preload
basicPlayer

Regeln sind da um geändert zu werden

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 30 Apr 2019 14:16   Post subject: Reply with quote

Ich spreche ja aber deutlich von menschlichem Versagen beim VAR und nicht bei der Frage Abseits oder nicht, die ein Computer liefert. Damit kann man sich die Statistik natürlich leicht beschönigen.
Ich finde es auffallend und traurig, wie oft der "echte" Schiedsrichter daneben liegt. Von den ganzen Szenen, bei den man sich fragt, warum der VAR nicht eingreift, fange ich gar nicht erst an.
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Adlerherz
Moderator
Moderator 

Joined: 06 Aug 2018
Posts: 2197
PostPosted: 30 Apr 2019 14:59   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
Ich spreche ja aber deutlich von menschlichem Versagen beim VAR und nicht bei der Frage Abseits oder nicht, die ein Computer liefert. Damit kann man sich die Statistik natürlich leicht beschönigen.
Ich finde es auffallend und traurig, wie oft der "echte" Schiedsrichter daneben liegt. Von den ganzen Szenen, bei den man sich fragt, warum der VAR nicht eingreift, fange ich gar nicht erst an.


Die Abseitslinie bspw. gibt es aber auch nicht ohne VAR.

Und die Qualität der VAR wird besser, je mehr Erfahrung die Schiedsrichter haben.
Back to top View user's profile
marqs
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 07 Mar 2008
Posts: 22
PostPosted: 30 Apr 2019 22:30   Post subject: Reply with quote


Adlerherz wrote:

Alo Atog wrote:

marqs wrote:
Die anderen Entscheidungen hat VAR nicht negativ beeinflußt, du schreibst selber "Trotz... wird nicht" - ergo wäre dort ohne VAR es nicht besser gewesen.


Man führt eine technische Möglichkeit ein und ist zu inkompetent um diese anzuwenden. Ergo der VAR hat versagt! Da kannst du die Thematik gerne weiter in deiner Welt schönreden, aber wie bereits geschrieben, diese Meinung hast du relativ exklusiv

Du ignorierst aber die ganzen Szenen, in denen er richtig funktioniert hat.
Ich erinnere mich grade nicht mehr, aber ich meine, zur Winterpause hatte der DFB zahlen veröffentlicht, in denen es nur 2 oder 3 wirkliche Fehler nach VAR gab, ein bisschen mehr verpasste Szenen und eine deutlich größere Menge richtig korrigierter Szenen.

Effektiv wurden eine Menge falscher Entscheidungen der aktuellen Saison korrigiert. Niemand ist perfekt - auch der VAR wird es nicht sein. Aber sollte man nicht meinen, dass jede richtig korrigierte Entscheidung ein Schritt in die richtige Richtung ist?


leider in der Wahrnehmung nicht, da wiegt eine falsche (wobei "falsch" zumindest teilweise nicht als absolut falsch, sondern eher tendenziell falsch, siehe mögliche Parteilichkeit der jeweilgen Aufregenden) Entscheidung mehr als 10 richtig verbesserte Entscheidungen
es wird ja auch über das abgestürzte Flugzeug berichtet, nicht über die abertausende, welche sicher starten und landen
aber insgesamt ist das ja auch meine Rede: eine grundsätzlich theorethisch sinnvolle technische Zusatzregelung KANN bei schlechter Regelung (schwammige Zuständigkeiten, schlecht geschulte Schiris am Videobildschirm etc.) ein negatives Bild erzeugen, das liegt aber erstmal nicht an VAR (wenn du teilweise schlecht ausgebildete Schiris statt am Videobildschirm live auf dem Platz stellst, wird es nicht besser).
inwieweit man da meinungstechnisch eher auf verlorenem Posten steht, sei mal dahingestellt. Gegen stark konservative Fußballfans, die grundsätzlich alles Neue negativ bewerten, kommt man argumentativ nicht weiter (ähnliches bei den ACHTUNG, TRIGGER: "böser Kommerz"-Schreiern, aber das ist ein anderes weites Schlachtfeld).
was hilft es, wenn 50 Kameras das Spiel übertragen und jeder Zuschauer in Zeitlupe jede (auch strittige) Szene 10x ansehen kann, man dieselbe Technik aber nicht für die Spielleitung zur Verfügung stellt - spätestens dann ist doch der Konflikt Zuschauer vs. Schiri noch stärker vorprogrammiert
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 1 May 2019 20:17   Post subject: Reply with quote

