/hoffe, dass mir andere Fahrer mehr Punkte bringen.

Am Berg super stark, aber seine Leistungen in den flachen Sprints waren schon echt erschreckend. Trotzdem hätte er meinem Team natürlich gut getan.


Quote:

Bilbao, Dan Martin: Am Ende knapp gegen Fuglsang verloren.

Bilbao war sehr unauffällig, aber relativ erfolgreich, Martin war halbwegs auffällig, aber eher unerfolgreich und Fuglsang war unauffällig und unerfolgreich. Super Entscheidung von mir.

Quote:

Merlier: Wenn ich einen reinen Sprinter hätte haben wollen, wäre es Merlier geworden. Da er aber mit Philipsen einen weiteren schnellen Mann im Team hat (und van der Poel ja auch nicht der langsamte ist), hatte ich Bedenken, ob er wirklich an allen Massensprints die gespielte Karte von Alpecin sein wird.

Bedenken waren berechtigt, dazu der frühe Ausstieg.

Quote:

Paret-Peintre: War meine Idee als Joker. Ist mir bei Paris-Nizza und der Dauphiné mit guten Leistungen aufgefallen. Am Ende habe ich aber (leider) keinen Platz für ihn gefunden.

Am Ende 15. in der Gesamtwertung und relativ aktiv in Gruppen. Gute Tour von ihm, lässt für die Zukunft hoffen. Hätte ihn natürlich deutlich lieber im Team gehabt als Hamilton oder Fuglsang.


In diesem Sinne, bis zur Vuelta.
Vllt schaffe ich ja wenigstens eine halbwegs vernünftige Rundfahrt dieses Jahr.
Back to top View user's profile
Zizkov
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 16 Feb 2006
Posts: 9637
Location: Bonn
PostPosted: 19 Jul 2021 15:43   Post subject: Reply with quote

Die Fahrerwertung

1. Pogačar 675 Punkte
2. Vingegaard 347 Punkte
3. Cavendish 263 Punkte
4. Carapaz 198 Punkte
5. O'Connor 164 Punkte
6. Kelderman 151 Punkte
7. van Aert 128 Punkte
8. Mas 126 Punkte
9. Matthews 113 Punkte
9. Poels 113 Punkte
11. Martin, Guillaume 104 Punkte
12. Lutsenko 99 Punkte
13. Gaudu 97 Punkte
14. Cattaneo 96 Punkte
15. Philipsen 90 Punkte
16. Colbrelli 81 Punkte
17. van der Poel 78 Punkte
18. Urán 75 Punkte
19. Bilbao 74 Punkte
20. Mollema 66 Punkte
21. Konrad 61 Punkte
22. Alaphilippe 59 Punkte
23. Mohorič 58 Punkte
24. Higuita 51 Punkte
25. Bouhanni 49 Punkte
25. Izagirre 49 Punkte
25. Kuss 49 Punkte
28. Bonnamour 46 Punkte
28. Küng 46 Punkte
30. Asgreen 45 Punkte
30. Roglič 45 Punkte
32. Teuns 44 Punkte
33. Woods 39 Punkte
34. Valverde 36 Punkte
35. Quintana 35 Punkte
36. Paret-Peintre 34 Punkte
37. Chaves 30 Punkte
38. Elissonde 29 Punkte
39. Meintjes 28 Punkte
39. Politt 28 Punkte
41. Martin, Dan 27 Punkte
42. Merlier 25 Punkte
43. Guerreiro 24 Punkte
43. Stuyven 24 Punkte
45. Cort 22 Punkte
46. Erviti 18 Punkte
46. Laporte 18 Punkte
46. Mørkøv 18 Punkte
49. Haig 17 Punkte
50. Périchon 15 Punkte
50. Schelling 15 Punkte
52. Yates, Simon 14 Punkte
53. Bissegger 12 Punkte
53. Pedersen, Casper 12 Punkte
53. Sweeny 12 Punkte
56. Mezgec 10 Punkte
57. Aranburu 9 Punkte
57. Fraile 9 Punkte
59. Ballerini 7 Punkte
59. Bjerg 7 Punkte
59. Démare 7 Punkte
59. Garcia 7 Punkte
59. Gesbert 7 Punkte
59. Skujiņš 7 Punkte
59. Teunissen 7 Punkte
66. Nibali 6 Punkte
66. Sagan 6 Punkte
68. Bakelants 5 Punkte
68. Pacher 5 Punkte
70. Meurisse 4 Punkte
70. Powless 4 Punkte
72. Buchmann 3 Punkte
72. Donovan 3 Punkte
72. Latour 3 Punkte
72. Porte 3 Punkte
72. van Moer 3 Punkte
72. van Poppel, Danny 3 Punkte
78. Godon 2 Punkte
78. Rota 2 Punkte
78. Thomas, Geraint 2 Punkte
78. van Baarle 2 Punkte Punkte

Kapitäne ohne Punkte:

82. Campenaerts 0 Punkte
82. Coquard 0 Punkte
82. Ewan 0 Punkte
82. Kragh Andersen 0 Punkte

Gewählte Fahrer ohne Punkte:

82. Barguil 0 Punkte
82. Fuglsang 0 Punkte
82. Hamilton 0 Punkte
82. Kruijswijk 0 Punkte
82. López 0 Punkte
82. Pedersen, Mads 0 Punkte

Das bestmögliche Team besteht somit aus:

1. Pogačar 675 Punkte
2. Vingegaard 347 Punkte
3. Cavendish 263 Punkte
6. Kelderman 151 Punkte
9. Matthews 113 Punkte
9. Poels 113 Punkte
13. Gaudu 97 Punkte
15. Philipsen 90 Punkte
_______________________
Summe: 1849 Punkte

Sieger Wolf_1990 hat damit ca. 75,5 Prozent der möglichen Punkte geholt. Auf Pogačar alleine entfallen dabei 36,5 Prozent aller möglichen Punkte.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Next
Page 13 of 14



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group