In der Bundesliga hätte es heute schon 2x Handelfmeter durch den VAR gegeben
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 4 May 2019 18:25   Post subject: Reply with quote

So, habe auch heute wie den VAR beobachtet. Halten wir fest:

München, Boateng bekommt den Ball aus kurzer Distanz an den Arm geschossen und der VAR meint hier einen Elfmeter geben zu müssen - Fehlentscheidung!
München, Kimmich macht in einem normalen Zweikampf den sterbenden Schwan und Jonatas bekommt die gelb-rote Karte. Wieso greift der VAR nicht ein und korrigiert den Fehler auf dem Platz? Fehlentscheidung!
Berlin, Rekik faustet den Ball gut sichtbar bei einer Ecke mit der Hand weg und der VAR meint hier nicht eingreifen zu müssen - Fehlenscheidung!

Aber der VAR macht den Fußball gerechter


/Edit: auch in Bremen meldet sich der VAR Immerhin hat Schiedsrichter Fritz seine 7 Sinne beisammen und entscheidet sich völlig zu Recht gegen den Elfmeter!

Aber die Frage bleibt, wenn der VAR nur bei "klaren Fehlentscheidungen" eingreifen darf, warum meldet er sich in dieser Szene? Ergo die 4. Fehlentscheidung aus Köln, die nur dank eine guten Schiedsrichters auf dem Feld ohne Folgen bleibt. Macht also 4 von 4 möglichen Fehlern des VAR an diesem Spieltag
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
marqs
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 07 Mar 2008
Posts: 22
PostPosted: 4 May 2019 20:52   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
So, habe auch heute wie den VAR beobachtet. Halten wir fest:

München, Boateng bekommt den Ball aus kurzer Distanz an den Arm geschossen und der VAR meint hier einen Elfmeter geben zu müssen - Fehlentscheidung!
München, Kimmich macht in einem normalen Zweikampf den sterbenden Schwan und Jonatas bekommt die gelb-rote Karte. Wieso greift der VAR nicht ein und korrigiert den Fehler auf dem Platz? Fehlentscheidung!
Berlin, Rekik faustet den Ball gut sichtbar bei einer Ecke mit der Hand weg und der VAR meint hier nicht eingreifen zu müssen - Fehlenscheidung!

Aber der VAR macht den Fußball gerechter


/Edit: auch in Bremen meldet sich der VAR Immerhin hat Schiedsrichter Fritz seine 7 Sinne beisammen und entscheidet sich völlig zu Recht gegen den Elfmeter!

Aber die Frage bleibt, wenn der VAR nur bei "klaren Fehlentscheidungen" eingreifen darf, warum meldet er sich in dieser Szene? Ergo die 4. Fehlentscheidung aus Köln, die nur dank eine guten Schiedsrichters auf dem Feld ohne Folgen bleibt. Macht also 4 von 4 möglichen Fehlern des VAR an diesem Spieltag


hab nur im Ticker und die Zusammenfassung heute gesehen, aber auch hier gilt zumindest bei Fall 2 und 3: KEIN VAR hätte es nicht besser gemacht.
Ich habe wie gesagt heute nicht den Überblick, wann jeweils ein VAR eingegriffen hat (wie geschrieben, wenn er nicht eingreift, macht seine Existenz das Spiel nicht schlechter), ich denk mal du auch nicht vollständig, oder hast du den gesamten Überblick über die alle gleichzeitig laufenden Spiele?
Bei licht betrachtet ist zumindest die Boateng-Szene bestenfalls umstritten - und der Schiri auf dem Platz stimmt ja auch nicht dagegen. Da hätte auch jeder Platz-Schiri, so er sich im Zweifelsfall die Szene nochmal anschaut bzw. bei dem schnellen Ablauf das direkt im Blick hätte, so entscheiden können. Wüden die meisten nicht machen, aber ich würd mal aus der Hüfte raus sagen, knapp 30% hätten auch so entschieden - gibt ja ähnliche Szenen, bei denen ein eher Anschießen aus nächster Nähe (in meinen Augen eher zu unrecht) so entschieden wurde. Wie gesagt, ich hätte es nicht gegeben, genug ähnliche Entscheidungen wurden auf dem Platz aber auch so entschieden - und die Existenz oder Nichtexistenz ändert an einer Regelauslegung, die nicht Mehrheitsmeinung nichts.
Es hat nie jemand behauptet, dass mit VAR keine Fehlentscheidungen mehr passieren. Es kommt lediglich ein weiterer Fachbewerter (über dessen individuelle Qualität man streiten kann, aber das ist ein anderes Thema) zum Spiel hinzu, der u.U. mehr technische Hilfsmittel an der Hand hat. Alles weitere (wann kann/soll/muss er einschreiten, sonstige Befugnisse, Abstimmung mit Platzschiris) kann und sollte geregelt, überprüft und ggfs. verbessert werden.
Vergleich es mit einem Sicherheitsgurt: Der ist grundsätzlich wohl nützlich - jedoch kann es Einzelfälle geben, wo er eher hinderlich als nützlich ist. Solange die Einzelfälle nicht Regel sind, macht eine grundsätzliche Nutzung durchaus Sinn.

Nur kurz nach Statistiken gesucht, sowohl voriges Jahr über den Tellerrand geschaut wie auch aus der Bundesliga:
https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/bundesliga-video-assistent-bilanz-100.html
https://www.watson.de/sport/analyse/556168538-die-statistiken-belegen-der-videobeweis-macht-den-fu-ball-gerechter-aber
https://blog.betway.com/de/fussball/bundesliga/var-wie-der-videoschiedsrichter-den-fussball-veraendert/

Gibt es entgegengesetzte größere Statistiken, die insgesamt negativ zu VAR sprechen? Anzahl an "Anti-Fan-Gesängen" und Enrage-Kommentare unter Youtube-Videos gelten eher wenig...
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 4 May 2019 23:09   Post subject: Reply with quote

Besteht die Möglichkeit für den VAR einzugreifen? Ja. Hat er eingegriffen? Nein. Ergo hat der VAR einen Fehler gemacht, egal ob das Ergebnis ohne VAR das selbe gewesen wäre.

4 Streitfälle, 4 glasklare Fehler.

Wirr stehen also bei 13 Entscheidungen, 10 Fehlern, 2x wurde der VAR durch den Feldschiedsrichter uberstimmt und immerhin einer richtigen Entscheidung
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
marqs
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 07 Mar 2008
Posts: 22
PostPosted: 5 May 2019 13:44   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
Besteht die Möglichkeit für den VAR einzugreifen? Ja. Hat er eingegriffen? Nein. Ergo hat der VAR einen Fehler gemacht, egal ob das Ergebnis ohne VAR das selbe gewesen wäre.

4 Streitfälle, 4 glasklare Fehler.

Wirr stehen also bei 13 Entscheidungen, 10 Fehlern, 2x wurde der VAR durch den Feldschiedsrichter uberstimmt und immerhin einer richtigen Entscheidung


Richtig, wenn der VAR nicht eingreift, obwohl es angebracht wäre, hat er einen Fehler gemacht. ABER: ohne VAR wäre es nicht anders gewesen. Er hat also nicht selbst für eine Fehlentscheidung gesorgt, zumindest nicht, dass ohne VAR es besser gewesen wäre. Seine Anwesenheit bzw. Existenz ist in diesen Fällen nicht schädlich. Das wäre er nur, wenn er im Gegensatz zum Schiri vor Ort falsch entscheidet und DAMIT das Spielgeschehen negativ beeinflußt.
Demgegenüber stehen die Entscheidungen, die er positiv beeinflußt. Und das sind statistisch belegt deutlich mehr. Ergo: insgesamt gesehen ist die Existenz des VAR positiv zu bewerten.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 5 May 2019 14:21   Post subject: Reply with quote

Mal dir deine Welt gerne weiter kunterbunt. Ein Fehler ist ein Fehler. Ob die Entscheidung ohne VAR genau so gefallen wäre ist eine reine Vermutung, denn besonders bei Abseits Situationen kann man gut beobachten, dass lieber laufen gelassen wird, da der VAR ein Tor ja sowieso prüft. Der VAR ist aktuell leider Teil des Spiels und ein Nichteingreifen bei einer Fehlentscheidung ist ein Fehler des VAR und muss daher mitgezählt werden. Das der DFB solche Fehler mit deiner fadenscheinigen Begründung nicht mit aufführt ist lediglich der Schönung der eigenen Statistiken geschuldet!
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
marqs
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 07 Mar 2008
Posts: 22
PostPosted: 5 May 2019 18:37   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
Mal dir deine Welt gerne weiter kunterbunt. Ein Fehler ist ein Fehler. Ob die Entscheidung ohne VAR genau so gefallen wäre ist eine reine Vermutung, denn besonders bei Abseits Situationen kann man gut beobachten, dass lieber laufen gelassen wird, da der VAR ein Tor ja sowieso prüft. Der VAR ist aktuell leider Teil des Spiels und ein Nichteingreifen bei einer Fehlentscheidung ist ein Fehler des VAR und muss daher mitgezählt werden. Das der DFB solche Fehler mit deiner fadenscheinigen Begründung nicht mit aufführt ist lediglich der Schönung der eigenen Statistiken geschuldet!


Deswegen sind die aufgeführten Statistiken alle gefaked, falsch bewertet und/oder Teil einer großen Verschwörung? Bestimmt, oder?
Das hat leider wenig mit "kunterbunt malen" zu tun. Stichhaltige Argumente jenseits von "aber ich fühl das anders" lassen wir ja leider nicht gelten...
Und ja, es ist ein Fehler, aber er hat messbar eben leider keine Auswirkung. Wie gesagt, stell dir vor, VAR wäre nicht da - alle Entscheidungen im Spiel, die genauso getroffen werden, kannst du faktisch nicht VAR anlasten.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 5 May 2019 19:23   Post subject: Reply with quote

Gut, dann erkläre ich dir die Sachlage gerne noch einmal ausführlich:


Alo Atog wrote:
Dortmund - Schalke: ein völlig korrekt entschiedene Szene greift der VAR ein, obwohl er nur bei klaren Fehlentscheidungen eingreifen darf und Zweyer lässt sich davon beeinflussen und korrigiert seine Entscheidung in eine Fehlentscheidung


Der Schiedsrichter entscheidet es auf dem Feld richtig, dann greift der VAR ein und macht aus einer richtigen Entscheidung eine Fehlentscheidung

Fehlentscheidungen ohne VAR: 0
Fehlentscheidungen mit VAR: 1


Alo Atog wrote:
Leipzig - Freiburg: trotz VAR wird eine klare Fehlentscheidung beim Handspiel nicht korrigiert


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichters wird durch den VAR nicht korrigiert, ergo liegt ebenfalls eine Fehlentscheidung des VAR vor.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 1
Fehlentscheidungen mit VAR: 2


Alo Atog wrote:
Bremen - München: trotz VAR wird eine klare Fehlentscheidung nicht korrigiert


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichters wird durch den VAR nicht korrigiert, ergo liegt ebenfalls eine Fehlentscheidung des VAR vor.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 2
Fehlentscheidungen mit VAR: 3


Alo Atog wrote:
Düsseldorf - München: trotz VAR wird eine klare Fehlentscheidung beim Handspiel nicht korrigiert


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichters wird durch den VAR nicht korrigiert, ergo liegt ebenfalls eine Fehlentscheidung des VAR vor.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 3
Fehlentscheidungen mit VAR: 4


Alo Atog wrote:
Frankfurt - Augsburg: Nach VAR bleibt der Schiedsrichter bei seiner Meinung, kein Handspiel


Der Schiedsrichter entscheidet sich auf dem Feld richtig. Trotzdem greift der VAR ein, was er nur bei klaren Fehlentscheidungen darf. Zum Glück bleibt der Schiedsrichter bei seiner Meinung, sodass der Fehler des VAR ohne Folgen bleibt.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 3
Fehlentscheidungen mit VAR: 5


Alo Atog wrote:
Schalke - Frankfurt: trotz VAR wird ein Elfmeter für Frankfurt verweigert


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichters wird durch den VAR nicht korrigiert, ergo liegt ebenfalls eine Fehlentscheidung des VAR vor.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 4
Fehlentscheidungen mit VAR: 6


Alo Atog wrote:
Schalke - Frankfurt
in der Nachspielzeit gibt der Schiedsrichter nach Eingriff des VAR einen klaren Handelfmeter


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichters wird durch den VAR korrigiert!

Fehlentscheidungen ohne VAR: 5
Fehlentscheidungen mit VAR: 6


Alo Atog wrote:
Leverkusen - Leipzig: nach Eingriff des VAR gibt es einen völlig unberechtigten Handelfmeter für Leipzig


Der Schiedsrichter trifft die richtige Entscheidung und durch den VAR wird ein völlig unberechtigter Elfmeter gegeben.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 5
Fehlentscheidungen mit VAR: 7


Alo Atog wrote:
Bremen - Mainz: trotz Überprüfung des VAR gibt es keinen Elfmeter für Mainz nach klarem Foul an Quaison


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichter wird zwar geprüft, aber der VAR korrigiert den Fehler nicht.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 6
Fehlentscheidungen mit VAR: 8


Alo Atog wrote:
München, Boateng bekommt den Ball aus kurzer Distanz an den Arm geschossen und der VAR meint hier einen Elfmeter geben zu müssen - Fehlentscheidung!


Die ursprünglich richtige Entscheidung des Schiedsrichters wird durch den VAR zu einem unberechtigten Elfmeter.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 6
Fehlentscheidungen mit VAR: 9


Alo Atog wrote:
München, Kimmich macht in einem normalen Zweikampf den sterbenden Schwan und Jonatas bekommt die gelb-rote Karte. Wieso greift der VAR nicht ein und korrigiert den Fehler auf dem Platz? Fehlentscheidung!


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichters wird vom VAR nicht korrigiert, obwohl er dafür da ist.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 7
Fehlentscheidungen mit VAR: 10


Alo Atog wrote:
Berlin, Rekik faustet den Ball gut sichtbar bei einer Ecke mit der Hand weg und der VAR meint hier nicht eingreifen zu müssen - Fehlenscheidung!


Die Fehlentscheidung des Schiedsrichters wird vom VAR nicht korrigiert, obwohl er dafür da ist.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 8
Fehlentscheidungen mit VAR: 11


Alo Atog wrote:
/Edit: auch in Bremen meldet sich der VAR Immerhin hat Schiedsrichter Fritz seine 7 Sinne beisammen und entscheidet sich völlig zu Recht gegen den Elfmeter!


Die richtige Entscheidung des Schiedsrichter wird vom VAR geprüft, obwohl dieser nur klare Fehlentscheidungen korrigieren darf. Zum Glück bleibt der Schiedsrichter bei seiner ursprünglichen Meinung.

Fehlentscheidungen ohne VAR: 8
Fehlentscheidungen mit VAR: 12

Wir hatten also an den letzten 6 Spieltag und dem Pokal 8 Fehlentscheidungen durch die Schiedsrichter, aber 12 durch den VAR, der ja eigentlich dafür da ist die Fehler der Schiedsrichter zu korrigieren. Bei 4 Fehlentscheidungen mehr trotz oder besser dank des VAR muss man schon sehr stark geblendet sein, dass man behauptet, dass durch den VAR weniger Fehlentscheidungen getroffen werden
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
marqs
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 07 Mar 2008
Posts: 22
PostPosted: 5 May 2019 20:10   Post subject: Reply with quote

Ok, also verbürgt deinerseits sind 4 Fehlentscheidung, die maßgeblich durch VAR entstanden. Wenn ich es richtig gesehen habe, hast du 13 Entscheidungen des VAR an sich aufgelistet. Sind das verbürgt alle Entscheidungen, bei denen sich VAR gemeldet hat? Hab die Spiele nicht live gesehen, finde aber im Vergleich mit einer Saisonstatistik (bzw. Halbserie, siehe die verlinkten Seiten weiter oben), bei der die Menge an VAR-Meldungen je Spiel doch ein Stückchen höher lag. Höhere Entscheidungsmenge - auch wenn sie nicht so offensichtlich in der Öffentlichkeit zutage tritt und diskutiert wird (möglicherweise weil es richtige Entscheidungen waren?!) macht dann natürlich die Prozentzahl der für das Spiel maßgeblichen falschen Entscheidungen seitens VAR geringer.
Bei den Statistiken zeigt sich auch recht klar, wie und dass insgesamt der VAR-Einsatz sinnvoll ist, das läßt sich relativ schwierig wegdiskutieren. Dass kurzzeitig es auch mehr Fehlentscheidungen aufgrund VAR-Existenz geben KANN, will ich ja gar nicht bestreiten.
Aber sowohl Grundmechanismus (weiterer technisch stark unterstützter Helfer) als auch die angeführten Statistiken deuten doch ziemlich stark auf einen grundsätzlich positiven Effekt hin.
Wie schon weiter oben geschrieben, über die Art der Einbindung, Befugnisse etc. läßt sich diskutieren und feinjustieren, aber der der Grundsatz selbst ist gut bzw. nützlich.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 5 May 2019 20:51   Post subject: Reply with quote

Wie gesagt, ich lasse dir gerne deinen Glauben. Die Sachlage ist aber definitiv eine andere und die Tendenz zeichnet inzwischen ein noch schlechteres Bild, als unmittelbar nach der Einführung des VAR!
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
marqs
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 07 Mar 2008
Posts: 22
PostPosted: 7 May 2019 19:46   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
Wie gesagt, ich lasse dir gerne deinen Glauben. Die Sachlage ist aber definitiv eine andere und die Tendenz zeichnet inzwischen ein noch schlechteres Bild, als unmittelbar nach der Einführung des VAR!


Tut mir leid, bei einer vorurteilsfreien Analyse vorhandener längerer Daten geht es nicht mehr um Glauben... Da bist du eher Gegenbeweise schuldig geblieben.
Aber du hast insofern recht, dass wir hier nicht auf einen Nenner kommen werden, also belassen wir es.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 7 May 2019 20:32   Post subject: Reply with quote

Das schöne an deiner Statistik ist, dass der DFB lediglich seine Zahlen nennt ohne sie konkret zu benennen! Auch unterscheidet der DFB bei seinen Zahlen nicht zwischen Goalcontroal, Abseits und dem "menschlichen Ermessen", sondern nennt einfach nur eine Zahl:


Quote:
56 Interventionen des VA…
• …endeten mit 55 korrekten finalen Entscheidungen
• 1 falsche Intervention führte zu einer falschen finalen Entscheidung
• 2 Interventionen sind ausgeblieben


Dagegen habe ich dir die letzten 13 Fälle aufgeführt (mit genauem Spiel und genauer Szene) in denen der VAR eingegriffen hat bzw es versäumt hat einzugreifen!

Wir haben also die angeblich 55 korrekten Entscheidungen (inkl der Abseits- und Torentscheidungen) die der DFB angibt mit 3 Fehlern aus der Hinrunde gegenüber der 13 jüngsten VAR Entscheidungen (ohne Tor und Abseits) mit sagenhaften 12!!! Fehlentscheidungen des VAR.

Der DFB will sein System schützen und da ist es nur verständlich, dass sie ihre Statistiken in ihre Richtung schönen. Ein unabhängiges Gremium wird dir mit Sicherheit deutlich andere Zahlen nennen, als die lediglich 3 Fehlentscheidungen, mit denen der DFB hausieren geht
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
marqs
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 07 Mar 2008
Posts: 22
PostPosted: 8 May 2019 19:55   Post subject: Reply with quote

Neben der zu erwartenden Meinung:"Das ist alles eine Verschwörung, nur meine Daten (die mindestens ebenso von eigener Meinung vorgeprägt sind wie möglicherweise die dfb-Zahlen) sind 2 der drei Quellen nicht dfb-Daten: zum einen geht es um die Daten aus Italien (Seria A und Coppa Italia) sowie im dritten Artikel " Da es keine offiziellen Daten von DFB und DFL gibt, können wir nur auf inoffizielle Zählungen zurückgreifen – doch die verraten schon sehr viel!".

Aber wahrscheinlich sind die italienischen Daten vom dortigen Verband, der auch nur seine eigene pro-VAR-Agenda verfolgt und die Schreiber bei betway sind gekauft, gelle?
Falls nicht, liegt dort insgesamt (ok, die VAR-Regularien in Italien sind vielleicht anders, es geht aber um die grundsätzliche Installation) ein deutlich größerer Datenumfang und möglicherweise neutralere Beobachter (Hand aufs Herz, vor der Sammlung deiner Daten warst du möglicherweise der VAR-Technik nicht neutral gegenüber eingestellt) vor als bei uns Laien, die sich Zusammenfassungen und Schlagzeilen zu Gemüte führen...
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 18063
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 8 May 2019 20:09   Post subject: Reply with quote


marqs wrote:
Hand aufs Herz, vor der Sammlung deiner Daten warst du möglicherweise der VAR-Technik nicht neutral gegenüber eingestellt


So neutral, wie man eben sein muss, um jeden VAR-Einsatz der letzten Spiele hier aufzuzählen
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Page 8 of 8



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group